20. Jan.

April 1947

  • u,

    n die lAtuHei*

    Im möchte bei Dir lein, Und all die kleinen Wunder, Die ick am Wege fand Zu Deinen Füßen legen. Ich mödite bei Dir sein, Nur einmal Deinen Hn'nden. Die midi so froh (Eemachl, Ein stillet Danken bringen. Ich mödite bei Dir «ein, Und nur noch einmal «ritten, Wie not die Worte sind, Die Du zu mir gesprochen ...
  • Saboteure der Gewerkschaftseinheit

    Leverkusen, 1. April (Eig. Ber.). Entgegen den Vereinbarungen wurden bei den Betriebs- Tätewahlen in den Farbwerken von Leverkusen seitens der CDU und SPD Propagandaaktionen für einzelne Kandidaten durchgeführt und dadurch die Gewerkschaftseinheit gefährdet. Die CDU operierte innerhalb des Betriebes mit der Losung „Verstaatlichung der Schlüsselindustrien", obwohl ihre Abgeordneten im nordrheinischen Landtag bekanntlich gegen die Sozialisierungsanträge gestimmt hatten ...
  • Figl geht nach Moskau

    Wien, 2. April (ADN). Der österreichische Bundeskanzler Leopold F i g 1 wird sich am 10. April An der Spitze einer Delegation nach Moskau begeben, um an den Besprechungen über den österreichischen Friedensvertrag teilzunehmen
  • Freundschaft über das Grab hinaus

    Ludwig Rennt In memonam General Walter

    Als die Regierung der spanischen Republik Im Jahre 1937 die im Kampfe gegen die eidbrüchigen faschistischen Offiziere und Ihre ausländischen- Helfer entstandenen Formationen der spanischen Volksarmee zu Brigaden, Divisionen und Armeen formierte, da übernahm ein uns zunächst unbekannter General das Kommando derjenigen Division, zu der auch unsere, hauptsächlich aus deutschen Freiwilligen bestehende 11 ...
  • Freispräche in Athen

    K- Athen, 5. April (ADN). Der Führer der kommunistischen Partei Griechenlands, Zachariades, und der Leiter der kommunistischen Zeitung „Rizospastis" wurden in dem von der Regierung gegen sie angestrengten Prozeß vor dem Athener Sondergerichtshof freigesprochen. Sie waren angeklagt, durch einen Artikel die Regierung beleidigt* und die Bevölkerung „aufgehetzt" zu haben ...
  • Auch Italien als Stützpunkt?

    Die anglo-amerikariischen Wirtschaftsmaßnahmen in Italien-

    Moskau, 8. April (ADN). „Italien soll m einen "militärischen Stützpunkt der angloamerikanischen Imperialisten verwandelt werden. Der neueste Beweis für diesen Plan ist 'der gegenwärtige antidemokratische Feldzug für die Revision des italienischen Friedensvertrages, der sich die Sowjetunion widersetzen wird", schreibt die sowjetische Zeitschrift „Neue Zeit" in einem Artikel, der sich mit den anglo-amerikanischen Wirtschaftsmaßnahmen in Italien befaßt ...
  • Ein Dorf entsteht aus Ruinen

    Sudetendeutsche Glasbläser machten den Anfang — Ein Traktor ist der Stolz des Dorfes

    Eigentlich wollten wir uns in Zinna über den Stand der Frühjahrsbestellung unterrichten. Da es sich um ein reines Umsiedlerdorf handelt, schien uns dieses Objekt besonders interessant, worin wir uns auch nicht geirrt hatten, jedoch lag die Überraschung auf anderem Gebiet. Dorf Zinna gehörte zu dem Beteich des ehemaligen Schießplatzes Jüterbog und mußte 1936 für die kriegerischen Zwecke der Nazis geräumt werden ...
  • Neuwahl des FDGB-Landesvorstandes

    Erfurt (ADN). Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Thüringen wurde der bisherige Landesleiter Willy Albrecht wiedergewählt. Die Jugend ist im Vorstand durch Müller (Berlin) vertreten. Für die Frauen wurde Erna Walter (Erfurt) in den Landesvorstand entsandt In geheimer Abstimmung wählte die Landesdelegiertenkonferenz 197 Vertreter für die Zonenkonferenz des FDGB ...
  • Yiehverluste durch Hochwasser

    Halle, II. April (ADN). Die Hochwasserschäden im Kreis Eckartsberga wurden vom Landrat auf der letzten Krefctagssitzung auf eine Million Mark geschätzt. Am schwersten betroffen seien die Gemeinden Auerstedt und Laubingen, wo außer erheblichen Gebäudeschäden auch große Viehverluste eingetreten seien.
  • 2OOO Heime für Wolimingslos®

    Erster Bauabschnitt für Umsiedler in Sachsen-Anhalt

    Halle, 12. April (ADN). Um die Wohnung.snot zu bannen und besonders den werktätigen Umsiedlern bei der Schaffung einer neuen Heimat zu helfen, werden auf Grund eines Erlasses des Ministers für Arbeit und Sozialpolitik in Sachsen-Anhalt als erster, Bauabschnitt 2000 Umsiedlerstellen errichtet werden. Die Siedlergrundstücke sollen so groß sein, daß die Umsiedlerfamilien ihren Eigenbedarf an Nahrungsmitteln zu einem wesentlichen Teil selbst decken können ...
  • BERLINER NACHRICHTEN

    Neue Postleitgebiete in der sowjetischen Besatzungszone

    Berlin (ADN). Eine Aufteilung der bisherigen Postleitgebiete Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen (3 und 15) ist jetzt vorgenommen worden-, wie die Zentralverwaltung für das Post- und Fernmeldewesen In der sowjetischen Besatzungszone mitteilt. Das neue Postleitgebiet I» umfaßt Mecklenburg mit den Städten Schwerin, Rostock, Wismar, Güstrow, Waren und Parchim ...
  • Bedeutung es Ruhrstreiks

    Die Einmütigkeit, mit der die Bergarbeiter des größten deutschen Kohlenreviers füi 24 Stunden die Arbeit ruhen ließen, steht in der Geschichte der Ruhrbergarbeiter nicht vereinzelt da. Ein Rückblick auf die Bergarbeiterkämpfe an der Ruhr in den -letzten 70 Jahren zeigt uns, daß solche spontanen Kundgebungen und auch längere, einmütig geführte Streiks keine Seltenheit waren ...
  • 2. Ergänzungen zur Entniihlanslerungsfrane

    lv»r orMe Artikel des amerikanischen Vcrtrn;cs hat die Maßnahmen zur Abrüstung und Entmihtarisierung Deutschlands zum Gegenstand. Dieser Artikel entspricht Im wesentlichen der Deklaration über die Niederlage Deutschlands, die von den Regierungen der vier Mächte am 5. Juni 1945 in Berlin unterzeichnet, wurde ...
  • Erklärung Marshalls

    Marshall erklärte, die Delegation der USA betrachte ihren Antrag „als ersten Schritt und als Basis". Nach Ansicht der Delegation der USA müsse dieser Vertrag sich auf die Fragen der Abrüstung und Entmilitarisierung Deutschlands beschränken. Wir hatten. nicht die Absicht, sagte er, in diesem Vertrag alle Fragen zu erfassen ...
  • WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

    Sojabohnen-Ausfuhr der USA

    New York (ADN). Die USA, die mit rund einem Drittel an der Welterzeugung von Sojabohnen beteiligt sind, wollen, wie das USA-Landwirtschaftsministerium mitteilt, 185 000 Bushel Sojabohnen nach Norwegen im Austausch gegen Walöl liefern. Weiter sind größere Mengen Sojabohnen von den Vereinigten Staaten an Großbritannien, die Niederlande und Belgien verkauft worden ...
  • Tiso gehängt

    Preßburg, 19. April (ADN). Der ehemalige slowakische Ministerpräsident Dr. Josef T i s o wurde nach Ablehnung seines Gnadengesuches in der Nacht zum Freitag durch den Strang hingerichtet.
  • schreiten in ihrer Leistungskapazität, trot? mancherlei Schwierigkeiten vielfach schon der Friedensstand- Zur Zeit ist die Stadt dabei

    ein neues Wasserwerk zu errichten, dessen Baukosten sich auf einige Millionen Mark belaufen worden Auch auf dem Gebiet der' Sozialfürsorge sprechen Zahlen von der Hilfe, die den in Not Geratenen zuteil geworden ist. Das- Wohlfahrtsamt hat in einem halben Jahr über 32 000 Personen mit einem Geldbetrag von 1 258 300 Mark unterstützt ...
  • Wie Wird Das Wetter Morgen

    ' Seite 2t Die Apfilihesen von Lenin Deutsch l an ReidSSäro»« SOZIALISTISCHEN EIN H EITSPARTE I ZENTRALORGAN DER D EUTSGH LAN DS Berlin, Mittwoch, 23. April 1947 Einzelpreis 15Rpf. 2. Jahrgang / Nr. 94 Demonstranten verhindern ■'' verkehr Bidault und Bevin reisen ab Moskau, 22.-April, (ADN). Der französische Außenminister Bidault und der britische Außenminister Bevin kamen am Montagvormittag zusammen, um, wie AFP meldet, die letzten Dispositionen vor der Abreise zu treffen ...
  • Manifest zum I.Mai

    Paris, 23. April (ADN). Der Welgewerkschaftsbund fordert in einem in Paris herausgegebenen Manifest zum l.Mai alle noch abseits stehenden Werktätigen auf, sich „im Interesse der Demokratie und des Friedens" den 71 Millionen Mitgliedern des Weltgewerkschaftsbundes anzuschließen, um zusammen mit den •Gewerkschaftern aller Länder ihre Rechte zu verteidigen ...
  • Autoarbeiter fordern Lohnerhöhung

    Detroit, 24. April (ADN). Die Gewerkschaft der Arbeiter der amerikanischen Autoindustrie beschloß am Mittwoch, von der General Motors eine Lohnerhöhung von 15 Cents zu fordern. Die Geschäftsleitung von General Motors hatte am Dienstag alle Forderungen auf Lohnerhöhung abgelehnt.
  • Chefredaktion: Max Nierich und Lex Ende

    Redaktion: „Neues Deutschland«, Berlin N 54, Schönhauser Allee 176 — Sprechstunden der Redaktion nur von 11 bis 13 Uhr — Telefon: 42 50 21, Nachtruf: 42 09 41 — Verlag: Berlin SW 68, Zimmerstraße 88—91 — Bankkonto: Berliner Stadtkontor Nr. 8428 — Postscheckkonto: „Neues Deutschland" Berlin Nr. 9680 — Telefon: 42 59 51, Nachtexpedition: 42 28 45 — Anzeigenannahme nur Berlin SW 68, Zimmerstraße 88—91 von 10 bis 14 Uhr (sonnabends bis 12 Uhr) ...
  • Täglich 15 000 Tote

    2,3 Millionen sowjetischer Kriegsgefangener starben in deutschen Lagern

    Judenausrottung füllte SS-„Geldsäcke" Nürnberg, 26. April (ADN). Die Ausrottung der Juden im Osten füllte die Kassen der SS mit einem Goldschatz von über 53 Millionen Mark, besagt ein-i'on der Anklage Vertretung im Nürnberger Pohl-Prozeß vorgelegtes Dokument. Das Privateigentum der hingerichteten Juden wurde im Rahmen der berüchtigten „Aktion Reinhard" unter Mithilfe des WVHA zusammengeraubt, während die Juden zu Tausenden ohne Rücksicht auf Alter und Geschlecht ermordet wurden ...
  • Als wir jüngst in Regensburg

    Reisenotfzen aus Bayern / Von Franz Dahlem

    (Siehe ..Neues Deutschland" Nr. 93 d. 22.4.1947) Eine antidemokratische Koalition l verhängnisvolle Rolle der Spaltungspoliti' der SPD-Führung auf Grund ihrer Koali'tions- und Kompromißpolitik mit der CSU tritt hier noch drastischer zutage, als wir das zur Zeit in Berlin erleben. Das enge Verhältnis des rechten Flügels der SPD unter Führung Dr ...
  • IV A CH RECHTEM

    AUS. DEN Reemtsma wieder in Untersuchungshaft

    Hamburg, 29 April (ADN). Die Hamburger Staatsanwaltschaft nahm den Leiter des Reemtsma-Zigarettenkonzerns, Philipp Reemtsma, erneut in Untersuchungshaft. Reemtsma war kürzlich in Nürnberg von der amerikanischen Anklagebehörde vernommen worden und dann auf freiem Fuß nach Hamburg turückgekehrt. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ihn nunmehr auf Grund des noch aufrecht erhaltenen Haftbefehls des Amtsgerichts Hamburg vom Januar 1947 wieder in Untersuchungshaft genommen ...
Seite
Agenten des Monopolkapitals Verpfliditiuig zum Selbstmord? Erschütternde Zeugenaussagen im Prozeß gegen die Nazi-Industriellen aias Thüringen Interzonale Länderkonferenz der V¥I¥ Ein Faschist in der CHU Nachruf für Paul Grüner Dr. Ruff gibt Höhenversuche zu IV A CH RECHTEM Protest gegen Tsdietnik-Banden Auswelse für Schwerbeschädigte Falsche Kriminalbeamte Redakteur des RIAS entlassen Vor SED in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsident Ehard für Parteizeitungen Entflohener SS-General wieder gefaßt Anschlag auf KPD-Büro Vier Morde auf dem Gewissen Mauthausen-Kommandant zum Tode verurteilt Neues Stadtparlament gefordert Spende iür das Oderbruch 50 000 Bergleute in Sanatorien Wieder Koblenz—Trier Landestagung der FDJ in Erfurt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen