25. Feb.
11.01.1955 / Berlin

Zeuge im Mordfall Prietzel darf nicht reden

Ein Gespräch mit einem von der westberliner Polizei bisher nicht genannten Zeugen im Mordfall Prietzel veröffentlichte die westberliner „Nachtdepesche". Es handelt sich um den Büchsenmachermeister Hug...

Artikellänge: rund 140 Wörter

Seite
fyaMoke lluköeH bei foddefflw Die Brigade arbeitet rentabel Mitteilungen der Berliner Parteiorganisation Jetzt muß gehandelt werden! Ein gutes Beispiel für die Nachwuchsförderung So werden Spionage- Informationen bezahlt Westdeutsche Behörden fördern Unmoral „Hamburger Abendblatt" zur Einladung westdeutscher Eishockey-Schiedsrichter nach Moskau Deutschlandsender Karneval auf dem Eis Qemiiseernte bei 10 Qrad unter Null Alma-Ata meldet Weltrekord im Eisschnellauf Zeuge im Mordfall Prietzel darf nicht reden Quoten und Prämien der Berliner Rären-Ijotterie Streiflichter aus Berlin Harry Glaß Sieger im Spezialsprunglauf Unterhaltszahlungen sind kein Spekulationsobjekt Spielplan der Berliner Theater Wie wird das Wetter? Spitzenzeiten beachten! Berlin 2. Programm Fernsehen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen