17. Feb.

Juli 1967

  • Tränen

    Doch nicht von Manas allein berichtet das alte kirgisische Heldenlied. In Kanikeh, seiner Frau! sieht es die liebe- /volle und kluge Gefährtin, die ihm, den die Feinde ermordeten, über den Tod hinaus Treue hält und an seiner Statt die kirgisischen Stämme zu gemeinsamem Kampf führt. Kerimbyby Schoboköwa erhielt die Nachricht vom Tode Djushenkuls Anfang 1942 ...
  • NEUES

    DEUTSCHLAND. REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, < Chefredakteur: Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Or. Sander Drobela. Waltei Florath, Dr. Günter Kertzscher, stellv. Chefredakteure; Armin Greim, Redaktionssekretar; Horst Bitschkowski. Dr, Rolf Guterrnuth. Qeorj Hansen, Klaus Höpcke. Herbert Naumann, Werner Schindler, Lieselotte Thoms, Klaus Ullrich ...
  • 15 Jahre Deutsche Seereederei

    Rostock (ND). Am I, Juli feierte die Deutsche Seereederei den 15. Jahrestag . ihrer Gründüng. Auf einer Festveranstaltung Zeichnete Generaldirektor Diplomökönom Günter Freiberg bewährte Kapitäne, Offiziere und Matrosen aus. Heute zählt die DSR mit 15£ Frachtschiffen (947 402 tdw),.. zwei . Passagierschiffen (20 562 BRT> und einem Werkstattschiff (127 tdw) zu den größten Schiffahrtsunternehmen Europas ...
  • 10000 Gladiolen in der Plastikschau

    Das' Gartenamt hat mit der Gestaltung des Geländes für die Schau „Blumen und Plastiken", die am 1. August im Treptower Park eröffnet wird, begonnen. In diesem Jahr werden die Sockel der Kunstwerke inmitten prächtiger Gladiolenbeete stehen. Zehntausend dieser zartgetönten Pflanzen kommen aus der Blumenstadt Erfurt ...
  • Skandalöses Urteil für Naziblutrichter Rehse

    Westberlin (ND). Ein skandalös mildes Urteil hat das Westberliner Schwurgericht gegen den ehemaligen Beisitzer am berüchtigten „Volksgerichtshof" Hans- Joachim Rehse gefällt. Rehse hatte als Gesinnungskümpan des obersten NS- Mordjuristen Freisler in den Jahren 1943/44 an mindestens sieben Fallbeilurteilen mitgewirkt ...
  • ND-REPORTAGE

    66 Prozent, im gesamten sowjetischen Durchschnitt um 53 Prozent. Wenn wir unsere Volkswirtschaft betrachten, in der es vor 30 Jahren nur einen einzigen Industriebetrieb gab, so entfallen heute auf den Umschlag in der Industrie 52,9 Prozent, in der Landwirtschaft 26,5 Prozent. Für die einst unterdrückten und zurückgebliebenen Völker ist der Sowjetmacht das Beste gerade gut genug ...
  • DSF dankt für Glückwünsche

    Im Namen des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft übermittelte der Präsident der Gesellschaft. Prof. Dr. Johannes Dieckmann, dem Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, Alexe] Kossygin, sowie dem Ersten Sekretär des ZK der SED und Vorsitzenden def Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht,'den aufrichtigsten Dank für die der ...
  • irzte aus Halle, Leipzig, Berlin

    Der Vorsitzende des Rates des Bezir- :es Magdeburg, Genosse Kurt Ranke, Ersitzender der Bezirkskatastrophen- Rommission und Mitglied der Regierungskommission, teilt der Presse mit, daß als eine der ersten Maßnahmen ein ärztlicher Arbeitsstab unter Leitung des Bezirksarztes Dr. Neun gebildet wurde, dem unter anderen Prof ...
  • KPF-Erklärung zu

    den Koiimmnalwalileii

    Paris (ADN).. Das Politbüro der. Kommunistischen Partei Frankreidis hat in .einer am Freitag veröffentlichten Erklärung dargelegt, welche Taktik sie bei den am .24. September und am 1. Oktober stattfindenden Wahlen anzuwenden gedenkt So stellt die-KPF im ersten Wahlgang in allen Wahlkreisen Kandidaten auf ...
  • DDR-Meisterschaft im Pflügen

    Markkjeeberg (ADN). 32 Traktoristen aus allen Bezirken der DDR. sowie die Landesmeister aus der CSSR} .aus Polen', Ungarn, und Jugoslawien": beteiligten sich am Sonntag im VEG Wachau, Kreis Leipzig-Land, an der 10. DDR- Meisterschaft im Leistungspflügen. Da die Qualität der Bodenbearbeitung einen wichtigen Faktor für' höhere Hektarerträge darstellt, hatte die Jubiläumsmeisterschaft zugleich die Aufgabe, ...
  • Studentenverband Frankreichs verläßt ISC

    Paris (ADN). Der nationale Verband der französischen Studenten (UNEF) will aus der Internationalen Studentenkonferenz (ISO austreten, weil diese ^Dachorganisation ■ westlicher Studentenverbände Gelder des amerikanischen Geheimdienstes CIA angenommen" hat. Die UNEF ist einer der Mitbegründer der ISC, die 1950 in Frontstellung zum Internationalen Studentenbund (ISBK gegründet ...
  • Historisches Zeitgemälde

    Der gefährlichste Feind aller Unterdrückten ist ihre eigene Zersplitterung. Sie ermöglicht den wenigen die Herrschaft über die vielen. Divide et impera! Von den Sklavenkriegen bis zu den heutigen nationalen Befreiungsbewegungen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas gibt es den gleichen unsichtbaren Hauptgegner ...
  • Sonne, Berge, blaue Wimpel

    Voller Schönheit ist die Natur, die sich entlang des „Silbernen Erzgebirges" und der „Vogtländischen Schweiz" dem Auge bietet. Staunend und voll innerer Begeisterung nehmen 500 000 Pioniere, die in 523 Betriebs- und sieben Zentralen Pionierlagern Einzug gehalten haben, ständig neue Eindrücke in sich auf ...
  • Ostseewochensport in Zahlen

    Segeln. Vorläufiges Gesamtergebnis nach sechs Wettfahrten: Drachen: 1. Daily (ASK Rostock) 23,7 Punkte, 2. Schwarz (TSC Berlin) 35, 3. Kanski (UdSSR) 49,7. - Stare: 1. Tolnay (Ungarn) 18, 2. Weichert (SC Empor Rostode) 29,7, 3. Bogumil (ASK Rostock) 30. — Flying Dutchman: 1. Coehius 8.7, 2. Bartel (beide TSC Berlin) 25,7, 3 ...
  • Freundschaft zur UdSSR garantiert Glück unserer Nation

    Werte Abgeordnete! Wie unsere gesamte Politik, so beruht auch die Außenpolitik des sozialistischen deutschen Staates auf der wissenschaftlichen Grundlage des Marxismus- Leninismus. Die Außenpolitik der Deutschen Demokratischen Republik ist darauf gerichtet, die günstigsten äußeren Bedingungen für die Vollendung des Sozialismus in unserer Republik zu gewährleisten ...
  • Tarifverhandlungen erneut gescheitert

    Düsseldorf (ADN/ND). Die Tarifverhandlungen für die 1>2 Millionen Arbeiter und Angestellten der metallverarbeitenden Industrie Nordrhein- Westfalens sind am Freitag erneut an der provokatorischen Haltung der Unternehmerseite gescheitert. Die Konzernvertreter beharrten auf ihrer Forderung nach einem Lohnstopp und lehnten alle Vorschläge der IG Metall zur tariflichen Absicherung des gegenwärtigen Lohn- und Gehaltsniveaus ab ...
  • NEUES

    DEUTSCHLAND REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur. Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela Walter Florath, Dr. Günter Kertzscher, stellv. Chefredakteure; Armin Greim, Itedäktionssekretär; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Gutermuth, Georg Hansen, Klaus Höpcke. Herbert Naumann, Werner Schindler, Lieselotte Thoms. Klaus Ullrich ...
  • Sowjetischer Minister zu Gast

    Der sowjetische Minister für Eisenhüttenwesen, I. P. Kasanez, ist am Montag in Berlin eingetroffen. Auf dem Zentralflughafen Berlin-Schönefeld wurde er herzlich von Dr. Kurt Singhuber, Minister für Erzbergbau, Metallurgie und Kali der DDR, begrüßt. Kasanez wird während seines Aufenthalts in der DDR u ...
  • Hohe Wertschätzung für UdSSR

    (■Fortsetzung von Seite 1)

    ■sehen 'Kreisen -ermuntert wird, eine wichtige Bolle." Im Verlauf; der Gespräche wurden die Meinungen über, Mittel und Weg6 zur Beseitigung der Folgen der israelischen Aggression sowie über die Lage im Nahen Osten im allgemeinen ausgetauscht. Dabei bekräftigten die Teilnehmer ihr Bestreben, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Sowjetunion und den arabischen Ländern weiterzuentwickeln und zu festigen ...
  • Untaugliche Politik

    Offensichtlich hat sich die Wirtschaftspolitik der Strauß und Schiller schon in den ersten sieben Monaten als unbrauchbar für die Überwindung der Krise erwiesen. Es zeigt sich: Die Wirtschaftsund Finanzkrise ist durch Milliardengeschenke an die Unternehmer nicht zu beheben. Das Monopolkapital denkt nicht daran, diese durch „Initiative" zu honorieren, sondern beantwortet sie mit weiteren Forderungen ...
  • Gespräche Kossygins mit Irans Premier

    Moskau (ADN). Fragen der weiteren Entwicklung der beiderseitigen Beziehungen und aktuelle, Probleme der gegenwärtigen internationalen Läge sind am Donnerstag vom sowjetischen Ministerpräsidenten Alexej Kossygin und von dem iranischen Regierungschef, Amir Abbas Hoveida, in Moskau erörtert worden, meldet TASS ...
  • Ökonomisches Lexikon . Kalkulation

    .Es ist in der Regel nicht sehr schwierig, am Ende einer bestimmten Produktionsperiode (Woche, Monat, Jphr) festzustellen, wie hoch die Gesamtselbstkosten waren, die in dieser Zeit in einem Betrieb oder in einer Abteilung angefallen sind.-Mit einer solchen summarischen Feststellung kann allerdings das Werkskollektiv oder der Wirtschaftsfunktionär noch nicht viel anfangen ...
  • Normale Beziehungen zur DDR erforderlich

    Internationale Presse berichtet über Memorandum'unserer Regierung

    Berlin (ADN/ND),'Zahlreiche Zeitungen des Auslandes würdigen am -Sonnabend in zum Teil ausführlichen Berichten das Memorandum;T^ler.»Regierung: der DDR zur Herstellung'; normaler; Beziehungen zwischen //beiden- f- deutschen Ü Staaten. „Rüde Präv'o"; Prag, 'betont; 'iin-ndern"Döküment - werde auf die'- Gefahr hingewiesen' ...
  • Im Roggen das Signal auf Grün steht

    Tage allerdings der ' Betriebsteil Weichensdorf des Kreisbetriebes für Landtechnik. Er ist vertraglich für die Reparaturen an neuen Mähdreschern verpflichtet. Als am Donnerstagvormittag an einem neuen Mähdrescher die Haspel festgefahren war, entgegnete man dort jedoch nur: Wir haben weder einen Werkstattwagen noch einen Schlosser ...
  • Symposien - Vorstufe zur Kooperation

    Auch die internationale Zusammenarbeit oder die Arbeit zwischen den'Philosophen der einzelnen Länder ist dabei von großem Nutzen. Wir werden im nächsten Jahr eine internationale Konferenz unter Beteiligung aller sozialistischen Länder nach Prag einberufen, um Fragen der Arbeitsteilung konkret zu besprechen ...
  • Walter Ulbricht an Präsident Tubman

    Anläßlich der Feierlichkeiten zum 120. Jahrestag der Unabhängigkeit Liberias übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, dem. Präsidenten der Republik Liberia, William V. S. Tubman, ein Glückwunschtelegramm.
  • Erfolgreiche Wehrerziehung

    21.30 Uhr.. Wir rufen das Wälzldgerwerk Lichtenberg, den Parteisekretär K6rl-Heinz G romoll. . .Wir hörten, daß heute zum Abschluß eines erfolgreichen Ausbildungsabschnittes ein Treffen stattfindet." »Genosse Oberst Erwin Frömming, Stellvertreter des Stadtkommandanten, ist unser Gast. Er hat vor 100 Kollegen über die sozialistische Wehrerziehung gesprochen ...
  • Kritik verändert

    Oft geht es dabei um Hinweise, wie man Unfallquellen beseitigen, die Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern kann. So war in der Grube ein neues Abförderband montiert worden. Die Konfliktkommission empfahl der Betriebslei-
  • Der Optimismus und die Dramaturgie

    In den Debatten über Wogatzkis Fernsehspiel sind auch einige umstrittene Probleme der Dramaturgie zur Sprache gekommen. In diesem Punkt knnn hier noch nicht eine ins einzelne gehende Auffassung vorgetragen werden. Es handelt eich um ein künstlerisches Experiment. Neue Versuche und allseitige Analysen sind erforderlich, um zu gültigen Schlüssen zu gelangen ...
  • Bauern solidarisch mit Bergarbeitern

    Düsseldorf (ADN). Glücklich sind 100 Kinder von arbeitslosen Bergarbeitern in Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck. Im Gegensatz zu Zehntausenden anderer Bergarbeiterkinder, deren Väter arbeitslos sind, können sie für 14 Tage in die Ferien fahren, Bauern aus dem Kreis Osnabrück haben 6\s Bergarbeiterkinder eingeladen „Wir können- uns die Lage der Bergleute vorstellen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben", heißt es in einem Brief der Bauern an den DGB ...
  • 30 Milliarden Jahresproduktion ungenutzt

    „Telegraf" »ur westdeutschen Wirtschaft

    Westberlin (ND). Unter der Überschrift „Von der Rezession in die Inflation?" beschäftigte sich am Sonntag der Westberliner „Telegraf" mit der wirtschaftlichen Situation in Westdeutschland. Die Zeltung berichtet, daß gegenwärtig in Bonn „Experten" unter Leitung des SP-Wirtschaftsmlnisters Schiller fieberhaft bemüht sind, „unter allen Umständen einen weiteren Konjunktureinbruch zum Winter zu verhindern" ...
Seite
Aus Aller Welt Kurz Berichtet 5-Tage-Arbeitswoche und die Kunden Wem dient die Wirtschaft? Sozialdemokraten gegen Notstandspolitik Staudämme für Pößnecks LPG Elektronisch mit dreifacher Leistung 30 Milliarden Jahresproduktion ungenutzt Schau in Moskau überaus erfolgreich AUS ALLER WELT KURZ BERICHTET „Fritz Heckerr* auf großer Fahrt VAR: Programm für höhere Produktion Oktoberfeuer wird in der DDR brennen Trotz Unwetter volle Planerfüllung Tausende Berliner in den Freibädern ZK gratuliert Genossen Erich Jüngma Wie wird das Wetter? SP-Führer um Kiesinger „besorgt" Petrograd — Hochofen der Revolution Münchner Polizei schoß auf Passanten Feuergefecht auf Zypern Athener Junta verfolgt Minister Protest nach Bonn Gäste aus Italien in Suhl I Glückwunsch zum 1 100. Geburtstag Mehr Konkurse in Niedersachsen Neue Verhaftungen in Indonesien NEUES DEUTSCHLAND
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen