20. Jan.

Oktober 1975

  • Wandlungsfähiger, ausdrucksstarker Darsteller

    ■Der österreichische Schauspieler Helmut Lohner ist ein vielseitiger, ausdrucksstarker Darsteller. Theaterarbeit an den Bühnen von Basel, Wien, Zürich (mit großem Erfolg spielte er hier in der Manfred-Wekwerth-iInszenierung die Titelfigur in Shakespeares „Richard III."), Aufgaben bei Film und Fernsehen haben ihm internationalen Ruf und Anerkennung gebracht ...
  • 1 :2

    von unserem Berichterstatter Max Schlosser Torhüter Möller scheiterten und die Schweden so mit zwei von vier verwandelten Elfmetern in die nächste Runde einziehen konnten. Der. schwedische Meister bot eine solide Partie. Er stellte sich aber auch in Magdeburg nicht als eine europäische Extraklasse vor ...
  • III.

    Zum Inholt der Schlußakte I. Fragender Sicherheit

    Die Staaten des Warschauer Vertrages haben gegen den Widerstand der kapitalistischen Staaten durchgesetzt, die Fragen der Sicherheit entsprechend ihrer Bedeutung für die Gewährleistung de* Friedens in Europa in den Mittelpunkt der Konferenz zu rücken und an den Beginn der Schlußakte zu setzen. Sie stehen ...
  • Die SEATO im Zerfallsprozeß

    Der Ministerrat der Südostasiatischen Paktorganisation (SEATO) hat in der vergangenen Woche in New York die Auflösung des Paktes beschlossen. In einem Kommunique heißt es, die Vertreter der restlichen sechs Staaten hätten den thailändischen Generalsekretär aufgefordert, einen „detaillierten Plan für den stufenweisen Auflösungsprozeß auszuarbeiten", der sich etwa über zwei Jahre hinziehen wird ...
  • Favoriten hatten es im Boxring schwer

    Europameister Badari und Weltmeister Solomin

    ausgeschieden Von unserem lerichterstatter Eckhard Oalley Mit einer für Boxer seltenen Erfolgsserie war der zweifache ungarische Europameister im Federgewicht Tibor Badari zum VI. Internationalen Boxturnier nach Berlin gekommen: Von 221 Kämpfen nur vier verloren! Nach seiner Halbfinalbegegnung gegen den sowjetischen Junioren-Europameister von 1974, Wladimir Sorokin, hat er die fünfte Niederlage in seinem Startbuch zu stehen ...
  • Gruße zum Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik

    Volksrepublik Polen

    Liebe Genossen! Im Namen des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, des Staatsrates und der Regierung der Volksrepublik Polen sowie im Namen des polnischen Volkes übermitteln wir dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, dem Staatsrat, dem Ministerrat und dem Brudervolk der Deutschen Demokratischen Republik sowie Ihnen persönlich aufrichtige, brüderliche Grüße und die besten Wünsche anläßlich des 26 ...
  • Fährschiff „Warnemünde' beim Anlegen kollidiert

    Rostock (ADN). Bei starkem Seegang kollidierte das DDR-Fährschiff „Warnemünde" am Dienstagnachmittag beim Anlegen im Fährbecken Gedser mit der Landungsbrücke. Dabei wurde die Ladeklappe des Schiffes beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden; die Passagiere konnten unbehindert von Bord gehen. Durch die erforderlichen Reparaturarbeiten fallen mehrere Überfahrten der „Warnemünde" aus ...
  • Bildende Kunst aus Bruderländern im Bezirk Halle gezeigt

    Halle (ADN).-Eine Ausstellung des Lenin-Museums Krakow mit dem Titel „Wladimir Iljitsch Lenin in der polnischen Malerei" wurde am Montag im Schloßmuseum Quedlinburg eröffnet. Sie ist eine von drei Ausstellungen,* die zum Nationalfeiertag der DDR als Präsent befreundeter sozialistischer Länder im Bezirk Halle gezeigt werden ...
  • Ergebnis der Entspannungspolitik

    „Komunist" begrüßt jugoslawisch-italienischen Triest-Vertrag

    Belgrad (ADN-Korr.). „Die kürzlich getroffene jugoslawisch-italienische Vereinbarung zu Grenzfragen; lat das lichtbare Ergebnis der positiven politischen Veränderungen in Europa und' ein Bestandteil des -Prozesses der Entspannung und Verständigung", schreibt das Organ des BdKJ »Komunist". „Es spiegelt die direkte praktische Anwendung des Geistes und der Prinzipien der europäischen Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit wider ...
  • Am Weinbergsweg entsteht ein neues Feierabendheim

    Nahe des schönen Parks am Weinbergsweg im Stadtbezirk Mitte montieren gegenwärtig Bauarbeiter vom WBK ein weiteres Feierabendheim. In diesem Jahr wurden bereits am Weidenweg (Friedrichshain), in der Hans-Loch-Straße und im Wohngebiet Leninallee WeiBenseer Weg (Lichtenberg) solche Heime bezogen Fotos: ...
  • Im Thälmannschen Geiste neue Aufgaben meistern

    Aus der Rede von Paul V e r n e r, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED

    Liebe Freunde! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Genossinnen und Genossen! Die Delegation des Politbüros überbringt euch, den Delegierten der Arbeiterjugend unserer Republik, die herzlichsten Grüße des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und seines Ersten Sekretärs, unseres Genossen und Freundes Erich Honecker ...
  • Hervorragende Mediziner mit Virchow-Preis ausgezeichnet

    Berlin. Auf einer Festveranstaltung des Ministeriums für Gesundheitswesen verlieh am «Montag in Berlin der Minister für Gesundheitswesen, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, vier Kollektiven und zwei Wissenschaftlern den Rudolf-Virchow-Preis 1975. Der Preis wird seit 1960 alljährlich verliehen. An der Veranstaltung nahmen das Mitglied des ZK der SED Käthe Kern und der Kandidat des ZK der SED Prof ...
  • Delegation des ZK der SED beendete Besuch bei der IKP

    Berlin (ND). Auf Einladung des ZK der Italienischen Kommunistischen* Partei weilte vom 6. bis 14. Oktober eine Studiendelegation des ZK der SED unter Leitung von Werner Walde, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Cottbus, in Italien. Sie machte sich mit Fragen der Parteiarbeit der IKP in den" Föderationen Siena, Modena und Mailand bekannt ...
  • Alexanderplatz, Ecke Hans-Beimler-

    Straße. Unter dem Jubel der dichtgedrängten Berliner näherte sich die Wagenkolonne dem Herz der Hauptstadt, dem Alexanderplatz, der schon so oft Schauplatz der Solidarität mit Vietnam war: In der Kongreßhalle hatten Künstler und Schriftsteller ihre Werke signiert, auf dem Platz junge Arbeiter, Studenten und Journalisten Basare zugunsten des Brudervolkes veranstaltet ...
  • Kurz berichtet

    Konvention ratifiziert

    Moskau. Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR hat die von der UNO angenommene internationale Konvention zur Verfolgung und Bestrafung des Apartheidverbrechens ratifiziert. Marx-Engels-Dankmal für Sofia Sofia. Ein Denkmal für Karl Marx und Friedrich Engels wird in Bulgariens Hauptstadt errichtet ...
  • Der WGB und seine Geschichte

    Die Beiträge zur Rubrik „Das Thema" eröffnet Manfred Herold mit einem grundlegenden Aufsatz über die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik in der DDR. Mit der Geschichte des im Oktober 1945 gegründeten Weltgewerkschaftsbundes (WGB) beschäftigt sich im vorliegenden Heft der „Einheit" Wolfgang Beyreuther, Mitglied des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes ...
  • Regierungsbildung in Portugal abgeschlossen

    Lissabon (ADN). Weitere zwölf Staatssekretäre und sieben stellvertretende Staatssekretäre der sechsten Provisorischen Regierung sind in Lissabon vereidigt worden. Die Bildung des von Admiral Pinheiro de Azevedo geleiteten Kabinetts ist damit abgeschlossen. Die Regierung besteht aus 15 Ministern — darunter ein Mitglied der Portugiesischen Kommunistischen Partei — und 36 Staatssekretären ...
  • Volkskammerdelegation in Warschau herzlich begrüßt

    Erich Mückenberger leitet Abordnung / Gespräch mit Sejmmarschall

    Warschau (ADN-Korr.). Auf Einladung des Präsidiums des Sejm der VR Polen traf am Montag eine Delegation der Volkskammer der DDR in Warschau ein. Sie wird vom Mitglied des Präsidiums der Volkskammer Erich Mückenberter, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, geleitet. Ziel des Besuches der Delegation In Polen ist die Festigung der Zusammenarbeit zwischen den Parlamenten der beiden sozialistischen Nachbarländer sowie ein Erfahrungsaustausch über die Entwicklung der sozialistischen Demokratie ...
  • Korea-Debatte begann

    Der Erste Ausschuß begann am Dienstag die Debatte über die Koreafrage. Als erster Redner begründete der algerische UNO-Botschafter Abdelatif Rahal den von 41 Staaten eingebrachten Antrag, der die Auflösung des sogenannten UNO-Kommandos in Südkorea und den Abzug aller ausländischen Truppen aus diesem Teil Koreas fordert ...
  • Bedeutsame Beschlüsse

    Die Vereinten Nationen waren und sind das Forum, in dem die sozialistische Friedenspolitik vor aller Welt dargelegt, die aggressiven Absichten des Imperialismus entlarvt und im Zusammenwirken mit den Staaten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas bedeutsame Beschlüsse zur praktischen Verwirklichung der Grundsätze und Ziele der UN-Charta durchgesetzt werden ...
  • freundschaftliches Gespräch im Zentralkomitee der PYAP

    E. Babiudi empfing E. Müdranbtrg« Warschau (ADN-Korr.).Erich Mücken^ berger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Mitglied des Präsidiums der Volkskammer der DDR, wurde am Donnerstag in Warschau von Edward Babiuch, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP, empfangen. An dem Gespräch, das in brüderlicher Atmosphäre verlief, nahm der Vorsitzende der Zentralen Parteikontrollkommission der PVAP, Stefan Mlsiaszek, teil ...
  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 84 Jahren starb Willy Gattermann aus dem Feierabendheim Kuhrstraße. Seit 1909 gehörte er der Partei der Arbeiterklasse an und wurde für seine Treue mit der Ehrenurkunde für 50jährige Mitgliedschaft geehrt. Trauerfeier: 28. Oktober, 14 Uhr, Pankow, Gaillardstraße. o Am 9. Oktober starb im Alter von 76 Jahren Genosse Rudolf AI brecht aus der WPO 89/97 ...
  • Neue Etappe der Arbeit

    Während der Aussprache legten Delegierte aus 37 Ländern ihre Standpunkte zu Ergebnissen und Fragen ihrer Arbeit in nationalem und internationalem Maßstab dar. Weitere Diskussionsbeiträge wurden schriftlich eingereicht. Vertreter aus sozialistischen und jungen Nationalstaaten, aus kolonial unterdrückten sowie aus kapitalistischen Ländern waren sich darin einig, ihre gemeinsame Arbeit für die Ziele der IDFF zu verstärken ...
  • Teilnahme von Luis Corvalän an der Beisetzung seines Sohnes gefordert

    Bulgarisches Chile-Solidaritätskomitee wandte sich an Pinochet

    Sofia (ADN-Korr.). Am Montag Ist in Sofia das bulgarische Cmle-Solidaritätskomitee zusammengetreten. Es beschloß, an General Pinochet folgendes Telegramm zu richten: „Am Sonntag, dem 26. lOktober, ist in Sofia überraschend Luis Alberto Corvalän verstorben. Dem Willen seiner Witwe entsprechend erwarten wir, daß an seiner Beerdigung, die am Donnerstag, dem 30 ...
  • Schöpferische Atmosphäre bei Debatten im Verband

    Dr. Fritz Rodel, Chefdramaturg des Maxim Gorki Theaters, der auf der Konferenz erneut zum Vorsitzenden des Bezirkskollegiums Berlin des Theaterverbandes gewählt wurde, erhärtete mit seiner Diskussionsrede die positive Bilanz. Die Orientierung des VIII. Parteitages auf die Vielfalt und Differenziertheit der Bedürfnisse der Zuschauer, auf die Vielfalt und Weite des sozialistischen Realismus habe sich als kräftiges Stimulans für die Entwicklung des hauptstädtischen Theaterlebens ausgewirkt ...
  • Lage in Portugal bleibt gespannt

    Lissabon (ND/ADN-Korr.). Die Situation in Portugal ist weiterhin sehr kompliziert. Während die progressiven Kräfte alles- tun, um die revolutionären Errungenschaften zu verteidigen, verstärkt zugleich die Reaktion ihre restaurativen Bemühungen. Am Mittwoch begann eine Plenartagung der Matrosen, in deren Mittelpunkt Fragen der revolutionären Disziplin in den Streitkräften sowie die Rolle der MFA bei einer demokratischen und fortschrittlichen Entwicklung des Landes stehen ...
  • Auszeichnung von verdienten Helfern der Volkssolidarität

    Festliche Veranstaltung im Wappensaal des Rathauses

    Für ihre unermüdliche Einsatzbereitschaft bei der Erfüllung der Aufgaben der Volkssolidarität wurden am Donnerstag 30 Berliner während einer festlichen Veranstaltung im Roten Rathaus als Aktivisten der sozialistischen Arbeit geehrt. Zu den Helfern der Volkssolidarität, denen die Auszeichnung vom 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Horst Palm, überreicht wurde, gehörte Olga Fülling ...
Seite
Mehr Campingmöbel in guter Qualität "J^ZELZTS^ZSSWdi Reges Kulturleben in Lichtenberger Klubs Blumenbeete und ihre Gärtner Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt begannen Auszeichnung von verdienten Helfern der Volkssolidarität Die kurze Nachricht Autoren im Gespräch mit ihren Lesern Kunstausstellung „Solidarität mit Chile" Monsator-Monteure überprüfen Gasgeräte MALEV-Büro in der Karl-Liebknecht-Straße Rehabilitationswerkstatt mit 46 Arbeitsplätzen Spielfilme aus Budapest
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen