27. Jan.
11.10.1952 / Allgemein

SPD-Bundestagsabgeordneter Rudolf Freidhof,

Kassel - Harleshausen, Wilhelmshöher Weg.47. Rudolf Freidhof wurde als Mitglied der SPD bereits 1933 und später noch einmal 1944 wegen antifaschistischer Tätigkeit von der Gestapo verhaftet. Er ist he...

Artikellänge: rund 210 Wörter

Seite
Wie Hitler decken Adenauer und Kaiser die Mörder Schulung im Umgang mit Giftstoffen Wen sie ermorden wollten Erregung1 in ganz Deutschland Stimmen der westdeutschen Presse Das Gegenstück zu den Mordplänen „Autounfälle" - eine Methode der Liquidierung Hamburger Sozialdemokrat protestiert SPD-Bundestagsabgeordneter Rudolf Freidhof, Mit USA-Waffen und mit Giftstoffen ausgerüstet Vermutungen über Mordkartei
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen