22. Mär.
16.09.1951 / Freizeit

Für eine gesamtdeutsche Beratung über freie Wahlen in ganz Deutschland

Außerordentliche Plenartagung der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik

Berlin (Eig-. Ber.). Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik trat am 15. September 1951 in Berlin zu einer Außerordentlichen Plenartagung zusammen, um eine Regierungserklärung des Minist...

Artikellänge: rund 490 Wörter

Seite
Die Forderung des ganzen Volkes Begeisterte Zustimmung der Werktätigen zum Friedensappell Für eine gesamtdeutsche Beratung über freie Wahlen in ganz Deutschland Stadtverwaltung Magdeburg: Hermann Matern (SED) Herbert Warnke (FDGB) Vincenz Müller (NDPD) Manfred Gerlach (FDJ) Dr. Karl Hamann (LDP) Otto Nuschke (CDU) Abg. Evenius (Sozialdemokratische Fraktion) Herta Schmidt (DFD) Karl Fischer (VVN) Abg. Strümpfel (DBD Karl Kleinschmidt (Kulturbund) Walter Biering (VdgB und Genossenschaften)
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen