23. Apr.

Ausgabe vom 06.01.1988

Seite 1
  • Wettbewerbsvorhaben auf Kurs der Hauptaufgabe

    Minister in Betrieben / Zittauer Weberinnen: Tägliches Plus zum Plan - Unser Arbeitsplatz ist unser Kampfplatz für den Frieden Von unseren Bezirkskorrespondenten

    Zittau. Etwa 1,3 Millionen Quadratmeter textile Flachen produzierten die 14 000 Werktätigen in den 60 Werken und Produktionsstätten des VEB Oberlausitzer Textilbetriebe an den beiden ersten Arbeitstagen des neuen Jahres. Damit sind die täglichen Planvorgaben erfüllt. Weberinnen im Zittauer Frida-Hockauf-Werk ...

  • Oberkommundierender der GSSD im Ministerrat

    Willi Stoph erläuterte neue DDR-Friedensinitiativen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Dienstag den Oberkommandierenden der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Armeegeneral Boris Snetkow. Während der 'in einer Atmosphäre herzlicher Freundschlaft verlaufenen Zusammenkunft beglückwünschte Willi Stoph Armeegeneral Snetkow zu seiner Berufung in die neue Funktion ...

  • DKP: Konstruktiv auf die Vorschläge Erich Honeckers antworten!

    Düsseldorf (ADN). Die Deutsche Kommunistische Partei hat die Vorschläge begrüßt, die Erich Honecker in seinem Schreiben an Bundeskanzler Helmut Kohl unterbreitete. In einer am Dienstag in Düsseldorf verbreiteten Stellungnahme des Präsidiums des DKP-Parteivorstands heißt es, Erich Honecker habe Vorschläge ...

  • Brief Erich Honeckers ist Ausdruck gemeinsamen Interesses un Abrüstung

    Größere Chancen zu mehr Sicherheit in Ost und West nutzen

    Bonn (ADN). Als Ausdruck gemeinsamen Interesses an weiterer Abrüstung in Mitteleuropa hat SFD-Präsidiumsinitiglied Egon Bahr den Brief Erich Honeckers an Bundeskanzler Kohl gewertet. Im SPD-Pressedienst 'betonte der Abrüstungsexperte: „Man kann heute davon ausgehen, daß es nach dem Mittelstreckenaibkommen in Mitteleuropa gemeinsame Positionen gibt ...

  • Palästinenser starben im Kugelhagel Israels

    Soldaten feuerten in Demonstration gegen Politik Tel Avivs

    Nablus (ADN). Der Terror der israelischen Okkupationstruppen gegen die arabische Bevölkerung in den besetzten Gebieten forderte am Dienstag weitere Todesopfer. Nach Angaben von UNO- Mitarbeitern in Gaza haben israelische Soldaten blindwütig in eine Menge protestierender Araber in der Ortschaft Khan Younis gefeuert ...

  • CDU/CSU-Bundestagsfraktion Erich Honeckers Abrüstungsvorschläge

    Dregger: Kurzstreckensysteme sollten einbezogen werden

    Bonn (ADN). Der CDU/CSU- Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alfred Dregger, hat die Vorschläge Erich Honeckers zu den atomaren Kurzstreckenraketen begrüßt. Seine Fraktion unterstütze die Forderung, die landgestützten atomaren Kurzstreckensysteme mit Reichweiten unter 500 Kilometer in den Abrüstungsprozeß einzubeziehen, heißt es in einer am Dienstag in Bonn verbreiteten Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden ...

  • Begegnung im Ministerium für Verteidigung

    Berlin (ADN). Armeegeneral Heinz Keßler, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, empfing am Dienstag eine Delegation der Politischen Hauptverwaltung der Bulgarischen Volksarmee, die von ihrem Chef, Generaloberst Mitko Mitkow, geleitet wird. Im Mittelpunkt des freundschaftlichen ...

  • Glückwünsche der SED an die KP Argentiniens

    Werte Genossen! Anläßlich des 70. Jahrestages der Gründung der Kommunistischen Partei Argentiniens übermittelt das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Euch und allen Mitgliedern Eurer Partei herzliche, brüderliche Grüße und Glückwünsche. Die Gründung der ersten kommunistischen ...

  • Wohnungsbau in der BRD rutschte weiter in den Keller

    1987 betrug Rückgang 13 Prozent

    Bonn (ADN). Der Wohnungsbau in der BRD ist nach Presseberichten vom Dienstag im vergangenen Jahr „noch weiter in den Keller" gerutscht. Wie es heißt, wurden in den ersten zehn Monaten 1987 etwa 13 Prozent weniger Wohnungen errichtet als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Aussichten für das laufende Jahr seien nicht rosig, die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen liege um gut 15 Prozent unter dem Vorjahreswert ...

  • Apartheid - Hauptthema im UNO-Sicherheitsrat

    New York (ADN). Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hielt im vergangenen Jahr 49 Sitzungen ab, geht aus einer in New York veröffentlichten Mitteilung hervor. In 26 dieser Sitzungen mußte sich der Rat mit der Politik des südafrikanischen Rassistenregimes auseinandersetzen. Beratungsthemen waren dabei die Situation in Südafrika selbst, die anhaltende Okkupation Namibias und die südafrikanische Invasion in Angola ...

  • Weitere südäthiopische Dörfer erhalten Strom

    Addis Abeba (AIDN). Weitere 15 Dörfer im Süden Äthiopiens werden seit kurzem mit Strom versorgt. Vier Dieselgeneratoren speisen Elektroenergie in ein regionales Netz, das in den vergangenen Monaten geschaffen worden war. Für mehr als 2000 Menschen in der Region bedeutet das eine erhebliche Verbesserung der Lebensbedingungen ...

  • Präsident Mitterrand zum bevorstehenden Besuch Erich Honeckers

    Paris (ADN). „Ich sehe dem Besuch des Staatschefs der DDR in Frankreich mit Vergnügen und Sympathie entgegen", erklärte der französische Präsident Francois Mitterrand am Dienstag in Paris zum bevorstehenden Besuch Erich Honeckers. Beim traditionellen Neujahrsempfang für die Presse im Elysee-Palast sagte er, die DDR sei ein aktiver, starker und letztlich ziemlich benachbarter Staat ...

  • Wettersatelliten-System in China fertiggestellt

    Pekinr (ADN). Ein Netz von Bodenstationen für den Empfang und die Verarbeitung von Wettersatellitendaten ist in. China fertiggestellt worden. Zu dem System, mit dessen Bau 1980 begonnen worden war, gehören ein Zentrum in Peking sowie drei Bodenstationen in der Hauptstadt sowie in Guangzhou (Kanton) im Süden und in Urumqi im Nordwesten des Landes ...

  • Todesopfer durch Kälte in den USA und Indien

    Washington (ADN). Ein Kälteeiribruch in den USA hat seit dem Wochenende mindestens vier Menschenlieben gefordert. In mehreren Bundesstaaten des mittleren Westens fielen die Temperaturen auf minus 30 Grad. Bis Dienstag erreichte die Kältewelle auch den im Süden der USA gelegenen Bundesstaat Texas sowie die Ostküste ...

  • Wilhelm-Pieck- Stipendium wurde verliehen

    Festakt an Rostocker Alma mater

    Rostock (ADN). Für vorbildliche Leistungen im Studium und in der gesellschaftlichen Arbeit hat der Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR das Wilhelm-Pieck-Stipendium 1988 verliehen. Auf einer Festveranstaltung an der Rostocker Wilhelm-Pieck-Universität nahmen am Dienstag 227 DDR-Studenten, die an wissenschaftlichen Bildungsstätten der Republik und anderer sozialistischer Länder immatrikuliert sind, diese hohe Auszeichnung entgegen ...

  • CSSR und USA: Durchführung von Inspektionen vereinburt Schritt dient Realisierung des Washingtoner Vertrages

    Prat (ADN). Im Zusammenhang mit dem sowjetisch-amerikanischen Vertrag über die Liquidierung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite haben die CSSR und die USA die Durchführung von Inspektionen auf tschechoslowakischem Territorium vereinbart, meldete CTK. Auf der Grundlage dieser Vereinbarung, die gleichzeitig mit dem sowjetisch-amerikanischen Vertrag in Kraft tritt, wird Inspektoren der USA ermöglicht, entsprechende Objekte in der Tschechoslowakei zu kontrollieren ...

  • Japan: Nakasone für Institut zur Friedensforschung

    Gründung wird vorbereitet

    Tokio (ADN). Ein Institut für strategische Friedensforschung will der ehemalige Premierminister Japans, Yasuhiro Nakasone, in Tokio gründen. Es soll im April dieses Jahres seine Arbeit aufnehmen. Auch der jetzige Premierminister Noboru Takesbita hat sich nachdrücklich für die Schaffung einer solchen Einrichtung ausgesprochen ...

  • Österreich wirkt für Nahostkonferenz

    Wien als Tagungsort angeboten

    Abu Dhabi (ADN). Österreich hat erneut Wien als Tagungsort für eine internationale Nahostkonferenz unter Schirmherrschaft der UNO angeboten. Wie Innenminister Karl Blecha am Mentag auf einer Pressekonferenz in At>u Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, erklärte, unterstützt Österreich die gleichberechtigte Teilnahme der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) an dieser Konferenz ...

  • Fährunglück in Bangladesh

    Dhaka. Nach dem Zusammenstoß mit einem Frachter sank auf einem Fluß bei Aricha, nahe der Hauptstadt Bangladeshs, eine Fähre mit 200 Menschen an Bord, von denen etwa 100 noch vermißt werden.

  • Karibikmanöver der USA

    Washington. Die USA-Marine wird während der Präsidentenwahlen Mitte Januar in Haiti ein großes. Seekriegsmanöver in der Karibik durchführen.

Seite 2
  • Eine neue Initiative für Abrüstung und Frieden

    In unserer gestrigen Ausgabe veröffentlichten wir den Brief, den der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, an den Bundeskanzler der BRD, Helmut Kohl,, geschrieben hat und der bereits am 16. Dezember im Bundeskanzleramt übergeben wurde. Der Brief steht ganz' in der Kontinuität unserer aktiven Politik des Dialogs zu, den Grundfragen unserer Zeit, zum Beitrag beider deutscher Staaten für wirksame Rüstungsbegrenzung und Abrüstung ...

  • Sturmböen und Gewitter mit starken Niederschlägen überquerten die DDR

    Zeitweise Störungen im Energieversorgungsnetz /Ortlich Verkehrsbehinderungen Anstrengungen der Kohlekumpel / Bis zu 45 Liter Niederschlag pro Quadratmeter

    Berlin (ADN). Sturm- und Gewitterböen überquerten in der vergangenen Nacht und in den vergangenen Tagen die DDR. Sie führten zu Windspitzen von 65 bis 85 Kilometer je Stunde Im Hallenser und Thüringer Raum sowie von über 150 Kilometer je Stunde im Oberharz. Gleichzeitig fielen bis zu 45 Liter Niederschlag pro Quadratmeter ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Kurt Meißner Die herzlichsten Glückwünsche zum 65. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Kurt Meißner in Berlin. In der Grußadresse heißt es: „Ob als Bürgermeister, Sekretär einer Kreisleitung unserer Partei oder als Landrat und später als Vorsitzender von Räten der Kreise im Bezirk Halle, stets hast Du Dich als bewährter Kommunist für die Interessen der Arbeiterklasse und aller Werktätigen eingesetzt ...

  • Der Befehl aus Pretoria

    So, wie die Apartheidrassisten das Jahr 1987 begannen, so hoben sie es beendet - mit Terror und Mord an unschuldigen Menschen. In Mocambique, rund 35 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Maputo, fuhr am Silvestertag ein Personenzug mit rund 1500 Reisenden — zumeist Arbeiter, die mit ihren Familien das Neujahrsfest in Maputo feiern wollten — auf eine von RNM-Banditen gelegte Mine ...

  • Gemeinsam für Bürger wohl

    In Jena geht eine Interessengemeinschaft zur territorialen Rationalisierung, zur Förderung der Leistungsentwicklung und Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Bürger der Stadt ins dritte Jahr ihres Wirkens. Ihr gehören Abgeordnete und Spezialisten aus rund 60 Betrieben, und Einrichtungen an, darunter das Kombinat VEB Carl Zeiss Jena, die Friedrich-Schiller- Universität, der VEB Jenapharm, Baubetriebe, Kraftverkehr, Akademieinstitute und PGH ...

  • ZK der SED beglückwünscht Genossen Günter Görlich

    Grußadresse zum 60. Geburtstag

    Lieber* Genosse Günter Görlich! Das Zentralkomitee der Sozialistischen anheitspartefi Deutschlands und der Staatsrat der Deutschen «Demokratischen Republik gratulieren Dir herzlich zu Deinem 60. Geburtstag. Diese Glückwünsche gelten einem aufrechten Kommunisten, der sich durch Einsatzbereitschaft, Prinzipienfestigkeit und hohes Verantwortungsbewußtsein auszeichnet ...

  • Gespräch mit Kirchenvertreter

    Christen unterstützen Abrüstungsvertrag UdSSR—USA

    Leipzig (ADN). Der Vorsitzende des Rates des Bezirkes Leipzig, Rolf Opitz, und der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Dr. Johannes Hempel, trafen sich am Dienstag zu einem Gespräch, bei dem der Ratsvorsitzende die Schwerpunkte der volkswirtschaftlichen Entwicklung des Bezirkes im Jahr 1988 erläuterte ...

  • Gewerkschafter berieten Beitrag zum Ertragsiuwachs

    Mehr Mittel für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen

    Berlin (ADN). Mit einer pflanzlichen Bruttoproduktion von 49,2 Getreideeinheiten je Hektar hat sich die Landwirtschaft für 1988 erneut ein hohes Ziel gesetzt. Über den Wettbewerb der Arbeiter in VEG und anderen volkseigenen Betrieben des Volkswirtschaftszweiges zur Erfüllung der Aufgaben vom ersten Tag ...

  • Enge Kooperation mit Hochschulen Frankreichs

    Leipzig (ADN). Enge Beziehungen zu höheren Bildungsstätten Frankreichs pflegt die Karl- Marx-Universität Leipzig. So ist sie durch Verträge mit der Universität Lyon I (Claude-Bernard), mit der Universität Lyon II (Lumiere) und mit dem Institut National des Sciences Appliquees de Lyon (INSA) verbunden ...

  • Agrarforscher kooperieren mit Bezirk Cottbus

    Experimente auf leichten Böden

    Berlin (ADN). Eine Vereinbarung über die beschleunigte Anwendung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts hat die Akademie der Landwirtschaftswissenschaften am Dienstag mit dem Rat des Bezirkes Cottbus abgeschlossen. Präsident Prof. Dr. Dieter Spaar und die Vorsitzende des Rates, Irma Uschkamp, setzten ihre Unterschrift unter ein entsprechendes Dokument Damit bestehen derartige Abkommen nun mit allen Bezirken der Republik ...

  • Erfahrungsaustausch über Bodenbearbeitung

    Halle (ADN). Die Bauern des Bezirkes Halle haben im vergangenen Jahr mit durchschnittlich 55,5 Dezitonnen Getreide und 305 Dezitonnen Kartoffeln je Hektar die beste Ernte im Leistungsvergleich der Bezirke erreicht. Über den Einfluß der sorgfältigen Bodenbearbeitung auf hohe und stabile Erträge bei allen Kulturen berieten am Dienstag in Teutschenthal 500 Traktoristen und Landwirte gemeinsam mit Agrarwissenschaftlern ...

  • Neuer Robotron-Rechner an TU Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). An die Technische Universität Karl- Marx-Stadt wurde zu Jahresbeginn ein 16-Bit-Personalcomputer der neuen Rechnergeneration „EC 1834" vom Robotron Buchungsmaschinenwerk Karl- Marx-Stadt übergeben. Betriebsdirektor Dieter Gertler sagte bei der Übergabe, die TU Karl- Marx-Stadt ...

  • Gluckwünsche der SED an die KP Argentiniens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Kampfbündnis der deutschen und argentinischen Kommunisten in der Zusammenarbeit zwischen SED und KPA seine Fortsetzung findet. Die Übereinstimmung unserer Parteien in den Grundfragen unserer Zeit, unser aktives Wirken für die Erhaltung des Weltfriedens und für sozialen Fortschritt bilden die Gewähr für ein fruchtbares, kameradschaftliches Zusammenwirken ...

  • Vortragsreihe für junge Vikare aus der BRD

    Berlin (ADN). Ein zehntägiges Vortragsprogramm für 20 junge Vikare des Theologischen Seminars Hessen-Nassau (BRD) begann am Dienstag an der Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" Berlin. Im Mittelpunkt der Vorlesungen und Seminare stehen Positionen von Entwicklungsländern in den internationalen Wirtschaftsbeziehungen ...

  • Solidaritätssendung in Mocambique übergeben

    Maputo (ADN). Eine Solidaritätssendung aus der DDR Lm Wert von 900 000 Mark ist am Dienstag Im Hafen von Maputo der Volksrepublik Mogambique übergeben worden. Sie besteht unter anderem aus Hilfegütern, die im Rahmen eines Soforthilfeprogramms dem südostafrikanischen Land zur Verfügung gestellt wurden ...

  • Freiwillige Feuerwehren mit guten Leistungen

    Leipzig (ADN). Nahezu 25 000 Bürger wirken im Bezirk Leipzig zwischen Dübener Heide und Kohrener Land in 445 örtlichen freiwilligen Feuerwehren. Dabei stehen 4500 Frauen „ihren Mann". Bisher erfüllten im sächsischen Industriebezirk 156 Kollektive die anspruchsvollen Bedingungen für die Verleihung des Titels „Vorbildliche örtliche freiwillige Feuerwehr" ...

  • Neuesdeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, Otto Lude, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Brand in D-Zug-Wagen

    Potsdam (ADN). Nahe dem Bahnhof Oranienburg brach am Dienstagmittag in einem Mitropa- Wagen, der sich am Ende des D 923 Rostock-4)resden befand, aus noch nicht geklärter Ursache ein Brand aus. Der Wagen wurde abgekoppelt und das Feuer in 'kurzer Zeit gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der D-Zug setzte seine Fahrt nach kurzem Aufenthalt fort ...

Seite 3
  • IX.

    zentralgeleiteten Kombinatsbetrieben der Industrie und des Bauwesens gehören 557 897 Mitglieder und Kandidaten der Partei an. Sie nahmen ausgehend von ihrer Verantwortung für die Verwirklichung der ökonomischen Strategie 21 702 Kandidaten in die Partei auf. Bezogen auf die Gesamtaufnahmen des Jahres entspricht das einem Anteil von 37,4 Prozent, der gegenüber dem Vorjahr deutlich höher liegt ...

  • in.

    Insgesamt nahmen die Grundorganisationen 43 97ff Arbeiter, davon 40 264 Produktionsarbeiter, als Kandidaten in die Partei auf. Das sind anteilmäßig 75,7 bzw. 69,4 Prozent von den Kandidatenaufnahmen des Jahres. Die Anzahl der Arbeiter unter, den Mitgliedern und Kandidaten der Partei erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 2599 ...

  • sinnen und Genossen verdeutlicht auch die Zusammensetzung nach dem Parteialter.

    Ende 1987 vereint unsere Partei 721870 Genossinnen und Genossen, das sind 31,9 Prozent, die über 25 Jahre, und 412117 Genossinnen und Genossen, die bis zu 5 Jahren Mitglied sind, das entspricht 18,2 Prozent. Bezogen auf die einzelnen Jahre der Parteimitgliedschaft, bilden jene 95172 Genossinnen und Genossen die zahlenmäßig stärkste Gruppe, die im Gründungsjahr der SED Mitglied geworden sind ...

  • VIII.

    In den Grundorganisationen in der Industrie und im Bauwesen sind 683 803 Genossinnen und Genossen organisiert. Auch in diesen Wirtschaftsbereichen bewähren sich zur Koordinierung der Parteiarbeit in den Kombinaten die 329 dort bestehenden Räte der Parteisekretäre. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt, daß die Anzahl der Mitglieder und Kandidaten in der Industrie und im Bauwesen um 8720 zurückgegangen ist ...

  • x.

    Die Kreisleitungen und die Mehrheit der Grundorganisationen leisteten im Jahre 1987 eine intensive und verantwortungsbewußte Arbeit mit den Kandidaten der Partei. Die Aufnahme von 73 019 Kandidaten als Mitglieder der Partei stärkte die Kampfkraft vieler Grundorganisationen Bei der Vorbereitung auf die ...

  • der politischen und fachlichen Bildung der Mitglieder und Kandidaten

    der Partei. Stand Ende 1987 Stand Ende 1986 Von den Grundorganisationen wurden im Berichtszeitraum 4783 Kandidaten aus den Reihen der Intelligenz in die Partei aufgenommen. Eine Tätigkeit in der Industrie oder im Bauwesen üben davon 1717 Genossinnen und Genossen aus, von denen fast die Hälfte in produktionsvorbereitenden Bereichen wie Forschung/Entwicklung, Konstruktion und anderen arbeiten ...

  • VI.

    Die Anzahl der Genossenschaftsbauern, die unserer Partei angehören, hat sich gegenüber 1986 um 1002 erhöht, ihr Anteil unter den Mitgliedern und Kandidaten der Partei nahm um 0,1 Prozent zu. Diese Entwicklung wird vor allem durch die Aufnahme von 3107 Genossenschaftsbauern als Kandidaten in die Partei hervorgerufen ...

  • der Kreisleitungen im Februar 1987 weitere richtungweisende Impulse.

    Der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands gehören am Ende des Jahre 1987 Im Vergleich zum Jahre 1986 ergibt sich im wesentlichen die gleiche Verteilung auf die einzelnen Fachgebiete. Bemerkenswert ist jedoch, daß anteilmäßig mehr Facharbeiter auf dem Gebiet der Elektrotechnik/ Elektronik als Kandidaten in die Partei aufgenommen wurden ...

  • Die Reihen der SED qualitativ weiter gestärkt

    Das Politbüro des ZK der SED hat in seiner Sitzung vom 5. Januar 1988 einen Bericht über die Entwicklung der Mitgliederbewegung der SED im Jahre 1987 beraten und festgelegt, ihn zur allgemeinen Auswertung zu veröffentlichen. Wert wird gelegt nicht auf das quantitative, sondern auf das qualitative Wachstum der Partei ...

  • tativen Seiten der Stärkung der Partei kennzeichnend.

    Den erreichten Stand im Vergleich zum Vorjahr zeigt nachfolgende Übersicht: Zu den Fortschritten auf dem Gebiet der politischen Qualifikation trug bei, daß im Jahre 1987 insgesamt 70 221 Genossinnen und Genossen einen Parteischulbesuch abschlössen.

  • vn.

    Zu den positiven Ergebnissen der Mitgliederbewegung im Jahre 1987 gehört die Sicherung des Anteils der Angehörigen der Intelligenz unter den Mitgliedern und Kandidaten der Partei bei unverändert 22,3 Prozent.

  • I.

    Die Entwicklung der Mitgliederbewegung der SED vollzog sich im Jahre 1987 auf der Grundlage der Beschlüsse des XI. Parteitages. Sie erhielt durch die Beratung des Sekretariats des ZK mit den 1. Sekretären

  • 26-30

    31-40 41-50 51-60 61-65 '" über 65 282 947 254 278 494 387 435 305 436 756 151 269 273 389 bis 25

  • IV.

    Ein wesentliches Merkmal für die Entwicklung der inneren Struktur der Partei ist die weitere Erhöhung

    Anteil der Mitglieder und Kandidaten

Seite 4
  • Zeit der Bewährung, die weiterwirkte

    Vieles an Stoff und Hintergründen seiner Bücher fand und findet Günter Görlich in den Erfahrungen seiner eigenen Jugend. Geboren am 6. Januar 1928 in Breslau (WrocJaiw), mußte er noch 1944 als Flakhelfer und Volkssturmmann in den faschistischen Krieg. Entscheidend waren für den jungen Mann die Jahre in sowjetischer Kriegsgefangenschaft ...

  • Klassisches Werk mit recht deutlichen Akzenten

    Lessings „Nathan der Weise" am Volkstheater Rostock Von Ursula Me ves

    Auf der Vorbühne ein Berg Schuhe, abgetragene, neue, große, kleine — erinnernd an die „Kinderschuhe aus Lublin". In der Szenerie dann — stuckverzierte hohe weiße Wände, ein Zentralheizungskörper rechts — eine in einen Wehrmachtsmantel gehüllte, mit Mullbinden umwickelte Gestalt. 'Mal geistert diese durch die Szene, mal hockt sie verloren in der Ecke ...

  • Kleine Chronik eines Instituts

    Vor nunmehr über 100 Jahren wurde in Berlin die Physikalisch- Technische Reichsanstalt gegründet — eine Einrichtung, die sich damals rasch zu einem der führenden Forschungsinstitute Deutschlands entwickelte. Wissenschaftler unseres Landes würdigten in den letzten Wochen auf Veranstaltungen die Leistungen dieser Forschungsstätte, zu denen die Vereinheitlichung des elektrischen Meßwesens ebenso gelhört wie die Schaffung experimenteller Grundlagen für Max Plancks Quantenlhypothese ...

  • Ein turbulentes Rendezvous mit Außerirdischen

    Zur Serie „Spuk von draußen"

    Weder aus dem Märchenreich noch aus räuberischer Vergangenheit kamen die Unholde, die in der dritten „Spuk"-Serie von C. U. Wiesner (Szenarium) und Günter Meyer (Szenarium und Regie) ihr Unwesen trieben. Diesmal kam der „Spuk von draußen", drei Finsterlinge (Klaus Hecke, Peter Jahoda und Peter Pauli) von einem ...

  • Denken und Fühlen der Kinder ernst genommen

    Mir scheint, gerade deshalb enthielt sein vieldiskutiertes Buch „Die Chance des Mannes" so viel Sachkenntnis, was die Anforderungen an einen sozialistischen Leiter angeht. Und nicht zuletzt aus dem Wissen, was notwendig ist, vermochte er den Widerspruch zwischen bester Absicht und Ergebnis so brisant zu gestalten ...

  • Mit seinen Geschichten greift er hinein ins volle Menschenleben

    Der Schriftsteller Günter Görlich wird 60 Jahre alt Von Klaus-Dieter Schönewerk

    Eine kleine Geschichte, in einer vom Kiiniderfouchyerlag vorbereiteten Anthologie. Günter Görlich nannte sie „Kobert und Alexander". Er erzählt darin, Wie einem Jungen das Fahrrad auseinandertordcht vmld wie ein junger Arbeiter, nach spätem Feierabend, den Schaden behebt. Was soll an einem solch alltäglichen Vorfall schon erzählenswert sein? Günter ...

  • Neue Direktoren von Kulturstätten in Berlin und Rostock

    Berlin (ADN). Als neuer Direktor des Ägyptischen Museums und der Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin wurde Dr. sc. Karl-Heinz Priese im Auftrag des Ministers für Kultur der DDR, Dr. Hans-Joachim Hoffmann, mit Wirkung vom 1. Januar 1988 in sein Amt eingeführt. Dem scheidenden Direktor, Dr ...

  • Einheit **MtM 1-88 Intensivierung und neue Ansprüche

    Für all das, was wir uns mit dem Fünfjahrplan bis 1990 vorgenommen haben, kommt dem neuen, noch jungen 1988 bedeutendes Gewicht zu. Wir haben das gegenwärtige Tempo des wirtschaftlichen Fortschritts beizubehalten und an wichtigen Abschnitten zu beschleunigen — durch konsequente -umfassende Intensivierung ...

  • Wie reagiert eine Pflanze auf Streß?

    Wie alle Lebewesen haben sich auch Pflanzen ständig mit Streßbedingungen auseinanderzusetzen, seien es Hitze, Kälte, Trokkenheit, Nährstoffmangel, Luftoder Bodenverunreinigungen usw. Das jüngste Heft der URANIA beschäftigt sich in Wort und Bild mit dem Anpassungsvermögen des pflanzlichen Organismus an extreme Umweltbedingungen ...

  • Informatikausbildung für künftige Ingenieure

    Magdeburg (ND-Korr;). Eine Grundlagenausbildung in der Informatik erhalten an der Technischen Universität „Otto von Guericke" Magdeburg heute alle 3600 Studenten. Rund ein Drittel der jungen Leute absolviert eine vertiefte entwicklerorientierte Infor-- matikausbildung, das heißt, sie lernen mehr, als den Computer nur schlechthin in ihrem Fachgebiet anzuwenden ...

  • Terntorialgeschichte Mecklenburgs erforscht

    Rostock (ADN). Im Jahre 1995 jährt sich zum tausendstenmal die erste urkundliche Erwähnung Mecklenburgs durch König Otto III. Gegenwärtig wird eine Darstellung der Landesgeschichte dieses Territoriums an der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock vorbereitet. Zum Jubiläum soll die erste Territorialgeschichte aus marxistischer Sicht gedruckt vorliegen ...

  • Moritzburg übernahm Nachlaß von Hans Finsler

    Halle (ADN). Den Nachlaß des Fotografen Hans Finsler (1891 bis 1972) hat die Staatliche Galerie Moritzbürg Halle in ihre Sammlungen aufgenommen. Die über 14 000 Objekte gingen auf Wunsch^ der Erbin, Frau Regula Lips- Finsler (Zürich), von der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle-Burg Giebichenstein in den Bestand der Galerie über ...

  • Publikationen über Pop und Rock erschienen

    Berlin (ADN). Mit zwei, neuen Publikationen über Rock und Pop warten DDR-Verlage auf. So erschienen im Verlag Lied der Zeit Berlin das Musikmagazin „Pop '87" und bei Reclam Leipzig „Rockmusik" von Peter Wicke. „Pop '87" bringt unter anderem Beiträge über Uschi Brüning, Erika Pluhar, Jürgen Eger, Udo Jürgens und Tina Turner ...

  • Bad Lauchstädt lädt zum Konzertwinter ein

    Merseburf (ND-Korr.), -Nach Abschluß der Restaurierung des Kursaales von Bad Lauchstädt laden die historischen. Kuranlagen zum Konzertwinter 1988 ein. Den Auftakt der Saison bildete ein Konzert mit dem neugegründeten Kammerorchester „ Lauch- Städter Capellisten". Bis April stehen weitere reizvolle Angebote auf dem Plan ...

  • Liederabend im Foyer der Komischen Oper

    Berlin (ADN). Ein Liederabend von Beatrice Niehoff (BRD) eröffnete am Montag das neue Konzertjahr der Komischen Oper Berlin. Es erklangen Kompositionen von Brahms, Hugo Wolf, Richard Strauss, Gustav Mahler und Antonfn Dvofak. Bei dem mit viel Beifall aufgenommenen Foyerkonzert wurde die an der Düsseldorfer Oper engagierte Sopranistin von Prof ...

Seite 5
  • Westliche Banken versuchen, den Dollarkurs zu retten

    Massive Stützungskäufe / Trendwende aber nicht in Sicht

    Berlin (ADN). Massive Stützungskäufe westlicher Zentralbanken haben am Dienstag den Verfall der US-Währung an den internationalen Devisenmärkten abgebremst In Tokio, wo die Bank von Japan bereits am Vortage rund eine Milliarde Dollar aufgekauft hatte, verbesserte sich der Kurs der US-Währung auf 124,80 Yen ...

  • Schweden verurteilt Israels Luftangriffe als Terrorakte

    Palästinensische KP: Geplante Deportation verhindern

    Stockholm (ND-Korr.). In scharfer Form hat die schwedische Regierung gegen die Bombenangriffe der israelischen Luftwaffe auf libanesisches Territorium protestiert, bei denen am Wochenende über 30 Menschen getötet wurden. In einer am Dienstag in Stockholm veröffentlichten Erklärung wird konstatiert, daß diese Überfälle „nichts anderes als reine Terrorhandlungen" darstellen ...

  • Mosaik

    Zuckerkocher für die DDR Havanna. 13 Kochapparate für die DDR-Zuckerindustrie sind im Hafen von Santiago de Cuba verladen worden. Die zehn Meter hohen Anlagen sollen Ende Januar in Rostock eintreffen. Moskau: Weitere Metro-Station Moskau. Mit der Metro-Station Tschechowskaja am Filmtheater „Rossija" wurde zum Jahreswechsel in Moskau ein weiterer Umsteigebahnhof zwischen mehreren U-Bahn- Linien in Betrieb genommen ...

  • Indien drängt auf weitere konkrete Abrüstungsschritte

    Premier Gandhi: Raketenvertrag ist historischer Anfang

    Delhi (ADN). Indien drängt nach dem Vertrag von Washington über die Beseitigung der Nuklearraketen mittlerer und kürzerer Reichweite auf weitere konkrete Schritte zur nuklearen Abrüstung. Eine in Delhi publizierte Einschätzung der indischen Außenpolitik im Jahre 1987 verweist darauf, daß in dieses bedeutsame Dokument auch die indischen ...

  • Frontstaaten um friedliche Konfliktbeilegung bemüht

    Apartheid und Aggression Pretorias gefährden Frieden

    Lusaka (ADN). Die Frontstaaten haben ihre Anstrengungen zur Beilegung der Konflikte im südlichen Afrika weiter intensiviert. Das ist eine außerordentlich dringende Aufgabe, unterstrichen wiederholt die führenden Politiker Angolas, Botswanas, Mogambiques, Sambias, Simbabwes und Tansanias, da die gespannte Situation in der Region sowohl den gesamten Subkontinent als auch den Weltfrieden gefährdet ...

  • Kommission informierte sich in Managua über Friedensplan

    Dialog mit Vertretern von Parteien und Organisationen

    Managua (ADN). Die internationale Kommission zur Verifizierung und Obei^wachung des mittelamerikanischen Friedensabkommens hat sich am Dienstag in Managua über die Erfüllung der am 7. August 1987 getroffenen Vereinbarungen durch Nikaragua informiert. Den Bericht der Nationalen Aussöhnungskommission Nikaraguas erstattete deren Vorsitzender,- Kardinale Miguel öbando y Bravo ...

  • Brief von Erich Honecker unterstreicht zentrales Abrüstungsinteresse der DDR

    Klarheit und Konsequenz dieser Politik hervorgehoben

    Bonn (ADN). Nach Auffassung des SPD-Bundestagsabgeordneten Prof. Gerd Heimann beweist der Brief Erich Honeckers an BRD- Bundeskanzler Kohl „erneut das zentrale Interesse, das die DDR- Führung Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle in Europa beimißt". Gegenüber dem Parlamentarisch-Politischen Pressedienst in Bonn betonte Heimann: „Es gibt eine klare Linie seit Ende 1983, also dem Zeitpunkt der Stationierung der Mittelstreckenraketen, nämlich die Linie der Schadensbegrenzung ...

  • UdSSR: Hoffnung auf baldige Vereinbarung Afghanistan-Pakistan

    Delhi (ADN). Die Sowjetunion hofft, daß die für Mitte Februar in Genf anberaumte neue Bunde der indirekten Gespräche zwischen Afghanistan und Pakistan unter Vermittlung des stellvertretenden UNO-Generalsekretärs Diego Cordovez eine endgültige Vereinbarung über alle strittigen Fragen bringen wird. Dies erklärte der stellvertretende Außenminister Anatoli Adamischin am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Delhi ...

  • Experten der UdSSR und USA inspizieren Kerntestgelände

    Sprecher in Washington: Ziel sind Kontrollexperimente

    Washington (ADN). Expertendelegationen der USA und der UdSSR werden im Januar Nukleartestgebiete im jeweils anderen Land inspizieren, teilte der Sprecher des USA-Außenministeriums, Charles Redman, am Dienstag vor Journalisten in Washington mit Die Besuche, die auf eine Vereinbarung der Außenminister ...

  • Bevölkerung Skandinaviens für kernwaffenfreie Zone

    Beitrag zur Verringerung der Ost-West-Spannungen

    Oslo (ADN). Die Idee, im Norden Europas eine kernwaffenfreie Zone zu schaffen, findet nach Feststellung der norwegischen Ministerpräsidentin Gro Hartem Brundtland in der Bevölkerung Norwegens, Schwedens, Dänemarks und Finnlands weitgehende Unterstützung. Durch die von Michail Gorbatschow im Oktober vergangenen Jahres in Murmansk unterbreiteten Vorschläge über Sicherheit und Zusammenarbeit in der Nordregion habe dieser Gedanke neuen Auftrieb erhalten, erklärte die Politikerin am Dienstag in Oslo ...

  • Wahnungsnot betrifft Hunderte Millionen

    New York (ADN). Das Schicksal der Obdachlosen und das Problem, für alle Menschen angemessene Wohnverhältnisse zu schaffen, müssen weiterhin im Blickpunkt der Aufmerksamkeit der internationalen Organisationen ebenso wie der Staaten bleiben. Das stellte UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar in einer Erklärung zum Abschluß des Internationalen Jahres für Menschen in Wohnungsnot fest ...

  • Okkupation arabischer Gebiete endlich beenden

    Kairo (ADN). Die Ereignisse im Westjordangebiet und im Gaza- Streifen haben erneut bewiesen, daß Frieden im Nahen Osten nicht möglich ist, solange Israel palästinensisches Land okkupiert. Das erklärte der ägyptische Präsident Hosni Mubarak am Dienstag in Kairo bei einem Treffen mit dem Präsidenten von Bangladesh, Hussain Muhammad Ershad ...

  • Bruttosozialprodukt Afrikas weiter gesunken

    Addis Abeba (ADN). In Afrika ist 1987 das Bruttosozialprodukt pro Kopf der Bevölkerung um 1,5 Prozent zurückgegangen. Im siebenten aufeinanderfolgenden Jahr mußte ein sinkender Lebensstandard der annähernd 500 Millionen Afrikaner bilanziert werden. Diese Bilanz zog am Montag in Addis Abeba der Exekutivsekretär der UNO-Wirtschaftskommission für Afrika, Adebayo Adedeji, auf ...

  • BRD: Drogenschmuggel gefährlich gestiegen

    Bonn (ADN). Beim Drogenschmuggel in der Bundesrepublik mußten 1987 nach Angaben von Experten erschreckende Zuwachsraten verzeichnet werden. „Die Rauschgiftwelle überrollt den Zoll", befürchten Drogenfahnder aus Düsseldorf. Im Grenzabschnitt zu den Niederlanden, wo fast die Hälfte aller Rauschgift-Aufgriffe an BRD-Grenzen und -Flughäfen gemacht werden, wurden im vergangenen Jahr 5720 Drogenschmuggel-Verdächtige gestellt, 238 mehr als ein Jahr zuvor ...

  • Haydar Kutlu bestätigte Folterungen bei Verhör

    Ankara (ADN). Der Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei der Türkei, Haydar Kutlu, ist erneut in Sträflingskleidung und mit Handschellen dem Staatsanwalt des Staatssicherheitsgerichts in Ankara vorgeführt worden, berichtete die Zeitung „Cumhuriyet". Außer den Rechtsanwälten hatte niemand Zutritt zum Gerichtsgebäude ...

  • Friedensmarsch von Kindern in Maharashtra

    Delhi (ADN). 200 Kinder aus 17 indischen Unionsstaaten begrüßten bei einem Friedensmarsch in Puna (Unionsstaat Maharashtra) das Abkommen über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen und forderten weitere energische Schritte zur nuklearen Abrüstung. In einer am Dienstag in Delhi veröffentlichten Resolution heißt es, das Ergebnis des Washingtoner Gipfels habe einen Schimmer der Hoffnung für die jungen Menschen rund um den Erdball aufleuchten lassen ...

  • 1000. Transplantation von Nieren in Kuba

    Havanna (ADN). Däe 1000. Nierentransplantation in Kuba wurde zu Wochenbeginn im chirurgischen Provinzkrankenhaus von Camagüey vorgenommen. Das Organ wurde in einer etwa zweieinhalbstündigen Operation einer 23jährigen Frau eingesetzt, die seit fünf Jahren an einer chronischen Niereninsuffizienz litt. Das Befinden der Patientin ist nach Aussagen der Ärzte zufriedenstellend ...

  • Unverhüllte Drohungen Pretorias gegen Botswana

    Gaborone (ADN). Mit unverhüllten Drohungen und wirtschaftlichen Störmaßnahmen hat das Regime in Pretoria in jüngster Zeit seinen Druck auf Botswana verstärkt. Für fünf Sprengstoffanschläge, die innerhalb weniger Tage in der Hauptstadt Gaborone verübt wurden, machte die Presse Südafrika verantwortlich ...

  • USA-Raumfährenstart um zehn Wochen verschoben

    Washington (ADN). Der ursprünglich für den 2. Juni vorgesehene Start der USA-Raumfähre Discovery wird sich um mindestens sechs bis zehn Wochen verzögern, erklärte die Weltraumbehörde NASA in Washington. Dies sei nach dem derzeitigen Stand der Dinge die „günstigste Schätzung". Als Grund wurde die mißglückte Erprobung einer Feststoff-Hilfsrakete Ende vergangenen Jahres angegeben ...

  • Zweiter Flugschreiber bei Izmir gefunden

    Ankara (ADN). Nach intensiver Suche ist am Dienstag der zweite Flugschreiber der drei Tage zuvor nahe der türkischen Stadt Izmir abgestürzten Boeing 737 der BRD-Charterfluggesellschaft „Condor" gefunden worden. Bei dem Unglück waren alle 16 Insassen ums Leben gekommen. Die im Flugschreiber enthaltenen technischen Daten des Fluges sollen in Istanbul ausgewertet werden ...

  • Verteidigungsminister der USA konferierte mit dem Emir von Kuweit

    Al-Kuweit (ADN). USA-Verteidigungsminister Frank Carlucci ist am Dienstag mit dem Emir von Kuweit, Scheich Jaber AI- Ahmed AI Sabah, zusammengetroffen. Wie AP berichtete, habe sich Carlucci dabei für eine Beendigung des irakisch-iranischen Konflikts ausgesprochen. Zuvor hatte der USA-Verteidigungsminister mit dem kuweitischen Verteidigungsminister Scheich Sabah Al-Salem Gespräche über die Situation in der Golf-Region geführt ...

  • Brüssel: Erste Sitzung des neuen Parlaments

    Brüssel (ADN). Die beiden Kammern des am 13. Dezember vergangenen Jahres neugewählten belgischen Parlaments sind am Dienstag in Brüssel zu ihren ersten Sitzungen zusammengetreten. Angesichts der fortdauernden Regierungskrise und der gegenwärtigen Bemühungen um eine neue Koalition sind die Fraktionen ...

  • Was sonst noch passierte

    44 Hunde, ein Papagei, zwei Schildkröten, ein Kaninchen, Ratten, ein Hamster und eine Ziege gehörten zum Hauszoo des Ehepaares Stewart in Birmingham, Ehemann George enthüllte, daß selbst das Ehebett für die Tiere kein Tabu gewesen ist. Das hielt der 35jährige Brite nicht mehr aus. Er stellte seine Frau vor die Wahl: Entweder die Tiere oder er ...

  • Politiker der USA traf Führer afghanischer Konterrevolutionäre

    Islamabad (ADN). Der stellvertretende USA-Außenminister Michael Armacost, der sich gegenwärtig zu politischen Gesprächen mit der pakistanischen Führung in Islamabad aufhält, ist am Dienstag mit Führern konterrevolutionärer afghanischer Organisationen, zusammengetroffen. Armacos übergab laut AP einen Brief von USA-Präsident Ronald Reagan, in dem dieser weitere Hilfe zusicherte ...

  • Teile Krakows zeitweise ohne Wärmeversorgung

    Warschau (ADN). Große Teile Krakows konnten am Dienstag nicht mit Fernwärme versorgt werden, meldete PAP. Durch den Bruch der zentralen Verbindungsleitung zwischen Heizkraftwerk und mehreren Stadtteilen waren 47 Betriebe, acht Krankenhäuser, 400 Wohnhäuser sowie 38 Schulen und Kindergärten betroffen ...

Seite 6
  • Lernen für Namibias ersehnfe Freiheit

    Im UNO-Institut in Lusaka erhalten Kader deV SWAPO eine berufliche Ausbildung

    Von Hein Obuka Trotz ihrer Nachbarschaft zur turbulenten Hauptgeschäftsstraße Lusakas wirkt die Sazu- Road eher beschaulich. Ihre Bedeutung verdankt die Straße jener Einrichtung, die weit über die Grenzen der sambischen Hauptstadt hinaus bekannt ist: dem „UNO-Institut für Namibia" (UftlN). In dem flachen Gebäudekomplex hinter den Gleisanlagen des Bahnhofes von Lusaka bereitet man sich auf den Tag vor, da Namibia seine lang ersehnte Freiheit erreicht ...

  • Nächstes Ziel: Halbierung Kernwaffen

    Erläuterungen zu Resultaten des Gipfels UdSSR-USA

    Von Prof. Dr. Franz K n i p p 1 n g Der Unterzeichnung des Vertrages UdSSR-USA über die Liquidierung ihrer landgestützten Raketen von 500 bis 5500 km Reichweite am 8. Dezember in Washington soll ein nächster, größerer Schritt folgen: Beide Seiten erzielten die prinzipielle Übereinkunft, ihre strategischen Nuklearpotentiale bei strenger Einhaltung des ABM-Vertrages um die Hälfte zu verringern ...

  • Kuba nutzt eigene Quellen zur Wirtschaftsentwicklung

    Für 1988 ist der Bau von 48 000 Wohnungen vorgesehen

    Von unserem Korrespondenten Rolf Hempel, Havanna Kubas Industrieproduktion soll, so sieht es der Plan vor, in diesem Jahr um 1,5 bis zwei Prozent steigen. Der Zuwachs wird im wesentlichen durch ein Wachstum, der Arbeitsproduktivität um 1,5 Prozent erreicht. Und dies nach einem Jahr, das Fidel Castro als „das komplizierteste Wirtschaftsjahr Kubas" bezeichnete ...

  • 600 Reissorten an einem Ort vereint

    Doch ist Reis längst nicht gleich Reis. Hunderte Sorten werden in den Ländern der Region angebaut. In der Forschungsstation Prey Phdau, ganz in der Nähe Phnom Penhs, sah ich kürzlich eine Sammlung von sage und schreibe 600 Sorten an einem Ort. Den Hinweis auf diese Kollektion verdankte ich Chan Tong Yves, dem stellvertretenden Leiter der Abteilung Agronomie im Ministerium für Landwirtschaft der Volksrepublik ...

  • Auch die Skeptiker wurden Überzeugt

    Der Besuch auf der Station Prey Phdau bestätigte die Aussagen des Fachmanns im Ministerium. Nach den Worten Oiuk Soks, des stellvertretenden Direktors, betrachteten viele Bauern die neuen Sorten zunächst mit Skepsis. Zwei, drei Jahre brauchte es, sie von deren Nutzen zu überzeugen. Zugleich unternahmen sie jedoch große Anstrengungen, die bewässerbare Fläche zu erweitem ...

  • Wie weiter bei den Genfer Verhandlungen?

    Die Gemeinsame sowjetischamerikanische Gipfelerklärung gibt Aufschluß darüber, auf welche weiteren Fragen sich die Teilnehmer der Verhandlungen in Genf über die Reduzierung der strategischen Offensivwaffen vorrangig konzentrieren sollen. Hierzu gehören unter anderem die Ausarbeitung von. — Zahlregeln ...

  • Welche Rolle spielt der ABM-Vertrag?

    ABM-Vertrag ist die Kurzbezeichnung für den am 26. Mai 1972 in Moskau unterzeichneten sowjetisch-amerikanischen Vertrag über eine Begrenzung der Raketenabwehrsysteme. Sowohl dem Geist als auch dem Buchstaben nach steht dieser unbefristet geschlossene Vertrag der Entwicklung, Erprobung und Statio-. nierung weltraumgestützter Waf- j fensysteme entgegen, wie sie das' SDI-Projekt der USA vorsieht ...

  • Höhere Ertrage haben viele Bedingungen

    Chan Tong Yves verwies darauf, daß in den ersten Jahren des Wiederausfibaus der Mekongrepublik die Durchschnittserträge auf den Reisfeldern bei 11 Dezitonnen Paddy (ungeschälter Reis) pro Hektar lagen. Dank auch der Nutzung neuer Sorten und moderner Erkenntnisse bei Anbau und Pflege der Kulturen werden inzwischen 13 Dezitonnen pro Hektar geerntet ...

  • Stausee versorgt Steppe am Irtysch mit Wasser

    ■25 000 Hektar Steppenboden am oberen Irtysch in Kasachstan Können künftig aus dem Schulbinsker Stausee bewässert werden. Im kirgisischen Tschui-Tal ist mit dem Bau des Bewässerungssystems von Agermen begonnen worden. Nach seiner Fertigstellung kann es ebenfalls 25 000 Hektar mit Wasser versorgen. In diesem Fünfjahrplan sollen zu den bereits vorhandenen meliorierten Flächen von rund 35 Millionen Hektar weitere 6,9 Millionen hinzukommen ...

  • Pipeline Marib- Salif in Betrieb

    Von Lothar Pilz Kurz vor Jahresende erlebte die Jemenitische Arabische Republik noch eine für ihre Wirtschaft äußerst wichtige Premiere. Präsident Ali Abdullah Saleh weihte die 427 Kilometer lange Pipeline •von Marib im Osten zu der Hafenstadt Salif am Roten Meer ein und gab zugleich an deren Endpunkt „grünes Licht" für das Beladen des ersten Tankers ...

  • Lexikon

    Der Gazastreiten

    Der Gazastreiten, der seit dem 9. Dezember ein Schauplatz der palästinensisch-arabischen Volkserhebung gegen das israelische Okkupationsregime ist, umfaßt ein 363 Quadratkilometer großes Territorium, das sich zwischen der Ostküste des Mittelmeeres und der Negev-Wüste hinzieht und einen Teil der historischen Landschaft Palästina bildet ...

  • Für Kampuchea gedeihen in Prey Phdau wertvolle Saaten

    Volksrepublik widmet langfristiger'Steigerung der Nahrungsgüterproduktion Vorrang

    Von unserem Korrespondenten Bernd F i n d e 1 s , Phnom Penh Wer die Hauptstadt der. Volksrepublik Kampuchea auf dem Land/weg verläßt, muß nicht lange fahren, um auf die regelmäßigen Vierecke von Reisfeldern zu stoßen. Sie gehören wie überall in SüdostaSien zum typischen Landschaftslbild. In Kampuchea werden nicht weniger als 90 Prozent der gegenwärtig genutzten Ackerfläche mit Reis bestellt ...

  • .Wie, Mtele. solcher Waffen haben UdSSR und USA?

    —Naeh-sowjetischen-Angaben, die vor dem sowjetisch-amerikanischen Gipfeltreffen in Washington veröffentlicht wurden (vgl. „Neue Zeit", Moskau, 40/1987), ergibt sich folgende Kräfteverteilung der strategischen Kernwaffenkräfte beider Seiten: TIdSSR USA Trägermittel insgesamt 2 Sprengköpfe insgesamt ca ...

  • Mekong und Tonte Sap sind auch Transportwege

    Am Flußhafen von Phnom Penh. Bereits seit 1981 wieder werden Personen und Güter von hier aus auf dem Mekong und dem Tonle Sap regelmäßig in verschiedene Provinzen des Landes befördert. Etwa 20 Prozent des Gütertransports wickelt Kampuchea derzeit auf dem Wasserwege ab Fotos: ND/Pries; ZB/Findeis

Seite 7
  • 1912 sollte Olympia jähr erst am 1. Juni beginnen

    Ein Sturz brachte 42jährigen Ulrich Salchow um Medaille

    Von Klaus Ullrich Bei ein wenig Großzügigkeit ließe sich behaupten, daß auch Berlin an der Wiege der Olympischen Winterspiele stand... Man schrieb das Jahr 1908. Nachdem Rom aus Gründen, die bis zum heutigen Tag nie ganz aufgeklärt wurden, seine Bewerbung für die Sommerspiele zurückgezogen und London ...

  • Künftige Kransportler packen kräftig mit zu

    Leipziger BSG Stahl Südwest startet mit vollen Segeln

    von unserem Beiirkskorrespondenten Peter Salden „ Massensportliche Veranstaltungen" heißt eine Broschüre, die die Leipziger DTSB-Stadtorganisation nun schon traditionell zum Jahresbeginn herausgibt und die an den Zeitungskiosken stets schnell vergriffen ist. Auch die 88er Ausgabe informiert über den „Start in den Frühling" am 27 ...

  • Männer dreimal, Frauen zweimal erfolgreich

    DDR-Schwimmer dominierten auch in Adelaide (Australien) ■

    Wenige Tage nach ihren zwölf Siegen in Perth stellte sich die kleine DDR-Mannschaft auch beim Auftakt internationaler Schwimmwettbewerbe am Dienstag in Ade- * ladde in guter Verfassung vor. Die Männer siegten dreimal, die Frauen zweimal. Hervorzuheben sind die 2:12,64 min von Cornelia Sirch über 200 m Rücken ...

  • Notizen

    Beim Trainint für den Abschlußsprunglauf der Vierschanzentournee am heutigen Mittwoch in Bischofshofen (Österreich) kam bei sehr guten Bedingungen der Norweger Vegard Opaas mit 113,5 m am weitesten. Von den DDR-Aktiven schafften Jens Weißflog 102 m und Ulf Findeisen 100,5 m. Zwei DDR-Siege gab es bei Eisschnellaufwettbewerben ins Innsbruck durch Ulrike Adeberg (2:14,76) und Michael Spielmann (2:00,34) über 1500 m ...

  • NOK von Bulgarien, Polen und Jugoslawien gaben Teilnahmemeldung ab

    Die Nationalen Olympischen Komitees von Bulgarien, Polen und Jugoslawien haben am Dienstag ihre Teilnahmemeldung für die Spiele der XXIV. Olympiade abgegeben. Wie von den NOK Bulgariens und Polens bekanntgegeben wurde, unterstützen sie die Bemühungen von IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch, Möglichkeiten für eine gemeinsame Austragung der Sommerspiele in Südkorea und in der KDVR zu finden ...

  • Berechnung und Bewertung des abrasiven Verschleißes

    Neue Berechnungsmethoden, die es ermöglichen, die Lebensdauer von Maschinenelementen, besonders im Maschinen- und Kraftfahrzeugbau genauer vorauszubestimmen. ■ Von Prof. Dr. Utkur Ikramov und Prof. Dr. Kabul Machkamov • Aus dem Russischen ■ 132 Seiten, 30 Bilder, 4 Tafeln, Pappband, 18,00 M Bestellangaben: ...

  • Taschenbuch Maschinenbau in acht Bänden

    Band 3: Maschinenelemente, Getriebe, Mechanismen, hydrostatische und pneumatische Antriebe • Herausgegeben von Prof. Dr. sc. techn. Kurt Luck, Prof. em. Dr.-Ing. habil. Stefan Fronius und Prof. Dr. sc. techri. Johannes Klose - 672 Seiten, 911 Bilder, 146 Tafeln, Kunstleder, 38,00 M Bestellangaben: 553 422 5/Tb ...

  • Optische Kommunikationstechnik

    Englisch-Deutsch-Französisch-Russisch • Mit etwa 4 000 Wortstellen • Herausgegeben von Dr.-Ing. Jens Peter Rehahn und Dipl.-Ing. Natalja Schäfer • 156 Seiten, Kunstleder, 18,00 M Bestellangaben: 553 770 9/Rehahn, Wb. Kommunikation Die Auslieferung erfolgt durch den Fachbuchhandel.

  • TECHNIK-WÖRTERBUCH Medizin

    Deutsch-Englisch ■ Mit etwa 75 000 wortstellen aus allen Gebieten der Humanmedizin und angrenzenden Disziplinen ■ Zusammengestellt von Dr. med. Jürgen Nöhring ■ 848 Seiten, Kunstleder, 78,00 M Bestellangaben: 553 766 1 /Nöhring, Wb. Medizin D-E TECHNIK-WÖRTERBUCH

  • Spanende Werkzeugmaschinen und Werkzeuge

    Russisch-Deutsch • Mit etwa 22 000 Wortstellen ■ Zusammengestellt von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Dipl.-Sprachlehrer Helmut Gross ■ 260 Seiten, Kunstleder, 35,00 M Bestellangaben: 553 765 3/Gross, Wb. Werkzeug. R-D TECHNIK-WÖRTERBUCH

  • NEUE FACH- LITERATUR

    Prozeßanalyse mit unscharfen Verfahren

    Mit praktischen Beispielen aus vielen technischen und nichttechnischen Bereichen ■ Von Dr. sc. techn. Steffen F. Bocklisch ■ 196 Seiten, 131 Bilder, 7 Programme, Leinen, 27,00 M Bestellangaben: 553 746 9/Bocklisch, Prozeßanalyse

  • Umweltschutztechnik

    Englisch-Deutsch-Französisch-Russisch ■ Mit etwa 14 000 Wortstellen ■ Herausgegeben von Prof. Dr. Egon Seidel ■ 528 Seiten, Kunstleder, 52,00 M Bestellangaben: 553 576 2/Seidel, Wb. Umweltschutz TECHNIK-WÖRTERBUCH

  • Bungalow

    für vier bis fünf Personen. Ganzjährige Nutzung und günstige Verkehrsbedingungen sind erwünscht. Konsumgenossenschaft Weißenfels/HohenmöUen Abteilung Arbeitsokonomie Schillerstraße 6 Weißenfels, 4850

  • Mechanische Uhren

    Einzelteile, Baugruppen, Werk- und Hilfsstoffe ■ Von Dipl.- Ing. Günter Krug • 344 Seiten, 276 Bilder, 22 Tafeln, Pappband, 28,00 M ■ Bestellangaben: 553 789 9/Krug, Mechanische Uhren

  • Energieökonomische Entstaubungsanlagen

    Von Dr.-Ing. Peter Vogel ■ Reihe Luft- und Kältetechnik ■ 124 Seiten, 71 Bilder, 17 Tafeln, Pappband, 16,00 M Bestellangaben: 553 711 9/Vogel, Entstaubung

  • Elektrische Stellantriebe kleiner Leistung

    Von Dr. sc. techn. Christian Richter ■ 124 Seiten, 88 Bilder, 3 Tafeln, Pappband, 17,00 M Bestellangaben: 553 722 3/Richter, Stellantriebe

Seite 8
  • Im Volkswirtschaftsplan geblättert

    Beschluß der 6. Tagung der Stadtverordnetenversammlung im Dienste der Hauptaufgabe

    NETTOPRODUKTION. Die Nettoproduktion der bezirksgeleiteten Industrie soll gegenüber 1987 auf 110,1 Prozent und die Arbeitsproduktivität auf 110,2 Prozent steigen. Dabei wird sich die Produktion von Fertigerzeugnissen für die Bevölkerung auf 106,7 Prozent, darunter bei r neuentwickelten Konsumgütern — überdurchschnittlich - auf 114,3 Prozent erhöhen ...

  • Mit Herz und Sachkunde im Interesse des Käufers

    ND sprach mit Werner Wolf, Vorstandsvorsitzender der Konsumgenossenschaft Berlin

    Mit Bild, Name, Adresse und Beruf werden Kunden vorgestellt, die in den Mitgliederversammlungen als Kandidaten für die Verkaufsstellenausschüsse und Beiräte nominiert wurden. Wann und wo finden die Wahlen statt? 227 Verkaufsstellenausschüsse und 29 Beiräte werden am 21. und 22. Januar gewählt, überwiegend in den Kaufhallen ...

  • f Harter Hu f1 beugt Verletzungen vor

    Seit 1. Januar 1988 Schutzhelmpflicht für die Mopedfahrer / Antwort auf Leserfrage

    Seit dem 1. Januar 1988 sind nach der Straßenverkehrs-Ordnung auch die Führer von Kleinkrafträdern verpflichtet, während der Fahrt einen Motorradschutzhelm zu tragen. „Diese Regelung ist nur zu begrüßen", schrieb unser Leser Rainer Kunze aus Berlin. Aus eigener Erfahrung verwies er darauf, daß sich Schutzhelme bewährt haben ...

  • Wann kommt denn nun der Winter?

    Hinter vorgehaltener Hand beantworten Meteorologen obige Frage mit: „In diesem Monat nicht mehr." 12 Grad, wohlgemerkt: über Null, werden es heute, am 6. Januar, sein. Und dieser Temperatur, die der einiger „Sommertage" von 1987 entspricht, folgt allenfalls Freitag/ Sonnabend ein vorübergehender Rückgang auf 5 Grad Im Berliner Raum ...

  • Rockfotografie und Malerei Japans

    Ins Programm der Berliner Museen für 1988 geschaut

    Die Museen der Hauptstadt bieten auch 1988 den Berlinern und ihren Gästen ein vielfältiges Programm. So wird im Märkischen Museum und seinen Einrichtungen auch in diesem Jahr die Darstellung von Kultur und Geschichte Berlins fortgesetzt, beispielsweise mit ständigen Ausstellungen in der Nikolaikirche, im Stammhaus am Köllnischen Park, im Französischen Turm und im Museum Berliner Arbeiterleben um 1900 in der Husemannstraße ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 6. bis 11. Januar folgende Filme (R. = Regie): 6. 1. - 15 Uhr: Briefe eines toten Mannes (UdSSR, R,: Konstantin Lopuschanski), 17.30 Uhr: Nackt unter Wölfen (DDR, R.: Frank Beyer), 20 Uhr: Baum der Wünsche (UdSSR, R ...

  • Modelleisenbahnen ab heute im Prater

    Die Anlage „Rauenfels" mit Fahrleituhgsbetrjeb ist das größte Exponat der diesjährigen Modelleisenbahn-Hobby-Ausstellung, die am heutigen Mittwoch im Kreiskulturhaus „Prater" in Prenzlauer Berg eröffnet wird. In dieser 8. Schau der Arbeitsgemeinschaft Weinbergsweg des Deutschen Modelleisenbahn-Verbandes der DDR sind neben der 25 Meter langen Anlage „Rauenfels" auch vier Heimanlagen, darunter eine mit TT-Bahnen, zu sehen ...

  • Die kurze Nachricht

    AUSSTELLUNG. Malerei und Holzschnitte von Hans Jüchser sind derzeit in der Kleinen Galerie Pankow in der Berliner Straße 130 zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis 3. Februar wochentags von 13 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr geöffnet. SPORT-ASSE. „Asse zum Anfassen" sind am kofnmenden Donnerstag im Sport- und Erholungszentrum zu Gast ...

  • Pionierpalast nimmt Anmeldungen entgegen

    .Auch im zweiten Schulhalbjahr hält der Pionierpalast „Ernst iThälmann" viele (Veranstaltungen für Schulen, FDJ-, Pionierund Hortgruppen sowie für Einzelbesucher bereit. Die Palette reicht von Pionierfesten, Familienwochenendprogrammen, der Beschäftigung mit Naturwissenschaft, Technik und Elektronik bis hin zum Zuschauen und Mitmachen bei Kunst und Sport ...

  • Unfall mit Todesfolge

    Eine 53jährige Fußgängerin wurde am Dienstag tödlich verletzt. Sie hatte gegen 17.08 Uhr die Leninallee in Höhe der Ebertystraße überquert, die rot anzeigende Lichtsignalanlage nicht beachtet und war in die Fahrlinie einer Straßenbahn der Linie 11 geraten. Die Straßenbahnlinie mußte für etwa eine Stunde gesperrt und' der Straßenverkehr stadtauswärts'1 über die Bersarinstraße umgelei-^ tet werden ...

Seite
Wettbewerbsvorhaben auf Kurs der Hauptaufgabe Oberkommundierender der GSSD im Ministerrat DKP: Konstruktiv auf die Vorschläge Erich Honeckers antworten! Brief Erich Honeckers ist Ausdruck gemeinsamen Interesses un Abrüstung Palästinenser starben im Kugelhagel Israels CDU/CSU-Bundestagsfraktion Erich Honeckers Abrüstungsvorschläge Begegnung im Ministerium für Verteidigung Glückwünsche der SED an die KP Argentiniens Wohnungsbau in der BRD rutschte weiter in den Keller Apartheid - Hauptthema im UNO-Sicherheitsrat Weitere südäthiopische Dörfer erhalten Strom Präsident Mitterrand zum bevorstehenden Besuch Erich Honeckers Wettersatelliten-System in China fertiggestellt Todesopfer durch Kälte in den USA und Indien Wilhelm-Pieck- Stipendium wurde verliehen CSSR und USA: Durchführung von Inspektionen vereinburt Schritt dient Realisierung des Washingtoner Vertrages Japan: Nakasone für Institut zur Friedensforschung Österreich wirkt für Nahostkonferenz Fährunglück in Bangladesh Karibikmanöver der USA
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen