24. Jul.

Ausgabe vom 20.01.1988

Seite 1
  • Fortsetzung Auf Seite

    Redaktion und Verlag: Frani-Mehring- Platz 1, Berlin, 1017, Telefon: 5 83 10 (Sammelnummer). Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark. ISSN 0323-49i0 Mittwoch, 20: Januar 1988 43. Jahrgang / Nr B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf T» 1 ff 16 Neues Deutsch land ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS Duarte-Regime lehnt Dialog mit Patrioten ab San Salvador (ADN) ...

  • Verstärkter Einsatz von Robotern und Computern

    Frankfurt. Einen Industrieroboter zum Schweißen von s Kleinteilen für Metallvcrschalungen» die im Bauwesen der DDR eingesetzt werden, erproben gecenwlrtifi die Werktätigen des Frankfurter Betriebes des Metalleicbtbaukombinates. Er wird als Teil einer technologischen Linie »b April produktlonswirk- Mun ...

  • SED und IKP werden ihre Beziehungen weiter vertiefen

    Freundschaftliches Gespräch Alessandro Nattas mit Kurt Hager

    Rom (ADN). Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Alessandro Natta, empfing am Dienstag in Rom die von Kurt Hafer, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, geleitete Delegation der SED zu einem freundschaftlichen Meinungsaustausch. Kurt, Hager übermittelte brüderliche Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED, Erich Honecker, die von Alessandro Natta herzlich erwidert wurden ...

  • FDJ-Brigaden leisten solidarische Hüte für Entwicklungsländer

    Eberhard Aurich würdigte große Einsatzbereitschaft / Hohe Auszeichnungen verliehen

    Berlin (ND/ADN). Der 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, Eberhard Aurich, würdigte am Dienstag in Berlin bei einem Treffen mit Leitern von Freundschaftsbrigaden der FDJ, die Entwicklungsländer unterstützen, die hohen Leistungen der Brigadisten im „FDJ-Auftrag XI. Parteitag der SED". Ihre Arbeit sei Ausdruck der aktiven antiimperialistischen Solidarität der Jugend der DDR ...

  • Ortega gab Aufhebung des Ausnahmezustandes bekannt

    Gespräche mit Contras für Ende Januar angekündigt

    Managua (ADN). Präsident Daniel Ortega hat bekanntgegeben, daß der Ausnahmezustand in Nikaragua mit Wirkung vom Dienstag aufgehoben ist. Dieser Schritt dient der Verwirklichung des am 7. August 1987 in Guatemala abgeschlossenen mittelamerikanischen Friedensabkommens. Ortega hatte ihn am vergangenen Wochenende auf dem jüngsten Treffen der fünf mittelamerikanischen Staatsoberhäupter in Kostarika angekündigt ...

  • Putschistenführer in Argentinien verhaftet

    Letzter Widerstand der meuternden Soldaten gebrochen

    Buenos Aires (ADN). Der Anführer der Meuterei in Teilen des Heeres Argentiniens, der ehemalige Oberstleutnant Aldo Rico, ist verhaftet worden. Wie ein Regierungssprecher in der Nacht zum Dienstag in Buenos Aires mitteilte, wurde Rico im vierten Infanterieregiment in Monte Caseros festgenommen, nachdem kurz zuvor der letzte Widerstand der meuternden Soldaten gebrochen worden war ...

  • Schweres Eisenbahnunglück in der Nähe von Forst Zinna

    Vier Tote / 10 Personen schwer, 26 leicht verletzt

    Potsdam (ADN). Ein schweres Zugunglück ereignete sich am Dienstagabend gegen 17.50 Uhr auf der Strecke Leipzig—Berlin. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Forst Zinna im Bezirk Potsdam stieß der D-Zug 716 Leipzig-Berlin-Stralsund mit «inem Panzer der Sowjetarmee zusammen, der auf offener Strecke versucht hatte, die Gleise zu überqueren ...

  • UdSSR schlägt Übereinkunft zur Einhaltung des ABM-Vertrages vor

    Protokollantwurf unterbreitet

    Moskau (ADN). Bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen in Genf hat die Sowjetunion den Entwurf eines „Protokolls zum Vertrag zwischen der UdSSR und den USA über die Reduzierung und Begrenzung der strategischen Offensivwaffen" unterbreitet. Dies teilte der Sprecher des sowjetischen Außenministeriums, Gennadi Gerassimow, am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Moskau mit ...

  • Griechenland erwartet weitere Abrüstungsimpulse

    Andreas Papandreou zum 6-Staaten-Treffen in Stockholm Athen (ADN). Der griechische Ministerpräsident Andreas Papandreou erklärte vor seinem Abflug in die schwedische Hauptstadt zum Treffen der führenden Repräsentanten der 6-Staaten- Initiative, daß weitere Vorhaben der „Sechs" darauf gerichtet sein müßten, künftigen Generationen ein Leben in einer Welt frei von jeglicher nuklearer Bedrohung zu sichern ...

  • Araber traten in Massenstreik

    Palästinenserin ermordet / Arafat ruft Haager Gericht an

    Gaza/Nablus (ADN). Die arabische Bevölkerung im Westjordanland und im Gaza-Streifen reagierte am Dienstag mit einem allgemeinen Streik auf den Versuch Israels, die palästinensischen Flüchtlinge durch die Blockade der Lager auszuhungern. Schulen, Universitäten, öffentliche Ämter und Geschäfte blieben geschlossen ...

  • Beileid der DDR zu Flugzeugunglück in der YR China

    Berlin (ND). Zu dem Absturz einer Verkehrsmaschine der chinesischen Fluggesellschaft CAAC übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas, Zhao Ziyang, und dem Präsidenten der Volksrepublik ...

  • Belgischer Bildband entstand mit DDR-Hilfe

    Brüssel (ADN). Ein repräsentativer Bildband mit Reproduktionen historischer Karten, die die wirtschaftliche und verkehrstechnische Erschließung Belgiens im 19. Jahrhundert dokumentieren, wurde am Dienstag in Brüssel vorgestellt. Der Band wäre — wie Minister Louis Olivier bei der Präsentation betonte — nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung der DDR und der Deutschen Staatsbibliothek zu Berlin ...

  • Duarte-Regime lehnt Dialog mit Patrioten ab

    San Salvador (ADN). Seine Regierung werde den Dialog mit der Befreiungsfront FMLN nicht fortsetzen, solange diese nicht die Waffen niederlegt. Das erklärte der salvadorianische Präsident Napoleon Duarte nach seiner Rückkehr aus San Jose, wo sich die fünf Präsidenten Mittelamerikas zur umgehenden Erfüllung der noch offenen Punkte aus dem regionalen Friedensabkommen verpflichtet hatten ...

  • Genossenschafter des Konsum wählen

    Berlin (ADN). Der Verband der Konsumgenossenschaften der DDR wählt am 21. und 22. Januar die Verkaufsstellenausschüsse und Beiräte sowie die Vertreter zu den Delegiertenkonferenzen. Nahezu 170 000 Genossenschafter waren in den Mitgliederversammlungen im Oktober und November vergangenen Jahres in den rund 15 000 Grundorganisationen als deren leitende Organe nominiert worden ...

  • Mute berichtet]

    Anschlag auf Patrioten

    Lusaka. Auf die Vertretung des Afrikanischen Nationalkbngresses (ANC) in LQsak,a ist am Dienstag ein Bombenanschlag verübt worden. Der anwesende ANC-Generalsekretär Nzo blieb unverletzt. Schiffe kollidierten Tokio. Ein panamaischer Frachter ist nach der Kollision mit einem südkoreanischen Containerschiff südwestlich Japans gesunken ...

  • Kola-Tiefenbohrung soll 14 Kilometer erreichen

    Moskau (ND-Korr.). An der supertiefen Bohrung auf der Halbinsel Kola im Norden des europäischen Teils der Sowjetunion sind die Vorbereitungen für eine neue Etappe der Arbeiten abgeschlossen worden, meldete TASS. Die Bohrung, die gegenwärtig eine Tiefe von 12 066 Metern aufweist, soll bis 1990 auf rund 14 Kilometer vorgetrieben werden ...

  • Reste von Ur-Fischen in den Anden entdeckt

    Paris (ND). Französischen Wissenschaftlern gelang in den lateinamerikanischen Anden ein bedeutsamer Fossilien-Fund. Sie entdeckten bei der Ortschaft Sacabamba in Bolivien Reste von 470 Millionen Jahre alten Ur- Fischen, die zu den ältesten Wirbeltieren der Erde gehören. Wie ein Wissenschaftler vom Pariser ...

Seite 2
  • „Honnisoit, qui mal y pense"

    Ein Schelm sei, wer Arges dabei denkt

    Das am Dienstag von der Bundestagsfraktion der CDU/ CSU veröffentlichte Papier zur .Deutschlandpolitik" ist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist. Mit ihm wird der schon seit über 40 Jahren gescheiterte Versuch unternommen, europäische Politik unter Umgehung der Realitäten zu machen. Die Verfasser ...

  • Mit hörbarem Zischen

    Die Westeuropäer, so hieß es dieser Tage in der Londoner .Times", stellen heute in wachsendem Maße jene Unterstellungen in Frage, auf denen seit nunmehr fast 40 Jahren der Zusammenhalt der NATO beruht. Was hier mit Unterstellung umschrieben wird, lautet im Klartext Bedrohungslüge. Gemeint ist das dem Entstehen der NATO zugrunde liegende, seither immer wieder beschworene und nach wie vor an die Wand gemalte Gespenst einer ...

  • Der Rat und die Betriebe

    Jena sollte, so schrieben wir jüngst an dieser Stelle, überall Schule machen. Gemeint war das beispielhafte Zusammenwirken von Rat, Betrieben und wissenschaftlichen Einrichtungen in der thüringischen Stadt mit dem Ziel, die wirtschaftliche Leistungsent-> Wicklung zu fördern und die Arbeits- und Lebensbedingungen, der-Bürger zu verbessern ...

  • Neues aus der Wissenschaft auf dem Feld zügig angewandt

    Parteiaktivisten des Bezirkes Neubrandenburg berieten

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Ulrich Rathsack Neubrandenburf. Ein pflanzlicher Ertrag von 48 Getreideeinheiten (GE) je Hektar ist Ziel der Genossenschaftsbauern und Arbeiter des Bezirkes Neubrandenburg in diesem Jahr. Das bedeutet eine Steigerung von 1,7 GE gegenüber dem Plan. Die komplexe Anwendung neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik sowie der besten bäuerlichen Erfahrungen sind für diesen Leistungszuwachs unabdingbare Voraussetzung ...

  • SED und IKP werden ihre Beziehungen weiter vertiefen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    178 Parteien und Bewegungen ausgegangen. Die Verantwortung der Kommunisten bei der Friedenssicherung nähme weiter zu. Es wurde die Bedeutung hervorgehoben, die der Ausbau der gleichberechtigten, friedlichen Zusammenarbeit zwischen den Staaten, die Vertiefung des Dialogs zwischen allen politische Verantwortung tragenden Kräften für die Schaffung von Entspannung und Sicherheit besitzen ...

  • Internationale Konferenz zur Bildung an

    Delegationen aus 18 Ländern tauschen Erfahrungen aus

    Berlin (ND). Mit Fragen der Allgemeinbildung und der Persönlichkeitsentwicklung physisch und psychisch, geschädigter Kinder und Jugendlicher beschäftigt sich eine internationale Konferenz, die am Dienstag in Berlin eröffnet wurde. Die mehr als 100 Teilnehmer — Pädagogen, Schulfunktionäre und Wissenschaftler ...

  • Gewerkschafter erhöhen die Kontinuität der Produktion

    IG Bau/Holz: 1988 besseres Wohnen für 630 000 Bürger

    Dresden (ADN). Auf bessere Wohnbedingungen für 630 000 Einwohner in diesem Jahr, die termingerechte Fertigstellung von Investitionsvorhaben in der Industrie und die bessere Versorgung der Bevölkerung mit Möbeln und Kulturwaren durch stabilen, kontinuierlichen Leistungszuwachs von den ersten Wochen des Jahres 1988 an zielen die Vorhaben der Industriegewerkschaft Bau/Holz ...

  • Hochschulministerium zum Studium in den 90er Jahren

    Gespräch über Ausbildung künftiger Ärzte und Zahnärzte

    Berlin (ADN). Die Anforderungen an die Gestaltung des Medizin- und Stornatologiestudhims in den 90er Jahren, die sich aus den gesundheits- und bildungspolitischen Zielsetzungen des XI. Parteitages ergeben, waren am Dienstag in Berlin Gegenstand einer Beratung des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen ...

  • 4. Tagung des Vorstandes der Gewerkschaft Kunst

    Im Mittelpunkt Fragen aktiven Mitwirkens an Theatern

    Berlin (ND/ADN). Über die Gewerkschaftsarbeit an den Theatern wurde am Dienstag auf der 4. Tagung des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Kunst in Berlin beraten. Der Sekretär des Zentralvorstandes, Hans-Peter Enderlein, widmete sich in seinem Referat Fragen der weiteren Entwicklung der sozialistischen Demokratie und der gewerkschaftlichen Einflußnahme an den 74 Theatereinrichtungen mit ihren rund 250 Spielstätten ...

  • Volkskammerausschuß für Gesundheitswesen tagte

    Komplexe Rehabilitation geschädigter Bürger

    Bad Saarow (ADN). Mit Fragen der komplexen Rehabilitation geschädigter Bürger als gesamtgesellschaftliches Anliegen beschäftigte sich am Dienstag der Volkskammerausschuß für Gesundheitswesen unter Leitung des Vorsitzenden Prof. Dr. Christoph Brückner in Wendisch-Rietz. Ausgehend von dem für Behinderte ...

  • Politiker der ÜSSR zu Gespräch im Nationalrat

    Berlin (ADN). Der Vizepräsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR Werner Kirchhoff und der Vorsitzende der Tschechoslowakischen Volkspartei (CSL), Zbynek Zalman, trafen am Dienstag in Berlin zu einem freundschaftlichen Gespräch zusammen. Werner Kirchhoff informierte über das vertrauensvolle Zusammenwirken der Parteien und Massenorganisationen in der Nationalen Front ...

  • Mehr Container im Seeverkehr mit Kuba

    Berlin (ADN). Die Gemischte Kommission Schiffahrt der DDR und der Republik Kuba beendete am Dienstag in Berlin ihre 13. Tagung. Leiter der Delegationen waren der stellvertretende Verkehrsminister der DDR Dr. Heinz Rentner und der stellvertretende Minister für Transport der Republik Kuba Hugo Vivar. Die Schiffahrtsexperten analysierten während der mehrtägigen Beratungen ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Seeverkehrs ...

  • Weiterbildung für Hochund Fachschulkader

    Berlin (ADN). An den Universitäten und Hochschulen der DDR werden gegenwärtig mehr als 70 000 Hoch- und Fachschulkader weitergebildet. Das sind nahezu doppelt so viele wie 1980. Rund 50 000 Werktätige nehmen an Weiterbildungsveranstaltungen der Fachschulen teil. Rund 1000 Lehrgänge — etwa ein Drittel des Gesamtangebots — sind den Gebieten Informationsverarbeitung, Mikroelektronik und Automatisierungstechnik vorbehalten ...

  • Gedenkveranstaltung für Johannes Dieckmann

    Naumburg (ADN). Mit einem Meeting im Institut für Fremdsprachenausbildung der Nationalen Volksarmee, das den Ehrennamen „Johannes Dieckmann" trägt, wurde am Dienstag in Naumburg des Politikers und Staatsmannes anläßlich seines 95. Geburtstages gedacht Das Mitglied des Politischen Ausschusses und Sekretär des LDPD-Zentralvorstandes Dr ...

  • ZK der SED gratuliert Genossin Gerda Bamberg

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 65. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossin Gerda Bamberg in Leipzig. In der Grußadresse heißt es: »In den mehr als dreißig Jahren Deiner hauptamtlichen Tätigkeit im Parteiapparat hast Du in allen Dir übertragenen Funktionen große Initiative und hohe Einsatzbereitschaft bei der Verbreitung unserer marxistisch-leninistischen Weltanschauung bewiesen ...

  • Bergakademie mit über 100 Patentanmeldungen

    Freiherr (ADN). Von Wissenschaftlern und Studenten der Bergakademie Freiberg wurden im vergangenen Jahr 117 Patente beim Amt für Erfindungs- und Patentwesen der DDR angemeldet. Mehr als ein Drittel der Anmeldungen erfolgte im Ergebnis der Vertragsforschung durch Mitarbeiter und Praxispartner der Hochschule gemeinsam ...

  • Moderne Technik zieht in Großwäscherei ein

    Neubrandenburj (ADN). Rekonstruiert wird bei laufendem Betrieb gegenwärtig die Großwäscherei' des' Kombinates Textilrei^- nigung Neubrandenburg, in derrund..20000. Haushalte« der, Ber Äirksstadt;nmd «GOri Betriebet und' Einrichtungen ihre große Wäsche erledigen lassen. Die Modernisierung soll bis Mai abgeschlossen sein ...

  • Ministerpräsident Sudans empfing Minister der DDR

    Khartum (ADN). Der Ministerpräsident Sudans und Vorsitzende des Nationalrates für Hochschulwesen, Sadeq al-Mahdi, hat am Dienstag in Khartum den Stellvertreter des Ministers für Hochund Fachschulwesen der DDR Prof. Dr. Günter Heidorn empfangen. Al-Mahdi würdigte den Stand der bilateralen Beziehungen und den Beitrag der DDR zur Aus- und Weiterbildung sudanesischer Bürger ...

  • Ehrenmitgliedschaft der CDU für Zenon Körnender

    Berlin (ADN). Dem Vorsitzenden der polnischen Vereinigung PAX, Zenon Körnender, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der Volksrepublik Polen, wurde am Dienstag die Ehrenmitgliedschaft der CDU verliehen. In einer Feierstunde in Berlin würdigte der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, den hohen persönlichen Anteil des Ausgezeichneten an der Vertiefung der seit Jahrzehnten bestehenden freundschaftlichen Beziehungen zwischen der CDU und der Bewegung fortschrittlicher Katholiken Polens ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Neuer Vorsitzender der Judischen Gemeinde Dresden gewählt

    Dresden (ADN). Zum neuen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Dresden ist auf einer Mitgliederversammlung Roman König gewählt worden. Er tritt die Nachfolge des im vergangenen Jahr verstorbenen Helmut Aris an. Roman König war bisher Stellvertreter des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Dresden.

Seite 3
  • Landwirte tun viel für die Umwelt

    Prof. Dr. Spaar: Selbstverständlich. Auch der Einsatz von Halmstabilisatoren ermöglicht, den Dünger sicher in Ertragswachstum umzusetzen. Die computergestützte operative Entscheidung über das Maß an Stickstoff und Halmstabilisatoren brachte bei Wintergetreide Mehrerträge von zwei bis drei dt/ha. Die Arbeit nach Bodenfruchtbarkeitskennziffern, die Prozeßoptimierung der Ernte förderten ebenfalls Ertragssteigerungen ...

  • Naturkräfte werden intensiv genutzt

    Unser im vergangenen Jahr beschlossenes Programm bis zum Jahr 2000 legt die Hauptrichtungen und Schwerpunkte für den wissenschaftlichen Vorlauf fest, der von allen Partnern aus Wissenschaft und Produktion geschaffen werden muß, um die Ernährung des Volkes aus eigenem Aufkommen und eine bedeutende Steigerung der einheimischen Rohstoffproduktion zu sichern ...

  • Wärmezufuhr nuch Maß von Temperaturfühlern geregelt

    TGA-Neuheit in Gera: Automatisch gesteuerte Heizzentrale

    von ADN-Korr«spondent Volkmar Beyer Gera. Die Wohnhäuser im Geraer Neubaugebiet Bieblach-Ost sind mit der Umformenstation für Fernwärme ' nicht nur durch Rohre, sondern auch durch Kabel. "vertfanderi.1 Hier wird eine Spltiehlteistüng des VEB•' TecnnlscHe Gebäudeausrüstung (TGA) Gera auf den Dauerbetrieb vorbereitet ...

  • Handwerker entwickelte ein Modul für Sortierprogramm

    Potsdamer Rationalisierungsmittelbauer helfen Bäckern

    Potsdam (ADN/ND). Produktionsgenossenschaften und private Handwerksmeister im Bezirk Potsdam werden in diesem Jahr Spitzenexponate der MMM 1987 — ein elektronisches Diagnosegerät für Haushaltwaschautomaten (PGH Elektro Brandenburg) und ein elektronisches Kabs»l-Längenmeßgerät (PGH Elektro Birkenwerder) — neu ins Fertigungsprogramm für Rationalisierungsmittel aufnehmen ...

  • Gemeinsam bessere Sorten gezüchtet

    ND: Wie wird die Wissenschaftskooperation mit der UdSSR und den anderen sozialistischen Ländern weiterentwickelt? ' Prof. Dr. Spaar: Wir arbeiten mit den Forschungseinrichtungen der sozialistischen Bruderländer eng zusammen. Ihre Ergebnisse gedeihen auf den Feldern und in den Ställen jedes Partner-Landes ...

  • Futtergetreide aus eigenem Aufkommen

    ND: Bauern und Arbeiter haben im vergangenen Jahr 11,5 Millionen Tonnen Getreide eingebracht. Welchen konkreten Beitrag leistete dazu die Agrarwissenschaft? Prof. Dr. Spaar: Zuerst ein kurzer Rückblick. In den 70er Jahren bis zu Beginn der 80er stiegen die Getreideerträge auf 35 bis 39 Dezitonnen je Hektar ...

  • Ausbildung im neuen Fachkabinett

    Gubener Lehrling« nahmen am FDJ-Programmierwettbewerb teil Guben (ADN). Im neuen Fachkabinett Aiutomatisierungstechnik der Betriebsberufsschule des Chemiefaserwerkes Guben können Lehrlinge seit Jahresbeginn an Meßwarten und Computertechnik beispielsweise die Überwachung der Füllstände von Großbehältern trainieren ...

  • Elektronischer „Wettermacher"

    In Kali- und Kupferschächten RoBlebener Lösung angewandt Artern (ADN). Für die digitale Berechnung der Wettenführung — der Luftzufuhr in Schächten des Bergbaus — erarbeitete ein Jugendlorscherkollektiv im Werk „Heinrich Rau" Roßleben des Kalibetrieibes „Südfoarz" eine Lösung. Sie dient der rechnergestützten Projektierung der Anlagen und der Prozeßanalyse der ...

  • Aqrarf orscher tragen zu steigenden Erträgen und hoher Effektivität bei

    Programm bis zum Jahr 2000 auf Spitzenniveau gerichtet / Fruchtbare Kooperation mit Bauern ND-Gespräch mit Prof. Dr. Dieter Spaar, Präsident der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR Unser Gesprächspartner

    Prof. Dr. Spaar: Unser Vorausdenken, unsere Arbeit sind unentbehrlich, wenn es darum geht, die Landwirtschaft als leistungsfähigen Teil der Volkswirtschaft weiter zu entwickeln und sie noch umfassender und schneller zu einem Zweig angewandter Wissenschaft zu gestalten. So haben es der XI. Parteitag der SED und der XIII ...

  • Sozialpolitik ämmum Rationalisierung schloß Berufskrankheiten aus

    Cottbus (ND). Nach schrittweiser Mechanisierung und Automatisierung im Stahlbetonwerk Elsterwerda ist seit 1981 in diesem Betrieb kein Fall einer Berufserkrankung mehr aufgetreten. Den arbeitshygienischen Erfordernissen entsprechend' wurde der gesamte Produktionsprozeß von der Kiesgewinnung bis zum Versand umgestaltet ...

  • Lärm an Arbeitsplätzen weiter vermindert

    Gera (A!DN). Die Anzahl der neu gemeldeten, beruflich bedingten Fälle von Lärmschwerihörigkeit ging in der DDR wesentlich zurück. Das wurde kürzlich in Gera auf einer Konferenz der KDT zu Aufgaben des Lärmschutzes mitgeteilt. Fortschritte brachten beispielsweise verbesserte Isolationsmaterialien für Maischinen und Anlagen sowie die verstärkte Umgestaltung lärmgefährdeter Arbeitsplätze ...

  • Manipulator setzt Fenster in Platten ein

    Erfurt (ADN). Ein Fensterniamipulator bewährt sich seit kurzem im Betonwerk IV des Wohnungsbaukombinates Erfurt. Ausgestattet mit hydraulischem Hebelarm und Saugnäpfen, entnimmt er die 70 Kilogramm schweren, dreifach verglasten Fenster dem Container und setzt 'sie in ein Wandelement ein., Bisher mußten die- ...

  • Neues Sozialgebäude im VEB Spurenmetalle

    - Freiherr (ND). Die Beschäftigten des VEB Spurenmetalle Freiberg können sich seit Beginn dieses Jahres ihr Mittagessen im Speisesaal eines neuen Sozialgebäudes schmecken lassen. Er verfügt über 204 Plätze und ist so gebaut, daß er auch für betriebliche Veranstaltungen und festliche Anlässe genutet werden kann ...

Seite 4
  • „Schone Dich nie, wenn es um Großes gehf'

    Vor 45 Jahren wurde Conrad Blenkle ermordet

    Von Anne-Kathrin Stiel „Drei Millionen Jungwähler", schrieb Conrad Blenkle unmittelbar vor der Reichstagswahl am 20. Mai 1928 in der „Roten Fahne", „treten bei dieser Wahl zum ersten Male- an die Wahlurne. Das sind die jugendlichen Arbeiter, die in der Sturmzeit der deutschen Revolution, 1918 bis 1923, ins Leben traten, die ihre Kindheit in den Tagen des grauenhaften Weltkrieges verlebten ...

  • Beziehung der Menschen zur Heimat vertieft

    Was in den großen, beispielhaften städtebaulichen Strukturen vorgegeben wurde, gilt es natürlich auch in Detailbereichen durchzusetzen. Daher sind nicht nur gestalterische Lösungen für Neubaugebiete und Bereiche der innerstädtischen Rekonstruktion insgesamt gefragt, sondern auch Vorschläge für die Arbeitsumwelt, für Hotels, Gaststätten, Ferienheime, Kindereinrichtungen, Jugendzentren und historische Kulturbauten ...

  • Todesurteil für Millionen Juden

    Völkermord als Folge faschistischer Rassenhetze / Adolf Eichmann führte Protokoll

    „Heydrich berät mit den Staatssekretären der verschiedenen Reichsministerien die gemeinsame Durchführung der Ermordung von elf Millionen jüdischer Menschen, die in Deutschland oder den okkupierten Gebieten leben." So ist unter dem 20. Januar 1942 im Band „Deutsche Geschichte in Daten" über jenen ungeheuerlichen Vorgang zu lesen, der als berüchtigte Wannseekonferenz in die Geschichte einging ...

  • Interessante Literatur für jeden Lesergeschmack

    Bücher aus 35 Ländern im Angebot von Volk und Welt

    Von Ai Qing bis Marina Zwetajewa reicht das Editionsprogramm 1988 des Verlages Volk und Welt. 157 Titel aus 35 Ländern werden herausgegeben, hundert davon sind Neuerscheinungen. Verlagsleiter Jürgen Grüner wies zuerst auf eine Nachauflage hin: „Die Richtstatt" von Tschingis Aitmatow kommt 1988 gleich zweimal heraus — broschiert und in Leinen ...

  • Orientierung auf viele Lebensbedürfnisse

    Es ist natürlich Absicht auch dieses Bereichs der Ausstellung, Rechenschaft über Geleistetes zu geben. Gleichzeitig aber soll Beispielhaftes, Anzustrebendes vorbestellt werden. Daher liegt ein Hauptakzent auf der Präsentation von Komplexlösungen. Wohlgemerkt: Es geht dabei nicht um die Perfektionierung bis ins letzte Detail, sondern um das durchgängige Sichtbar-Machen einer gestalterischen Haltung, die sich auf die realen Lebensbedürfnisse der Menschen bezieht ...

  • Beiträge zur schönen Gestaltung unserer Städte und Gemeinden

    Architekturbezogene Kunst am Dresdner Fucikplatz Von Dr. Peter Guth

    Die architekturbezogene Kunst gehört zu jenen Bereichen, die direkt in die Unmittelbare Lebensumwelt, den 1 Alltag der Menschen im Sozialismus hineinwirken. Schon hinter dem Begriff verbirgt sich, wie die X. Kunstausstellung der DDR in Dresden zeigt, weit mehr als das „reine" Kunstwerk in Verbindung mit dem Bau ...

  • Verbandskongreß Bildender Künsder der UdSSR eröffnet

    Hr. Moskau. Der VII. Kongreß des Verbandes Bildender Kunst-,, ler.der UdSSR begann am Dienstag im, großen jKremJpalast in Moskau. An der Eröffnung nah-! men die Mitglieder des Politbüros Andrej Gromyko, Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, und Nikolai Ryshkow, Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR, teil ...

  • Ausstellungsaufbau läßt Wünsche offen

    Verwirrend ist die Nähe zum Ausstellungsteil „Fotografie". Und schließlich, auch dies sei gesagt, gerät die leidenschaftslose Präsentation eigentlich für großzügige Räume gedachter Arbeiten im Umfeld der Halle am Futfkplatz nicht eben zum Publikumsmagneten. Die Ausstellungsgestaltung befindet sich da im Widerspruch zur hohen ästhetischen Kultur, die ...

  • Jessye Norman begeisterte Berliner Konzertpublikum

    Berlin (ADN). Jessye Norman, sine der ganz großen Sopranin stinnen der Gegenwart, war am Montag mit einem erlesenen Liedprogramm im Großen Saal des Schauspielhauses Berlin zu erleben. Die Sängerin aus den USA interpretierte mit ihrer leuchtenden nuancenreichen Stimme Lieder unterschiedlicher Stilistik von Johannes Brahms, Gustav Mahler, Alban Berg und Richard Strauss sowie eine „Cantata" von Joseph Haydn ...

  • Künstlerinnen aus Halle stellen in Mansfeld-Galerie aus

    Eisleben (ND-Korr.). Eine Ausstellung mit 50 Werken der halleschen Künstlerinnen Susanne Berner und Steffi Deparade wurde am Dienstag in der Mansfeld-Galerie Eisleben eröffnet. Landschaften, Porträts und Collagen stehen im Mittelpunkt der Exposition, die noch bis zum 26. Februar gezeigt wird. Sieben Sonderausstellungen sind in diesem Jahr in der Kombinatsgalerie vorgesehen, die es sich unter anderem zur Aufgabe macht, ihre reichen Kunstschätze zu popularisieren ...

  • Filme für Festival in Karl-Marx-Stadt

    Berlin (ADN). Für das 5. Nationale Spielfilmfestival der DDR vom 11. bis 14. Mai in Karl-Marx- Stadt sind zehn Streifen der DEFA-Produktion 1986/87 nominiert worden. Das Festivalkomitee unter Leitung seines Präsidenten Prof. Dr. Lothar Bisky wählte für den Wettbewerb die Filme „Fahrschule", „Kindheit", „Wengler & Söhne", „Vernehmung der Zeugen", „Die Russen kommen", „Liane", „Die Alleinseglerin", „Vorspiel", „Einer trage des anderen Last" und „Die Entfernung zwischen dir und mir und ihr" aus ...

  • Premiere für Gorki-Stück im Theater im Palast

    Berlin (ADN). Maxim Gorkis Schauspiel „Wassa Shelesnowa" mit dem Untertitel „Eine Mutter" hatte am Montag im Berliner „Theater im Palast" Premiere. Das Drama wurde von Barbara Abend in Szene gesetzt. In dem Bühnenbild von Gunter Kaiser agierten unter anderen Walfriede Schmitt in der Titelrolle sowie Gabriele Streichhahn, Günter Naumann und Klaus Mertens ...

Seite 5
  • UdSSR-Außenminister sprach mit Bundeskanzler der BRD

    Mehrere Dokumente über Zusammenarbeit unterzeichnet

    Bonn (ADN). Der Außenminister der UdSSR, Eduard Schewardnadse, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, ist zum Abschluß seines offiziellen Besuches in der BRD am Dienstag in Bonn mit Bundeskanzler Helmut Kohl zu einem Gespräch zusammengetroffen. Schewardnadse überbrachte, wie mitgeteilt wurde, eine persönliche Botschaft des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, deren Inhalt Kohl als außerordentlich wichtig und konstruktiv bezeichnete ...

  • Appell der Delhi-Konferenz: Nukleare Gefahr beseitigen

    Aufruf an das Gipfeltreffen der 6-Staaten-lnitiative

    Von unserem Korrespondenten Jochen R e i n e r t Delhi. Mit einem Appell an das Stockholmer Gipfeltreffen der 6-Staaten-Initiative, alles Erdenkliche für die Beseitigung der nuklearen Gefahr zu tun, ging am Dienstag in Delhi die dreitägige internationale Konferenz „Frieden, Sicherheit und Entwicklung in Südasien und im Pazifikraum" zu Ende ...

  • Treffen mit Delegation der italienischen Sozialisten

    Gespräch zwischen Kurt Hager und Leitungsmitgliedern

    Rom (ADN). Die Delegation der SED unter Leitung von Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, führte am Dienstagabend in Rom Gespräche mit einer Delegation der Italienischen Sozialistischen Partei (ISP), der die Mitglieder der Nationalen Leitung Paolo Vittorelli und Giuseppe Tamburrano sowie die stellvertretende Leiterin der Abteilung Internationale Verbindungen, Angela Säle, angehörten ...

  • Dialog Großbritannien—DDR dienen der Zusammenarbeit

    Interesse an Ausbau der Beziehungen bekräftigt

    London (ADN). Der Staatsminister im britischen Außenministerium David Mellor hat am Dienstag in London Prof. Dr. Max Schmidt, Direktor des Instituts für Internationale Politik und Wirtschaft, zu einem Gespräch empfangen. Prof. Schmidt leitet die DDR-Delegation zum 2. Rundtischgespräch Großbritannien—DDR, das am heutigen Mittwoch beginnt ...

  • Menschenverachtung Tel Avivs international angeprangert

    Nahostkonferenz unter Beteiligung der PLO verlangt

    Athen (ADN). Für eine gerechte Lösung des Nahostproblems haben sich der griechische Ministerpräsident, Andreas Papandreou, und der PLO-Vorsitzende Yasser Arafat am Dienstag in Athen ausgesprochen. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz setzten sie sich für die sofortige Einberufung einer internationalen Nahostkonferenz ein und verurteilten die Gewaltakte Israels in den besetzten arabischen Gebieten ...

  • Präsidentin der Kammer in Rom empfing DDR-Politiker

    Rolle der Parlamente im Streben nach Vertrauen betont

    Rom (ADN). Die Präsidentin der italienischen Abgeordnetenkammer, Nilde lotti, empfing am Dienstag Kurt Hager, Vorsitzender des Ausschusses für Volksbildung der Volkskammer der DDR. In dem Gespräch überbrachte Kurt Hager die Grüße des Präsidenten der obersten Volksvertretung der DDR, Horst Sindermann ...

  • KP Chiles kämpft für Demokratie

    Volodia Teitelboim informierte über Plenum des ZK

    Mqskau (ADN). Das chilenische Volk ist entschlossen, die Versuche Pinochets zur Verewigung der Militärdiktatur im Lande zu vereiteln. Das bekräftigte auf einer Pressekonferenz in Moskau das Mitglied der Politischen Kommission und das Sekretariats des ZK der Kommunistischen Partei Chiles Volodia Teitelboim ...

  • Naziverbrecher vor Gericht

    „Henker von Ommen" konnte sich in der BRD verbergen

    Amsterdam (ADN). Gegen den 68jährigen niederländischen Naziverbrecher Marinus de Rijke ist am Dienstag in Den Haag ein Prozeß eröffnet worden. De Rijke war während der faschistischen Okkupation nach .einem Einbruch von einem niederländischen Gericht zu drei Jahren Haft verurteilt und in das Konzentrationslager Ommen eingewiesen worden, wo er sich bei der SS-LagerJeitung anbiederte und von dieser zum Kapo und später zum Oberkapo gemacht wurde ...

  • Mosaik

    mindestens 30 Menschen ums Leben. 684 Kilometer Straßenbahnnetz Leningrad. Mit einer Länge von 684 Kilometern hat Leningrad das größte Straßenbahnnetz der UdSSR. Moskau besitzt ein Streckennetz von 467 Kilometern. • 2,7 Millionen Briten erwerbslos London. Die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen In Großbritannien Ist im Dezember 1987 auf 2 695 810 angestiegen ...

  • UdSSR verurteilt Willkür Israels in besetzten arabischen Gebieten

    Moskau (ADN). Die UdSSR verurteile entschieden- das Vorgehen der israelischen Behörden gegen die palästinensische Bevölkerung in den besetzten arabischen Gebieten. Das bekräftigte der Sprecher des sowjetischen Außehministeriums, Gennadi Gerassimow, am Dienstag in Moskau. Dieser Standpunkt der Regierung der UdSSR sei Israel bei einem Treffen zwischen Vertretern der Außenministarien beider Staaten am selben Tage in Helsinki überbracht worden ...

  • USA verhinderten in

    der UNO Resolution gegen Aggression Israels

    New York (ADN). Die USA verhinderten am Montagabend im UNO-Sicherheitsrat die Annahme einer Resolution, in der Israel aufgefordert wird, sich aus Libanon zurückzuziehen. Ferner soll Israel die fortgesetzten Angriffshandlungen gegen seinen nördlichen Nachbarn einstellen und dessen Unabhängigkeit, Einheit und territoriale Integrität strikt respektieren ...

  • Politiker Bangladeshs lehnen Nominierung ab

    Dhaka (ADN). 18 Parlamentarier der regierenden Jatiya-Partei in Bangladesh haben es abgelehnt, sich als Kandidaten für die Parlamentswahlen am 3. März aufstellen zu lassen. Dazu gehören Landwirtschaftsminister Mohammad Mahbubuzzaman und zwei ehemalige Kabinettsmitglieder. Einer der Abgeordneten' begründete die Ablehnung damit, daß der Wahlboykott von 21 Oppositionsparteien die Neuwahlen sinnlos mache ...

  • Astronomietests im All wurden fortgesetzt

    He. Motkaur Turnusmäßige prophylaktische Arbeiten "-anöden- BordsystemeifTstanden am Dienstag auf dem Programm der sowjetischen Kosmonauten Wladimir Titow und Mussa Manarow an Bord des Orbitalkomplexes Mir. In den vergangenen Tagen bildeten vor allem astro- und geophysikalische Untersuchungen den Schwerpunkt der Forschungen ...

  • Havarie in polnischem Werk für Kerntechnik

    Warschau (ADN). Im Werk für Kerntechnik „Polon" von Wroclaw ist es, wie P AP,, meldete, infolge einer Havarie bei "mehreren Isotopen-ftaüchdetekto'ren zu einer radioaktiven Verseuchung lokalen Ausmaßes gekommen. Ursache dafür sei vermutlich die Fahrlässigkeit eines Angestellten. Eine Gruppe von Spezialisten des Zentrallaboratoriums für Strahlenschutz der Volksrepublik Polen habe sich unverzüglich nach Wroclaw begeben, um die notwismdigen Maßnahmen einzuleiten ...

  • Wachsende Verschuldung der Entwicklungsländer

    Washington (ADN). Um 29 Milliarden Dollar überstiegen 1987 die Schuldenrückzahlungen und Zinsbelastungen der Entwicklungsländer die Summe neuer Kredite aus kapitalistischen Industriestaaten. Das geht aus einem Bericht der Weltbank über die Verschuldung der „dritten Welt" hervor, der in Washington veröffentlicht wurde ...

  • Außenminister Kubas traf in Brasilien ein

    Brasilia (ADN). Kubas Außenminister Isidoro Malmierca ist am Dienstag zu einem offiziellen Besuch in Brasilien eingetroffen. Er führt mit Staatspräsident Jose Sarney und anderen Politikern Gespräche über die Entwicklung der bilateralen Beziehungen und internationale Probleme. Es ist die erste Visite eines kubanischen Außenministers seit Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern im Jahre 1986 ...

  • Japanische Archäologen: Atomwaffen beseifigen

    Tokio (ADN). Die Beseitigung aller Kernwaffen in der Welt haben mehr als 1300 japanische Archäologen in einem Appell der Bewegung „Archäologen gegen Atomwaffen" gefordert. „Archäologen studieren und erforschen! die Menschheitsgeschichte vom Beginn bis zur Gegenwart. Sie müssen aktiv dagegen kämpfen, daß die gesamte Zivilisation durch die atomare Gefahr bedroht wird", erklärte Namio Egamii, Kurator am altorientalischen Museum in Tokio ...

  • Gedenktafel für Saefkow in Berlin (West) enthüllt

    Berlin (West) (ADN). Eine Gedenktafel für die Widerstandsgruppe Anton Saefkow ist am Dienstag an einem Gebäude der ehemaligen Maschinen- und Apparatefalbnik Alfred Teves Im Bezirk Reinickendorf von Berlin (West) enthüllt worden. Von der Widerstandsgruppe Anton Saefkow waren allein aus dieser Fabrik 17 Arbeiter verhaftet worden ...

  • UdSSR-Komifeeder Kosmosflieger gegründet

    Moskau (ADN). Ein Komitee der Internationalen Vereinigung der Weltraumflieger ist in der Sowjetunion gegründet worden. Zu seinem Vorsitzenden wurde Fliegerkosmonaut der UdSSR Oleg Makarow gewählt. Die internationale Organisation, der Kosmonauten und Astronauten aus 16 Ländern angehören, will dazu beitragen, die Anstrengungen der Weltraumflieger zur Erschließung und Nutzung des Weltraums ausschließlich zu friedlichen Zwecken zu vereinen ...

  • Zhao Ziyang empfing in Peking norwegische Premierminisferin

    Peking (ADN). Der Generälsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas, Zhao Ziyang, ist am Dienstag in Peking mit der norwegischen Premierministerin, Gro Hartem Brundtland, zusammengetroffen. Sie tauschten Meinungen über den Stand und die weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen, insbesonr dere auf den Gebieten Wirtschaft, Technik und Handel, aus ...

  • Was sonst noch passierte

    Streunende Katzen erzwangen im Kairoer Gomhouria-Theater den Abbruch eines Klavierkonzerts. Als das erste Tier auf die Bühne kam, setzte der ägyptische Pianist Ramzi Yassa sein Spiel noch unbeeindruckt fort. Auch eine 15 Minuten später erscheinende zweite Katze konnte ihn — im Gegensatz zu den Zuschauern — nicht aus der Ruhe bringen ...

  • Pentagon testete Interkontinentalrakete

    Los Angeles (ADN). Die US- Luftwaffe hat am Montag einen Test mit einer Langstreckenrakete vom Typ Minuteman unternommen. Ein Sprecher teilte mit, die Erprobung sei nach mehrtägiger Verzögerung erfolgreich verlaufen. Die Rakete sei am Albeiid auf dem Luftwaffenstützpuekt Vandenberg an der kalifornischen Küste gezündet worden und habe eine halbe Stunde später das Zielgebiet, das 6700 Kilometer entfernte Atoll Kiwajalein im Pazifik, erreicht ...

  • Guatemala: Verletzung der Menschenrechte

    Managua (ADN). Mehr als 30 000 Guatemalteken protestierten zu Wochenbeginn in ihrer Hauptstadt gegen anhaltende Preissteigerungen und gegen fortgesetzte' Verletzung der Menschenrechte. Einem gemeinsamen Aufruf von Gewerkschaften, Bauernverbänden und Studentenorganisationen folgend, forderten sie vor dem Nationalpalast außerdem Aufklärung über das Schicksal jener 40 000 Personen, die unter den früheren Militärregimes „verschollen" sind ...

  • Friedenskräfte Kanadas gegen USA-Rakefentesfs

    Ottawa (AJDN). Gegen die Fortsetzung^ der USA-Raketentests über den arktischen Gebieten Kanadas sprach sich die Friedensbewegung des Landes aus. Für die Versuche mit Flügelraketen besteht nach Auffassung der Friedeniskräifte nach Abschluß des Mittelstreckenraketenvertrages zwischen der Sowjetunion und den USA keinerlei Notwendigkeit mehr ...

  • USA liefern weiterhin Waffen an die Contras

    Washington (ADN). Die USA. werden die Waffenlieferungen für die antisandinistischen Kräfte fortsetzen, teilte der Sprecher des Weißen Hauses, Marlin Fitzwater, am Dienstag vor Journalisten in Washington „mit. In einer von Fitzwater verlesenen Erklärung des Präsidenten wird festgestellt, es sei gegenwärtig nicht die Zeit, in den Anstrengungen zur Unterstützung der Contras zu schwanken ...

  • Scheinwahlen verurteilt

    Port-au-Princc (ADN). Als plumpe Farce der Militärs und Verrat an den Interessen des Volkes haben das Komitee Oppositioneller Parteien der Ostkaribik und das Komitee Antiimperialistischer Bewegungen der Karibik die haltischen Präsidentschaftswahlen vom vergangenen Sonntag verurteilt. Sie fordern in Erklärungen internationale Sanktionen gegen das Namphy-Regime ...

Seite 6
  • Stroessner befiehlt: Kommando zurück

    In Paraguay ist die „demokratische Lockerungsübung" wieder beendet worden

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Domingo Laino, der Präsident der Liberalen Partei Paraguays, mußte am eigenen Leibe erfahren, daß die im vergangenen Jahr vom dienstältesten Diktator Lateinamerikas, General Alfredo Stroessner, verordnete „demokratische Lockerungsübung" beendet ist ...

  • Abkommen von Washington ein sehr wichtiger erster Schritt

    ND-Gespräch mit ehemaligem britischem Generalstabschef

    Von unserem Londoner Korrespondenten Klaus Haupt Aus seiner eigenen großen militärischen Erfahrung heraus begrüße er das Abkommen über die Beseitigung der landgestützten sowjetischen und amerikanischen Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite als einen „außerordentlichen Schritt vorwärts". Das erklärte Field Marshai Lord Bramall in einem ND-Gespräch ...

  • läge in Punjab bleibt gespannt

    Die politische Situation in dem 50 362 Quadratkilometer großen nordindischen Unionsstaat Punjab, von dessen rund 18 Millionen Einwohnern knapp die Hälfte der religiösen 'Gemeinschaft der Sikhs angehören, hat sich bisher noch nicht zum Besseren gewendet. Zwar haben die mit Sondervollmachten ausgestatteten indischen Sicherheitskräfte 1987 nach offiziellen Angaben 3687 Terroristen festgesetzt und 327 von ihnen in Gefechten getötet, konnten jedoch die Gewaltakte nicht wesentlich eindämmen ...

  • im Airag liegt „Kraft der Steppe"

    Das alte mongolische Nationalgetränk wird heute auch industriell hergestellt

    Von Helmut Wawzymak Betritt ein Gast die Jurte einer mongolischen Hirtenfamilie, so wird er mit einem herzlichen „Sain baina uu" — Guten Tag — begrüßt. Der Ehrenplatz ist ein farbig bemalter Holzhocker. Auf dem flachen Tisch stehen reichlich „weiße Speisen", von der Hausfrau aus Milch gefertigt: süßer Quark, getrockneter Schafskäse und Fettgebäck ...

  • Grolles Interesse an Zusammenarbeit

    Wenngleich es weder Kernwaffen besitzt noch solche Waffen im Lande stationiert sind, sei Ungarn an allen Schritten zutiefst interessiert, die die militärische Konfrontation verringern, sagte der stellvertretende ungarische Außenminister Läszlo Koväcs in einem Gespräch. Diesem Ziel diene eine Außenpolitik ...

  • Zweigen der Volkswirtschafft

    Neue Sputnikgeneration setzt die Erkundung der Erde fort

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Frank Herold Meldungen von TASS über den Start automatischer Sputniks sind längst Alltag. Vermeldet werden in der Regel die Daten der Umlaufbahn und eine sehr knappe technische Charakteristik. Doch bei Kosmos 1906, der am 26. Dezember 1987 gestartet wurde, wäre ein erklärender Nachsatz durchaus angebracht gewesen ...

  • Australien droht Grubensterben

    Gewerkschaften fordern nationale Kohlebehörde

    Über Tausenden australischen Bergleuten hängt das Damoklesschwert der Entlassung. An der Jahreswende haben bereits Hunderte Kumpel der Steinkohlegrube „Invincible" (Unbesiegbare) in Lithgow, New South Wales, Kündigungsschreiben erhalten. Die Grube will ab März dieses Jahres die Förderung einstellen. Weitere Stillegungen sind angekündigt ...

  • In Gabtikovo werden jetzt die Turbinen montiert

    Größtes Wasserkraftwerk der CSSR ist im Entstehen

    Die rund 4000 Werktätigen auf der größten Baustelle der CSSR, der Donaustüfe zwischen Bratislava und Gabtikovo im Westen der Slowakei, haben Verstärkung bekommen. Mit dem Eintreffen der ersten Spezialisten aus dem Blanskoer CKD-Werk, aus Plzen, Ostrava und anderen Montagebetrieben begann eine wichtige Etappe — die Installierung von acht jeweils 250 Tonnen schweren 91-MW-Turbinen für das künftig größte Wasserkraftwerk des Landes ...

  • Mitwirkung an Zone ohne Atomwaffen

    Die vorliegenden Vorschläge haben bei Außenpolitikern des Landes zu folgender Überlegung geführt: Wenn es eine atomwaffenfreie Zone in Nordeuropa, eine in Mitteleuropa' und eine auf dem Balkan geben würde, so fehlten eigentlich, wie Läszlo Koväcs bemerkte, nur Ungarn und Italien als Verbindungsglieder ...

  • sKlinik' in Rwanda für Berggorillas

    Bemühungen zur Erhaltung der größten Primatenart

    Rwanda, der drittkleinste Staat auf dem afrikanischen Kontinent, unternimmt große Anstrengungen, um die hier noch lebenden Berggorillas vor dem Aussterben zu retten. Dieser Tage wurde im „Park der Vulkane" in den an Zaire grenzenden Virunga-Bergen eine Klinik eröffnet, wo verletzte oder kranke Vertreter dieser Riesenaffenart geheilt werden sollen ...

  • Für Kurs der Vernunft und des Realismus

    In Ungarn, das spürt man in vielen Gesprächen, ist man sich der Tatsache bewußt, daß die Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten von nicht geringem Einfluß auf das Klima auf dem Kontinent sind. Erich Honeckers Besuch in der BRD, unterstrich Läszlo Koväcs, sei in diesem Sinne ein Schritt vorwärts gewesen, ein Sieg der Politik der Vernunft und des Realismus, ein Gewinn für den Frieden und die Menschen ...

  • Auch Ungarns Außenpolitik baut auf konstruktiven Dialog

    Vertrauensbildung fördert Schritte zum Frieden und festigt die Sicherheit in Europa

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Helling An Donau und Theiß ist das sowjetisch-amerikanische Raketenabkommen mit Genugtuung aufgenommen worden. Man sieht in diesem Abkommen zugleich einen Ansatz, der die Hoffnung auf eine generelle Erwärmung des politischen Klimas in der Welt nährt. Die Stimmungslage ...

  • Zitiert

    East New York - Kolonie für die Ausgestoßenen

    .Eine Kolonie für die AusgestöBenen" überschreibt die USA-Zeitung „Nev/sday" einen Bericht über East New York, ein Viertel im New- Yorker Stadtteil Brooklyn, in dem künftig «in Teil der Obdachlosen der Stadt untergebracht werden soll. Damit werde versucht, das Problem der Obdachlosen weniger sichtbar werden zu lassen ...

  • Jordanien erschließt die Schätze seiner Erde

    Jordanien ist dtr einzig« Anrainer der Arabischen Halbinsel, der faktisch über kein Erdöl verlügt. Um so gewaltiger sind die Vorkommen an Phosphatgestein und Pottasche. Diese Bodenschätze werden neuerdings intensiv erschlossen. Der Industriekomplex bei Aqaba stellt daraus hochwertige Düngemittel her ...

Seite 7
  • Dritte Olympiamedaille Ruuds nach 16 Jahren

    Der Sieger von 1936 wurde 1943 ins KZ Greene gesperrt

    Von Klaus Ullrich Als ich vor Jahren den Norweger Birger Ruud nach dem für ihn eindrucksvollsten Skispringen seines Lebens befragte, nannte er den Neujahrssprunglauf 1946: „Es war in meiner Heimatstadt Kongsberg. Die gesamte Elite unseres Landes war versammelt, und wir feierten auf unsere Weise die Befreiung unseres Landes vom Faschismus ...

  • Weg zu Gold über zwei kombinierte Dreifache

    Wie sich Exweltmeisterin Debi Thomas für Calgary rüstet

    von Jürgen Fischer i Natürlich wußten alle europäischen Spitzenläuferinnen und ihre Trainer, daß Debi Thomas bei den USA-Meisterschaften vor zehn Tagen in Denver in der Frauenkonkurrenz alle drei Teildisziplinen gewonnen und damit den im Vorjahr an Jill Trenary verlorenen Titel zurückerobert hat. Aber ...

  • Hoch Probleme zum Spielende

    Nach dem Männerturnier im Handball in der letzten Woche in Schweden ist für unsere Mannschaft zu konstatieren: Sie ist auf dem richtigen Weg, aber bis zu den Olympischen Spielen bleibt noch viel zu tun. Denn die guten Ansätze, die die DDR-Handballer in einigen Spielen einschließlich des Finales zeigten, könnte man Hoffnungsmonjente für die Zukunft nennen ...

  • Moitmen

    Im Alter von 77 Jahren ist das sowjetische Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Konstantin Andrianow verstorben, teilte am Dienstag der Informationsdienst des IOC in Lausanne mit. Eishockeymeister SC Dynamo Berlin gewann am Dienstag das dritte Spiel der Pokalserie bei Dynamo Weißwasser mit 6:4 (3:1, 2:2, 1:1) ...

  • Europacup-Auslosung

    Starke Konkurrenz erhielten die drei DDR-Klubs im Viertelfinale des Handball-Europapokals der Frauen am Dienstag bei der Auslosung in Basel. Der ASK Frankfurt trifft im Wettbewerb der Landesmeister auf den oftmaligen UdSSR-Titelträger und Pokalverteidiger Spartak Kiew. Der SC Leipzig hat sich bei den Pokalsiegern mit Vasas Budapest auseinanderzusetzen ...

  • SC Traktor Schwenn in der Europacupfinalrunde

    Trotz einer 2:3 (-11, -9, 10, 4, —7)-Niederlage gegen den BRD- Vizemeister CJD Feuerbach erreichten die Volleyballerinnen des SC Traktor Schwerin am Dienstagabend in Stuttgart die Finalrunde im Europapokal der Pokalsiegerinnen, die mit den besten vier Mannschaften vom 12. bis 14. Februar in der BRD stattfinden wird ...

  • SINFONIEKONZERT

    Sinfonieorchester der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin Dirigenten: Hans-Peter Baum, Peter Aderhold Solist: Thomas' Selditz, Viola Wolfgang Bretschneider Musik für Orchester I (UA) Peter Aderhold Kammersinfonie (UA) Ernst Hermann Meyer Poem für Viola und Orchester Thomas Müller „picture" for ...

  • STUDIOKONZERT

    des Bezirksverbandes Cottbus Bergith Sprenger, Sopran Marie-Luise Heinritz, Alt Frank Petzold, Klavier Peter Hubert, Flöte Ekkehard Glocke, Oboe Anton Horvath, Fagott Gerhard Gläser, Schlagzeug Katharina Hanstedt, Harfe Manfred Michel, Klarinette Ulf Däunert, Violine Reimund Dewerny, Viola Mario Schönfeld, Violoncello Leitung: Dietrich Sprenger Werke von Reinhard Kalleske, Hans-Wilhelm Hösl, Harald Lorscheider, Benno Nikolaides, Jan Paul Nagel, Frank Petzold, Bemd Weinreich 15 ...

  • ELEKTROAKUSTISCHE MUSIK

    Gesamtleitung: Lothar Voigtländer Klangregie: Eckard Rödger Choreographie: Birgit Scherzer Friedrich Schenker, Posaune Johannes Bauer, Posaune ( Christoph Posselt, Pantomime Tanz (noch nicht nominiert) Werke von Paul-Heinz Dittrich, Reinhard Lakomy, Harald Lorscheider, Herbert A. Mitschke, Lothar Voigtländer, Helmut Zapf 20 ...

  • KOMPONISTENPORTRAT PAUL KURZBACH

    Egbert Junghanns, Bariton Horst-Rüdiger Zakowsky, Violoncello Heinz Meißner, Klavier Konzertmeisterquartett der Robert-Schumann- Philharmonie Karl-Marx-Stadt Singakademie Karl-Marx-Stadt Leitung: Franzpeter Müller-Sybel 15.30 Uhr Theater im Palast Dirigent: Gerd Puls Solistin: Sneshinka Awramowa, Alt Michael Baumgartl Ritual mit einem Adagio für Orchester Udo Zimmermann Songerie pour orchestre de Chambre - dem Andenken an Karl Böhm - Fritz Geißler Sinfonie Nr ...

  • Alle Titelverteidiger sind in Berlin am Start

    Die DDR-Titelkämpfe am Freitag und die internationalen Wettbewerbe der Sportschützen mit Druckluftwaffeh am Sonnabend in der Berliner Anton-Saefkow- Sporthalle versprechen hohe Ringzahlen und spannende Auseinandersetzungen. Am Start sind alle Vorjahrsmeister von Gera und insgesamt sieben Weltmeister der vergangenen Jahre ...

  • FESTLICHES MILITÄRKONZERT

    Dirigent: Oberst der VP Helmut Sommer Solisten: Gerd Albrecht Kleinfeld, Oboe Rainer Luft, Fagott Hartmut Behrsing, Posaune Anwärter der VP Wieland Bruch, Klavier Hans-Joachim Scheitzbach, Violoncello Werke von Heinz Arenz, Gerhard Baumann, Klaus-Peter Bruchmann, Jean Kurt Forest, Siegmund Goldhammer, ...

  • CHORKONZERT

    FDJ-Chor der EOS „Ernst Thälmann" Neuruppin Leitung: Hans-Peter Schurz Elisabeth Lawinzak, Klavier Hallenser Madrigalisten Leitung: Andreas Göpfert Werke von Siegfried Bimberg, Gerd Domhardt, Hanns Eisler, Günther Erdmann, Horst Grunz, Jürgen Golle, Horst Irrgang, Karl-Heinz Jäger, Siegfried Köhler, ...

  • SINFONIEKONZERT

    Staatskapelle Berlin Dirigent: Herbert Kegel Solisten: Sebastian Weigle, Hörn Armin Thalheim, Orgel Hanns Eisler Kleine Sinfonie op. 29 Reiner Bredemeyer Horn-Konzert (UA) Georg Katzer Empfindsame Musik für 58 Streicher > : und drei Schlagzeuger Lothar Voigtländer Structum III für Orgel Helmut Zapf Concertino für Orchester (UA) 22 ...

  • \DUaktumllm MD-Tabmlh \

    19 von 52 Streckensiegen

    Seit der ersten Eisschnellauf- Europameisterschaft im Mehrkampf der Frauen 1970 wurden 52mal Einzelstreckensiegerinnen ermittelt. Von den .19 DDR-Erfolgen erkämpfte die Dresdnerirf Andrea Ehrig allein 13. Nachfolgend die erfolgreichsten Starterinnen mit der Anzahl ihrer Siege und Plazierungen auf den vier Einzelstrecken des Mehrkampfes ...

  • SINFONIEKONZERT

    Orchester der Komischen Oper Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Berlin ■ Rundfunkchor Berlin Dirigent: Herbert Kegel Solisten: Dagmar Schellenberger, Sopran Christiane Röhr, Alt Andreas Conrad, Tenor Bernd Grabowski, Baß Paul Dessau Deutsches Miserere für Chor, Soli und Orchester Text: Bertolt ...

  • KAMMERKONZERT

    ...

  • SINFONIEKONZERT

    Händelfestspielorchester Halle Dirigent: Christian Kluttig Solisten: Horst-Rüdiger Zakowsky, Violoncello Matthias Sannemüller, Viola Karl Ottomar Treibmann 2. Sinfonie Manfred Weiss Konzert für Violoncello und Orchester Gerd Domhardt Konzert für Viola und Orchester 22.00 Uhr Filmtheater Kosmos

  • Donnerstag, 25. Februar 1988

    15.00 Uhr Apollo-Saal der Deutschen Staatsoper Berlin Auskünfte erteilt das Veranstaltungsbüro beim Verband der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR, Telefon 2 29 81 70 " Empfangsbüro der DDR-Musiktage ab 19.2.1988 im Hotel Berolina Telefon: 2 12 30 20 Änderungen vorbehalten!

  • KAMMERKONZERT

    Gruppe Neue Musik „Hanns Eisler" Leipzig Dirigenten: ' Hans J. Wenzel, Christian Münch Werke von Paul-Heinz Dittrich, Bernd Franke, Georg Katzer, Christian Münch, Hansjürgen Schmidt, "Hans J. Wenzel, Ruth Zechlin 20.00 Uhr Schauspielhaus Berlin Großer Konzertsaal

  • SINFONIEKONZERT

    Berliner Sinfonie-Orchester Dirigent: Hans-Peter Frank Max Buttig 3. Sinfonie op. 34 _, Günter Neubert Partita für zwei Bläserchöre und Orchester (Unter Verwendung eines Chorsatzes von C. Ph. E. Bach) Siegfried Matthus Die Windsbraut Konzert für Orchester

  • STUDIOKONZERT

    „Ein Fenentag im Zaubergarten'' oder „Sonntag bei Fritzchen und Helga" KinderstUcke von Dresdner Komponisten Bettina Otto, Klavier Wolfgang Paul, Klarinette Karl Jungnickel, Schlagzeug Lars Jung, Sprecher 15.30 Uhr Schauspielhaus Berlin Kammermusiksaal

  • SINFONIEKONZERT

    Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig Dirigent: Max Pommer Solist: Konrad Other, Violine Siegfried Thiele Drei Orchestermotetten nach Guillaume de Machaut Johann Cilenäek Konzertstück für Violine und Orchester Christfried Schmidt Orchestermusik I (UA)

  • KAMMERKONZERT

    Gerhard Erber, Klavier Christoph Keller (Schweiz), Klavier Werner Tast, Flöte Manfred Michel, Klarinette Ulf Däunert, Violine Hans-Joachim Scheitzbach, Violoncello Das Klavierwerk Hanns Eislers (2. Teil) 18.00 Uhr und 22.00 Uhr Theater im Palast

  • KAMMERKONZERT

    Gerhard Erber, Klavier Christoph Keller (Schweiz), Klavier Hartmut Preuß, Violine Das Klavierwerk Hanns Eislers (1. Teil) 20.00 Uhr Schauspielhaus Berlin Großer Konzertsaal

  • Aus dem Repertoire Berliner Theater: Sonnabend, 20. 2. 1988

    19.00 Uhr Maxim Gorki Theater „Ay, Don Perlimplin" Opera groteske von Ralf Hoyer nach Federico Garcia Lorca für Schauspieler, Instrumente und Tonband

  • KINDERMUSICAL

    Gastspiel des Volkstheaters Halberstadt „Gesang der Grille" Musikalische Fabel nach La Fontaine in drei Bildern von Gerda Malig Musik: Arndt Bause

Seite 8
  • Als Automobile aus Köpenick kamen

    Ins 88er Programm des Heimatgeschichtlichen Kabinetts am Elcknerplatz 8 geschaut

    Der letzte der über 20 Abendvorträge des vergangenen Jahres im Heimatgeschichtlichen Kabinett am Elcknerplatz 8 ließ bereits in seinem Titel aufhorchen: Autos aus Köpenick. Obwohl von vornherein klar, daß dies schon lang, lang her gewesen sein muß und eng mit jener Zeit verknüpft, da die Entwicklung ...

  • Pralle Wissensbörse in einem Turmzimmer

    Nächster Klubtreff der jungen Forscher: 11. Februar

    Seit April 1986 treffen sich FDJler, von Beruf Ingenieur, Konstrukteur, Technologe und Elektroniker, aus Betrieben in Prenzlauer Berg im Klub der Jugendforscherkollektive. Wir unterhielten uns mit seinem Leiter Jochen Brennenstuhl, Entwicklungsingenieur im VEB Steremat „Hermann Schlimme". Alle drei Monate lädt der Klub der Jugendforscherkollektive Prenzlauer Berg ins Turmzimmer im Kulturhaus des Ernst-Thälmann-Parks ein ...

  • Kinocafe Kontakt, Jazz und Konzerte im Galeriegarten

    Kreiskulturhaus Pankow mit vielfältigen Angeboten .

    Zu den Novitäten des Pankower Kreiskulturhauses „Erich Weinert" in der Johannes-R.-Becher- Straße 43 a gehört in diesem Jahr das. Kinocafe Kontakt, das neben der Vorführung von Spielfilmen auch zu Gesprächsrunden mit Regisseuren und Darstellern einlädt. Darüber wurde am Dienstag in einem Pressegespräch informiert ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 20. bis 26. Januar folgende Filme (R. = Regie): 20. 1.-15 Uhr: Winnetou und das Halbblut Apanatschi (Berlin [West], R.: Harald Philipp), 17.30 Uhr: Stille und Schrei (Ungarische VR, R ...

  • Hintergrund einer Frage

    Fast täglich kommt mein Sohn, Schüler einer zweiten Klasse, mit allerlei Fragen aus der Schule. Zum Beispiel: .Wo steht die nächste Eiche, ich brauche ein Blatt." Oder: »Schreibt man Eisenban so?" Neulich aber hatte sein Blick etwas überlegenes, als er mich fragte: .Wer ist Francesco Orlando Magumbe?" Er weidete sich erst an meiner Denkpause, bevor er mich aufklärte: ...

  • Osthafenmühle beliefert PGH und über 200 private Bäcker

    Abgeordnete besuchten das Kombinat Getreidewirtschaft

    Im Kombinat Getreidewirtschaft Berlin werden täglich 480 Tonnen Weizen und Roggen vermählen. Rund 60 Prozent der Produktion erhält als Hauptabnehmer das Backwarenkombinat. Darüber hinaus beziehen Produktionsgenossenschaften und mehr als 200 private Bäcker Erzeugnisse aus der Osthafanmühle. Über neue ...

  • Die kurze Nachricht

    BÄCKEREI. Frische Brötchen und anderes Backwerk gibt es wieder "in der Bäckerei Pflugstraße 3 in Mitte. Bis zu 8000 Brötchen können dort pro Tag gebacken werden. / BIERSTUBE. Premieren-Zapf hatte zu Wochenbeginn die Biergaststätte „Zum alten Schönhauser". Die neue Restauration an der Ecke Alte Schönhauser Straße/ Weinmeisterstraße lädt täglich von 11 bis 22 Uhr zu Bier, Kaffee und Imbiß ein ...

  • Folgenschwerer Verkehrsunfall

    Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 20.20 Uhr in der Köpenikker Landstraße. Auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn lief ein 51jähriger Fußgänger1 in die Fahrlinie eines PKW. Er wurde so schwer verletzt, daß er noch an der Unfallstelle verstarb. Vom 1. bis 18. Januar ereigneten sich in Berlin 227 Verkehrs-, Unfälle, bei denen acht Personen starben und 138 verletzt wurden ...

  • Ausstellung zum Wohnungsbau Ungarns

    Neue ökonomische und technische Lösungen aus dem Wohnungsbau in Ungarn sind seit Dienstag auf einer Exposition der Ständigen Bauausstellung in der Wallstraße zu sehen. Bei der Eröffnung der Schau, die bis zum 29. Januar zu sehen ist und Exponate von 23 Firmen vorstellt, würdigte Tamas Koos vom ungarischen Ministerium für Bauwesen und Stadtentwicklung die Zusammenarbeit zwischen der Bauinformation der Bauakademie der DDR und dem ungarischen Informationszentrum für Bauwesen ...

  • Wahlkreisaktive berieten in Lichtenberg

    Sieben Lichtenberger Wahlkreisaktive berieten am Dienstag über ihre Möglichkeiten, im vertrauensvollen Zusammenwirken mit Bürgern, Abgeordneten, dem Rat des Stadtbezirks sowie Betriaben und Einrichtungen noch effektiver zur Lösung der volkswirtschaftlichen und kommunalpolitischen Aufgaben 1988 im Territorium beizutragen, Sie gaben damit den Auftakt zu Beratungen dieser insgesamt 159 gesellschaftlichen Gremien in allen Stadtbezirken ...

  • ,Kammerherr und König' inderAulogrammsfunde

    In einer Autogrammstunde im Antiquariat Weinmeisterstraße 9 b stellt am heutigen Mittwoch von 17 bis 18 Uhr Hans-Peter Jaek sein im Buchverlag Der Morgen erscheinendes Buch „Kammerherr und „Könige vor^ Jm-OHintergrund der, s^öngeisjige^ Idylle, von Berlin und'Sanssouci beschreibt der' Autor die „Philosophenfreundschaft" von König Friedrich II ...

  • E-Lokomotive brannte

    Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet am Dienstagmorgen kurz nach vier Uhr die E-Lokomotive 2110 33 des D 711 Binz- Berlin—Leipzig zwischen den Bahnhöfen Adlershof und Grünau in Brand. Das Feuer wurde vom Lokführer gelöscht. Nach Bereitstellung eines Ersatztriebfahrzeuges konnte der Zug um 5.36 Uhr seine Fahrt fortsetzen ...

  • Wann gibt es den nächsten Treff?

    Das Gespräch führte Birgit Adebahr

Seite
Fortsetzung Auf Seite Verstärkter Einsatz von Robotern und Computern SED und IKP werden ihre Beziehungen weiter vertiefen FDJ-Brigaden leisten solidarische Hüte für Entwicklungsländer Ortega gab Aufhebung des Ausnahmezustandes bekannt Putschistenführer in Argentinien verhaftet Schweres Eisenbahnunglück in der Nähe von Forst Zinna UdSSR schlägt Übereinkunft zur Einhaltung des ABM-Vertrages vor Griechenland erwartet weitere Abrüstungsimpulse Araber traten in Massenstreik Beileid der DDR zu Flugzeugunglück in der YR China Belgischer Bildband entstand mit DDR-Hilfe Duarte-Regime lehnt Dialog mit Patrioten ab Genossenschafter des Konsum wählen Mute berichtet] Kola-Tiefenbohrung soll 14 Kilometer erreichen Reste von Ur-Fischen in den Anden entdeckt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen