26. Mär.

Oktober 1973

  • Schriftsteller in Halle und Schwerin berieten

    Halle/Schwerin (ND/ADN). Im Zeichen der Vorbereitung auf den VII. Schriftstellerkongreß standen die Wahlberichtsversammlungen der Bezirksorganisationen des Schriftstellerverbandes am Freitag in Halle und ä&iwerin. ■ • =>ib "Im Rechenschaftsbericht des Hallenser Bezirksvorstandes, den der bisherige und wiedergewählte Vorsitzende Hans-Jürgen Steinmann vortrug, konnte auf eine gute Bilanz des literarischen Schaffens in den verschiedenen Genres verwiesen werden ...
  • Entspannungszone auf die ganze Welt ausdehnen

    Die Deutsche Demokratische Republik ist mit der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft der Überzeugung, daß es notwend<ig und möglich ist, die Entspannungszone auf die ganze Welt'^auszudehnen. Deshalb unterstützen wir aufrichtig die Bestrebungen ...
  • Rechtswidrige Tagung in Westberlin

    BerlinMADN). Der Innenausschuff des Bundestages der BRD hat in den letzten Tagen in Westberlin eine Sitzung durchgeführt. Dabei wurden Fragen erörtert, die die Sicherheit und den Status Westberlins betreffen/ Außerdem wurden Themen behandelt, die einer Einmischung in die inneren Angelegenr heiten der DDR gleichkommen ...
  • Das Wohnungsbauprogramm der DDR für die Jahre 1976 bis 1990

    (Fortsetzung von Seite 5)

    meinschaftseinnchtungen der Wohngebiete auf durchschnittlich 58 000 Mark, also auf 106 Prozent zu erhöhen. Das Normativ für die Gemeinschaftseinrichtungen wird um durchschnittlich 15 Prozent höher sein als bisher. Die vorgesehene Erhöhung der Mittel für den komplexen Wohnungsbau wird es ermöglichen, eine Reihe von Verbesserungen in der Wohnqualität vorzunehmen ...
  • Hohe Ehrung für verdiente Bürger

    Hervorragende Leistungen mit .Banner der Arbeit" gewürdigt

    Berlin (ND). Hervorragende Kollektive unserer Republik wurden für außerordentliche Produktionsleistungen in der sozialistischen Industrie und Landwirtschaft anläßlich des 24. Jahrestages der DDR mit dem Orden „Banner der Arbeit" sowie verdiente Bürger unserer Republik mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Silber und Bronze ausgezeichnet ...
  • 13 Fragen, tausendfaches Echo

    Gemeinsam ins Leben gerufen vom Zentralvorstand der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft, der Belorussischen Abteilung der sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit, der DDR und mit Unterstützung des DDR-Generalkonsulats in Minsk begann im Mai dieses Jahres im Zentralorgan der Kommunistischen Partei Belorußlands, der „Sowjetskaja Belorussija", ein Wettbewerb unter dem Motto „Kennen Sie die DDR?" ...
  • Alt Tuchebands zweite Geburt

    Mein Zuhause ist die Oderbruchgemeinde Alt Tucheband. Hier machte ich meine ersten Schritte als Genossenschaftsbäuerin, hier bin ich heute als Schdchtleiter einer Brigade der Viehwirtsohaft tätig. Zu unserem Kollektiv gehören 26 Genossenschaftsbauern. Uns sind über 1200 Tiere, darunter mehr als 600 Kühe, anvertraut ...
  • Hauptaufgabe - unsere strategische Orientierung

    Auf der Grundlage dieser günstigen wirtschaftlichen Ergebnisse konnten wichtige sozialpolitische Maßnahmen durchgeführt werden. Entsprechend den Erfordernissen unseres Arbeiter-und- Bauern-Staates richteten sie sich vor allem' darauf, wesentliche materielle und kulturelle Bedürfnisse ».der. Arbeiterklasse und der Mehrheit der Werkjättgen besser zu befriedigen ...
  • Tel Aviv scharf verurteilt

    Romesh Chandra informierte darüber, daß am Wochenende auf einer Sondersitzung einer Reihe internationaler und nationaler Organisationen die Aggression TelAvivs schart verurteilt wurde. Die Teilnehmer des Ureffens erklärten, daß diese eine ernsthafte Bedrohung der internationalen Sicherheit darstelle, und bekundeten ihre Solidarität mit den arabischen Völkern ...
  • In Freundschaft fest verbunden

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Anziehungskraft und der Autorität des Sozialismus im internationalen Maßstab. Beide Staaten gehen dabei vom gemeinsamen Grundziel* aus, durch die Festigung des Friedens und die Vertiefung ihrer allseitigen Zusammenarbeit die günstigsten Bedingungen für die Entwicklung der sozialistischen Gesellschaftsordnung in allen Ländern unserer sozialistischen Staatengemeinschaft zu schaffen ...
  • Malik geißelte israelische Kriegsverbrechen vor UNO

    Isolierung Tel Avivs in Sicherheitsrat und Vollversammlung

    New York (ADN-Korr./ND). Die Sitzung des UNO-Sicherheitsrates am Dienstag wurde zu einem einzigen Tribunal gegen die israelischen Kriegsverbrecher. Der sowjetische Chefdelegierte Jakow Malik sagte, es sei schwer, Worte zu finden, um die Empörung und den entschiedensten Protest gegen solche Untaten auszudrücken, wie sie die wütende Meir/Dayan-Clique mit den barbarischen Bombenüberfällen auf dichtbesiedelte Stadtgebiete von Damaskus und Kairo verübt hat ...
  • Kraft der Völker ist starker

    Diesen Standpunkt werden die Vertreter des Weltfriedensrates unmißverständlich auch auf dem bevorstehenden Weltkongreß der Friedenskräfte in Moskau ausdrücken. Romesh Chandra sprach in diesem Zusammenhang die Überzeugung aus, daß dieses weltweite Forum der Völker die imperialistische Politik der Aggression und des Mordes gleichfalls anprangern und scharf verurteilen werde ...
  • Aus dem Programm Stadtrundfahrt, Besichtigung historischer Sehenswürdigkeiten, Fahrt nach Petershof und Theaterbesuch 8tägig« Flugreisen Berlin—Moskau— Wladimir—Moskau—Berlin

    (zwischen Moskau und Wladimir Bahnbeförderung) ab Berlin, ca. Preis 700,— Mark (Kinder von 4—10 Jahren ca. 400,— Mark) Programmnummer 10-09 Reisebeginn Reise-Nr. 06. 11. 906 11.11. 909 12.11. 910 03. 12. 913 05. 12. 915
  • Ihre Geschichten gehen auch uns an

    Neue bulgarische Dramatik auf Bühnen der DDR

    Motive und Entwicklungen der Figuren erkennen läßt: der verschmitzte Flickschuster Wlascho (Hansdieter Neumann), der in den rhodopischen Wäldern Wege anlegt, ohne nach arbeitsrechtlichen Verbindlichkeiten zu fragen, bezieht seine Überlegenheit aus der tiefen Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Menschen nach Schönheit und Freude ...
  • da ist die

    ParteiÄi Wahlvorbereitung: Versammlung noch der fO. ZK*Tagung Wichtige Vorhaben werden zur Sache aller im Betrieb

    Suhl. In einer Mitgliederversammlung schätzten die Genossen des VEB Baumechanik Zella-Mehlis den Stand der Vorbereitungen auf die Parteiwahlen ein. Ausgehend von der 10. Tagung des Zentralkomitees beschäftigten sie sich ausführlich mit der Frage, wie sie durch Erhöhung der Effektivität das weitgesteckte Wohnungsbauprogramm aktiv mit verwirklichen können ...
  • Engstes Bündnis mit der Sowjetunion und ihrer Armee

    Wir erwarten von Ihnen, Gtnosstn Absolventen, daß Sie alles tun, um dl« führende Rolle der Partei zu erhöhen, Ihre Kampfkraft als entscheldandt Voraussetzung für die Sicherung elnar hohtn Gefechtsbereitschaft der Nationalen Volksarmee und für die Erfüllung dtr militärischen Hauptaufgabt wtlter zu steigern ...
  • 57000 BRD-Metallarbeiter im Streik

    Beschäftigte von Schwerpunktbetrieben legten Arbeit nieder

    Stuttgart (ADN). Rund 57 000 Metallarbeiter des BRD-Tarifgebietes Nordwürttemberg/Nordbaden stehen seit Beginn der Frühschicht am Dienstag im Streik. Ziel ist die Durchsetzung eines neuen Manteltarifvertrages mit verbesserten Sozialleistungen für rund 400 000 Werktätige der Metallindustrie. Nach Angaben der IG Metall legten zunächst die Beschäftigten der Betriebe des Daimler-Benz-Konzerns in Stuttgart und Sindelfingen sowie des Bosch-Werkes in Stuttgart die Arbeit nieder ...
  • Konzerttournee durch Italien beendet

    Rom (AlDN-Korr.). Mit einem großen Erfolg .beendeten das Runctfunksinfonieorchester und der Rundfunkchor Leipzig am Sonntag in dem berühmten Konzertsaal der Accademia Nazionale de Santa Cecilia in Rom ihre zehntägige Konzerttournee durch Italien. Das anspruchsvolle römische Konzertpublikum feierte das DDR-Ensemble mit minutenlangen Beifallsstürmen ...
  • Die schweren Kämpfe auf der Halbinsel Sinai dauern weiter an

    # Ägyptische Streitkräfte halten Positionen / Aggressor setzt zunehmend moderne USA-Waffen ein 9 Marokkanische Istiqlal-Partei dankt der Sowjetregierung für ihre entschiedene Unterstützung

    Kairo/Damaskus (ADN/ND). Die schweren Kämpfe auf der Halbinsel Sinai dauerten auch am Donnerstar an. Die ägyptischen Kräfte halten laut Anraben eines Militärsprechers in Kairo zur Zeit Positionen zwischen 12 und 16 Kilometer östlich des Suezkanals. Ägyptische Militäreinheiten haben am Donnerstag mindestens zwölf israelische Flugzeuge abgeschossen und vier Piloten des Gegners gefangengenommen ...
  • Auf den Barrikaden für ein menschenwürdiges Leben

    Im Herbst 1923 kämpften in Hamburg revolutionäre Arbeiter gegen die imperialistische Reaktion Von Prof. Dr. Günter Hortzschansky, Institut für Marxismus-Leninismus

    Während des September und Oktober 1923 erreichte die Inflation bisher nicht gekannte Ausmaße. Einer Goldmark entsprachen durchschnittlich im September 23,5 'Millionen, im Oktober sechi Milliarden, im November 522 Milliarden Mark. Der Reallohn der Arbeiter betrug nur noch etwa ein Fünftel bis ein Drittel der Vorkriegslöhne ...
  • 200 DDR-Mediziner mit Titel Sportfacharzt

    In der 20jährigen ' Entwicklung der Sportmedizin in der DDR werden seit nunmehr zehn Jahren „Fachärzte für Sportmedizin" ausgebildet. Rund 200 haben bisher mit bestandenem Colloquium diesen Titel erworben. Der Leistungssport ist dabei nur eine von mehreren Aufgaben der Sportmedizin. Die in allen 223 ...
  • Klare Klassenposition für Einheit

    Schlußwort Pierre Gensous auf VIII. Weltgewerkschaftskongreß

    Von unseren Korrespondenten Erika SIa ngen und Hans Kämmerer Warna. Auf dem VIII. Weltgewerkschaftskongreß hielt am Sonntagabend der Generalsekretär des WGB, Pierre Gensous, das Schlußwort zur Diskussion, in der nahezu einhundert Gewerkschafter zu Wort kamen. Auf diesem Kongreß sei der Wille zur Einheit vorherrschend gewesen, sagte er ...
  • Bei ihren Freunden viel hinzugelernt

    Für 250 junge Bauarbeiter aus unserer Hauptstadt und Studenten von Ingenieurschulen für Bauwesen ging am Wochenende eine große Reise zu Ende. Nach einem zehntägigen Aufenthalt in Moskau und Minsk kehrten sie mit einem FDJ-Freundschaftszug nach Berlin zurück. Wo mit dem Erzählen anfangen, wo enden? Die meisten Teilnehmer werden sich sicherlich so fragen, wenn sie in ihren Kollektiven, auf FDJ-Versammlungen oder in Betriebszeitungen ihre Eindrücke wiedergeben ...
  • frieden und Sozialismus sind untrennbare Einheit Ansprache des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Genossen Erich Honecker

    Verehrte Anwesende, liebe Freunde und Genossen! In wenigen Stunden reisen Sie nach Moskau, um als Delegierte unserer Deutschen Demokratischen Republik am Weltkongreß der Friedenskräfte teilzunehmen. Dieser Kongreß wird — das kann man schon heute mit vollem Recht sagen — ein markantes, hervorragendes Ereignis in der Geschichte der internationalen Friedensbewegung sein ...
  • Solidaritätstreffen

    Zu* einenVTreffen*äe1r So*, lidarität mit den chilenischen Patrioten laden Zentralrat und Bezirksleitung der FDJ am heutigen Donnerstag um 19 Uhr in die Volksbühne ein. Höhepunkt wird das Programm der chilenischen Gruppe Inti 1111- mani sein. (ND)
  • Umleitung in Köpenicker Bahnhofstraße

    Ab heute ist die Bahnholstraße zwischen Friedrichshagener und Lindenstraße wieder in beiden Richtungen befahrbar. Mit der Fortführung der Bauarbeiten ist die Bahnhofstraße zwischen Seelenbinderstraße und Elcknerplatz bis 30. November für den gesamten Fahrverkehr gesperrt. Der Fahrverkehr aus Richtung Mahlsdorf in Richtung Lindenstraße wird über Elcknerplatz - Borgmannstraße — Puchanstraße Friedrichshagener Straße umgeleitet ...
  • Das Große Deutsch- Russische Wörterbuch

    Herausgegeben von O. I. Moskalskaja Etwa 160000 Stichwörter Leipzig ■ Jena ■ Berlin Verlag für populärwissenschaftliche Literatur 701 Leipzig, Postfach 969
  • Israel hat besetzte Gebiete zurückzugeben

    Der tatsächliche Verlauf der Ereignisse ist Ihnen natürlich gut bekannt. Ich möchte deshalb hier auf die prinzipielle Seite der Frage eingehen. Worin liegen die eigentlichen Ursachen für die militärischen Konflikte, die periodisch In diesem Raum ausbrechen, darunter auch für den derzeitigen Krieg? Die Antwort ist von unserem Standpunkt aus klar ...
  • Gedanken und Meinungen aus der großen Debatte

    Wilson Brown. Australien

    In den Kommissionen, in Pausengesprächen äußerten Delegierte des Weltkongresses der Friedenskräfte ihre Meinung über die historische Bedeutung des Völkerforums. Sie betonten unter dem Eindruck der bedeutsamen Rede Leonid Breshnews die Notwendigkeit, die gesellschaftliche Bewegung für den Frieden und gegen den Imperialismus noch breiter zu gestalten ...
  • Eine Periode ständiger politischer Zusammenstoße

    Schlußwort von Georges Marchais auf dem ZK-Plenum der FKP

    Puls (ADN-Korr.). Die Kämpfe der französischen Arbeiterklasse vervielfachen und verschärfen sich, stellte Georges Marchais, Generalsekretär der FKP, in der am Montag von der „Humanite" veröffentlichten Schlußrede auf dem Plenum des ZK der FKP fest. Im Mittelpunkt der Tagung stand die Tätigkeit der Partei in den Betrieben ...
  • Kollektivbauern der RSFSR brachten Rekordernte ein

    Moskau (ADN-Korr.). Eine Rekordernte haben die Kollektivbauern dei RSFSR in diesem Jahr eingebracht. Mil mehr als drei Milliarden Pud (51,4 Millionen Tonnen) Getreide, die sie ar den Staat lieferten, erfüllten sie ihre irr Erntewettbewefb 1973 abgegebener Verpflichtungen. Die Erfolge wurden dank den ...
Seite
Pekina verharrt auf alter Position Solidaritätssendung unserer Republik übergeben UNO-Notstandstruppe in Nahost wird verstärkt Militärachse BRD-Israel Dreifacher Artilleriesalut für den Volkshelden Semjon Budjonny Marchais: Alle Demokraten müssen Antikommunismus zurückweisen BRD: Bundeswehrtagung Jede Nacht werden in Chile Hunderte verhaftet Perus KP warnt vor faschistischem Putsch Kurz berichtet Gefangene freigelassen, um sie .■•aal" zu morden Strom 500 Prozent teurer Uruguay: Abfuhr für das Bordaberry-Regime Nazi-Kriegsverbrecher Barbie auf freiem Fuß Weitere Gespräche zwischen Podgorny und Halle Selassie Kollektivbauern der RSFSR brachten Rekordernte ein Festveranstaltung zum 55. Jahrestag des Komsomol Unterkommissionen setzten in Genf die Arbeit fort In Ulan-Bator begannen die Verhandlungen MVR-VRB Was sonst noch paesierte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen