14. Dez.

April 1968

  • Zweiter Sieg für B-Staffel

    Bulgarien auch im zweiten Vergleich bezwungen

    Im zweiten Boxvergleich der B-Staffeln Bulgariens und der DDR am Sonntagnachmittag in Potsdam gab es nach dem 14 :6 vom Freitag in Görlitz diesmal einen 12 :8-Erfolg für die Gastgeber. Dabei waren auf Wunsch der bulgarischen Gäste das Leicht- und Halbschwergewicht nicht, das Fliegen- und Halbmittelgewicht dafür doppelt besetzt worden ...
  • 80 Prozent Denken?

    Die Berliner Mathematikstudentin Monika Noack sprach als erste einen Wunsch aus, der schon seit längerer Zeit im Zusammenhang mit der Hochschulreform genannt wird: „Wie kann unsere Ausbildung so verbessert werden, daß in den Vorlesungen nicht zu 80 Prozent Stoff vermittelt und nur zu 20 Prozent zum wissenschaftlichen Denken angeregt wird? Umgekehrt wäre es wohl besser ...
  • Tödlich verunglückt

    Ein Fahrgast der Berliner S-Bahn wurde am Montagabend tödlich verletzt, als er auf dem Bahnhof Jannowitzbrücke auf einerr-bereits fahrenden S-Bahn- Zug aufsprang und dabei zwischen die Gleise stürzte. Der S-Bahn-Verkehr mußte zwischen dem Ostbahnhof und dem S-Bahnhof Friedrichstraße vorübergehend unterbrochen werden ...
  • Feststim mung in den Straßen

    Morgens schon hallen in diesen Tagen Fanfarenklänge durch die Stadt, Schalmeienkapellen spielen auf Straßen und Plätzen. Überall sieht man Mädchen und Jungen in den Blauhemden des sozialistischen Jugendverbandes, Junge Pioniere mit dem blauen Halstuch. Die Jugend der Hauptstadt bekundet so ihr Ja zur Verfassung ...
  • Vor der Eishockey-Entscheidung

    Am Sonntagnachmittag (17 Uhr) ist die Eissporthalle des Berliner Sportforums an der Steffenstraße noch einmal Schauplatz eines Eishockeyhöhepunkts. Im Spiel , zwischen dem Titelverteidiger Dynamo Berlin und dem vielfachen Meister früherer Jahre Dynamo Weißwasser fällt voraussichtlich die Meisterschaftsentscheidung 1968 ...
  • Potsdam: Der alte und der neue Geist

    Die sechs Marschblöcke, die die Potsdamer zu dieser großen Demonstration -gebildet haben, ziehen durch vier Straßen zum Platz der Nationen, auf dessen Ostseite sich das Brandenburger Tor erhebt. Auf dem weiten Geviert, von dem die Allee nach Sanssouci abzweigt, stehen 25 000 Bezirksstädter Schulter an Schulter ...
  • Was sonst noch passierte

    Viel Beachtung fand eine Heiratsannonce in einer französischen Provinzzeitung: „Witwe, ruhig. sympathisch, großzügig sucht neue Verwendungsmöglichkeiten für umfangreiche Herrengarderobe."
  • 113 Terrorangriffe an einem Tag gegen DRV

    Hanoi (ND/ADN). Die USA-Aggressoren haben ihre Terrorangriffe auf weite Gebiete der DRV in den letzten Tagen außerordentlich verstärkt. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP meldet, flogen am Sonnabend die amerikanischen Luftpiraten 113 Einsätze gegen Nordvietnam. Die Luftabwehr der demokratischen Republik vernichtete das 2823 ...
  • Überzeugendes und souveränes Votum

    Entscheidung für neue Verfassung in der Weltöffentlichkeit nachhaltig gewürdigt

    Berlin (N©/AX>N). Mit großer Aufmerksamkeit hat die Internationale Presse das überwältigende Ergebnis des Volksentscheids aufgenommen. Die „Prawda" schreibt am Montag in einem Kommentar ihrer Berliner Korrespondenten, die internationale Bedeutung der neuen DDR-Verfassung bestehe darin, daß „sie auf gesetzgeberischem Wege die Politik des friedlichen und glücklichen Lebens ohne Ausbeuterklassen, ohne Imperialisten und Militaristen verkündet" ...
  • Aufgaben der Philosophen

    Referat und Schlußwort des Genossen Professor Kurt Hager auf dem philosophischen Kongreß der DDR sind ab heute in einer Sonderausgabe der „Deutschen Zeitschrift für Philosophie" erhältlich. Das Heft trägt den Titel „Die philosophische Lehre von Karl Marx und ihre aktuelle Bedeutung", über das gleiche Thema hatten am 25 ...
  • Polens Boxmeister

    Vier Vorjahnsmeister kamen bei den polnischen Boxmeisterschaften erneut zum Titelgewinn: Olympiasieger und Europameister Grudzien im Leicht-, Rudkowski 'im Halbmittel-, Dragan im Halbschwer- und Trela im Schwergewicht. Mit Drozdal (Fliegen), Prochon (Feder) und Slowakiewioz (Mittel) schieden drei Titelverteidiger vorzeitig aus; im Halbfliegengewicht scheiterte Vorjahrsmeister Fieske im Finale an Rozek ...
  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajc Herbell, Harri Czepuck. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herben Naumann, stellv. Chefredakteure; Armir Greim, Redaktionssekretär; Horst Bitschkowski, Georg Hansen, Klaus Höpcke, Werner Schindler, Lieselott« Thoms. Klaus Ullrich. Dr. Harald Wesse
  • Spurtsieg für Alexander Kulibin

    Fünftagefahrt der sowjetischen Friedensfahrtkandidaten

    Erster Tagessieger einer Fünfetappenfahrt { der sowjetischen Friedensfahrt-Kandidaten wurde in Sotschi Alexander Kulibin, der den 36mal zu bewältigenden 3,5- km-Kurs in 2:41:27,5 Stunden durchfuhr und im Spurt Wladimir ltocherkassow auf den zweiten Platz verwies. Dritter wurde Witali Tkatschenko (0:30 zurück) vor Wladimir Urbanowitsch (0:32 zurück) und Gennadi Tschaplygin (1:01 zurück) ...
  • Dieser Mann... ,.. belegte in Melbourne den

    4. Platz über 3000 m Hindernis,1 war sechsmal westdeutscher Meister und tragt die goldene Londerkamofnadel des westdeutschen Leiehtathletilrverhandes- Diesel Mann heißt Heini Laufer und trainiert heute die Leichtathleten des VfB Stuttgart. Dieser Mann hat ein Buch geschrieben: .Otym- Pia 1968 - Wo steht die Bundesrepublik?" Ein interessantes Buchlein mit vielen klugen Gedanken ...
  • Erhöhte Waldbrandgefahr

    Auf die Gefahr von Wald- und Böschungsbränden verweisen die Potsdamer Meteorologen. Die Ursache liegt in den geringen Niederschlägen, die seit dem 20. März registriert wurden. Seit dieser Zeit gab es zum Beispiel in Berlin und Halle nur vier Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter, in Frankfurt (Oder) fünf, 'in Artern und Erfurt je zwölf und in Teterow 17 ...
  • Die neuen Maßstäbe

    Die Erfolge unserer sozialistischen Landwirschaft erfüllen wohl jeden Bürger mit Freude und Stolz. Von 1965, dem Jahr vor dem IX. Deutschen Bauemkongreß, bis 1967 stieg die Pflanzenproduktion um 11,3 Prozent. Das staatliche Aufkommen aus der Tierproduktion erhöhte sich bei Schlachtvieh um 12,1 Prozent und bei Milch um 9 Prozent ...
  • Otto Winzer berichtete vor Volkskammerausschuß

    Berlin (ND). Der Ausschuß füi Auswärtige Angelegenheiten der Volkskammer trat am Donnerstag unter der Leitung seines Vorsitzenden Gerald Götting zu einer Sitzung zusammen. Außenminister Otto Winzer berichtete über seine jüngste Reise in die Vereinigte Arabische Republik, die Union von Burma, das Königreich Kambodscha und die Republik Indien ...
  • Kreuzworträtsel

    waagerecht: 1. Lager im Freien, 4. sowjetischer Schachmeister, 8. Grundlage, IX. Ausspruch, 12. Getreideart, 13. trockener Wüstenwind, 15. Bauchnarbe, 17. offener Ankerplatz, 19. Wohlgeruch, 21. Amtstracht, 23. Stadt an der Adria, 25. den Palmfarnen nahestehende ausgestorbene Pflanze, 28. Flächenmaß, 30 ...
  • en zum

    1. Es leb« der 1. Mai - d«r Kampftag der internationalen Arbeiterklasse I 2. Gruß und Dank den Werktätigen, die all ihre Kräfte zur Stärkung unseres sozialistischen Vaterlandes einsetzen I 3. Wir sagten ja zur sozialistischen Verfassung — durch Taten verwirklichen wir siel 4. Das entwickelte gesellschaftliche System des Sozialismus ist unser aller Ziel, dafür unser aller Gedanken und Taten I 5 ...
  • Der letzte Sprung war die Krönung

    Neue Meister im Turmspringen: Lothar Matthes und Monika Delitzsch Von unserem Berichters tatter. Wolf gang Richter

    Es läßt sich wohl kaum ein treffenderer Vergleich finden als der mit dem lachenden und dem weinenden Äuget Jedenfalls was diese Hallenmeisterschaften im Turmspringen anbelangt. Da gingen am Sonnabend in der Dresdner Sprunghalle die- Jugendmeister' schatten über den Turm. Bei den Jungen war sich selbst der letzte noch einer Medaille sicher — drei waren am Start ...
  • Fragen, die keinen Aufschub dulden

    Dr. Rolf Berger zur Diskussion „Ist Erfolg Glückssache?"

    Berlin (ND). Zu der vom ND gemeinsam mit der „Tribüne" und 'der Aktuellen Kamera seit einer Woche geführten journalistischen Gemeinschaftsaktion äußerte sich Dr. Rolf Berger, Mitglied des ZK und Stellvertreter des Vorsitzenden des FDGB-Bundesvörstandes. in einem Interview. „Der öffentliche Meinungsaustausch", bemerkt Rolf Berger, „verspricht eine ausgezeichnete Sache zu werden ...
  • Stadt Gshatsk erhielt den Namen Gagarin

    Moskau (ADN). Den Namen des erster sowjetischen Kosmonauten Gagarin hat auf Beschluß des Präsidiums des Obersten Sowjets der Russischen Soziallstischen Föderativen Sowjetrepublik die Stadt Gshatsk erhalten. Auch der Gshatsker Rayon wurde in Gagarm- Rayon umbenannt. Juri Gagarin, der am 27. März bei einer Flugzeugkatastrophe ums Leben kam, war Im Jahre 1934 in der Nähe von Gshatsk geboren worden ...
  • Fragen an alle lehrlinge:

    Strengt sich jeder von Euch genügend an, um das Lern- und Ausbildungspensum mit besten Ergebnissen zu erreichen? Was geschieht, wenn einer von Euch nicht mitkommt oder durch sein Verhalten «in schlechtes Beispiel gibt? Seid Ihr «in wirkliches Kollektiv?
  • 5000 Verlustminuten kosten 300 Wellen

    Eine Woche lang haben zwei Kollegen, die an einer hochproduktiven Maschine arbeiten, Däumchen gedreht, weil keine Arbeit da war. Das sind rund 5000 Minuten Ausfall, die Fertigungszeit für 300 Wellen. Verlorene Zeit für uns, die am Nationaleinkommen zehrt und schwerlich aufzuholen ist. Es ist doch alarmierend, ...
  • BUCHER-ANKAUF

    Bibliophile und wissenschaftliche Werke des 16. bis 20. Jahrhunderts, insbesondere Kupfer- und Stahlstichwerke, alte Landkarten, Topographien, Erstausgaben, Pressendrucke u. a.
  • 6 000

    6 000 10 000 30 000 8 000

    1. FC UNION: Ignaczak; Hillmann, Wruck, Felsch, Korn, Prüfke, Betke. Hoge, Ernst, Uentz, Quest. DRESDEN: Meyer; Haustein, Sammer (85. Riedel), Pfeifer, Prautzsch, Wätzlich, Hofmann, Walter, Engels, Kreische, Ganzera (81. Hemp).
  • 100000 New-Yorker:

    Großstädte waren Schauplätze internationalen Protests

    Berlin (ADN). Mit machtvollen Aktionen gaben am „Internationalen Prot«fettag" Hunderttausende fortschrittliche Menschen in aller Welt ihrem Zorn und ihrer Empörung über die blutige USA-Aggression in Vietnam Ausdruck. In unzähligen Großstädten des Erdballs erscholl der Ruf: „Amis — 'raus aus Vietnam!" Straßen und Plätze vor den USA-Vertretungen In Tokio, Sydney, Tel Aviv, Ottawa und Kopenhagen waren Schauplätze öffentlicher Verurteilung der Politik Johnsons ...
  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kassenruf 20 04 91), 19.30-22.15 Uhr im Apollosaal: „Cosi fan tutte" (in italienischer Sprache)***) KOMISCHE OPER (22 25 55), 19.30 bis 22 Uhr: „Der Barbier von Sevilla"**) METROPOL-THEATER (20 23 98), 19-22.30 Uhr: „My Fair Lady"***) DEUTSCHES THEATER (42 81 34), 19.30-22 Uhr: „Don Juan"*) BERLINER ENSEMBLE (42 31 60), 19 Uhr: „Viet Nam-Diskurs" (Premiere)**) MAXIM GORKI THEATER (2017 90), 19 ...
Seite
SKSEffiS Soldaten geloben, der Republik treu zu dienen Am Vorabend des 1. Mai Kampf meeting der Paradeeinheiten mit Paul Verner ZHBBas Blaue Halstücher - röte Nelken Marschsäule II Veranstaltungsorte: Bühne I Bühne II Internationales Rundstreckenrennen Fußgängertunnel rohbaufertig Loffo-Quofen Blick auf den Spielplan Filmexperten berieten Marschsäule I Marschsäule III Professorenkollegium Bühne III Marschsäule IV Mitteilung der Partei Freie Deutsche Jugend Tranerfeier für Prof. Heartfield Thälmannpioniere Marschsäule in Marschsäule H Marschsäule IV Marschsäule I Aufmarschplan zur Maikundgebung Volksfest am 1. Mai Neben Kino „International",, vor dem Hotel „Berolina": Vorplatz hinter dem Haus des Kindes: RL Bertolt-Brecht-Bibliothek:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen