16. Jan.

Ausgabe vom 09.01.1986

Seite 1
  • seit dem Bestehen der BRD

    Mehr als vier Millionen Werktätige sind davon betroffen von unserem Korrespondenten Werner Otto

    Bonn. Die Massenarbeitslosigkeit in der BRD erreichte zum Jahresende 1985 den höchsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik. Insgesamt sind gegenwärtig 2,35 Millionen BRD-Bürger als arbeitslos registriert. Allein im Dezember erhöhte sich die Zahl der Erwerbslosen im Vergleich zum Vormonat um 140 000 ...

  • Initiativen der Jugend für Wohnungsbauprogramm

    FDJ-Aktion „Umgebaut und ausgebaut": Junge Familie in Berlin erhielt am Mittwoch 2500. neugestaltete Wohnung seit 1981

    Berlin (ND). Die Volksaussprache zum XI. Parteita» der SED hat in Stadt und Land, unter allen Schichten der Bevölkerung neue Initiativen zur Stärkung der DDR ausgelöst. Ganz im Sinne der Politik der Hauptaufgabe tragen Millionen Werktätige mit weiterer Leistungssteigerung dazu bei, die politisch stabile, wirtschaftlich dynamische Entwicklung der DDR fortzusetzen ...

  • DDR und Republik Irak bauen Zusammenarbeit weiter aus

    Werner Krolikowski empfing Tariq Hamid AI-Abdullah

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Werner Krolikowski. Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Mittwoch Tariq Hamid AI- Abdullah, Minister für Leichtindustrie der Republik Irak, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Werner Krolikowski informierte seinen Gast, der die irakische Delegation zur 10 ...

  • Planungsexperfen des RGW tagen in Hanoi

    Hanoi (ADN). Die 37. Tagung des RGW-Planungskomitees ist am Mittwoch in Hanoi eröffnet worden. An der erstmals in der SRV stattfindenden Tagung nehmen die Vorsitzenden der zentralen Planungsorgane der Mitgliedsländer des RGW sowie Vertreter der SFRJ und. der VDR Laos teil. Die Delegation der DDR wird vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, geleitet ...

  • Solidarische Verbundenheit mit Libyens Volk bekräftigt

    Besorgnis über Zuspitzung der Lage im Mittelmeerraum

    Berlin (ADN). Die Freundschaftsgesellschaft DDR—Soziallstische Libysche Arabische Volksjamahiriya bringt in einer Erklärung ihre tiefe Besorgnis über die gefährliche Zuspitzung der Lage im Mittelmeerraum zum Ausdruck. Die von entspannungsfeindlichen Kreisen in den USA und von Israel gegen das souveräne Libyen und andere arabische Staaten geschürte Kampagne habe eine gefährliche Situation heraufbeschworen, betont die Organisation ...

  • Weltöffentlichkeit verurteilt US-Sanktionen gegen Libyen

    Regierungen und Organisationen weisen Politik der Gewalt zurück

    Berlin (ND/ADN). Mit massiven Protesten und Warnungen vor gefährlichen Folgen für den Weltfrieden reagierte die internationale Öffentlichkeit auf die Entscheidung des USA-Präsidenten, jegliche Wirtschaftsbeziehungen zu Libyen abzubrechen. Ronald Reagan hatte am Mittwoch zugleich erklärt, er behalte sich weitere Schritte gegen das arabische Land vor ...

  • Erfolgreiche Kosmoskooperation UdSSR-Frankreich

    Moskau (ADN). Die langjährige Partnerschaft Frankreichs mit der Sowjetunion bei vielen Weltraumunternehmen hat der französische „.ÄaiKnf lieger Jean- Loup Chretien in der Zeitschrift „Ogonjok"' gewürdigt; Dank der Zusammenarbeit vqn Fachleuten beider Länder hätten die technischen Anforderungen an das projektierte französische Weltraumflugzeug „Hermes" schneller definiert werden können ...

  • Zustimmung iu SDI schadet dem Frieden und dem Volk

    SPD-Politiker lehnt jede Form einer BRD-Beteiligung ab

    Bonn (ADN). Der stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Horst Ehmke hat jede Form einer Beteiligung der BRD am USA-Weltraumrüstungsprogramm" SDI abgelehnt. Auf einer Pressekonferenz in Bonn erklärte er, an die Bundesregierung gewandt, ein Taktieren in der Frage der Weltraumrüstung sei dem „äußeren Frieden nicht dienlich und zum Schaden für das Volk" ...

  • SPD-Bundestagsabgeordnete iu Gast im FDJ-Zentralrat

    Eberhard Aurich informierte über DDR-Jugendaktivitäten

    Berlin (ADN). Der\l. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich, Mitglied des Präsidiums der Volkskammer der DDR, empfing am Mittwoch eine Delegation von Bundestagsabgeordneten der SPD unter Leitung von Margrtta Terborg, Mitglied des Vorstandes der SPD-Bundestagsfraktion, zu einem Gespräch im Hause des Zentralrates der FDJ ...

  • Eine Tagesleistung mehr im I. Quartal

    Leipait (ND). Im 1. Quartal eine zusätzliche Tagesleistung In der Nettoproduktion zu realisieren ist das Ziel der Kollektive im Chemieanlagenbaukombinat Leipzig-Grimma. 30 Prozent des Erzeugnissortiments sollen 1986 erneuert werden. „Wir konzentrieren uns entsprechend den Parteibeschlüssen auf die rasche Entwicklung und Nutzung von Schlüsseltechnologien, insbesondere CAD/CAM- und Biotechnologie", erklärte Prof ...

  • Weltraumrüstung im Widerspruch zu Interessen der Menschheit

    Mainz (ADN). Die Realisierung des USAiWeltraumrüstungsprojekts SDI würde nach Ansicht des DGB-Landesvorsitzenden von Rheinland-Pfalz, Julius Lehlbach, das militärstrategische Gleichgewicht grundlegend zerstören und eine Aufrüstungsrunde nie dagewesenen Ausmaßes einleiten. In einem Beitrag für die Mainzer „Allgemeine Zeitung" wies der Gewerkschaftsfunktionär zugleich darauf hin, daß SDI erhebliche finanzielle Mittel verschlingen würde ...

  • Luftbrücke zu sowjetischen Nordpolstationen

    Jakutsk (ADN). Eine Luftbrücke zu den driftenden sowjetischen Nordpolstationen 26 und 27 ist von der Siedlung Tscherski an der Kolyma im Nordosten der UdSSR aus hergestellt worden. Piloten der Polar-Luftflotte bringen verschiedene Güter in diesen Tagen zu den Stationen sowie zur Basis auf der Insel Shochowa ...

  • Mexikanische Grafik in Rostock

    Rostock (ADN). Mexikanische Grafik aus Sammlungen der DDR zeigt die Kunsthalle Rostock in einer am Mittwoch eröffneten Ausstellung. Unter den rund 60 Grafiken von nahezu 30 Künstlern befinden sich Werke von Diego Rivera, David Alfaro Siqueiros sowie von dem bedeutenden Illustrator und Karikaturisten Jos6 Guadelupe Posada ...

  • Neue Getreidesorten steigern Ertrag

    Macdeburg (ND). In den vergangenen drei Jahren übergaben die Pflanzenzüchter der DDR zwanzig neue Getreidesorten an die Praxis. Sie trugen 1985 bereits auf einem Drittel der gesamten Anbaufläche zu steigenden Erträgen bei. Das wurde am Mittwoch auf einem Seminar hervorgehoben, das im volkseigenen1 Gut Schwaneberg stattfand ...

  • SPD fordert von BRD-Regierung Verhandlungen über C-waffenfreie Zone

    Bonn (ADN). Die SPD-Bundestagsfraktion hat von der Regierung der BRD die Aufnahme von Verhandlungen, mit der DDR und der CSSR über den Vorschlag einer chemiewaffenfreien Zone in Europa gefordert. Im Pressedienst der Fraktion wurde am Mittwoch festgestellt, daß im Mittelpunkt der Beziehungen zur DDR vor allem die Probleme der Friedenssicherung stehen müßten ...

  • Handwerker erhöhen Reparaturleistung

    Suhl (ND). Die Handwerker und Gewerbetreibenden des Bezirkes Suhl wollen bis zum XI. Parteitag der SED mindestens eine Tagesproduktion zusätzlich erwirtschaften. Jede PGH hat dafür ein bestimmtes Objekt in Arbeit. So will die Medninger PGH „Motor" den ersten Bauabschnitt eines Wasch- und Pflegestützpunktes in Betrieb nehmen ...

  • Glückwünsche zur Wiederwahl als Generalsekretär

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, hat an den Generalsekretär des ZK der KP Indiens (Marxistisch), E. M. S. Namboodiripad, folgendes Glückwunschtelegramm gerichtet: Werter Genosse Namboodiripad I Anläßlich Ihrer Wiederwahl zum Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Indiiens (Marxistisch) übermittleWch Ihnen unsere herzlichste Gratulation ...

  • KurE berhhtet

    UNITA-Bande zerschlagen

    Luanda. Angolanische Verteidigungs- und Sicherheitekräfte setzten in der Provinz Huambo 19 Banditen der konterrevolutionären UNITA außer Gefecht Weiterhin wurde ein Kontrollposten der UNITA zerstört

  • Zwölf Menschen ermordet

    Port-au-Prince. Die Polizei der Duvalier-Diktatur in Haiti hat am Mittwoch in Gonaives zwölf Menschen erschossen, als sie gegen die seit Wochenbeginn streikenden Schüler vorging.

Seite 2
  • Chronisten der Heimatgeschichfe

    25 000 Bürger beschäftigen sich im Kulturbund der DDR mit historischen Forschungen

    „Die Beschäftigung mit der Vergangenheit, das Zurückgehen in dieselbe, hat einen überaus großen Reiz. Was ehemals auf die Seele gewirkt hat, gedacht und empfunden worden ist, hat den jetzigen Zustand des Denkens, Empfindens und Wollens mit gebildet." Jener Reiz der Beschäftigung mit der Vergangenheit, von dem Wilhelm von Humboldt sprach, wirkt bis zum heutigen Tag auf Zehntausende in unserem Lande ...

  • Eigenständige Beiträge

    Die eindrucksvollen Zahlen in der gestern veröffentlichten Bilanz unserer Republik für dos Jahr 1985 haben einen Wichtigen gesellschaftlichen Hintergrund: Hier werden Früchte einer Politik sichtbar, die vorn ganzen Volk vertreten und von 'ihm verwirklicht wird. Weil diese Politik dem ganzen- Volk nützt, ist es nur natürlich, daß alle Bürger daran interessiert sind, den guten, erfolgreichen Weg des Sozialismus und des Friedens weiter zu gehen ...

  • SPD-Parlamentarier im FDJ-Zentralrat

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Weltraums zu verhindern. Große Zustimmung finde die Politik der Partei- und Staatsführung der DDR, alles zu tun, damit von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgeht. Ali Hand der Vorbereitungen auf die Wahlen zur Volkskammer und zu den Bezirkstagen erläuterte Eberhard Aurich die umfangreichen Möglichkeiten der Jugend, das gesellschaftliche Leben in der DDR aktiv mitzugestalten und ihre Interessen zu ...

  • Höchste Arbeitslosigkeit in der BRD

    (Fortsetzung von Seite 1) • ;

    schäftigungsverhältnis entlassen. Nur 1,87 Millionen konnten wieder in Arbeitsstellen vermittelt werden. Die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen bis zu 25 Jahren betrug zum Jahreswechsel rund 600 000. Bei dieser Altersgruppe ist die Dunkelziffer der nicht erfaßten Erwerbslosen besonders hoch. Nach Gewerkschaftsangaben sind insgesamt 1,5 Millionen Jugendliche von der Arbeitslosigkeit betroffen ...

  • 132000 Kollektive mit dem verpflichtenden Namen ,DSP

    Sechs Millionen Mitglieder in der Freundschaftsgesellschaft

    Berlin (ND). Gegenwärtig tragen in Betrieben und Einrichtungen unserer Republik nahezu 132 000 Kollektive den Ehrennamen „Deutsch-sowjetische Freundschaft". Weitere 24 000 Brigaden wollen diesen Titel bis zum XI. Parteitag der SED erringen. Mit ihren Verpflichtungen im sozialistischen Wettbewerb reihen sie sich in die große Volksaussprache ein ...

  • Gespräch mit Sozialistischem Hochschulbund der BRD

    Unterredung im FDJ-Zentralrat /Studienreise nach Leipzig

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing am Mittwoch in Berlin der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich, eine Delegation des Bundesvorstandes des Sozialistischen Hochschulbundes (SHB) der BRD unter Leitung seines Vorsitzenden, Harald Weinberg. Übereinstimmend charakterisierten Eberhard Aurich und Harald Weinberg die Sicherung des Friedens als die vorrangige Aufgabe der Gegenwart ...

  • 300 Partner nutzen den Transportraum gemeinsam

    Werkfahrgemeinschaften im Bezirk Schwerin bewähren sich

    Schwerin (ND-Korr.). Im Bezirk Schwerin werden sich die Gütertransportleistungen in diesem Jahr auf rund 700 Millionen Tonnenkilometer belaufen. Der Werkverkehr hat daran großen Anteil. Daraus leiten sich hohe Anforderungen an die 58 Werkfahrgemeinschaften im Bezirk ab. Nahezu 300 Betriebe arbeiten In ...

  • Vorstand der Gewerkschaft Gesundheitswesen tagte

    Aufgaben in der medizinischen Betreuung wurden erörtert

    Magdeburg (ADN). Dem Gesundheits- und Sozialwesen der DDR werden in diesem Jahr 20,3 Milliarden Mark aus dem Staatshaushalt zur Verfügung gestellt. Daraus erwachse für die gesamte gewerkschaftliche Leitungstätigkeit im Gesundheitswesen die Pflicht, das Ringen der Kollektive um höhere Qualität und Wirksamkeit der Arbeit noch mehr zu fördern ...

  • Äthiopien erhielt Hilfssendung für Kinder

    Dresden (ND-Korr.). Vom Deutschen Roten Kreuz der DDR ist Anfang Januar eine Fracht mit Kinderbekleidung in Äthiopien eingetroffen. Eine Spende des Albert-Schweitzer-Komitees beim DRK-Präsidium ist auf dem Wege in das weltbekannte Hospital in Lambarene. Im vorigen Jahr hatte das Rote Kreuz unseres Landes insgesamt 30 Hilfssendungen in 20 Länder Afrikas, Asiens und Lateinamerikas verschickt ...

  • Mehr Frischeier aus Königs Wusterhausen

    Königs Wusterhausen (ADN). 650 000 Frischeier und 20 000 Broiler — frisch oder gefrostet — kommen täglich aus Königs Wusterhausen nach Berlin. Die 1067 Frauen und Männer des dortigen VEB Frischeier- und Broilerproduktion haben Eich vorgenommen, bei gleichem Tierbestand 6,4 Millionen Eier und 322 Tonnen Geflügelfleisch mehr auf den Markt zu bringen als im Vorjahr ...

  • Koordinierungsvertrag von Kombinat und Universität

    Forschungsleistung der TU Dresden für neue Technologien

    Dresden (ADN). Einen Koordinierungsvertrag haben am Mittwoch das bezirksgeleitete Kombinat Metallwaren Dresden und die Technische Universität der Elbestadt abgeschlossen. Sie vereinbarten gemeinsame Forschungen zur Erzeugnis- und technologischen Entwicklung unter anderem von Konsumgütern sowie zur Rationalisierung ...

  • Benin bekräftigt gute Beziehungen zur DDR

    Berlin (ND). Mathieu Kerekou, Vorsitzender des Zentralkomitees der Partei der Volksrevolution Benins, Präsident der Volksrepublik, Staatschef und Vorsitzender des Nationalen Exekutivrates, richtete an Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, ...

  • Erfahrungsaustausch der Agrarwissenschaftler

    Markkleebert (ADN). Die Bauern der Republik streben in diesem Jahr durchschnittlich 265 Dezitonnen Kartoffeln pro Hektar an. Das sind neun Dezitonnen mehr als 1985. Über dieses Ziel berieten am Mittwoch Spezialisjea<auf»einsr.Tagung der Agrarwissenschaftlichen Gesellschaft in ■■ Markkleeberg.''1 "*■ Wie Dr ...

  • Unterredung mit irakischem Minister

    Berlin (ADN). Der Minister für Elektrotechnik und Elektronik, Felix Meier, empfing am Mittwoch den Minister für Leichtindustrie der Republik Irak, Tariq Hamid AI-Abdullah, Vorsitzender der irakischen Seite im Ständigen Komitee für wirtschaftliche, wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit DDR-Republik Irak ...

  • Zusammenarbeit mit Irak wird weiter ausgebaut

    (Fortsetzung von Seite 1) ,: Rechts auf Selbstbestimmung und Schaffung eines eigenen unabhängigen Staates. Werner Krolikowski und Tariq Hamid AI-Abdullah würdigten die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern und hoben die Bereitschaft beider Seiten hervor, die Zusammenarbeit auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz und des gegenseitigen Vorteils planmäßig weiter auszubauen ...

  • Treffen in Managua mit DDR-Hochschulminisfer

    Managua (ADN). Gespräche zwischen einer Delegation unter Leitung des Ministers für Hochund Fachschulwesen der DDR, Prof. Dr. h. c. Hans-Joachim Böhme, und führenden Vertretern aus dem Bereich des Bildungswesens und der Kultur Nikaraguas haben am Mittwoch in Managua begonnen. Die DDR- Abordnung war am selben Tag auf Einladung des Präsidenten des Nationalen Hochschulrates Nikaraguas (CNES), Dr ...

  • Kampftraditionen lebendig vermittelt

    Über 2000 Meetings, Foren und Jugendstunden mit Antifaschisten "Karl-Marx-Stadt (ADN). Antifaschistische Widerstandskämpfer haben im Bezirk Karl-Marx- Stadt 1985 mehr als 2000 Veranstaltungen zur Pflege revolutionärer Traditionen mitgestaltet. Daran nahmen mehr als 182 000 Bürger teil. Die Antifaschisten sprachen auf Meetings und in Jugendstunden, bei Foren und Diskussionsrunden ...

  • Solidarifäfsausstellung in Neubrandenburg

    ' Neubrandenburg (ND). Mehr als 16 000 Jugendliche aus Afrika, Asien und Lateinamerika schlössen seit 1970 ein Studium an Universitäten, Hoch- und Fachschulen der DDR ab. Das ist eine von vielen Tatsachen, über die eine Ausstellung des SoMdaritätskomitees der DDR im Neubrandenburger Haus der Kultur und' Bildung informiert ...

  • „Wettlauf mit der Zeif4

    Report aus Sömmerda heute 20 Uhr im DDR-Fernsehen Berlin (ADN). Das DDR-Fernsehen sendet am heutigen Donnerstag, 20 Uhr, in seinem 1. Programm den aktuellen Report aus Sömmerda WETTLAUF MIT DER ZEIT. Der Beitrag informiert über die Bedeutung der Schlüsseltechnologie CAD/CAM für unsere Volkswirtschaft und erläutert deren Möglichkeiten für effektivere Konstruktion und Produktion am Beispiel des VEB Büromaschinenwerke Sömmerda ...

  • Rationellere Technik zum Entladen von LKW

    Berlin (ADN). Mit einem zum Patent angemeldeten Verfahren wird künftig die Entladung von Fahrzeugen des VEB Bautransporte im Kombinat Auto Trans Berlin effektiver. > Neuentwickelte Zusatzeinrichtungen gestatten es, die Fahrzeuge beim Abkippen von Naßmörtel oder Beton in kurzer Zeit vollständig zu entleeren ...

  • Wurzener Feinstfilter für die Mikroelektronik

    Würzen (ADN). Feinstfilter für die Mikroelektronikindustrie liefert der VEB Luftfiltertechnik Würzen. In diesem Jahr wird der Betrieb des Kombinates ILKA Luft-t und Kältetechnik durch komplexe Rationalisierungslösungen diese Produktion weiter steigern. Die Feinstfilter tragen dazu bei, die sogenannten „reinen Räume" mit einem Anteil von maximal 3,5 Schwebstoffteilchen pro Liter Luft zu schaffen ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck. Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit dem Karl-Marx-Orden und dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • IV.

    Für die altersmäßige Zusammensetzung der Partei ist eine gesunde und auf die Zukunft orientierte Entwicklung kennzeichnend. ■Die Veränderungen in der altersmäßigen Zusammensetzung seit dem X. Parteitag zeigt nachfolgende Übersicht: In diesen Grundorganisationen beträgt der Anteil der Produktionsarbeiter 62,0 Prozent und liegt damit weit über dem in der Gesamtpartei (37,9 Prozent) ...

  • v.

    Bedeutsam für die wachsende Bolle unserer Partei ist ihre tiefe Verwurzelung in der Arbeiterklasse und im ganzen Volk. Die Orientierung des X. Parteitages, die in unserer Gesellschaft führende Rolle der Arbeiterklasse auch in der sozialen Zusammensetzung der Partei ständig zu gewährleisten, wird konsequent fortgesetzt Der SED gehören gegenwärtig 1 333 659 Arbeiter, darunter 869 066 Produktionsarbeiter, an ...

  • I.

    Große Aufmerksamkeit widmet die SED bei der Verwirklichung' ihres Parteiprogramms der ständigen An? Wendung des Leninschen Prinzips, daß die Zusammensetzung der Partei es ihr in bestmöglicher Weise gestat- Gesellschaftliche Höhepunkte wie das „Karl-Marx-Jahr 1983", das Nationale Jugendfestival, der 35 ...

  • Bericht über die Entwicklung der Mitgliederbewegung der SED seit dem X. Parteitag und im Jahre 1985

    Seit dem X. Parteitag der SED wurden die klassenmäßige Zusammensetzung der Partei, ihre politische Reife und Kampfkraft, Disziplin und Organisiertheit weiter gestärkt. Die Fähigkeit unserer marxistisch-leninistischen Partei, die Entwicklung unserer sozialistischen Gesellschaft erfolgreich zu gestalten, wurde erhöht ...

  • vn.

    Entsprechend den Erfordernissen unserer weiteren gesellschaftlichen Entwicklung, besonders bei der Verwirklichung der Wirtschaftsstrategie der Partei, die hohe Anforderungen an das: Niveau der Leitung und der wissenschaftlichen Arbeit stellt, hat unsere Partei ihren Einfluß unter der Intelligenz weiter verstärkt ...

  • VI.

    Die erfolgreiche Verwirklichung der vom X. Parteitag beschlossenen Agrarpolitik, die im festen Bündnis mit der Klasse der Genossenschaftsbauern erfolgt, widerspiegelt sich auch hi der Stärkung der Parteireihen auf dem Lande. Seit dem X. Parteitag wurden 15293 Genossenschaftsbauern - als Kandidaten in die Partei aufgenommen ...

  • m.

    Fester Bestandteil des Gesamtprozesses der qualitativen Entwicklung der SED nach dem X. Parteitag ist die Bildung und Qualifizierung der Mitglieder und Kandidaten der Partei. Das bewußte Streben, sich zu qualifizieren und weiterzubilden, das im ganzen Volk immer stärker wird, spiegelt sich auch in dem qualitativen Reifeprozeß, der sich in der Partei vollzieht, wider ...

  • I^PäsC^lW^^hdb^g;

    allen Bezirken der DDR arbeiten Genossinnen und Genossen in der „FDJ- Initiative Berlin" an der Gestaltung der Hauptstadt ihres sozialistischen Vaterlandes mit.

Seite 4
  • (Fortsetzung von Seite 3)

    letzten beiden Jahren nahmen über 17 000 Studenten nach Abschluß ihrer Ausbildung eine Tätigkeit als Angehörige der Intelligenz auf. Außerdem bewirken weitere Formen der Erwachsenenqualifizierung soziale Umstufungen von Mitgliedern und Kandidaten der Partei. hat sich um rund 112 000 vergrößert, so daß gegenwärtig 41 ...

  • Als Repräsentant in vielen Staaten

    1948 wurde Gerhard Weiss in seiner Heimatstadt Erfurt Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und übernahm im damaligen Land Thüringen Aulgaben bei der Entwicklung und Festigung der jungen volkseigenen Wirtschaft. Seit 1951 übertrug ihm die Partei verantwortungsvolle Aufgaben auf dem Gebiet des Außenhandels ...

  • Erweitertes Bildungsangebot für rechnergestützte Arbeit

    Speziallehrgänge an der Leunaer Betriebsakademie

    Leuna (ADN/ND). Neu in das Weiterbildungsprogramm der Betriebsakademie des Chemiekombinates Leuna wurden Lehrgänge zUr rechnergestützten Arbeit aufgenommen. Die Betriebsakademie unterstützt damit die praktische Realisierung der langfristigen Konzeption des Kombinates, zunehmend rechnergestützte Arbeitsplätze in Produktion und Verwaltung einzuführen ...

  • Moderne Technik erleichtert Arbeit in Buchbindereien

    Weitere Rationalisierung in IG Druck und Papier beraten

    Berlin (ADN). Mehr als 200 Industrieroboter kommen in den Kombinaten Zellstoff und Papier sowie Verpackung und im Bereich der Zentrag bis April 1986 zum Einsatz. Diese und weitere Initiativen der Werktätigen in der polygrafischen Industrie, in Verlagen und Redaktionen im Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED standen am Mittwoch im Mittelpunkt einer Tagung des Zentralvorstandes der IG Druck und Papier ...

  • Eng verbunden mit seinen Wählern

    Als rangjähriger Vorsitzender der DDR-Sektion in den Wirtschaftsausschüssen mit der VR Polen, mit der CSSR, der SR Rumänien, der SR Vietnam und der Republik Kuba hat er zielstrebig daran gearbeitet, die wirtschaftliche und WisseHschaftlich-technische Zusammenarbeit im gegenseitigen Interesse weiter zu vertiefen ...

  • Technik aus dem Eigenbau auch für die Melioration

    Magdeburg: Rationalisierungsmittel für 1,5 Millionen Mark

    Magdeburg (ND). Bei den Bauarbeiten liegen die Meliorationsspezialisten des Bezirkes Magdeburg in den ersten Januartagen gut im Rennen. Rechtzeitig erarbeiteten sie Varianten für die verschiedensten Witterungsbedingungen, die auch bei Frost und Schnee das Weiterarbeiten erlauben. Im I. Quartal sollen mindestens 21 Prozent der Planvorhaben dieses Jahres realisiert werden ...

  • X.

    Eine umfangreiche» verantwortungsbewußte Arbeit leisteten die Parteiorganisationen, um die Kandidaten der Partei nach den Nonnen des Parteistatuts gründlich auf die Aufnahme in die Mitgliedschaft vorzubereiten, die einjährige Kandidatenzeit zu einer Zeit der Befähigung und Bewährung der jungen Kommunisten zu gestalten ...

  • Ein Leben für die Sache der Arbeiterklasse, für, die DDR

    Zum Tode des Parteifunktionärs und Staatsmannes Gerhard Weiss

    Im Mai 1985, bei einem derzahlreichen Arbeitsbesuche, die. Gerhard Weiss als Vertreter der DDiR im Rat für Gegenseitige Wirtschaftslülfe nach Moskau führten, weilte er im Museum deutscher Antifaschisten in Krasnogorsk. An dieser Stätte, der einstigen Antifa-Schule, hatte für den am 30. Juli 1919 geborenen Gerhard Weiss eine neue Etappe seines Lebens begonnen ...

  • Karl-Marx-Stadt (ND). Die

    Kollektive des VEB Meßgerätewerk Zwönitz haben sich im Wettbewerb auf Parteitagskurs das Ziel gestellt, 1986 zusätzlich zum Plan 700 Fernschreiber des neuen Typs F 2000 zur Verfügung zu stellen. Vor wenigen Tagen wurde die Serienproduktion des Gerätes aufgenommen. Die Anwendung der Mikroelektronik in ...

  • Fotos: ZB/Ahnert, Rehfeld

    andersetzung mit dem Imperialismus. Die Stärkung unserer Republik muß im engen Bündnis mit der UdSSR und den anderen sozialistischen Ländern erfolgen. Der weitere sozialistische Aufbau in der DDR ist ohne sozialistische ökonomische Integration nicht denkbar, und sie wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen ...

  • Elektronik erfaßt Maschinendaten

    Exakte Kontrolle der Qualität Flöha (ADN). Als erster Betrieb der DDR-Baumwollindustrie hat das Werk Oederan.des VEB Wäscheunion Mittweida sämtliche seiner 456 Düsenwebmaschinen mit einer mikroelektronischen Anlage zum Erfassen von Produktionsdaten gekoppelt. Sie entstand in Gemeinschaftsarbeit mit dem Institut Capt Bratislava und ermöglicht pro Datenendstelle das Registrieren von 16 Informationen ...

  • Nordhäuser Bagger mit Bordcomputer

    Vorstellung zur Frühjahrsmesse Nordhausen (ADN). Ein weiterentwickelter, robuster Hydraulik- Bagger aus dem VEB Schwermaschinenbau Nobas wird im Februar, einen Monat früher als geplant, in die Serie gehen. Der ÜB 1233/1 als größter Nobas- Baggertyp entstand speziell für die sowjetischen Exportkunden und wird bereits 1986 in größerer Stückzahl in die UdSSR geliefert ...

  • IX.

    Die Regulierung ihrer Zusammensetzung ist für unsere marxistisch-leninistische Partei ein unverzichtbares Prinzip und ein wesentlicher Faktor für die Stärkung ihrer Kampfkraft. In Vorbereitung des XI. Parteitages ist festzustellen, daß die soziale Zusammensetzung der Partei ihrem Charakter als Partei der Arbeiterklasse und des werktätigen Volkes der DDR vollauf gerecht wird ...

  • Senderspeicher für Stereoradio

    Mehr Konsumgüter aus Sömmerda Sömmerda (ADN). Auf rund sechs Prozent soll der Konsumgüteranteil an der Gesamtwarenproduktion des Robotron-Büromaschinenwerkes in diesem Jahr steigen. Die Sömmerdaer, die 1985 über 78 Prozent ihres Konsumgütersortiments erneuerten, stellen vier Typen von Stereoradios her, die ebenso wie Haushaltgeräte und Heimwerkerartikel in großen Stückzahlen geliefert werden ...

  • vm.

    Die gesellschaftliche Stellung der Frauen in unserer sozialistischen Gesellschaft widerspiegelt sich auch in der Zusammensetzung der Partei. Der Anteil der Genossinnen in der Partei beträgt 35,5 Prozent. Er erhöhte sich gegenüber dem X. Parteitag um 1,8 Prozent. Der Partei gehören gegenwärtig 814 290 Genossinnen an ...

  • Zwei Jahrzehnte fruchtbarer Arbeit im RGW

    Durchdrungen vom Geist der tiefen Freundschaft zur Sowjetunion und des sozialistischen Internationalismus, erwarb sich Gerhard Weiss besondere Verdienste in nahezu zwei Jahrzehnten als Ständiger Vertreter der DDR im Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe. Dabei ging er stets von der Maxime aus, die er nach dem VIII ...

  • XL

    Seit dem X. Parteitag schieden insgesamt 232172 Genossinnen, und Genossen, darunter 142144 durch Tod, aus der Partei aus. Unter den ausgeschiedenen -Mitgliedern und Kandidaten der Partei befanden sich 71,9 Prozent Arbeiter und 5,9 Prozent Genossenschaftsbauern.

Seite 5
  • Stellvertretender Außenminister der UdSSR zu sowjetisch-chinesischer Zusammenarbeit

    Stellungnahme zu weiteren Fragen der sowjetischen Außenpolitik auf Pressekonferenz

    Moskau (ADN). Eine Tagung der sowjetisch-chinesischen Gemischten Kommission für Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft/Technik und Handel auf der Ebene stellvertretender Regierungschefs hat Michail Kapiza, stellvertretender Außenminister der UdSSR, für März dieses Jahres angekündigt. Auf einer Pressekonferenz in Moskau gab Kapiza am Mittwoch weiter bekannt, daß die Sowjetunion für Mai/Juni den Besuch des Außenministers der Volksrepublik China, Wu Xueqian, erwarte ...

  • Mosaik

    Bolivien: 35 Jahre KP-Zeitung

    La Pai. Ihren 35. Gründungstag beging die Zeitschrift „Unidad" (Einheit), Organ des ZK der Kommunistischen Partei Boliviens. Tagung über Ernährung in CSSR Prag. Eine'Tagung von Experten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) begann am Dienstag in der nordmährischen Stadt Olomouc ...

  • Auf f orderung Washingtons zur Beteiligung zurückgewiesen

    Wien (ADN). Die österreichische Regierung hat beschlossen, sich nicht an Sanktionen gegen Libyen zu beteiligen. In einem entsprechenden Ministerratsbeschluß heißt es, in der Nahost- Frage trete Österreich nach wie vor für eine friedliche Verhandlungslösung ein, weil es keine Alternative für diesen Weg gebe ...

  • Arbeitslosigkeit führt zur Gesundheits-Katastrophe

    Wissenschaftler verweisen auf erschreckende Analysen

    Düsseldorf (ND). Vor den schwerwiegenden Folgen, die die wachsende Massenarbeitslosigkeit in der BRD und anderen kapitalistischen Ländern bei den Millionen Betroffenen hervorruft, warnten Wissenschaftler auf einem Symposium der Evangelischen Akademie Düsseldorf zum Thema „Arbeitslosigkeit und Gesundheit" ...

  • Äthiopien erwartet Rekordernte bei Baumwolle nach drei Jahren Dürre

    Maßnahmen zur Steigerung der Produktion tragen Früchte

    Addis Abeba (ADN). Nach drei Jahren Trockenheit erwartet Äthiopien Anfang 1986 eine Rekordernte auf seinen staatlichen Baumwollplantagen. Wie die Zeitung „Ethiopien Herald" berichtete, rechnen allein die Staatsgüter des „Agrarentwieklungsprojektes Tendaho" in der nordöstlichen Verwaltungsregion Wollo mit einem Gesamtertrag von rund 42 000 Tonnen, der damit fast doppelt so hoch liegt wie im Vorjahr ...

  • Winnie Mandela klagt gegen südafrikanische Regierung

    Polizei der Rassisten erschoß in Soweto Mitglied des ANC

    Johannesburg (ADN). Ein von der südafrikanischen Bürgerrechtskämpferin Winnie Mandela angestrengter Prozeß gegen die Rassistenregierung wurde am Mittwoch vor dem Obersten Gerichtshof des Landes in Johannesburg eröffnet. Die Ehefrau des ANC-Führers Nelson Mandela fordert die Rücknahme der von der Regierung im Dezember vergangenen Jahres gegen sie verhängten Auflage, wonach ihr das Betreten der Ghettosiedlung Soweto verboten ist ...

  • USA-Präsident verfügt Abbruch der wirtschaftlichen Beziehungen zu Libyen

    Washington (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan, der in der Nacht zum Mittwoch (MEZ) den Abbruch jeglicher Wirtschaftsbeziehungen zu Libyen verfügt hatte, wies »alle dort lebenden USA-Bürger an, das Land unverzüglich zu verlassen. Er sagte dazu, jene, die „diese Anordnung verletzen, sollten wissen, daß sie nach ihrer Rückkehr in die Vereinigten Staaten angemessenen Strafen ausgesetzt sind" ...

  • Konferenz islamischer Staaten in Fes solidarisch mit Libyen

    Algerien und Kuweit verurteilen Gewaltandrohungen

    Fes (ADN). Die Außenminister der Organisation Islamische Konferenz (OIC) haben in der marokkanischen Stadt Fes einstimmig eine Resolution angenommen, in der Unterstützung für Libyen bei der Verteidigung seiner Souveränität und territorialen Integrität bekundet wird. Die 44 an der Konferenz teilnehmenden Staaten erklärten, die Drohungen gegen dieses Land seien eine Gefahr für den Weltfrieden und die Sicherheit ...

  • Libyens Völkerrechtswidriger Akt

    Fes (ADN). Als Akt gegen das Völkerrecht hat der Sekretär des" Volkskomitees des Volksbüros für Auswärtige Verbindungen Libyens, Ali Abdessalam Treiki, am Mittwoch die von USA-Präsident Reagan gegen sein Land verhängten Wirtschaftssanktionen verurteilt. Treiki, der sich zur Teilnahme an der Außenministerkonferenz ...

  • EG-Staaten lehnen Sanktionen weitgehend ab

    Italien beantragt Sondersitzung

    Brüssel (ADN). Die Staaten der westeuropäischen Gemeinschaft (EG) stehen den von den USA geforderten Wirtschaftssanktionen gegen Libyen weitgehend ablehnend gegenüber. Das meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf EG-Kreise in Brüssel. Rom (ADN). Italien hat am Mittwoch eine Sondersitzung der Außenminister der zwölf Mitgliedsländer der westeuropäischen Gemeinschaft (EG) „zum frühestmöglichen Zeitpunkt" beantragt ...

  • Gespräche Angola - USA in Luanda aufgenommen

    Luanda (ADN). Gespräche zwischen der «Volksrepublik«'Angola und den USA über die Lage im südlichen Afrika haben am Mittwoch in Luanda begonnen, berichtete der angolanische Rundfunk. Im Mittelpunkt steht dabei aus der Sicht Angolas die Verwirklichung der Resolution 433 des UNO-Sicherheitsrates über die Gewährung der Unabhängigkeit an Namibia ...

  • UNICEF kritisiert die Praktiken von (WF und Weifbank gegen Afrika

    Nairobi (ADN). Scharfe Kritik an den Kreditpraktiken der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds (IWF) gegenüber den Ländern Afrikas hat das Internationale Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) in Nairobi geübt Die Politik beider Finanzinstitutionen vernachlässige die Menschen. UNICEF verweist auf die Verschärfung der Wirtschaftskrise in afrikanischen Staaten als Folge der IWF-Praktiken ...

  • China verurteilt Verletzung der Souveränität der arabiichen Lander

    Peking (ADN). Die Regierung der Volksrepublik China hat ihre Besorgnis darüber zum Ausdruck gebracht, daß die USA und Israel unter dem Vorwand, Terrorismus zu bekämpfen, militärische Drohungen gegen souveräne arabische Länder richten, erklärte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums' am Mittwoch vor der Presse in Peking ...

  • Keine Schritte gegen Normen des Völkerrechts

    New York (ADN). UNO-Generalsekretär Javier P6rez de Cuellar hat am Mittwoch seine tiefe Besorgnis über die wachsenden Spannungen im Mittelmeerraum und im Nahen Osten bekräftigt. Das gab ein UNO-Sprecher bekannt. Bei einem Treffen mit dem amtierenden UNO-Vertreter Libyens, Rajab Azzarouk, betonte Perez de Cueilar die Notwendigkeit, daß alle Seiten Zurückhaltung üben und sich aller Schritte enthalten, die nicht mit der UN- Charta und den Normen des Völkerrechts im Einklang stehen ...

  • Maßnahmen Frankreichs gegen Botha-Regime

    Paris (ADN). Aus Protest gegen die ApartheMpolitik des Botha- Regimes hat die französische Regierung am Mittwoch ein Dekret über die Einschränkung des Handels mit Südafrika verabschiedet. Die von Außenminister Roland Dumas im Ministerrat begründete Verordnung schränkt die Importe und Exporte einer Reihe von Waren aus oder nach Südafrika ein ...

  • Westberlin: Jeder zehnte ist ohne Broterwerb

    Westberlin (ADN). Die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen in Westberlin hat sich im Dezember um 4,5 Prozent auf 82 500 erhöht. Wie das Arbeitsamt der Stadt am Mittwoch weiter mitteilte, stieg die Arbeitslosenquote gegenüber November von 9,7 auf 10,2 Prozent. Die-Zahl der erwerbslosen Jugendlichen unter 20 Jahren wurde offiziell mit rund 4500 angegeben, 9,2 Prozent mehr als vor einem Monat ...

  • Beendigung feindseliger Handlungen

    i Helsinki (ADN). Tiefe Besorgnis über die Verschärfung der Spannungen im Mittelmeerraum durch die Haltung Washingtons und Tel Avivs hat der Weltfriedensrat zum Ausdruck gebracht. In einer in Helsinki veröffentlichten Erklärung seines Büros heißt es, damit werde eine akute Krise von internationalen Dimensionen heraufbeschworen, die den Weltfrieden bedrohe ...

  • Castro empfing Politiker aus den Niederlanden

    Havanna (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Fidel Castro, Vorsitzender des Staatsrates und des Ministerrates der Republik Kuba, hat am Mittwpch in Havanna den Vorsitzenden der Partei der Arbeit der Niederlande, Max van den Berg, empfangen. Im Verlauf der Unterredung erörterten beide Politiker die internationale Lage und Aspekte der Beziehungen zwischen ihren Parteien und Völkern ...

  • Erzbischof San Salvadors Augenzeuge des Bombenterrors

    San Salvador (ADN). Der Erzbischof von San Salvador, Arturo Rivera y Damas, wurde in dieser Woche Zeuge eines verbrecherischen Überfalls der Luftwaffe des Regimes auf die Zivilbevölkerung. Nach einem Bericht von Radio Venceremos war der Prälat gerade im 75 Kilometer von der Hauptstadt San Salvador entfernten Guarjila eingetroffen und von etwa 1000 Menschen begrüßt worden' als Flugzeuge Ziele in unmittelbarer Nähe dieser Ortschaft bombardierten ...

  • Sanktionen bringen nichts

    Bonn (ADN). Die Bundesregierung, halte an ihrer Auffassung fest, daß wirtschaftliche Sanktionen „nicht zu den gewünschten politischen Wirkungen und fcrgebnissen führen", wurde am Mittwoch offiziell in Bonn mitgeteilt. Wie es in einem Bericht der Nachrichtenagentur DPA heißt, bekräftigte das Kabinett diese Politik auch angesichts amerikanischer Aufforderungen zum ge-> meinsamen Handeln gegenüber Libyen ...

  • Was sonst noch passierte

    Nicht schlecht .staunten polnische Archäologen, als sie bei Grabungen in der Gegend um Piqek (nordwestlich von Warschau) in einem seit langem als Müllabladeplatz dienenden Brunnen ein fiedelähnliches Holzinstrument aus dem 16. Jahrhundert entdeckten. Bisher kannte man das sechssaitige Klangobjekt nur von alten Miniaturzeichnungen und hatte an dessen Existenz nie so recht geglaubt ...

  • Über acht Millionen Arbeitslose in den USA

    Washington (ADN). In den USA waren im Dezember 8,02 Millionen Menschen offiziell als arbeitslos registriert. Wie aus dem am Mittwoch in Washington herausgegebenen Monatsbericht des USA-Arbeitsministerium& hervorgeht, beträgt die Arbeitslosenquote damit 6,9 Prozent. In der Statistik sind nicht die über fünf Millionen Kurzarbeiter erfaßt ...

  • Martin Luther Kings Kinder festgenommen

    Washington (ADN). Die drei Kinder des' 1968 in den USA ermordeten afroamerikanischen Bürgerrechtskämpfers Martin Luther King sind am Dienstagabend in Atlanta (USA-Bundesstaat Georgia) von der Polizei festgenommen worden, weil sie sich an einer Demonstration gegen den Verkauf südafrikanischer Waren beteiligten ...

  • Kuba warnt vor schweren Folgen der Provokationen

    Havanna (ADN). Das kubanische Außenministerium hat ökonomische Sanktionen und militärische Provokationen der USA gegen Libyen verurteilt. In einer in Havanna veröffentlichten Erklärung wird vor. den schweren Folgen eines solchen Vorgehens gegen das arabische Land gewarnt.

  • 2r47 Millionen in Italien sind erwerbslos

    Rom (ADN). Die durchschnittliche Zahl der Arbeitslosen in Italien stieg 1985 gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent auf über 2,47 Millionen, teilte das Staatliche Zentralamt für Statistik in Rom mit.

  • Iran sichert Unterstützung zu

    Teheran (ADN). Der Präsident Irans, Hojatoleslam Seyed Khamenei, hat Libyen die Unterstützung seines Landes gegen Maßnahmen der USA zugesichert. Das berichtete die Nachrichtenagentur IRNA.

  • voyager-2 entdeckte sechsten Uranus-Mond

    Pasadena (ADN). Ein sechster Uranus-Mond ist durch die USA- Raumsonde Voyager-2 entdeckt worden, meldete am Mittwoch die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA.

Seite 6
  • Geschichte, jungen Lesern anschaulich dargeboten

    Dokumentation von Wera und Claus Küchenmeister

    Von Werner Müller Die dunkelste Periode der deutschen Geschichte, die Zeit des Faschismus, ist bisher in unserer Kinderliteratur (vor allem in belletristischer Form behandelt worden. Dies geschah zumeist aus dem Blickwinkel des antifaschistischen Widerstandskampfes, mit tapferen Menschen im Mittelpunkt, die iharte Bewährungsproben bestanden und mit deren Verhalten sich der jugendliche Leser identifizieren konnte ...

  • Wertvolle Beiträge aus sozialistischen Ländern

    Zu den Höhepunkten des 86er Filmjahres gehören die 10. Woche des sowjetischen Kinderund Jugendfilms im Februar unter anderen mit dem Märchen- Stereo-Film „Der Lehrling des Medicus", der „Kinosommer" mit der " DEFA-Premiere . „Je t'aime cherie", die 14. Tage des sozialistischen Films im September in Berlin und das XV ...

  • Komödiantische Spiele mit tieferer Bedeutung

    „Balancen" — köstliche Szenen für Wolfgang Dehler

    Von Peter Hoff Seine darstellerische Wandlungsfähigkeit hat Wolfgang Dehler schon in vielen Rollen bewiesen, auf der Bühne ebenso- wie auf der Kino-Leinwand oder dem Fernsehschirm. Er behauptet sich in Walter Felsensteins Inszenierung des „Fiedler auf dem Dach" sogar in einem Ensemble gestandener Opernsänger ...

  • Kunststudenten zeigen Proben ihres Könnens

    Ideenreiche Vorbereitungen an den Hochschulen zum XI. Parteitag der SED

    Vielseitig und ideenreich sind die Pläne der Studenten, der bildenden und angewandten Künste der Hochschulen von Berlin, Dresden undJHallie zum XI. Parteitag der SED. In einer ADN- Umfrage gaben Hochschullehrer über bereits begonnene Projekte und über Vorhaben in diesem Studienjahr Auskunft. Prof. Brigitte Flieger, Prorektor der Kunsthochschule Berlin, in-, formierte darüber, daß die Bildungsstätte ab Mitte März über einen eigenen, von den Studenten selbst (projektierten Jugendklub verfügt ...

  • 150 Spielfilme kommen in diesem Jahr neu auf die Kinoleinwand

    PROGRESS gab in Dresden Auskunft über seine Programmvorhaben Von Horst Knietzsch

    Der PROGRESS Film-Verleih wird in diesem Jahr 150 Spielfilme neu in die Kinos bringen. Darunter sind 16 DEFA-Spielfilme, 20 Produktionen für die Studiokinos und die Filmklubs, 12 Spielfilme für Kinder und mehrere Werke, die bereits vor einigen Jahren erfolgreich in den Filmtheatern gelaufen sind. Wie ...

  • Jugendmagazin im Klubbaus, der Gewerkschaft

    Reiches Veranstaltungsangebot

    Veranstaltungen zu neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft, ein „Treffpunkt der Ökonomen", der „Medizinische Sonntag" und „Weltpolitik aktuell" gehören zum diesjährigen monatlichen Angebot des Hallenser Klubhauses der Gewerkschaften. Für Information und Bildung gibt es darüber hinaus zwölf weitere Reihen ...

  • Cottbuser Museum findet starke Besucherresonanz

    35 000 Besucher, darunter 250 Brigaden, waren im vergangenen Jahr in den Staatlichen Kunstsammlungen Cottbus zu Gast. Die Kulturstätte, die 1984 rekonstruiert wurde, präsentierte. 1985 elf Ausstellungen der Malerei, Grafik, Plastik, der Fotokunst und des Plakatschaffens. Dazu gehörten neben der 11. Bezirkskunstausstellung die Expositionen „Wilhelm Rudolph - Gemälde, Zeichnungen, Holzschnitte", „Deutsche Pärklandschaften des 19 ...

  • Plastiken und Wandgestaltung für Thüringer Orte

    Erfurt (ADN). 95 Aufträge zur Verschönerung der Wohnumwelt vergab das Büro für architekturbezogene Kunst in Erfurt 1985 an Künstler in der DDR. Für den historischen Marktplatz in Arnstadt schuf der Hallenser Bildhauer Prof. Bernd Göbel eine überlebensgroße Bronzeplastik Johann Sebastian Bachs. Mehrere Künstler arbeiteten für die Bezirksstadt ...

  • Aufträge für Komponisten

    Sonderkonzerte mit Uraufführungen vorbereitet

    Über 20 neue Tonschöpfungen wollen die Mitglieder der Bezirksorganisation Cottbus des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler bis zum XI. Parteitag der SED im Auftrag von Betrieben, gesellschaftlichen Organisationen und Einrichtungen schaffen. Die Verbandsmitglieder bereiten ferner ein Sonderkonzert vor, das diesem Ereignis gewidmet ist ...

  • Mexikanischer Autor Juan Rulfo gestorben

    Mexiko-Stadt (ADN). Der mexikanische Schriftsteller Juan Rulfo ist am Dienstag im Alter von 67 Jahren in Mexiko-Stadt verstorben. Er begann um 1940 zu schreiben. Höchste Ansprüche an sein Werk stellend, vernichtete er seine frühen Arbeiten und publizierte lediglich zwei Bücher: „El Llano en Ilamas" („Der Llano in Flammen") und „Pedro Paramo";'" die tieide auch in der DDR im Verlag „Volk und Welt" (1974 und 1976 zunächst in der Spektrum-Reihe und, 1983 als Ex-libris-Band) erschienen ...

  • Filmschaffende der DDR und der UdSSR beraten

    Potsdam (ND-Korr.). Fragender Entwicklung sozialistischer Persönlichkeiten und ihrer Darstellung im Gegenwartsfilm erörterten am Mittwoch Filmschaffende der DDR und deren Gäste aus der UdSSR in Potsdam-Babelsberg. Die dreitägige gemeinsame Beratung — die letzte dieser Art fand 1982 statt — steht unter Leitung des Präsidenten des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR, Lothar Bellag, und des Sekretärs des sowjetischen Verbandes der Filmschaffenden, Prof ...

  • Bach-Einspielungen auf Platte abgeschlossen

    Leipzig (ADN). Die Einspielung von rekonstruierten Instrumentalwerken Johann Sebastian Bachs für ETERNA wurde Anfang Januar in Leipzig abgeschlossen. Das Neue Bachische Collegium Musicum produzierte auf der Grundlage jüngster musikwissenschaftlicher Forschungen die Kompositionen auf insgesamt drei Langspielplatten ...

  • Finnische Fotoschau an Rostocker Universität

    Rostock (ND-Korr.). Eine Ausstellung des finnischen Fotografen Jukka Veli Jaenis ist gegenwärtig in der Wilhelm-Pieck- Universität in Rostock zu sehen. Die Schau mit rund 100 Arbeiten zeigt unter anderem stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen. Der bekannte Künstler aus der Universitätsstadt Joensuu ist seit vielen Jahren aktiver Förderer der Freundschaftsgesellschaft Finnland—DDR ...

  • Zeugnisse über Wirken von Albert Schweitzer

    Dippoldiswalde (ND). Eine Sonderausstellung, die mit den wichtigsten Lebensstationen des Humanisten Albert Schweitzer bekannt macht, wurde im Schloß Lauenstein eröffnet. Sein Wirken im Urwaldhospital Lambarene, seine Bedeutung als Bach-Interpret und vor allem sein engagiertes Eintreten gegen Atomwaffen werden an Hand von Dokumenten eindrucksvoll nachgezeichnet ...

  • Probenbeginn für ein neues Gelman-Stück

    Berlin (ADN). Am Maxim Gorki Theater begannen die Proben zu „Sinulja", einem neuen Stück des sowjetischen Dramatikers Alexander Gelman. Klaus Manchen führt Regie bei dieser Koproduktion mit der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch". Gundula Köster, Studentin des 4. Studienjahres, spielt die Titelrolle ...

  • Volkskunstschule fördert talentierten Nachwuchs

    Zschopau (ADN). Eine solide Ausbildung in mehreren Holzund Textiltechniken sowie im Malen, Zeichnen und in der Keramik erhalten regelmäßig etwa 300 Kinder und Erwachsene aus dem Kreis Zschopau an der Volkskunstschule Ehrenfriedersdorf. In diesem 1982 gegründeten Kulturzentrum gibt es gegenwärtig 13 Arbeitsgemeinschaften ...

  • 70 Millionen besuchten 1985 die Lichtspieltheater

    Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in den Filmtheatern über 70 Millionen Besucher gezählt. Die Mitarbeiter des Lichtspielwesens haben ihr Wettbewerbsziel, im 40. Jähr der Befreiung mit Filmen der DEFA und der UdSSR fünf Millionen Zuschauer zu erreichen, um zwei Millionen überboten.

Seite 7
  • Dreimal Spartakiadegold

    Nicht weniger reizvoll ist für Alexander Slatnow und seine Kollegen die derzeitige Aufgabe in der „FDJ-Initiative Berlin". Die von Brigaden aus dem Nordbezirk in der Wilhelm-Pieck- Straße errichteten Lückenbauten — einige sind schon bezogen — passen sich auch optisch sehenswert in die bestehende Altbausubstanz ein ...

  • Variationen mit den Großplatten reizen ihn

    Der heutige Bauingenieur ist Spezialist für WBS 70-Typen

    Von Volkmar R u s s • k Bisher steht er nur als Modell in einem der Projektierungsbüros des Neubrandenburger Wohnungsbaukombinates — jener künftige Block in der Berliner Wilhelm-Pieck-Straße, zwischen. Borsig- und Novalisstraße, wo sich derzeit noch eine riesige Baugrube auftut. Einer der Neubrandenburger Ingenieure, auf deren Reißbrettern die Grundlagen für ein Ensemble von insgesamt 30 Häusern mit über 500 Wohnungen in der Wilhelm-Pieck- Straße entstehen, ist Alexander Slatnow ...

  • Fast 300 Volkssportler beim Auftakt in leipzig

    Beim Höhepunkt neun Turniere auf Anlagen am Cottaweg

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Peter Salden werktätige aus vier Leipziger Kombinatsbetrieben begannen am Mittwoch auf sechs Volleyballfeldern in der Messehalle 7 die Qualifizierungswettbewerbe für das VIII. Turn- und Sportfest 1987 in der Messestadt. Die Leipziger Freizeitsportler gaben damit praktisch ...

  • Erster Titelkampf des Jahres in Norwegen

    Eisschnelläuferinnen ermitteln ihre Europameisterin

    Von Wolfgang Richter Bereits vor 50. Jahren fanden die ersten Weltmeisterschaften für Frauen im Eisschnellauf statt, aber erst seit 1970 dürfen auch die besten Europäerinnen um den Titel wetteifern. Doch nach fünf kontinentalen Meisterschaften trat eine mehrjährige Pause ein, weil sich kein Ausrichter mehr fand ...

  • Sportliche Matrosen

    Angehörige und militärische Kollektive der NVA können zu Beginn des neuen Jahres auf vorbildliche Zwischenergebnisse in der „Sportstafette XI. Parteitag" verweisen. Im Truppenteil Bück der Volksmarine errangen zum Beispiel 73 Prozent der Sportgruppen und 21 Prozent der Matrosen, Maate, Fähnriche und Offiziere den Bestentitel ...

  • Acht Medaillen für die DDR

    In der Tabelle ist die Medaillenverteilung seit 1981 nach Ländern aufgeschlüsselt. Danach gewannen die DDR-Läuferinnen acht, die der UdSSR sechs Mehrkampf-Medaillen, eine ging an die Niederlande. Jahr Gold Silber Bronze 1981 UdSSR DDR DDR 1982 UdSSR DDR UdSSR 1913 DDR DDR UdSSR 1984 DDR UdSSR UdSSR 1985 DDR Niedl ...

  • DDR-Fußballer spielen um den Nehru-Goldcup

    Zum erstenmal nimmt in diesem Jahr eine DDR-Mannschaft am traditionellen Fußball-Länderturnier um den Nehru-Gold7 cup in Indien teil. Die Olympia- Auswahl der DDR trifft vom 17. Januar bis zum 2. Februar in Trivandrum, der Hauptstadt des indischen Buhdesstaates Kerala, auf den Pokalverteidiger UdSSR, Irland, China, Südkorea und die Mannschaft des Gastgebers ...

  • Die Wettbewerbe

    Turnier* 1: Mannschaften aus Betrieben, Einrichtungen und Wohngebieten (Männer) Turnier 2: gleiche Mannschaften (Frauen) Turnier 3: Lehrlingsmannschaften, Schülermannschaften der 11. und 12. Klassen (männlich) Turnier 4: gleiche Mannschaften (weiblich) Turnier 5: Männer über 40 Jahre Turnier 6: Frauen über 35 Jahre Turnier 7: Familien Turnier ...

  • Handballer bestreiten 500. Ländervergleich

    Für die DDR-Handball-Nationalmannschaft der Männer ist das Auftaktspiel mit Polen beim Ostseepokalturnier in Dänemark am 14. Januar in Svendborg ein ungewöhnliches Jubiläum. Es ist ihr 500. Länderspiel seit 1954. In den bisherigen 499 Vergleichen auf dem Hallenparkett mit 35 Ländervertretungen gab es für die DDR-Mannschaft die außerordentlich positive Bilanz von 344 Siegen bei 120 Niederlagen und 35 Unentschieden ...

  • In einer Kommission tätig

    Das berufliche Betätigungsfeld spielt indes auch in der Freizeit Alexander Slatnows eine nicht unbedeutende Rolle. Erst jüngst gehörte er zu einer Kontrollgruppe, die die Arbeit der „Mach mit!"-Stützpunkte inspizierte — eine seiner Aufgaben als Mitglied der Ständigen Kommission Wohnungspolitik in der Bezirksstadt ...

  • EISHOCKEY

    Turnier in Budapest: Bulgarien gegen Ungarn 3:1, Frankreich B gegen Jugoslawien 4:3. CSSR-Meisterschaft, 23. Runde: Slovan Bratislava—Jihlava 5:5, Poldi Kladno—Pardublce 5:4, Brno gegen Kosice 2:4, Spitze: Kosice 33:13 Punkte, Jihlava 30:16, Pardubice 29:17.

  • 7. Materialbörse

    mit einem sehr umfangreichen Materialsortiment durch. Bitte benutzen Sie die Gelegenheit zum Einkauf. Verkauf nur an gesellschaftliche Bedarfsträger. VEB Robotron Büromaschinen Sömmerda Direktorat Materialwirtschaft

  • STAATLICHER KUNSTHANDEL DER DDR JANUAR

    Eros in der Kunst - Malerei, Grafik, Plastik Otto Schindhelm — Lampengeblasenes Glas 22. 1.-22. 2. 1986 Galerie Unter den Linden 1086 Berlin, Unter den Linden 62-68

  • Rufnummer

    43 20 40 zu erreichen.

    VE AHB Textima Export-Import Außenstelle 1020 Berlin Weydemeyer Straße 2 a

Seite 8
  • Ungezählte Bastelstunden, dazu Turniere und Rallyes

    Oldtimer vielbestaunt / Autohatsein IQOjähriges Jubiläum

    Die Geburtsstunde des Automobils - wörtlich übersetzt „Selbstbeweger" — schlug vor genau 100 Jahren. An seiner Wiege standen zwei deutsche Ingenieure. Während Carl Friedrich Benz bereits 1.885 einen dreirädrigen Motorwagen konstruiert hatte, baute Gottlieb Daimler ein Jahr später einen Kutschwagen auf vier Rädern, der als eigentlicher Vorläufer des heutigen Autos gilt Mit seinem 1,5 PS starken Motor erreichte das Gefährt eine Geschwindigkeit von 16 Kilometern je Stunde ...

  • Höh« Anerkennung für die Lernt* vom Bau

    In Kürze, teilte der Oberbürgermeister mit, wird eine Vereinbarung des Magistrats mit der FDJ-Bezirksleitung über die Weiterführung der Aktion in der Hauptstadt bis 1990 unterzeichnet. Pro Jahr sollen durchschnittlich 860 Wohnungen neugestaltet werden, vorrangig in den Stadtbezirken Mitte, Friedrichshain und Treptow ...

  • Viele griffen tüchtig unter die Arme

    Die ehedem stark reparaturbedürftige 3-Raum-Wohnung war in ein freundliches Zuhause verwandelt worden, in dem man sich wohl fühlt. „Allein hätten wir so etwas nie und nimmer geschafft", sagte Harry Nickel im gemütlichen Wohnzimmer, in dem die Familie ihre Gäste zum Kaffee eingeladen hatte. „Die Mitglieder meines FDJ-Kollektivs haben mir tüchtig unter die Arme gegriffen ...

  • Jüngste Handwerksbetriebe empfangen ihre Kunden

    PGH-Vorsitzende und Meister in Prenzlauer Berg berieten

    Ober Ergebnisse des zurückliegenden Jahres und Ziele für 1986 berichteten am Mittwoch PGH-Vorsitzende und Kreisobermeister von Berlin-Prenzlauer Berg vor Vertretern der Handwerkskammer und der Nationalen Front. Die 27 genossenschaftlichen und rund 700 privaten Handwerksbetriebe des Stadtbezirks rechneten dabei drei Tagesleistungen über den Plan und Rationalisierungsmittel im Wert von 960 000 Mark ab ...

  • Wenn die Uhr steht, 438 6212 anrufen

    Zwar sind Verabredungen am beliebten Treffpunkt Normaluhr jetzt seltener - wie jeder aus einschlägigen Erfahrungen bestätigen wird -, aber unentbehrlich sind die Chronometer sommers wie winters. Ihre ureigenste Aufgabe, die Zeit mitzuteilen, scheint jedoch im Winter öfter in Gefahr zu geraten. Jedenfalls kommt man zu diesem Schluß, wenn man ab und an Normaluhren sieht, die nicht völlig normal gehen ...

  • Volkskunstausstellung schloß Pforten

    Rund 18 000 Besucher sahen die Exposition „Freizeit, Kunst und Lebensfreude" im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm, die am Mittwoch nach über einmonatiger Dauer ihre Pforten schloß. Die Bezirksschau des bildnerischen Volkskunstschaffens präsentierte 728 Arbeiten der Malerei, Grafik, Plastik, Keramik und Textilkunst von etwa 360 Autoren ...

  • Ein neues Zuhause für Familie Nickel in der Kleinen Auguststraße in Mitte

    Oberbürgermeister Erhard Krack: FDJler lösen Versprechen des XII. Parlaments ein Von Dr. Karl-Heinz Audcrsch

    Natürlich kann Berlins Oberbürgermeister nicht jede Familie besuchen, die in.unserer Stadt in eine neue .Wohnung einzieht. Denn im Vorjahr waren es immerhin 33 397. Zur Übergabe der 2500.. Wohnung, die seit dem XI. Parlament der FDJ 1981 in der FDJ-Aktion „Umgebaut und ausgebaut <* in Berlin fertiggestellt wurde, ließ es sich Erhard Krack am gestrigen Mittwoch jedoch nicht nehmen, persönlich zu gratulieren ...

  • Ab sofort Buchungen für die Weiße Flotte

    Die Berliner Weiße Flotte nimmt ab sofort Buchungen für Fahrten anläßlich des Frauentages auf dem Motorschiff „Wilhelm Pieck", für das Mieten von Schiffen sowie schriftliche Bestellungen von Gruppen außerhalb der Hauptstadt entgegen. Der Kundendienst am S-Bahnhof Treptower Park ist werktags von 9 bis 11 ...

  • Sexualtäter in Haft

    Von der Kriminalpolizei Lichtenberg wurden drei Bürger ausgezeichnet, die zur Festnahme eines Sexualtäters beitrugen. Eine junge Frau, die am vergangenen Montag gegen 22.15 Uhr im Parkgelände des Fachkrankenhauses für Neurologie und Psychiatrie in der Herzbergstraße belästigt worden war, hatte zwei Bürgern Fluchtrichtung und Personenbeschreibung des Täters mitgeteilt ...

  • ROMM-ZYKLUS. Aus Anlaß des

    85. Geburtstages von Michael Romm zeigt das Zentrale Haus der DSF am Kastanienwäldchen an drei Donnerstagen jeweils 17.30 Uhr seine Filme „Lenin im Oktober" (9. Januar), „Der gewöhnliche Faschismus" (16. Januar) und „Neun Tage des Jahres" (23. Januar). STÖRUNG. Durch ein Baufahrzeug wurde in der Nacht zum Mittwoch gegen 1 ...

  • nersta*, dem 16. Januar 1986,

    16.30 Uhr, in der Parteihochschule „Karl Mars", Großer Hörsaal, Straße Am KöIInischen Park, statt. Thema: „Die Verwirklichung des Vermächtnisses Ernst Thälmanns in der DDR. Die Aufgaben der Grundorganisationen bei der Erziehung der jungen Generation im Geiste Ernst Thälmanns (zum 100. Geburtstag Ernst Thälmanns)" ...

  • Alte Straße bald mit frischem Glanz

    In der benachbarten Linienund der Rosenthaler Straße trifft man ebenfalls auf Schritt und Tritt auf Baustellen, Bauwagen und eingerüstete Häuser, die einer Verschönerungskur unterzogen werden. Demnächst soll auch die Kleine Auguststraße, eine der ältesten in diesem Dreh, ein schöneres Aussehen erhalten ...

  • I Ehre ihrem Andenken |

    Im Alter von 80 Jahren starb unsere verdienstvolle Genossin Luise S e m r a u aus der WPO 36. Seit 1929 war Genossin Semrau Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Sie war Träger des Vaterländischen Verdienstordens, der Verdienstmedaille der DDR und anderer Auszeichnungen. Für ihre Treue zur Partei wurde sie mit der Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt ...

  • Im Wappensaal wieder Konzerte am Sonntag

    Die Kulturdirektion Berlin veranstaltet 1986 wieder zwölf Sonntagskonzerte im Wappensaal des Roten Rathauses. Im ersten der diesjährigen Konzerte, am 26. Januar, spielen Siegfried Stöckigt, Klavier, und Waltraud Wächter, Violine, unter anderem Werke von Carl Maria von Weber, Franz Liszt und Ludwig van Beethoven ...

  • Die kurze Nachricht

    MODELLEISENBAHN. Vom See-

    hafen bis zur Zahnradbahn im Gebirge führt die Strecke auf der größten Anlage der 'Modelleisenbahn-Hobby-Ausstellung, die am Mittwoch im Kreiskulturhaus Prater eröffnet wurde. In dieser Schau sind insgesamt 14 Großanlagen und Dioramen zu sehen. Die Ausstellung ist bis 15 Januar täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet ...

Seite
seit dem Bestehen der BRD Initiativen der Jugend für Wohnungsbauprogramm DDR und Republik Irak bauen Zusammenarbeit weiter aus Planungsexperfen des RGW tagen in Hanoi Solidarische Verbundenheit mit Libyens Volk bekräftigt Weltöffentlichkeit verurteilt US-Sanktionen gegen Libyen Erfolgreiche Kosmoskooperation UdSSR-Frankreich Zustimmung iu SDI schadet dem Frieden und dem Volk SPD-Bundestagsabgeordnete iu Gast im FDJ-Zentralrat Eine Tagesleistung mehr im I. Quartal Weltraumrüstung im Widerspruch zu Interessen der Menschheit Luftbrücke zu sowjetischen Nordpolstationen Mexikanische Grafik in Rostock Neue Getreidesorten steigern Ertrag SPD fordert von BRD-Regierung Verhandlungen über C-waffenfreie Zone Handwerker erhöhen Reparaturleistung Glückwünsche zur Wiederwahl als Generalsekretär KurE berhhtet Zwölf Menschen ermordet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen