30. Mär.

Ausgabe vom 15.01.1990

Seite 1
  • Prozeß der demokratischen Erneuerung voranbringen

    Regierungssprecher zur jüngsten Tagung des Kabinetts

    Berlin (ND). Die 14. Tagung der Volkskammer, auf der der Regierung das Vertrauen' ausgesprochen wurde, wertete der Ministerrat am Sonnabend aus und leitete daraus die Verpflichtung ab, voll seine Verantwortung wahrzunehmen. xWie Regierungssprecher Wolfgang Meyer im Anschluß auf einer Pressekonferenz in Berlin informierte, gehe es vor allem darum, in einzelnen Bereichen noch vorhandene alte Strukturen zu überwinden ...

  • Mitverantwortung der neuen Parteien und Gruppen nötig

    Berlin (ADN). Über das Treffen des Ministerpräsidenten der DDR, Hans Modrow, am Sonnabend in Berlin mit dem Vorsitzenden der SPD und der SPD-Fraktion im BRD-Bundestag, Hans-Jochen Vogel, wurde eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht. Darin heißt es: „Die beiden Politiker führten inv Hotel Johannishof ein intensives Gespräch ...

  • Ziel der Wirtschaftsreform heißt klar Marktwirtschaft

    Stark beachteter Vortrag von Vizepremier Luft vor DDR-und BRD-Führ'ungskräften / Von Dietmar Rietz

    Berlin. Sie las sich wie das „Whois who?" derDDiR- und BRD- Wirtschaft — die liste der rund 70 Teilnehmer der ersten Beratung von Generaldirektoren unserer Kombinate sowie Außenhandelsbetriebe mit Topmanagern der bundesdeutschen Industrie am Sonnabend in Berlin. Im Institut für Unternehmensführung des Ministerrates erläuterte Wirtschaftsministerin Prof ...

  • SED-PDS überführt Betriebe der Partei in Volkseigentum

    Präsidium unterbreitet Vorstand entsprechende Vorschläge

    Berlin (ND). Elf der derzeit 16 Zeitungsverlage der Partei und 21 der 26 Druckereien sollen in Volkseigentum übergeführt werden. Diesen Vorschlag unterbreitete das Präsidium des Parteivorstandes der SED-PDS. Gleiches trifft auf die DEWAG-Betriebe, Intertext und die Genex-GmbH zu. Nach Bestätigung durch ...

  • Sozialdemokraten formierten sich zur SPD der DDR

    Berlin (ND). Eine dreitägige Delegiertenkonferenz der SPD in der DDR beendete am Sonntag in Berlin ihre Beratungen. Die 500 Delegierten hatten am letzten Tag den Entwurf des Statuts sowie Aussagen zu den Mai-Wahlen diskutiert und eine Erklärung zur deutschen Frage angenommen. Die SPD der BRD und Westberlins war auf der Konferenz prominent vertreten ...

  • Rennschlittensportler der DDR mit EM-Titeln

    Handball-Europacupsiege für Magdeburg und Frankfurt

    RENNSCHLITTEN: Bei den Europameisterschaften in Igls (Österreich) stellte die DDR das erfolgreichste Team. Bei dert Frauen gewann Susie Erdmann dfen Titel. im Doppelsitzer waren Jörg Hoffmann und Jochen Pietisch erfolgreich. Sie, Sylke Otto, Jens Müller und Rene Friedl sorgten auch im Mannschaftswettbewerb für einen DDR-Triumph ...

  • Marxistische Partei DIE NElKEN gegründet

    Berlin (ADN/ND). Der Gründungskongreß der marxistischen Partei DIE NELKEN hat am Wochenende in Berlin einen^, Programm- und einen Statutentwurf als Arbeitsdokumente bestätigt und zur weiteren Diskussion an die Basisgruppen der Partei überwiesen. Er wählte einen provisorischen Parteivorstand, der die Tätigkeit der NELKEN bis zum ersten ordentlichen Parteitag im Frühjahr leitet ...

  • Kun berichiet

    Afroamerikaner vereidigt

    Washington. Zum erstenmal ist in den USA ein Afroamerikaner als gewählter Gouverneur eines Bundesstaates vereidigt worden. Der 58jährige Douglas Wilder wurde vor 15 000 Menschen in Richmond (Virginia) in sein Amt eingeführt. Schweres Erdbeben Peking. Ein Erdbeben der Stärke 6,7 auf der Richterskala hat am Sonntag den Nordwesten der chinesischen Provinz Qinghai erschüttert ...

  • Verhaftungen und neue Opfer in El Salvador

    * San Salvador (ADN). Unter dem dringenden Verdacht, im November vergangenen Jahres ein Massaker unter Jesuitenpatern verübt zu haben, sind in El Salvador acht Armeeangehörige festgenommen worden. Das teilte am Sonnabend Präsident Alfredo Cristiani mit. Wie er im Fernsehen erklärte, ist unter den Festgenommenen auch der frühere Chef des Geheimdienstes des Generalstabes, Oberst Guillermo Benavides Moreno, der zuletzt die salvadorianische Militärakademie leitete ...

  • Grüner fordert Auflösung des Verfassungsschutzes

    Dortmund (ADN). Für die Auflösung des Verfassungsschutzes noch vor den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai hat sich der Spitzenkandidat der nordrhein-westfälischen Grünen, Michael Vesper, ausgesprochen. Wie dpa schreibt, vertrat der Politiker die Auffassung, was von den Menschen in der DDR befürchtet werde, sei in der Bundesrepublik bereits Realität ...

  • Brandkafastrophe in Diskothek von Saragossa

    Madrid (ADN). Bei einem Brand in der Diskothek „Flying" der nordspanischen Stadt Saragossa sind in der Nacht zum Sonntag 43 Menschen ums Leben gekommen, vier wurden verletzt. Die Opfer waren in der Mehrzahl Menschen zwischen 30 und 55 Jahren. Das Feuer brach in der elektrischen Schaltzentrale des zweistöckigen Lokals aus ...

  • USA nahmen 5300 Personen fest

    Panama-Stadt (ADN). Die USA- Streitkräfte haben na(ih eigenen Angaben seit Beginn ihrer Invasion in Panama am 20. Dezember vorigen Jahres etwa 5300 Personen festgenommen. Wie das Südkommando der USA-Truppen am Sonnabend in Panama mitteilte, befinden sich noch 400 in Gewahrsam. Etwa 52 000 Waffen seien sichergestellt worden ...

  • Ehre und Gedenken für Rosa und Karl

    Stille Ehrerbietung für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in der Gedenkstätte der Sozialisten Berlin-Friedrichsfelde. Wie hier hatten sich Bürger in vielen Städten unseres Landes - Hunderttausende mögen es im ganzen Lartd gewesen sein — zu Demonstrationen vereint, um der aufrechten Kämpfer zu gedenken ...

Seite 2
  • Zum Eigentum der sich erneuernden SED-PDS

    Beschluß des Präsidiums des Parteivorstandes vom 13. Januar 1990 Zu parteieigenen Betrieben

    1. Bei der der Partei zugehörigen Zentrag sind 16 Zeitungsverlage und 26 Druckereien mit ihren Betriebsstätten vereinigt. Das Präsidium schlägt dem Parteivorstand vor, zur Brechung dieser Konzentration 11 Zeitungsverlage und 21 Druckereien in Volkseigentum .überzuführen. Nach Bestätigung durch den Parteivorstand sind mit der Regierung und mit den Belegschaften unverzüglich Verhandlungen aufzunehmen, die bis 30 ...

  • Es geht uns um die Macht in diesem Land

    Berlin (ADN/ND). Auf der SPD-Landesdelegiertenkonferenz in Berlin hat der 2. SPD-Sprecher, Markus Meckel, grundsätzliche Wahlaussagen seiner Partei vorgestellt. Im Wahlkampf gehe es um die Macht in diesem Land, „die wir übernehmen wollen, weil, wir niemanden sehen, bei dem sie besser aufgehoben ist als bei uns" ...

  • Selbstbewußte Anti-Partei

    Spätestens seit dem zurückliegenden Wochenende ist klar: Die Sozialdemokratie der DDR - von SDP in SPD umbenannt - ist eine ernstzunehmende politische Kraft in unserem Land mit dem Anspruch auf die Macht nach dem 6. Mai. Ihr Profil erhält sie zunächst einmal, wie es die erste Landesdelegiertenkonferenz ...

  • Gas- oder Bremspedal?

    Freilich - allen .Leuten recht getan ist eine Kunst, die niemand kann. Damit muß auch die Koalitionsregierung leben. So sah sich das Kabinett in der jüngsten Volkskammertagung dieser und jener Angriffe ausgesetzt. Sie lassen sich unter eine Oberschrift bringen: Mehr Tempo! Eine insgesamt berechtigte und — angesichts der unwürdigen (Volks-)- Kammerspiele um die Ahndung von Amtsmißbrauch und Korruption - geradezu unumgängliche Forderung ...

  • Wien — Chancen, Probleme

    Seit Freitag verhandeln in Wien die sieben Staaten des Warschauer1 Vertrages und die 16 Mitgliedsländer der NATO erneut über konventionelle Abrüstung. Der öffentliche Erwartungsdruck ist groß. Als notwendig und möglich wind noch im Jahre 1990 ein Vertrag angesehen, der eine radikale Reduzierung der Streitkräfte \ und Rüstungen zwischen Atlantik und Ural einleitet ...

  • Kirche in vielen Bereichen zur Mitarbeit aufgefordert

    Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen tagte

    Berlin (ND). Die Kirchen sind jetzt.an vielen Stellen zur Mitarbeit aufgefordert, erklärte Oberkirchenrat Martin Ziegler, Leiter des Sekretariats des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR, im Anschluß an die jüngste Sitzung der Konferenz der Kirchenleitungen. Es geht dabei um Fragen, die in der Gesellschaft neu geordnet werden müssen, so das Wahl-j Parteien- Straf-, Arbeits- und Bildungsrecht und die Wehrgesetzgebung ...

  • Verheerende Strategie

    Präsident Bush hat, wie Agenturen berichteten, seinen Amtskollegen Barco in Bogota angerufen und ihm versichert, daß es entgegen Zeitungsmeldungen eine Blackade der kolumbianischen Küste durch USA-Kriegsschiffe nicht, geben werde. Alle Maßnahmen im Krieg gegen die Drogenmafia würden mit Kolumbien abgestimmt ...

  • NELKEN stellen Entwurf des Programms zur Diskussion

    Vorschläge für Umgestaltung in Politik und Wirtschah

    Berlin (ADN/ND). Grundsätze und Ziele der marxistischen Partei DIE NELKEN wurden vom Gründungsparteitag als Entwurf den Basisgruppen zur Diskussion übermittelt. In dem Dokument wird u. a. festgestellt: „Die Produktivkraftentwicklung der letzten Jahrzehnte hat den Imperialismus nicht in seinen Grundfesten erschüttert, in den bisher sich sozialistisch nennenden Ländern jedoch den Rahmen der Produktionsverhältnisse einer historisch noch nichi einzuordnenden Gesellschaftsformation gesprengt ...

  • Umweltdemo in Merseburg

    Merseburg (ND-Korr.). Nach einer Demonstration durch die Merseburger Innenstadt kamen am Sonnabend etwa 8000 Bürger auf dem Marktplatz zu einer Kundgebung für den Umweltschutz in diesem hochbelasteten Industriekreis zusammen. Auf Plakaten und Transparenten waren Losungen zu lesen wie „Leuna-Buna: Mit erfüllten Plänen in den Öko-Kollaps!", „Abwässer der Papierfabrik brechen der Saale das Genick", „Ein Volk kann man betrügen — die Natur nicht" ...

  • Wirtschaftsbeziehungen DDR-USA vertiefen

    Berlin (ADN). Das gemeinsame Interesse an der .weiteren Vertiefung insbesondere der ökonomischen Beziehungen zwischen der DDR und den USA bekräftigten Premierminister Hans Modrow und der demokratische Abgeordnete im USA-Repräsentantenhaus Stephen J. Solarz, Mitglied des Außenpolitischen Ausschusses, während eines Gesprächs am Sonnabend in Berlin ...

  • Volkspolizei untersucht Fahnenschändung

    Berlin (ADN). Die Ausschreitungen, zu denen es am Donnerstagabend am Rande einer Demonstration vor dem Volkskammergebäude in Berlin gekommen war, werden von der Volkspolizei untersucht, teilte das VP-Präsidium mit. Die zur Absicherung der Demonstration eingesetzten VP-Angehörigen' hätten das Einholen der Staatsflagge, deren Schändung sowie die Blockierung des Zugangs zur Volkskammer nicht verhindern- können ...

  • DDR-Ministerpräsident empfing Julius Nyerere

    Berlin (ADN). DDR-Ministerpräsident Hans Modrow empfing am Sonntag in Berlin > den Vorsitzenden der Partei der Revolution Tansanias, Julius Nyerere, zu einem Gespräch. Während der Unterredung informierte Hans Modrow den Gast über die tiefgreifende demokratische Erneuerung in der DDR. Julius Nyerere, der auch Vorsitzender der Süd~ Süd-Kommission ist und zum erstenmal in der DDR weilt, bekundete sein großes Interesse an den Veränderungen ...

  • Basistreffen von Gewerkschatten

    Bernau (ADN/ND). Den Entwurf eines Aktionsprogramms an den Außerordentlichen FDGB- Kongreß am 31. Januar und 1. Februar in Berlin für geeinte und starke Gewerkschaften verabschiedeten am Wochenende rund 320 Teilnehmer des ersten Basistreffens der Gewerkschaften. Aufgerufen dazu hatte ein Organisationskomitee von Studenten und Lehrkräften der Gewerkschaftshochschule in Bernau ...

  • Gewall nach Kundgebung gegen die SED-PDS

    Magdeburg (ND-Korr.). Gegen die Politik der SED-PDS richtete sich am Sonntagnachmittag eine Kundgebung auf dem Magdeburger Domplatz, zu der das Neue Forum eingeladen hatte. Vertreter verschiedener oppositioneller Parteien und Gruppierungen forderten unter anderem die tatsächliche Auflösung und kontrollierbare Entwaffnung" aller Dienststellen ■ des ehemaligen MfS und seiner Nachfolgeeinrichtungen ...

  • CSU will die Opposition in der DDR unterstützen

    Leipzig (ND-Korr.). Auf. einer starkbesuchten Pressekonferenz informierte am Sonnabend die Bonner CSU*Landesgruppe über die Ergebnisse ihres zweitägigen Aufenthaltes in der Messestadt. 49 Bundestagsabgeordnete hatten eine Vielzahl politischer Gespräche mit Vertretern etablierter und neuer Parteien sowie Gruppen geführt ...

  • Gewerkschaften zu Veränderung der Preise

    Berlin (ADN). Die Mitsprache der Gewerkschaften bei Preisänderungen wird in einer Pressemitteilung des Komitees zur Vorbereitung des außerordentlichen FDGB-Kongresses gefordert. Darin heißt es: Veränderungen der Preise, die ungerechtfertigte Subventionen abbauen und vor Ausverkauf der DDR schützen, sind dringend notwendig ...

  • „Das Volk" ab Montag unabhängige Zeitung

    Erfurt (ADN). Die Erfurter Bezirkszeitung „Das Volk", die bisher mit dem Untertitel „Sozialistische Tageszeitung für den Bezirk Erfurt" erschien, erscheint am heutigen Montag als unabhängige Zeitung. Das wurde den mehr als 400 000 Abonnenten und weiteren Lesern als Aufmachung der Samstagsausgabe mitgeteilt ...

  • Vogel: Auseinandersetzung um ehemaliges Vermögen

    Nach seiner Grußansprache hat der SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel am Sonntag in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplatz am Rande der SPD- Landesdelegiertenkonferenz auf Fragen von Pressevertretern geantwortet. Er erinnerte an die Beschlagnahme und Enteignung des SPD-Parteieigentums im Jahre 1933 durch die Faschisten ...

  • DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Chefredakteur: Dr. wolfgang Spickermann; stellvertretende Chefredakteure: Reiner Oschmann, Michael Müller, Dieter Brückner Dr. Rolf Günther; , Rosemarie Blaschke, Peter Berger, Karin Dörre, Dr. Sander Drobela, Hans-Jörg Glöde, Gerd Prokot Klaus Ullrich Verlagsdirektor: Rudolf Danek.

Seite 3
  • Partnerschaft verlangt

    Schwierige Bedingungen für radikalen Wirtschaftsumbau

    Berlin (ND/ADN). Für eine Marktwirtschaft, die ökonomisch effizient gestaltet wird und sich als international wettbewerbsfähig erweist, die sozialen und ökologischen Erfordernissen gleichermaßen Rechnung trägt und zu ständiger Erneuerung fähig ist} hat sich die stellvertretende Vorsitzende des Ministerrates für Wirtschaft, Prof ...

  • Im Gedenken an Karl und Rosa mit aufrechtem Gang

    Berlin (ND). Auf bewerenden Kundgebungen, Demonstrationen und anderen Veranstaltungen gedachten Zehntausende Menschen in den Bezirken der Republik des Vermächtnisses der Revolutionire Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg. ND-Reporter waren dabei. COTTBUS. Etwa 2000 Cottbuser kamen am Sonnabend' in der Stadthalle zusammen ...

  • „Ein intensives, konkretes und freimutiges Gespräch"

    Berlin (ND). Nach ihrem Treffen, am Sonnabend in Berlin gaben SPD-Vorsitzender Vogel und Ministerpräsident Modrow vor in- und ausländischen Journalisten Erklärungen ab. Hans-Jochen Vogel bezeichnete das Gespräch als sehr intensiv, konkret und freimütig. Er habe dem Ministerpräsidenten die deutschlandpolitischen Vorstellungen seiner Partei erläutert ...

  • SPD-Fahnen wehten auf dem Alex...

    Zehntaüsen'de zogen nach einer Kundgebung zum Friedhof der Märzgefallenen

    „Wir demonstrieren zum Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht und die Opfer von Militarismus, Faschismus und Stalinismus" hatte der Bezirksvorstand Berlin der Sozialdemokratischen Partei in der DDR aufgerufen. Treffpunkt Sonntag, 14 Uhr, Alexanderplatz. Schon vor Beginn der Veranstaltung wurden ...

  • Warum sind sie hierher gekommen?

    Ein junger Vater mit Sprößling im Tragegestell trug ein selbstgefertigtes Transparent mit sich: „Endgültiger Bruch mit Stalins Erbe ist die beste Ehrung für Karl und Rosa!" Vor über 60 Jahren wurde die heute 86jährige Luise Breski* Mitglied der KPD. Seit Jahren geht sie im Januar nach Friedrichsfelde, um die zu ehren, die für eine bessere Welt ihr Leben gaben ...

  • Verantwortung vor der Wahl übernehmen

    Auf mitgeführten Spruchbändern und Plakaten drückten viele aus, was sie bewegt: „Gegen Demokratie, die im Landwehrkanal endet", „Wir lassen uns nicht BRDigen", „Trotz alledem mit der SED-PDS und allen anderen Demokraten", „Miteinander Denken, Diskutieren1, Reformieren". Spontan kamen viele Gespräche am Rande zustande ...

  • Linke Oppositionsgruppen am Gedenkstein für Liebknecht

    Berlin (ND). An der Ecke Prenzlauer Allee/Saarbrücker Straße erinnert ein Gedenkstein an Karl Liebknecht und die Kämpfe der Arbeiter und Soldaten am 7. und 8. Januar 1919. Hier verneigten sich am gestrigen Sonntagnachmittag im stillen Gedenken etwa 100 Berliner. Die Vereinigte Linke hatte dazu aufgerufen ...

  • An den Gräbern von Karl und Rosa Mut gefaßt für die Erneuerung _

    Dreieinhalbstündige Demonstration in Berlin am Gedenkstein „Die Toten mahnen uns!"

    Berlin. Gut dreieinhalb Stunden zogen Berlinerinnen und Berliner am Sonntag an den Gräbern von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf dem Friedhof Berlin-Friedrichsfelde vorbei. Nach vorsichtiger Schätzung müßten es über 250 000 gewesen sein. „Es tut gut zu, sehen, daß so viele gekommen sind. Das richtet mich auf ...

  • Menschenkette durch Berlin kam nicht zustande

    Stilles Gedenken im Tiergarten und in Friedrichsfelde Berlin (ND). Einige hundert Menschen versammelten sich am Sonntagnachmittag an den Gedenksteinen für Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am Landwehrkanal und am Neuen See im Westberliner Tiergarten sowie an der Gedenkstätte der* Sozialisten in Berlin-'Friedrichsfelde, um die beiden Revolutionäre zu ehren ...

  • Eine Lesung, die keine Chance hatte

    Vor dem Stammbetrieb des Berliner Wohnungsbaukombinats geschah dies: Einer hob die Losung „Nieder mit der SED- PDS!" hoch. Damit war am Eingang zur Gedenkstätte am Sonntag kein Blumentopf zu gewinnen. Das Schild war bald verschwunden, gewaltlos! Wenn auch zum Glück das Thermometer gestern nicht unter Null fiel, mit der Zeit kroch die Kälte doch 'in die Knochen ...

Seite 4
  • Ovationen für zwei große Interpreten

    Gidon Kremer und Waleri Afanassjew konzertierten im Berliner Schauspielhaus

    Von Hansjürgen Schaefer Auch dieses Konzert hat seinen besonderen Platz in unserem Musikleben: Gidon Kremer, aus Riga stammend, bei David Oistrach am Moskauer Konser-' vatorium zum Meister des Violinspiels ausgebildet, spielte im Berliner Schauspielhaus. Er wurde im vollbesetzten Großen Saal-aufs herzlichste begrüßt und schließlich mit Ovationen gefeiert ...

  • Wenn es um das nackte Leben geht

    „Küchenlabor" — Romandebüt von Egbert Lipowski im Buchverlag Der Morgen

    Von Roland Müller Der Klappentext verweist auf die Geschichte eines kleinen zukkerkranken Mädchens. Doch keine vordergründig-sentimentale Krankenstöry erwartet den Leser, auch kein literarisch verpackter medizinischer Ratgeber. Der Autor, Jährgang 43, Erzähler und Filmszenarist, hat mit seinem Romanerstling einen tiefen Griff ins Leben getan ...

  • Schlachtschiff im Blumenflor, getauft von Fürst Metternich

    Notizen vom Presse- und Funkball 1990 in Westberlin

    Ein Architekt mit Geschmack und Gespür für die Signale der Zeit war am Werke gewesen: Üppiger und virtuos gebundener Blumenflor', dominiert von den Farben Rosa und Gelb, hatte das Schlachtschiff ICC, den am Westberliner Messegelände vor Anker gegangenen Technik-Koloß, in ein stilvoll-geselliges Ballhaus verwandelt ...

  • Steigendes Interesse an Kooperation

    In den letzten Wochen ist ein steigendes Interesse aus der BRD zur Kooperation und zur Ausgestaltung von Geschäftsbeziehungen feststellbar. Dazu trägt sicher auch die Lage des Studios in der Nähe Berlins bei. Diskussionen um eine „Filmstadt Berlin" sind im Gange. Eine mögliche Zusammenarbeit mit internationalen- ...

  • Filme mit beachtlicher Qualität vorgestellt ,

    Unter den in Dresden vorgestellten Filmen sind allerdings einige, wie ich meine, bei denen sich künstlerische Qualität und Publikumswirksamkeit nicht im Widerspruch befinden. Das gilt zum Beispiel für den sensiblen poetischen Film „Sehnsucht", den Jürgen Brauer nach der Novelle „Der Kirschbaum" von Jurij Koch gedreht hat, eine zeitgenössische Liebesgeschichte ...

  • „Thalia Treffpunkt" im Theater der Freundschaft

    Berlin (ADN). Der. „Thalia Treffpunkt" — Jugendklub des Thalia Theaters Hamburg — gastierte am Freitag mit „Jugend ohne Gott" im Berliner Theater der Freundschaft. Die Szenenfolge entstand in und mit einer Gruppe theaterinteressierter Mädchen und Jungen in Auseinandersetzung mit dem gleichnamigen Roman des Österreichers ödön von Horvath ...

  • Berlin: Gründung der „Deutschen Gesellschaft"

    Berlin (ADN/ND). Die festliche Gründungsveranstaltung der - „Deutschen Gesellschaft" fand am Sonnabend in der Nikolaikirche Berlin statt. Der Verein will Informationen vermitteln und so das Verständnis zwischen den Deutschen in Ost und West vertiefen. Herzliche Grüße Willy Brandts an die Gesellschaft mit Doppelsitz in beiden Teilen Berlins überbrachte während der Zusammenkunft Johannes Rau ...

  • Ein kultureller der in Gefahr ist

    Die Diskussion der künstlerischen und technischen Mitarbeiter der DEFA ist gegenwärtig durch Begriffe geprägt wie „künstlerische Freiheit", „Subventionen — ja oder nein", „Eigenerwirtschaftung ökonomischer Mittel — ja oder nein", „Markt in und für die Kunst". In diesen Zusammenhängen spielen Fragen der kulturellen Identität der DDR eine besondere Rolle ...

  • Hörspielautor Karalus an die „Leipziger Sechs"

    Berlin (ADN). Deutsche Arbeiter, junge wie alte, dürfen nicht vor einen großdeutschen Karren gespannt werden, vor dem die Nachbarn in Ost und West in Furcht und Grauen erstarren. Dies ist der Tenor eines Offenen Briefes des Hörspielautors Wolfgang Karalus an Prof. Kurt Masur und die weiteren Mitglieder ...

  • Babelsberger Filmstudio zwischen Zwängen und neuen Freiheiten

    Vorschau auf DEFA-Filme im Spielplan des Jahres 1990 Von Horst Knietzsch

    Die revolutionären Veränderungen seit dem Oktober, die von der Koalitionsregierung Modrow betriebene Entstaatlichung der Kulturpolitik als Teil des Prozesses demokratischer Erneuerung, das Aufbrechen stalinistischer Strukturen und erste Ansätze ihrer praktischen und geistigen Überwindung kennzeichnen viele Bereiche des kulturellen Lebens ...

  • Günter Grass für eine Vertragsgemeinschaft

    London (ADN/ND). Für eine völkerrechtliche Vertragsgemeinschaft zwischen der DDR und der BRD hat sich der westdeutsche Schriftsteller Günter Grass am Sonnabend in der Londoner „Times" ausgesprochen. Unter Hinweis darauf, daß die Nachbarvölker den Koloß eines wiedervereinigten Deutschland mit Angst und gerechtfertigtem Mißtrauen ansehen würden, ...

  • Zeitkritische Kunst am Rostocker Schwanenteich

    Rostock (ADN/ND). Als Spiegel kreativer Entwicklungen im Ostseebezirk präsentiert sich die VIII. Bezirkskunstausstellung derzeit am Rostocker Schwanenteich. Bis zum 25. Februar vermittelt sie Einblicke in Entwicklungstendenzen in den Bereichen Gebrauchsgrafik, Formgestaltung, Kunsthandwerk und architekturbezogene Kunst ...

Seite 5
  • Republikaner blasen zum Angriff

    Programmparteitag in Rosenheim / Schönhuber will Beteiligung an Wahlen in der DDR

    Rosenheim (ADN). Die Republikaner der BRD haben sich am Wochenende ein neues Parteiprogramm gegeben. Das 53seitige Dokument, das am Schluß eine Karte des Deutschen Reiches in den Grenzen von 1937 zeigt, wurde am Sonntag auf dem Parteitag in Rosenheim mit großer Mehrheit angenommen. Das im Vergleich zu ...

  • Genscher sieht zwei Stufen zur Vertragsgemeinschaft

    Zwischenstaatliches Abkommen über Rechtsfragen nötig

    Bonn (ADN). Ein Programm für die Vertiefung der Zusammenarbeit könne eine Vertragsgemeinschaft von BRD und DDR begründen, erklärte BRD-Außenminister Hans-Dietrich Genscher am Sonntag in einem Rundfuhkinterview. Über eine solche Vertragsgemeinschaft werde man sich relativ schnell verständigen können. ...

  • Gorbatschow in Litauen für Fortsetzung des Dialogs

    Abtrennung der Republik aus Union hätte ernste Folgen

    Vilnius (ADN). Der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow hat am Sonnabend in Vilnius zum Abschluß seines dreitägigen Besuches in Litauen noch einmal nachdrücklich vor einem Austritt der Sowjetrepublik aus der Union gewarnt. Auf einem Treffen mit Parteifunktionären und Wirtschaftsleitern erklärte er, eine ...

  • Pogrome in Baku forderten mindestens 25 Menschenleben

    Situation in Armenien und Aserbaidshan spitzt sich zu

    Moskau (ADN). Die Situation in ,den Sowjetrepubliken Arme^ nien und Aserbaidshan spitzt sich dramatisch zu. Bei Pogromen in der aserbaidshanischen Hauptstadt Baku wurden laut TASS am Samstagabend mindestens 25 Menschen getötet. Das sowjetische Fernsehen berichtete, dies habe blutige Konflikte in den Regionen Schaiumjanowsk und Chanlar ausgelöst Dabei habe es Dutzende Tote und Verwundete gegeben ...

  • Mosaik

    Mutter Teresa hatte Glück Delhi. Die 79jährige Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teiesd war am Wochenende in Kalkutta an einem Verkehrsunfall beteiligt. Während die in einem Kleinbus mitfährende Ordensfrau unverletzt blieb, wurden zwei Personen getätet und vier weitere verletzt. „Wanderweg der Freundschaft" Prag ...

  • Ion Iliescu: Rumänien darf nicht in Anarchie abgleiten

    Referendum über KP-Verbot / Ceausescu-Sohn verhaftet

    Bukarest (ADN). Das am Freitag verkündete Verbot der Rumänischen Kommunistischen Partei ist einen Tag später wieder relativiert worden. Nunmehr soll ein für den 28. Januar 1990 anberaumtes Referendum endgültig entscheiden, ob die KP für ungesetzlich erklärt wird. Das gab der amtierende rumänische Präsident Ion Iliescu am Sonnabend auf einer Massenkundgebung in Bukarest bekannt ...

  • „Rote Khmer verstärken Attacken

    Internationale Kontakte zu Regelung in Kambodscha

    Phnom Penh/Hanoi/Paris/Banekok (ADN). In Kambodscha haben die „Roten Khmer" eigenen Angaben, zufolge ihre Angriffe auf die ' zweitgrößte Stadt des Landes, Battambang, verstärkt. Als militärisches Ziel nannten sie die Einnahme der Stadt. Ihre Einheiten rückten außerdem auf die Tempel von Angkor vor. Währenddessen ...

  • Griechische Agentur: Unruhen in zwei Städten

    Tirana bestritt Berichte über einen Ausnahmezustand

    Athen (ADN). Über die Unterdrückung von Protestaktionen der Bevölkerung in zwei albanischen Städten berichtete am Sonnabend die griechische Nachrichtenagentur ANA unter Berufung auf Aussagen eines albanischen Grenzsoldaten, der nach Griechenland geflohen sei. Der 20jährige Alber Zekä habe griechischen Journalisten erklärt, in den Städten Shkodra und Korea seien Demonstrationen vpn der Geheimpolizei Sigurimi gewaltsam aufgelöst worden ...

  • Aufruf des Papstes zum Bau des europäischen Hauses

    Johannes Paul II. befürwortet Unterstützung Osteuropas

    Vatikanstadt (ADN). Papst Johannes Paul II. hat am Sonnabend an die westliche Welt appelliert, die Länder Osteuropas bei ihrem Demokratisierungsprozeß zu unterstützen. Auf dem traditionellen Neujahrsempfang im Vatikan für das Diplomatische Korps sagte er: „Es ist jetzt der geeignetste Moment, die Steine der gestürzten Mauern aufzusammeln und gemeinsam daraus das europäische Haus zu errichten ...

  • Japan gewährt Polen Kredite von 1 Mrd. Dollar

    Warschau (ADN). Während eines Vieraugengesprächs mit seinem japanischen Amtskollegen Toshiki Kaifu bekräftigte Polens Ministerpräsident Tadeusz Mazowiecki laut PAP den Willen Polens, mit allen Nachbarn gute Beziehungen zu unterhalten. Zur Idee einer Wiedervereinigung Deutschlands habe der polnische Premier betont, daß dieser die Einheit Europas vorausgehen sollte ...

  • London will weifer mit Peking verhandeln

    Hongkong (ADN). Für eine Fortsetzung des Dialogs seiner Regierung mit China hat sich der britische Außenminister Douglas Hurd ausgesprochen. In Hongkong erklärte Hurd am Sonntag, man müsse trotz der Probleme, die durch die Zukunft der britischen Kronkolonie aufgeworfen werden, weiter miteinander sprechen ...

  • Wegen Spionage für USA zum Tode verurteilt

    Moskau (ADN). Wegen Spionage für die USA ist ein ehemaliger sowjetischer UNO-Diplomat der „Prawda" vom Sonntag zufolge zum Tode verurteilt worden. Der von amerikanischen Geheimdiensten unter dem Decknamen „Donald" geführte Agent habe im November 1961 als Mitglied der sowjetischen UNO-Mission in New York mit der Spionage begonnen ...

  • Außenministergespräche Ungarn-tSSR in Budapest

    Budapest (ADN). Die Regierungen Ungarns und der CSSR haben am Sonnabend in Budapest ein Rechtshilfeabkommen unterzeichnet Die Außenminister bei: der Länder, Gyula Hörn und Jiri Dienstbier, erklärten, die Seiten hätten sich geeinigt, Überlegungen anzustellen, um die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen künftig auf der Grundlage konvertierbarer Währung zu gestalten ...

  • BRD-Verleger sollen für DDR Zeitung herstellen

    Bonn (ADN). Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/ CSU-Bundestagsfraktion, Friedrich Bohl, hat die Verleger der vier großen überregionalen Tageszeitungen der Bundesrepublik aufgefordert, zunächst bis zur DDR-Wahl am 6. Mai gemeinsam eine Tageszeitung für Leser in der DDR zu produzieren. Wie AP ...

  • Bush gegen Kürzungen

    der USA-Militärausgaben

    Washington (ADN). Trotz der Entwicklungen in Osteuropa brauchten die USA weiterhin eine starke Verteidigung, effektive und jederzeit einsatzbereite Streitkräfte, erklärte Präsident George Bush am Wochenende vor der Handelskammer von Cincinnati. Wenn es dazu noch eines weiteren Beweises bedürfe, so habe ihn die „ausgezeichnet koi ordinierte" Operation in Panama geliefert ...

  • Ausschreifungen von Anarchisten in Warschau

    Warschau (AON). Warschaus Innenstadt war Freitagabend Schauplatz einer < Kundgebung von Jugendlichen, die einer anarchistischen Gruppierung zuzurechnen sind, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP. Sie skandierten Losungen wie „Nieder mit Allem", „Alle Macht den Selbstverwaltungen", „Schluß mit den Preiserhöhunr gen" ...

  • Landwirtschaftspartei in der CSSR gegründet

    Prag (ADN). Die Tschechoslowakische ■ Landwirtschaftspartei (CSZ) ist am Wochenende im •mährischen Zadverice gegründet worden. Sie stellt sich das Ziel, die Landbevölkerung bei der Durchsetzung ihrer politischen, ökonomischen und kulturellen Interessen zu. unterstützen. In dem von 600 Delegierten angenommenen ...

  • Demonstration vor Depot in Rheinland-Pfalz

    Mainz (ADN). Gegen die Lagerung chemischer Waffen haben am Sonntag vor dem USA-Munitionsdepot Clausen im Landkreis Pirmasens (Rheinland-Pfalz) etwa 400 Einwohner demonstriert. Die „Friedenskoordination Westpfalz" hatte zu einer Mahnwache aufgerufen. Obwohl der Abzug des Giftgases in diesem Jahr erfolgen ...

  • DDR kann sofort in EG

    Stuttgart (ADN). Die DDR kann nach den Worten des Vizepräsidenten der EG-Kommission Martin Bangemann sofort Mitglied der Europäischen Gemeinschaft werden, sofern sie das wolle. Auf einer Kundgebung sagte Bangemann am Sonntag in Stuttgart, die EG stehe grundsätzlich allen europäischen Ländern offen, die Demokratien seien ...

  • KDVR schlägt Treffen mit Südkoreanern vor

    Phjöngjanr (ADN)."Die KDVR hat an führende Politiker Südkoreas — darunter die Chefs der drei Oppositionsparteien — Briefe gerichtet in denen Gespräche auf höchster Ebene über eine Wiedervereinigung vorgeschlagen werden. Nach Angaben von KZNA heißt es in den Schreiben von Präsident Kim II Sung, beide Länder sollten die Geschichte der Teilung über fast ein halbes Jahrhundert nicht mehr verlängern, sondern die Tür für eine Wiedervereinigung in den 90er Jahren öffnen ...

  • Bei Modrow auch über Opposition sprechen

    Bonn (ADN). Beim geplanten Treffen zwischen DDR-Ministerpräsident Hans Modrow und Bundeskanzler Helmut Kohl Anfang Februar in Bonn sollen nach den Worten von Kanzleramtsminister Rudolf Seiters die Probleme dm Verhältnis der DDR-Regierung zur Opposition mit Nachdrück angesprochen werden. Letzte Gespräche zur Vorbereitung des Treffens in Bonn will Seiters Ende Januar in Berlin mit dem DDR-- Premier führen ...

  • Überfälle der UNITA in Angola dauern an

    Luanda (ADN). Bei einem Überfall der regierungsfeindlichen UNITA auf die zentralan- . golanische Provinzhauptstadt Huambo wurden Ende letzter Woche sieben Zivilpersonen getötet und drei Personen schwer verletzt. Offiziellen Angaben zufolge wurden bei den rund 1000 Terroraktionen der UNITA zwischen dem 24 ...

  • Was sonst noch passierte

    Die Wahl zum .Kaiser der Roma" — eine über zweihundertjährige Tradition — in der jugoslawischen Republik Bosnien/Herzegowina ist nicht 'an die Zugehörigkeit zu dieser ethnischen Gruppe gebunden. Entscheidend ist das Engagement des Kandidaten für die „Untertanen". Da es zuletzt acht Bewerber gab, entschied ein Geschicklichkeitswettbewerb ...

  • Britische KP erstmals mit weiblichem Chef

    London (ADN). Mit der 33jährigen Nina Temple ist erstmals eine Frau an die Spitze der Kommunistischen Partei Großbritanniens gewählt worden. Die neue Generalsekretärin löst den 62jährigen Gordon McLennan ab, der das Amt 14 Jahre innehatte. Nina Temple gehörte bisher dem Exekutivkomitee der Partei an ...

  • EG-Binnenmarkfwirdzu mehr Arbeitslosen führen

    . Rom (ADN). Mit der Schaffung des EG-Binnenmarktes werde es für einige Jahre zu einem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit kommen. Darauf machte der sozialistische Finanzminister Italiens, Rino Formica, aufmerksam. Der Zeitung „Avanti" sagte Formica am Sonntag, besonders für Jugendliche werde der rechtzeitige Eintritt ins Berufsleben erschwert, da mit dem Verlust von einigen Millionen Arbeitsplätzen zu rechnen sei ...

  • Serbische Partei verboten

    Belgrad (ADN). Die Anfang voriger Woche in Serbien gegründete •Partei „Serbische Volkserneuerung" (SNO) ist am Sonnabend in Jugoslawien verboten worden. Das wurde laut Tanjug damit begründet, daß die Organisation zu Völkerhaß aufgerufen und so die Grundlagen der jugoslawischen Föderation gefährdet habe ...

  • Humaner chilenischer Richter wird entlassen

    Santiago (ADN). Der Oberste Gerichtshof Chiles hat die Entlassung des Richters Rene Garcia Villegas wegen dessen Eintretens gegen die Folter verfügt. Der Jurist muß nach 25 Berufsjahren seine Tätigkeit beenden. Garcia hatte in den vergangenen drei Jahren gegen Folterer der Geheimpolizei ermittelt. Auch in Interviews hatte er wiederholt die Folter in Chile als Tatsache bezeichnet ...

  • Nikaragua räumt Contras das Wahlrecht ein

    Managua (ADN). Der oberste Wahlrat NikaraguasN hat beschlossen, den ins Land zurückkehrenden Contras das Wahlrecht einzuräumen. Wie die Presse am Wochenende berichtete, können alle Personen, die bis zum 5. Februar ihre Waffen niedergelegt und sich wieder ins zivile Leben eingegliedert haben, am 25. Februar an den allgemeinen Wahlen teilnehmen ...

Seite 6
  • Leichtathletik

    Lehrgängen, Tagungen, Konferenzen, Kongressen und organisierten Tourismus Bildungs-, Informations- und Kulturzentrum Schwerin Magdeburger Straße 20 Schwerin, 2751, Telefon 35 50 Desirtf ektions- und Reinigungsmitteln sucht Kooperationsmöglichkeiten in der DDR. Im Februar haben wir in West-Berlin eine Kommunal-Tagung ...

  • Sichern Sie sich mit uns Ihre Kapazität.

    Die solide Qualifikation unserer fast tausend eigenen Mitarbeiter (darunter über einhundert ausländische Muttersprachler), effektives Teamwork und eine fast dreißigjährige Erfahrung sichern Ihnen auf einer Vielzähl von Fachgebieten die Qualität, die Sie brauchen, um — ausländisches Knowhow schnell auswerten und nutzen zu können, — mit Ihrer fremdsprachigen Dokumentation wettbewerbsfähig zu sein, — Ihnen den Erfolg von Konferenzen und Verhandlungen zu gewährleisten ...

  • Desirtf ektions- und Reinigungsmitteln sucht Kooperationsmöglichkeiten in der DDR.

    Im Februar haben wir in West-Berlin eine Kommunal-Tagung. Wir informieren über neue Arbeitsmethoden. Interessenten aus der DDR werden von uns eingeladen. Wir freuen uns über Zuschriften! Feldmann Chemie, Salzstraße 18, D 8084 Inning

  • ERMITTLUNGEN

    weltweit in allen Bereichen. Umfassend, seriös und preisgünstig. INTERTRUST " Ermittlungs Treuhand GmbH Internationale Detektei Espach 7 D-8901 Ustersbach Telefon 08236/1038 (Sammelnummer) Fax 08236/5654 BTX 08236/1030

  • Die Wirtschaft ankurbeln, der Heimat helfen!

    Mittelstandisches Unternehmen der BRD im Umweltschutz tätig. Seit vier Jahrzehnten Partner der kommunalen Wasserversorgung und der Getränke-Industrie mit spezifisch entwickelten

  • Intertext

    Fremdsprachendienst der DDR, Zentrale Leitung

    Friedrichstraße 169/170, Berlin, 1080 Telefon 23371 88/2335014 (Außensteilen in Rostock, Leipzig, Dresden, Karl-Marx-Stadt, Erfurt, Halle und Magdeburg)

  • Lehrgängen, Tagungen, Konferenzen, Kongressen und organisierten Tourismus Bildungs-, Informations- und Kulturzentrum Schwerin

    Magdeburger Straße 20 Schwerin, 2751, Telefon 35 50

Seite 7
  • Glatter Regelverstoß

    Der österreichische Gastgeber hatte sich schon vor Saisonbeginn entschlossen, Korrekturen an der Bahn am Patscherkofel vorzunehmen und den Frauenund Doppelsitzerstart zu verlegen, da die bisherige Einfahrt in die Bahn mit tückischen Ecken und Kanten gespickt war. Deshalb wurde eine neue provisorische Startposition für diese beiden Konkurrenzen 250 m höher festgelegt ...

  • Ansetzungen für die Fußball-Oberliga

    14. Spieltag, 23. Februar: 1. FC Magdeburg-FC Carl Zeiss Jena (2:0), Wismut Aue-Stahl Eisenhüttenstadt (0:0). 24. Februar: HFC Chemie-Dynamo Dresden (0:2), FC FC Karl-Marx-Stadt-Energie Cottbuss (0:0), Stahl Brandenburg-FC Hansa Rostock (0:1), FC Rot-Weiß Erfurt-BFC Dynamo (2:2), "Fortschritt Bischofswerda—1 ...

  • Beim Labyrinthstudium fast rechtzeitigen Start verpaßt

    16 Tage vor ihrem 22. Geburtstag bereitete sich die Weltmtisterin Susie Erdmann mit dem EM-Titelgewinn das beste Geschenk. Tags darauf stand sie auch im Mannschaftssiegerteam. ND: EM-Gold on einem 13. - sind Sie abergläubisch? Susie Erdmann: Eigentlich nicht, und daß heute der 13. ist, war mir gar nicht bewußt ...

  • 3000 feierten Langhammers Rekord im Stabhochsprung

    Sieg mit 5,60 m beim internationalen Leipziger Meeting

    Ein neuer DDR-Hallenrekord im Stabhochsprung durch Uwe Langhammer (SC Motor Jena) war am Sonnabend die herausragende Leistung beim 5. Leipziger Hochsprung- und Stabhochsprung-Meeting mit Musik. Der 24jährige Jenenser verbesserte vor mehr als 3000 begeisterten Zuschauern mit 5,60 m die bisherige Rekordmarke des Berliners Christoph Pietz aus dem Vorjahr um fünf Zentimeter ...

  • Bange Minuten im Ziel

    Höchst dramatisch verlief die Doppelsitzer-Entscheidung, in der zunächst die Olympiasieger Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch in Front zogen. Aber die Oberhofer besaßen nur ein Plus von einer Zehntelsekunde gegenüber den Seriensiegern dieser Saison, den Italienern Hansjörg Raffl/Norbert Huber. Und dahinter folgte mit den Weltmeistern Stefan Krauße/Jan Behrendt ein ...

  • Drei Spiele-drei Siege an die Gastgeberinnen

    Sieger der ersten Endrunde der Volleyballerinnen in Schwerin wurde am Wochenende Gastgeber SC Traktor, der alle drei Vergleiche für sich entschied. Damit fanden die Mecklenburgerinnen Anschluß zum SC Dynamo Berlin und zum TSC Berlin, die in der Gesamtwertung punktgleich vorn liegen. Verlierer war der SC Dynamo Berlin ...

  • Fußballverband der DDR will Eigenständigkeit erreichen

    DFV-Aufruf zum Erhalt finanzieller Unterstützungen

    Die Eigenständigkeit des DFV sei eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Entwicklung des Fußballsports in der DDR, wird am Freitag in einem Aufruf des Arbeitsausschusses des Präsidiums des Deutschen Fußballverbandes der DDR festgestellt, den wir auszugsweiseveröffentlichen, ohneihn damit zu akzeptieren ...

  • Resultate

    Frauen, Einsitzer: 1. Erdmann (DDH) 1:44,939 ( 52,472/52,467), 2. Weißensteiner (Italien) 1:45;029 (52,490/52,539), 3. Bode (BRD) 1:45,475 (52,712/52,763), 4. Otto (DDR) 1:45,543 (52,756/52,787), 5. Tagwerker (Osterreich) 1:45,727 (52,767/52,960), 6. Neuner (Österreich) 1:45,833 (52,893/52,940), ... 18 ...

  • Nach O:2-Rückstand doch noch erster Saisonsieg

    Ein 3:2.(1:2, 0:0, 2:0) des SC Dynamo Berlin bei Titelverteidiger Dynamo Weißwasser, wie bereits in einem Teil der Auflage berichtet, gab es am Freitagabend zum Auftakt der dritten Serie um die Eishockey-Meisterschaft der DDR zwischen den beiden Rivalen. Es war der erste Berliner Erfolg in dieser Saison, nachdem der Titelverteidiger die vorangegangenen beiden Serien jeweils mit 3:0-Siegen vorzeitig für sich entschieden hatte ...

  • Die DDR-Rennrodler trotzten in härtester Eisspur der Konkurrenz

    Titelgewinne durch Susie Erdmann und Doppel Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz „Unsere Mannschaft hat gegen zunehmend härtere Konkurrenz und auch unter härtesten Eisbedingungen einmal mehr bestanden und mit ihrem Kampfgeist beeindruckt. Wie die Frauen und die Doppelsitzer mit den ungewohnten Startpositionen zurecht kamen, spricht für ihr Können", faßte DDR-Verbandstrainer Walther Jentzsch das Abschneiden der DDR-Rennrodler bei den Europameisterschaften auf der Olympiabahn in Innsbruck-Igls zusammen ...

  • Am Ende Mannschaftstitel

    Die Erfolgsserie wurde schließlich am Abschlußtag mit dem Titel im erst zum zweiten Male auf dem EM-Prögrämm stehenden Mannschaftswettbewerb gekrönt», In dieser Konkurrenz starten je zwei Männer- und Frauen- Einsitzer und ein Doppelsitzer, wobei die Plazierungen in Punkte umgerechnet werden. Vor zwei ...

  • HFC nur Gruppenletzf er

    Beim Fußball-Hallenturnier von Karlsruhe kam der HFC Chemie am Sonntag in seinem letzten Gruppenspiel gegen die Stuttgarter Kickers mit 1:1 (0:0) zu seinem ersten Pluszähler, belegte aber dennoch in seiner Staffel nur den letzten Rang. Gruppensieger wurde Gastgeber Karlsruher SC mit einem 4:2 (2:1) gegen Dozsa Ujpest ...

  • Trabi-Rennen auf dem Eifel-und dem Noris-Ring

    Für das Motorsportjahr 1990 haben sich derADAC Nordrhein und der Noris-Ring eine besondere Attraktion einfallen lassen. Beim Eifel-Rennen (27. bis 29. April) sowie bei Rennen auf dem Noris-Ring (1. Juli) wird es für Fahrer mit einer DDR-Lizenz Trabant-Rennen geben. Für Mitglieder des DDR-Motorsport- ...

  • Infertoto-Mannschaffen der DDR wurden benannt

    Für den Intertoto/Panasonic- Cup (bisher ICF) hat der DFV der DDR den FC Karl-Marx- Stadt, den FC Hansa Rostock, Energie Cottbus und den BFC Dynamo nominiert. Weitere zwei Länderspiele gegen WM-Teilnehmer trägt die DDR-Nationalelf im Frühjahr aus. Am 11. April trifft sie zu Hause auf Ägypten, am 25. April spielt sie in Schottland ...

  • (ADN)

    vieler Werktätiger, besonders die unserer fußballbegeisterten Kinder und Jugendlichen, erheblich eingeschränkt". Der DFV-Arbeitsausschuß bitte „die Trägereinrichtungen der Fußballsektionen, weitere unterstützende Maßnahmen zur Förderung und Sicherung des Trainings- und Wettkampfbetriebes in allen. Spielklassen unter besonderer Beachtung des Nachwuchs-Spielbetriebes festzulegen" ...

  • PDM stellte Team mit DDR-Fahrern vor

    Der Ire Sean Kelly, der Niederländer Erik Breukink und der Mexikaner Raul Alcala sind die Stars des niederländischen Radproflteams PDM, zu dem seit kurzem auch die Leipziger Exweltmeister Uwe Ampler und Uwe Raab gehören. Am Freitag wurden die zwanzig Fahrer des weitbesten Profiteams, die aus sieben Ländern kommen, anläßlich eines Trainingslagers in Zeil am See (Österreich) offiziell vorgestellt ...

Seite 8
  • Mit solidem Vorsprung xu den Rückspielen

    Magdeburg-Oldenburg 19:11, Besancon-Frankf urt 14:21

    Mit 19:11 (7:5) setzten sich die Handballerinnen des SC Magdeburg am Sonntag zu Hause im Achtelfinal-Hinspiel des Europacups der Pokalsieger gegerf den VfL Oldenburg durch und besitzen damit für die Zweitauflage am kommenden Sonnabend in Oldenburg einen soliden Vorsprung. Die Gastgeberinnen begannen allerdings nervös ...

  • Haim holte Sieg heim

    Lesser bester DDR-Springer in Liberec / Thoma stürzte

    Zu seinem ersteir Weltcup-Erfolg im Skispringen kam am Sonntag der Österreicher Werner Haim beim zweiten Wettbewerb der Bohemia-Tournee in Liberec. Er setzte sich nach dem ersten Durchgang mit 113 Metern an die Spitze des 74 Starter umfassenden Feldes und behauptete diesen Rang auch im Finaldurchgang mit der gleichen Weite ...

  • Viel Optimismus bei Leipzigs Hockeyfrauen Auftakt zu den Hallenmeisterschaften wurde vollzogen

    Von Rolf Becker Im letzten Jahr gewannen die Frauen von Einheit Zentrum Leipzig alles, was es im DDR- Hockeysport zu gewinnen gibt. Zuerst DDR-Meister in der Halle, dann der Titelgewinn auf dem Feld, und vor einem Monat wurden die Leipzigerinnen zum Auftakt der Saison 1989/90 auch Pokalsieger. So gingen-sie auch sehr optimistisch in die neue Meisterschaft, deren Start mit dem ersten Punktspielturnier der Verbandsliga am Sonnabend in Leipzig vollzogen wurde ...

  • Uwe-Jens Mey blieb im Sprint unbexwungen

    Calgary-Weltrekörd über 500 m nur knapp verfehlt

    Audi das 1000-m-Rennen der Weltcup-Eisschnellauf -Wettbewerbe in Davos endete am Sonntag mit einem Sieg des 26jährigen* Olympiasiegers Uwe-Jens Mey (DDR). Er benötigte 1:14,41 min und verwies als Führender im Weltcup mit 144 Punkten nach sechs von acht Rennen Uwe Steeb (BRD) und seinen Mannschaftskameraden Olaf Zinke auf die Plätze ...

  • Uwe Bellmann schlug sich achtbar in Moskau

    färe. Über 30 km Freistil belegte er in 1:10:33 h den sechsten Rang, knapp zwei Minuten hinter Sieger Gunde Svan (Schweden). Weltmeister Wladimir Smirnow (UdSSR) wurde rund eine halbe Minute hinter dem Läufer des SC Traktor Oberwiesenthai Achter. Im Staffellauf der Frauen über 4 mal 5 km Freistil kam das DDR-Quartett auf den siebenten Platz ...

  • HOCKEY .

    Verbandsliga Frauen, 1. Punktspieltag: Einheit Zentrum Leipzig gegen Motor Stralsund 5:2, Traktor Osternienburg—Empor. Leipzig- Lindenau 5:4, Aufbau Südwest Leipzig—Motor Meerane 5:1, Medizin Mitte Leipzig-Post Karl- Marx-Stadt 9il, Traktor Osternienburg-Motor Stralsund 7:0, Leipzig-Lindenau-Südwest Leipzig 5:1, Einheit»- Zentrum—Karl- Marx-Stadt 13:0, Medizin Mitte gegen Meerane 7:6 ...

  • LEICHTATHLETIK

    Hallen-Sportfest in Bad Segeberg (BRD): Frauen, 50 nv. 1. Breuer 6,44, Kugel: 1. Kumbernuss (beide DDR) 19,12, Hoch: 1. Henkel (BRD) 1,95. Wettbewerbe in'Sydney: Frauen, 5000-m-Bahngehen: 1. Saxby (Australien) 20:17,19, 3000 m: 1. McColgan (Schottland) 8:43,14, Speer: 1. Howland (Australien) 61,90. Männer, 100 m: 1 ...

  • FUSSBALL

    Freundschaftsvergleiche: BFC Dynamo—FC Dessau 3:0 (3:0), Torschützen: Boer, Doll, Küttner. Amateurauswahl Goslar—1. FC Magdeburg, 0:2 (0:2), Torschützen: Wuckel, Laeßig. Granatkin-Hallenturnier der Junioren (unter 17 Jahren) in Leningrad: DDR-UdSSR II 3:1, BRD-Finnland 2:0, UdSSR I gegen China 2:1. Stand nach 2 Runden: UdSSR I 4:0, DDR, BRD ...

  • EISHOCKEY

    DDR-Bestenermittlung der Jugend in Crimmitschau: 1. Einheit Crimmitschau 6:0 Punkte, 2. Aufbau Schönheide 4:2, 3. Dynamo Klingenthal 2:4, 4. Fortschritt Hohenstein 0:6., BRD-Bundesllga: Hedos München-Preußen Berlin (West) 2:2, Eintracht Frankfurt-Kölner EC 3:9, EHC Freiburg—Sehwenninger ERC 5:4, SB Rosenheim—Mannheimer ERC 9*3, Düsseldorfer RG-EV Landshut 9:3 ...

  • SKISPORT

    Sprunglauf in Saalfelden (Österreich): 1. Felder 229,4 (84,0/85,5), 2. Stranner _ (beide Österreich) 219,7 (82,0/84,0), 3. Zuend (Schweiz) 217,2 (83,5/85,0). Weltcup-Abfahrt, Frauen, in Haus im Enntal (Österreich): 1. Wallisei1 (Schweiz) " 1:37,97 (25. Weltcupsieg), 2. Kronberger (Österreich) 1:38,03, 3 ...

  • WASSERSPRINGEN

    Meeting in Canberra: Frauen, Turm: 1. Yanmai Xu (China) 458,56, 2. Wyland (USA)- 425,13, 3. Xiaodan Chen (China) 414,84, 1-m- Brett: 1. Gao Min 503,25, 2. Xiaoling Yu (beide China) 463,91, 3. Lucerno (USA) 429,00. Männer, 3-m-Brett: 1. Ferguson (USA) 704,61, 2. Liangde Tan (China) 699,77. 3, Killat (BRD) 674,70, 1-m- Brett: 1 ...

  • JUDO KEGELN

    Sönderliga, Männer, Bowling, 6. Turnier in Erfurt: 1. Aufbau 'Brandenburg 5228, 2. Post Erfurt 5064, 3. Fortschritt Bautzen 4802, 4. Motor Neptunwerft Rostock 4727, 5. Chemie Premnitz 4640, 6. Motor. Bautzen 4621. Stand: 1. Premnitz 27, 2. Fortschritt Bautzen 25. 3. Motor Bautzen 22. 4. Aufbau Shoriki-Cup in Tokio: Mannschaftswettbewerb, Halbfinale: Japan-BRD \4:0, UdSSR-DDR 4:0 ...

  • Sport in Zahlen

    BASKETBALL

    Oberliga, Frauen: DHfK Leipzig gegen Handel Jena 40:53, KPV 69 Halle II-ZBO Greifswald 97:26, Wissenschaft Halle-Humboldt- Uni Berlin 53:74, KPV 69 Halle I gegen Ascota Karl-Marx-Stadt 89:35 KPV II-KPV I 38:88, Humboldt-Uni-Ascota 111:38, DHfK gegen Wissenschaft Halle 65:70, Handel Jena—Greifswald 84:26 ...

  • VOLLEYBALL

    Halbfinale im FDGB-Pokal der MSnner: Aktivist Nordhausen gegen TSC Berlin 3:0, Rotation PB Berlin-SC Dynamo Berlin 0:3, SC Dynamo II-SC Leipzig 0:3, WBK Potsdam—SC Traktor Schwerin 0:3. In der Endrunde (16.—18.2. in Leinefelde) spielen SC Traktor, Aktvist Nordhausen, SC Dynamo I, SC Leipzig. Qualifikation zur Frauen-WM: CSSR-Polen 3:2 (5, -II, 8, -6, 14) ...

  • FAUSTBALL

    Hallen-Oberliga: Lok Erich Steinfurth Berlin-ISG Hirschfelde 27:25, Lok Dresden-Bachfeld 31:21. Spitze nach 2 Spieltagen: Berlin und Dresden je 14:0, SG Heidenau 10:4, Hirschfelde und ChenOe Weißwasser je 8:6. Frauen, Tabellenstand: Chemie Weißwasser 10:4, Lok Schwerin 7:1, Berlin Oberschöneweide 6:2 ...

  • TENNIS

    Finalergebnisse des Turniers in Sydney, Herreneinzel: Noah (Frankreich)-Steeb (BRD) 5:7, 6:3, 6:4. Steeb hatte zuvor Becker (BRD) und Wilander (Schweden) bezwungen. ' Damen: Zwerewa (UdSSR)-Paulus (Österreich) 4:6, 6:1, 6:3. In Auckland, Herreneinzel: Davis (USA)—Tschesnokow (UdSSR) 4:6, 6:3, 6:3.

  • SCHIESSEN

    Wertkämpfe in Stavanger, Männer, Luftpistole: 1. Eder 1264 (1. Durchgang 587 - DDR-Rekord), Luftgewehr, Laufende Scheibe: 1. Herrmann (beide DDR) 1205, Luftgewehr: 1. Steenwaag (Norwegen), 2. Wolfram 1281. Frauen, Luftpistole: 1. Völker (beide DDR) 860.

  • BOXEN

    Turnier in Stockholm,. Halbfinale, Fliegen: Schade (DDR)-Jensen (Dänemark) n. P., Bantam: Berg (DDR)-Pelit (Dänemark) n. P., Superschwer: Monse (DDR) gegen Papp (Schweden) RSC (Überlegenheit). Weitere fünf DDR-Boxer stehen im Halbfinale.

  • HANDBALL

    FDGB-Pokal Minner, 4. Hauptrunde: Stahl Brandenburg/Kirchmöser-Chemie Premnitz 22:21, Dynamo Halle-Neustadt—Motor Eisenach 22:16, Wismut Aue-Dynamo/Motor Staßfurt Wertung für Aue, SC Empor Rostock H-rSC Dynamo Berlin II 26:23 n. V.

  • PFERDESPORT

    Trabrennen in Berlln-Karlshorst: Preis der Winterlandschaften über 2000 m: 1. Vorläufer mit Jockey Ehrend (Rennstall Netzowsee). 2. Reflex, 3. Eibsturm.

Seite
Prozeß der demokratischen Erneuerung voranbringen Mitverantwortung der neuen Parteien und Gruppen nötig Ziel der Wirtschaftsreform heißt klar Marktwirtschaft SED-PDS überführt Betriebe der Partei in Volkseigentum Sozialdemokraten formierten sich zur SPD der DDR Rennschlittensportler der DDR mit EM-Titeln Marxistische Partei DIE NElKEN gegründet Kun berichiet Verhaftungen und neue Opfer in El Salvador Grüner fordert Auflösung des Verfassungsschutzes Brandkafastrophe in Diskothek von Saragossa USA nahmen 5300 Personen fest Ehre und Gedenken für Rosa und Karl
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen