3. Dez.
11.10.1952 / Allgemein

Ansprache von J. Dieckmann bei der Verabschiedung1 von N. M. Schwernik

Der Präsident der Volkskammer, Johannes Dieckmann, verabschiedete die Delegation des Präsidiums des Obersten Sowjets und der Regierung der Sowjetunion mit folgender Ansprache: „Herr Präsident! Nach fa...

Artikellänge: rund 655 Wörter

Seite
Ansprache von J. Dieckmann bei der Verabschiedung1 von N. M. Schwernik Der Druck von unten Kraftwerk „Otto Grotewohl erhöht Wettbewerbssoll für die Energieerzeugung um 13,1 Prozent Immer nur Betrugsmanöver Adenauer als „Ehrengast" des DGB Sowjetische Note an Schweden Die Fette-Leute und das Betriebsverfassungsgesetz Paul Baender vom Ministerpräsidenten £J?fljcht<ßn als Staatssekretär enthq|j£tt • Mitteilung des Amtes für Information ■ . .;>i Das rettende Stichwort Vorbereitung eines „Deutschen Jugendkongresses' für Verständigung, gegen Kriegspakt Der Kampf geht weiter Sowjetische Schrämmaschinen in Zwickau eingetroffen Für die friedliche Lösung der deutschen Frage Pack schlägt sich und verträgt sich Sowjetische Delegation zum „Tag der Aktivisten" SPD-Bundestagsabg. Dr. Wenzel: Es darf nichts geschehen, was die Spaltung vertieft Frankreichs Werktätige gegen faschistischen Terror Erstes wissenschaftliches Plenum des Deutschen Schriftstellerverbandes
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen