20. Mär.

Oktober 1984

  • Geschwister

    Ein heiterer Fernsehfilm um eine Familiengründung unter besonderen Umständen. Herr Lohmer und Frau Wille (Dietmar Richter-Reinick und Walfriede Schmidt) sind beide Eisenbahner. Bei ihren Fahrten durchs Land sind sie sich nähergekommen, denken nun ans Heiraten. Doch beide Partner haben Kinder aus erster Ehe ...
  • Hilf eilung der Partei

    Die Anleitung der Kreispropagandistenaktive und Leitpropagandisten zum Thema 2 des Parteilehrjahres der Zifkelkategorien — Seminar zum Studium der Geschichte der SED und — Zirkel zum Studium von Grundlehren des wissenschaftlichen Sozialismus erfolgen am Dienstag, dem 2. Oktober 1984, von 14.30 bis 17 ...
  • Ausstellung in Schwerin zum Schaffen Willi Bredels

    Schwerin (ADN). Mit dem kulturpolitischen und literarischen Wirken Willi Bredels in Schwerin in den Jahren von 1945 bis 1949 macht seit Dienstag im Staatlichen Museum der mecklenburgischen Bezirksstadt eine Sonderausstellung bekannt. Zahlreiche Fotos, Plakate, seltene Bücher sowie persönliche Gegenstände vermitteln einen lebendigen Einblick in die Schweriner Jahre des Schriftstellers ...
  • Feierlichkeiten in vielen Hauptstädten

    He. Moskau. An einer Festveranstaltung zum 35. Jahrestag der Gründung der DDR nahmen am Mittwoch im Moskauer RGW- Gebäude Vertreter aller zehn Mitgliedsländer des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe teil. Der Leiter der DDR-Vertretung beim RGW, Dieter Ludwig, betonte in seiner Rede, die brüderliche Zusammenarbeit mit der UdSSR und den anderen Ländern der sozialistischen Staatengemeinschaft bilde eine unverzichtbare Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung unserer Republik ...
  • Jugend hält das Rote Banner fest in Händen

    Der Redner erinnerte an den Weg blutiger, opferreicher Klassenschlachten, der beschritten werden mußte, um das Rote Banner schließlich, unterstützt von den sowjetischen Klassenbrüdern, auf deutschem Boden zum Siege zu führen. „Die junge Generation unseres Landes hat die Stafette aufgenommen, sie hält ...
  • Kosmos 1604 gestartet

    Moskau (ADN). Die UdSSR hat den 1604. Kosmos-Satelliten auf eine Erdumlaufbahn mit folgenden Parametern gebracht: maximale und minimale Entfernung 39 342 bzw. 613 Kilometer, Umlaufzeit elf Stunden, 49 Minuten.
  • Republik Kuba

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Willi Stoph Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Liebe Genossen! Anläßlich des 35 ...
  • Laotische Gewerkschafter besuchten Bezirk Suhl

    Suhl (ADN). Die Delegation des Zentralkomitees des Laotischen Gewerkschaftsbundes unter Leitung seines Vorsitzenden, Thitsoy Sombatdouang, besuchte am Montag wasserwirtschaftliche Einrichtungen im Bezirk Suhl. An der Talsperre Schönbrunn lernten die Gäste vor allem seit
  • Automobilbauer aus Ludwigsfelde arbeiten nach Kennziffern von 1985

    Spitzenergebnisse einer Initiativwoche sollen am Band bald zu Dauerleistungen werden Arbeiterstandpunkt: Die Republik mit Taten weiter stärken und den Frieden sichern helfen Von unserem Bezirkskorrespondenten Helfried L i e b s c h

    Am Montag im Morgengrauen boten, die Stadit und ihr Werk das vertraute Bild: Hunderte von Fahrradllampen zogen Leuchtspuren von den Wohmblöcken hin zur Werkstraße, bündelten sich dort und verzweigten sieh wieder als1 Lichterketten auf den Wegen zu den Prodluiktäanshallen. Schichtbeginn in der Automobilbauenstadt LudwigsiMde, an der Wiege des Nutzkraftwagens IFA- W50 ...
  • Vergnügliches Spiel um den Geist aus der Tonne

    „Timmi" hatte am Theater der Freundschaft Premiere

    VonK. J. Wen dl an dt Alles dreht sich hier um einen Geist., Doch in dem bulgarischen Stück für Kinder „Timmi" von Boris Aprilow steckt er nicht in der Flasche wie bei Robert Louis «*e¥enÄs^; berührter- Erzählung, sondern in einer riesigen Tonne. Selbstverständlich will das Ungetüm mit dem unaussprechlich langen Namen Timmitammitommitummi wieder heraus ...
  • Menschliche Leidenschaften in beeindruckenden Bühnenszenen iVfoskauer Jermolowa-Theater gastierte zu den Berliner Festtagen

    Gastspiele sowjetischer Schauspielbühnen gehören' zur schönen undi festem Tradition der Berliner Fesrt> tage. Im Jubiläums* ri^^fc jähr der Republik besuchte uns das Moskauer M.-N.-Jermolowa-Theater. Das Berliner! Publikum schloß Bekanntschaft miiit einem vitalen Ensemble ausgezeichneter Darsteller und konnte sich an großartiger Bühnenkunst erfreuen ...
  • FDJler erhielten Mandate für den Landjugendkongreß

    60. Wiederkehr des Rhönbauerntages würdig begangen

    Suhl (ND). Junge Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft des Kreises Meiningen erhielten am Freitag an historischer Stätte ihre Mandate zum Landjugendkongreß, der am 24. November in Schwerin tagt. Die feierliche Übergabe erfolgte während eines Meetings aus Anlaß der 60. Wiederkehr des Rhönbauerntages in Kaltensundheim, Kreis Meiningen ...
  • Tore • Punkte • Meier • Sekunden

    HANDBALL

    Vorgezogenes Oberligaspiel der Frauen: Sachsenring Zwickau—TSG Wismar 18:16 (10:10). Erfolgreichste Werferinnen: Krahn 5/3 für Zwikkau. Grosser 5/1 für Wismar. Freundschaftsspiel, Männer: Post Schwerin-SC Empor Rostock 21:26 (11:12). Werner-Seelenbinder-Turnier in Berlin, männliche Jugend: 1. SC Dynamo Berlin 6:0 Punkte, 2 ...
  • Erfrischender Blick auf die Welt und auf das, was sie verändert

    Die belgische „Nieuwe Scene" begeisterte zu den Berliner Festtagen Von Gerhard E b e r t

    Das „Kollektiv Internationale Neue Szene" stürmt selbstbewußt auf die Bühne und erobert das Publikum sehr bald mit seinem Temperament. Was dies kleine Ensemble aus Belgien vorführt, ist eine moderne, locker und souverän gefügte Agitprop-Revue, bestehend vorwiegend aus szenisch aufbereiteten Volksliedern ...
  • Springbrunnen werden für den Winter „eingehaust"

    Reparatur und Wartung durch die Stadtwirtschaftler

    Arbeiter der Berliner Stadtwirtschaft sind gegenwärtig dabei, die 93 Brunnen in unserer Stadt auf ihre winterliche Ruhepause vorzubereiten. Damit sie Fröste schadlos überstehen, müssen nicht nur Becken und Rohre entleert und gereinigt, sondern auch elektrische Anlagen und Armaturen winterfest gemacht oder sogar demontiert werden ...
  • Erfahrungsaustausch mit Politiker aus der cSSR

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Föderativen Amtes für Presse und Information bei der Regierung der CSSR, Minister Dozent Ing. Zdenek Cermak, weilt auf Einladung des Leiters des Presseamtes beim Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Dr. Kurt Blecha, zu einem Erfahrungsaustausch über Öffentlichkeitsarbeit in der Republik ...
  • (ÄDN)

    chen. Sie fahren bis Sonntag, 14 Uhr, zwischen Eberswalder Straße und Dimitroffstraße/ Leninallee und von diesem Zeitpunkt an bis Betriebsschluß bis Bersarinstraße. Zwischen Leninallee/Dimitroffstraße beziehungsweise Bersarinplatz und Revaler Straße beziehungsweise Ehrlichstraße verkehren Omnibusse. Für die Linie 82 verkehren am Freitag zwischen Ostkreuz und Ehrlichstraße/Hermann-Duncker- Straße ebenfalls Busse ...
  • Eng mit der Praxis verbunden, wird der humanistische Auftrag erfüllt

    Kurt Hager im Schlußwort: Unsere Philosophie ist eine Philosophie des Friedens und der Tat

    Zu Beginn seines Schlußwortes erinnerte Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, an den Neubeginn der marxistisch-leninistischen Philosophie in unserem Lande 1945, der durch den Sieg über den Hitlerfaschismus möglich wurde. Nie werden wir vergessen, sagte er, daß das Sowjetvolk die Hauptlast des Kampfes trug ...
  • Die Filmothek

    Vittorio De Sica, Mitbegründer des Neorealismus, drehte „Das Dach" in einer Zeit, da die Filmindustrie mehr und mehr auf oberflächliche Unterhaltung gerichtet war, 1956 wurde sein Film in Cannes preisgekrönt. Erzählt wird die Geschichte der 17jährigen Luisa, die gegen den Willen des Vaters den jungen Maurer Natale heiratet ...
  • Engagierte Abrechnung mit Faschismus und Krieg

    Die Hallesche Galerie Montzburg wurde 1948 als eines der ersten deutschen Kunstmuseen wieder eröffnet. Entsprechend ihrer Tradition als Galerie des 20. Jahrhunderts galt das Hauptaugenmerk bei Ausstellungen und Erwerbungen nun folgerichtig erneut der zeitgenössischen Kunst. Nach Gründung der DDR und ...
  • Torrn • Punkte • Meter • Sekunden

    HANDBALL

    Ausscheidungsrunde zum Achtelfinale der Handball-Europacupwettbewerbe (Rückspiele): Männer, Landesmeister: Livervool—Hersehi Geleen (Niederlande) 9:30, Hinspiel 10:23, RTV Basel-Düdelingen (Luxemburg) 22:9/16:13, Atletico Madrid-Hapoel Rehovot 21:12/17:12, Pallamano Scafati (Italien)-Stade Marseille 27:21/16:24 ...
  • Nahe Sicht auf den Zeitgenossen und die heimatliche Landschaft

    VII. Bezirkskunstausstellung Rostock in der Halle am Schwanenteich Von Dietmar E i s o 1 d

    Es hätte sich in dieser Ausstellung kein geeigneterer Platz für Wolfgang Friedrichs Gipsplastik „Großer Kopf" finden lassen als der im Eingangsbereich der hellen Oberlichtsäle in der Rostocker Kunstihalle. Und es läßt sich zugleich kaum eine bessere Einstimmung auf den Rundgang durch das Reich der Maler, Grafiker, Bildhauer, Formgestalter, Kunsthandwerker und Gebrauchsgrafiker denken als ebendiese Arbeit ...
  • • Erinnerung an Ciaire Waldoff

    Mit einer Ausstellung ehrt das Märkische Museum die Kabarettistin Ciaire Waldoff, die am 21. Oktober 100 Jahre alt geworden wäre. In der kleinen Schau geben Fotos und Schallplatten, Programmzettel, Plakate, Zeitungskritiken und andere Zeitdokumente sowie Bücher — meist aus Privathand — Auskunft über die Künstlerin, die als „kesse Berlinerin" das Publikum eroberte ...
  • Malariatoxin

    Eine bakterielle Substanz zu isolieren, welche im Laborversuch die Larven der Anophelesmücke, eines Malariaüberträgers, vernichtet, ist einem Biochemiker der Bangkoker Mahidol-Universität gelungen. Das gab der Rektor der Lehr- und Forschungsstätte. Dr. Nat Pamornprawat, gegenüber der Zeitung „Bangkok Post" bekannt ...
  • Prunkwaffen aus Ermitage in Dresden zu sehen

    Dresden (ADN). Eine repräsentative Ausstellung „Russische Prunkwaflen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert" ist seit Sonnabend im Pretiosensaal des Dresdner Schlosses zu sehen. Die über 100 kostbaren Exponate — Kampf-, Parade- und Jägdwaffen sowie eine Auswahl von Rüstungen — stammen aus dem Arsenal der Staatlichen Ermitage Leningrad ...
  • Mosaik

    Vereinbarung über Kooperation Maputo. Ober die weitere Zusammenarbeit in der Landwirtschaft sowie in der Leicht- und Nahrungsgüterindustrie schlössen am Montag in Maputo Mocambique und die KDVR eine Vereinbarung ab. Häfen unter Armeekonirolle Beirut. Alle bisher illegal betriebenen Häfen und Anlegestellen in Libanon wurden ab Montag unter Kontrolle der Armee gestellt ...
  • Kurz berichtet

    Nein zu Atomwaffen

    Canberra. Ein Verbot für das' Einlaufen kernwaffenbestückter Schiffe in australische Häfen forderten am Dienstag Vertreter der Friedensbewegung in Canberra. In einem der Regierung übergebenen Appell wird die Schließung aller US-Basen im Lande verlangt.
Seite
Ministerpräsident der DDR von Fidel Castro em pf anaen Genosse Professor Wolf gang Heinz gestorben Umfassende Aussprache auf der 39. Tagung des RGW fortgesetzt Hilfssendung aus der DDR an Äthiopien übergeben Herzliche Begegnungen beim Festival Kuba-DDR USA-Wissenschaftler fordern Verzicht auf Weltraumwaffen Beziehungen DDR-Algerien zum beiderseitigen Vorteil Ungarische Parlamentarier im Ministerrat empfangen Weiterer Wahlkandidat der DKP mit Berufsverbot belegt Polizeiterror in Chiles Hauptstadt Kurz berichtet 14jähriger ermordet Besatzerüberfall Hilfe für Streikende Orkan forderte Opfer
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen