20. Mär.

Februar 1980

  • Den Gegnern Olympias eine Abfuhr erteilen

    NOK der UdSSR verurteilt Kampagne gegen Sommerspiele

    Moskau (ADN). Das Olympische Komitee der UdSSR hat sich am Donnerstag in einer Erklärung entschieden gegen die Versuche reaktionärer Kreise der USA und einiger westlicher Länder * gewandt, mit einer Propagandakampagne die XXII. Olympischen Spiele 1980 in Moskau zu hintertreiben. „Auf die grundlegenden Prinzipien der modernen olympii sehen Bewegung verüben gerade diejenigen Leute einen Anschlag, die erst vor kurzem ihre Treue zur Parole ...
  • Vom Weißen RoßzurEwigen Stadt amTiber

    Götz Eckardt (Hrsg.): Ein Potsdamer Maler in Rom. Briefe des Batoni-Schülers Johann Gottlieb Puhlmann aus den Jahren 1774 bis 1787. Henschelverlag, Berlin 1979. 366 S., zahlr. Abb.; Leinen, 30 Mark. Statuen von römischen Konsuln und Kaisern, prachtvolle Mosaikfußböden und Wandgemälde, Gerätschaften eines Malers, Erzeugnisse aus Glas und Elfenbein, „ein ganz Zimmer voller Büsten, worunter ein junger Herkuleskopf und einige alte Philosophen die merkwürdigsten ...
  • Nikaragua im Kampf gegen Unwissenheit

    Auf einer Kundgebung erklären künftige Alphabetisatoren ihre Bereitschaft, aktiv an der im März in Nikaragua beginnenden Kampagne gegen die Unwissenheit mitzuwirken. Auf dem Transparent die Forderung Carlos Fonseca Amadors, eines Begründers der FSLN: „Lehrt sie auch lesen und schreiben I" Gegenwärtig ...
  • Lieder zum Kämpfen und für die Liebe

    # In wenigen Tagen eröffnet der Oktoberklub mit seinem aktuellen „Heia, Hela-Lilu" das 10. Festival des politischen Liedes, das anläßlich des Geburtstages des Klubs einmal ins Leben gerufen wurde. Womit tritt er noch auf? Zur Politkirmes am 15. und 16. Februar stellen wir das Programm „TV III" vor. Pate bei der dramaturgischen Idee standen Fernsehsendungen wie „Kulturmagazin" oder „Alles singt" Heitere, besinnliche und Lieder zum Mitsingen werden dabeisein ...
  • Wertvolle Erfahrungen für Partei und Volk

    Der Wettbewerb erwies sich zugleich als wirksames Mittel, die führende Rolle der noch jungen und zahlenmäßig schwachen angolanischen Arbeiterklasse auf dem entscheidenden Gebiet der materiellen Produktion zu verwirklichen. Er trägt zur Formierung der Arbeiterklasse und zur Hebung ihres Bewußtseins bei ...
  • verletzte bei schweren Verkehrsunfällen

    In Berlin-Lichtenberg, Rosenfelder Straße/Einbecker Straße kamf-ies iam MättwwäMUEKÄimittag zu einem folgenschweren Ver^ kehrsunfall. Ein Lastkraftwagen stieß im Kreuzungsbereich mit einem Bus der Linie 54 zusammen. Dabei wurden zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden ...
  • Carters Boykottforderungen Handelsaussichten

    Befolgung der Embargoliste bedroht BRD-Arbeitsplätze

    Bonn (ADN). Die Boykottforderungen des USA-Präsidenten Carter treffen den Handelsaustausch BRD—Sowjetunion „zu einem Zeitpunkt, da sein Wachstum günstige Perspektiven für die Zukunft eröffnet". Diese Feststellung trifft die BRD-Woehenzeitung „Vorwärts" in ihrer jüngsten Ausgabe. Unter der Überschrift „Ausgebuchte Terminkalender" verweist das Blatt darauf, daß der Warenumsatz zwischen beiden Ländern im vergangenen Jahr um mehr als 15 Prozent zugenommen hat ...
  • Großer And rang am Sportnachmittag

    Seit Anfang Januar können die Mädchen und Jungen unserer Philipp-Zopf-Oberschule Eberswalde-Finow in einer eigenen neuen Turnhalle Sport treiben. Seit mehreren Jahren haben wir schon eine Geräteturngruppe, die außerhalb des Unterrichts mit unserer Sportlehrerin Frau Steinbach trainiert. Weil die Gruppe erweitert werden sollte, forderte Frau Steinbach die Mädchen und Jungen zum Mitmachen auf ...
  • Auf Medizinberuf e gut vorbereitet

    Studenten aus 40 Ländern in Fachschule Quedlinburg

    Etwa 1000 Studentinnen und Studenten aus 40 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens erhielten seit dem Jahre 1961 an der Medizinischen Fachschule „Dorothea Christiane Erxleben" in Quedlinburg eine solide medizinische Ausbildung. Dem dreijährigen Studium geht ein zehnmonatiger Kurs zum Erlernen der deutschen Sprache voraus ...
  • Beratung in Brigaden und „Treffpunkt APO-Leitung"

    Gerade hier bietet sich für die Neuerer ein weites Betätigungsfeld.. Würde zuifi Beispiel durch ihre Mitwirkung das Volumen der Roheisenpfannen vergrößert, könnten die Kontinuität des Produktionsflusses erhöht und Verlustzeiten vermieden werden. Wenige Tage nach den Zusammenkünften der Parteikollektive in den vier' Schichten informierte uns jetzt APO-Sekretär Hans Rieß darüber, wie begonnen wurde, den Punkt Neuererarbeit des Kampfprogrammes in die Tat umzusetzen ...
  • Genossen Max Fritdemann

    Zum 75. Geburtstag richtet das Zentralkomitee der SÜD die herzlichsten Glückwünsche an den Genossen Max Friedemann in Berlin'. In der Grußadresse heißt es: „ober fünf Jahrzehnte Deines Lebens werden von Arbeit und Kampf für die Interessen der Arbeiterklasse, für cjje Politik ihrer revolutionären Partei bestimmt ...
  • Höhere Aufgaben werden gemeistert

    Krystyna Borowska, Parteisekretärin des Werkes und gemeinsam mit der Arbeiterin Irena Czubak Delegierte zum Kongreß, teilte den Gästen mit, daß die Verpflichtungen der 5500 Werktätigen zu außerplanmäßiger Produktion einen Gesamtwert von acht Millionen Zloty erreicht haben. „Unsere Kollegen, allen voran die 1200 Kommunisten, aber auch alle Parteilosen, wissen, worauf es ankommt ...
  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrtng-Platz 1, Telefon: SammeVmimmer HM. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 2la, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09, — Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG, Anzeigenzentrale Berlin, Postanschrift: 1020 Berlin, Rosenthaler Straße 28/31, Anzeigenannahme: 1054 Berlin, Wilhelm-PieckTStraße 49, Telefon: 2 36 27 57, und alle DEWAG-Betriebe und -Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...
  • Akademie-Verlag Berlin

    Reinhold Schönfeld: Hybridsimulation. Reihe Elektronisches Rechnen und Regeln, Band 13. 258 S., 115 Abb., 14 Tafeln, Leinen, 38 Mark.
  • Jugend lernt, die Macht auszuüben

    Von einer neuen Maschinengeneration für die Fleischverarbeitung war auf der Neubrandenburger Konferenz die Rede. Der junge Dreher Hans-Jürgen Wisse aus dem VEB Nahrungsgütermasehinenbau berichtete, daß in seinem Betrieb Jugendbrigaden von der Forschung bis zur Kleinteilefertigung nach einem gemeinsamen Programm darum wetteifern, das erste Fertigungsmuster acht Wochen vorfristig herzustellen ...
  • Washingtons Knappet

    Im Zusammenhang mit dem wachsenden Volkskampf in El Salvador schickt diie Carter-Administration eiligst Emissäre nach Mittelamerika. Einer von ihnen war der Staatssekretär für lateinamerikanische Angelegenheiten, William Bowdler, der schon bei den Versuchen zur Rettung des Diktators Somoza in Nikaragua traurtigen Ruhm erlangte ...
  • Leserbriefe an das MD

    Gaben die Brandenburger nur leere Versprechen ab? Noch blockieren Mängel beim Entladen den Transportraum

    In dem ND-Beitrag „Warum müssen Kohlezüge ,Luftfracht' transportieren?" (ND vom 3. Dezember 1979) wurde auch das Stahl- und Walzwerk Brandenburg unter jenen Betrieben genannt, die Waggons mangelhaft entladen oder Beschädigungen verursachen. Schon einen Tag nach der öffentlichen Kritik — so konnte man es im ND vom 7 ...
  • Mehr Aufmerksamkeit dem Leistungsprinzip

    Was sind die Quellen für den Zeitgewinn? Das fängt bei der Produktionsplanung an. Beispielsweise werden durch optimale Losgrößen und Masehinenbelegungspläne Rüstzeiten gespart. So erhöht sich die effektive Maschinenlaufzeit und damit das Leistungsvermögen. Andere Maßnahmen sollen technische Ursachen' für den Ausfall von Maschinen sowie Störungen beim Transport beheben ...
  • Soldaten der DDR und UdSSR stärken ihr Kampfbündnis

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Sowjetarmee und den Nationalen Volksanmiee wird sich zu einem Höhepunkt in der. Emtiwickliung der Klasaem>-< und Waiüfenforiüder-. sehaft gestalten. GenteEaloberst Keßler überbrachte den sowjetischen Klassenumdi Waffenbrüdern herzliche Glückwünsche zum 62. Jahrestag den ruhmitieiichen, Streitkräfte der UdSSR ...
  • Regierungswechsel auf Inselgruppe

    Saint Kitts-Nevis-Anguilla: Wahlsieg der Opposition

    Basseterre (ADN). Bei allgemeinen Wahlen im karibischen Inselstaat Saint Kitts-Nevis-Anguilla haben die beiden Oppositionsparteien — die Bewegung der Volksaktion (MAP) und die Reformpartei von Nevis (PRN) — die Mehrheit der zehn Parlamentssitze errungen. Zum neuen Regierungschef wurde der MAP-Vorsitzende Kennedy Simmonds erklärt ...
  • USA-Behörden verhindern Konferenzteilnahme

    Washington (ADN). Die amerikanische Regierung hat die Teilnahme sowjetischer, ungarischer und polnischer Wissenschaftler an zwei internationalen Fachkonferenzen im USA-Bundesstaat Kalifornien verhindert. Wie die Zeitung „New York Daily News" berichtete, zwangen die USA-Behörden unter Androhung gerichtlicher Verfolgung die private Forschungsvereindgung American Vacuum Society, zu verhindern, daß Wissenschaftler aus sozialistischen Ländern an einem Symposium dieses Instituts, teilnehmen ...
  • Maßregelung in Israel nach Kernwaffen-Bericht

    Tel Aviv (ADN). Dem US-amerikanischen Rundfunkjournalisten Dan Raviv ist von der israelischen Regierung die Akkreditierung entzogen worden. Raviv hatte am Donnerstag vergangener Woche im USA-Fernsehen berichtet, daß es sieh bei der im September 1979 vor der Küste Südafrikas registrierten Kernwaffenexplosion um einen israelischen Test gehandelt habe, der mit Hilfe der südafrikanischen Regierung unter strengster Geheimhaltung durchgeführt wurde ...
  • Dank und Glückwunsch für DDR-Olympiamannschaft

    Herzliche Grüße Erich Honeckers wurden von Paul Verner überbracht Olympiasieger Ulrich Wehling dankte für tatkräftige Unterstützung

    Berlin (ND/ADN). Die herzlichsten Grüße und Glückwünsche des Zentralkomitees des ZK der SED und seines Generalsekretärs, Erich Honecker, an die erfolgreiche Olympiamannschaft der DDR überbrachte am Dienstag auf einem Empfang des DTSB und des NOK der DDR Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...
  • Durchführung eines Lehrganges

    für etwa 65 Personen ein entsprechendes Objekt mit Vollverpflegung (nicht Bedingung). Der Raum Berlin wird von uns bevorzugt. Zuschriften an: Akademie der Wissenschaften der DDR Wissenschaftliches Organisatioriszentrum Hauptbibliothek 1080 Berlin, Unter den Linden 8 Telefon: 2070485
  • Weltmeister der Junioren fuhrt

    Der Junioren-Weltmeister von 1979, Witali Jegorow (UdSSR), setzte sich bei den XL Jugendwettkämpfen der Freundschaft im Eiskunstlaufen in Berlin nach der Pflicht der Jungen (bis 16 Jahre) an die Spitze der insgesamt 17 Teilnehmer. Den zweiten Platz behauptet vorerst Falko Kirsten (DDR), Dritter der Juniorenweltmeisterschaft 1980, vor dem zweiten sowjetischen Starter Alexej Sidorow ...
Seite
Mofis&amp;n Weitere Ablehnung der Boykottversuche Dynamo Dresden gleich noch einmal nach Jena Lutz Lötzsch behauptete sich auf der Halbetappe Weltmeister der Junioren fuhrt Mein Tip Vorgestellt Dank an Freunde Urlaubsplätze Kinderferienlager Kinderferienlager Lehrgänge und Schulungen Kinderferienlager Kinderferienlager
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen