14. Dez.

Dezember 1968

  • DDR-Bürger erhoben Solidarität zur Tat

    Berlin (ND). Die Bevölkerung der DDR hat im Geiste ihrer sozialistischen Verfassung die Solidarität mit dem heldenhaften vietnamesischen Volk zur Tat erhoben. Das erklärte der Vorsitzende des Vietnamausschusses, Max Sefrin, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, zum heute beginnenden „Monat der Solidarität mit Vietnam" ...
  • Was sonst noch passierte

    Der erste versuch, mit einer westeuropäischen Trägerrakete einen Satelliten in die Erdumlaufbahn ziu bringen, ist — wie bereits gemeldet — am Sonnabend gescheitert. Der dritten Stufe, in Westdeutschland gebaut, ging schon nach sieben Sekunden die Puste aus. In Springers „Welt am Sonntag" liest man es allerdings so: „Auch der vorzeitige Brennschluß der (west-)deutschen Stufe — sie sollte insgesamt 360 Sekunden lang Vorschub leisten - wird nicht als ...
  • Welche Rolle spielt die Versammlung?

    „Was ist notwendig, damit die Mitgliederversammlungen zum Hauptforum für die Ausarbeitung des eigenen Standpunkts der Parteiorganisation zur Prognose werden?" Übereinstimmend lauten die Antworten der drei Parteisekretäre: — Alle Genossen müssen in der Mitgliederversammlung ein Höchstmaß wichtiger Informationen ...
  • Bücher vom Auto

    Hermann Heinz Wille: PS auf allen Straßen. Urania-Verlag, Leipzig/Jena/Berlin 1968. 397 S., zahlr. Schwarzweiß- und Farbbilder, Hin., 14,80 Mark. " Mehr als 100 Millionen Personenkraftwagen aller Typen rollen über die Straßen der Erde. Nicht nur für den Fachmann, sondern für alle Freunde des Autos wird ihre technische Entwicklung im vorliegenden Buch dargestellt Es ist kurzweilig und interessant, wenn man erfährt, wie Zündkerze und Chauffeur eigentlich zu ihren Namen- kamen ...
  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Stäatsoper (Kassenruf 20 04 91), keine Vorstellung; Komische, Oper (22 25 55),- keine Vorstellung; Metropol-Theater (20 23 96). 19 bis 21.45 Uhr: „Can Can" *•*); Deutsches Theater (42 81 34), keine Vorstellung; Kammerspiele (42 85 50), 19-21.30 Uhr: „Das Testament des Hundes" ••); Berliner Ensemble (42 31 60), 19-22 ...
  • Moskau hat jetzt 29 Stadtbezirke

    Moskau (ADN-Korr.). Eine Neugliederung des Territoriums der sowjetischen Hauptstadt hat der Moskauer Stadtsowjet auf seiner jüngsten Plenartagung beschlossen. Danach wird Moskau in insgesamt 29 Stadtbezirke eingeteilt. Bisher gab es 17. Sie tragen auch weiterhin Namen hervorragender Persönlichkeiten der Sowjetmacht oder erinnern an proletarische Traditionen und ruhmvolle geschichtliche Ereignisse ...
  • Unsere Frauen - heute und morgen

    Der 2. Frauenkongreß findet vom 11. bis 13. Juni 1969 in der Hauptstadt der DDR, in Berlin, statt. Er wird einer der Höhepunkte vor dem 20. Jahrestag unserer Republik Werden. Gemeinsam haben der Nationalrat der Nationalen Front und die Bundesvorstände des DFD und des FDGB dazu aufgerufen. Dieser Kongreß ist natürlich besonderes Anliegen der Frauen und Mädchen selbst ...
  • Wettbewerb und Persönlichkeit

    Die Kabelwerker haben dazu aufgerufen, den Wettbewerb zum 20. Jahrestag der DDR mit höheren Zielen fortzusetzen. Es geht ihnen um Pionierleistungen für unsere Republik. Sie stellen sich große Aufgaben in Wissenschaft und Technik, auf dem Gebiet der Rationalisierung und Automatisierung, bei ihren Investitionsvorhaben, in der Kostenrechnung, der Materialökonomie, der Konsumgüterproduktion ...
  • Testfahrzeug zerschellt

    Houston (ADN). Ein leichtes Fahrzeug, mit dem die amerikanischen Astronauten eine Landung auf dem Mond proben, ist am Sonntag abgestürzt und zerschellt. Der Testpilot konnte sich mit einem Fallschirm retten. Das verunglückte Übungsfahrzeug war nach Mitteilung der USA-Raumfahrtbehörde NASA gegenüber der ersten Version abgeändert worden, nachdem es zuvor bereits zu einem Absturz gekommen war ...
  • Soziale Sicherheit

    Das Recht auf Arbeit und auf einen Arbeitsplatz, das Recht auf Schutz der Gesundheit und der Arbeitskraft und das Recht jedes Bürgers der DDR auf Fürsorge der Gesellschaft im Alter und bei Invalidität sind die Verwirklichung des in der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" verkündeten Rechts auf soziale' Sirhprheit ...
  • Zum Wohle der arbeitenden Menschen

    Um Probleme des Arbeits- und Gesundheitsschutzes ging es am Dienstagnachmittag im Wohnungsbaukombinat (WBK) in Friedrichsfelde. 250 Teilnehmer faßt der Konferenzsaal, und 250 ehrenamtliche Arbeitsschutzfunktionäre, Produktionsleiter, Direktoren sowie Gäste waren der Einladung gefolgt. Der Hauptdirektor ...
  • Telegrammwechsel UdSSR-cSSR

    (Fortsetzung von Seite 1)

    proletarischen Internationalismus beruhen und den höheren Interessen der Länder der sozialistischen Staatengemeinschaft in ihrem Kampf für den Triumph des Sozialismus, des Friedens und des Fortschritts entsprechen". In ihrem Telegramm an die sowjetischen Repräsentanten stellen die führenden tschechoslowakischen ...
  • Einblick in die Zukunft

    Diese Gemeinschaftsarbeit brachte einen großen materiellen Nutzen; sie sparte der Stadt viele Mittel, Sie festigte auch das Gemeinschaftsgefühl der Bürger und die Verbundenheit zu ihrer schöner werdenden Stadt. Das läßt sich zwar nicht in Mark und Pfennig nachweisen, klingt z. B. aber in einem Scherzwort mit, das in diesem Tiefbausommer in Grimmen geboren wurde: Man solle doch den Greif im Stadtwappen durch einen Maulwurf ersetzen ...
  • Die weitere Entwicklung der Arbeits- und Lebensbedingungen

    Auf der Grundlage der wachsenden Leistungen der Werktätigen, insbesondere der im Plan vorgesehenen Steigerung der Arbeitsproduktivität, der Senkung der Selbstkosten und der Erhöhung der Qualität werden mit der Durchführung des Planes 1969 weitere Verbesserungen der Arbeits- und Lebensbedingungen möglich, die ihrerseits zur Erhöhung der Leistungen stimulieren ...
  • Impuls der Oktoberrevolution

    Die Oktoberrevolution war der wichtigste Faktor, der zur Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens beitrug. Schon im März 1917 sprach sich der Petrograder Rat der Arbeiter- und Soldatendeputierten für den Leninschen Standpunkt der Partei der Bolschewiki1 aus; wonach alle Völker, darunter auch das polnische Volk, das Recht auf politische Selbstbestimmung haben ...
  • Helden unserer Tage

    Die Zuschriften zu den ß. WOCHEN DES GEGEN- WARTSHÖRSPIELS zeugen davon, daß die besten funkdramatischen Werke ihren Erfolg - wie alle bedeutenden Kunstwerke - den von ihnen ausgehenden schöpferischen Impulsen verdanken. ' So geht es in den Briefen der Hörer auch wenige um Geschmacksurteile. In der Mehrzahl ...
  • Volkskammerausschuß besuchte neue Markthalle

    Berlin (ADN). Nach der 12. Tagung der obersten Volksvertretung der DDR, auf der die Planziele für 1969 beschlossen wurden, informierten sich am Montag Mitglieder des Volkskammerausschusses für Handel und Versorgung über den Stand der Ausbauarbeiten in der neuen Markthalle im Berliner Stadtzentrum. In ...
  • Das Einmaleins bis 300 Millionen

    Sowjetische Erdölkumpel im Wettbewerb um Rekordergebnis 1968

    von Dr. Günter Raue. Moskau Runde Zahlen haben etwas Überzeugendes. So rund freilich und so überzeugend ist selten eine: 300 000 000! Genau das aber' ist. — in Tonnen ausgedrückt — die Zahl, der die sowjetischen ErdöTkirmpel in diesem Jahr zustreben. Waren es im vorigen Jahr die Stahlwerker, die mit ...
  • Albert Norden bei Luigi Longo

    Rom (ND). Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Luigi Longo, hat am Dienstag das Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED Albert Norden empfangen. Genosse Norden leitet die offizielle Delegation der SED zum II. Parteitag der Italienischen Sozialistischen Partei der Proletarischen Einheit (PSIUP), der am Mittwoch in Neapel eröffnet wurde ...
  • USA drohen: Bombenterror

    FNL-Delegation verurteilt erneut Verzögerungstaktik

    Paris (ADN/ND). Die USA haben der DRV am Donnerstag mit der Wiederaufnahme des Bombenterrors gedroht. Meldungen westlicher Nachrichtenagenturen zufolge teilte der Sprecher des USA-Außenministeriums in.Washington, McCloskey, mit, die amerikanische Delegation in Paris habe vom State Department entsprechende Instruktionen erhalten ...
  • Prognose unserer Lebensweise

    Entsprechend den Plänen unserer gesellschaftlichen, ökonomischen und sozialen Entwicklung werden wir uns in Zukunft noch stärker bemühen, allseitig gebildete sozialistische Persönlichkeiten zu erziehen, die bestrebt sind, einen nützlichen Beitrag zur Entwicklung der sozialistischen Menschengemeinschaft zu leisten, und die es verstehen, die moderne Technik zu meistern ...
  • Vorwärts Cottbus gewann Nachholespiel mit 4:0

    Während in der Fußball-Liga Staffel Süd die Halbzeittäbelle schon am vergangenen Wochenende feststand, mußte in der Staffel Nord noch ein Nachholespiel ausgetragen werden. Dabei behielt Vorwärts Cottbus mit 4 :0 über Motor Hennigsdorf die Oberhand. Auf die Positionen an der Spitze und am Ende der Tabelle hatte die Begegnung keinen Einfluß mehr ...
  • Rund 700 Handwerksbetriebe Westberlins ruiniert

    Westberlin (ADN). Allein im Jahre 1968 wurden über vier Prozent der Handwerksbetriebe, insgesamt rund 700, aus der Handwerksrolle gelöscht. In einer Betrachtung zum Jahreswechsel verweist der Präsident der Handelskammer, Herbert Snigola, darauf, auch in Zukunft müsse damit gerechnet werden, daß eine „überdurchschnittlich hohe Zahl der Handwerksbetriebe" schließen muß ...
  • Kiesinger sprang in die Bresche

    Zu den Hauptstützen des Militärregimes gehört neben den USA in erster Linie die westdeutsche Regierung. Allein ihre Lieferungen für Kriegsmaterial an Griechenland werden bis Ende 1970 über 165 Millionen DM erreichen. Der bürgerliche Exilpolitiker Andreas Papandreou, Sohn des verstorbenen ehemaligen Ministerpräsidenten, hatte erst unlängst in London erklärt, " ohne die Unterstützung Washingtons und Bonns würde die Junta nicht mehr existieren ...
  • Westdeutscher Geschäftsmann aus der UdSSR ausgewiesen

    Moskau (ADN/ND). Der Düsseldorfer Geschäftsmann Wetabauim, •der als Inhalber der westdeutschen Handelsvermittlunigsaigentur „Komex" in Moskau dde Interessen von Krupp, Siemens und anderen großen Firmen vertrat, ist aus der Sowjetunion ausgewiesen worden, berichtet am Donnerstag die„Iswestija". Weinbaum bemühte sich, von sowjetischen Vertretern Handelsgeheimnisse zu erpressen ...
  • Von Spartakus zur KPD

    Arbeiter entwaffnen Marburger Jäger

    28. Dezember 1918 Die.„Rote Fahne" brandmarkt erneut die' Koalitionspolitik der USPD-Führer mit den Ebert und Scheidemann. Sie schreibt u. a.: „Wenn ihr Verbleiben in der Regierung neben Ebert vor dem 6. Dezember eine Zweideutigkeit, nach dem 6. Dezember eine politische Ehrlosigkeit war, so wi«d es nach dem 23 ...
  • Raketenkreuzer „Grosny" von gewaltiger Schlagkraft

    „Komsomolskaja Prawda''-Reportage von Bord des Schiffes

    Moskau (ADN-Korr./ND). Der sowjetische Raketenkreuzer „Grosny" verfügt über eine gewaltige Kampfund Schlagkraft. Das stellt die UdSSR-Jugendzeitung „Komsomolskaja Prawda" in einer Reportage von Bord des Kriegsschiffes fest, das im Mittelmeer kreuzt. Der Autor des Beitrages, der mit der „Grosny" sechs Meere und einen Ozean befuhr, faßte seine Eindrücke mit den Worten zusammen : „Das Schiff ist wunderbar ...
  • Rüsfungskonzentralion

    Bonn (ADN-Korr.). Die Bonner Bemühungen zur beschleunigten Konzentration der Rüstungsproduktion im Bereich der Flugzeug- und Raketenindustrie sollen vom Militärausschuß des Bundestages vorangetrieben werden. Er wird dem „Parlamentarisch-politischen Pressedienst" zufolge „in den letzten Januartagen seine zweite Informationsreise durch die deutsche Rüstungsindustrie durchführen" ...
  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Lultdruckanstie* über Mitteleuropa stabilisiert zunächst das ruhige Frostwetter. Dabei sind die Temperaturen sehr stark vom Bewöllninc*frad abhängig. Es wird mit vorherrschend atarker Bewölkung und gelegentlichen geringen Schneefällen gerechnet. Die Tagestemperaturen liegen zwischen minus 5 und minus 10 Grad Celsius, die Nachttemperaturen um minus 10 Grad, in Aufklanungscebieten tun minus 15 Grad ...
Seite
Fortsetzung Auf Seite Die Perspektive Sozialistische Demokratie Mit den guten Noten zu sparsam? Leuna-Transporter am Start für hohen Chemieplan Pressemanöver zurückgewiesen Allgemeine Gesetzmäßigkeiten Funk und Fernsehen heute „Neuer Weg", Heft 1/1969, erschienen Blick auf den Spielplan Wie wird das Wetter! Aussprachen mit westdeutschen Gewerkschaftern (Fortsetzung von Seite 5) Hundertjährige in Apenburg SKISPORT FUSSBALL
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen