21. Jan.
21.01.1963 / Freizeit

Die meisten kommen aus Fabriken und LPG

Für die Mandatsprüfungskommission berichtete Genossin Edith Baumann, Kandidat des Politbüros

Genossinnen und Genossen! Auf der Grundlage' der Beschlüsse- des Zentralkomitees wurden zum VI'..Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1907 Delegierte mit beschließender Stimme und...

Artikellänge: rund 91 Wörter

Seite
Zur Beitragszahlung Volle Verantwortung der WB Nicht mehr „Mittelstand" Wertvolle Ergänzungen und Präzisierungen - Grundorganisation und Bürge Wer ist verantwortlich für Erzeugnispässe? Großhandel muß einschätzen Mehr Frauen, aber noch zuwenig Partei der Arbeiterklasse und des werktätigen Volkes Mehr junge Genossen Verantwortlich: DAMW und . Staatliche Güteinspektion Lohnfragen Alle Einsendungen gründlich geprüft Ein Vorschlag von Prof. Schaarschmidt Neue Normen auch während des Jahres Im Blickpunkt: Volkswirtschaft Landwirtschaftsräte mit Aktivs über 1700 Gäste Viele gute Vorschläge Die meisten kommen aus Fabriken und LPG Präzisierungen Jeder zweite hat höhere Bildung Über 700 Vorschläge Des Volkes Wille im Programm Hohe Ziele — hohe Anforderungen Für die Statutenkommission berichtete Genosse Otto Schön, Mitglied des Zentralkomitees >
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen