24. Jan.

Februar 1969

  • DKP Saar verurteilt Provokation

    SDAJ Niedersachsens protestiert gegen Vorgehen der Polizei

    Saarbrücken (ADN). Der Landesausschuß Saar der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) hat sich in einer Erklärung gegen die von den westdeutschen Staatsorganen' im Zusammenhang mit der Ermordung von drei Bundeswehrsoldaten gestartete grobe Provokation gegen die sozialistische und demokratische1 Opposition gewandt ...
  • Kampagnen ersetzen nicht Kontinuität

    Kritische Töne klingen auch im Diskussionsbeitrag von Elisabeth Beckmann an. Sie ist Mitglied des Arbeitertheaters der Filmfabrik Wolfen. Sie spielte die Marianne Schuster in dem gleichnamigen Stück, mit dem das Arbeitertheater eine Silbermedaille der 10. Arbeiterfestspiele errang. Gewiß mache es ihr große Freude, im Arbeitertheater zu spielen ...
  • Spalter von damals Drahtzieher des Revanchismus

    Sonntagsgespräch des D*utschlandsend«rs Berlin (ND). „Die Deutsche Demokratische Republik setzt die Normen für Frieden und gesellschaftlichen Fortschritt1', erklärte Herbert Häber, Stellvertreter des Staatssekretärs für, westdeutsche Fragen, gestern im traditionellen Sonntagsgespräch des Deutschlandsenders, in dem sich die Gesprächsteilnehmer unter der :; Leitung von Kurt Ehrich im 20 ...
  • Noch selten: komplexe Forschung

    -Professor Piegert ist es z. B. gelungen, die Querverbindungen der in der Sektion vertretenen unterschiedlichen Wissenschaftsdiszipiinen so zu nutzen, daß sechs große Forschiungskomplexe zügig bearbeitet werden können. Das wird der Industrie einen echten Vorlauf schaffen. Professor Piegert hat außerdem, wie im Entwurf des Staatsratsbeschlusses angeregt, Kooperationsbeziehunfien zu anderen Sektionen der TH geknüpft ...
  • Schaden behoben

    Wenn Halbwüchsige einen Spielplatz demolieren, wird sich das Gericht mit ihnen befassen. Wenn Erwachsene mit einer Planierraupe das Klettergerüst auf dem Spielplatz beiseite schieben und zerstören (weil ein paar Schritte entfernt ein Graben für eine Gasleitung auszuheben ist), was passiert dann? Gar nichts! So geschehen in Pankow, Mühlenstraße Ecke Zillertalstraße ...
  • Frauen auf Frist?

    Eignen sich Frauen nicht für die wissenschaftliche Arbeit? Man sollte annehmen, darüber gäbe es keine Meinungsverschiedenheiten mehr. Immerhin erhöhte sich in den letzten Jahren der Anteil von Frauen und Mädchen, die ein Hochschulstudium aufnahmen. Selbst Frauen, die zu Dozenten und Professoren berufen wurden, sind heutzutage keine Seltenheit mehr ...
  • Jdnos Kädör in Moskau begrüßt

    Moskau (ADN). Auf Einladung des ZK der KPdSU ist am Donnerstag der Erste Sekretär des ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, Jänos Kadär, zu einem Freundschaftsbesuch in Moskau eingetroffen. Auf dem Kiewer Bahnhof wurde er von Leonid Breshnew, Alexej Kossygin und weiteren Persönlichkeiten begrüßt ...
  • Verzicht auf jedes geistige Vergnügen?

    ND-Leseraussprache: Wer bringt viele kluge Köpfe unter einen neuen Hut? Probleme moderner Wissenschaftsorganisation

    Unsere neue teseraussprache Ober Probleme moderner Wissenschaftsorganisation (Start im NO vom 25. Januar) hat bei zahlreichen Wissenschaftlern, Ingenieuren, Technikern, Lehrern und Produktionsarbeitern sichtliches Interesse gefunden. In wenigen tagen erreichten uns 48 sehr ausführliche Briefe, von denen wir heute die ersten auszugsweise veröffentlichen ...
  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: FC Carl Zeiss Jena-Lok Mezdra (Bulgarien) 0 :0, FC Karl-Marx-Stadt-Row Rybnik (Polen) 4 :1, FC Vorwärts Berlin gegen Arkonia Szczecin 2 : 2.
  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    ...
  • Der Maßstab des Genossen Otto Reinicke Wie sich ein Parteigruppenorganisator auf den Rechenschaftsbericht vorbereitet / Von Hein Müller

    monatlich gefertigt werden, im August aber zehn — statt ständig acht. Die Durchlaufpläne wechseln wie das Wetter. Otto Reinicke fragt sich: Was ist parteiliches Handeln? Hau-ruck-Aktionen den Kollegen plausibel zu machen wie im Vorjahr oder um Kontinuität in der Planung zu kämpfen? Er entscheidet sich für das letztere und nimmt sich vor, die, Forderungen seiner Parteigruppe auf der Betriebsdelegiertehkonferenz nachhaltig zu vertreten ...
  • Westberliner NP-Organ geplant

    Westberlin (ADN). Die Vorstände der neonazistischen Partei in Westdeutschland und in Westberlin beabsichtigen, in „naher Zukunft" ein eigenes periodisches Publikationsongan in Westberlin herauszugeben. Wie dazu in Westberlin bekannt wird, soll ein diesbezügliches Projekt dem nächsten Landesparteitag der NP vorgelegt werden, der kurz nach der geplanten provokatorischen Wahl des nächsten westdeutschen Präsidenten in Westberlin stattfinden soll ...
  • Wann FF für Rentner gebührenfrei?

    Direktor Heinz Cramer, Ministerium für Post- und Fernmeldewesen, antwortet: Diese Gebührenbefreiung tritt mit dem Monat in Kraft, in dem der Betreffende das Rentenalter erreicht Dabei spielt es keine Rolle, ob er weiterhin berufstätig bleibt oder nicht Voraussetzung für diese Vergünstigung ist allerdings, daß der Altersrentner nicht mit berufstätigen Angehörtgen zusammenwohnt ...
  • Kurz berichtet

    Luftverkehr erweitert

    Tokio. Die UdSSR und Japan haben am Donnerstag in Tokio eine Erweiterung des Luftverkehrs zwischen beiden Ländern vereinbart. Es ist vorgesehen, die Zahl der Flüge zwischen Moskau und Tokio ab April dieses Jahres auf wöchentlich vier zu erhöhen. Dazu soll zusätzlich ein sowjetisches Flugzeug vom Typ IL 62 eingesetzt werden ...
  • Domowina-Kongreß eröffnet

    (Fortsetzung von Seite l)

    im gesamten gesellschaftlichen Leben der Städte und Gemeinden vollbringen. Wir sprechen allen sorbischen Bürgern für diese guten Taten unseren herzlichen Dank aus; sie sind ein überzeugender Beweis für die enge Verbundenheit der .sorbischen Werktätigen mit ihrem sozialistischen Staat. Durch die großen ...
  • 27 Kreisdelegiertenkonferenzen der FDJ am Wochenende

    Berlin (ND). Aufruf und Thesen zum 20. Jahrestag unserer Republik standen am Wochenende im Mittelpunkt von 27 Kreisdelegiertenkonferenzen der Freien Deutschen Jugend. Im Kulturhaus der Kreisstadt Bergen berieten rund 200 Mädchen und Jungen in Anwesenheit von Egon Krenz, Sekretär des Zentralrates der FDJ, wie sie sich mit hohen Leistungen auf den 20 ...
  • Ausland interessiert an „Wege übers Land"

    Berlin (ADN). Helmut Sakowrtds fünfteiliger Fernsehfilm „Wege übers Land" findet auch im Ausland großes Interesse. So wurde dieser Film u. a. vom Fernsehen der Sowjetunion, Bulgariens, Polens, Rumäniens und der Mongolischen Volksrepublik für das Programm übernommen. Anläßlich der Aufführung Von „Wege übers Land" in der DDR- Botschaft in Moskau weilt gegenwärtig eine Delegation des Fernsehfunks in der sowjetischen Hauptstadt ...
  • Erklärung der UdSSR beherrscht Weltpresse

    (Fortsetzung von Seite 1)

    rl«>r Stadt" Die Gewerkschaftszeltung „Glos Pracy" stellt fest, der Bonner Beschluß sei ein konkreter Versuch, das politische Nachkriegssystem zu erschüttern, das von den vier Großmächten zwecks Gewährleistung der Sicherheit in Europa garantiert werde. „Diese Mächte haben deshalb die juristische und politische Verpflichtung, derartigen Akten entgegenzuwirken ...
  • Irak klagt bei der UNO

    New York / Kairo (ND/ADN). 14 arabische Gefangene hätten die israelischen Besatzer bei „lebendigem Leibe begraben und auf diese Weise"- sterben lassen". Wegen dieses und anderer Verbrechen hat der irakische Außenminister el Sheikhly Israel ;n einem Schreiben an UNO-Generalsekretär U Thant angeklagt. El Sheikhly verglich die barbarische und brutale israelische Besatzungspolitik mit den Verbrechen der Nazis im zweiten Weltkrieg ...
  • Der Brüder Meinung

    Eine Berliner Zeitung interviewte dieser Tage die vier rennfahrenden Brüder Pettersson, berühmt durch viele Siege und Medaillen. Das in der Geschichte des Radsports einmalige Quartett zählt fraglos zu den besten Straßenfahrern der Welt. Bekannte einer der vier inv Gespräch, daß er vergeblich in den Startlisten nach den Namen von Straßenfahrern aus der DDR gesucht habe ...
  • DRV; Provokation Bonns gegen die DDR

    Hanoi (ADN/ND). Der Vizepräsident der Demokratischen Republik Vietnam, Ton duc Thang, hat am Donnerstag die Absicht Bonns, den westdeutschen Präsidenten widerrechtlich in Westberlin zu wählen, scharf gebrandmarkt. Er erklärte: „Die DRV-Regierung verurteilt auf das schärfste die Absicht der westdeutschen ...
  • Verhandlungen über Wasserwirhehafl

    Zwischen den Bevollmächtigten der Regierungen der DDR und der CSSR, Dipl.-Ing. Johann Rodilitzer und Ing. M. Bohac, fanden in Berlin Verhandlungen über die Regelung technischer und wissenschaftlicher Fragen der Grehzwasserläufe beider Länder statt. Dabei wurden vor allem Probleme der perspektivischen Entwicklung der Wasserwirtschaft in den Grenzgebieten sowie der Reinhaltung der Grenzgewässer erörtert ...
  • In der Bundesrepublik wählen

    9 Das westdeutsche Monopolblatt „Frankfurter Allgemeine" hebt besonders die Forderung Albert Nordens heraus, daß die Bundesversammlung nicht in Westberlin, sondern auf dem Boden der Bundesrepublik stattfinden soll.
  • VoHeyballmeister SCL siede nur knapp

    Das bisher spannendste Spiel der DDR-Meisterschaft im Volleyball der Männer fand am Sonnabend in Leipzig statt. Der SC Dynamo Berlin setzte sich gegen den SC Leipzig I weit erfolgreicher zur Wehr als bei der ersten mit 1 :3 verlorenen Begegnung in Berlin und überließ nach einer 2 :1-Satz-Führung dem Titelverteidiger nur einen knappen 3 :2 (7, -10, -15, 8, 3)-Erfolg ...
  • Film aus der DDR im schwedischen Fernsehen

    Stockholm (ADN-Korr.). Im schwedischen Fernsehen begann die Sendung der DDR-Fernsehproduktion „Der. Streit um den Sergeanten Grischa" in der Regie von Helmut Schiemann. Der nach Arnold Zweigs Roman gedrehte Film wird in vier Abschnitten je-» weils 'im ^DöHnerstagabendprö^ gramnv'gezeigte im vergangenen Jahr waren bereits die DDR-Fernsehfilme „Schatten über Notre Dame" sowie „Der andere neben dir" im schwedischen Fernsehen ausgestrahlt worden ...
  • Sozialdemokraten: Bundesversammlung verlegen

    Parteiführung dürfe Bonner Machtpolitik nicht mehr unterstützen

    Berlin (ADN/ND). Immer nachdrücklicher wird in der westdeutschen Öffentlichkeit die Verlegung der provokatorisch nach Westberlin einberufenen Bundesversammlung in eine Stadt der Bundesrepublik gefordert. Weitere Organisationen der westdeutschen Sozialdemobraten und Gewerkschaften sowie Bürger aus allen ...
  • FNL-Streitkräfte weiter offensiv

    Saison (ADN/ND). Die Streitkräfte der südvietnamesischen Befreiungsfront haben am Mittwoch, dem vierten Tag ihrer neuen Offensive, mehr als 50 feindliche Stellungen unter Granatwerfer- und Raketenbeschuß , genommen. Besonders heftig tobten die Kämpfe in einen* Gebiet etwa 30 Kilometer nördlich und nordwestlich von Saigon, wo die FNL-Kämpfer dreimal in einen amerikanischen Infanteriestützpunkt eindrangen und eine Reihe von Anlagen sowie zwölf Hubschrauber sprengten ...
  • Verträge für Schulspeisung

    Halle: Im 1. Halbjahr des Schuljahres 1968 69 ist es gelungen, die Kapazitäten für Schulspeisung so zu erweitern, daß gegenwärtig — gegenüber 20 Prozent im Vorjahr — 45 Prozent der Schulkinder versorgt werden können. In Halle-Neustadt ' und einigen anderen Wohngebieten liegt der Prozentsatz noch höher ...
Seite
Wie Wird Das Wetter Mit einem ) Gymnastikzirkel begann es Der fehlerhafte Kreis Wo blieb die öffentliche Kontrolle? Interessante Freizeit auf dem „Planetenhügel" Pessimismus ist ein schlechter Bauherr Verträge für Schulspeisung Wenn die Kinder aber nun nicht unterkommen? Bescheidene Ziele schaffen die Sorgen der Ludwigsfelder Familien nicht aus der Welt / Von Brigitte Boeck Nachahmenswertes in Stichworten Im Eisenhüttenkombinat: Programm bis 1975 Wissen das die Räte? Hilfe für Schwächere Noch einmal zum Thema Dienstleistungen Neue Versorgungsbereiche Arbeitsgruppen eingesetzt Höhere Wettbewerbsziele Leitbetrieb
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen