21. Mär.

Ausgabe vom 22.01.1987

Seite 1
  • Was Sonst Noch Passierte

    Redaktion und Verlag: Franz-Mehnng- Platz 1, Berlin, 1017, Telefon: 58 50 (Sammelnummer). Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark. ISSN 0323-4940 42.Jahrgang/ Nr. 18 B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf Donnerstag, 22. Januar 1987 .*^_ ^w- -w^ Proletarier aller Länder,vereinigt euch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS Gasexplosion in Nürnberg Nürnberg ...

  • Die 36 Tagebaue der DDR fördern wieder planmäßig

    Energiewirtschaft sichert Aufholvorhaben der Betriebe

    Berlin (ADN/ND). Die Werktätigen in der Kohle- und Energiewirtschaft und ihre Helfer konnten am Mittwoch ihre Wettbewerbsziele erreichen. Obwohl der Bedarf an Stadtgas derzeit außerordentlich hoch ist, verläuft die Versorgung stabil. Bis auf örtlich begrenzte Störungen ist die Wärmeversorgung der Wohnungen gewährleistet ...

  • Jeder gibt an seinem Platz das Beste — so wird der Plan erfüllt

    Partei-, Staats- und Gewerkschaftsfunktionare bei Werktätigen an Brennpunkten unserer Wirtschaft / Maßnahmen zum Abbau witterungsbedingter Rückstände und Erreichen hoher Tagesziele festgelegt / Sonderschichten am Wochenende werden gemeinsam vorbereitet

    Berlin (ADN/ND). In allen Bereichen der "Volkswirtschaft setzten die Arbeitskollektive auch am Mittwoch alles daran, witterungsbedingte Produktionsrückstande mit dem Ziel wettzumachen, Ende Januar Plangleichheit zu sichern. In Kombinaten, Betrieben und Einrichtungen erklärten sich viele Werktätige bereit, am kommenden Wochenende in Sonderschichten alle Möglichkeiten zu nutzen, die Produktion weiter zu stabilisieren und 87er Scfarittmaß zu erreichen ...

  • Meinungsaustausch über Genfer Abrüstungskonferenz

    Stellvertretende Außenminister sozialistischer Länder berieten in Berlin / Teststopp hat vorrangige Bedeutung

    Berlin (ADN). Eine Beratung stellvertretender Minister für Auswärtige Angelegenheiten sozialistischer Länder fand am 20. und 21. Januar 1987 in Berlin statt. Daran nahmen Delegationen der Volksrepublik Bulgarien, der Deutschen Demokratischen Republik, der Mongolischen Volksrepublik, der Volksrepublik ...

  • Exekutivkomitee des RGW beendete 122. Sitzung

    Kommunique der Beratungen in Moskau veröffentlicht

    Moskau (ADN). Vom 20. bis 21. Januar fand in Moskau die 122. Sitzung des Exekutivkomitees des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe statt. An der Sitzung nahmen die Vertreter der Länder im Exekutivkomitee, die stellvertretenden Regierungschefs der VRB - Kiril Sarew, der UVR — Joszef Marjai, der SRV ...

  • Weitere Fortschritte beim Wohnungsbau

    Im Wohnungsbau gab es weiter steigende Leistungen. Die besten Ergebnisse erreichten die Bauleute der Hauptstadt sowie der drei Thüringer Bezirke Erfurt, Suhl und Gera sowie alle in Berlin eingesetzten Taktstraßen aus den Bezirken. Konzentriert wird gegenwärtig am Ausbau gearbeitet, um die für Januar geplanten Wohnungen in vollem Umfang übergeben zu können ...

  • Exportgüter gingen pünktlich auf Reise

    Ein Zug mit 50 Saatgutaufbereitungsanlagen ging am Mittwoch vom VEB Petkus Wutha auf die Reise in die Sowjetunion. Der Betrieb wurde damit seiner Verpflichtung gegenüber seinem wichtigsten Exportpartner gerecht Die Grundlage dafür schufen die Landmaschinenbauer mit zusätzlichen Schichten, denen weitere am kommenden Wochenende folgen ...

  • Zum Monatsende bereits mit Plus

    Auf die sortimentsgerechte Planerfüllung bis zum Monatsende richten sich auch die Anstrengungen der Belegschaft in den Elektro-Physikalischen Werken Neuruppin, nachdem in den vergangenen Tagen die webterbedingten Planrückstände wertmäßig bereits aufgeholt werden konnten. Bei* Leiterplatten für Rundfunk- und Fernsehgeräte wird im Januar ein Planplus von 1900 Quadratmetern angestrebt; das entspricht einer halben Tagesleistung ...

  • Gewerkschafter Großbritanniens warnen vor SDI

    Haupthindernis für Abrüstung

    London (ND-Korr.). Führende Vertreter der britischen Gewerkschaftsbewegung haben erneut entschieden das USA-Weltraumrüstungsprogramm SDI verurteilt. Es sei ein Haupthindernis auf dem Wege'zu konkreten Abrüstungsmaßnahmen, wie auf dem Treffen USA-UdSSR in Reykjavik deutlich geworden ist. Das betonten der Generalsekretär der Transportarbeitergewerkschaft Ron Todd und andere Redner am Dienstagabend im Sitz der Gewerkschaftsdachorganisation TUC in London ...

  • Neues Mandat für die Staaten der Contadora-Gruppe

    Mexiko-Stadt (ADN). Angesichts der zugespitzten Lage in Mittelamerika sei es dringend notwendig, die Bemühungen um die Verwirklichung des Contadora- Planes fortzusetzen. Dies sei eines der wesentlichen Ergebnisse der Friedensmission des UNO-Generalsekretärs, Javier Perez de Cuellar, der acht Außenminister ...

  • Glückwünsche zu erneuter Berufung Dr. Franz Vranitzkys

    Telegramm Erich Honeckers an Bundeskanzler Österreichs

    Aus Anlaß Ihrer erneuten Berufung zum Bundeskanzler der Republik Österreich übermittle ich Ihnen meine herzlichste Gratulation, die ich mit den besten Wünschen für erfolgreiches Wirken zum Wohle Ihres Volkes und für den Frieden verbinde. Gern nutze ich diese Gelegenheit, meiner Wertschätzung über das erreichte hohe Niveau des Dialogs und der mannigfaltigen Zusammenarbeit zwischen der Deut ...

  • UN-Gremium gegen Söldnerf um berat

    Debatte über Konventionsentwurf

    New York (ADN). Der mit der Ausarbeitung einer internationalen Konvention gegen das Söldnertum beauftragte gleichnamige UNO-Ausschuß hat im New- Yorker UNO-Hauptquartier seine Jahressitzung 1987 begonnen. Im Mittelpunkt der dreiwöchigen Tagung stehen weitere Beratungen über einen als Verhandlungsgrundlage dienenden Entwurf ...

  • Erneutes Beben im Norden Bulgariens

    Keine Todesopfer und verletzte

    Sofia (ADN). Die nordbulgarische Stadt Strashiza im Bezirk Weliko Tyrnowo ist am Mittwoch erneut von einem Erdbeben heimgesucht worden. Nach Angaben des Geophysikalischen Instituts der bulgarischen Akademie der Wissenschaften erreichten die Erschütterungen eine Intensitäi von 4 bis 5 auf der zwölfstuflgen Medwedew-Sponheuer-Karnik- Skala ...

  • Verläßliche Partner tür die Elektronik

    'Eine bedarfsgerechte Versorgung der Elektrotechnik und Elektronik ist vorrangiges Anliegen der Werktätigen im Bergbauund Hüttenkombinat Freiberg. Sie konzentrieren alle Kraft darauf, den Plan bis zum 31. Januar in allen Positionen mengenmäßig zu erfüllen. Die zur Verfügung stehenden Energiefonds wollen sie am Wochenende zur maximalen Planerfüllung bei der Gewinnung von Zinn, /Zink sowie Halbzeug aus Messing nutzen ...

  • Kollaborateure Pretorias mordeten zwölf Menschen

    Sieben Kinder unter den Opfern

    Johannesburg (ADN). Eine Bande schwarzer Kollaborateure ermordete am Mittwoch in der Schwarzensiedlung Khwamakhuta nahe der südafrikanischen Hafenstadt Durban zwölf Menschen. Nach Polizeiberichten befanden sich unter den Opfern sieben Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Weitere zwei Personen wurden verletzt Nachdem die Banditen ein Haus mit Benzinbomben in Brand gesetzt hatten, erschossen sie die vor dem Feuer ins Freie flüchtenden Bewohner ...

  • Gasexplosion in Nürnberg

    Nürnberg. Bei einer Gasexplosion in einem vierstöckigen Wohnhaus in Nürnberg (BRD) kamen am Mittwoch mindestens drei Menschen ums Leben. Fünf Hausbewohner erlitten Verletzungen. Nach zwei Brüdern wurde am Abend noch in den Trümmern gesucht. Der' Sachschaden wird auf mehrere Millionen DM geschätzt. Die Unglücksursache ist noch ungeklärt ...

  • „Minuteman 1 "-Fehlstart

    Washington. Eine modifizierte Rakete vom Typ „Minuteman 1" geriet am Dienstag nach dem Start vom Luftwaffenstützpunkt Vandenberg (USA) außer Kontrolle und wurde daraufhin zerstört. Laut US-Luftwaffe habe die Rakete ein geheimes Fluggerät befördert, das beim Wiedereintritt in die Atmosphäre getestet Werden sollte ...

  • Murmberhhtet

    Für Festival-Vorschlag

    Hanoi. Die Jugend Vietnams begrüßt den Vorschlag, die XIII. Weltfestspiele in Phjöngjang durchzuführen. Das geht aus einer Erklärung der Jugendorganisation der SRV hervor.

Seite 2
  • DDR solidarisch mit Volk Sudafrikas

    Meeting zum 75. Jahrestag des ANC in Berlin / Wissenschaftliche Konferenz beendet

    Berlin (ADN). Grüße an das Volk von Südafrika in seinem Kampf um ein nichtrassistisches, einheitliches und demokratisches Land richteten die Teilnehmer einer zentralen Solidaritätsveranstaltung, die am Mittwoch in Berlin dem 75. Jahrestag der Gründung des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika gewidmet war ...

  • Gewerkschafter erfolgreich auf Kurs des XI. Parteitages

    Harry Tisch sprach an der Parteihochschule „Karl Marx"

    Berlin (ADN). (Über die Aufgaben der Gewerkschaften der DDR bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XI, Parteitages der SED sprach das Mitglied des Politbüros des ZK^djr^SED Harry. Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, am Mittwoch vor Lehrern und Studenten der Parteihochschule „Karl Marx" ...

  • Freundschaftliche Begegnung mit Politiker aus Vietnam

    Werner Krolikowski empfing Dao Thien Thi in Berlin

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Werner Krolikowski, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Mittwoch den Minister für Arbeit der Sozialistischen Republik Vietnam, Dao Thien Thi, zu einer freundschaftlichen Unterredung.. Beide Gesprächspartner würdigten ...

  • Ein Magdeburger Arbeiter an Erich Honecker

    Werter Genosse Erich Honecker! Mein Kollektiv, die Kollegen der Halle II des schweren Stahlbaus, und darüber hinaus alle Dimitroffwerker aus Magdeburg haben mit Sorge verfolgt, welche Probleme in unserer Volkswirtschaft durch die außergewöhnlich strenge Kälte eingetreten sind. Die zu erwartenden Auswirkungen gilt es jetzt so klein wie möglich zu halten, da wir aus den Veröffentlichungen der Presse die stolze Bilanz unseres Parteitagsjahres vernehmen konnten ...

  • Warenaustausch für 1987 mit Bulgarien vereinbart

    Hoher Anteil von Erzeugnissen der Schlüsseltechnologien

    Berlin (ADN). Das Protokoll über die gegenseitigen Warenlieferungen und Leistungen im Jahr 1987 vereinbarten die DDR und die Volksrepublik Bulgarien am Mittwoch in Berlin. Auf der Grundlage des langfristigen Handelsabkommens für den Zeitraum von 1986 bis 1990 nehmen den Hauptteil des Warenaustausches Erzeugnisse des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und Elektronik ein ...

  • Wirtschaftsbeziehungen mit der MVR werden ausgebaut

    Gerhard Schürer sprach mit mongolischem Politiker

    Berlin (ADN). Die wirtschaftli-, ehe und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der MVR entwikkelt sich erfolgreich und wird weiter ausgebaut Diese Einschätzung trafen am Mittwoch in Berlin der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, und das Mitglied des ZK der MRVP Tumurijn Namshim, 1 ...

  • Unterredung mit Gast aus Tansania zur Berufsbildung

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär für Berufsbildung der DDR, Bodo Weidemann, empfing am Mittwoch in Berlin eine Delegation aus der Vereinigten Republik Tansania unter der Leitung des Ministers für Erziehung, Jackson M. Makwetta. Die Gäste wurden über die Berufsbildung in der DDR als Teil des einheitlichen sozialistischen Bildungswesens informiert ...

  • Zusammenarbeit wird erweitert

    Gemischt« Kommission DDR-Ni*derlandc tagt« Berlin (ADN). Die 9. Tagung der Gemischten' Regierungskommission DDR/Niederlande wurde am Mittwoch in Berlin mit der Unterzeichnung eines Protokolls beendet Die Delegationen standen unter Leitung des Generaldirektors im Ministerium für Außenhandel der DDR Dr ...

  • ExekutivkomiteedesRGW beendete 122. Sitzung

    (Fortsetzung von Seite 1) effektiven Schutz der Wasserressourcen und die sparsame Nutzung dieser Ressourcen gerichtet. Das Exekutivkomitee behandelte die Ergebnisse der Zusammenarbeit des RGW mit internationalen ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Organisatipnen. Diese Zusammenarbeit trägt ...

  • Gespräche mit A. Dobrynin abgeschlossen

    Berlin (ADN). Der Sekretär des ZK der KPdSU Anatoli Dobrynin hat am Mittwoch seinen zweitägigen DDR-Besuch beendet Während seines Aufenthaltes führte er Gespräche mit Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die im Geiste der Freundschaft und brüderlichen Verbundenheit verliefen ...

  • Informatiker berieten über CAD/CAM-Einsatz

    Berlin (ADN). Der Einsatz der Informatik, der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien und der Rechentechnik in der Kombinats- und Betriebswirtschaft sowie in der Produktionsautomatisierung standen im Mittelpunkt der Jahrestagung der Sektion „Anwendungen" der Gesellschaft für Informatik der DDR, die am Mittwoch im Zentralinstitut für Kybernetik und Informationsprozesse der Akademie der Wissenschaften in Berlin stattfand ...

  • Lenin-Ehrungen in Leipzig und Eisleben

    Leipzif/Eisleben (ADN). Während eines Besuches der Leipziger Lenin-Gedenkstätten gedachten am Mittwoch zahlreiche inund ausländische Gäste des 63. Todestages des Begründers des Sowjetstaates. In der historischen Druckerei der Leninschen „Iskra", der ersten gesamtrussischen marxistischen Zeitung, waren an diesem Tag unter anderen Gäste aus der UdSSR ...

  • Messeprogramm Brno in Berlin vorgestellt

    Berlin (ADN). Mit fünf internationalen Fachausstellungen beginnt im Februar die Saison auf dem Gelände der internationalen Messe in Brno. Wie der Stellvertreter des Generaldirektors des Außenhandelsunternehmens Messen und Ausstellungen Brno (BVV), Dr. Jaroslav Kuöera, am Mittwoch in Berlin auf einer ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Walter Werner.

    Herzlichste Glückwünsche zum 65. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Walter Werner in Suhl. In der Grußadresse heißt es: .Sohn einer Arbeiterfamilie, hast Du nach 1945 als Aktivist der ersten Stunde in zahlreichen gesellschaftlichen Funktionen auf dem Lande, im Staatsapparat, in der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe und im Kulturbund gearbeitet ...

  • Ministergespräche über Hochschulwesen in Athen

    Athen (ADN). Der Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof. Dr. h. c. Hans-Joachim Böhme, hat am Mittwoch in Athen Gespräche mit dem griechischen Minister für Bildung und religiöse Angelegenheiten, Dr. Antonis Tritsis, aufgenommen. Beide Seiten erörterten die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Hoch- und Fachschulwesens, die im Kulturarbeitsplan beider Staaten für 1986 bis 1988 vorgesehen ist Die Minister informierten ein- ...

  • Handwerker des Bezirkes Potsdam helfen in Laos

    Potsdam (ADN). Fünf Handwerker aus Elektro-PGH des Bezirkes Potsdam reisten jetzt in die Volksdemokratische Republik Laos. Sie setzen die solidarische Hilfe beim Aufbau des südostasiatischen Landes fort. Bis Mai werden die Elektrospezialisten die Rekonstruktion des Ortsnetzes von Paksong vornehmen. Das aus Solidaritätsspenden von DDR-Bürgern finanzierte Material war schon Ende vergangenen Jahres nach Laos transportiert worden ...

  • Rundfunkabkommen DDR-lndienunlerzeichnel

    Berlin (ADN). Ein Abkommen über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Rundfunks, unterzeichneten am Mittwoch in Berlin der Stellvertreter des Vonsitzenden des Staatlichen Komitees für Rundfunk beim Ministerrat der DDR Rolf Weißbach und der Botschafter der Republik Indien in der DDR, Prem Kumar Budhiwar ...

  • NeuesDeutschiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdcner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Möller, Dr. Harald Wessel. stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Kumpel und Soldaten der NVA überbieten die Planaufgaben

    Dank Erich Honeckers für den hohen Einsatz überbracht

    Von den hohen Leistungen der Berg- und Energiearbeiter sowie der zahlreichen Helfer an ihrer Seite überzeugte sich am Mittwoch im Lausitzer Revier der Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Keßler, Mitglied des Politbüros des ZK der SED. Im Braunkohlenkombinat Sehftenberg, und im Stammbetrieb des Gaskombinates Schwarze Pumpe führte er gemeinsam mit Werner Walde, Kandidat des Politbüros des ZK und 1 ...

  • Zeitgemäße Vorhaben aus Verantwortung für das Ganze

    Zuverlässig Wärme für 58 000 Haushalte und über 300 Betriebe

    58 000 Haushalte sowie mehr als 300 Betriebe und Einrichtungen werden von den Werktätigen des Heizkraftwerkes Karl-Marx- Stadt Nord I mit Wärme und Elektroenergie versorgt. Trotz großer Erschwernisse — Kohlewaggons mußten stundenlang aufgetaut, die Wasserzuführung aus der Chemnitz sogar verändert werden — gelang es den Energiearbeitern, auch in den härtesten Wintertagen diese Aufgabe zuverlässig und störungsfrei zu bewältigen ...

  • Teltower Elektroniker haben den Rückstand wettgemacht

    Jetzt Konzentration der Kräfte auf die Erfüllung aller Verträge

    Das Kombinat. Elektronische Bauelemente Teltow hat bis Mittwoch die witterungsbedingt eingetretenen Planrückstände aufgeholt. Jetzt geht es im Wettbewerb der 28 000 Werktätigen des Kombinats um die Sortiments- und vertragsgerechte Produktion der in allen Bereichen der Volkswirtschaft benötigten Bauelemente ...

  • Maschinenbauer schaffen am Wochenende Tagesleistung

    Für Initiativschichten werden gute Arbeitsbedingungen geschaffen

    In der Montage des Berliner Stammbetriebes im Werkzeugmaschinenkombinat „7. Oktober" wird gegenwärtig eine Zahnflankenschleifmaschine vom Typ ZSTZ 25 mit mikroelektronischer Steuerung zur Auslieferung in die UdSSR vorbereitet. Nachdem sich die Energieversorgung wieder stabilisiert hat, ist die Lage im Montagebereich normal ...

  • Zusätzlicher Berufsverkehr rd sorgfältig vorbereitet Kohletransporte weiterhin vorrangig / Eisbarrieren auf der Ostsee / Schiffskonvois zum Heizkraftwerk Rummelsburg

    Berlin (ADN). In den Zweigen und Bereichen des Verkehrswesens wurden am Mittwoch die Aufgaben im wesentlichen erfüllt. Die Hauptanstrengungen waren darauf gerichtet, den zusätzlichen Berufsverkehr für das Wochenende bei der Eisenbahn und im Kraftverkehr gemeinsam mit den örtlichen Räten sorgfältig vorzubereiten und die Pünktlichkeit im Berufs- und Reiseverkehr weiter zu verbessern ...

  • Bauleute wieder im Montagetakf

    Hochbaukollektiv des WBK Berlin: Jede Schicht gut vorbereitet Selbst bei gegenwärtiger Frostabschwächung — naßkalter Schnee bei immerhin minus 10 Grad machte den Bauleuten der Taktstraße 4 des Berliner Wohnungsbaukombinates in der Nacht zum Mittwoch doch zu schaffen. Sie errichten an der Ecke HolzmarkWLichtenberger Straße, in unmittelbarer Nähe des künftigen Hauptbahnhofs, zwei Hochhäuser mit zusammen 264 Wohnungen ...

  • 300000 Tonnen Kohle mehr

    IG-Vorsitzender Günther Wolf besuchte Tagebau Bärwalde

    Weißwauer (ADN). Rund die Hälfte der Rohkohle für das Kraftwerk Boxberg kommt aus dem Tagebau Bärwalde des Braunkohlenwerkes Knappenrode, der gleichzeitig den Stammbetrieb des Gaskombinats Schwarze Pumpe und Brikettfabriken beliefert. Mit beispielhaftem Einsatz stabilisierten die Bergarbeiter hier in den vergangenen Tagen ihre Förderleistungen ...

  • Aus Fernschreiben an die Redaktion

    Hagenow. Im VEB Anhängerwerk Lübtheen ist von zwei witterungsbedingt ausgefallenen Tagesproduktionen bereits eine wettgemacht. Der Betrieb liefert Anhänger mit einem Ladevermögen bis zu sechs Tonnen für unser Bauwesen, die Landwirtschaft sowie Transportbetriebe. Sie werden außerdem in die Sowjetunion, nach Polen und Ungarn exportiert ...

Seite 4
  • Liebevolle Erkundung von Menschen und Landschaft

    Der Dichter Walter Werner wird heute 65 Jahre alt

    Auf eigene Weise hartnäckig war er schon, als er noch nach den Möglichkeiten seines poetischen Talents suchte. Er schickte seine Verse an Louis Fürnberg, und der hielt mit seiner Meinung nicht zurück: Viel Lob gab es, aber auch Kritik. So mancher Brief ging von Untermaßfeld im Suhler Land nach Weimar und zurück ...

  • Ein Sopran voller Anmut und Leuchtkraft

    Anna Tomowa^Sintow gab Liederabend und sang in Strauss' „Rosenkavalier" Von Ernst Krause

    Mit ihren zwei Auftritten, einem Liederabend und in der Rolle der Marschallin der Berliner „Rosenkavalier"-Inszenierung der Deutschen Staatsoper, machte die bulgarische Sopranistin Anna Tomowa-Sintow dem Publikum ein besonderes Vergnügen. Diese Stimme: ein Qualitäts- Organ, ein Sopran erlesener Güte ...

  • Literatur international

    Bücher aus 35 Ländern vom Verlag Volk und Welt

    "Ein weltoffenes Buchangebot, in dem jeder seine Entdeckungen machen kann: 146 Titel aus 35 Ländern, darunter 85 Neuerscheinungen, präsentiert der Verlag Volk und Welt Berlin in diesem Jahr. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch hob Verlagsdirektor Jürgen Grüner vor allem auch mehrere internationale Anthologien hervor ...

  • Virtuos gespielte Werke französischer Meister

    Gastspiel des Orchestre de Chambre de Versailles Von Hans^Peter Müller

    merensemble, das eine alte musikalische Tradition fortsetzt die zurück bis ins 17. und 18. Jahrhundert reicht Die berühmten Streicherensembles am Königshof von Versailles musizierten damals unter einem so bedeutenden Musiker wie Jean Baptiste Lully und errangen europäische Anerkennung. Das Kamsmerorchester aus Ver-r sailles hat es sich zur Aufgabe gemacht, die französische Musik im Ausland zu popularisieren ...

  • Dramatisches Zeitbild um zwei Repräsentanten ihrer Klassen

    7m Hans Pfeiffers dreiteiligem Fernsehfilm „Bebel und Bismarck" Von Dr. Volker Müller

    Man schreibt das Jahr 1890. Nach einer Dauer von elf Jahren, elf Monaten und elf Tagen ist Bismarcks Verbotsgesetz gegen die Sozialdemokratie gefallen. Jubelnd empfangen Berliner Arbeiter den einfahrenden Zug, mit dem die Führer der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands und viele bisher verfolgte, eingekerkerte oder ausgewiesene Proletarier in die Hauptstadt zurückkehren ...

  • Sicht von Zeitgenossen: „David und Goliath"'

    Diesem einflußreichen „Goliath", wie eine zeitgenössische Karikatur den junkerlich-bourgeoisen Machtpolitiker Bismarek charakterisierte, tritt der Drechsler August Bebel als „David" gegenüber. Auf dem Weg über die Arbeiterbildungsvereine war der junge Arbeiterfunktionär 1869 zum Mitbegründer der „Eisenacher" Sozialdemokratischen Arbeiterpartei geworden ...

  • Gegensätze der Figuren prägnant vorgeführt

    Jürgen Reuter spielte den August Bebel: Ein nicht auf Lautstärke bedachter Mann, dessen Stärke Geistesschärfe und Besonnenheit in der Argumentation sind und der im Umgang mit seiner Familie und seinen Kampfgefährten warmherzig und taktvoll ist. Es wird gezeigt, wie mit den Erfahrungen praktischen Kampfes Souveränität und Überzeugungskraft des Arbeiterführers wachsen; etwas mehr von Bebeis ausstrahlender Leidenschaftlichkeit hätte man sich freilich inj der, Darstellung gewünscht ...

  • Preisverleihung zur Eröffnung der Lessing-Tage

    Veranstaltungsreihe in Kamenz Eine festliche Veranstaltung gab am Mittwochabend den Auftakt für die 26. Kamenzer Lessing-Tage, die bis zum 28. Februar unter dem Motto „Lessing und die Berliner Aufklärung" eine Reihe interessanter Veran-' staltungen bieten. Der stellvertretende Minister für Kultur Martin Meyer überreichte den Lessingpreis 1987 an den Literaturwissenschaftler Prof ...

  • Deutliches Bemühen um Authentizität ,

    Der Überzeugung folgend, daß reale Persönlichkeiten und tatsächliche Kollisionen der Geschichte oft alle dichterische Phantasie in den Schatten stellen, bemühten sich die Filmschöpfer um weitgehende Authentizität Dennoch ist anzumerken, daß die Verdichtung dokumentarischen Materials - von Aufsätzen, ...

  • Lebenswerk an die Akademie der Künste übereignet

    Berlin (ADN). Eberhard Schmidt, Schöpfer des „Thälmann-Liedes", ein Komponist der in den Internationalen Brigaden in Spanien kämpfte, hat sein künstlerisches Gesamtwerk sowie seine wertvollen Sammlungen zur Musik im antifaschistischen Widerstand den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der DDR für Kunst und Literatur des 20 ...

  • Kulturbund beriet über Kongreßvorbereitung

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Kulturbundes der DDR beriet am Mittwoch in Berlin über die weitere Vorbereitung des XI. Bundeskongresses, der im Juni in Karl-Marx-Stadt stattfindet Der 1. Vizepräsident und 1. Bundessekretär der Organisation, Prof. Dr. Karl-Heinz Schulmeister, wertete die im Dezember ...

  • Gastspielauftakt des Delphi-Festival-Theaters

    Berlin (ADN). Mit der selten gespielten Tragödie von Euripides „Die Bakchen" eröffnete das griechische Delphi-Festival-Theater am Mittwoch sein dreitägiges Gastspiel im Berliner Ensemble. Die vor zwei Jahren gegründete Truppe wird von dem Schauspieler und Regisseur Theodoros Terzopoulps geleitet, der auch die Inszenierung besorgte ...

  • Vereinbarung mit rumänischen Autoren

    Berlin (ADN). Ein Protokoll über die Zusammenarbeit des Schriftstellerverbandes der DDR mit dem rumänischen Schriftstellerverband für das Jahr 1987 unterzeichneten am Mittwoch in Berlin der Vizepräsident des rumänischen Verbandes, Constantin Chirita, und der 1. Sekretär des DDR-Verbandes, Gerhard Henniger ...

  • Großes Ensemble von profilierten Darstellern

    In dem großen Figurenensemble um die beiden ^Zentralgestalten mußte selbst manch profilierten Darsteller, statuarisch > bleiben. Am ehesten noch hatten Horst Schulze als Wilhelm Liebknecht, Christine Schorn als Julie Bebel, Gerd Blahuschek und Heidemarie Wenzel als Arbeiterehepaar Gumpert, Dieter Mann als junger Kaiser Wilhelm II ...

Seite 5
  • Wissenschaftliche Ergebnisse vergütet

    Walter Burmeister, Abteilungsleiter, LPG Schwaan, Bezirk Schwerin, betont: „Der Beschlußentwurf zum XIII. Bauernkongreß spricht mir aus dem Herzen. Er widerspiegelt unsere weitsichtige Agrarpolitik, die sich tagtäglich bewährt. Es stimmt beispielsweise mit unseren Erfahrungen überein, wenn es im Beschlußentwurf heißt, die Bauernpraxis noch enger mit der Wissenschaft zu verbinden ...

  • Höchstleistungen für sicheren Frieden und Abrüstung /

    Große Zustimmung findet die Feststellung im Beschlußentwurf, daß der Frieden das höchste Gut der Menschheit ist und wir deshalb die von der UdSSR, DDR und anderen Ländern der sozialistischen Gemeinschaft geführte Friedensoffensive unterstützen, unsere Erde bis zum Jahr, 2000 kernwaffenfrei zu machen ...

  • Dörfer sollen noch attraktiver werden

    Beachtung finden auch die Darlegungen zur Entwicklung des dörflichen Lebens. Der Vorsitzende der LPG Pflanzenproduktion Neuhaus, Kreis Hagenow, Genosse Werner Kaiisch, äußerte: „Es ist für uns selbstverständlich, nach Kräften die Entwicklung unserer Dörfer zu unterstützen. Das kommt unserer.. Genossenschaft1 und jedem; ^einzelnen durch verbesserte ArBeits- und Lebensbedingungen wieder zugute ...

  • Experiment von heute ist Praxis von morgen

    Viele Wortmeldungen berufen sich auf die Ergebnisse von Höchstleistungsexperimenten, die zeigen, welche Möglichkeiten im Boden und in den Pflanzen stekken, wenn wissenschaftlicher Fortschritt und Bauernfleiß voll zur Geltung kommen. Die Merseburger wollen die Erfahrungen der Milzauer Bauern mit der Höchstertragsfruchtfolge in allen LPG anwenden und dabei Leistungen von 100 Getreideeinheiten ie Hektar anstreben ...

  • Genossenschaftsbauern erfüllen Ihre Bündnisp flicht

    Die außergewöhnliche Kältewelle der letzten Wochen stellte auch Genossenschaftsbauern und Arbeitern in der Landwirtschaft vor außergewöhnliche Anforderungen. Sie haben ihre Bündnispflicht Tag für Tag erfüllt. Die Lieferungen bei Schlachtvieh sind stabil gehalten worden. Bei Milch und Eiern steht sogar ein Planplus zu Buche ...

  • Große demokratische Aussprache Zustimmung zur Politik der Partei

    Debatte vermittelt viele Anregungen für steigende Erträge, Leistungen und schone Dörfer Ernährung des Volkes auf eigener Rohstoffbasis ist eine anspruchsvolle und reale Aufgabe Von Horst Bitschkowski

    Im Dezember vorigen Jahres veröffentlichte „Neues Deutschland" den Beschlußentwurf zum XIII. Bauernkongreß, der am 20. und 21. Mai in Schwerin stattfindet. Das Vorbereitungskomitee hatte diesen Entwurf zur Diskussion gestellt. Damit setzt es die Politik der Partei fort, alles mit den Bauern zu beraten ...

  • Effektive Düngung ohne Bodendruck

    Die Wirksamkeit unserer Flotteneinheiten bewies sich einmal mehr in den meteorologisch komplizierten Frühjahrsmonaten 1986, in denen 3,45 Millionen Hektar aus der Luft gedüngt wurden, und. zwar ohne Bodendruck, termingerecht zum optimalen biologischen Zeitpunkt und in guter Gemeinschaftsarbeit mit den Genossenschaftsbauern und Werktätigen der j sozialistischen Landwirtschaft Der Agrarflug ist aus unserer Landwirtschaft nicht wegzudenken ...

  • Alte Stalle modernisiert

    In einer Beratung des Kooperationsverbandes Schlachtvieh Eisenhüttenstadt wurden Probleme der Rationalisierung und Komplettierung von Stallanlagen für die Schweineproduktion, verbunden mit einem Erfahrungsaustausch im VEG Willmitz, beraten. Überzeugend wurde bewiesen, daß in vorhandenen Ställen durch Veränderung der Aufstauung mobile Technik (GT 124) und Futterverteilungswagen, zur vollen Mechanisierung der Fütterung und Entmistung genutzt werden können ...

  • Wasser wird wirksamer genutzt

    Wir haben in unserer ZBE den Beschlüßentwurf studiert und ausgewertet. Die Beschlüsse finden einmütige Zustimmung, weil damit die erfolgreiche Agrarpolitik der SED fortgesetzt und jedem in der Landwirtschaft Tätigen eine weite und klare Perspektive eröffnet wird. Wir werden als Meliorationsbauer ständig ...

  • Individuelles wird bei uns gefördert

    Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der LPG Lenzen tragen auch mit ihrer individuellen Produktion zunehmend zur immer besseren Versorgung des Territoriums aus eigenem Aufkommen bei, insbesondere mit frischem Gemüse. Ausgehend von dem im Beschlußentwurf aufgenommenen Grundsatz, daß die individuelle ...

  • Hohen Einsatz der Technik sichern

    Zur Verwirklichung des Beschlußentwurfes für den XIII. Bauernkongreß stellen wir uns folgende Ziele: die volle Abdekkung des Instandsetzungsbedarfes der LPG, VEG und ihrer kooperativen Einrichtungen im Einzugsbereich, Durchführung weit terer Modernisierungsmaßnahmen an der Futtererntetechnik, die Steigerung ...

  • Geschichte für die Nachwelt erhalten

    Betriebsgeschichte und Geschichtspropaganda ist meines Erachtens ein wichtiges Element der politisch-ideologischen Arbeit. Darum schlage ich vor, im Beschlußentwurf eine Passage einzufügen. Sie könnte sinngemäß lauten: „Die großen Leistungen der Arbeiterklasse und Genossenschaftsbauern bei der reyolutionären Veränderung des Dorfes werden wir bei der Erarbeitung von Betriebsgeschichte und der Einrichtung von Traditionskabinetten darstellen und füu unsere Nachwelt festhalten ...

  • Erzeugnisse besser veredelt

    Als Betrieb der Nahrungsgüterwirtschaft haben wir besonders die aufgeworfenen Probleme zur höheren Veredlung der agrarischen Rohstoffe eingehend beraten. Wir werden schlußfolgernd daraus unsere seit Jahrzehnten auf die Erzielung hoher Ausbeuten gerichtete Arbeit weiter konkretisieren. Unter Ausnutzung des uns zur Verfügung stehenden betriebswirtschaftlichen Instrumentariums werden wir 1987 besonders eine optimale Ausbeute bei niedrigem Produktionsverbrauch stimulieren ...

  • Kulturbund wirkt für schöne Dörfer

    Ausgehend von den Erfahrungen langjährigen kulturpolitischen Wirkens des Kulturbundes auf dem Lande, unterbreiten wir Ihnen den Vorschlag, in den Beschlußentwurf für den XIII. Bauernkongreß der DDR und zwar in den Abschnitt „Gemeinsam für die Gestaltung schöner Dörfer", auch das Wirken der Ortsgruppen und Klubgemeinschaften des Kulturbundes der DDR aufzunehmen ...

  • Betriebsakademie und Qualifizierung

    Die Betriebsakademie und die Kreislandwirtschaftsschule nimmt auf die Aus- und Weiterbildung der Werktätigen der Landwirtschaft auch in Zukunft' entscheidenden Einfluß. Denken wir nur an die Schulungen für Kader der mittleren Leitungsebene, die Grund- und Fachbildung der Meister, die Facharbeiterausbildung', ...

  • Vorschläge, Antrage, Initiativen.»«

    Zitiert aus Schreiben an das Vorbereitungskomitee

    Günter Glowka, Juri-Gaaarin-Straße 8, Halberstadt: besserung der Futterökonomie erreicht werden. Eine vertrauensvolle Gemeinschaftsarbeit zwischen Wissenschaftlern und Praktikern schafft den erforderlichen Vorlauf. VEB Kreisbetrieb für Landtechnik Brand-Erbisdorf, Kreis Freiberg:

Seite 6
  • Wenig Hoffnung für Boliviens Mineros

    Durch den „Sanierungskurs" hat sich die soziale Lage im Lande drastisch verschärft

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf „Mit dem Bolivien der Zinnminen ist es wohl endgültig vorbei", prophezeite unlängst Jaime Paz Zamora, Vorsitzender der sozialdemokratisch orientierten Bewegung der Revolutionären Linken (MIR) des Andenlandes. Den Hauptgrund sieht er in der modernen technologischen Entwicklung der Industrienationien ...

  • Aus Phjöngjang kamen neue Vorschläge guten Willens

    Gesprächsangebot der KDVR findet große Beachtung

    Von Detlef-Diethard Pries Mit Aufmerksamkeit und Interesse ist in der ostasiatischen Region — und nicht nur dort — die Initiative der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik aufgenommen worden, die darauf gerichtet ist die politischen und militärischen Spannungen auf der koreanischen Halbinsel abzubauen ...

  • In Asturien besitzt die DDR viele gute freunde

    Veranstaltungen machen mit unserer Republik vertraut

    Von unserer Korrespondentin Helga R a d m a n n, Madrid Grafiken aus der DDR schmükken seit Ende vorigen Jahres das Rathaus' und das Museuni,.für, Schöne Künste von Oviedo, der Regionalhauptstadt Asturiens. Es war der ausdrückliche Wunsch der Repräsentanten der „Grünen Region" an der nordspanischen Atlantikküste, einen repräsentativen Querschnitt aus dem grafischen Schaffen unserer Republik zu besitzen ...

  • UNO-Kommission für Völkerrecht

    Die Völkerrechtskommission (International Law Commission — ILC) der UNO wurde auf der Grundlage von Artikel 13 der UN-Charta als ein Organ der Vollversammlung geschaffen, um „die progressive Entwicklung des Völkerrechts und seine Kodifikation zu begünstigen". Die UNO beschloß 1947 ein Statut für die ILC, die 1949 in Genf ihre Tätigkeit aufnahm und seither jährlich von Mai bis Juli tagt ...

  • Berühmteste Großmutter der CSSR Auf den Spuren des bekanntesten Romans Bozena Nemcoväs im Tal von Ceske Skalice

    Von Regine Standke, Prag Es war einmal ein kleines Mädchen, das lebte mit seiner Großmutter in einem lieblichen Tal im Vorland des Riesengebirges. Es wuchs heran, lernte lesen und schreiben und wurde später eine im ganzen Land bekannte Schriftstellerin. Auch heute noch, 125 Jahre nach ihrem Tod am 21 ...

  • Dynamischer Kurs Algeriens im 25. Jahr seiner Unabhängigkeit

    Bedeutende sozialökonomische Veränderungen beseitigten ehemalige Rückständigkeit

    Von unserem Korrespondenten Michael KlauB, Algier „El Moudjahid", die bedeutendste Zeitung Algeriens, erschien in ihrer ersten Ausgabe des neuen Jahres auf der Titelseite mit einem Emblem, das die Zahl 25 trägt. Es verweist auf ein bedeutendes Ereignis im Leben der arabischen Republik in Nordafrika, denn Algerien befindet sich 1987 im 25 ...

  • Großer Schritt zur Selbstversorgung

    Große Fortschritte wurden in der Landwirtschaft erzielt, die für Algerien wie überhaupt für die Entwicklungsländer in vielerlei Hinsicht Schlüsselcharakter hat. lüber 100 000 Hektar sind in den letzten fünf Jahren der Steppe und Wüste als Nutzland entrissen worden. Das hat dazu beigetragen, auf dem Weg zur vollen Selbstversorgung mit Nahrungsgütern gut voranzukommen ...

  • Arbeitsplätze sind bedroht

    Stahlarbeiter von Longwy kämpfen um ihre Zukunft

    Die EG in Brüssel hat jetzt von der Hüttenindustrie der Mitgliedsländer bis Ende Februar ein neues Programm für den Abbau der Produktionskapazitäten verlangt. Presseberichten zufolge geht es um 12 Millionen Tonnen Stahl und 40 000 bis 50 000 Arbeitsplätze. Das Zentrum der Hüttenindustrie Nordlothringens, Longwy, soll in diesem Zusammenhang erneut zur Ader gelassen werden und Produktionsstillegungen in bestimmten Bereichen vornehmen ...

  • Bohrplattform in der Atlantikbucht von Cardenas

    Kuba setzt stärker auf die eigenen Ressourcen

    Die Erdölförderung Kubas überschritt 1986 erstmals die 900 OOO-Tonnen-Marke. Seit 1984 ist die Ausbeute des einzigen fossilen Energieträgers, über den- die Karibikinsel verfügt, kontinuierlich gestiegen und liegt heute um fast ein Fünftel über dem Niveau von vor drei Jahren. Bis 1990 soll sich die derzeitige Förderquote mehr als verdoppeln ...

  • Al-Kuweit baut seinen 3. Turm

    372-Meter-Riese wird Farbprogrammeausstrahlen

    \ Kuweits Hauptstadt Al-Kuweit erhält ein weiteres Wahrzeicheni das an Höhe die berühmten Wassertürme der Golf-Metropole im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten stellt Während die beiden 185-Meter-Rdesen - edner davon mit Restaurant und sich drehender Aussichtsplattform — in Ufernähe stehen und den Schiffskapitänen schon von weitem den Weg in den Hafen weisen, soll das neue Bauwerk im Herzen der Stadt beim jetzigen TV-Zentrum seinen Platz haben ...

  • Wachstumskonzept wird beibehalten

    Im~TüBiläüfas3ätiJr.'.i987 will AJ,4, geriens Volkswirtschaft trotz nicht' übersehbäret"""^ Schwierigkeiten, beim Erdöl- und Gasexport; an einem Konzept des Wachstums festhalten. Nur so könnten die Grundbedürfnisse — im Bildungsund Gesundheitswesen, bei der Schaffung von Arbeitsplätzen oder im Wohnungsbau — "< weiter wie vorgesehen befriedigt werden, heißt es hier ...

  • Zitiert

    Besorgnis über das Defizit in der Handelsbilanz

    „was die Außenhandelsbilanz betrifft, so endete das Jahr 1986 mit schlechten Ergebnissen für die Vereinigten Staaten", bemerkte „The Washington Post". „Am 31. Dezember veröffentlichte die Regierung die Export- und Importzahlen für den Monat November, die ein weiteres Defizit von bedrohlichen Ausmaßen ausweisen ...

  • Auch Gebirgsregionen werden einbezogen

    Der wirtschaftliche Vormarsch verläuft dynamisch. Das belegen auch die 647 neuen Industriebetriebe, darunter 530 kleine und mittlere Werke, die seit 1980 die Produktion aufgenommen haben. Das mit beträchtlichem Investitionsaufwand durchgeführte Programm der Elektrifizierung ermöglichte, daß Algerien Ende 1986 in Städten und Dörfern Das Hauptgebäude der Universität von Oran ...

Seite 7
  • gegen

    Ökumenische Tagung gegen die Apartheid vorgesehen

    Genf (ADN). Für effektive Wirtschaftssanktionen gegen Südafrika hat sich der Sekretär des ökumenischen Antirassismusprogramms, James Mutambirwa (Simbabwe), eingesetzt Auf einer Pressekonferenz am Rande der Genfer Tagung des Zentralausschusses des ökumenischen Rates der Kirchen informierte er, daß im Mai in der sambischen Hauptstadt Lusaka eine ökumenische Konferenz die Rolle der Kirchen im Kampf gegen das Apartheidregime erörtern werde ...

  • Gefährlicher Angriff auf Abrüstungsverhandlungen

    SDI-Programm bedroht auch die nationale Sicherheit

    Washington (ADN). Als gefährlichen Angriff auf Abrüstungsverhandlungen haben die USA- Senatoren Bennett Johnston und William Proxmire sowie die Vereinigung Besorgter Wissenschaftler (UCS) das zunehmende Drängen von SDI-Verfechtern auf eine baldige Stationierung der Weltraumwaffen bezeichnet. Auf einer ...

  • Stürme bis Stärke elf an der Ostseekäste

    Schäden in Polen / Eis behindert belgisches Kraftwerk / CSSR: Züge aus Schnee befreit

    Warschau (ADN). Stürme bis zur Stärke elf richteten an der polnischen Ostseeküste schwere Schäden an, meldete die Agentur PAP. Vielerorts wurden Brücken, Molen und Uferbefestigungen in Mitleidenschaft gezogen. Im Nordosten des Landes sank die Quecksilbersäule in der Nacht zum Mittwoch erneut auf minus 24 Grad ...

  • Contadora-Plan wichtigstes Instrument mr Konfliktlösung

    Dokument über Ergebnis der Friedensmission angekündigt

    Mexiko-Stadt (ADN). Auf der Pressekonferenz in Mexiko-Stadt zu der Friedensmission der Außenminister der Staaten der Contadora- sowie der Lima- Gruppe und des UNO-Generalsekretärs Javier Perez de Cueilar sowie des Generalsekretärs der Organisation Amerikanischer Staaten Joäo Baena Soares wurde unterstrichen, der Contadora- Prozeß sei das wichtigste diplomatische Instrument zur Lösung der Konflikte in Mittelamerika ...

  • Schwere Kampfhandlungen im Raum Basra halten an

    Bombardierung von Städten in Irak und Iran fortgesetzt

    Bagdad (ADN). Die Lage im Bereich des südlichen Frontabschnittes um Basra sei weiterhin fest unter Kontrolle, hieß es in einem Kommunique des militärischen Oberkommandos Iraks. Am Dienstag hätten irakische Einheiten in dem Gebiet drei Angriffe des Gegners zurückgeschlagen und ihm erhebliche Verluste zugefügt ...

  • „Guangming Ribao" iu Wirtschaftserfolgen der DDR

    Peking (ADN). Die von der KP Chinas herausgegebene Tageszeitung „Guangming Ribao" stellte am Mittwoch in einem Beitrag das Zentralinstitut für sozialistische Wirtschaftsführung der DDR vor. Unter der Überschrift „Wiege der Ausbildung von Leitungskadern" heißt es in dem Beitrag von Rong Yumln, der kürzlich ...

  • Gespräche zwischen der KDVR und Simbabwe in Phjöngjang

    Kim II Sung und Robert Mugabe erörterten Beziehungen

    Phjöngjang (ADN). Der Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Präsident der KDVR, Kim II Sung, ist am Mittwoch in Phjöngjang mit dem Ministerpräsidenten Simbabwes, Robert Mugabe, zu einem Gespräch über internationale Fragen und die bilateralen Beziehungen zusammengetroffen. Auf einem ...

  • USA-Waffenlieferanten schmuggelten auch Rauschgift

    Washington (ADN). Maschinen der von der CIA unterhaltenen Fluggesellschaft „Southern Air"< mit denen Waffenlieferungen der USA in die Golfregion und für die gegen Nikaragua operierenden Konterrevolutionäre transportiert wurden, haben auch Rauschgift geschmuggelt. Das geht aus Veröffentlichungen der „New York Times" und der „Washington Post" hervor ...

  • VR China baute ihr Straßennetz weiter aus

    Peking (ADN). In der Volksrepublik China sind 1986 15 000 Kilometer Straßen gebaut worden. Damit verlängerte sich das gesamte Netz auf 960 000 Kilometer. Hauptaugenmerk galt der Schaffung von Verbindungen zwischen Industriezentren, so zwischen Shenyang und Anshan, einem der bedeutendsten Eisenund Stahlwerke ...

  • Starkes Wachstum der DDR-Wirtschaft

    Zürich (ADN). Unter der Überschrift „Starkes Wirtsdiaftswachstum in der DDR" unterstreicht die „Neue Zürcher Zeitung", daß in der DDR das Nationaleinkommen 1986 gegenüber dem Vorjahr um 10,3 Milliarden Mark oder um 4,3 Prozent gestiegen ist Der Zuwachs beruhe erstmals ausschließlich auf höherer Produktivität ...

  • Sondersitzung des Parlaments von Ekuador

    Quito (ADN). Das ekuadorianische Parlament' ist am 'Dienstag' * in Quito zu einer Sondersitzung ' über die politische Lage im Lande zusammengetreten. Abgeordnete der Opposition, die im Parlament über die Mehrheit verfügt, forderten den Rücktritt von Staatspräsident Leon Febres Cordero, dem wiederholte Verstöße gegen die Verfassung vorgeworfen werden ...

  • Lebenserwartung der Albaner fast verdoppelt

    Tirana (ADN). Die durchschnittliche Lebenserwartung der Einwohner Albaniens hat sich seit der Befreiung im November 1944 von 38 auf 71,2 Jahre erhöht, berichtete die Nachrichtenagentur ATA. Seit Errichtung der Volksmacht konnten mit dem zielstrebigen Ausbau des Gesundheitswesens früher häufig grassierende Infektionskrankheiten wie die Malaria vollständig ausgerottet werden ...

  • Mugabe kündigte Initiative im Konflikt Iran-Irak an

    Harare (ADN). Der Vorsitzende der Bewegung der Nichtpaktgebundenen, Simbabwes Premierminister Robert Mugabe, plant die Formierung einer „Friedensmission der Paktfreien", die zwischen Iran und Irak vermitteln soll. Der Golfkonflikt habe sehr gefährliche Ausmaße angenommen, sagte Mugabe in einem von der simbabwischen Nachrichtenagentur ZIANA verbreiteten Interview ...

  • Staatsoberhaupt Iraks zu den Kämpfen mit Iran

    Bagdad (ADN). Der Präsident Iraks, Saddam Hussein, hat am Mittwoch Vorschläge für eine Beendigung des irakisch-iranischen Konflikts bekräftigt In einer von Radio Bagdad ausgestrahlten Rede sprach er sich dafür aus, die Truppen beider Länder vollständig und bedingungslos auf die international anerkannten Grenzen zurückzuziehen, alle Kriegsgefangenen auszutauschen sowie einen Friedens- und Nichtangriffspakt abzuschließen ...

  • Südkorea: Rücktritt eines Ministers erzwungen

    Söul (ADN). Die südkoreanische Regierung sah sich gezwungen, Innenminister Kim Tschongho und den Polizeichef Kang Mindshang aus ihren Ämtern zu entlassen, nachdem die Ermordung eines Studenten durch Polizisten im Lande zu zahlreichen Protestaktionen der Bevölkerung geführt hatte. Der 21jährige Student Pak Tschongtschol war in der vergangenen Woche bei einem Verhör auf einer Söuler Polizeistation durch Folterungen ums Leben gekommen ...

  • Beziehungen EG-RGW in Strasbourg erörtert

    Strasbourg (ADN). Die Entwicklung der Beziehungen der Europäischen Gemeinschaften (EG) zum Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) wurde am Mittwoch dm EG-Parlament in Strasbourg erörtert. Den Parlamentariern aus allen zwölf EG- Mitgliedsländern lag ein Bericht des Politischen Ausschusses des Parlaments ...

  • Pfarrer fordern Brennstoffhilfe für Frierende in Berlin (West)

    Berlin (West) (ADN). Die Diakoniepfarrer von Berlin (West) haben am Mittwoch sofortige Brennstoffhilfe für Sozialhilfeempfänger und andere Bedürftige der Stadt gefordert. Tag für Tag sprächen zahlreiche Bürger bei den Bezirksstellen des Diakonischen Werkes und anderen Wohlfahrtseinrichtungen vor und bäten um Brennstoffe, warme Kleidung und Lebensmittel ...

  • YR China besorgt über Eskalation im Golf krieg

    Peking (ADN). Die Besorgnis der Volksrepublik China über die Eskalation der Kampfhandlungen zwischen Iran und Irak hat der Sprecher des Außenministeriums am Mittwoch in Peking zum Ausdruck gebracht Die Fortsetzung dieses Krieges richte sich; nicht nur gegen die Grundinteressen beider Länder, sondern, verstärke auch die Spannungen iri der Golfregion ...

  • Neugebildete Regierung in Osterreich wurde vereidigt

    Franz Vranitzky leitet erneut das Kabinett

    Wien (ADN). Die neugebildete österreichische Bundesregierung ist am Mittwoch von Bundespräsident Dr. Kurt Waldheim in der Wiener Hofburg vereidigt worden. Sie wird vom bisherigen Bundeskanzler Dr. 'Franz Vranitzky (SPÖ) geleitet und ist durch eine Koalition der Sozialistischen Partei Österreichs (SPÖ) und der Osterreichischen Volkspartei (ÖVP) zustande gekommen ...

  • Kuweit: Erklärung der Islamischen Konferenz

    Kuweit (ADN). Die gefährliche Eskalation des irakisch-iranischen Konflikts werde ein Hauptthema auf der für den 26. Januar einberufenen 5. Islamischen Gipfelkonferenz in Kuweit sein. Das erklärte der Generalsekretär der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC), Sharifuddin Pirzada, am Mittwoch in Kuweit Ziel müsse es sein, den Konflikt mit friedlichen Mitteln zu regeln und die diesbezüglichen Bemühungen fortzusetzen ...

  • Was sonst noch passierte

    Um in das Guinness-Buch der Rekorde einzugehen, stellte der japanische Mathematiker Yasumasa Kanada seinem Computer eine außergewöhnliche Aufgabe. Er berechnete mit dessen Hilfe die Zahl Pi, die normalerweise mit 3,14 angegeben wird, bis 133 554 Millionen Stellen hinter dem Komma. Der Computer benötigte dafür 37 Stunden und druckte das Ergebnis auf 20 000 Blättern aus ...

  • US-Präsident verlängert Sanktionen gegen Libyen

    Washington (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan hat am Mittwoch die vor einem Jahr gegen Libyen verhängten Wirtschaftssanktionen weiter verlängert. Damit bleibt das Verbot bestehen, libysche Güter in die USA einzuführen und US-amerikanische Waren nach Libyen zu liefern. Bürgern der USA ist es weiterhin nicht gestattet, nach Libyen zu reisen ...

  • Präsident des EG-Parlaments gewählt

    Strasbourg (ADN). Der Brite Sir Henry Plumb ist in Strasbourg zum neuen Präsidenten des EG- Parlaments gewählt worden. Im dritten Wahlgang erhielt der konservative Politiker 241 der 461 Stimmen. Der 61jährige Agrarexperte übernimmt das Amt des Parlamentspräsidenten für zweieinhalb Jahre von seinem französischen Vorgänger Pierre Pflimlin ...

  • Havarie im französischen Kernkraftwerk Chinon

    Paris (ADN). Ein Block des französischen Kernkraftwerkes Chinon im Departement Indreet-Loire mußte infolge einer Havarie am Dienstagabend stillgelegt werden. Die Kraftwerksdirektion nannte aus dem Kühlkreislauf austretenden Wasserstoff als Ursache für die Abschaltung. Der Kernreaktor selbst sei von der Havarie nicht betroffen ...

  • Managua fordert Auf klärung eines Überfalls auf Kardinal

    Managua (ADN). Das Außenministerium Nikaraguas.hat einen am Wochenende in Miami verübten Überfall auf Kardinal Miguel Obando y Bravo energisch verurteilt. Managua forderte die USA-Administration auf, eine sofortige Untersuchung des Überfalls auf den nikaraguanischen Staatsbürger einzuleiten.

  • Zwischenfall in britischer Anlage zur Wiederaufbereitung

    London (ADN). In der Wiederaufberedtungsanlage für Kernbrennstäbe im britischen Sellafield sind zwölf Arbeiter radioaktiver Strahlung ausgesetzt worden. Wie die Betreiberfirma mitteilte, würden diese Personen noch darauf untersucht, ob sie Uranium- oder Plutoniumteilchen eingeatmet hätten.

  • Chinesisch-sowjetische Grenzverhandlungen beginnen im Februar

    Peking (ADN). Die erste Runde der im vergangenen Jahr zwischen der Volksrepublik China und der Sowjetunion vereinbarten Grenzverhandlungen wird am 7. Februar in Moskau beginnen. Das teilte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums am Mittwoch vor der Presse in Peking mit.

Seite 8
  • Das Stadtbild im Wandel der Zeit

    Eine Reihe von interessanten Vorhaben des Märkischen Museums im Jubiläumsjahr

    Eine erfreuliche Nachricht für die Freunde des Märkischen Museums wie für alle an der Geschichte unserer Stadt Interessierten: Das Haus am Köllnischen Park empfängt ab 29. Januar wieder Besucher. Zur Neueröffnung nach mehrmonatiger Rekonstruktion wartet das Museum mit einer neuen Ausstellung auf. „Berliner Kunsthandwerk und Manufakturen — 17 ...

  • Sekunden vor Schluß noch glückliches Remis

    17:17 der DDR gegen Island beim Ostseepokal-Turnier

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer 17 s vor Schluß im Eröffnungsspiel des Ostseepokal-Turniers gingen die Isländer in Führung, elf Sekunden später schaffte Peter Pysall mit seinem einzigen Tor wenigstens noch den Ausgleich für Gastgeber DDR zum 17:17 (11:7). Diese Turbulenz in der Schlußminute ...

  • Verläßliche Zulieferer für Kaufhallen und Läden

    Mittwoch morgen gegen 5 Uhr. Ein weiterer frostiger Tag nimmt seinen Anfang. Auf dem Hof in der Herzbergstraße begann die Schicht mit der Kontrolldurchsicht des Fahrzeugs. Pünktlich um 5.30 Uhr kam Warenbegleiter Franz Hoffmann, der die Verantwortung für die ordnungsgemäße Auslieferung trägt. Kurz danach rollte der Wagen vom Hof Richtung Beladeort Osthafenmühle, um von dort mit drei Tonnen Fracht die Abnehmer in den Stadtbezirken Lichtenberg und Hellersdorf aufzusuchen ...

  • volleyballerinnen des SC Dynamo in Finalrunde

    Die Volleyballerinnen des SC Dynamo Berlin zogen am Mittwoch in die Europacup-PInal-i runde des Landesmeister-Wettbewerbs ein, die vom 13. bis 15. Februar in Lohhof (BRD) ausgetragen wird. Vor 1500 Zuschauern kamen die Berlinerinnen im Rückspiel der 2. Runde zu einem sicheren 3:0 (14, 10, 5)-Erfolg; beim bulgarischen Titelträger ZSKA Sofia, dem sie bereits im Hinspiel in eigener Halle mit 3:0) das Nachsehen gegeben hatten ...

  • Det janze Dorf berlinert schon

    Den Blick über Berlin hat man gratis - vom »Theater im 12. Stock" im Haus des Lehrers. Ein Knopfdruck genügt, und der Fahrstuhl trägt den Besucher hinauf. Muskelkater in den Beinen braucht unter diesen Umständen niemand zu befürchten. Aber Vorsicht vor dem Lachmuskelkater! Der lauert hinter fast jeder Pointe, mit der die Sprechergruppe auf das Zwerchfell abzielt ...

  • Begegnungen mit Gewerkschaftern aus Warschau

    Abordnung bei Helmut Muller

    Auf Einladung des Bezirksvorstandes des FDGB besuchte eine Delegation der Wojewodschaftsverständigung der Gewerkschaften Warschaus unter Leitung ihres Vorsitzenden Slawomir Nowakowski die DDR-Hauptstadt. Zum Abschluß ihres dreitägigen Aufenthalts wurden die Gäste am Mittwoch von Helmut Müller, 2. Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, empfangen ...

  • NOK Chinas verstärkte Zusammenarbeit mit IOC

    Das Chinesische Olympische Komitee (COC) hat im vergangenen Jahr seine Zusammenarbeit mit dem Internationalen Olympischen Komitee weiter verstärkt, schreibt „China Daily" am Mittwoch unter Berufung auf den Generalsekretär des COC, Wei Tizhong. So habe das IOC den Chengdu-Marathonlauf, an dem über 10 000 Sportler teilnahmen, sowie die Sportspiele der nationalen Minderheiten des Landes teilweise finanziell gefördert ...

  • Spifzentechniken aus der Bauwirtschaft

    Eine Ausstellung von Spitzenleistungen unter anderem auf den Gebieten Schlüsseltechnologien und Veredlung einheimischer Rohstoffe wird gegenwärtig in der Bauinformation, Wallstraße 27, gezeigt. Es werden Ergebnisse für die rechnergestützte Projektierung, Konstruktion, Produktionsvorbereitung und -durchf ührung vorgestellt ...

  • Die kurze Nachricht

    KLUB. Im Klub der Werktätigen, Gleimstraße 36 im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, ist am Donnerstag ab 20 Uhr der Komponist und Interpret Rolf Zimmermann zu Gast. GALERIE. Gezeichnetes und Gemaltes aus vielen Jahren von Gerhard Goßmann wird ab Donnerstag, 18 Uhr, in der Galerie M, Marzahner Promenade 44, gezeigt ...

  • Im Möbelwagen werden Konserven vor Frost bewahrt

    Moste, Säfte und Konserven würden bei den tiefen Außentemperaturen unter den gewöhnlich ausreichenden Planen, gefrieren. So schaltete man schnell: Es werden Kofferfahrzeuge eingesetzt, mit stabilen Wänden und Dächern. Auch Mo-, belfahrzeuge wurden kurzfristig für den Transport von Nahrungsmitteln zur Verfügung gestellt ...

  • Mit drei Tonnen Ladung durch den Wintermorgen

    Bei den Werktätigen des Betriebes Handelstransport Von Klaus Weber x

    Erhard Wagner ist einer von 780 Männern hinterm Lenkrad, die Tag und Nacht „Handelstransporter" über Berliner Straßen lenken, um Kaufhallen, kleine Läden, Bäckereien und Einrichtungen zu beliefern. 620 Fahrzeuge des Betriebes Handelstransport im Kombinat Großhandel Waren täglicher Bedarf — so der volle Titel — sind unterwegs ...

  • Leningrader Grafiken in der Friedrichstraße

    Eine Exposition mit Grafiken aus der Sammlung des Staatlichen Russischen Museums Leningrad wird am Donnerstagabend im Haus der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur in Berlin eröffnet. Gezeigt werden neben Originalen auch Skizzen und Zeichnungen sowie verschiedene Zeitschriften: Zu den Exponaten gehören Illustrationen zu Maxim Gorkis „Die Mutter" und „Das Werk der Artamonows" ...

  • 1:1 zum Auftakt

    Im Auftaktspiel des Nehru- Goldcup-Fußballturniers in der indischen Hafenstadt Calicut trennte sich die Olympiaauswahl der DDR am Mittwoch von der Olympiavertretung der UdSSR 1:1 (1:0). Der Leipziger Richter brachte die DDR-Mannschaft vor der Pause in Führung. 16 Minuten nach dem Seitenwechsel glich Mittelfeldakteur Dobrowolski mit Strafstoß aus ...

  • Lithographien und Plastiken von Fritz Cremer

    Die Kleine Galerie Pankow in der Berliner Straße 130 zeigt gegenwärtig Lithographien und Plastiken von Fritz Cremer. Zu den über 50 Blättern zählt das „Liebespaar" von 1969. Der „Frauenkopf" (Bronze) entstand bereits 1935. Viel Beachtung findet auch die Kleinplastik „Sich Bückende" (Bronze) von 1955 ...

Seite
Was Sonst Noch Passierte Die 36 Tagebaue der DDR fördern wieder planmäßig Jeder gibt an seinem Platz das Beste — so wird der Plan erfüllt Meinungsaustausch über Genfer Abrüstungskonferenz Exekutivkomitee des RGW beendete 122. Sitzung Weitere Fortschritte beim Wohnungsbau Exportgüter gingen pünktlich auf Reise Zum Monatsende bereits mit Plus Gewerkschafter Großbritanniens warnen vor SDI Neues Mandat für die Staaten der Contadora-Gruppe Glückwünsche zu erneuter Berufung Dr. Franz Vranitzkys UN-Gremium gegen Söldnerf um berat Erneutes Beben im Norden Bulgariens Verläßliche Partner tür die Elektronik Kollaborateure Pretorias mordeten zwölf Menschen Gasexplosion in Nürnberg „Minuteman 1 "-Fehlstart Murmberhhtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen