22. Aug.

August 1963

  • IV. Die Gewißheit unseres Sieges

    Der Perspektivplan unserer weiteren Entwicklung sieht vor: Der Produktionsumfang unserer Industrie erhöht sich von 1964 bis 1970 auf das l,6fache. Die Investitionen steigen von 10 Milliarden DM jährlich auf 16 Milliarden im Jahre 1970. Die führenden Zweige werden 1970 allein mehr Mittel erhalten als ...
  • Unterzeichnung am 5. August

    Moskau (ADN). Die Unterzeichnung des Vertrages der UdSSR, der USA und Großbritanniens über das Verbot der Kerntests in der Atmosphäre, im kosmischen Raum und unter Wasser wird nach einer offiziellen Mitteilung am Montag in Moskau stattfinden, meldet die sowjetische Nachrichtenagentur TASS. Es wurde ferner ...
  • Im Blätterwald verlaufen

    Die Feststellung von Kollegen Vlganske („ND"-Beilage vom 27. Juli 1963), daß noch viele Ingenieur-Kader in Sachbearbeiterfunktionen- abgedrängt werden, daß sie nur wenig Aufgaben erhalten, die sie eigenverantwortlich zu lösen haben und die ihren Fähigkeiten entsprechen, trifft m. E. völlig ins Schwarze ...
  • DDR spricht auch für Westdeutsche

    Berlin. Die Brigade Krahmann/Saefkow aus dem Kabelwerk Oberspree ist für die werktätigen Menschen in Deutschland kein unbeschriebenes Blatt. Vor genau zwei Jahren richtete sie an den Genossen Walter Ulbricht einen Brief, der bei den Arbeitern der ganzen Republik ein lebhaftes Echo fand. Darin hieß es: „Die Militaristen fordern Opfer für einen Atomkrieg ...
  • Der Generalsekretär

    OSKAR STATE (Großbritannien) Generalsekretär des Internationalen Gewichtheberverbandes' Die zahllosen schönen Mädchen. Ich war schon in vielen Ländern, aber ich habe noch nie so viele beisammen gesehen.
  • Zum Nutzen aller — und des einzelnen

    Gerade davon, wie die Werktätigen die Ergebnisse ihrer Anstrengungen bei der Durchsetzung des neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung in ihrem persönlichen Leben spüren, hängt es ab, wie sie zur Entfaltung der gesellschaftlichen Triebkräfte beitragen. Die Entwicklung in den Jahren 1962 und 1963 beweist, daß über die ständige Verbesserung der Lebenslage die Arbeitsergebnisse der Werktätigen entscheiden ...
  • Herter klagt über Bonn

    Washington (ADN/ND).*? Der Sonderbeauftragte USA-Präsident Kennedys für Handelsfragen, Christian Herter, beklagte sich laut UPI darüber, daß Westdeutschland wiederholt den Einfuhrzoll für amerikanisches Geflügel erhöht habe. Diese Erhöhungen steigerten sich „von 4,9 Cent pro Pfund auf gegenwärtig 13,43 Cent pro Pfund" ...
  • Telegramm an Kennedy

    New Xprk (ADN), in einem Telegramm an Präsident Kennedy protestiert &*"- Vereinigung für die Gleichberechtigung, der Rassen (CQRS) gegen brutale Aus-, ecb.r@itur)gen der Polizei, ?e| einer De, monstratiqn in grownsviUe (Tgnnessge) hatten Polizisten das CQRE-MitgUed. Erie Weinberger rq{t Säure übergössen und geschlagen- Als Weinberger a ...
  • Provisorium Borin

    (Fortsetzung von Seite t)-*------- —■■-.. formulierte Strauß. Seine Ergebnisse werden, von Bonn nicht .anerkannt,, weil sie revidiert werden sollen. Die westdeutschen Militaristen saßen gewissermaßen auf gepackten Tornistern, um mit dem Feldgeschrei „Revanche* möglichst bald wieder zu marschieren. Das nannten sie ihr Provisorium ...
  • Die ersten Früchte

    Es mag 'unwahrscheinlich klingen. Fest steht heute..daß mit der täglichen Rechenschaftslegung die Erziehung aller Leiter des Werkes begann. Dio Leiter der einzelnen ^Betriebe führten ebenfalls einen halbstündigen Planrapport mit ihren Bereichsleitern, und Meistern durch Sie stellten dabei vielerlei fest ...
  • Ausländer loben DDR-Rechtspflege

    Gäste aus Ceylon, Brasilien und den USA bei Dr. Benjamin

    Berlin (ADN). Der Minister der Justiz, Dr. Hilde Benjamin, führte in den letzten Tagen freundschaftliche Gespräche mit einer Reihe ausländischer Gäste In den Gesprächen des Justizministers mit der Parlamentsabgeordneten Frau Soma Wickramamayake und Frau Chandra'Gunakera aus Ceylon sowie dem brasilianischen ...
  • Räumen, pflügen, drillen

    Prof. Dr. Schick rät, die nächsten Tage für Zwischenfruchtanbau zu nutzen

    Berlin (ADN). Die kurze Unterbrechung der Getreideernte durch den Regen haben viele Genossenschaftsbauern für die Zwischenfruchtaussaat genutzt, betonte DDR-Futtermeister Prof. Dr. Schick, Direktor des Instituts für Pflanzenzüchtung in Groß Lüsewitz, am Sonntag in einer Fernsehsendung. Um eine genügende Futtergrundlage zu sichern, sollten auch in den nächsten Tagen noch verstärkt Sommerzwischenfrüchte in den Boden kommen ...
  • Staatsrat berief die von den Werktätigen vorgeschlagene Wahlkommission der DDR f Gerald Götting: Zusammenarbeit aller Kräfte unseres Volkes Friedrich Ebert: Höhere Qualität der Mitarbeit an der Staatspolitik Bernard Koenen zum Vorsitzenden der Wahlkom

    Berlin (ND). Die Wahlkommission der Deutschen Demokratischen Republik, das erstmalig unmittelbar von der Bevölkerung vorgeschlagene und aus Vertretern aller Bevölkerungsschichten bestehende demokratische Organ zur Leitung der Wahlen, hat mit der Arbeit begonnen. Sie wurde am Montag in der vom Stellvertreter des Vorsitzen- ...
  • Das Haus der vielen Helfer

    In der Dimitroffstraße 177 mit dem Fahrstuhl von Etage zu Etage

    Unser Foto entstand am gestrigen Dienstag gegen 16 Uhr auf dem Alexanderplatz. Es ist ein alltägliches Bild: Berliner unterwegs nach Hause, zur Arbeitsstelle, beim Einkauf oder ganz einfach beim Urlaubsbummel im Zentrum der Hauptstadt Ob jung ob alt, jeder hat seinen Platz in der Gesellschaft, gestaltet ...
  • Ställe mechanisieren

    ND: Vielerorts schrecken die Bäuerinnen vor der Arbeit in der Viehwirtschaft zurück, weil besonders die Altställe zuwenig mechanisiert sind. Die Mehrzahl der befragten LPG-Vorsitzenden antwortete, daß dafür keine Mitte! zur Verfügung stehen. Lediglich einige Vorsitzende betonten: .Das Geld für die Kleinmechanisierung findet sich, wenn nur der Wille da ist ...
  • Spurlose Besuche

    In der Statistik der Produktionsleitung rangiert Großalsleben beim Zwischenfruchtanbau^ an viertletzter Stelle im Kreis. Es wäre also Aufgabe der Produktionsleitung, sich besonders um die zurückgebliebenen Betriebe zu kümmern. Verantwortlich für Großalsleben ist der Hauptagronom, Genosse Eberhard Esche ...
  • Von unserem Korrespondenten Heinz Naumann

    sische Währung ist von der Inflation bedroht. Über den Ausweg aus dieser Situation Ist seit einiger Zeit eine rege Diskussion im Gange. Die am Aufbau einer nationalen unabhängigen Wirtschaft interessierten Kräfte sind der Meinung, daß dies nur durch harte Arbeit des ganzen Volkes, durch verstärkte Ausbeutung der Naturreichtümer Indonesiens möglich ist ...
  • Wirtschaftswunder Chemie

    Die Geschichte von Leuna II beginnt :958. Tatsächlich, außerordentlich schwierig waren die Bedingungen, als der riesige Bauplatz südlich von Leuna erschlossen vurde. Mut, Energie und Ausdauer gelörten dazu, die kühnen Pläne, für unsere Republik ein Werk der Petrolchemie su errichten, mit Leben zu erfüllen ...
  • Goldmedaillen und Diplome

    Auch zur Herbstmesse werden wieder Ausstellungsstücke ausgezeichnet,, die hohe Qualität und Leistung, gute Formgebung und hervorragende Gebrauchseigenschaften aufweisen. An diesem Wettbewerb der Qualität können sowohl Aussteller aus der DDR als auch aus Westdeutschland, Westberlin und dem sozialistischen und kapitalistischen Ausland mit ihren Erzeugnissen teilnehmen ...
  • Wahlkommission der Hauptstadt

    Berlin (ADN). Die Bezirkswahlkommission der Hauptstadt trat am Montag unter Vorsitz des Mitgliedes des Politbüros Oberbürgermeister Friedrich Ebert zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Friedrich Ebert stellte die Mitglieder der vom Staatsrat der DDR bestätigten Bezirkswahlkommission vor. Ihr gehören neben ihren Vorsitzenden, Oberbürgermeister Friedrich Ebert und dem Ständigen Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Waldemar Schmidt, als Stellvertretender Vorsitzender der 1 ...
  • Noch ein Drittel

    Getreide auf dem Feld

    Am 19. August war der Staatsplan für Getreide zu 81,8 Prozent erfüllt. Bei den drei mecklenburgischen Bezirken erzielte Neubrandenburg in den letzten vier Tagen die besten Er-' gebnisse. Das Planziel wurde zu 92,2 Prozent erfüllt. Rostock, Erfurt, Schwerin, Karl-Marx-Stadt, Gera und Suhl liegen unter dem Republikstand ...
  • Durch die Hintertür

    Die Herren in Bonn trauten ihren Ohren nicht, aber sie hatten richtig vernommen. Es war kein „östlicher Propagandaredner", sondern der amerikanische Senator Wayne Morse, der ihnen am. Montag vorhielt, daß ihre Politik „keinen Sinn und keine klare Beziehung zur Wirklichkeit hat", daß „die politischen Führer Westdeutschlands Scheuklappen tragen" ...
  • 14 Jahre lang „keine Zeit"

    Seit 14 Jahren ist das Bonner Parlament demnach verpflichtet, durch Gesetz die Parteien zur öffentlichen Rechen-
  • Empfang zum Nationalfeiertag Rumäniens

    Berlin (ND). Anläßlich des Nationalfeiertages der Rumänischen Volksrepublik gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der RVR in der DDR, Dr. Stefan Cleja, am Freitag in Berlin einen Cocktail, an dem bedeutende: Persönlichkeiten der DDR teilnahmen. Der- Abend verlief in einer herzlichen und "freundschaftlichen Atmosphäre ...
  • Mewis besuchte L6d2

    Warschau (ND-Korr.V Auf Einladung der PVAP-Komitees der Wojewodschaft und Stadt Lodz besuchte DDR-Botschafter Karl Mewii die polnische Industriemetropole. Er wurde vom Wojewodschaftskomitee der PVAP sowie vom Präsidium des Wojewodschaftsvolksrates empfangen und führte Gespräche mit dem Stadtkomitee der ...
  • 5:1 5:1

    4:2 4:2 4:2 3:3 3:3 3:3 3:3 2:4 2:4 2:4 1:5
  • Volksbildung

    Vor 1945 bestand eine Dorfschule mit einer Klasse und zwei Lehrern. Heute werden in zwei modernen Schulen mit 22 Klassen und Fachunterrichtsräumen 580 Kinder aus Berlstedt und Umgebung von 24 Lehrern unterrichtet. Vor 1945 gab es keine geprüften Landwirte. Heute arbeiten in der LPG drei staatlich geprüfte Landwirte, sechs Meister, eine Geflügelmeisterin, zehn Bauern haben den Facharbeiterbrief erworben ...
  • Große Gemeinschaft . nationalen Handelns

    Naumburg. Die breite Teilnahme der Bevölkerung der DDR an der Vorbereitung der Volkswahlen Ist ein beredtes Zeugnis dafür, daß die große Gemeinschaft nationalen Handelns unbeirrt wächst. Diese Feststellung traf das Mitglied des Pgrteivorstandes der National- Demokratlschen Partei und Vorsitzender des Rechtsausschusses der Volkskammer, Sieffrled Dallmann, am Montagabend vor Hunderten Einwohnern von Naumburg, die ihn einmütig für die Wahl zur Volkskammer nominierten ...
  • Hier zeigt sieh, was Arbeiter leisten

    Eisenhüttenstadt (ND). Die zur Zeit auf Einladung des Ständigen Ausschusses der Deutschen Arbeiterkonferenzen in Eisenhüttenstadt weilende Studiendelegation westdeutscher Arbeiter und Gewerkschafter hatte im Eisenhüttenkombinat bereits eingehende Gespräche mit Mitgliedern von Brigaden am Arbeltsplatz und mit gewerkschaftlichen Vertrauensleuten ...
  • Viele Hinweise der Bevölkerung

    Bei der letzten Wahl sei an alle Abgeordneten der Wählerauftrag ergangen, sich in erster Linie für den Frieden ein»- zusetzen, für die geschichtliche den Krieg zu -bannen. Diesem habe sich der Ausschuß mit ganzer Kraft gewidmet. Peter Flor'in erklärte weiter: „Wir studieren nicht nur Bücher und Dokumentationen, sondern versuchen uns auch an Ort und Stelle ein richtiges Bild zu machen ...
  • Auftakt mit Rekord

    XIV. Deutsche Leichtathletikmeisterschaften begannen in Jena / Skarus lief 200 m Hürden in 23,7 sec / Falgowski gewann Pokal Walter Ulbrichts

    Von unseren Berichterstattern Klaus Ullrich und Horst Schief elbein Strahlende Sonne, eine gepflegte Leichtathletikanlage im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld und ansprechende Leistungen gaben dem ersten Tag der XIV. Deutschen Leichtathletikmeisterschaften das Gepräge. Der Auftakt schien nach dem Wunsch der rührigen Gastgeber,bestellt: Waldemar Skarus, ein Ingenieur der Zeiss-Werke, holte sich in deutscher Rekordzeit den ersten Titel über 200 m Hürden ...
Seite
Auftakt mit Rekord Heute im Jahn-Sportpark Montag ist Schulanfang Jeder soll sich qualifizieren DDR-Segler siegten (ADN) Wie wird das Wetter? NEUES DEUTSCHLAND BHÄÜPTSfÄDT! B EU tl Vorverkauf für Festtage
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen