14. Dez.

Februar 1968

  • Kurz berichtet

    500 000 streiken

    4. ZMS-Kongreß beendet Warschau. Mit einem nachdrücklichen Bekenntnis zum Sozialismus und zur führenden Rolle der Parte! der Arbeiterklasse wurde am Mittwoch in Warschau der 4. Kongreß des Sozialistischen Jugendverbandes Polens (ZMS) beendet. Zum Vorsitzenden des Hauptvorstandes des Verbandes wurde Andrzej ...
  • THEATER • VERANSTALTUNGEN • VORTRAGE

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kassenruf 20 04 91), 19.30-22 Uhr: „Rigoletto" *♦♦) KOMISCHE OPER (22 25 55), 16.30 Uhr: II. Jugendkonzert •••); der Liederabend mit Suzanne Danco fällt wegen Erkrankung aus METROPOL-THEATER (20 23 98), 19.30-22 Uhr: „Der Bettelstudent" *••) DEUTSCHES THEATER (42 81 34), 20.30-23 Uhr: „Feinde"***) KAMMERSPIELE (42 85 50), 20 ...
  • Von Berlin nach Princeton

    Die führende Rolle Berlins in der internationalen Physik endete jäh mit der faschistischen Machtübernahme. Infeld emigrierte vor den deutschen Faschisten nach England, wo er bei dem aus Göttingen vertriebenen Max Born über die Beziehung zwischen Feldtheorie und Elementartedlchentheorje är^ arbeitete (Born-Infeldsche nichtlineare Elektrodynamik) ...
  • Aufruf zum Sturz des Marionettenregimes Verhandwn-

    Die »Vereinigung der friedliebende*! und nationalen Kräfte" Saigons hat die mtt der sudvletnameslschan Bevölkerung befreundeten Staaten, mit Ihr sympathisierende Internationale Organisationen und Persönlichkeiten aufgerufen, den gerechten Kampf der patriotischen Kräfte aktiv zu unterstützen. Ein entsprechender ...
  • Humanismus nur im Bücherregal?

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Horst Richter Dresden. In der Studentenstadt im Süden Dresdens ist am Sonnabendnachmittag mehr Leben als sonst zu dieser Zeit Der Grund: Magnifizenz Prof. Dr. Ing. habil. Liselott Herforth hat zur Bezirkspremiere von Konrad Wolfs neuesten! Film eingeladen. Im überfüllten ...
  • Israelische Okkupanten werden ermuntert

    Wen wundert angesichts dessen noch das Desinteresse Washingtons am Rückzug des Aggressors, seine aktive Unterstützung für die Aufrechterhaltung der Blockade? Als im vergangenen Mai die VAR den Golf von Akaba lediglich für israelische Schiffe sperrtej erhoben die USA das lauteste Geschrei und-spielten sich als Hüter der internationalen Seefahrt auf ...
  • A: Warum taugt plötzlich die

    alte Verfassung nicht mehr? B: Sie taugt schon — nur nutzt es meinem Sohn wenig, daß ich ihm vor Jahren einen Mantel aus bestem Tuch gab —, er ist ihm entwachsen, und das nicht plötzlich, taotäfllich. ^ A: Das macht, weil Kinder tüte Spargel in die Höhe schießen. Wirklich, ein kindlicher Vergleich? — B: So kindlich nicht, denn wie der einzelne wächst, wächst mehr noch die ...
  • Freundinnen; Ursula Noczinski meldet sich in der Diskussion nach der Leipziger Premiere von „Ich uxir neunzehn" zu Wort. Neben ihr Jelena Grigorjewna Petrowa (siehe untenstehenden Beitrag)

    Foto: ND/Schönfeld
  • Sinn des Manövers

    Der Sinn dieses Manövers liegt auf der Hand: Bonn möchte pro forma einen Gewaltverzicht aussprechen, 'leichzeitig jedoch die Alleinvertretungsanmaßung bekräftigen. Eine solche Formel wäre völkerrechtlich, nicht bindend und damit von vornherein wertlos. Sie dient nur dazu, die Öffentlichkeit zu täuschen ...
  • Werner Lamberz empfing Nguyen Nhu

    Berlin (ADN). Der Sekretär des ZK Werner Lamberz empfing am Freitag den Chef der Mission der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams, den Außerordentlichen Gesandten und Bevollmächtigten Minister Nguyen Nhu. Im Verläufe des freundschaftlichen Gesprächs berichtete Nguyen Nhu ausführlich über die hervorragenden Erfolge der Patrioten Südvietnams bei ihrer Großoffensive gegen die USA-Aggressoren und das Saigoner Marionettemregirne ...
  • Stien Kaisers Traum zerrann

    Finnin Mustonen mit schnellster Zeit über 1500 m Ruth Schleiermacher Achte

    Der Ablauf hatte Ähnlichkeit mit dem alpinen Rennsport. Jedenfalls drängte die Reihenfolge der guten Zeiten diesen Eindruck auf. Nur die am Anfang startenden Eisschnelläuferinnen machten das Rennen über die 1500-rn-Distanz unter sich aus. Die im dritten Paar laufende Norwegerin Sigrid Sundby erzielte mit 2:25,2 min neuen Bahnrekord ...
  • Zeugen gesucht Verbrechen bei Bernau

    10. 2. 1968, 14.45 Uhr, an der Verbindungsstraße von Wandlitz nach Lanke, Kreis Bernau, in der Nähe der Autobahn Berliner Ring—Prenzlau schwer verletzt aufgefunden. Frau H. hat am 9. 2. 1968, gegen 7.00 Uhr, Torgau verlassen und wollte „per Anhalter" nach Ueckermünde reisen. Wer hat Frau H. am 9. 2. 1968, in der Zeit zwischen 7 ...
  • Arbeiter, Bauern und städtische Mittelschichten

    Auf dem Lande haben sich in den letzten Jahren einschneidende strukturelle Veränderungen vollzogen. Hunderttausende Bauern mußten ihre Wirtschaften aufgeben und sind zu Industriearbeitern geworden. Aber nach wie vor sind die Bauern eine bedeutende produktive Kraft in unserem Wirtschaftsleben. Arbeiter und Bauern haben im Industrie- und Bankkapital ihren gemeinsamen Gegner ...
  • Nützliche Spieltheorie

    Eine populärwissenschaftlich« Einführung N. N. Vorobjoff: Grundfragen der Spieltheorie und ihre praktische Bedeutung. VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1967. 84 Seiten, broschiert, 6,80 Mark. Dieses Büchlein kann man zwar nicht zur Wirtschaftsliteratur im engeren Sinne zählen. Es wird nichtsdestoweniger den auf geistigen Vorlauf bedachten Ökonomen sehr interessieren ...
  • Die kurze Nachricht

    IKARUSBUSSE. Seit einigen Tagen verkehren auf den Straßen im Zentrum zehn weitere schnittige Ikarusbusse vom Typ 180. Jedes Fahrzeug bietet für 154 Fahrgäste Platz, so viel wie zwei Doppelstockbusse. FREUNDSCHAFTSVERTRAG. Das Theater der Freundschaft und die Ernst-Wildangel-Oberschule I im Stadtbezirk Mitte haben einen Freundschaftsvertrag abgeschlossen ...
  • Gegen USA 4:6 in letzter Minute

    Am Ende eines solchen Spiels kann man viele Betrachtungen anstellen. Man kann zunächst den „Schuldigen" dafür suchen, daß die Amerikaner in buchstäblich letzter Minute zu einem zweifellos glücklichen Sieg kamen. Indes: Am Ende dieses Spiels sollte man es lassen. Unsere Mannschaft bleibt weiter ohne Punkt und bleibt auch weiter recht chancenlos ...
  • Wie eine der größten Lügen der Weltgeschichte platzte

    chef der Armee und vom Pentagon Mitte 1967 eigens zur „Verstärkung der Führungstätigkeit" als zweiter Mann an die Seite Westmorelands gestellt — trompetete: „Wir machen dauernd Fortschritte ... Wir schlagen sie nieder:" Abrams „stützte" seinen Optimismus vor allem auf die Hypothese, das „Regierungssystem" in Südvietnam habe sich unter Thieu und Ky „stabilisiert" und die „Armee der Republik Südvietnam" entwickle sich zu einer „schlagkräftigen Truppe" ...
  • 68 Prozent: Falsch informiert

    Westdeutsche verurteilen Bonner Meinungsmanipulierung

    Bonn (ADN/ND). Die Mehrheit der westdeutschen Bevölkerung lehnt jede Art der Unterstützung für den schmutzigen Krieg in Vietnam ab- und ist davon überzeugt, daß sie über die Situation in Vietnam falsch informiert wird. Dieses Ergebnis hatte eine Umfrage, die ein westdeutsches Meinungsforschungs- Institut im Auftrage des Fernsehens unternommen hat ...
  • wir suchen KINDERFERIENLAGER

    mit gleicher oder größerer Kapazität im Erzgebirge, Harz, Thüringer Wald, Märkische Seenplatte oder Vogtland. Angebot« erbeten unter AE-N 1S4/6S an die DEWAG, 60 Suhl
  • Dank für Solidarität

    Sie können sich unser aller Freude vorstellen, als mein Mann am 31. Januar aus der Haftanstalt entlassen wurde. Ein Erfolg der Solidaritätsbewegung. Unzählige Karten und Briefe (aus der DDR) haben meinen Mann zu seinem Geburtstag im Gefängnis erreicht. Täglich schickt uns die Strafanstalt Hannover noch dort eintreffende Geburtstagspost nach ...
  • Essener Schüler fordern Freiheit für die KPD

    Protestdemonstration gegen Polizeiterror

    Von uni«r«m Bonner Korr«ipond«nl«n Günt«r lähm« Essen, 400 Schüler, Lehrlinge und Studenten protestierten am Dienstagabend mit roten Fahnen und Transparenten gegen den von der Bonner Regierung angekündigten verschärften Polizeiterror gegen die demokratischen Kräfte Westdeutschlands. Auf dem Marktplatz in Altenessen begannen sie einen Fackelmarsch, der durch die Innenstadt führte ...
  • Walter Ulbricht in Prag herzlich begrüßt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    gierungsdelegation der DDR kurz darauf zu ihrem Prager Wohnsitz fuhr. Die DDR-Delegation war auf dem Zentralflughafen Berlin-Schönefeld von Mitgliedern und Kandidaten des Politbüros herzlich verabschiedet worden. Eingefunden hatte sich auch der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der CSSR in der DDR, Vaclav Kolaf ...
  • ' Speichelleckerei

    Die Vertreter des Schütz-Senats, der Monopolparteien und der als Scharfmacher berüchtigte Westberliner DGB- Chef Sickert riefen in ihren Ansprachen die Westberliner zur Unterstützung der USA-Aggression auf und solidarisierten sich mit den Mördern: „Niemand kann uns eine antiamerikanische Haltung aufzwingen ...
  • Was Sonst Noch Passierte

    Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Neues Deutsch LAND Organ des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Berliner Ausgabe /Einzelpreis 15 Pf Berlin, Sonnabend, 24. Februar 1968 23.. Jahrgang / Nr. 55 L. _ _ _ _ _ ■ Bürgervertreter diskutieren Verfassungsentwurf Konferenzen mit Wolfgang Heyl und Dr ...
  • Alles spielte für die Spitze

    Jena gewann / Auch die Verfolger mit Heimsiegen Chemie Leipzig: Auftakt mit Paukenschlag

    Von ND-Fußballredakteur Joachim Pfltzner Alles spielte für die Spitze - nur so kann der Ausgang der 14. Fußballoberliga-Runde beschrieben werden. Auf schneebedeckten Spielfeldern verlief der Start in die zweite Serie mit 24 Treffern recht verheißungsvoll. Und es fehlte auch nicht — was die hohen Trefferbilanzen angeht — an Paukenschlägen ...
  • , Von Grenoble nach Oberhof

    Erinnert mich nicht an die Bulletins: die iranische Kaiserin - heute in zart rosa und veilchenblau - war bei einem Stadtbummel zu treffen, der Hollywoodstar Audrey Hepburn hat den Friseur aufgesucht, eine Pariser Schlagersängerin hat die Absicht geäußert, nach Chamrouss« zu fahren . . . Die Gästeliste ...
  • bei anderen gelesen

    ND gibt an dieser Stelle die Meinungen anderer Publikatiortsorgane zu politischen Fragen wieder. „Norrskensflamman"

    Die nordschwedische Zeitung entgegnet einem westdeutschen Blatt des Monopolkapitals auf dessen Behauptung, bis heute könnten kein Staat und keine Verfassung eine Garantie für das Recht auf Arbeit geben: „Das stimmt nicht. Man hätte nur den Blick nach dem sozialistischen Teil Deutschlands zu richten brauchen ...
  • RINGEN

    Turnier (klassisch) in Prag: Pohl (DDR) im Leichtgewicht vor Enache (Rumänien) und Szimonka (CSSR). Mannschaftswertung: Dinamo Bukarest, CSSR-Auswahl, Dynamo Luckenwalde, Ruda Hvezda Prag.
  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Von Mozart bis Lehär; 11.20 Neumann - 2X klingeln; 12.20 Blasmusik; 14.12 Beliebte Stücke großer Meister; 17.03 Wir schreiben das Tagebuch der Verfassungsdiskussion; 20.05 Operettenmelodien; 21.05 Gisela May singt Lieder der Mamsell; 21.30 Jazz vor zehn; 22.10 Zeitgeschehen im Funk ...
Seite
Karin Janz: »Mein Notendurchschnitt ist 1,66" Grimmer schaffte es nicht Ballett Artistik oder Harmonie? Neue »Theorien' Integrierte . Arbeiterklasse Zurechtgestutzter „Marxismus- Leninismus" Enthüllungen Kleineres Manövrierfeld Eine Warnung Funk und Fernsehen heute Aufmärsche und Petitionen Regulierungsmaßnahmen Milde Urteile Krise, technische Revolution und Klassenkampf Pflichlergebnisse Eiskunstlauf-WM Wie wird das Wetter! NEUES DEUTSCHLAND Hintergründe einer stürmischen Woche
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen