14. Dez.

August 1968

  • Heinz Richter dicht am Rekord

    Von unserem Berichterstatter Herbert Günther, Souverän beherrschte Titelverteidiger Heinz Richter vom SC Dynamo Berlin beim 1000-m-Zeitfahren der deutschen Meisterschaften der DDR auf der Leipziger Alfred-Rosch-Kampfbahn das Feld der 27 Bewerber. In der Vormittagshitze des Mittwochs empfanden die Teilnehmer den ein wenig kühlenden Ostwind wohl angenehm, den Zeitfahrern erschwerte er aber ihre Sekundenjagd zeitweise beträchtlich ...
  • CDU forciert Hetze gegen Mitbestimmung

    Bonn (ND>. Die Führung der CDU/ CSU forciert ihre Versuche, bis zum CDU-Parteitag im November in den Reihen der Partei alle Befürworter der DGB-Forderung nach erweiterter Mitbestimmung zum Schweigen zu brinJ gen. Bundesmimister Heck, Generalsekretär der CDU, ist beauftragt worden, die von den CDU-Sozialausschüssen 'aufgeworfene Diskussion über die Mitbestimmungsfrage radikal zu unterdrücken ...
  • Leistungsstarker durch neueKombinate

    Werkzeugmaschinenbau der DDR setzt Aufbau großer Wirtschaftseinheiten zielstrebig fort

    Von unserem Beiirkskorrespondenten Werner Hoppe Gera. Zu einem .Kombinat für die Fertigung von Bohrwerken und Bohrmaschinen haben sich jetzt vier große volkseigene Maschinenbaubetriebe, WEMA Union Gera und Blechbearbeitungsmaschinenwerk Gera, ■WEMA Saatfeld und Union Karl-Marx- Stadt, vereinigt. Weitere Werkzeugmaschinenproduzenten bildeten ein Fräsmaschinenkombinat mit dem VEB Fritz-Heckert-Werk Karl-Marx-Stadt als Leitbetrieb ...
  • Komisch« OMf

    Theaterferlen Neuauflage Anrecht der Komischen Oper für 3 verschiedene Inszenierungen und 3. Zusatzvorstellungen oder Gastkarten Innerhalb von 12 Mon. Verkauf ab sofort In der Werbeabtellung der Komischen Oper Auch In der Spielzeit 1968/69 Konzert-Abonnement der Komischen Oper für I Sinfoniekonzerte von Oktober 196* bis Mal 1969 Verkauf ab sofort In der Werbeabteilung der Komischen Oper, Unter den Linden 41, und In der Anrechtszentrale, Qberwallttr ...
  • Funk und Fernsehen heute

    lUdlo DDR I: 10.20 Impressionen von einer Stadt: Naumburg; 12.20 Blasmusik; 13.10 Melodie und Rhythmus; 14.12 Immer im Spielplan; 16.15 Wie es euch gefällt; 20.05 Schlagerrevue in Urlaub; 21.05 Nie sollst du mich befragen ...; -22.10 Zeitgeschehen im Funk. Radio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16.00 Schulfunk; 16 ...
  • Höhere Wachstumsraten in sozialistischen Ländern

    Lediglich die sozialistischen Länder haben 1967 die Wachstumsrate der industriellen Erzeugung stärker als im Vorjahr steigern können. Das geht aus dem jüngsten in Genf veröffentlichten Bericht des UNO-Generalsekretariats über die Weltwirtschaftslage 1967 hervor. Dies bestätigt auch die nachfolgende Zahlentabelle, ...
  • Für Wochenendgäste notiert:

    Buckow, Kreis Strausberg, 50 km östlich Berlins, 2600 Einwohner. Seit 100 Jahren bekannt als „Stadt der Rosen". Besucherzahl 1967 über 150 000. In diesem Jahr werden es voraussichtlich 200 000 sein. Auch für nichtmotorisierte Berliner günstig zu erreichen: S-Bahn, Richtung Strausberg (ab Friedrichstraße 50 Minuten), ab Strausberg stündlicher Busverkehr in Richtung Buckow (Fahrzeit 40 Minuten) ...
  • Kluge Rekonstruktion sichert auch hohe Produktionskultur

    (Fortsetzung'von Seite 1) bildlich betreut. Das Kombinat und der Staat stellen jährlich 1,5 Millionen Mark für den Gesundheitsdienst der Betriebspoliklinik zur Verfügung. Laboratorien, eine physiotherapeutische Abteilung, eine finnische Sauna, Röntgenabteilung, Massageräume und Heilbäder zählen dazu ...
  • Heck - der Lauscher im Kabine

    Frankfurt (Main) (ND). Der Bonner Familienminister Heck hat seinen Ministerposten vorsätzlich dazu mißbraucht, um sich Informationen für seine Funktion als CDU-Generalsekretär zu beschaffen. Das stellt am Donnerstag die „Frankfurter Rundschau" fest. Die Bundesrepublik, so schreibt das Blatt, habe sich zwar „von Anbeginn einen Familienminister geleistet", aber „eine Familienpolitik hat sie nie entwickelt" ...
  • Von der Kunst, zuhören zu können

    Fernab von administrativem Denken ( verstehen es die Genossen immer besser, nicht nur Lehrer sondern ständig auch Lernender zu sein. Die Genossen hören geduldig zu, nehmen Vorschläge entgegen, und — was das Wichtigste ist — sie setzen sie um. Dieser Arbeitsstil schlägt in einer großen Entscheidungsfreudigkeit zu Buche ...
  • über die Vorbereitung zum 100. Geburtstag Wladimir Iljitsch Lenins Beschluß des Zentralkomitees der KPdSU

    Im April 197a werden die Kommunistische Partei, das Sowjetvolk, die Werktätigen aller Länder der Welt den 100. Geburtstag Wladimir Iljitsch Lenins begehen. Mit dem Namen Lenins ist die gesamte moderne Geschichte untrennbar verbunden. Lenin ist' der geniale Fortsetzer der revolutionären Lehre von Marx und Engels, der Begründer der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, der Führer der größten sozialen Revolution und der Erbauer des ersten sozialistischen Staates der Welt ...
  • KURZ BERICHTET

    Johannesburg. Truppeneinheiten des südafrikanischen Rassistenregimes haben am Sonnabend mit einem der bisher größten Manöver unter der, Bezeichnung „Sibasa" begonnen. Daran nehmen 5000 Soldaten, mehrere Luftwaffeneinheiten, Hubschrauber und 700 Kraftwagen teil. Es sollen vor allem „Anti-Guerilla"- Taktiken erprobt werden ...
  • 15 Milliarden Franc Defizit

    Paris. Im Mittelpunkt der am heutigen Dienstag stattfindenden Budgetberatungen des französischen Ministerrates steht das Defizit von 15 Milliarden Franc. Diese Summe macht etwa zehn Prozent der Gesamtausgaben des bisherigen Budgets aus. In gut unterrichteten Kreisen wird vermutet, daß neue Steuern und Steuererhöhungen bevorstehen ...
  • Transistor-Elektronik

    Anwendung von Halbleiterbauelementen im Schalterbetrieb. 3., überarbeitete Auflage. 286 Seiten, 340 Abbildungen, 20 Tafeln, Kunstleder 24,- M. Lieferbar.
  • Kurz vor dem Umzug in die neue Schule

    30 Pädagogen und 690 Schüler erwarten freudig den 2. September

    Dieser Berlin-Typ, wie ihn Experten tauften, mit seinen Fenster- und gelben Brüstungsbändern sowie einem plastisch hervortretenden Haupteingang bereichert bereits vielerorts unser Stadtbild. In den vier Geschossen sind 18 Unterrichts- und sechs Fachunterrichtsräume mit Vorberedtungsräumen untergebracht, während sich im Keller bei reichlichem iLichteinfall zwei Werkräume und ein großer Speisesaal befinden ...
  • Bedürfnis nach heiteren Stücken

    Besonders das Bedürfnis nach „leichter Kost", nach heiteren Stücken, nach Vergnügen im Parkett ist in dieser Saison von vielen Theaterleitungen betont worden. (Und wacker befolgt, wie aus den Spielplänen ersichtlich.) Dabei werden zuweilen recht wagemutige Theorien aufgeboten, um dies zu legitimieren: Vom „Optimismus unseres Lebens" schlußfolgert man geradenwegs zum „Vorrang der Komödie" ...
  • Nutzen und Schönheit

    Deutschland kann in einer neugeordneten Landschaft OberfluB an Gütern erzeugen. Es kann mit der Gestaltung seiner Landschaft -die glücklichste Einheit von Nutzen und Schönheit erreichen. Aber die erste Voraussetzung dazu ist: Frieden I Reinhold Lingner,. Landschaftsgestaltung, Berlin 1952
  • Kinderferienlager

    zu kaufen oder zu pachten gesucht. Belegungsstärke etwa 75 Kinder. Wald- und wasserreiche Gegend, Badegelegenheit ist Bedingung. Angebote erbeten unter Nr. 1213 an DEWAG, 806 Dresden, Conradstr. 6
  • Tag der Luftflotte in der UdSSR

    Tagesbefehl Marschall Gretschkos

    Moskau (ADN). Die sowjetischen Luftstreitkräfte schützen - wie die gesamte Armee und Flotte der UdSSR - zuverlässig die friedliche, schöpferische Arbeit des Volkes und sind immer bereit, für die Verteidigung der sozialistischen Heimat einzutreten, heißt es in einem Tagesbefehl des UdSSR-Verteidigungsministers, Marschall Andrej Gretschko, zum Tag der sowjetischen Luftflotte am 18 ...
  • Kraftwerk Thierbach

    Wenn der Wind ungünstig steht und den ausgeschachteten Lehmboden aufwirbelt, wenn die Quecksilbersäule auf 30 Grad klettert und die Sonne das staubige Baugelände heiß wie eine Wüste macht, dann wird das Arbeiten mit der Spitzhacke zur Strapaze, zumindest für diejenigen, deren Hände mehr daran gewöhnt sind, mit Buch und Kugelschreiber umzugehen als mit dem 14 Pfund schweren Gerät dem ausgedörrten Hartboden Meter um Meter zu entreißen ...
  • „Mit der Sowjetunion für alle Zeiten!11

    Brief slowakischer Partisanen an Waffenbrüder der UdSSR

    Bratislava (ADN). Anläßlich des 24. Jahrestag des slowakischen Volksaufstandes haben ehemalige Partisanen und Kommandeure ihre sowjetischen Freunde und Waffenbrüder gegrüßt. In einem Brief, der von 39 Teilnehmern des Aufstandes und dem Vorsitzenden des slowakischen Komitees Antifaschistischer Widerstandskämpfer, Husak, unterzeichnet ist, wird gewürdigt, daß die Sowjetunion große Opfer für die Befreiung der Völker der CSSR vom faschistischen Joch gelbracht hat ...
  • kurz berichtet

    Bessere Wettervorhersage

    Wien. Wetterprognosen von großer Zuverlässigkeit für die Dauer von ein bis zwei Wochen werden sich vermutlich im nächsten Jahrzehnt mit Hilfe von Wettersatelliten machen lassen. Das wurde am Mittwoch auf der UNO-Weltraumkonfefenz in Wien bekannt. N. S. Patolitschew in Syrien Damaskus. Eine sowjetische Handelsdelegation unter Leitung von AuBenhandelsminister N ...
  • Washington plant kein Eingreifen in CSSR

    Washington (ADN). Die USA erwägen keinerlei militärische Aktion im Hinblick auf die Entwicklung in der CSSR, berichtet AFP unter Bezugnahme auf Kreise, die dem amerikanischen Außenministerium nahestehen. Die Politik der USA bestehe gegenwärtig in Konsultationen mit den Verbündeten. Man erwarte auch nicht, daß sich die Entwicklung in der CSSR in irgendeiner Weise auf die Pariser Gespräche zwischen DRV und USA auswirke ...
  • Konterrevolution ist nicht xu duldon!

    Frankfurt (Main) (ND). Die westdeutschen Kommunisten Ellen Weiber und Hans Heise) hoben in der Frankfurter „Arbeiterzeitung" betont: Die CSSR sei für die westdeutschen und amerikanischen Imperialisten ein „Gefechtsleid im internationalen Klassenkampf". Die konterrevolutionären Kräfte innerhalb und außerhalb der CSSR seien bereit gewesen, zu »direkten Aktionen gegen die Arbeitermacht" überzugehen ...
  • Leipziger Messe im Mittelpunkt

    Brüssel (ADN). Der Leiter der Vertretung der Kammer für Außenhandel der DDR In Belgien, Handelsrat Dietmar Möckel, informierte auf einem Presseempfang in Brüssel über die diesjährige Leipziger Herbstmesse. Beirut (ADN-Korr.). Libanesische Zeitungen berichten ausführlich über die Leipziger Herbstmesse ...
  • Die strategische Niederlage der „neuen Ostpolitik"

    Kampf gegen die sozialistischen Länder Europas darstellt. Nicht umsonst verpflichtet die Erklärung von Bratislava die Parteien und Völker der sozialistischen Länder, aktiver und koordinierter gegen die psychologische Kriegführung zu kämpfen. Angesichts der grundlegenden Veränderung des internationalen ...
  • Der Auftrag der Modelltischler

    Dann nimmt der Modelltischler Karl Simroth, mit 35 Jahren noch einer, der jüngeren, das Wort: Ich denke in diesen Tagen oft an den 13. August 1981 zurück, wo wir in Berlin dem beabsichtigten Einmarsch der Bundeswehr, mit klingendem Spiel durchs Brandenburger Tor, einen Riegel vorgeschoben und da-- mit den Frieden in Europa gerettet haben ...
  • Jordanien-Protest an Sicherheitsrat

    New York (ADN/ND). Jordanien hat am Montag in einem Schreiben an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen erneut mit Nachdruck gegen die wiederholte Verletzung des Waffenstillstandes durch Israel protestiert. In der von UNQ-Botschafter Muhammad el Farra übermittelten Beschwerde wird der Erwartung Ausdruck gegeben, daß der Rat wirksame Maßnahmen ergreifen werde, um die Israelische ...
  • Beweis brüderlicher Solidarität

    Nur mit der Verwirklichung der Beschlüsse von Cierna nad Tisou und Bratislava können die antisozialistischen und konterrevolutionären Kräfte innerhalb und außerhalb der CSSR, die ihre Diversionstätigkeit gegen die Errungenschaften des tschechoslowakischen Volkes und gegen die Einheitlichkeit des
  • 1. Revanchepolitik sichert hohe Rüstungsaufträge.

    Die Bonner Regierung hat durch den Interessenvertreter des Krupp-Konzerns, Bundesforschungsminister Stoltenberg, ein spezielles Programm zur Förderung der Raketenforschung für die Jahre 1967 bis 1971 vorgelegt. Sein, Gesamtvolumen beträgt 1,824 Milliarden DM. Ab 1969 sollen nochmals jährlich 200 Millionen DM hinzukommen ...
  • Ein Programm kompletter Raumgestaltung

    BMSR-Technik durchsetzte. Seit geraumer Zeit ist jedoch zu erkennen, daß diese Form des Angebots mehr und mehr auch im Bereich der industriellen Konsumgüter an Bedeutung gewinnt. Die rechtzeitige Einstellung der entsprechenden Industriezweige auf diese Entwicklung war deshalb objektiv notwendig. ' ' ...
Seite
Komfort rationell projektiert Ein Programm kompletter Raumgestaltung Modezentrum auf' dem Reißbrett Innenarchitektur als Exportleistung Individuelle Note mit Lausitzer Glas
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen