20. Jan.

Februar 1975

  • Erfahrungen genutzt für Gemeinschaftsprogramme

    Als besonders wichtig und erfreulich erscheint mir, daß sich wie auf anderen Kunitgebltten auch im Bereich der heiteren Mute zunehmend die Gemeinschaftsarbeit anbahnt und bewährt. Und zwar auf verschiedenster Ebene. Mit den Konzertund Gastspleldireküonem verbünden sich Theater und Massenmedien, Volkskünstler, Musikschulen ...
  • Sitze Punkte

    1. SC Leipzig 6 6 - 11:3 12 2. SC Traktor 6 4 2 14:6 10 3. SC Dynamo 624 7:12 • 4. TSC Berlin 6-6 0:11 0
  • Premiere des zweiteiligen Films „Blockade" in Hoskau

    Moskau/Berlin (ND). Die ersten beiden Teile des sowjetischen Films „Blockade" nach dem Roman von Alexander Tschakowski erlebten am Montag ihre Moskauer Premiere. Der insgesamt vierteilige Film erzählt von der heldenhaften Verteidigung Leningrads gegen den Ansturm der Hitlerfaschisten. Im Mittelpunkt der ersten Teile stehen die Schlacht an der Lugaer Verteidigungsfront und die Kämpfe auf den Höhen von Pulkowo ...
  • Außenministerium Portugals dementiert Falschmeldungen

    Lissabon (ADN). Das Außenministerium Portugals hat ausländische Pressemeldungen dementiert, wonach die UdSSR die portugiesische Regierung ersucht habe, ihr «in«n Stützpunkt für Fischereischiffe zur Verfügung zu stellen. In einer In Lissabon veröffentlichten Erklärung bezeichnet du Außcnmlnlsterlum dies« Meldungen als „jeder Grundlage entbehrend" ...
  • Besuch Dr. Waldheims hat große politische Bedeutung

    Gespräche mit den führenden Persönlichkeiten der DDR vorgesehen

    Berlin (ADN/ND). Die DDR begrüBt den bevorstehenden Besuch des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Dr. Kurt Waldheim, in unserer Republik und mißt ihm eine grolle politische Bedeutung bei. Das erklSrte der Leiter der Hauptabteilung Presse des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Wolfgang Meyer, am Mittwoch in einem Interview ...
  • Start mit vollem Tempo

    Als wir uns dort umschauten, kam der Leiter des Amtes, Genosse Werner Liersch, eben von der Abrechnung der Januarergebnisse. Die Resultate belegen eindeutig: Das erste Zwölftel des Jahres wurde gut genutzt. So Mannten von den 90 Neuerervereinbarungen, die für 1975 vorgesehen sind, bereits 61 abgeschlossen werden ...
  • Wem Werte am Herzen liegen

    hielten die arbeitenden Klassen in Not und materieller Armut. Doch nicht allein dieser Armut wegen sparten die Ausgebeuteten, sondern vor allem .deshalb, weil produktive Arbeit den sorgsamen Umgang mit geschaffenen Werten, eben das sinnvolle Sparen einschließt. Der berühmte Cicero hielt angesichts dieser Sachlage schon vor mehr als zwei Jahrtausenden das Verschwenden für paradox, für widersinnig ...
  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: Titelverteidiger Krylja Sowjetow Moskau—Dynamo Moskau 1 :5 (0 :1, 0 :1, 1 :3), Torpedo Gorki-Traktor Tscheljabinsk 7:5 (3:2, 3:1, 1:2). SKISPORT Andelsbuch: Osterreichische Meisterschaft im Spezialsprunglauf (Normalschanze): 1. Federer Note 238,0 (76/77), 2.Schnabl 236,7(76/76,5)} 3 ...
  • Neues Deutsch land

    •Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrlnc-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkantor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 — »Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Bösenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 « 27 80, und alle DEWAG-Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...
  • 19000 Flugzeugwerker bei McDonnell Douglas im Streik

    Washington (ADN). Rund 19 000 Arbeiter des USA-Flugzeugkonzerns McDonnell Douglas befinden sich im Ausstand, um ihren Forderungen nach einem Ausgleich für die steigenden Lebenshaltungskosten größeren Nachdruck zu verleihen. Düsseldorf (ADN). Aus Protest gegen das von den BRD-Metallunternehmern angestrebte Lohndiktat traten am Dienstag etwa 2000 Arbeiter mehrerer Bielefelder Betriebe In befristete Warnstreiks ...
  • IWF stiitzt Junta mit neuem Millionenkredit

    Buenos Aires (ADN). Einen Kredit von 169 Millionen Dollar wird der Internationale Währungsfonds der faschistischen Pinochet-Juntagewähren. Das geht aus einem Bericht der chilenischen Zeitung .Ultimos Nöticias" hervor. Dem' Blatt zufolge handelt es sich um die bisher umfangreichste Finanzhilfe für das Regime ...
  • Weg xu Olympia fuhrt über WM-Qualifikation

    DDR'Handballfrauttn treffen in Sofia auf bulgarisch« Auswahl Von Eckhard Galley

    Am Sonntag findet in Sofia das erste der beiden Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiele im Frauenhandball zwischen Bulgarien und der DDR statt. Genau einen Monat später folgt in Freiberg das zweite Treffen. Die bessere Mannschaft nimmt dann im Dezember an der Weltmeisterschaft in der UdSSR teil. Und ...
  • Dank aus der Republik Kuba

    Im Namen des Volkes, der Kommunistischen Partei und der Revolutionären Regierung Kubas möchten wir für die brüderlichen Glückwünsche danken, die Sie uns im Namen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, der Regierung und des Volkes der DDR anläßlich des XVI. Jahrestages des Sieges der kubanischen Revolution übermittelten ...
  • Berliner Kunstausstellung am Fernsehturm beendet

    Berlin (ADN). Rund 75 000 Besucher sahen in den vergangenen neun Wochen die am Sonntag beendete Kunstausstellung der Hauptstadt am Berliner Fernsehturm. In 470 Gemälden, Zeichnungen, Druckgrafiken und Plastiken gaben rund 200 Künstler Aufschluß über das gute Klima für die Entwicklung von Kunst und Kultur seit dem VIII ...
  • Industrielle Portugals mit Besuch in Moskau zufrieden

    Moskau (ADN). Eine von Francisco de Almeyda e Souza, Präsident des Industrieyerbandes von Porto, geleitete Delegation portugiesischer Unternehmer hat ihren Besuch in Moskau beendet. Die Delegation führte Gespräche im Außenhandelsministerium, wo sie vom stellvertretenden Minister Alexej Manshulo empfangen wurde, in der Industrie- und Handelskammer der UdSSR und in sowjetischen Außenhandelsunternehmen ...
  • Was sonst noch '; passitrto

    Mehr als 20 Gartenzwerge auf der dänIJ sehen Insel Fünen haben sich als hochexplosive Dekoration entpuppt; Die bunt enge' malten Körper waren nichtentschärfte Granaten aus dem zweiten Weltkrieg.
  • Am ideologischen Kampf aktiv beteiligt

    Die sowjetische Militärwissenschaft nimmt aktiv am ideologischen Kampf teil. Sie fußt fest und konsequent auf der marxistisch-leninistischen Lehre über den Krieg und die Streitkräfte, entlarvt die Fälscher der Geschichte, insbesondere der Geschichte des zweiten Weltkrieges und des Großen Vaterländischen ...
  • Gedenken an Sowjetbürger

    Meininren. Die Lebenswege sowjetischer Bürger, deren Namen auf einem Ehrenmal in Wasungen verzeichnet sind, erforschen jetzt die Thälmannpioniere der Oberschule der Stadt. Zusammen mit der „KomsomolskajaPrawda" suchen sie nach Angehörigen, Verwandten und Bekannten der Sowjetmenschen, die von den Nazis verschleppt wurden, in einem faschistischen Betrieb unter unwürdigen Bedingungen arbeiten mußten und hier verstarben ...
  • Zuverlässig auf Wacht für sicheren Frieden und für den Sozialismus

    Glückwunschtelegramm der Partei- und Staatsführung der DDR

    Generalsekretär des Zentralkomitees' der Kommunistischen Partei der Sowjetunion Genossen Leonid lljitsch Breshnew Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Genossen Nikolai Viktorowitsch Podgorny Vorsitzenden des Ministerrates der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Genossen Alexej Nikolajewitsch K o s s y g i n Moskau Teure Genossen) Zum 57 ...
  • DKP: Friedliche Koexistenz ist nützlich und vorteilhaft

    Herbert Mies sprach auf der 6. Tagung des Parteivorstandes .,,

    Dflsseidorf (ADN). Die konstruktive Politik der DKP im Kampf regen die Folgen der -Krisenerscheinungen des kapitalistischen Systems sowie die Wetterführung des Ringens um Entspannung und europäische Sicherheit' standen im Mittelpunkt der 6. Tagung des Parteivorstandes der Deutschen Kommunistischen Partei, die am Sonnabend und Sonntag in Düsseldorf stattfand ...
  • Spitzenbelastungszeiten vom 1.2. bis 28. 2. 1975

    Spitzenbelastungszeiten von 6.30 bis 8.30 Uhr und von 17.30 bis 20.30 Uhr. Stund« der höchsten Belastung von 6.30 bis 7.30 Uhr.
  • Wie man sich in der BRD auf den 30. Jahrestag vorbereitet

    Wir in der DDR haben Mar und deutlich ausgesprochen, wie wir zu den Kriegsverbrechen Hitlerdeutschlands, wie wir zur Befreiung auch unseres Volkes durch die Rote Armee und Ihre Verbündeten stehen. Wir haben daraus Konsequenzen gezogen in Wort und Tat. Natürlich blicken die Völker Europas, besonders jene, ...
  • Fragen der Sicherheit des Kontinents erörtert

    Parlamentarier aus der UdSSR und Frankreich tagen in Moskau .

    Moskau (ADN/ND). Problemen der Festiffun; des Friedens und der Sicherheit in Europa sowie der weiteren Entwicklung der Freundschaft zwischen den Völkern der Sowjetunion und Frankreichs galt am Mittwoch während des ersten Arbeitstreffens von Vertretern der Kommission für Auswärtige Angelegenheiten beider Kammern des Ober- ' sten Sowjets der UdSSR mit der Delegation de« Außenpolitischen Ausschusses Her Französischen Nationalversammlung in Moskau die besondere Aufmerksamkeit ...
  • Westberliner Vorsitzender der CDU Lorenz entfuhrt

    DDR leitete ebenfalls Fahndungsmaßnahmen ein

    Berlin (ADN). Der Westberliner CDU- Vorsitzende Peter Lorenz ist nach Angaben der Westberliner Polizei am Donnerstagmorgen entführt worden. Nach Mitteilung seines Fahrers wurde Lorenz in seinem Dienstwagen von unbekannten Tätern entführt. Unter Führung der Abteilung Staatsschutz hat die Westberliner Polizei eine Großfahndung eingeleitet ...
Seite
Grußadresse des ZK der SED an den X. Bundeskongreß des DFD Verdienste um Stärkung der Landesverteidigung geehrt Kranzniederlegung durch ausländische Kongreßgäste Republik Uganda Westberliner Vorsitzender der CDU Lorenz entfuhrt Beste Wunsche des Ministerrates Genosse Hugo Fiedler Journalistenverband verlieh Franz-Mehring-Ehrennadel Verlage aus 23 Ländern mit ihren Büchern in Leipzig Metallarbeiter erhöhen Tempo der Intensivierung Aufgaben angewandter Kunst in Halle beraten DDR und CSSR vertiefen brüderliche Beziehungen Treffen mit Matrosen aus der UdSSR und der YR Polen Genosse Dr. Lothar Eichert Waffenbrüder grüßen die Nationale Volksarmee Erfahrungsaustausch im FDJ-Zentralrat Botschafter übergaben ihre Beglaubigungsschreiben Westberliner durchbrach Einreisekontrolle Trauerfeier
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen