16. Jan.

April 1957

  • Von unserem Prager Korrespondenten Ludwig Marmulla

    Pakt auftreten? Diese Fragen wurden im chemischen Kombinat Stalinwerke, in der neuen Hütte „Klement Gottwald", in der LPG Tursko und in anderen Betrieben gestellt. Die Volkskammerdelegation konnte sich überzeugen, daß man in der CSR sehr gut über die unterschiedliche Entwicklung in Westdeutschland und in der DDR unterrichtet ist ...
  • Mehr Baustoffe aus örtlichen Reserven

    Wie wichtig dieser Kreistagsbeschluß ist, beweist z. B. folgende Tatsache: Oft waren Werterhaltungsarbeiten nicht auszuführen oder müssen auch jetzt noch unterbrochen werden, da nicht genügend Material zur Verfügung steht. Gewiß gibt es Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Baumaterial. Um so erfreulicher ist es, daß sich die Ständige Kommission für örtliche Industrie; kommunale Wirtschaft und Wohnungswesen vor einiger Zeit damit befaßte, diese Schwierigkeiten zu beseitigen ...
  • Die Bodenreform,

    die 1945 auf dem Gebiet der heutigen Deutschen Demokratischen Republik durchgeführt wurde, war die größte erfolgreiche Aktion der Massen, die Deutschland bis dahin In seiner Geschichte erlebt hat 7136 Junker und Großagrarier mit 3 298 082 Hektar Land wurden enteignet. Auf diesem Junkerland erhielten 559 089 Landarbeiter, landarme Bauern und Umsiedler eine neue, eine gesicherte Existenz ...
  • Doppelspiel der USA

    Die Folgen des Überfalls auf Ägypten sind allerdings durch die Manöver der Westmächte, in erster Linie der USA, auch heute noch nicht restlos beseitigt. Die Lage, die nach dem Abzug der Aggressoren aus Ägypten entstanden ist, ist das Ergebnis des politischen Doppelspiels, das die USA in der Ägypten-Frage von Anfang an betrieben haben ...
  • DBD

    Wir wissen, daß das Bündnis der Arbeiterklasse mit den werktätigen Bauern die Erfolge gebrächt hat, auf die wir zurückblicken können. Unsere Gemeinsamkeit aller Patrioten wird die große Kraft sein, die unser Vaterland friedlich und demokratisch einigt. Wenn uns jemand fragen sollte, warum Einheitsliste, dann sagen wir, weil wir einig sind ...
  • Ovationen für Berliner Ensemble in Paris

    Paris (ND). Mit der Aufführung von Brechts „Leben des Galilei" begann das Berliner Ensemble am Freitagabend sein diesjähriges Gastspiel innerhalb der Internationalen Theaterfestspiele in Paris. Stürmischer Applaus dankte den Künstlern für ihre außergewöhnliche Leistung. Vor allem Regisseur Erich Engel, Hanns Eisler, Ernst Busch und Ernst Otto Fuhrmann wurden gefeiert ...
  • Wachsame Schüler

    Am 19. März dieses Jahres wurden in der 5. Mittelschule in Baumschulenweg zwei Jungen und drei Mädchen durch die Volkspolizei prämiiert. Sie hatten mitgeholfen, einen Einbrecher festzunehmen. Die Jugendlichen sahen auf ihrem Schulweg, wie aus dem Fenster einer im Parterre gelegenen Wohnung ein Mann stieg ...
  • o

    'ua;jtjqpsJ3paiuxqBA\ atp jnj aspnjpjOA Jap jap gunxiajsjan aip JÜJ Sunsiamuv 3!P <A :sassiuqa§jaxqBA\ ssp gunxxais jsa^ aip pun SunjrudJdA ejqi 'ua§BiqosjOAxqBA\ uoa gunupiajuja atp 'asiajijxqBiVV Jap gurigapsa^ aip (b 3 nz ajapuosaqsut }eq iöiqndaa Jap J3;raxxqBA\ Jaa (£) uatpix^JQ jap ua^iaqu3gai3guv ...
  • Handel UdSSR-Polen erweitert

    Moskau (ADN/ND)* Zum Abschluß , der polnisch-sowjetischen Handelsbesprechungen wurde in Moskau ein Protokoll über die gegenseitigen Warenlieferungen für das Jahr 1957 unterzeichnet Danach liefert die Sowjetunion Eisen-, Mangan- und Chromerze sowie Baumwolle, Erdöl, Erdölprodukte, Bunt- und Eisenmetalle ...
  • „Die Wirtschaft" veröffentlicht Vertragsgesetzentwurf

    Berlin (ND). Der Entwurf des Gesetzes über das Vertragssystem in der sozialistische!*" Wirtschaft, der vergangene Woche vor der Volkskammer der DDR in erster Lesung behandelt wurde, ist für alle Wirtschaftsfunktionäre von besonderer Bedeutung. Die Wochenzeitung „Die Wirtschaft" veröffentlicht in Nr. 15 vom 11 ...
  • Senile „Rechenkünstler"

    Würde heute jemand Werbebroschüren für einen exklusiven Pferdekutschen-Reisedienst versenden, könnte er nicht erwarten, doß ihn seine Mitmenschen sonderlich ernst nehmen. Dennoch, man würde der Sache wenig Bedeutung beimessen, sie vielleicht mit einem Schmunzeln übergehen. Auf den ersten Blick genauso ...
  • Beruf: Oberwachtmeister und Schmuggler

    Mitarbeiter des Amtes für Zoll und Kontrolle des Warenverkehrs stellten in den letzten Tagen mehrere Schieber, die wertvolle Industriewaren und Lebensmittel nach Westberlin schmuggeln wollten. Die weitere Untersuchung ergab folgenden bezeichnenden Tatbestand: Auftraggeber der Schieber waren vor allem Angehörige der Stumm- Polizei und Angestellte des westberliner Senats, die sich die Spaltung Berlins durch Währungsspekulationen zunutze machten ...
  • Massendemonstrationen in Jordanien

    Erbitterter Widerstand gegen Staatsstreich des Königs und seiner amerikanischen Hintermanner

    Amman (ADN/ND). In vielen Städten Jordaniens finden gegenwärtig mächtige Massendemonstrationen gegen den Staatsstreich des amerikanisch beeinflußten Königs Hussein statt, der den antiimperialistischen Ministerpräsidenten Nabulsi und den Generalstabschef fler jordanischen Armee, Ali* Abu Nnwar, gestürzt und aus dem Lande ausgewiesen hat ...
  • Die Göttinger Achtzehn

    Die Arbeitsgebiete und Funktionen der Atomforscher

    Weltberühmte Wissenschaftler sind unter den achtzehn westdeutschen Atomforschern, die sich mutig gegen die Bonner Katastrophenpolitik erhoben haben. Nachfolgend veröffentlichen wir einige kurze Angaben über Tätigkeit, Ämter und Auszeichnungen der Göttinger Achtzehn: Fritz B o p p, 47 Jahre, Universitätsprofessor, Vorsteher des Instituts für Theoretische Physik, München ...
  • Von Fritz Lange, Minister für Volksbildung

    einer Klasse müssen aber untereinander abgestimmt werden, daß nicht an einzelnen Tagen diese Zeit wesentlich überschritten wird. Auch das wird in der Schulpraxis noch zuwenig beachtet. Ebenso gehört zu den Aufgaben des Klassenlehrers, dafür zu sorgen, daß nicht mehrere Klassenarbeiten an einem Tag geschrieben werden, besonders gegen Ende des Tertiais, wenn man glaubt, Noten „sammeln" zu müssen ...
  • II. Deutsche Volksmusiktage 1957

    Aus der Erklärung der Vertreter der Deutschen Demokratischen Republik im Vorbereitenden Komitee für die II. Deutschen Volksmusiktage Ostern 1957 in Halle '

    Die erlebnisreichen ersten Deutschen Volksmusiktage 1955 in Meißen liegen noch keine zwei Jahre zurück. Das aus Vertretern beider Teile Deutschlands zusammengesetzte Komitee erklärte sich damals „einig in dem Willen für ein einiges und friedliebendes Deutschland, in dem die arbeitenden Menschen bestimmenden Einfluß haben ...
  • Außenhändler — vorfristige Exportplanerfüllung

    Berlin (ND). Auf ihrer zweiten ökonomischen Konferenz übernahmen die Mitarbeiter des DIA Glas- Keramik die Verpflichtung, Exportwie Valutaplan bis zum 23. Juni vorfristig zu erfüllen. Zugleich wandten sie sich mit einem Wettbewerbsaufruf an alle anderen Außenhandels-Gesellschaften, das gleiche Ziel zu erreichen ...
  • 2200 beraten Kohleprogramm

    (Fortsetzung von Seite 1)

    4. Jedes am Kohleprogramm beteiligte Ministerium legt einmal im Quartal mit den Hauptverwaltungsleitern Rechenschaft über die Erfüllung des Kohle- und Energieprogramms ab. 5. Die Hilfe der Universitäten und Hochschulen in der DDR wird hoch eingeschätzt. Deshalb sollten Tausende junger Studenten ständig an der Arbeit in den Bergbaubetrieben teilnehmen ...
  • Offene Tore beim SC Einheit

    Mehr Kinder und Jugendliche für den regelmäßigen Sport gewinnen

    Im Jahre des Kinder- und Jugendsports sollte man nicht nur Pläne schmieden, wie die Sportarbeit auf diesem Gebiet zu verbessern sei, sondern man sollte vielmehr durch Taten beweisen, daß man bereit ist. tatkräftig mitzuhelfen. Der SC Einheit Berlin ergriff die Initiative und veranstaltete einen Tag der ...
  • Jordanien von Imperialisten bedroht

    Hofclique verhängt auf USA-Befehl Belagerungszustand / Republik auf dem fediten Jordanufer?

    Amman/Washington (ADN/ND), In Jordanien ist in den letzten 24 Stunden eine ernste Lage entstanden. Am Mittwoch hatten die tagelangen Demonstrationen und Streiks der Bevölkerung einen Höhepunkt erreicht. Daraufhin trat Ministerpräsident Khälidi, der sich für die Annahme der Eisenhower- Doktrin eingesetzt hatte, zurück ...
  • Pratergarten: Kulturdarbietungen und Tanz. Haus der DSF: Tanz in allen Räumen. , Friedrichshain

    16—23 Uhr. im Friedrichshain, Freilichtbühne: Estradenkonzert mit dem Städtischen Berliner Sinfonie-Orchester — Modenschau — Tanz — GST am Fallschirmsprungturm. 15 Uhr, Stalinallee gegenüber Cafe Warschau: Hundesport- und Motorradvorführungen der GST — Tanz im Kulturhaus der Bauarbeiter — Tanz auf der Freitanzfläche „Cafe Warschau" — Schriftsteller- und Künstler-Basar vor der Karl-Marx-Ouchhanddunig ...
  • Ein Mädchen wurde Zootechniker

    Die Kammer war eng. Ein Schrank, dessen Tür mit einem Stück Papier festgeklemmt war, ein. Tisch, ein Stuhl, ein Bett — mehr ging nicht hinein. Das Mädchen schlief. Der Bauer stand vor der Tür, bummerte mit der Faust gegen die Füllung: „Aufstehen! Fünfe ist's!" Regina schauerte zusammen. Die zwielichtige Morgendämmerung hockte noch hinter den Fenstern ...
  • Es bleibt dabei: Arbeitermai

    Die •westberliner sogenannte „Junge Union" hat in einem Schreiben an den westberliner DGB und an das Maikomitee die Erwartung ausgesprochen, alle Teilnehmer der Kundgebung müßten sich dem, wie es heißt, ^überparteilichen Charakter" der Maikundgebung fügen. Die CDU-Jugend befürchtet, daß im Änderen Pall ein verzerrtes Bild über die politischen Auffassungen in Westberlin entstehen könnte ...
Seite
INTERNATIONALE SPORTUMSCHAU Die ersten Aktivisten ausgezeichnet Ein erfo/gre/dier Tag Ohne NATO, Wehrpflicht und Konzerne! Rot und schwarz Es bleibt dabei: Arbeitermai Nach der Parade Aufmarschplan für die Demonstration FDJ-Kundgebung in Schöneberg beantragt Nur wenig kühler Borsig demonstriert für neuen Manteltarif Marschsäule IV Marschsäule II Marschsäule III Mahlsdorf international Mit Hacke und Spaten Neuer Außenringabschnitt BERLINER NOTIZEN Mitteilung der Berliner Parteiorganisation
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen