11. Dez.
22.01.1964 / Freizeit

Große Rohstoffbasis für Chemie

Reiche Kalkvorkommen beim Abbau der Kursker Magnetanomalie

Moskau (ADN-Korr.). Die Kursker Magnetanomalie, eines der größten Eisenerzvorkommen der Sowjetunion, kann auch als ertragreiche Rohstoffbasis für die Chemieindustrie dienen. Zu dieser Schlußfolgerung ...

Artikellänge: rund 236 Wörter

Seite
„Eine unerträgliche Lage66 Engländer gegen westdeutsche Atombewaffnung ... stärken Freundschaft Scharfe Auseinandersetzungen zwischen NATO-Mächten Große Rohstoffbasis für Chemie Unterstützung für uns Unbehagen in Bonn über Johnson-Antwort Gegen Malaysia-Projekt Starker Frost im Süden Revolutionsräte planen Bodenreform Prominente Gäste Vielseitige Begegnungen... Panama fordert neuen Vertrag Bonn beschwert sich DDR und Indonesien arbeiten gut zusammen Sowjetunion für Kambodscha-Konferenz „La Nation": Um sich anzunähern, muß man sich anerkennen Valja in Accra imijubelt . Wird Japan de Gaulle folgen? Linkskräfte siegten Nordeuropa soll Friedenszone werden Nehru dankt UdSSR Mexiko gegen USA-Pläne Ben Bella nach Moskau
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen