20. Jan.

April 1972

  • Der Menschatmet Explosivstoffe aus

    Fropan und Hexan in der ausgeatmeten Luft nachgewiesen

    Der Mensch scheidet ständig flüchtige Stoffe aus. In dem geschlossenen System eines Weltraumschiffes könne das zu katastrophalen Folgen führen, denn bei einem längeren Raumflug sei es durchaus möglich, daß sich in der Flugkabine nicht nur toxische, sondern, wie die sowjetische Zeitschrift „Kosmische Biologie und Medizin" mitteilt, auch Explosivstoffe wie Propan oder Hexan anreichern und vertretbare Grenzwerte plötzlich überschreiten ...
  • Schwimmende Bohrinsel ..Äserbäicfshan" vor Anker

    Diese neue sowjetisdie Anlage ist für Bohrungen bis zu Tiefen von drei Kilometern bestimmt. Gegenüber stationären hat sie viele Vorteile, da sie ohne Demontage schnell verlegt werden kann. Bohrturm mit Hebekran, Kraftwerk, 20 Zweibettkabinen und ein Startund Landeplatz für Hubschrauber sind äußerst rationell ...
  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.05 Aus Musikstudios; 10.35 Rendezvous mit Chansons; 12.20 Blasmusik; 14.05 Konzert; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nächmittagsmagazin; 20.05 Operettenklänge; 21.05 Folklore international. Radio DDR II: 12.10 Tanzmusik; 13.20 Kammerorchesterkonzert; 15.25 Opernkonzert; 16.30 Die Schule macht Musik - die Musik macht Schule; 19 ...
  • Freundschaftliche Begegnung in Helsinki

    Helsinki (ADN-Korr.) Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, hatte am Dienstag In Helsinki eine freundschaftliche Begegnung mit dem Vorsitzenden des Sozialdemokratischen Rundes der Arbeiter und Klednbaiu*ni (TPSL), Uunb Nokelainen. Im Verlaufe des Gespräches, an dem weitere ...
  • l'Hirfp|iiite

    Die französische Zeitung schreibt: „Es ist gewiß, daß diese Maßnahmen durch ihre humanitären und politischen Aspekte nur dazu beitragen können, den Entspannungsprozeß in Europa zu fördern "
  • Ab 10. April: .Das heutige Polen'

    Aus dem Programm des Kulturzentrums Karl-Uebknecht-StraBe

    Das Polnische Informationsund Kulturzentrum Berlin zeigt in seinen neuen Räumen in der Karl-Liebknescht-Straße im April mehrere Ausstellungen. Nach den Grafiken von Prof. Tadeusz Kulisiewiez im Hauptfoyer folgt am 10. April eine große Sonderausstellung „Das heutige Polen". Erzeugnisse der Heimelektronik aus dem sozialistischen Nachbarland (Radios, Plattenspieler und Tonbandgeräte) werden ab 17 ...
  • „Indianer1' in den Karparten

    Ei ist ein heller Sonnentag. Tiefblau spannt sich der wolkenlose Himmel über eine langgestreckte Ebene. Da jagen plötzlich Reiter mit wehendem Haarschopf auf schlanken braunen Pferden heran. Allem Anschein nach und es Indianer, die ihren langgezogenen Kriegsschrei ausstoßen und in vollem Galopp Ihre Pfeile auf den Feind abschießen ...
  • Eisenberger Dreiklang hallt bei anderen wider

    150 Möbelbauer helfen regelmäßig in der Stadt

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Werner H e i d r i c h Der Frühling gibt auch hier von Gera bis Saalfeld, von Stadtroda bis Lobenstein dem Wettbewerb „Schöner unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" neuen Auftrieb: Alle Orte sollen ordentlich und schön aussehen. Gleichzeitig sollen im Wettbewerb die Lebensverhältnisse insgesamt weiter , verbessert werden ...
  • Berlinguer ruft zur Einheit

    Rom (ADN). Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Enrico Berlinguer, hat auf einer Wahlkundgebung in der italienischen Hauptstadt den Austritt Italiens aus der NATO gefordert. Er rief die Werktätigen auf, das Land von dem Einfluß der USA zu befreien. Enrico Berlinguer betonte, daß die Kommunisten jegliche Verletzung und Einengung des Streikrechts der Werktätigen entschieden ablehnen und sich für die Aktionseinheit der Gewerkschaften einsetzen ...
  • Hochschutfestfage werden in Magdeburg vorbereitet

    Magdeburg- (ND). Studententage werden in diesem Jahr auch erstmals an den beiden ' größten Magdeburger Hochschulen, der Technischen Hochschule „Otto von Guericke" sowie der Medizinischen Akademie, stattfinden. Die rund 10 000 Studierenden beider Bildungseinrichtungen betrachten die zweiwöchigen Veranstaltungen als wichtige Etappe in der Vorbereitung auf die X ...
  • Nikolai Podgorny in Ankara begrüßt

    Türkeibesuch soll Beziehungen vertiefen

    Ankara (ADN/ND). Der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, ist am Dienstag zu einem offiziellen Türkeibesuch in Ankara eingetroffen; Auf dem Flughafen Esenboga wurde der hohe Gast von Staatspräsident Cevdet Sunay, den Präsidenten des Senats und der Nationalversammlung sowie dem Premier willkommen geheißen ...
  • Der Sport Meldet

    Neues Deutschland / 13. April 1972 / Seite 5 SPORT VEB Fischkombinat Rostock 251 Rostock 5 Personalbüro Nach «chwerer Krankheit starb am 24. März 1972 unser ehemaliger Mitarbeiter Genosse Kurt Holoblrek Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten. Diet? Verlag Berlin Verlangter 'aED-BttriebtpamiorganiMtton Abb-GawerlucbafUltttuBg Die Trauerfeier findet am 2« ...
  • Auf Leninschem Wege

    Auf diese Hauptsache kam er immer wieder zu sprechen, auf die Bedeutung der Sowjetunion für die proletarische Weltrevolution und damit auf die Politik der KPdSU als Vorbild für die Politik aller kommunistischen Parteien. Ebendeshalb rang er hartnäckig um die Durchsetzung der politischen, ideologischen und organisatorischen Prinzipien des Leninismus in der KPD, um die volle Aneignung der sowjetischen Erfahrungen ...
  • Arbeiterforscher — streitend und umstritten

    Um Förderung oder Nichtförderung der schöpferischen Kräfte der Arbeiterklasse im Sozialismus geht es auch in einem anderen Roman Wladimir Popows, der seinen DDR-Lesern bisher noch nicht bekannt ist. Er heißt „Der zerrissene Kreis." und handelt von Arbeiterforschern. In Sascha Kristitsch, einem jungen ...
  • „Guten Abend, Tereza!"

    14 Tage lang war die berühmte jugoslawische Schlager- und Chansonsängerin Tereza zu Gast in unserer Republik. Im Leipziger Haus der heiteren Muse präsentierte sie ihren Gala-Abend, der nun ausgestrahlt wird. Ob internationale Schlager oder einige Chansons — was Tereza und Miro zu bieten haben, ist wirklich exquisit ...
  • Volksrepublik Bulgarien in Zahlen und Tatsachen

    Territorium: 110 912 Vm*. das entspricht etwa der Größe der DDR Bevölkerung: 8 514 900 Einwohner, von denen 56 Prozent in 173 Städten und 17 Ortschaften städtischen Charakters wohnen. 23 Prozent der Bevölkerung sind jünger als 15 Jahre; 25 Prozent älter als 50 Jahre. (1. Januar 1971) Hauptstadt: Sofia ...
  • Weltjugend im Kampf gegen den Imperialismus

    Berlin (ND). Mit der Entgegennahme von Berichten und mit eingehender Diskussion begann am Montag die zeitweilige Arbeitsgruppe des Internationalen Vorbereitungskomitees (IVK) für die X. Welttestspiele der Jugend und Studenten Ihre Tagung In Berlin. Im Namen des gustgebenden sozialistischen Jugendverbandes ...
  • In der Freizeit nicht nur Tanz

    Die Freunde vom Jugendklubrat des Zentralen Klubhauses der Gewerkschaften „Hermann Duncker" in Halle regte der Artikel „Unsere Jugend und die Musen" (ND vom 4. März) zu folgenden Überlegungen an: „Gewiß, nicht jede Muse tanzt! Auch wir haben uns stets gemeinsam mit der Klubleitung bemüht, in der Veranstaltungsplanung ...
  • Meinungen

    Neues Deutschland / 20. April 1972 / Seite 5 SPORT Kooperationsarbeiten für Blinde und Sehgeschädigte möglichst Montagearbeiten, die in Heimarbeit ausgeführt werden können Angebote an PGH des Blindenhandwerks „Völkerfreundschaft" 7113 Markkleeberg, Leninstraße 51—55 Telefon 38 15 81 Suchen Ferienlager ...
  • Nach 780 Minuten schlug für BFC Tür zum Finale zu

    Nach exakt 780 Minuten — das sind acht Europapokalspiele, izwei davon mit Verlängerung, zieht der Berliner Fußballklub Dynamo aus dem Europapokal der Pokalsieger aus, ohne eine einzige Niederlage erlitten zu ha- ; ben. Im Rückspiel des Halbfinales1 mußte sich die Berliner Elf am Donnerstagabend in Lwow im Elfmeterschießen der Moskauer "Dynamo-Mannschaft beugen ...
  • Sichere Müllplätze in 1000 Meter Tiefe

    Alte Sonden können bis zu 200 000 Kubikmeter feste, flüssige oder gasförmige Schadstoffe ohne Gefahr für die Umwelt aufnehmen

    Gewitzte Stadtväter haben in den Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens, Stadtordnung genannt, fein säuberlich aufgeschrieben, welche Dinge nicht in die Mülltonne gehören. Der disziplinierte Bürger wird also die Reste des alten Kachelofens und das ausgediente Fahrrad aufheben bis zur nächsten Müllaktion ...
  • Die ersten Delegierten gewählt

    Berlin (ND). Mit der Wahl der Delegierten für den 11. Bauernkongreß der DDR und der Räte für Ifflk^ Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft der Kreise wurden die zweitägigen Beratungen- auf 75 Kreisbaüernkonferenzen beendet. Zu den 3000 Delegierten und Gästen, die vom 8. bis 10. Juni in Leipzig über ...
  • SPRUNG

    Der Pferdsprung war die einzige Disziplin, wo Klaus Koste nicht ins Finale gekommen war. Doch Lutz Mack vertrat ihn würdig. 1. Mack (SC Chemie) 18,750, 2. Rühle 18,700, 3. Jäger (ASK) 18,150.
  • Rowdys verurteilt

    Vor der Jugendstrafkammer des Stadtbezirksgerichts Berlin-Treptow ging am Montag ein einwöchiger Prozeß gegen sieben jugendliche Rowdys mit der Urteilsverkündung zu Ende. Wegen mehrfachen Rowdytums, begangen in einer Gruppe, sowie gemeinschaftlicher Nötigung zu sexuellen Handlungen erhielten drei Angeklagte Freiheitsstrafen zwischen einem und zwei Jahren, zwei Angeklagte wegen Rowdytums eine Freiheitsstrafe von einem Jahr bzw ...
  • Einige neue Momente des heutigen Antikommunismus

    Das Scheitern der Pläne des Imperialismus, der versucht hatte, die Tschechoslowakei von der sozialistischen Staatengemeinschaft loszureißen, fügte der Taktik des Antikommunismus -r der Politik des „Brückenschlags" - einen empfindlichen Schlag zu. Obwohl daraufhin der Begriff „Brückenschlag" selbst aus ...
  • Schwedische Presse: CDU will Rad derGeschichte zurückdrehen

    Das Interview Erich Honeckers fand auch in der schwedischen Presse starke Beachtung. Unter der Überschrift „DDR warnt CDU" schreibt z. B. „Dagcns Nyheter" ausführlich über die Antworten des Ersten Sekretärs des ZK der SED. Besonders werden jene Stellen wiedergegeben, in denen Erich Honecker hervorhebt, daß die CDU/CSU mit ihren Angriffen auf die Entspannungspolitik das Rad der Geschichte in Europa zurückdrehen will und daß sie beabsichtigt, Europa in die Zeit des kalten Krieges zurückzuversetzen ...
  • Programm des sozialen Fortschritts

    Die nächste wichtige Gruppe von Maßnahmen gilt der weiteren Förderung der Familie und besonders der Unterstützung der berufstätigen Mütter mit mehreren Kindern. Unsere Partei hat der ständigen Erhöhung der gesellschaftlichen Rolle der Frau stets die ihr gebührende Bedeutung beigemessen. Wir können es ...
  • Training gegen den Herzinfarkt

    Die häufigste aller Erkrankungen in den hochindustrialisierten Ländern ist die Bluthochdruckkrankheit (Hypertonie). Ihr und dem gefürchteten Herzinfarkt, der oft als Folge der Hypertonie auftritt, gelten deshalb die besondere Aufmerksamkeit des Gesundheitsschutzes und der klinischen sowie tierexperimentellen medizinischen Forschung in der DDR ...
  • Schreibt neue Lieder der Solidarität!

    Berlin (ND). Der Deutsche Demokratische Rundfunk, „Stimme der DDR", ruft alle Textautoren und Komponisten unserer Republik und des Auslandes auf, sich an einem internationalen Wettbewerb des Solidaritätsliedes zu beteiligen. Nähere Informationen gab es dieser Tage in einem Pressegespräch. „Zum Wettbewerb können Gedichte, Lieder, Songs, Chansons, Chor- und Massenlieder eingereicht werden, die den Geist der Solidarität zum Ausdruck bringen", heißt es in dem viersprachigen Aufruf ...
Seite
Bewegendes Volksdrama Plädoyer in der Zelle Krabat nun als Romangestalt Simonow-Verfilmung auf dem Bildschirm Schreibt neue Lieder der Solidarität! Erfolgreicher Tourneebeginn Letzte Vorbereitung für DSF-Festival Kriminalstück Kammersänger Gesine Vorhaben des Fernsehens der DDR und der UdSSR Filmfestival der Länder Asiens und Afrikas Tage der Harmonika im Musikwinkel Ausstellung mit Werken von Eva Schulze-Knabe
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen