13. Dez.

Ausgabe vom 07.12.1987

Seite 1
  • Gipfeltreffen zwischen UdSSR und USA beginnt in Washington

    Fünf Gespräche Michail Gorbatschows mit Ronald Reagan geplant Historische Abrüstungsvereinbarung wird am Dienstag unterzeichnet Es berichten Dr. Rolf Gu nIher und Wilhelm Wurdak

    Washington. Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, trifft am Montagnachmittag (Ortszeit) zum vereinbarten Gipfel mit USA-Prasident Ronald Reagan in Washington ein. Entsprechend dem hiesigen Protokoll wird der sowjetische Gast bei der Ankunft auf dem Luftwaffenstützpunkt Andrews von Außenminister George Shultz willkommen geheißen ...

  • Hohe Tagesleistungen für allseitige Planerfüllung

    2,5 Millionen Schaltkreise zusätzlich aus Frankfurt / Agrochemiker machten Rückstand wett / Erfurter Schuhwerker überboten Ziele Von unseren Bezirkskorrespondenten

    Prankfurt (Oder). Mehr als 8,5 Millionen integrierte Schaltkreise stellten die 8100 Werktätigen des Halbleiterwerkes Frankfurt (Oder) 1987 bisher zusatzlich für die DDR-Volks Wirtschaft "und den Export bereit Zugleich wurden 34 neue mikroelektronische' Bauelemente, wie es der Plan Wissenschaft und Technik vorsah, in diesem Jahr in die Produktion eingeführt ...

  • 9. Kongreß der Kammer der Technik wurde erfolgreich abgeschlossen

    Berlin (ND). Mit der Wahl der leitenden Organe der Kammer der Technik wurde der 9. Kongreß der Ingenieurorganisation am Sonnabend in Berlin erfolgreich abgeschlossen. Zur Präsidentin der KDT wurde Prof. Dr. Dr. Dagmar HUlsenberg wiedergewählt. Während der zweitägigen Beratungen in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplatz hatten die rund 500 Delegierten die Ergebnisse ihrer Tätigkeit analysiert und neue Aufgaben abgesteckt ...

  • 26. Parteitag der FKP hat seine Beratungen beendet

    Es berichten Dr. Claus DGmdt und Dr. Klaus Steiniger Pari«. In einer kämpferischen und optimistischen Atmosphäre ist der 26. Parteitag der Französischen Kammuniistischen Partei am Sonntag in der Pariser Arbeitervorstadt Saiint-Ouen mit einer Schlußansprache von FKP- Generalsekretär Georges Marchais beendet worden ...

  • Außenminister der DDR traf erneut mit Li Peng zusammen

    Oskar Fischer besuchte Produktionsstätten in Guangdong

    Peking (ADN). DDR-Außenminister Oskar Fischer hat im Rahmen seines offiziellen Besuchs in China am Wochenende auf Einladung der Provinzregierung in Guangzhou die Abschlußveranstaltung der 6. Nationalen Sportspiele besucht. , Während der Veranstaltung kam es zu einer weiteren freundschaftlichen Begegnung ...

  • Kur* berichtet \

    Friedensmarsch nach Delhi

    Delhi. Ein rund 1000 Kilometer langer Friedensmarsch in die indische Hauptstadt Delhi begann am Wochenende in Ahmedabad (Unionsstaat Gujarat). Die 150 -Teilnehmer kommen aus Indien, Japan, den USA, Polen, Kanada und den Niederlanden. Abkommen wird überprüft New York. Die internationale Kommission zur Kontrolle des Friedensabkommens von Guatemala entsendet im Januar 1988 Beobachter in die Staaten Mittelamerikas, um die Erfüllung der Vertragsbestimmungen zu überprüfen ...

  • DDR-Frauen in Calgary mit drei Weltrekorden

    Eisschnellauf: Rothenburger, Kania und Zange brillierten

    EISSCHNELLAUF: In sehr guter Form stellten sich die DDR-Frauen bei vorolympischen Testrennen in Calgary vor. Sie liefen drei neue Weltrekorde. Christa Rothenburger sprintete über 500 m 39,39 s, Karin Kania erreichte über 1000 m 1:18.11, und Gabi Zange-Schönbrunn lief über 3000 m 4:16,76. RENNSCHLITTEN: Zum Abschluß der Dreibahnentournee auf der Oberhofer Kunsteisbahn sicherten sich Steffi Walter und Jens Müller (beide DDR) den Gesamterfolg ...

  • Ovationen für Dresdner Musiker in Nordamerika

    Quartett aus den USA trat im Schauspielhaus Berlin auf New York/Berlin (ND/ADN). Mit Ovationen für das Abschlußkonzert im New-Yorker Lincoln- Kunstzentrum ging am Wochenende die dritte Nordamerika- Tournee der Staatskapelle Dresden zu Ende. Das Orchester, das zunächst von Chefdirigent Hans Vonk und dann von dem brititischen Gastdirigenten Sir Colin Davis geleitet wurde, gab für rund 50 000 Zuhörer Konzerte in 18 Städten der USA sowie in zwei kanadischen Städten ...

  • Wichtiger Schritt lur Verbesserung der Beziehungen von Ost und West

    Kopenhagen (ADN). In einer außenpolitischen Erklärung begrüßten die zwölf Staats- und Regierungschefs der EG-Länder das bevorstehende Treffen zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan als einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Ost-West-Beziehungen. Die Teilnehmer des EG-Gipfeltreffens in Kopenhagen halten es für wesentlich, daß nach dem Abkommen zur Beseitigung der Mittelstreckenraketen weitere substantielle Fortschritte bei Rüstungskontrolle und Abrüstung erzielt werden ...

  • VietnambegrüßtGespräch von Hun Sen mit Sihanouk

    Hanoi (ADN). Das vietnamesische Volk begrüße die ersten Ergebnisse des Treffens zwischen Hun Sen und Sihanouk, schrieb die vietnamesische Tageszeitung „Nhan Dan". Das Kommunique über diese Begegnung widerspiegele den guten Willen und den konstruktiven Geist der beiden Seiten und zeuge von dem Bestreben, das Kampuchea-Problem friedlich zu regeln ...

  • Mocambique: Banditen zerstörten Fischkombinat

    Maputo (ADN). Die von Südafrika unterstützten konterrevolutionären RNM-Banden haben im Norden Mocambiques das bedeutendste Fischverarbeitungskombinat des Landes zerstört. Wie die Landesnachrichtenagentur AIM am Sonntag meldete, brannten die Banden in der kleinen Hafenstadt Moma (Provinz Nampula) ein volles Lagerhaus des staatlichen Betriebes nieder ...

  • SchiffsbrandvorSpaniens Küste forderte 23 Opfer

    Madrid (ADN). 23 Menschen wurden Opfer eines Schiffsunglücks, das sich am Wochenende vor der nordwestspanischen Küste ereignete. Der unter panamaischer Flagge fahrende Frachter „Cason" war in den frühen Morgenstunden des Sonnabends etwa 25 Meilen westlich von Kap Finisterre in Brand geraten. Das Feuer brach nach Zeugenaussagen im Maschinenraum aus ...

  • Parteiführer in der Türkei gefoltert

    Ankara (ADN). Die Generalsekretäre des ZK der Kommunistischen Partei der Türkei und der Türkischen Arbeiterpartei, Haydar Kutlu und Nihat Sargin, sind am Sonnabend nach einem mehrstündigen Verhör vor dem Staatssicherheitsgericht in Ankara formell in Haft genommen und in das hauptstädtische Staatsgefängnis gebracht worden, berichtete die anatolische Nachrichtenagentur ...

  • Nikaragua bereit zu Dialog mit USA

    Erklärung von Präsident Ortega

    Managua (ADN). Nikaraguas Präsident Daniel Ortega hat sich erneut für den direkten Dialog mit den USA eingesetzt. Nach einer Begegnung mit Vertretern des USA-Kongresses sagte der Präsident, direkte Gespräche mit den Contras seien sinnlos, da diese keinerlei > Entscheidungsbefugnis hätten. Eine Feuerpause lehnte er ab ...

  • Premierminister von Jugoslawien trifft heute zu DDR-Besuch ein

    Siehe auch Seite 2

Seite 2
  • Einige Fragen An

    Nathrkhttn und Kommentare Neues Deutschland / 7. Dezember 1987 / Seite 2 Gruß an Hundertjährige Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Frieda Pfefferkorn in Meerane, Kreis Glauchau, herzlich zur Vollendung ihres 100. Lebensjahres. Berliner Weihnachtsmarkt mit zehn „kleinen Brüdern" Reges Treiben herrschte am Alex und in Stadtbezirken Berlin (ADN) ...

  • Wort gegebeng Wort gehalten

    Erfreuliche Kunde kommt aus Jena. Die Zeiss-Kbllektive. die die anteiligen Jahresaufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik erfüllten, konnten bisher bei zweistelligen Zuwachsraten der Produktion in diesem Jahr kontinuierlich realisierte Wettbewerbsverpflichtungen abrechnen. Um jeweils mehr als 30 Prozent wuchs die Produktion technologischer Spezialausrüstungen für die Mikroelektronik sowie von Glashalbzeugen für die Lichtleiternachrichtenübertragung ...

  • Verkehrsbehinderung durch Nebel

    Bei Sichtweiten unter zehn Metern Zugverspätungen / Reif und Schnee in Höhenlagen

    Berlin (ADN). Dichter Nebel, der verbreitet nur Sichtweiten unter 50 Metern zuließ, behinderte am Wochenende vor allem in den Bezirken Erfurt, Gera, Suhl, Leipzig, Halle, Karl-Marx- Stadt Dresden und Magdeburg in starkem Maße den Eisenbahnund Straßenverkehr. Besonders am Sonnabend und in der Nacht zum Sonntag war der Nebel gebietsweise in diesen Bezirken mit Sichtweiten unter zehn Metern so dicht, daß auf einigen Strekken die Zuggeschwindigkeit vorübergehend eingeschränkt werden mußte ...

  • Züge unter Fahrdraht auf der zweiten Nord-Süd-Magistrale

    18,4 Prozent des Eisenbahnnetzes der Republik elektrifiziert

    Berlin (ADN). Der durchgängige elektrische Betrieb auf der bedeutenden Nord-Süd-Magistrale Magdeburg—Schwerin— Wismar und der Anschluß des Cottbuser Braunkohlenreviers über die Strecke Senftenberg- Ruhland—Falkenberg an das elektrifizierte Netz der Deutschen Reichsbahn gehören 1987 zu den wichtigsten Ergebnissen des Zentralen Jugendobjektes „Elektrifizierung von Eisenbahnstrekken" ...

  • FDJler mit guten Ergebnissen in Initiative fTierproduktion1

    Für mehr als 2000 Bauern Arbeitsbedingungen verbessert

    Berlin (ADN). Seit dem Kongreß der jungen Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft 1984 in Schwerin wurden in 212 LPG von Kreisorganisationen der FDJ eine Patenschaft über die Tierproduktion übernommen, 115 270 Stallplätze rationalisiert und rekonstruiert. Für über 2000 Bäuerinnen und Bauern verbesserten sich dadurch die Arbeite- und Lebensbedingungen ...

  • Praxisverbundene Forschung an den Hochschulen der DDR

    Zwei Drittel der Kapazitäten dienten 1987 Kombinaten

    Berlin (ND). Zwischen Hochschulen und Kombinaten der DDR bestehen gegenwärtig 221 Koordinierungs- und mehr als 2000 Leistüngsverträge, die eine stabile Grundlage enger Verbindung von Wissenschaft und Produktion bilden. Wie der Stellvertreter des Ministers für Hoch- und Fachschulwesen Dr. Harry Groschupf der Presse mitteilte, haben die technischen Universitäten und Hochschulen sowie die Ingenieurhochschulen 1987 etwa zwei Drittel ihrer Forschungsarbeiten in diesem Rahmen durchgeführt ...

  • „Bücher aus der DDR" — eine Ausstellung in Saarbrücken

    Lesungen und Diskussionen mit Autoren unserer Republik

    Saarbrücken (ADN). Rund 3500 Titel der DDR-Gegenwartsliteratur, deutscher Klassiker, internationaler Belletristik, von Kinderbüchern, Hobby- und Fachliteratur sowie eines umfassenden Spektrums wissenschaftlicher Buchproduktion, zeigt seit Sonnabend die 7. Saarbrücker Buchausstellung „Bücher aus der DDR" in der saarländischen Landeshauptstadt ...

  • Werke eines Antifaschisten in der Galerie Moritzburg

    Ausstellung aus Ratzeburg mit mehr als 100 Arbeiten

    HaUe (ADN). Eine Ausstellung mit Arbeiten von Andreas Paul Weber (1893 bis 1980) wurde am Sonntag in der Staatlichen Galerie Moritzburg in Halle eröffnet. Zum erstenmal wird damit in der DDR Einblick in das umfangreiche Werk des Künstlers ermöglicht das mehrere tausend Handzeichnungen, weit über 3000 Cithographien, Hunderte von Holzschnitten und über 20 Ölgemälde umfaßt Die Auswahl von über 100 Arbeiten wurde aus dem Nachlaß im A ...

  • Branko Mikulic

    Branko Mikulic wurde 1928 in Podgradje-Gornji Vakuf (Bosnien und Herzegowina) geboren. Er nahm als Jugendlicher am Volksbefreiungskrieg seines Landes teil. Nach dem Kriege absolvierte er in Zagreb ein wirtschaftswissenschaftliches Studium als Diplomökonom. Branko Mikulic übte verschiedene verantwortungsvolle Funktionen in Bosnien und Herzegowina sowie in der jugoslawischen Föderation aus ...

  • Berliner Weihnachtsmarkt mit zehn „kleinen Brüdern"

    Reges Treiben herrschte am Alex und in Stadtbezirken

    Berlin (ADN). Reges Treiben herrschte auch am Sonntag auf dem großen Berliner Weihnachtsmarkt nahe dem Alexanderplatz. Nachdem die Kinder in aller Frühe ihre vom Nikolaus gefüllten Stiefel in Augenschein genommen hatten, freuten sich viele von ihnen am Nachmittag auf eine Begegnung mit dem Weihnachtsmann ...

  • Methodisten-Kirche begrüßt Washingtoner Gipfeltreffen

    Gemeinden unterstützen alle Bemühungen um Abrüstung

    Dresden (ADN). Gemeinsam mit der Evangelisch-Methodistischen Kirche in der ganzen Welt haben die Gemeinden dieser Kirche in der DDR am Sonntag in ihren Gottesdiensten alle Bemühungen um Abrüstung und Entspannung unterstützt. In ihren Fürbitten begrüßten sie das bevorstehende Gipfeltreffen von Michail Gorbatschow und Ronald Reagan ...

  • Bis Ende Oktober 39000 Computer

    Fertigung stark angestiegen

    Berlin (ADN). In diesem Jahr wurden in der DDR bis- Ende Oktober 39 059 Büro-, Arbeitsplatz- und Personalcomputer produziert Im gesamten vergangenen Jahr waren es 24132. Wie Felix Meier, Minister für Elektrotechnik und Elektronik, informierte, konnte auf dieser Grundlage der Bestand an CAD/CAM- Arbeitsstationen rasch vergrößert werden ...

  • Indischer Verein in der DDR besteht 25 Jahre

    Magdeburg (ADN). Eine Festveranstaltung zum 25jährigen Bestehen des Indischen Vereins in der DDR fand am Sonnabend in Magdeburg statt. Daran nahmen in der DDR lebende indische Bürger und Einwohner der Elbestadt teil. Jagannath Doddamani, Botschafter der Republik Indien in der DDR, betonte in seiner Ansprache, daß von der DDR und Indien zahlreiche Impulse zur Erhaltung des Weltfriedens und zur Abrüstung ausgingen ...

  • Gipfeltreffen zwischen UdSSR und USA beginnt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Mittelstreckenraketen attackieren. Margarita Papandreou, die Frau des griechischen Ministerpräsidenten, äußerte namens der von ihr vertretenen Frauenorganisation die Hoffnung, daß mit der Unterzeichnung des Abkommens eine Entwicklung eingeleitet werde, die letzten Endes zur vollständigen Beseitigung der nuklearen Waffen führt ...

  • Kommunalpolitiker aus Braunschweig begrüßt

    Magdeburg (ADN). Eine Delegation des Rates der Stadt Braunschweig unter Leitung von Oberbürgermeister Gerhard Glogowski (SPD) traf am Sonntag in Magdeburg ein. Sie wurde im Rathaus der Elbestadt von Magdeburgs Oberbürgermeister Werner Herzig empfangen. Während des Aufenthalts der Braunschweiger Kommunalpolitiker ist die Paraphierung einer Vereinbarung zur Städtepartnerschaft Magdeburg— Braunschweig durch beide Oberbürgermeister vorgesehen ...

  • DSF-Präsidium in Kunstausstellung

    Rege Diskussion im Albertinum

    Dresden (ADN). Kunstwerken, die dem Gedanken der deutschsowjetischen Freundschaft gewidmet sind, galt am Wochenende ein Besuch von Mitgliedern des Präsidiums des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft und des Präsidiums des Verbandes Bildender Künstler der DDR in der X ...

  • Katholischer Bischof für Schwerin ernannt

    Schwerin (ADN). Papst Johannes Paul II. hat das Rücktrittsgesuch von Bischof Heinrich Theissing von seinem Amt als Apostolischer Administrator in Schwerin mit Wirkung vom 5. Dezember 1987 angenommen und gleichzeitig den bisherigen Weihbischof in Magdeburg, Theodor Hubrich, zum Nachfolger ernannt. Bischof Theissing, der aus Gesundheits- und Altersgründen ausscheidet,,- ...

  • Erfolgreiche Saison für DDR-Zirkusunternehmen

    Berlin (ADN). Eine erfolgreiche Saison liegt hinter den Zirkus- Unternehmen Berolina, Aeros und Busch, die im November ins Winterquartier nach Berlin- Hoppegarten zurückgekehrt sind. Mit ihren attraktiven Programmen erfreuten sie insgesamt rund 2,3 Millionen Besucher. Beim Zirkus Aeros wurde im November in Leipzig das Ensemble des sowjetischen Staatszirkus verabschiedet ...

  • Protokoll DDR-Kuba zu verlegerischen Vorhaben

    Havanna (ADN). Mit der Unterzeichnung eines Protokolls ist in Havanna die 6. Tagung der Ständigen - Arbeitsgruppe für die Zusammenarbeit'' DDR-Kuba auf dem Gebiet des Verlagswesens und des h„ Buchhandels beende^ worden. Das Dokument empfiehlt den Austausch von Übersetzungen bedeutender Werke der Literatur beider Länder ...

  • Unterrichtsmittel für Kinder in Mocambique

    Leipzig (ADN). Mindestens 100 Alpha-Sets, transportable Sortimente an Unterrichtsmitteln, für Kinder in der Volksrepublik Mogambique wollen Leipziger Bürger durch Spenden in diesem Jahr finanzieren. Die Aktion war vom Bezirksvorstand des Journalistenverbandes angeregt worden und ist Teil der vom Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) initiierten Unterstützung notleidender Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdcner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lude, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Glückwunsch für die Republik Cöfe d'Ivoire

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Republik C6te d'Ivoire, Felix Houphouet- Boigny, zum Nationalfeiertag des Landes ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Gewißheit ausgedrückt, daß sich die Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten zum beiderseitigen Nutzen und im Dienste des Friedens fruchtbringend entwickeln wird ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Frieda Pfefferkorn in Meerane, Kreis Glauchau, herzlich zur Vollendung ihres 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • Unser Ziel: Spitzenleistungen zur Meisterung der Schlüsseltechnologien

    KDT-Mitglieder setzen Wissen und Können für die Politik der Partei zum Wohle des Volkes ein

    Hochverehrter Genosse Erich Honecker I Mit großer Freude und einmütiger Zustimmung hoben die Delegierten und Gäste des 9. Kongresses der sozialistischen Ingenieurorganisation die GruBadresse des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands aufgenommen. Im Namen der 290 000 Mitglieder ...

  • Mikroelektronik umfassend nutzen

    Die KDT-Initiative „Spitzenleistungen .für Schlüsseltechnologien" bleibt das Kampf- und Bewährungsfeld der sozialistischen Gemeinschafts- und Bildungsarbeit. Im Vordergrund steht dabei, die Mikroelektronik beschleunigt zu entwickeln und umfassend anzuwenden, verstärkt die moderne Rechentechnik und die Informatik zu nutzen und der komplexen Automatisierung, der Prozesse und Verfahren in allen Bereichen der Volkswirtschaft besondere Aufmerksamkeit zu widen ...

  • Hohe ökonomische Ergebnisse in Wissenschaf t und Produktion

    Aus dem Beschluß der Delegierten über die künftigen Vorhaben

    Der 9. KDT-Kongreß nennt als erstrangige Autgabe, unter der Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands gemeinfcim mit den Arbeitern und allen anderen Werktätigen dde Vorzüge des Sozialismus noch wirksamer mit den Errungenschaften der wissenschaftlich-technischen Revolution zu verbinden, einen horten Leistungsbeitrag in Forschung, Technik und Produktion zu erbringen und beharrlich um internationale Spitzenleistungen zu kämpfen ...

  • Das technische Gewissen im Betrieb

    Engagiertwollen die KDT-Mitglieder in enger Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und der FDJ aktiv zur weiteren Ausprägung der sozialistischen Demokratie beitragen. Zunehmend entwickeln sich die Betriebssektionen zum „technischen Gewissen" in ihrem Betrieb. Dazu gehört, das anvisierte Leistungsniveau ...

  • Warum Hallenser Ökonomen eine Sektion gründeten

    Die Fachsektion Ökonomie im Bezirksverband Halle ist die erste ihrer Art in der KDT. Ihr Vorsitzender erklärte, man habe sich nicht mit der gewiß schon vielfältigen und ebenso notwendigen Mitwirkung von Ökonomen in verschiedenen Fachgremien zufriedengegeben. Mit der Fachsektion wurde eine,politischfachliche Organisationsform geschaffen, die den Ökonomen auch die Möglichkeit gibt, über die Grenzen des eigenen Arbeitsplatzes'hinaus gemeinsam an der Lösung von Problemen zu wirken ...

  • Wie in der MMM Reserven zu erschließen sind

    Im Bezirk Leipzig wurde durchaus auch Gutes mit der MMM-Bewegung und der Arbeit, von Jugendforscherkollektiven, erreicht, sagte der FDJler. Doch angesichts „hinterer Plätze" des gesamten ! Bezirks im Republikmaßstab gäbe es keinen Anlaß zur Zufriedenheit. Gespräche auf der 30. Zentralen Messe der Meister von morgen bestätigten iihm>,: |M# ,& ...

  • Fachwissen und die politische Motivation

    Ihre eigene Entwicklung belege, sagte die Projektantin, die dem Präsidium angehört, wie in unserem sozialistischen Staat Frauen besonders gefördert werden und große Unterstützung erhalten. Es verstehe sich von selbst, daß sie ihr Wissen in den Dienst unserer Gesellschaft stellt, so geselle sich zum fachlichen Können auch die politische Motivation ...

  • Starkes Interesse der Studenten für die Rechentechnik

    Mit Aufgaben in der Ausund Weiterbildung befaßte sich der Hochschullehrer und Vorsitzende der tBetriebssektion. Die Mitglieder der In- Igenieurorganisation an der TH nahmen teil an der Erarbeitung neuer Studienpläne für das Direktstudium. DabeS seien auch Studenten und Absolventen wichtige Partner gewesen ...

  • Mitarbeit an einem großen Integrationsobjekt

    Über KDT- Aktivitäten für ein Objekt, das zugleich ein eindrucksvolles Beispiel für den engen Bruderbund mit der Sowjetunion ist, sprach der Vorsitzende des Bezirksvorstandes Rostock. 36 Betriebssektionen lösten Aufgaben bei der Schaffung der leistungsfähigen Eisenbahnfährverbindung zwischen den Häfen Mukran und Klaipeda ...

  • Schnellerer Anstieg der Produktivität

    Die KDT-KoHektive fördern durch interdisziplinäre Gemeinschafts- und Bildungsarbeit das noch engere Zusammenwirken von Wissenschaft und Produktion, um auf wichtigen Gebieten Spitzenleistungen zu erzielen und sie in großer Breite ökonomisch wirksam zu machen. Sie stellen sich das Ziel, durch breite Anwendung ...

  • «SWäS*

    Die Meisterung des wissenschaftlichtechnischen Vorlaufs und die Bewältigung des Entwicklungs- und Produktionsalltages von heute — das sind in diesem Berliner Betrieb die Anknüpfungspunkte für konkrete und bewertbare Arbeit der rund 900 Mitglieder der KDT- Betriebssektion. An zwei Beispielen verdeutlichte dies das Mitglied des Burosy ...

  • Vom Kongreß gewühlt

    Präsident:

    Prof. Dr. Dr. Dagmar Hülsenberg Vizepräsidenten: Dr.-Ing. Wolfgang Graubner, I.Sekretär Prof. Dr. Hubertus Bernidee Prof. Dr. Peter-Klaus Budig Prof. Dr. Norbert Langhoff Dr.-Ing. Kurt Singhuber Dr. Heinz Warzecha Vorsitzendtr der Zentralen Revisionskommission: Dipl.-Ing. oec. Gerhard Brückner

  • Weitgefächerte Erfahrungen und vielfältige Anregungen

    An den beiden Konferenztagen sprachen 29 Delegierte zur Diskussion

    Dr.-Ing. Heinz Hbrnung, Werk für Farnsehelektronik i

Seite 4
  • Schöpferischen Kräften ästhetisch nachgespürt

    Hier gibt es beispielsweise den volkseigenen Betrieb Harlaß-Gießerei Karl-Marx-Stadt und den FDGB als Mäzen für ein künstlerisches Objekt, das dem Sinn menschlichen Tuns in bislang kaum gekannter Dimension ästhetisch nachfragt und dokumentarisch nachspürt (Gregor Torsten Kozik/Ralf Reiner Wasse). Da ...

  • Eine alte Geschichte in heiter-heutiger Sicht

    „Maries Baby", ein Märchenspiel von Peter Hacks

    Von Gerhard E b e r t Ein gleißender Stern schwebt an einem Drahte vom Rang herunter auf die Bühne und stößt dort prosaisch-unsanft gegen das Portal. Sp beginnt an den Bühnen der Stadt Nordhausen „Maries Babv", ein Märchenspiel für Kinder und Erwachsene von Peter Hades, das an diesem Theater seine Uraufführung erlebte ...

  • Serisibläf 'Umgang mir deT Erzählkunst

    Zum heutigen 60. Geburtstag der Iiteraturwissenschaftlerin Inge Diersen

    Von Prof. Dr. sc. Frank Wagner Die berufliche Entwicklung und Leistung der Literaturwissenschaf tierin Prof. Dr. phil. habil. Inge Diersen, die heute ihren 60. Geburtstag feiert, ist eng mit den letzten vierzig Jahren der Sektion Germanistik der Humboldt-Universität verbunden. Mit dem sozialistischen Kapitel also jenes Germanischen Seminars, das vor genau 100 Jahren gegründet worden ist ...

  • Bilder vom schaffenden Menschen und seiner Stellung in der Welt

    Neue Berliner Galerie zeigt gemeinsame Schau von DDR und Österreich Von Dietmar Eisold

    „Kunst & Arbeit" - bei einer so ernsthaft überschriebenen Ausstellung nimmt sich die überdimensional gemalte Glühbirne auf buntem Grund von Reinhard Zabka aus Berlin auf den ersten Blick vielleicht etwas ulkig aus. Auch das Studium des sehr kleinen Titelschildchens dürfte eher verwirren denn erhellen ...

  • INTERNATIONALE FILME

    Der Himmel soll warten

    Ich und du (BRD, 1953) In der Schauspielerreihe mit Liselotte Pulver ein Film über Liebe und Eifersucht. An Lilos Seite Hardy Krüger (Mittwoch. 19 Uhr, Fernsehen 2) Zwei Leichen beim Soupe (USA, 1983) Vom unverhofften Tod zweier Partygäste (Donnerstag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Hühnchen in Essig (Frankreich, 1984) Diese Dame (Stephane Audran) hat scheinbar nichts zu verbergen ...

  • Aufschlußreiche Exkurse in die Kunstgeschichte

    Das alles wirkt sehr locker, ist dennoch ernsthaft und engagiert. Es macht sichtbar, wie schwierig es für diese österreichischen Künstler ist, das Bild des Menschen, des arbeitenden Menschen im öffentlichen Bewußtsein und im reklameträchtigen Alltag ihres Landes durchzusetzen. Auch dazu hat übrigens der Katalog Aufschlußreiches mitzuteilen ...

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    „Mit 17 hat man noch Träume..." Drei arbeitslose Jugendliche aus dem Ruhrgebiet berichten, wie ihr Alltag aussieht (Dienstag, 21.55 Uhr, Fernsehen 1) Urania extra Ärzte und Wissenschaftler über Tendenzen und Möglichkeiten zur Verhütung von AIDS. Eine Studio-Originalsendung, Telefon Berlin 6714 (Mittwoch, 20 Uhr, Fernsehen 1) Umschau Laserchirurgie in der Gynäkologie ...

  • Theodorakis begeisterte mit seinen Liedern

    Konzert im Leipziger Opernhaus Beifallsstürme im Leipziger Opernhaus galten dem Komponisten und Sänger Mikis Theodorakis, seinem Orchester und den Gesangssolisten Sophia Michaelidou, Thanassis Moraitis und Petros Pandis. Fast drei Stunden lang zogen sie das Publikum in ihren Bann — mit Liedern, die Mikis Theodorakis nach Gedichten zeitgenössischer Autoren schrieb ...

  • Heimat, wir grüßen dich!

    Hans-Jürgen Beyer unterwegs zwischen Bad Blankenburg und Schwarzburg (Sonnabend, 19.30 Uhr, Fernsehen 2) Maxe Baumann aus Berlin Gerd E. Schaf er in einem Musikfilm mit großen Revuebildern an attraktiven Schauplätzen (Sonnabend, 16.10 Uhr, Fernsehen 1) Wennschon — dennschon Anwärter auf Rekorde sind diesmal: ein Puppendoktor mit den meisten Patienten, jemand, der am Jahresende besonders schreibfreudig wird, und ein Gedächtniskünstler ...

  • Österreichischer Dirigent Kurt Wöss in Dresden verstorben

    Dresden (ADN). Der international bekannte österreichische Dirigent Kurt Wöss ist im Alter von 74 Jahren am Freitag in Dresden verstorben. Er erlitt mitten in einer Probe zu B ruckners 2. Sinfonie mit der Dresdner Philharmonie im Kulturpalast einen Schlaganfall und war sofort tot. Kurt Wöss, Chefdirigent des Wiener Johann- Strauß-Orchesters, hatte mit diesem Klangkörper Anfang September dieses Jahres im Berliner Schauspielhaus gastiert und danach eine DDR-Tournee unternommen ...

  • Drei reizende Schwestern (3)

    Ganz aus dem Häuschen sind die Geschwister Knopf (Helga Göring, Marianne Kiefer, Ingeborg Krabbe). Kein Wunder, denn ihnen steht auf einer alten Fregatte ein Abenteuer-Urlaub bevor (Sonntag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Fotos: DDR-Fernsehen Klock 8, achtern Strom Die Hafenbar schippert auf die offene See hinaus ...

  • Komponist Paul Kurzbach mit Festkonzert geehrt

    Karl-Marx-Stadt (ND-Korr.). Dem bevorstehenden 85. Geburtstag des Komponisten Paul Kurzbach am 13. Dezember war am Sonntagvormittag ein Festkonzert im Rathaus von Karl-Marx-Stadt gewidmet. Zu Beginn würdigte Oberbürgermeister Dr. Eberhard Langer das reiche künstlerische Schaffen und gesellschaftliche Engagement des langjährigen Vorsitzenden und jetzigen Ehrenvorsitzenden des Bezirksverbandes Karl-Marx-Stadt der Komponisten und Musikwissenschaftler ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Zauber auf Schloß Kuckuckstein Ein zauberhafter Abend, bei dem Barbara Kellerbauer mit gutem Grund auch das Chanson vom Zersägen einer lebendigen Jungfrau anstimmt (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 2) ukw Unter anderem: Blick auf das Privatleben von Schlangenbändigern und „Murmel" Fritzsches Pop-Projekt. Vorgestellt werden außerdem ein ungewöhnliches „Schauorchester" sowie ein neues Komikertalent (Dienstag, 21 ...

  • Kulturnotizen

    KINDERLITERATUR. Zum Tag des sowjetischen Kinderbuches veranstaltete das DDR-Zentrum für Kinderliteratur am Freitag im Haus der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur in Berlin eine Konferenz. AQUARELLE. Eine Ausstellung mit Aquarellen und gebrauchsgrafischen Arbeiten des 73jährigen Grafikers Georg Hülsse wurde am Sonnabend in der Kleinen Galerie des Bernstein- Museums in Ribnitz-Damgarten eröffnet ...

  • FÜR JUNGE ZUSCHAUER

    logo

    Wie sieht ein Kugelblitz wirklich aus? Experimente im Studio geben Antwort (Montag, 18 Uhr, Fernsehen 1) Man(n)ometer (ab 9 Jahren) Durchsichtiges mit Pfiff: Das gläserne Wunder wird beleuchtet (Dienstag, 17.15 Uhr, Fernsehen 1) Kinkerlitzchen (ab 6 Jahren) Geschichten, Rätsel und Basteleien rund um die Walnuß (Sonnabend, 15 ...

  • Stockholm: Rock-Gala für das freie Nikaragua

    Stockholm (ND-Korr.). 10 000 begeisterte Zuschauer nahmen am vergangenen Wochenende im Bisstadion in Stockholm-Jahanneshov an einer Rock-Gala für Nikaragua teil. Unter den Gästen befanden sich der Kulturminister Nikaraguas, Ernesto Cardenal, und der schwedische Kulturminister; Bengt Göransspn. Namhafte ...

Seite 5
  • BRD-Werktätige verlangen; Das Ruhr gebiet muß leben!

    Konferenz „Auswege aus der Krise" tagte in Oberhausen

    Oberhausen (ADN). Die Verhinderung weiterer Werksschließungen und Massenentlassungen in der Kohle- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets forderten am Sonntag mehr als 700 Teilnehmer einer Konferenz in Oberhausen. Delegationen aus allen von Massenentlassungen bedrohten Standorten nahmen an der Ruhrgebietskonfereniz unter dem Leitgedanken „Auswege aus der Krise — das Ruhrgebiet muß leben" teil ...

  • Dem Vertrag müssen weitere Abrüstungsschritte folgen

    Bonn/Cambridge (ADN). Prominente Persönlichkeiten der USA und der BRD, darunter mehrere Nobelpreisträger sowie Repräsentanten der Friedensbewegungen beider Länder, haben in einem gemeinsamen Aufruf zum Gipfeltreffen die vorgesehene Beseitigung der nuklearen Mittelstrekkenraketen begrüßt und nachdrücklich gefordert, diesem Abkommen zwischen UdSSR und USA weitere Abrüstungsschritte folgen zu lassen ...

  • Mosaik

    72 000 AIDS-Erkranfcungen Genf. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom Freitag beträgt die Zahl der an die Organisation gemeldeten AIDS-Fälle gegenwärtig rund 72 000. An der Spitze stehen dabei die USA mit 47 000 Erkrankungen. Die WHO geht davon aus, daß mehr als 100 000 Mensehen an AIDS leiden ...

  • Mit dem totalen Abbau aller nuklearen Arsenale beginnen

    von unserem Korrespondenten Jochen t r e u BI e r

    Stockholm. Schweden sieht dem am heutigen Montag besinnenden Gipfeltreffen hoffnungsvoll entgegen. Es sei aus der Einsicht geboren, daß ein atomarer Krieg nicht zu gewinnen ist und deshalb niemals geführt werden darf. Das erklärte der schwedische Außenminister, Sten Andersson, am Wochenende im Volkshaus in Stockholm auf der 5 ...

  • Atomwaffenfreier Korridor könnte nächster Schritt sein

    Beratung in Heidelberg mit Experten aus sechs Ländern

    Heidelberg (ADN). Für weitere konkrete Abrüstungsschritte hat sich am Sonnabend eine friedensund sicherheitspolitische Konferenz des SPD-Landesverbandes Baden-Württemberg in Heidelberg ausgesprochen. Unter dem Motto „Die Atomwaffen 'raus — die konventionelle Rüstung 'runter!" diskutierten rund 100 Teilnehmer mit Experten aus der BRD, der CSSR, der DDR, der Sowjetunion, den USA und der VR Polen über die Perspektiven europäischer Abrüstungsinitiativen ...

  • Junge Pioniere der BRD für eine atomwaffenfreie Welt

    6. Bundeskonferenz sozialistischer Kinderorganisation

    Dortmund (ADN). Die sozialistische Killderorganisation Junge Pioniere der BRD hat auf ihrer 6. Bundeskonferenz am Wochenende in Dortmund ihren Willen bekräftigt, sich für Frieden, Abrüstung und eine kernwaffenfreie Welt einzusetzen. In diesem Rahmen will sie ihre Kampagne „Kinder sind dabei — Zukunft 2000 atomwaffenfrei" weiterführen ...

  • Polnische Regierung überarbeitet Reformen

    Warschau (ADN), Der polnische Sejm hat am Sonnabend über die weitere ökonomische und gesellschaftliche Entwicklung des Landes beraten, nachdem bei dem Referendum am 29. November nicht die erforderliche Mehrheit der Wahlberechtigten für das Reformprogramm der Regierung zustande gekommen war. Ministerpräsident Zbigniew Messner legte Richtlinien für die Überarbeitung des Programms, dar ...

  • Äthiopien verstärkt Hilfsmaßnahmen

    Neue Verteilungszentren für Nahrungsmittel eingerichtet

    Addis Abeba (ADN). Partei und Regierung Äthiopiens haben weitere Hilfsmaßnahmen ergriffen, um mehr als fünf Millionen Menschen im Norden des Landes schnell und umfassend zu helfen, die von Hunger und Wassermangel betroffen sind. Das teilte der Vorsitzende der staatlichen Hilfsund Rehabilitationskommission ...

  • Völker der Erde verknüpfen mit Gipfel große Hoffnungen

    New York (ADN). Die Welt hoffe, daß der bevorstehende sowjetisch-amerikanische Gipfel den Prozeß der realen Abrüstung einleiten und den Weg für. weitere Schritte, insbesondere hinsichtlich der Reduzierung der strategischen Offensivwaffen, ebnen wird. Das betonte der Minister für Auswärtiges und Kirchenfragen Argentiniens, Dante Caputo, bei Konsultationen lateinamerikanischer Staaten in New York ...

  • Entschwefelungsanlage Buschhaus in der BRD hat niemals funktioniert

    Hannover (ADN). Die Rauchgasentschwefelungsanlage im BRD- Kohlekraftwerk Buschhaus nahe zur Grenze der DDR hat seit ihrem Einbau laut Presseberichten noch keinen einzigen Tag funktioniert. Infolge der anhaltenden Störungen in der am 25. Juni feierlich in Betrieb genommenen Entgiftungsanlage, die mit einem Kostenaufwand von etwa 400 Millionen Mark errichtet wurde, so heißt es in ...

  • Proieß der Reduzierung der atomaren Waffen fortsetien

    Paris (ADN). Für weitere Abrüstungsschritte über das Raketenabkommen zwischen der UdSSR und den USA hinaus hat sich der französische Staatspräsident Franc/ois Mitterrand ausgesprochen. In einem Presseinterview fügte der Politiker hinzu, in jeder Phase der nuklearen Abrüstung müßten Stabilität und Sicherheit aller gewährleistet werden ...

  • EG-Gipfel gescheitert

    Kopenhagen (ADN). Die zwölf Staats- und Regierungschefs der EG-Länder sind am Wochenende in Kopenhagen bei dem Versuch gescheitert, sich auf eine umfassende Reform der Agrar- und Finanzpolitik der Europäischen Gemeinschaft zu einigen. Sie brächen ihre zweitägigen Beratungen, wie mitgeteilt wurde, wegen unüberbrückbarer MeinungsversdViedenherten insbesondere über die Eindämmung der Agrar- Überschüsse, die Ausgaben für schwächere EG-Staaten und über die künftigen EG-Mitgliedsbeiträge ato ...

  • Weitreichende Kontrollen vor Ort

    Köln (ADN). SPD-Vorsitzender Hans-Jochen Vogel hofft auf eine Dynamik der Abrüstung nach dem sowjetisch-amerikanischen Gipfeltreffen in Washington. Die Bedeutung des Abkommens über die Beseitigung der nuklearen Mittelstreckenraketen besteht nach Vogels Auffassung nicht nur darin, daß die beiden Großmächte erstmals die Verschrottung vorhandener Waffen vereinbaren ...

  • Heuer Vorsitzender der Partei der Werktätigen in Brasilien gewählt

    Brasilia (ADN). Die Delegierten zum 2. Parteitag der Partei der Werktätigen (PT) Brasiliens haben am Sonntag — dem letzten Tag ihrer Beratungen — Olivio Dutra zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Der 46jährige bisherige Generalsekretär der Partei tritt die Nachfolge Lula da Silvas an, der von der PT als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen nominiert worden ist Der Parteitag verabschiedete ein Dokument mit wirtschaftlichen Forderungen im Interesse des Volkes ...

  • Aussichten für die Schaffung einer friedlichen Welt

    Kopenhagen (ADN). Die bevorstehende Unterzeichnung des Abkommens über die Mittelstreckenraketen ermögliche erstmals die Beseitigung einer ganzen Kategorie von nuklearen Waffen. Das erklärte der griechische Ministerpräsident Andreas Papandreou in Kopenhagen. Wie die griechische Nachrichtenagentur ANA ...

  • Ende der Berufsverbote in der BRD gefordert

    HambnrK (ADN). 125 Parlamentarier mehrerer Parteien aus zwölf Schweizer Kantonen haben in einem gemeinsamen Appell die Regierung der BRD aufgefordert, die Berufsverbotspolitik unverzüglich, zu beenden. In ihrem Schreiben verweisen die Parlamentarier darauf, daß — ungeachtet des Urteils der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) — verstärkt ...

  • Die frei werdenden Mittel für soziale Entwicklung nutzen

    Lusaka (ADN). Der Vorsitzende der Organisation der Afrikanischen Einheit, Sambias Präsident Kenneth Kaumda, hat am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Lusaka das bevorstehende Gipfeltreffen in Washington begrüßt. Durch den zu unterzeichnenden V«rtrag über die Beseitigung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite sowie durch die weitere Reduzierung der Rüstungen werde der Frieden gefestigt ...

  • Bundesweiter Aktionstag der DKP für Abrüstung

    Düsseldorf (ADN). Die Forderung nach weiteren Abrüstungsschritten, nach einer Welt ohne Massenvernichtungswaffen „im Himmel und auf Erden" stand im Mittelpunkt eines bundesweiten Aktiomstages der DKP, Am Vorabend des Gipfeltreffens zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan in Washington wies die ...

  • Dritter Block des KKW

    Tschernobyl in Betrieb

    Kiew (ADN). Im Kernkraftwerk Tschernobyl ist am Wochenende unter Beachtung aller erforderlichen Sicherhedtsvorkehrungen der dritte Energieblock in Betrieb genommen worden. Er war bei der Havarie 4n diesem Kernkraftwerk stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Energieblock hat eine Leistung von einer Million Kilowatt ...

  • Amnestie Jür fast 2500 Personen in Tunesien

    Tunis (ADN). Der Präsident Tunesiens, Zine el Abidine Ben Ali, hat am Wochenende eine Amnestie für annähernd 2500 politische Gefangene erlassen. Darüber hinaus wurde zehn Verurteilten eine Verkürzung ihrer Haftstrafen in Aussicht gestellt. Nach offiziellen Angaben wurden unter anderem 608 Mitglieder der „Bewegung islamischer Tendenz" sowie 156 Teilnehmer an den Protestaktionen vom Januar 1984 gegen die Erhöhung der Brotpreise amnestiert ...

  • Zieht Südafrika seine Truppen aus Angola ab!

    Pretoria (ADN). Südafrika hat am Wochenende bekanntgegeben, daß der Rückzug seiner im Süden Angolas operierenden Truppen begonnen habe. Der Oberbefehlshaber der südafrikanischen Streitkräfte, Jannie Geldenhuys, erklärte in Pretoria, alle Truppen würden bis zum 25. Dezember abgezogen. Der UNO-Sicherheitsrat hatte das Regime von Pretoria am 25 ...

  • Banditen ermordeten Bauern in Simbabwe

    Harare (ADN). Bei einem Überfall auf das simbabwische Dorf Nyakadecha haben von Südafrika ausgehaltene Banditen vier Bauern ermordet. Wie die Zeitung „Sunday Mail" berichtete, wurden bei dem Anschlag im Nordosten des Landes Polizeiinformationen zufolge weitere vier Dorfbewohner schwer verletzt. Erst in der vergangenen Woche hatten konterrevolutionäre Banden im selben Distrikt sieben Einwohner des Dorfes Joromani massakriert ...

  • Was sonst noch passierte

    Nur kurze Freude an seiner Beute war einem Bankräuber in Philadelphia (USA-Bundesstaat1 Pennsylvania) beschert. Nachdem ihm ein Angestellter etwa 500 Dollar in einem Pappkarton ausgehändigt hatte, fuhr dem Flüchtenden auf der Straße der Wind in den Behälter und wirbelte die Scheine umher. Da viele Passanten schneller als die inzwischen alarmierte Polizei waren, konnten nur noch 300 Dollar und der Täter mitgenommen werden ...

  • Zwei Tanker beschossen

    AI-Manama (ADN). Ein dänischer und ein unter singapurischer Flagge fahrender Tanker sind am Sonntag im Golf mit Raketen beschossen worden, verlautete aus Schiffahrtskreisen in Bahrein. Auf beiden Schiffen brachen Brände aus. Bei dem Angriff auf das dänische Tankschiff, der sich rur»d 25 Kilometer vor Dubai ereignete, kam ein Besatzungsmitglied ums Leben, ein weiteres wurde verletzt ...

  • Friedenssymposium fand in Warschau statt

    Warschau (ADN). Die Teilnehmer an dem internationalen Symposium „Friedensbewegungen — Forderung und Chance Europas" haben zum Abschluß ihres Treffens in Warschau die bevorstehende Unterzeichnung des sowjetisch-amerikanischen Vertrages als historischen Schritt in Richtung Abrüstung begrüßt. An der Veranstaltung hatte auch eine Delegation des Friedensrates der DDR teilgenommen ...

  • Finnland beging Tag der Selbständigkeit

    Helsinki (ADN). Mit einem Festkonzert in der Finlandiahalle, Kranzniederlegungen an Mahnmalen und einem von Präsident Maiuno Kaivisto gegebenen Empfang beging Finnland am Sonntag den 70. Jahrestag seiner Selbständigkeit. Der finnischen Staatsführung gingen zahlreiche offizielle Glückwünsche aus dem Ausland, darunter aus der Sowjetunion und der DDR ...

Seite 6
  • Im Lande der Bengalen brodelt es

    Bangladesh erlebt gegenwärtig die schwersten Auseinandersetzungen seit 1982

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Dr. Jochen R e inert Bangladesh, wo am Wochenende das Parlament aufgelöst worden ist, erlebt gegenwärtig die schwersten politischen Auseinandersetzungen seit 1982, dem Jahr der Machtübernahme von Staatspräsident Hussein Mohammed Ershad. Seit Ende November herrscht Ausnahmezustand ...

  • SFRJ und DDR schätzen den Wert stabiler Beziehungen

    Kooperation und Spezialisierung prägen Warenaustausch

    Von unserem Korrespondenten Dr. Willfried M u c h, Belgrad Zwei Meldungen der jugoslawischen Nachrichtenagentur fanden in diesen Tagen in der Belgrader Presse und im Fernsehen besondere Beachtung: Zum einen die Nachricht über die Unterzeich- . nuns des JahreeBrotokolls Jugoslawien—DDR -über den gegensei- , tigen, Warenau^ujch für 1988 ...

  • 630malüber den Rentierschlitten

    Traditionelle nationale Sportarten stehen in der Sowjetunion hoch im Kurs

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Frank Herold Wenn Alexander Tosmanow zu seinen Sprüngen aus dem Stand über die Narta, den Rentierschlitten, ansetzte, wurde es still im weiten Rund des Stadions-\von Krasnojarsk. Zweimal schon gewann der Zootechniker aus dem westsibirischen Nationalen Kreis der Chanten und Mansen die Meisterschaften der RSFSR in dieser traditionellen Sportart der Völker des Nordens ...

  • Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden sind Kampfziele der Kommunisten

    FKP tritt für Entwicklung einer umfassenden internationalen Zusammenarbeit ein

    Einen bedeutenden Teil seiner Schlußansprache widmete Georges Marchais der Kampagne zu den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen. Er rief zur umfassenden Unterstützung des kommunistischen Kandidaten Andrfe Lajoinie. auf. Wir werden alles tun, damit 1988 ein positives Jahr für unsere ; Arheiterklaflse und ...

  • DDR ist zuverlässige Friedensbastion

    Unsere besondere Wertschätzung gilt eurem engagierten Wirken für eine Welt ohne Kriege und ohne Gewalt, für die Beseitigung der nuklearen Kriegsgefahr, für, Frieden uQdJnjternatipn nale Sicherheit., Die von der UdSSR, von den Staaten des War-^ schauer Vertrages mit immer" neuen Initiativen vertretenen Ideen des Friedens werden heute zur materiellen Gewalt: Das dritte Gipfeltreffen zwischen Genossen Gorbatschow und Präsident ...

  • Die Welt braucht ein neues Bewußtsein für den Frieden

    Ehemaliger Staatspräsident Portugals: Vertrag über Abbau von Mittelstreckenraketen hat historische Dimension

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Wolfgang W • i 6 Die Notwendigkeit, ein Weltbewußtsein zugunsten des Friedens und des friedlichen Zusammenlebens der Völker zu entwikkeln, hat der ehemalige portugiesische Staatspräsident Marschall Francisco da Costa Gomes unterstrichen. In einem ND-Gespräch betonte ...

  • Schweizer Verfassung

    In der Vergangenheit hat es nicht an Versuchen gefehlt, die aus dem Jahre 1874 stammende Bundesverfassung komplett zu revidieren und an die gesellschaftliche Wirklichkeit anzupassen. Der bedeutendste bestand wohl in dem 1977 von einer Expertenkommission unter dem Vorsitz von Bundesrat Dr. Kurt Furgler vorgelegten „Entwurf einer neuen Bundesverfassung" ...

  • Unv«rgess*n bleibt die Solidarität

    Indem ich französisch zu Ihnen spreche, tue ich das als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung, sagte Hermann Axen. Wir, die deutschen Kommunisten, die in der tiefen Illegalität auch von hier, vom Boden Frankreichs aus, gegen den Hitlerlaschismus gekämpft haben, werden niemals die beispielhafte Solidarität vergessen, die eure Partei in der Nacht der nazistischen Barbarei bewiesen hat ...

  • Neuererideen für die Technologien mit Perspektive

    Dimitroffscher Komsomol fördert TNTM-Bewegung

    „Die bulgarische Jugend und ihr Wort zu den Technologien der Zukunft" hieß eine Ausstellung auf dem Plowdiwer Messegelände. Es war die erste Leistungsschau dieser Art in der Geschichte der Bewegung für technisches und wissenschaftliches Schaffen der Jugend (TNTM) des Landes. Die 477 von einer Jury ausgewählten Exponate konzentrierten sich auf solche Gebiete wie Elektronik, Robotertechnik, Optoelektronik, Lasertechnik und Biotechnologie ...

  • Bedeutendes Niveau unserer Beziehungen

    Die Garantie liegt in der dynamischen Entwicklung des Sozialismus in unserer Republik. Die Garantie liegt in unserer friedliebenden Außenpolitik, was durch den Erfolg des offiziellen Besuches des Genossen Erich Honecker in der Bundesrepublik Deutschland unter Beweis gestellt wurde. Die Beziehungen zwischen der DDR und Frankreich haben ein bedeutendes Niveau erreicht ...

  • Ketalbca^te^ribun

    OTTERNATIONAL

    schreitende Reduzierung der interkontinentalen ballistischen Raketen und Langstredcen-Bofnber". In weiteren Punkten, die für «inen sowjetisch-omerikaryischen Vertrag sprechen, nennt das: Blatt: »Erstens wird zum erstenmal in der Geschichte der RüstungskontroHVerhandlungen eftne ganze Kategorie von Raketen ous dem Potential der Supermächte verschwunden ■sein ...

  • Engagierfes Wirken für eine Welt ohne Kriege und Gewalt

    Grußansprache von Hermann Axen, Leiter der Delegation der SED

    Der Leiter der Delegation der SED, Hermann Axen, richtete am Sonnabend an die Delegierten des 26. Parteitages der FKP in Saint- Ouen eine Ansprache.

Seite 7
  • Gleich viermal erklang die Bahnrekordf anf are

    Cerstin Schmidt, Jens Müller und Hoffmann/Pietzsch vorn

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Wenn über die Lautsprecheranlage an der, Oberhof er Rennschlittenbahn mitten im' Wettkampf ein "Fanfarensignal eingespielt wird, tiann- wissen die Zuschauer, daß soeben ein Bahnrekord erzielt worden ist. Gleich viermal erklang die Fanfare beim Abschlußwettbewerb der diesjährigen europäischen Dreibahnentournee ...

  • Fünf Titelverteidiger waren erneut siegreich

    Serienmeister Ulli Kaden wurde als bester Boxer geehrt

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz Die Final« der 39. DDR-Boxmeisterschaften in der mit 2700 Zuschauern ausverkauften Cottbuser Stadthalle begannen ganz und gar nicht nach dem Geschmack des Gastgebers. Denn der SC Cottbus — diesmal überraschend mit drei Aktiven in den Finals dabei — erhoffte sich deich vom Auftakt einen Titeljewinn ...

  • Ergebnisse

    1. Tag

    FRAUEN, 500 m: 1. Blair (USA) 39,44, 2. Rothenburger 39,48 (DDR- Rekord), 3. Kania 39,99, 4. Stahnke (alle DDR) 40,39, 5. Hashimoto (Japan) 40,47, 6. Read (Kanada) 40,71. 1500 m: 1. Kania 2:00,16. 2. Ehrig 2:03,58, 3. Blair 2:03,97, 4. Zange- Schönbrunn (DDR) 2:04,98. MXNNER, 500 m: 1. Ki Tae Bae (Südkorea) 36,97, 2 ...

  • Gute Ausgangsposition für DDR-Vertretungen

    Klare Frauensiege / Leipziger Männer mit Kampfgeist

    Mit Siegen starteten die drei DDR-Vertreter am Wochenende in die erste Runde des Volleyball- Europapokals. Landesmeistercup, Frauen: SC Dynamo Berlln-lUclnr Club de France Paris 3:0 (10, 13, 6). Mehr als 1000 begeisterte Anhänger feierten in der Berliner Dynamo- Halle den Sieg der Dynamo-Damen über Racing Club de France Paris ...

  • Ampler/Raab auf der zweiten Etappe mit Rundengewinn

    Nach dem Freitag-Sieg des TSC- Duos Jäger/Kühn wurde auf der Berliner Winterbahn die zweite Etappe des „Sechs Tage "-Wettbewerbes um den Preis der „Jungen Welt" zu einer glänzenden Vorstellung des Leipziger Paares Uwe Ampler/Uwe Raab. Die Zuschauer erlebten einen packenden Zweikampf der beiden Exweltmeister^nit dem Geraer Gespann* Olaf Ludwig/Andreas Wartenberg ...

  • Zweimal erste Plätze für Sylvio Kroll und Maik Belle

    DDR-Turner überzeugten bei Wettbewerben in Stuttgart

    Sprung-Weltmeister Sylvio Kroll war am Sonntag der erfolgreichste Teilnehmer am Gerätefinale der internationalen Stuttgarter Turnwettbewerbe. Der 22jährige Cottbuser, zwei Tage zuvor im Mehrkampf Zweiter, behauptete sich vor 8000 Zu» schauern am Seitpferd und im Sprung .und holte außerdem Bronze auf der Bodenmatte und am Reck ...

  • Resultate

    Haibfllecen (48 kg): Loch (Wismut Gera)-Födüsch (SC Cottbus) n. P. (4:>), 3. Eichhorst (SC Traktor Schwerin), Quast (ASK Frankfurt). Fliesen (51 kg): Tews-Hinz n. P. (5:0), 3. Schmidt (alle Schwerin). Bantam (54 kg): Breitbarth (Schwerin)-Gittner (Gera) n. P. (5:0), 3. Rühle (TSC Berlin), Ziegler (SC Chemie Halle) ...

  • Katarina Witt begeisterte ausländischeJoumalisten

    Mit ihrer olympischen Kurzkür nach Melodien aus dem Musical „Oherry Girls" begeisterte Eiskunstlauf-Weltmeisterin Katarina Witt am Sonnabend in der Karl- Marx-Städter Eissporthalle zahlreiche Journalisten des In- und Auslandes. Die 22jährige Karl- Marx-Städterin gewährte den Medienvertretern. aus Frankreich, den Niederlanden, der BRD, den USA sowie der DDR einen Einblick in ihr Trainingsprograimm ...

  • Souveräner Sieg von Mafti Nykänen in Kanada

    Olympiasieger und Vizeweltmeister Mätti Nykänen (Finnland) gewann in Thunder Bay (Kanada) ganz überlegen den Weltcup-Auftakt der Skispringer von der 70-m-Schanze. Als einziger unter 80 Aktiven aus 17 Ländern übertraf er die 90-m-Marke. Mit Weiten von 95,5, die neuen Schanzenrekord bedeuten, und 94,5 m (Gesamtnote 250,2) verwies er CSSR-Springer Pavel Ploc und den Österreicher Ernst Vettori auf die weiteren Ränge ...

  • Dynamo-Cup ging an Kleemann und Klujew

    Die Eisschnellauf-Wettbewerbe um den Dynamo-Cup in Berlin endeten am Sonntag mit Siegen für Inga Kleemann (DDR) und Juri Klujew (UdSSR). Die Erfurterin war als erste Starterin des Wettkampfes über 1000 m in 1:22,96 min erfolgreich und erreichte damit 95,03 Prozent des Weltrekordes von Karin Kania (DDR) ...

  • Christa Rothenburger holte Weltrekord zurück

    Sechs Weltrekorde und weitere hervorragende Leistungen gab es bei olympischen Eisschnellauf- Testrennen in der neuerbauten Halle von Calgary. Drei davon gingen auf das Konto der DDR- Frauen. Karin Kania blieb in der 1000-m-Entscheidung in 1:18,11 min gleich um 0,73 s unter ihrem bisherigen Rekord. Die Karl- Marx-Städterin Gabi Zange- Schönbrunn ist mit 4:16,76 min neue Rekordhalterin auf der 3000-m-Strecfce ...

  • vier Weltrekorde durch Gewichtheber Bulgariens

    Für vier Weltrekorde sorgten die bulgarischen Gewichtheber Michail Petrow- (Leichtgewicht) und Alexander Warbanow (Mittelgewicht) bei den Weltcup- Wettbewerben in Söul. Der 22jährige Petrow, Welt- und Europameister dieses Jahres, steigerte im Reißen seine eigene Höchstmarke um 0,5 auf 158,0 kg und kam im Zweikampf auf 355,0 (157,5/197,5) kg, Mit diesem Resultat, verbesserte er die alte Höchstmarke von Andreas Böhm (DDR) vom 20 ...

  • SCHACH

    Notation der 20. Partie, Kasparow (Wedß)-Karpow (Schwarz), Damengambit: 1. c4 e6, 2. Sc3 d5, 3. d4 Le7, 4. Sf3 Sf6, 5. Dc2 0-0, 6. Lg5 cS, 7. d:c5 d:c4, 8. e4 Da5, 9. e5 Sd5, 10. L:c4 S:c3, 11. 0-0 D:c5, 12. D:c3 Sc6, 13. L:e7 D:e7, 14. a3 Ld7, 15. Tacl Tfd8, 16. b4 a6, 17. De3 Le8, 18. Ld3 Sa7, 19. Lbl Lc6, 20 ...

  • GEWICHTHEBEN

    Oderpokal in Frankfurt: Sieger: Fliegengewicht: Bergk (DDR) 223.5 (98,0 DDR-Rekord/125), Bantam: Tojan (UdSSR) 235 (97,5/137,5). Feder: Rosenberger (DDR) 272,5 (120/152,5), Leicht: Feri (Rumänien) 292,5 (130/ 162,5), Mittel: Bast (DDR) 325 (145/ 180), Leichtschwer: Kowatschew (Bulgarien) 332,5 (145/187,5), Mittelschwer: Rubin (UdSSR) 347,5 (157,5/ 190), 1 ...

  • Dritter Rang Jörg Peters beim Fukuoka-Marathon

    Sieger des 22. Fukuoka-Marathons wurde am Sonntag der Japaner Takeyuki Nakayama, der die Distanz in 2:08:18 h zurücklegte und damit seine persönliche Bestzeit nur um drei Sekunden verfehlte. Der 27jährige Asienmeister siegte vor seinem Landsmann Masanari Shintaku (2:10:34) und dem Dresdner Jörg ""Peter (2:11:22), der in diesem Herbst schon den Friedensmarathon von Koäice gewonnen hatte ...

  • Torrn m Punkt* •

    HANDBALL

    Weltmeisterschaften der Junioren in Jugoslawien, Vorrunde: DDR gegen Spanien 12:17, DDR-Schweden 22:24. DDR mit 1:5 Punkten aus Medaillenkampf ausgeschieden. Festspiel in Frankfurt vor Olympiaqualifikation in Bulgarien: DDR- Frauenauswahl— Egle Vilnius (UdSSR-Oberligadritter) 37:21. Minner-Turnier um den Pokal der Stadt Dessau: Finale: ASK Vorwärts Frankfurt—ZAB Dessau 16:13 ...

  • VOLLEYBALL

    Oberliga, Frauen: Fortschritt Schwerin—Rotation Prenzlauer Berg 3:1 (10, 13, -10, 1). SC Leipzig gegen BSC Fernsehen Berlin 3:0 (11, 1, 4).

  • JENS MÜLLER

    ND: Stachelte Sie Michael Walters

Seite 8
  • Sachsenring Zwickau hält den Oberligakurs

    Energie Cottbus machte zu Ludwigsfelde einen Punkt gut

    Am 16. Spieltag der Fußball- Liga behaupteten die Tabellenführer ihre ungefährdeten Spitzenpositionen. Motor Ludwigsfelde (Staffel A) erreichte beim Aufsteiger Aktivist Brieske-Senftenberg ein 0:0 und liegt mit drei Punkten vor Oberliga-Absteiger Energie Cottbus und BFC Dynamo II. Sachsenring-Zwickau (B) gewann bei der TSG Markkleeberg mit 2:1 und führt weiter mit vier Zählern Vorsprung vor Neuling Stahl Thale und Chemie Leipzig ...

  • Mühevolle Erfolge: BFC und Lok Jenas erster Auswärtsstreich

    Für Leipzigs Trainer Hans-Ulrich Thomale waren nach dem 2:0-Sieg seiner Elf gegen .Riesa die beiden Punkte das einzig Erfreuliche. Ahnliche Worte auch von BFC-Trainer Jürgen Bogs nach dem mühevollen 2:1 gegen Wismut Aue. Sind die beiden vorn stehenden Mannschaften schon spätherbstmüde? Was sie am Sonnabend boten, muß zu dieser Frage zwingen, denn ihr Spiel ließ sich mit ihren Tabellenplätzen nicht in Einklang bringen ...

  • Gespräch

    Juri Schlünx

    FC Hansa Rostock ND: Ihr 150. Oberliga spiel hätten Sie sich sicher anders vorgestellt? Juri Schlünz: Auf jeden Fall. Das war kein Ruhmesblatt. ND: Wie sehen Sie die empfindliche Niederlage? Juri Schlünz: Die schnellen Tore der Jenaer haben uns ziemlich entnervt. Es lief nichts mehr zusammen. ND: Rostock hat In sieben Heimspielen nur sieben Punkte geholt ...

  • Gutes Spiel mit gerechtem Resultat

    DRESDEN: Teuber; Lieberam: Trautmann, Diebitz, Döschner; Sammer, Stübner, Pilz; Kirsten, Mlnge, GUtschow (65. Jähnig). BRANDENBURG: , Zimmer; Ringk; Pfahl, Demuth, Pahlke; Schulz (66. Winkel), Kubowitz (V/ 51. Zschiedrich), Lange; Voss, Lindner, Jeske. Torf ölte: 0:1 Lindner (29.), 1:1 Kirsten (31.), 2:1 Gütschow (39 ...

  • Blitzstart brachte klaren Yorsprung

    MAGDEBURG: Heyne; Stahmann (V); Schößler, Cebulla, Kirchner;. Döbbelin, Landrath (62. Wittke), Bonan (V), Halata; Rother (80. Köhler), Losert. ERFURT: Hoffmeister; Sänger; Bertram, Kräuter; Becker (70. Vlay), Jung, Hornik, Berschuck; Romstedt, Heun, Busse. - Torf ölte: 1:0 Cebulla (4.), 2:0 Döbbelin (10 ...

  • 90 Minuten ohne jegliches Niveau

    LEIPZIG: Füller; Zötzsche; Kreer, Lindner, Edmond; Kracht, Liebers, Bredow; Leitzke, Hobsch (74. Rische), Zimmerling (70. Pallgen). RIESA: Boden; F. Dünger; Kretzschmar, Martick, Hennig; G. Kerper, Müller (74. Burow), Leonhardt; F. Kerper. Maaß, Pfahl (38. Schöne). Torf ölte: 1:0 Kracht (24.), 2:0 Leitzke (73 ...

  • Langer Anlauf bis zum knappen Sieg

    BFC: Rudwaleit; Rohde; Koller, B. Schulz, Fügner; Küttner (68. Fochler), Ernst, Backs; Doll, Anders (68. Pastor), Thom. AUE: J. Schmidt; V. Schmidt; Münch, Köhler, Konik; Einsiedel, Weiß (81. Bälde), Bauer; Bittner, Mothes, Kunde (68. Jacob). Torf ölte: 0:1 Mothes (38.), 1:1 Doll (69.), 2:1 Fochler (80 ...

  • Schiffbruch für die Hansa-Kogge

    ROSTOCK: Hauschild; Alms; Ullrich, Littmann, Babendererde; Schulz (46. Wendorf). Schlünz, Wahl; März, Jarohs (V), Kruse. JENA: Bräutigam; Peschke; Szepanski, Amstein, Zipfel; Krause, Meixner^ Lindrath (61. Penzel); Lesser, Raab (83. Merkel), Burow (V). Torf ölte: 0:1 Lesser (6), 0:2 Raab (11.), 0:3 Zipfel (45 ...

  • Kein „frostiger" Abschluß des FCK

    KARL-MARX-STADT: Hiemann; Bährinjer; Birner, Zittert, Illing; Persigehl, Wienhold, Heidrich, Steinmann (71. Seifert); Richter, Glowatzky. FRANKFURT: Wienhold; Hause; Fischer (V). Roth, Wawrzyniak; Vogel, Jarmuszkiewicz (61. Schneider), Bennert; Kuhlee, Schnürer (V/ 61. Duckert), Steinfurth. Torfolfe: 1:0 Persigehl (44 ...

  • Meinungen

    Werner Voigt, Trainer' Hansas: Das war eine Halbzeit lang Schlafwagen-Fußball. Ich spreche von Hilflosigkeit. Wir haben uns echt blamiert. Unsere Hauptschwäche ist die Abwehr. Hans Speth, Trainer von Aue: Wenn man solange 1:0 führt und, danach Chancen zum 2:0 vergibt, ist man am Ende enttäuscht. Kämpferisch und spielerisch hat die Mannschaft alles gegeben ...

  • Splitter

    Italien bezwang in einem EM- Spiel in Mailand Portugal mit 3:0. Stand in Gruppe 2: Italien 13:3 Punkte, Schweden 10:6, Schweiz 7:9, Portugal 6:8, Malta 2:12. Letztes Spiel (20. 12.): Malta-Portugal. Steffen Krauß (Wismut Aue) wird wegen einer Knöchelverletzung längere Zeit nicht spielen können. Am 27 ...

  • Dieter Buch spieß

    Gerhard Oertel, BFA-Vorsitzender Karl-Marx-Stadt: Trotz der zuletzt klaren Niederlagen des FCV gab es bei uns Bedenken, hatte der FCK doch viermal in Reihenfolge nur ein Remis gegen diesen Rivalen geschafft. Aber dann war sogar mehr möglich als das 3:1. ' Gerd Schuth, - FCV-Mannschaftsleiter: Bei den weiten Schlägen von Bähringer auf Glowatzky und Richter gab es bei uns keinen, der die Kopfball-Duelle annahm ...

  • Statistik

    DEBÜTANTEN: Anders (BFC), Rische (Lok). GESPERRT (nach drei Gelben Karten): Stahmann, Bonan (beide 1.FCM). ERSTE SAISONTORE: Alms (Rostock), Fochler (BFC), Döschner (Dresden), Döbbelin (Magdeburg), Lesser (Jena). SPIELE DER GASTGEBER (insgesamt): 47 Siege, 28 Remis, 8 Niederlagen. JUNIORENOBERUGA: > Es führt Dynamo Dresden (20:4 Punkte) vor dem FCV (19:5) und dem FC Hansa (18:6) ...

Seite
Gipfeltreffen zwischen UdSSR und USA beginnt in Washington Hohe Tagesleistungen für allseitige Planerfüllung 9. Kongreß der Kammer der Technik wurde erfolgreich abgeschlossen 26. Parteitag der FKP hat seine Beratungen beendet Außenminister der DDR traf erneut mit Li Peng zusammen Kur* berichtet \ DDR-Frauen in Calgary mit drei Weltrekorden Ovationen für Dresdner Musiker in Nordamerika Wichtiger Schritt lur Verbesserung der Beziehungen von Ost und West VietnambegrüßtGespräch von Hun Sen mit Sihanouk Mocambique: Banditen zerstörten Fischkombinat SchiffsbrandvorSpaniens Küste forderte 23 Opfer Parteiführer in der Türkei gefoltert Nikaragua bereit zu Dialog mit USA Premierminister von Jugoslawien trifft heute zu DDR-Besuch ein
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen