21. Nov.
15.12.1965 / Kultur

In Scharnitz wußte man Bescheid

Als Karl Heinz Munk am Abend verschwunden war, hatte er seine Freunde, mit denen er in Seefeld (Osterreich) trainiert hatte, und natürlich auch Frau und Kind verlassen. Der Spezialspringer aus Zella-M...

Artikellänge: rund 286 Wörter

Seite
Von der besten Seite zeigen In Scharnitz wußte man Bescheid SPORT KURZ BERICHTET Zuviel Vertrauen? Heute in Funk und Fernsehen Pietzsch schaffte die Qualifikation Blick auf den Spielplan Die Demmins ringen um jeden Fünfstundenrennen um den Großen Preis des „ND" „Warum kamen Sie zu uns?" Gespielt* wie aus einem Guß Dr. Schlüter hat die Jugend gepackt Erregende Diskussion im Zentralen Klub der Jugend und Sportler KURZNACHRICHTEN w.s. Hallenser Bowling-Kegler in Wien erfolgreich Entlastungszüge Stürme verzögern Apfelsinenimporte Wie wird das Wetter? „Berolina"- Allerlei
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen