19. Mär.

November 1981

  • Energieverlusten im Betrieb mit neuen Lasungen begegnet

    Schweriner Kabelwerker nutzen Abwärme ihrer Produktion

    Die Schweriner Kabelwerker stehen in dem Ruf, energiebewußte Leute zu sein. Dazu trug nicht zuletzt bei, daß sie guten Erfahrungen anderer zur Rationalisierung der Energiewirtschaft stets besonderes Augenmerk schenkten und Anwendbares rasch übernahmen. Sie sind damit selbst zu einem geschätzten Konsultationspartner geworden ...
  • Wenn Gong und Rassel zu Spiel und Tanz rufen

    Burma pflegt die Kultur seiner ethnischen Gruppen

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Wenn das Bambusxylophon erklingt, der Gong ertönt und die Bambusrassel schnarrt, dann strömt in Burma jung und alt zur Theatervorstellung unter freiem Himmel. Anyein heißt eine der traditionellen Schauspielformen, in der neben den Musikern zwei Clowns, eine Haupttänzerin und zahlreiche „Gehilfen" auftreten ...
  • Beitrag zur ästhetischen Bildung junger Zuschauer

    Der kleine Wolf hat zudem gerade seinen pubertären Generationskonflikt, und fast am Ende helfen dann die lieben Wölfe dem Rotkäppchen gegen den Försteri. Die Wölfe sind wohl auch nicht mehr das, was sie mal waren .. Leonid Netschajew läßt die Wölfe erkennbar als Menschen agieren, die dann von einem veritablen Hund gebissen werden ...
  • Sowjetisches U-Boot wieder flo

    Moskau (ADN). Bin sowjetisches dieselgetriebenes U-Boot mit der Nummer ,137, das in der Ostsee eine gewöhnliche Übungsfahrt absolvierte, war in der Nacht zum 28. Oktober wegen Ausfalls derNavigationsgeräite und schlechter Sicht vom Kurs abgekommen und vor der südöstiächen Küste Schwedens auf Grund gelaiulfen, berichtete TASS ...
  • • Im Sport- und Erholungszentrum

    Christine Errath ist am Freitag um 19 Uhr Spielmeister und Moderator der „Polardisko". Beim Bezirksleistungsvergleich der Berliner Amateurkabaretts treten am Sonnabend um 12 Uhr die „ökognome", um 14 Uhr „Die Klekser" und um 16 Uhr „Die Lachberater" auf.
  • Neues Deutsch land

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 SO. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. - Alleinige Anzeigenverwaltung DKWAG, Anzeigenzentrale Berlin, Postanschrift: 1026 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Sitz: 1020 Berlin, Wallstr ...
  • Nikaragua fuhrt Kampagne gegen die Malaria-Krankheit

    WHO unterstützt Volksmacht bei der Lösung der Aufgabe

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls In Nikaragua findet gegenwartig eine große „Offensive gegen die Malaria" statt, mit der diese gefährliche Krankheit weitgehend ausgerottet werden soll. Die „Waffen" der insgesamt über 55 000 freiwilligen Helfer der Kampagne sind viele Millionen Chlorchininund Primachinin-Tabletten, die an die Bevölkerung verteilt und unter Aufsicht eingenommen werden sollen ...
  • Beisetzung in Budapest

    Budapest (ADN-Korr.). Die Urne mit den sterblichen Überresten des ungarischen Revolutionärs Dezsö Jasz, der die letzten Jahre seines Lebens in der DDR verbrachte, wurde am Montag auf dem Pantheon der ungarischen Arbeiterbewegung in Budapest beigesetzt. Im Auftrage des ZK der SED legte DDR-Botschafter Rudolf Rossmeisl an der letzten Ruhestätte des hervorragenden Kämpfers der Arbeiterbewegung einen Kranz nieder ...
  • Zitiert

    „Die Demonstrationen in vier europäischen Hauptstädten gegen die atomare Aufrüstung kamen nur vierzehn Tage nach dem Aufbruch in Westdeutschland", stellte die großbürgerliche „Washington Post" fest. Sie bedeuten nach Meinung des Blattes „eine scharfe Warnung, daß die strategische Politik der USA noch etwas mehr als nur die sowjetische Reaktion in Rechnung stellen muß ...
  • Spion eines NATO-Geheimdienstes festgenommen

    Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurde der Einwohner von Berlin (West) Gerhard T wegen Spionage für einen Geheimdienst der NATO festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und Haftbefehl erlassen.
  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch, 8.25 Von der Kraft des Volkes getragen, 9.2« Programmvorschau, 8.25 Aktuelle Kamera, 10.00 Prisma, 10.30 Kompliment. Ünterhaltungssendung. H.30 Treffpunkt Kino; 12.15 Alles, was Recht ist 12.40 Nachrichten. 16.25 Programmvorschau. 16.30 Treff mit Totgesagten, Reportage; 17 ...
  • Brände vernichteten in Portugal über 60000 Hektar Forst. Skrupellose Mafia verdient am Ruin der Einwohner

    Trezoi im mittelportugiesischen Distrikt Viseu war noch im Frühling ein kleiner hübscher Ort mitten im Wald. Heute recken sich dort in allen vier Himmelsrichtungen gespenstisch schwarze Baumstümpfe. Kilometerweit. Im Sommer tobte rings um den Ort ein Flammenmeer. Hubschrauber evakuierten Frauen und Kinder, und nur wenige Meter vor den Häusern, gelang es schließlich, die Feuerwände zum Stehen zu bringen ...
  • DDR-Hockeyauswahl in Leningrad Turniersieger

    Dde DDR-Hockey-Auswahl gewann am Sonntag bereits am vorletzten Spieltag ein Länderturnier in Leningrad. In ihrem letzten Spiel bezwangen die DDR- Männer die bis dahin punktgleiche Mannschaft Polens mit 4:1 (2:1) und blieben ohne Niederlage. Für den Turniersieger waren Detlef Bahn und Bertold Höhne je zweimal erfolgreich ...
  • Jede Premiere sollte auch wirklich ein Ereignis sein

    Das Streben nach Effektivität, das unser ganzes Wirtschaften bestimmt, sollte auch für den Kunstbereich gültig sein. Was meine ich damit? Nun, künstlerische Talente stehen uns bestimmt nicht in unbegrenzter Zahl zur Verfügung. Mit materiellen Mitteln gilt es sicher auch bei der Filimproduiktion hauszuhalten ...
  • KP-Parteitag in london beendet

    Neues Exekutivkomitee gewählt London (ND-Korr.). Mit der Verabschiedung mehrerer Dokumente über die nächsten Kampfaufgaben der Kommunisten und der Annahme weiterer Beschlüsse zu aktuellen innen- und außenpolitischen Fragen beendete der 37. Parteitag der KP Großbritanniens am Dienstag in London seine viertägigen Beratungen ...
  • Im Süden die größte Kautschukpflanzung

    An vielen Orten Vietnams stehen in diesen Tagen vietnamesische Arbeiter und sowjetische Spezialisten, die der SRV internationalistische Hilfe erweisen, gemeinsam im Wettbewerb, der zu Ehren des Parteitages ins Leben gerufen wurde. Höhere Bo-hrund Förderleistungen wurden aus der Köhlebergbau-iProvinz Quarag Ninh gemeldet ...
  • „Aufrichtigkeit und

    Erfindungsgeist"nach Reaganscher Art

    Wie ein mit allen wassern gewaschener Statistiker behauptet, kann man leicht beweisen, daß Irland China in der Bevölkerungszahl übertrifft, wenn man nur die rothaarigen Einwohner beider Länder erfaßt. USA-Präsident Reagan hat wohl, als er in seinen Ausführungen vom 18. November verkündete, daß die Sowjetunion bei den Kernwaffen mittlerer Reichweite „eine erdrükkende Überlegenheit im Verhältnis 6:1 besitze", die Methodik von oben erwähntem gerissener» Statistiker angewandt ...
  • ZK-Rede Erich Honeckers wird international stark beachtet

    Berlin (ADN). Die Ausführungen des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, auf der 3. Tagung des ZK haben in der internationalen Öffentlichkeit starke Beachtung gefunden. Nachrichtenagenturen, führende überregionale Zeitungen sowie Rundfunk- und Fernsehstationen widmen der Analyse der internationalen Lage und den Darlegungen Erich Honeckers zur Wirtschaftsstrategie und Sozialpolitik der DDR breiten Raum ...
  • Nutzen normaler Beziehungen zwischen den Staaten betont

    Tagung der Gesellschaft Großbritannien—DDR in London

    London (ADN-Korr.). Zu einer Tagung unter dem Motto „Frieden und Entspannung in Europa =- normale Beziehungen mit der DDR" hatte am Sonnabend die Gesellschaft Großbritannien- DDR nach London eingeladen. In der Diskussion setzten sich Parlamentarier, Repräsentanten der Labour-Bewegung, Gewerkschafter und Mitglieder kirchlicher Organisationen für die Verwirklichung der Friedensvorschläge der sozialistischen Staaten ein ...
  • Polizei löste Gründungsversammlung einer illegalen Organisation auf

    Warschau (ADN). Polizeikräfte haben am Sonntagnachmittag eine illegale Versammlung in der Warschauer Wohnung des Mitbegründers von KOR, Jacek Kuron, verhindert, meldete PAP Die Organisatoren dieser Versammlung hatten für ihre Versammlung keine Erlaubnis der Warschauer Verwaltungsbehörden. Ziel der Versammlung, ...
  • Kostbare Funde alter Kulturen

    Von Ullrich Schur, Ulan-Bator Mit kostbaren Funden sind die mongolischen Archäologen und ihre an den Expeditionen beteiligten sowjetischen Kollegen in diesem Jahr aus verschiedenen Landesteilen nach Ulan-Bator zurückgekehrt. So konnten sie aus steinzeitlichen Grabstätten am qstmongolischen Therlen-Fluß ...
  • Neue Forschungsvorhaben für effektive Rohstoff Wirtschaft

    Arbeitsbesuch Alfred Neumanns in Oberster Bergbehörde

    Leipzig (ADN). Über neue Wettbewerbsziele der Werktätigen der Obersten Bergbehörde nach der 3. Tagung des ZK der SED informierte sich am Mittwoch Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, während eines Arbeitsbesuches in Leipzig am Beispiel konkreter Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Geomechanik ...
  • Solist und Musiker waren berufene Interpreten

    „Ehre das Alte hoch", hatte Robert Schumann in seinen „musikalischen Haus- und Lebensregeln" gefordert, „bringe aber auch dem Neuen ein warmes Herz entgegen." Im Gewandhaus schlägt iddeses Herz. Das Orchester hat sich Zeit seines Bestehens — und gerade auch unter Leitung von Kurt Masur — um die Uraufführung und Anregung neuer Werke hochverdient gemacht ...
  • Die große docke und ihr Nachhall

    Erfahrungen des Melkermeisters Willi Wiegert aus der LPG Ribbenstedt wurden vielen zugänglich / Von Jürgen Nowak

    Stunden Schlaf genügen - die Tiere jedenfalls dürfen darunter nicht leiden, das ist oberster Grundsatz. Wenn das Dorf noch schläft, alles ruhig ist im Stall und nur die Spatzen zwitschern, dann läuft die Milch am besten, behaupten die Melker Wenn Willi Wiegerts Frau im Konsum die ersten Kunden bedient, kommt er von seiner ersten Schicht nach Hause — Frühstück in Gesellschaft des Nachrichtensprechers ...
  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Paul Baender Herzlichste Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED dem Genossen Paul Baender in Berlin. In der Grußadresse an den Jubilar, der mehr als fünf Jahrzehnte Mitglied der Partei der Arbeiterklasse ist und verantwortliche Funktionen bekleidete, heißt es: „Während der schweren Zeit des Faschismus konnten weder Verfolgung noch Emigration Deiine Überzeugung vom Sieg unserer gerechten Sache brechen ...
Seite
Beschluß der 6. Tagung des ZK der PVAP Schlußwort von Wojciech auf der 6. Tagung des ZK Jaruzelski der PVAP ZK der SED gratuliert Großes Angebot populären Wissens Viele Vorhaben in Raten der Pioniere und FDJ-Leitungen Forstarbeiter auf Zeit mit der „Silbernen Axt" geehrt Glückwunschtelegramm an Volksrepublik Benin FDJ und SSM für Ausbau der Zusammenarbeit Bücher aus der DDR in Saarbrücken ausgestellt Solidarität mit Volk Palästinas bekräftigt Rund 80 000 Mark auf das Solidaritätskonto Neues Deutschland Delegation beendete den Besuch in Addis Abeba UNO-Resolufioneniu Nahost verwirklichen Gruß an Hundertjährige
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen