10. Dez.

Juni 1968

  • I „Ist Erfolg Glückssache?" I I J Eine Parteigruppe aus dem Kombinat Schwarze Pumpe schrieb an das ND Über kleine Ursachen mit großer Wirkung

    Aus dem Oberbauwerk Sabrodt im VEB Kombinat Schwarze Pumpe erreichte uns eine Postkarte. Darin hieß es: „Bei uns herrschen solche Zustände, daß von Erfolg keine Rede sein kann. Darüber zu schreiben würde Seiten füllen. Die Parteigruppe ist der Meinung, daß nur eine Aussprache mit Ihnen helfen kann.. ...
  • Aufstiegsrunde zur Fußball-Liga

    tor Rudisieben 0:4, FC Karl-Marx- Stadt II—Aktivist Kali Werra 2 :2. Gruppe A BFC Dynamo II 2 3:0 4:0 Einheit Greifswald 1 2:1 2:0 Aktivist Brleske-Ost 2 4:1 2:2 Empor Neustrelitz l 0:4 0:2 .Motor Eberswalde 2 1:4 0:4 Gruppe B Stahl Brandenburg I 1:0 2:0 Aktivist Bohlen 1 1:0 2:0 Chemie Wolfen 2 5:3 ...
  • Im Mai 72 Abschüsse :

    Hanoi (ADN/ND). Die Luftabwehr der DRV hat im Mai insgesamt 72 USA- Terrorflugzeuge vernichtet. Die meisten wurden über den Provinzen zwischen dem 17. und 20. Breitengrad abgeschossen. Die schwersten Angriffe flogen die Luftpiraten am 4. und 5. Mai. Allein an diesen beiden Tagen verloren sie 13 Flugzeuge ...
  • CSSR dankt für Glückwünsche

    Für die Glückwünsche der DDR zum 23. Jahrestag der Befreiung der Tschechoslowakei durch die Sowjetarmee haben die führenden Persönlichkeiten der CSSR den Repräsentanten der DDR gedankt. „Nehmen Sie bitte auch von uns aufrichtige Wünsche für weitere Erfolge beim sozialistischen Aufbau der DDR und im Kampf ...
  • 3. Die Würdigung des 150. Geburtstages von Karl Marx

    Die Würdigung des 150. Geburtstages von Karl Marx, dem Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus, hat eine Vielzahl schöpferischer Taten und Aktivitäten unserer Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgelöst. Die ideologische Arbeit zur Vorbereitung und Durchführung des 150. Geburtstages ...
  • Ehrendoktorwürde für Prof. Michlin

    Karl-Marx-Stad( (ADN). Dem sowjetischen Mathematiker Prof. Dr. S. G. Michlin wurde am Mittwoch die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt verliehen. Der berühmte Gelehrte, Professor an der Mathematisch- Mechanischen Fakultät der Leningrader Universität, hat weit über 100 Veröffentlichungen geschrieben, von denen die meisten auch ins Deutsche übersetzt wurden ...
  • Moskauer Philharmonie in Berlin gefeiert

    Berlin (ADN). Zur Berliner Konzertsaison 1967/68 vermittelten sowjetische Künstler noch sirunal unvergeßliche Höhepunkte. Am Fredtagabend feierte du Sinfonieorchester der Moskauer Staatlichen Philharmonie in der Deutschen Staatsoper Berlin einen beispiellosen Triumph. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Kyrill Kondraschin spielte es die Petruschka-Suite von Strawinsky, die 6 ...
  • Jugendpokal für BFC Dynamo

    Der 13. FDGB-Pokalsleger der Fußball-Jugend heißt BFC Dynamo. In einem packenden Finale, vor dem Männerendspiel ein guter Auftakt, gewannen die vom Ex-Nationalspieler Herbert Schoen trainierten Jungen aus Berlin mit 3:2 gegen den 1. FC Magdeburg. Die Berliner bestimmten bis zur deutlichen 3:0-Führung das Geschehen ...
  • Johnsons volksfeindliche Schießdemokratie — i ' .... ______________________________________________________________________________________________________________^^^_^^_^^^_____ Im Fadenkreuz der „Minutemen

    Als Martin Luther King im März 1088 mit aller Eindringlichkeit vor „einem faschistischen Staat in den USA" warnte, befand er sich bereits im Fadenkreuz der Rechtsextremisten. Wie Anthony P. Nugent jr. - Abteilungsleiter beim Generalstaatsanwalt der USA - am 18. April vor dem 8. Bezlrks-Appellatlonsgerichtshof in St ...
  • Der Lehrerbildner

    bleme des Deutschunterrichts für die neuen Lehrpläne, und dabei stützte er sich auf die Erfahrungen seiner Kollegen aus der Praxis. Es ist überhaupt ein charakteristischer Zug seines Wirkens, daß er sich in Forschung, Lehre und Praxis an den Anforderungen orientiert, die mit den schulpolitischen Beschlüssen von Partei und Regierung vorgezeichnet sind ...
  • Kraft und Kampfgeist bei unserer Jugend entwickeln

    bereits genannten Meinungsumfrage

    Es ist eine Freude, festzustellen, mit welcher Aufgeschlossenheit, mit welcher kritischen, aber auch selbstkritischen Einstellung sich viele Jugendliche zu den aufgeworfenen Fragen äußern. Das ist ein Beweis dafür, daß die Jugendlichen Vertrauen zur Partei, zu unserem Staat und zur Führung des J,ugendverbandes haben ...
  • Wie wird das Weif er!

    Wetterentwicklung: Weiterhin befindet sich unser Gebiet im Einflußbereich eines umfangreichen Hochdruckgebietes, das mit seinem Zentrum über der Nordsee liegt. Damit hält das freundliche und sommerlich warme Wetter an. So wird es heute überwiegend heiter, nur vorübergehend auch wolkig und niederschlagsfrei sein ...
  • Tatsachen ins Auge sehen

    SÜDDEUTSCHE ZEITUNG: Der „Hoheitsakt" der DDR vergräme zwar „die Verfechter der alten Deutschlandpolitik in der Bundesrepublik", bemerkt das Blatt. ..Die Alliierten wird das aber nicht zu Gegenmaßnahmen zwingen und auch Bonn nicht, weil der Stempel mit Hammer und Zirkel nur das symbolisiert, was man seit einigen Jahren als faktische Hinnahme ohne juristische Anerkennung bezeichnen kann ...
  • Scharfmacher schüren Hysterie

    „TagesspiegeP: Westberliner Senat verschuldet Warteschlangen

    Berlin (ND). Mit allen Mitteln versuchen die unbelehrbaren Scharfmacher in Bonn und Westberlin, ihr offenkundiges politisches Fiasko mit Provokationen und Hetze zu überschreien. Das Westberliner Blatt „Der Abend" heizt zu weiteren Schritten an, indem es Maßnahmen verlangt, ,"die das Engagement der Bundesrepublik in (West-)Berlin unterstreichen" ...
  • Kinder, wie die Zeit vergeht

    Das seit Herbst 1967 bestehende FDGB-Kreisensemble Dessau eroberte sich am Sonnabend bei seinem Auftritt vor der Kulisse historischer Bauten auf dem Merseburger Markt die Herzen des Publikums. In ihrem heitefen, revueartigen Spiel „Kinder, wie die Zeit vergeht" brachten die 230 Mitwirkenden ein altes Dessauer Original auf die Bühne: Christoph Hobusch, den Eulehspiegel der Stadt ...
  • Unwetter forderten sechs Todesopfer

    Avctter imbeii um Wndicncrule und um Montag in Westdeutschland sechs Todesopfer gefordert. Die größten Schäden richteten die Unwetter am Mittelrhein, im westfälischen Landkreis Soest, in der Gegend von Wasserburg'am Inn (Bayern), in Oberfranken und in Göttingen und Umgebung an. In der Nähe der Ortschaft Ostönen in Westfalen: ertranken drei Frauen und ein Kind in einem von Sturzfluten überschwemmten Haus ...
  • Das Lied der Gemeinsamkeit

    Musikalisch-literarisches Programm komponierender und schreibender Arbeiter

    terklasse, vom reichen schönen Leben in der befreiten Gesellschaft, künden von uns und den Menschen an unserer Seite. Mochte noch nicht in jedem Gedicht, Kunstlied, Chanson oder Chorlied für die beabsichtigte Aussage die Form gefunden worden sein, die künstlerisch höchsten Ansprüchen genügt, so erwies ...
  • Treffpunkt Pionierpark

    Nach der Woche der Jugend und Sportler trifft sich Berlin in der Wuhlheide. Der Pionierpark „Ernst Thälmann" lädt für den 30. Juni Mädchen und Jungen sowie deren Eltern zum. traditionellen Pionierparkfest ein. Das bunte Programm hält unter dem Motto .Ein Fest der Freude und des Frohsinns" von 14 bis 18 Uhr für jeden Geschmack etwas bereit ...
  • Im Kampf gegen die Ausbeutung

    Kaufmann: Mit anderen Worten, die Entlassenen waren ausgesuchte Männer. De Maio: Sie waren das Rückgrat unserer Organisation in dieser Firma. Wir forderten vom Unternehmer, die Männer wieder einzustellen, damit wir unsere Vertragsverhandlungen fortsetzen könnten. Er lehnte das ab, also haben wir den Betrieb stillgelegt ...
  • Schau industrieller Konsumgüter aus Polen

    Berlin (ND). Eine Ausstellung polnischer industrieller Konsumgüter wurde am Freitag im Hause der Polnischen Kultur eröffnet. Nachdem die Schau bereits in Rostock und Magdeburg großes Interesse gefunden hat, zeigt das polnische Außenhandelsunternehmen „Universal" nun bis zum 30. Juni in Berlin eine Auswahl aus seinem Exportprogramm, die von elektrischen Haushaltgeräten über Fernsehapparate bis zu Ausrüstungsgegenständen für Sport und Touristik reicht ...
  • Mitgestalter der Zukunft

    Aus der Grußbotschaft an das Vffl. Parlament in Karl-Marx-Stadt, 10. Mai 1967: Der VII. Parteitag hat euch, die Erben des Kommunistischen Manifestes, aufgerufen, fest verbunden mit der Arbeiterklasse den Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik zu
  • Konzentration = Zeitgewinn

    Der VEB TextiMischinenbau Zlttau fertigt mit recht veralteter Technologie ein breites Sortiment von Erzeugnissen. Ihre Rentabilität und Absatzfähigkeit sind rückläufig. Um aus dieser Lage herauszukommen, hatte man im Betrieb folgende Konzeption: Die Forschungsund Entwicklungsabteilung, deren Kapazitäten zersplittert für Verbesserungen hier und dort t eingesetzt werden, sollte allmählich einen bestimmten Automaten mit, Weltspitzenqualitäten entwickeln ...
  • •RLI

    r- berlin - msgsai IAUPTSTADT DtMSm Mwn-jciumEbhL AUFTS7ADT DfM§g8m STAQ3 RLIr STAIj ■RUN STAH __ lERLIr-pfl STAtf SV-ivBiERDDRl
  • UdSSR verbessert Gesundheitsfürsorge

    Oberster Sowjet zu mehrtägiger Sitzung zusammengetreten

    Moskau (ADN/ND). Mit der Beratung von Maßnahmen zur Entwicklung der Gesumdheitsfüreorge und zur Verbesserung der ärztlichen Betreuung der Bevölkerung begann der Oberste Sowjet der UdSSR am Dienstagmorgen in Moskau eine mehrtägige Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen ferner der Entwurf der Grundsätze für die Ehe- und Familiengesetzgebung sowie die internationale Dage und die Außenpolitik der Sowjetunion ...
  • Mörder begünstigt

    Weitberlin (ADN). Die vom Westberliner Kammergericht am vergangenen Freitag verfügte und vor zwei Tagen vollzogene Haftentlassung des CIA- Agenten und Mörders Hans-Joachim Arbeiter ist wie jetzt bekannt wird, unter Begleitumständen vor sich gegangen, die den amerikanischen Geheimdienst von Westberlin als Drahtzieher erkennen lassen ...
  • Bonn muß Anmaßung über Bord werfen

    „Nürnberger Nachrichten": Realismus notwendig

    Berlin (ND). Die jüngsten Entspannungsvorschläge, die vom Staatsrat der DDR an die westdeutsche Bundesrepublik gerichtet worden sind, sowie die notwendig gewordenen Sicherungsmaßnahmen gegenüber der Bonner Alleinvertretungsanimaßung finden in der vor ein vielfältiges Echo. Zugleich ist internationalen Öffentlichkeit nach wie die NATO-Ratstagung in Reykjavik, auf der besonders die Bonner Entspannungsfeindlichkeit erneut demonstriert worden ist, Gegenstand scharfer Polemiken ...
  • Gratulationen für Gisela und Eva

    Vom zweiten Tag des Nachwuchstreffens der sozialistischen Länder in den leichtathletischen Disziplinen

    Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich Auf der Tribüne nahm Gisela Birkemeyer strahlend Glückwünsche entgegen. Für den Sieg eines Mädchens, das sie trainiert: Eva Malitzke. Und während Gisela oben Hände schütteln mußte, wurde die 16jährige Eva unten im Innenraum von ihrer Schwestern umarmt. Wie die in den Innenraum gelangen konnte, blieb rätselhaft und findet wohl nur eine Erklärung: Die beiden sind Zwillingsschwestern und sehen sich zum Verwechseln ähnlich ...
  • Schrittmacherdienste

    Die Aktion „Ist Erfolg Glückssache?" hat uns Schrittmacherdienste geleistet, eine Atmosphäre der Unduldsamkeit im Werk zu schaffen. Sie ist nötig, um mit allen Erscheinungen der Selbstzufriedenheit fertig zu weiden, die uns gegenwärtig noch hindern, unseren Anteil bei der Gestaltung einer hocheffektiven Struktur der Volkswirtschaft zu leisten ...
Seite
Schrittmacherdienste Der Plan, die Kosten, das Lernen Erfolg ist keine Glückssache 500 Briefe - 50 Sendungen Von einem Hieb fällt kein Baum „konsument"-Versandhaus mit Industriefernsehen Exakte Kostenrechnung brachte Gewi Cottbuser RAW rüstet auf Dieselloks um Donaufahrt mit Wiratex Berlin Greizer Neuheit: Gewirkte Anzugstoffe Gemeinschaftsarbeit Schneller lernen Das Wort des Generaldirektors
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen