17. Feb.

November 1958

  • Die „Unmoral des Flugzeugkaufs

    Der Pariser „Cornbat" hat diesen Fall zum Anlaß genommen, um mit Entrüstung auf die Unmoral der Bonner Geschäftsmethoden zu verweisen. Er schrieb: „Wenn man die Mitglieder der NATO gegeneinander aufbringt, ihre Bemühungen zersplittert, statt sie zu konzentrieren, so untergräbt man bewußt ein westliches Bündnis ...
  • Westen will Genf torpediereil

    Quersdraß der USA-Gruppe in der UNO gegen endgültige Versudiseiastellung

    New Terk-(ADN/ND). Die USA und Großbritannien haben in der Nacht zum Sonnabend im Politischen Ausschuß der ÜNO-Vollversammäung verhindert, daß eine den Wünsche« der Völker entsprechende Entschließung- über eine bedingungslose Einstellung der Kernwaffenversuche angenommen wird. Sie peitschten statt dessen ...
  • ZUM ZWEITEN BEGRIFF: Warum predigen sie öffentlich Sozialismus?

    T) rof. Dr. Mau, der Vertreter des Rektors ■*- der Hochschule, beschäftigte sich, von starkem Beifall immer wieder unterbrochen, mit der schönen Aufgabe, in Ilmenau eine Hochschule zu schaffen, die hilft, den sozialistischen Aufbau zu verwirklichen. Was versteht er darunter: Er erklarte: Erstens muß eine enge Verbindung mit der Praxis bestehen ...
  • Chemie gibt Brot — Wohlstand — Schönheit

    Rede von Walter Ulbricht auf der Chemiekonferenz des ZK und der Staatlichen Plankommission Verehrte Anwesende! Genossinnen und

    Genossen! Die Konferenz über Fragen der Entwicklung der Chemie, zu der wir uns hier versammelt haben, ist von großer nationaler Bedeutung, denn das große Chemieprogramm dient der Sicherung des Friedens, dem Wohlstand des Volkes und dem Sieg des Sozialismus. Unsere Beratung steht im Zeichen des Leitspruches: j,Chemie gibt Brot, Wohlstand und Schönheit" ...
  • Dem hellen Morgen des Friedens und des Sozialismus entgegen

    (Fortsetzung von Seite 3) Das Weltfriedenslager wird den Krieg besiegen

    Die brüderliche Verbundenheit der sozialistischen Länder unter der Führung der Sowjetunion ist die wichtigste Voraussetzung für unseren erfolgreichen Kampf um die Erhaltung des Friedens. Auch in der jüngsten Vergangenheit sind die Versuche der imperialistischen Kräfte, die Welt erneut in einen Krieg zu stürzen, vor allem an der konsequenten und beharrlichen Friedenspolitik der Sowjetunion gescheitert ...
  • Die besten, Ungarn kandidieren

    Budapest (ND-Korr.). In der Ungarischen Volksrepublik ist jetzt die Kandidatenliste der Patriotischen Volksfront für die Wahlen zur Nationalversammlung arn 16. November veröffentlicht worden. Die Kandidaten wurden auf mehr als 107 000 Wahlversammlungen ermittelt, an denen drei Millionen Menschen teilnahmen ...
  • „Times"; Hagemann hat recht

    Bewegung für Gespräche zwischen Bonn und der DDR wächst

    Bonn (ND). Die Londoner Zeitung „Times" veröffentlichte am. Donnerstag einen ausführlichen Bericht über die Ausführungen Prof. Dr. Hagemanns auf einer internationalen Pressekonferenz in Bonn. „Die Beweisführung des Professors, die frei ist von Übertreibungen, enthält vieles, das auf derselben Linie liegt wie einige inoffizielle Ansichten in Bonn", schreibt das Blatt ...
  • Immer mehr SPD-Genossen kommen

    Spitzenkandidat Paul Verner stand Rede und Antwort

    Freiberg (ND). Herr Eger, ein 72jahriger, trat auf in der Wählerversammlung, die im Freiberger Städtischen Festsaal am Donnerstagabend stattfand, und packte vor den 400 Versammelten einen ganzen Sack kritischer Dinge aus. So fragte er den Spitzenkandidaten seines Wahlkreises, den Kandidaten des Politbüros und Sekretär des ZK Paul Verner, der sich mit einer Gruppe von Volkskammerkandidaten vorgestellt hatte, ob er, Eger, noch das angekündigte Rentengesetz erleben werde ...
  • Der Weg zum Sieg

    Die zahllasen Opfer der Matrosen, der Arbeiter und Soldaten, die Opfer der besten Kämpfer des Spartakusbundes waren nicht umsonst. So wie es in Sowjetrußland ohne die Lehren der Revolution von 1905 und der Februarrevolution von 1917 keine Oktoberrevolution gegeben hätte, so hätte es in Deutschland Die ...
  • Amiballon ausgestellt

    Ein amerikanischer Spionageballon mit den dazu gehörenden fototechnischen und navigatorischen Spezialgeräten, der über dem Territorium der UdSSR abgefangen wurde, ist in der HO-Verkaufsstelle Stalinallee 164, gegenüber dem Haus „Budapest", ausgestellt. Mit der zur Ausrüstung des. Ballons gehörenden ständig ...
  • CDU: Vierihächte-Status überholt

    Wir erleben täglich, wie die von den Westmächten entgegen allen-Vereinbarungen des Potsdamer Abkommens wohlbehüteten und geförderten Militaristen und Faschisten in Westdeutschland immer kühner und frecher ihr Haupt erheben und den Weg in eine neue Katastrophe
  • NEUES DEUTSCHLAND

    .Redaktion: Berlin W 8, Mauerstr. 39'40, Tel, 22 03 41 — Verlag: Berlin N 54, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 59 51 — Abonnementspreis monatlich 3,50 DM — Alleinige Anzeigenannahme: Alle Filialen der DEWAG-Werbungi z. Z. gültig Anzeigenprelsliste Nr. 10 — Bankkonto: Berliner Stadtkontpr, Berlin N S8j Schönhauser Allee 144 ...
  • Dokumentationen für Erdölwerk

    Sowjetunion projektiert Bau von Ölleitung nach Polen und DDR

    Berlin (ADN). Die ersten. Dokumentationen für das große Erdölverarbeitungswerk, das im Rahmen des Chemieprogramms in der DDR gebaut werden soll, Werden dieser Tage von der Sowjetunion an Vertreter der Deutschen Demokratischen Republik übergeben. Die Übergabe der umfangreichen Dokumentationen wird sich bis zum März nächsten Jahres hinziehen ...
  • Wesimächte verhindern Kernwaffenstopp

    TASS-Erklärung zur Ablehnung des sowjetischen Vorschlags in der UNO

    Moskau (ADN). Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS veröffentlichte am Freitagabend eine Erklärung zur Diskussion in den Vereinten Nationen über die Einstellung der Kernwaffenversuche. Darin heißt es: Durch die abscheulichen Manöver seitens der Kegierungen der Vereinigten Staaten und Großbritanniens in der 'UNO-VoHversanimlung ist ein Beschluß verhindert worden, der zur all" gemeiwen Einstellung der Atom- und Wasserstottwaffenversuche für alle Zeiten beitragen könnte ...
  • r

    Die Konföderation bewegt sich doch! Von Dr. Günter Kertzscher

    die Gerichte den Angeklagten oder Zeugen sagen, die beim Schwindeln erwischt werden? Adenauer hat den Gärtner zum Bock gemacht, indem er den Justizminister zum Lügner machte. In diesem unmenschlichen System wird keine Menschenwürde geachtet. Wer da mitmacht, wird zum Lügenbock, zum Sündenbock und zu noch Schlimmerem ...
  • Die Welt blickt auf Moskau

    Thesen für sowjetischen Siebenjahrplan — zentrales Thema / „Unita": Entscheidende Phase im grandiosen Wettbewerb / „New York Times": Die kühnste Herausforderunq an den Westen

    Berlin (AÖN/ND), Die Presse der ganzen Welt steht im Banne der Thesen für den sowjetischen Siebenjahrplan. In den westlichen Ländern wurde der sowjetische Plan als eine Kiesensensation aufgenommen, als „Herausforderung an den Westen", der man aber nichts Rechtes eiitgegenaHsetzen habe. Die fortschrittliche Presse würdigt den sowjetischen Plan „als gewaltigen Schritt auf dem Wege zum Kommunismus" ...
  • Kommunalbauten

    Bau von Objekten für Volksbildung, Kultur und Gesundheitswesen Die Kommunistische Partei mißt den wirtschaftlichen Richtungen der Investitionen, die es ermöglichen, bei geringem Aufwand von Mitteln, Produktionskapazitäten zu vergrößern und die Industrieproduktion in kürzester Frist bei starker Steigerung der Arbeitsproduktivität und einer Senkung der Selbstkosten zu erhöhen, erstrangige Bedeutung bei ...
  • Das Gerede von freien Wahlen ist Lüge

    Wie unsere Partei im Westberliner Wahlkampf behindert wird / Unerhörte Einmischung der Besatzer

    Immer wieder wird unsere Partei seit Beginn des Wahlkampfes in Westberlin in ihrer Betätigung behindert. Selbst die amerikanischen und britischen Besatzer mischten .sich bereits auf unerhörte Weise in den Westberliner Wahlkampf ein. Sie sind bestrebt, die Tätigkeit unserer Partei in Westberlin auf jede erdenkliche Weise einzuengen und zu stören ...
  • AUS Nr. 45

    Waagerecht: 2. Paris, 6. Grat, 9. Eide, 10. Aera, 11. Hangar, 1'3. Gebaren, 15. Ina,. 16. Eta, 17.. Elen, 18. Ali, 20. Dom, 21. Rad, 23. Etüi, 24. Ire, 28. Ate. 27. Antimon, 30. Tomate, 32. 'Eile, 33. Igor, 34. Ste'r, 35. Motor. — .Senkrecht 1. Staat, 3. ADN, 5. Sura, 6. Gagra, 7. Ree, 9. Ehe, 12. Anna, 14 ...
  • Zypern verlangt UNO-Prüfung

    Nikosia (ÄDN). Die Entsendung einer Sonderkommission der UNO nach Zypern verlangen die griechisch-zypriotischen Bürgermeister in einer Resolution, der sie auf einer Zusammenkunft ihre Zustimmung gaben. Die Kommission soll die Lage auf der Insel prüfen und danach der UNO-Vollversammlung Bericht erstatten? Die Bürgermeister fordern Selbstbestimmungsrecht für die Zyprioten und beschuldigen Großbritannien, der Insel einen Plan aufzwingen zu wollen, der Unruhen heraufbeschwört ...
  • Geburtstag für die Chemie

    Halle (ND). Mittelpunkt der Gespräche der Chemiearbeiter und der chemischen Intelligenz unserer Republik ist das gewaltige Chemieprogramm, das auf der ersten deutschen Chemiekonferenz in Leuna beraten wurde* i,Diese Konferenz", sagte der Produktionsleiter im VEB Elektrochemisches Werk Ammendorf, Willfried ...
  • Hitlers Träume drohen

    In sehr ernsten Worten warnte am Montag die belgische sozialdemokratische Zeitung „Vooruit" vor der Gefahr, die der wiedererstehende westdeutsche Militarismus für ganz Europa heraufbeschwört. „Während die Presse über Berlin und die bedrohte Freiheit spricht, vergißt man eine wichtige Gefahr, die jeden Tag zunimmt und uns Belgier unmittelbar bedroht ...
  • Journalistentreffen in Berlin

    Berlin (ADN). Auf Einladung der Internationalen Journalistenorganisation und des Verbandes der Deutschen Presse trafen sich am Mittwoch in Berlin führende Journalisten aus Bulgarien, China, der CSR, DDR, Korea, Polen, Rumänien, Sowjetunion und Ungarn zu einer Beratung. Auf der Tagung wurde die weitere Arbeit und Gestaltung der internationalen Journalistenzeitschrift „Der demokratische Journalist" beraten ...
  • Das Roden wird mechanisiert

    2000 Kartoffel- und 900 Rübenkombines mehr als 1958

    Berlin (ADN). 2000 Kartoffel- sowie annähernd 900 Rübenvollerntemaschinen mehr als in diesem Jahr werden 1959 in der Republik hergestellt, teilte der Hauptdirektor der VVB Landmaschinen- und Traktorenbau, T h i e m e, in einem Interview mit der „Deutschen Agrartechnik" mit. Um den Beschlüssen des V. Parteitages und den Empfehlungen der II ...
  • Österreich: Bonn zuletzt

    Wien (ADN-Korr.). Die Schlagzeilen zu den Noten der Sowjetregierung beherrschen die ersten Seiten der gesamten österreichischen Presse. Alle innenpolitischen Fragen, selbst der am Freitag beginnende Parteitag der führenden öflfP, sind in das Innere der Zeitungen verdrängt worden. Auffallend ist, daß die ersten ablehnenden Stellungnahmen Bonns und des Westberliner Bürgermeisters Brandt an untergeordneten Stellen der Blätter zur Kenntnis genommen werden ...
  • UdSSR warnt Tokio vor Selbstmord

    Japan sollte sich nicht als USA-Aggressionsbasis mißbrauchen lassen

    Moskau (ADN/ND). Die Sowjetregierung hat die japanische Regierung in einer Note erneut auf die ernsten Folgen aufmerksam gemacht, die die Benutzung japanischen Territoriums durch Streitkräfte der USA für aggressive Handlungen gegen China haben kann. Die japanische Regierung wird nachdrücklich aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, die den Mißbrauch japanischen Territoriums als Aggressionsbasis verhindern ...
Seite
Wie Berlin gespalten wurde VereinteReaktiongegenKPF Chemiker berieten in Berlin Kraftwerksgigant entsteht am Jenissei Klarheit im Handball Trauer um Georgi Damjanow UdSSR warnt Tokio vor Selbstmord Erster 22000-Tonner Volkschinas INTERNATIONALE SPORTUMSCHAU Im Sehein des Nordlichts Schandurteil gegen Danilo Dolci Sowjetische Erklärung zur Einstellung der Versuche Keine Einreise NEUES DEUTSCHLAND
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen