25. Mär.

Ausgabe vom 05.01.1982

Seite 1
  • Hohe Tagesleistungen im Rhythmus des neuen Plans

    Minister erörtern mit Werktätigen am Arbeitsplatz Erfüllung der anspruchsvollen Aufgaben / Weitere Intensivierung im Mittelpunkt

    Berlin (ADN/ND). In den Kombinaten und Betrieben der Republik stand der Beginn der ersten Arbeitswoche 1982 im Zeichen solider Arbeit für einen hohen Leistungsanstieg im zweiten Jahr des Fünfjahrplans. Die Kollektive lassen sich dabei von der Orientierung der 3. Tagung; des ZK der SED leiten, die Ziele der Wirtschafts- und Sozialpolitik auf dem Wege weiterer Intensivierung der Produktion und der ständig wachsenden Effektivität d^r'Arbeit zu erreichen ...

  • Parteiaktivisten berieten Aufgaben der Landwirtschaft

    1982 eine Million Tonnen Getreide aus Neubrandenburg

    Neubrandenburg (ND). Die Aufgaben der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft im Bezirk Neubrandenburg nach der 3. ZK-Tagung berieten am Montag 1000 Parteiaktivisten des Bezirkes. An der Beratung nahm Margarete Müller, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Leiter der Agrar-Industrie-Vereinigung Friedland, teil ...

  • Nein zu USA-Raketen in Westeuropa bekräftigt

    Athen (ADN). Ihren Kampf um Frieden und Abrüstung wollen die Kriegsgegner Griechenlands im Jahr 1982 weiter verstärken. Das erklärte der Vorsitzende des griechischen Komitees für internationale Entspannung und Frieden, Prof. Alkis Argyriadis. Als wichtigste Aufgabe der friedliebenden Öffentlichkeit des ...

  • Normalisierungsprozeß in Betrieben Polens geht voran

    Keine Stromabschaltungen mehr / Warski-Werft arbeitet

    Warschau (ADN). Wie aus Berichten des polnischen Rundfunks vom Montag hervorgeht, war der Neujahrsauftakt in den Produktionsbetrieben von dem fortschreitenden Normalisierungsprozeß im Lande gekennzeichnet. ' Nachdem an den Feiertagen zum Jahreswechsel die Betriebe mit ununterbrochenem Produktionsprozeß gearbeitet haben, nahmen am Montag weitere Betriebe ihre normale Arbeit wieder auf ...

  • Nordeuropa: Kalte und Massen von Neuschnee

    20 Grad Wärme in der Türkei / England: Hochwasser

    Stockholm/Helsinki (ND/ADN). Klirrender Frost und Massen von Neuschnee dramatisieren gegenwärtig die Verkehrssituation in Schweden und Finnland. Nach zwanzigstündigem Schneefall blieben in der Nacht zum Montag nördlich von Stockholm mehrere Züge in Verwehungen . stecken. Die Quecksilbersäule sank örtlich bis auf minus 30 Grad, in Nordfinnland sogar bis minus 40 Grad ...

  • Hilfe für Opfer der Berufsverbote in der BRD bestraft

    Gewerkschaftsbund: Behörden kontrollieren die Beamten Bonn (ADN). Solidantat mit den Opfern von Beruflsverboten wird durch die Behörden des BRD- Landes Baden-Württemberg bei Beamten als Dienstvergehen disziplinarisch 'bestraft Gleichzeitig drohen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes, die Aufrufe gegen die Berufsverbote unterschreiben, disziplinarrechtliche (Maßnahmen ...

  • Erfolgreiche junge Künstler

    17 Preise und vier Diplome für DDR-Nachwuchsmusiker

    Berlin (ADN). 17 Preise und vier Diplome gewannen junge Nachwuchskünstler der DDR 1981 bei internationalen Wettbewerben im In- und Ausland. Der Bariton Jürgen Kurth vom Städtischen Theater Leipzig erhielt zum Beispiel beim VIII. Internationalen Schumann-Wettbewerb in Zwikkau eine Goldmedaille so Wie den 1 ...

  • Maidana im KZ „Hermosa"

    Havanna/Buenos 'Aires (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Paraguayischen Kommunistischen Partei, Antonio Maidana, ist jetzt in das KZ „Pena Hermosa" verschleppt worden. Wie die kubanische Zeitung „Granma" meldete, wurde auch Maidanas Kampfgefährte Emilio Roa in das 450 Kilometer südlich von Asunciön gelegene berüchtigte Konzentrationslager gebracht Beide Patrioten waren zuvor im KZ „Emboscada" in der Nähe der Landeshauptstadt gefangengehalten worden ...

  • Westliche Missionschef» informiert

    Treffen mit Polens Premier

    Warschau (ADN). Über die Situation in Polen informierte am Montag der Vorsitzende des Militärrates für die Nationale Rettung und Vorsitzende des Ministerrates, Armeegeneral Wojciech Jaruzelski — einer Meldung des polnischen Rundfunks zufolge —, die Botschafter Belgiens, Dänemarks, Frankreichs, Griechenlands, der Niederlande, der BRD und Italiens sowie den Geschäftsträger Großbritanniens ...

  • Israel vertreibt 30000 Araber

    Bewohner von Gaza bedroht / Überfälle in Südlibanon

    Damaskus (ADN). Die israelischen Besatzer wollen rund 30 000 arabische Einwohner des Gaza-Streifens aus ihrer Heimat Vertreiben. Syrischen Presseberichten zufolge kam es nach Bekanntwerden dieser Pläne zu Protestdemonstrationen in dem okkupierten Gebiet. Nahe der Stadt Ramallah im Westjordan-Gebiet haben Israels Behörden weitere 250 Hektar arabischen Bodens gewaltsam enteignet ...

  • Botschafterder Bruderlander empfangen

    Jaruzelski zur aktuellen Lage

    Warschau (ADN). Der Vorsitzende des Militärrates für die Nationale" Rettung und Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Polen, Armeegeneral Wojciech Jaruzelski, traf sich am Montag — wie Radio Warschau meldete — mit den Botschaftern der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages. An dem Treffen nahmen die Botschafter - der Sowjetunion, Bulgariens, der Tschechoslowakei, der Deutschen Demokratischen Republik, Rumäniens und Ungarns teil ...

  • Geehrt mit Namen .Wilhelm Pieck

    R&hrenWerk wurde umbenannt

    Mühlhausen (ND). Anläßlich des 106. Geburtstages des ersten Präsidenten der DDR wurde das Mühlhäuser Röhrenwerk am Montag in VEB Mikroelektronik „Wilhelm Pieck" umbenannt. An der Veranstaltung nahm Gerhard Müller, 1. Sekretär der, SED-Bezirksleitung Erfurt, teil. Die über 2000 Werktätigen des Betriebes schlössen das vergangene Jahr mit mehr als drei Tagen Planvorsprung ab und erreichten einen „Q" -Anteil an der prüfpflichtigen Warenproduktion von 45 Prozent ...

  • Einmischung in Polens innere Angelegenheiten

    Brüssel (ADN). Die der EG angehörenden Staaten haben sich auf ihrer Tagung am Montag in Brüssel in unzulässiger Weise in die inneren Angelegenheiten Polens eingemischt. Mit einem entsprechenden Beschluß wollen sie der polnischen Regierung vorschreiben, wie sie ihre inneren Angelegenheiten zu regeln hat ...

  • Salvador: 600000 flohen vor Terror

    12000 im vorigen Jahr ermordet

    San Salvador (ADN). Mehr als 600 000 Salvadorianer. mußten in den letzten'JahrpR,aus, ihren,Heimatorten flüchten. Viele von ihnen suchten vor den Truppen der Junta und den paramilitärischen Banden der Reaktion Schutz im Exil. ' Mindestens 12 000 Menschen sind im vergangenen Jahr in El Salvador dem Terror der Armee und rechter Mordkommandos zum Opfer gefallen ...

  • Neuer Bahnübergang CSSR-Sowjetunion in Bau

    Bratislava (ADN). Rund 70 Millionen Kronen hat die CSSR 1981 in den Bau eines Eisenbahngrenzübergangs zur UdSSR investiert, der zwischen Velke Kapusany und Ushgorod entsteht. Er soll den weiter südlich gelegenen Übergang Cierna nad Tisou entlasten, über den der Hauptanteil des von Jahr zu Jahr wachsenden Warenaustauschs der CSSR mit ihrem größten Handelspartner abgewickelt wird ...

  • Hohe Erwerbslosigkeit in Dänemark und Nordirland

    Kopenhagen (ADN). Zum erstenmal in der Geschichte Dänemarks gibt es gegenwärtig mehr als 300 000 Arbeitslose, 75 000 mehr als ein Jahr zuvor. Besonders betroffen sind Jugendliche und ungelernte Arbeiter. Wie aus Presseberichten hervorgeht, war neben dem Zuwachs der Erwerbslosen auch ein Anstieg der Unternehmerprofite zu verzeichnen ...

  • Volkswiderstand in Guatemala wachst

    Massaker des Lucas-Regimes

    Mexiko-Stadt (ADN). Mit offensiven Militäroperationen haben die revolutionären Befreiungskräfte Guatemalas zu Jahresbeginn ihre weiter gewachsene Stärke und Schlagkraft demonstriert. So attackierten die Patrioten eine Militärgarnison im Nordwesten des Landes. Andere Einheiten der Befreiungsbewegung besetzten im Süden des mittelamerikanischen Staates die Hazienda eines Großgrundbesitzers ...

  • 2000 neue Städte

    seit 1917 gebaut Allein 60 entstehen an der BAM

    Moskau (ADN-Korr.). Seit 1917 entstanden in der UdSSR über 2000 Städte. Allein an der 3000 Kilometer langen Baikal-Amur- Magistrale wachsen gegenwärtig 60 städtische Siedlungen. Die Planer und Architekten legen bei den neuen Städteprojekten größten Wert darauf, gerade im industriellen Wohnungsbau so abwechslungsreich wie möglich zu bauen ...

  • Mehr als 350 Organisationen zu WGB-Kongreß

    Friedenskampf im Mittelpunkt

    Havanna (AIDN-Korr.). Mehr als 350 Organisationen der Werktätigen aus 150 Ländern haben bisher ihre Teilnahme an dem im Februar, in Havanna stattfindenden X. Kongreß des Weltgewerkschaftsbundes zugesagt. Das teilte das Mitglied des Exekutivsekretariats des kubanischen Gewerkschaftsverbandes CTC Jesus Escandell gegenüber der Presse mit ...

  • Pentagon rüstet Handelsschiffe für Eingreiftruppe aus

    Washington (ADN). Die ersten sechs Handelsschiffe, die zu Truppentransportern für die neugebildete Interventionsstreitmacht der USA umgerüstet werden sollen, hat das Pentagon von einer Reederei angekauft Wie die „New York Times" berichtete, wurden für den Erwerb der Containerschiffe 207,5 Millionen Dollar/ausgegeben ...

  • Teleloto: ND/Schmidt

    kretär der SED-Bezirksleitung Dresden, und Gerhard Tautenhahn, Leiter der Abteilung Maschinenbau und Metallurgie des ZK. Karl-Marx-Stadt. Eine neue Stirnradwälzfräsmaschine, die wesentlich leistungsfähiger als •ihr Vorgängertyp ist, wird 1982 im VEB Zahnschneddemaschinenfabrilk Modul Karl-Marx-Stadt in die Serienfertigung übergeleitet ...

  • Cholera-Epidemie

    Dafessalam. Eine Cholera-Epidemie hat in der vergangenen Woche in der westtansanischen Region Rugwa 17 Menschenleben gefordert. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden befinden sich noch 27 Personen in Quarantäne.

  • Bootsunglück

    Jakarta. Beim Kentern eines Motorbootes sind im Golf von Madura vor der indonesischen Insel Java 24 Menschen ums Leben gekommen.

  • Kun berichtet

    Angola: Bauernhilfe

    Seite 5

  • Limann verhaftet

    Seite 5

Seite 2
  • Die Kurze Nachricht

    Nachrichten und Kommentare Neues Deutschland / 5. Januar 1982 / Seite 2 Dezember war zu kalt und Überwiegendschneereich Potsdam (ADN). Der Dezember war erheblich zu kalt und überwiegend niederschlags- und schneereich. Das geht aus der Monatsbilanz des Meteorologischen Dienstes der DDR hervor. In Potsdam wurden 21 Eistage, Tage mit Temperaturen unter null Grad, in ununterbrochener Reihenfolge registriert ...

  • Fracht auf Flüssen und Kanälen

    Binnenschiffahrt vor großen Aufgaben / Beim Besuch im Magdeburger Hafen notiert

    Krananlagen und Kaimauern, hochaufragende Getreidesilos und große Lagenhäuser, Schubboote und Motorgüterschiffe aus der DDR und anderen europäischen Staaten — so bietet sich der Magdeburger Binnenhafen dem Betrachter von der Elbe aus. An Bord eines Motorbootes ■ starteten kürzlich Journalisten zu einer Hafenrundfahrt, zu der Generaldirektor Dr ...

  • Der Kahlschlag geht weiter

    .Jubel' kann kaum aufkommen , konstatiert das BRD-Monopolblatt »Frankfurter Allgemeine" in einem .Ausblick auf 1982". Die Lage sei zur Jahreswende genauso unsicher wie zwölf Monate zuvor. .Es Ist schlechter gekommen, als den Bürgern vorausgesagt worden war. Die hohe Arbeitslosigkeit ist das schlimmste Zeichen, sie steigt so unerbittlich wie das Hochwasser bei Dauerregen ...

  • Genosse Prof. Dr. Leo Stern

    Nachruf des Zentralkomitees der SED

    Am 2. Januar 1982 starb im Alter von ,80, Jahren, Genosse Prof. Dr., Leo Stern, In. ihm verliert, du? Deutsche Demokratische Republik einen, hervorragenden Wissenschaftler und unermüdlichen Kämpfer für den Sozialismus. Jahrzehntelang stand Leo Stern in den vordersten Reihen der mutigen Streiter gegen Faschismus und Krieg ...

  • Bürger aller Schichten üben Solidarität mit Volkspolen

    Spenden bekräftigen internationalistische Verbundenheit

    Berlin (ADN/ND). Mit weiteren Spenden1 auf das Sonderkonto 555 beim Postscheckamt Berlin beikräftigen, Kollektive) und Bürger aus allen Bezirken der DDR auch im neuen Jahr ihre Solidarität mit dem polnischen Nachbarvolk. Mit rund 213 000 Mark bekundeten die Werktätigen des Industriezweiges Wismut ihre internationalistische Haltung zu' den Klassenbrüdern in Volkspolen ...

  • Technologischer Vorlauf durch moderne Ausrüstung

    Köthen. Einen neuentwickelten Dampferzeuger auf Rohbraunkohlebasis wollen die Werktäti-, gen des Köthener Betriebes Vorwärmer- und Kesselbau rasch in die Produktion einführen. Gleichfalls für dieses Jahr planen sie, zusätzlich 30 Dampferzeuger atif Kohlenstaub umzustellen und die Arbeitsproduktivität um mindestens ein Prozent zu überbieten ...

  • Lehrlinge wollen rasch an Facharbeiterleistung heran

    Berlin. Die Produktion von 95 Kleinturbinen sowie gute und sehr giute Leistungen in der theoretischen Ausbildung gehören zu den Vorhaben der rund 350 Lehrlinge des VEB Bergmann Borsig im 82er Berufswettbewerb. Das wurde auf einem Meeting zu Beginn des neuen Planjahres mitgeteilt, zu dem die Mädchen und Jungen den Staatssekretär für Berufsbildung, Bodo Weidemann', in ihrer Mitte begrüßten ...

  • Unterstützung für LPG und Hauswirfschaffen

    Erfurt (ND). Die 152 Arbeiter und Angestellten der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe — Bäuerliche Handelsgenossenschaften (VdgB-BHG) Worfois wollen ihre Versorgungsleistungen für die LPG sowie für Haus, Hof und Garten in diesem Jahr erheblich erweitern. Das wurde auf einer gewerkschaftlichen Mitgliederversammlung dieser Einrichtung beschlossen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Prof. Dr. Dr. h. c. Goerttler Zur Vollendung des 85. Lebensjahres übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Prof. Dr. Dr. h. c. Victor Goerttler, Jena, die herzlichsten Glückwünsche. .Durch Deine langjährige wissenschaftliche Arbeit, vor allem als Direktor des Instituts für bakterielle Tierseuchenforschung der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR und des ehemaligen Veterinär-Untersuchungs- und Tiergesundheitsamtes Jena ...

  • Überwiegendschneereich

    Potsdam (ADN). Der Dezember war erheblich zu kalt und überwiegend niederschlags- und schneereich. Das geht aus der Monatsbilanz des Meteorologischen Dienstes der DDR hervor. In Potsdam wurden 21 Eistage, Tage mit Temperaturen unter null Grad, in ununterbrochener Reihenfolge registriert. Nur im Dezember 1969 gab es in diesem Jahrhundert mehr Eistage: Es waren 26 ...

  • Wahlen in Sparten des Kleingartenverbandes

    Berlin (ADN/ND). Für mehr als 1,15 MiUionep Mitglieder des. Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter; (VKSK) begannen am Montag die Verbandswahlen, Auf den Jahreshauptver,- sammluingeni werden in den kommendem Wochen die Spartenvorstände und Revisionskommissionen gerwählt sowie die Wettbewerbsziele für dieses ...

  • Neue Vorhaben im Wettbewerb

    Beschlüsse der Vertrauensleute Schwedt (ND). Mit einem Maximum an Endprodukten wollen die 8600 Schwedter Chemiearbeiter auch 1982 ihren Beitrag zur Stärkung der DDR leisten. Auf ihrer ersten Vollversammlung im neuen Jahr beschlossen dde 400 Vertrauensleute des Betriebes am Montag ihr Wettbewerbsprögramm für 1982 ...

  • Schnell und vorteilhaft modernisiert

    Die Badewanne findet . hier im Turm Platx

    In der Leipziger Jöcherstraße bauten Werktätige des Kombinats für Baureparaturen und Rekonstruktion an die aus den 20er Jahren stammenden Wohnhäuser sogenannte Sanitärtiirme an. Die Anbauten sind mit Dusche und WC ausgestattet. Audi für die Waschmaschine ist noch Platz vorhanden. Die Vorteile dieser Modernisierung: Die Wohnfläche verringert sich nicht, da ja kein Zimmer durch den Badeinbau blockiert wird ...

  • Solide Ausgangspositionen für gute Planerfüllung

    Fürstenwalde. Auf eine weitere Steigerung der Reifenproduiktion in guter Qualität, mit sinkendem Aufwand und geringerem Energieeinsatz orientieren die Werktätigen des Reifenkombinates Füistenwalde vom ersten Tag des neuen Planjahres. Davon überzeugten sich der Minister für Chemische Industrie, Günther Wyschofsky, und der 1 ...

  • Forschungszentren in Kombinaten

    Ziel: Schneller neue Erzeugnisse und produktive Technologien Berlin (ND/ADN). Am Montag wurden, im Kombinat Keramische Werke Hermsdorf und im Kombinat Baukema Leipzig Zentren für Forschung und technische Entwicklung gegründet. Sie sollen dazu beitragen, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt in diesem Jahr zu beschleunigen und rasch ein höheres Niveau der Erzeugnisse und auch ihrer Herstellungstechnologie zu erreichen ...

  • FDJ-Inifiativenm NVA und Grenztruppen

    Berlin (ADN). Vielfältige Jugendinitiativen stehen gegenwärtig in den Berichtswahlversammlungen der FDJ-Kompanie-Orgarüsationen in der Nationalen Volksarmee und in den Grenztruppen zur Debatte. Die FDJ- Mitglieder im Verband Bär der Grenztruppen führen ihre Initiative „Blickpunkt Grenzsicherung" weiter ...

  • Ehrung für Egon Schultz in Rostocker Oberschule

    Rostock (ADN). Mit einem ehrenden Appell am Geburtstag von Egon Schultz gedachten Pioniere, FDJ-Mitglieder und Lehrer der 2. Rostocker Oberschule am Montag des unvergessenen Pädagogen und Unteroffiziers, der im Oktober 1964 an der Staatsgrenze zu Westberlin ermordet worden war. Angehörige der Grenzbrigade Küste hielten am Gedenkstein für den ehemaligen Unteroffizier der Grenztruppen der DDR vor der Egon-Schultz-Oberschule die Ehrenwache ...

  • Bezirkskrankenhaus Suhl erhielt Augenklinik

    Suhl (ADN). Als vorletzter stationärer Bereich wurde am Montag im Bezirkskrankenhaus Suhl eine Augenklinik übergeben. Mit ihr verfügt das Krankenhaus nunmehr über insgesamt 13 Fachkliniken, denen in diesem Jahr noch eine dermatologische Abteilung angeschlossen wird. Die neue Klinik verfügt über 38 Betten ...

  • Studentenideen für Werkzeugmaschinenbau

    Dresden (ADN). Auf vierzig Prozent soll der Anteil von Studenten an der Forschung in diesem Jahr an der Technischen Universität Dresden ansteigen. Dieses Ziel haben sich die Wissenschaftler und Studierenden in ihrem Wettbewerbsprögramm für 1982 gestellt. In der Sektion Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen ...

  • Hohe Tagesleistungen im Rhythmus des neuen Plans

    (Fortsetzung von Seite!)

    Verarbedtungsmaschinenbau, Dr. Rudi Georgi. Er dankte dem Betriebskolleiktäv für' seine vorbildlichen Leistungen. Auf einem Meeting betonte er, ein wesentlicher Schwerpunkt der Planerfüllung für 1982 bestehe in der Einhaltung der Exportverpflichtungen. Die Betriebsangehörigen sowie alle Werktätigen des ...

Seite 3
  • Die Kurze Nachricht

    Innenpolitik Neues Deutschland / 5. Januar 1982 / Seite 3 Wärmepumpe ging in Serie Maschinenfabrik Halle setzt sich anspruchsvolle Ziele Halle (ND). Die' Entwicklung und die Aufnahme der Serienproduktion einer neuen Kleinwärmepumpe war eines der Wettbewerbsresultate im Jahr 1981, mit dem sich die 2300 Werktätigen der Maschinenfabrik gute Ausgangspositionen für den Plananlauf 1982 schufen ...

  • Feuerfeste Teile aus dem Baukasten

    Zeit- und energiesparendes Verfahren zur Auskleidung von Industrieöfen im VEB Silikatwerk Brandis entwickelt

    Bei allen Arbeitsprozessen, die bei Temperaturen über 800 Grad verlaufen, benötigt man feuerfeste keramische Materialien. Glühund Härteöfen der Stahlindustrie sowie Industrieöfen in zahlreichen anderen Branchen brauchen sogar eine „Innenhaut", die Temperaturen bis zu 1700 Grad widersteht. Schamottesteine, mit handwerklicher Kunst zu Mauerwerk zusammengefügt, sind oft auch heute noch das zweckmäßigste Material ...

  • Pie Scheunen sollen immer voll sein

    Wir können mit Recht sagen, daß unser gemeinsames Wettbewerbsprogramm die Handschrift und die Unterschrift aller Mitglieder der zwei LPG und der Arbeiter des volkseigenen Gutes trägt. In den Partnerbetrieben war und ist jeder aufgerufen, seine Gedanken and Vorschläge das ganze Jahr über zu 'äußern'. Ich möchte das an wenigen Beispielen erläutern ...

  • Der Wettbewerbsbeschluß tragt die Handschrift aller

    Guter Planstart in das Jahr 1982 / Kooperation wird weiter gefestigt Von Gustav Drescher, Vorsitzender des Kooperationsrates und der LPG Freyenstein

    Bas neue Jahr — erst wenige Tage alt — fordert uns von Anfang an. Unsere Kooperation hat sich ein anspruchsvolles Programm für 1982, für das Jahr des XII. Bauernkongresses der DDR, erarbeitet. Der Planstart war gut. Wir können auch auf einem soliden Fundament aufbauen — .auf allseits erfüllten und überbotenen Plänen des vergangenen Jahres ...

  • Musterstatut der Binnenfischer

    Mit dem Beschluß des Ministerrates über das neue Musterstatut der Produktionsgenossenschaften der Binnenfischer, veröffentlicht im Sonderdruck Nr. 1075 des Gesetzblattes, erhielt es Rechtskraft. Das Musterstatut erweitert die Möglichkeiten für die Intensivierung der Fischhaltung in den Binnengewässern ...

  • Gebrochen, geschmolzen und zum Wiedereinsatz geeignet

    Neue Technologie für die Aufbereitung von Altasphalt

    950 Tonnen Altasphalt wurden im VEB Städtischer Tiefbau Leip-, zig in jüngster Zeit wieder einer volkswirtschaftlichen Verwendung zugeführt. Kam dieses bei der Rekonstruktion innerstädtischer Wohngebiete und bei Reparaturen, anfallende Material bis-; her auf die Kippe, so hat nun ein Neuererkollektiv dieses Leipziger Betriebes unter Leitung von Betriebsdirektor Dr ...

  • Wie wenig Energie braucht der Ertrag?

    Wir werden auch die Beschlüsse des Kooperationsrates in dieser Richtung künftig für alle verbindlich gestalten. Über Einsparung von Kraftstoff, Futterökonomie, Selbstkosten müssen für alle genaue Festlegungen getroffen werden. Denn in der Tat werden wir in den 80er Jahren nicht nur nach dem Ertrag gemessen, sondern auch danach, mit wie wenig Energie er erzeugt wurde ...

  • Wärmepumpe ging in Serie

    Maschinenfabrik Halle setzt sich anspruchsvolle Ziele

    Halle (ND). Die' Entwicklung und die Aufnahme der Serienproduktion einer neuen Kleinwärmepumpe war eines der Wettbewerbsresultate im Jahr 1981, mit dem sich die 2300 Werktätigen der Maschinenfabrik gute Ausgangspositionen für den Plananlauf 1982 schufen. Derartige Anlagen ermöglichen es, bei der Kälteerzeugung anfallende Wärme zur Heizung von Gebäuden bzw ...

  • Höherer Wirkungsgrad von Wissenschaft und Technik

    In den meisten der 320 Grundorganisationen unseres Kreises können die Parteileitungen an bewährte Erfahrungen anknüpfen. Sie haben nach dem X. Parteitag bereits mit Kampfprogrammen gearbeitet, die auf Schwerpunkte unserer ökonomischen Strategie für die 80er Jahre gerichtet waren. Diese Form der politischen Leitung volkswirtschaftlicher Prozesse hat wesentlich dazu beigetragen, daß die Werktätigen im Kreis Döbeln zusätzliche Leistungen zum Plan 1981 in Höhe von über 3 Tagesproduktionen erzielten ...

  • Worauf sich die Kampfprogramme der Parte/kollektive konzentrieren

    ND-Gespräch mit Achim Prag, 1. Sekretär der Kreisleitung Döbeln der SED

    Nach erfindlichem Studium der Beschlüsse der 3. Tatung des ZK der SED wurden die Mitgliederversammlungen im vergangenen Monat von den Genossen dazu genutzt, die Entwürfe der Kampfprogramme ihrer Grundorganisationen für 1982 auszuarbeiten. Mit Achim Prag, 1. Sekretär der Kreisleitung Döbeln, sprach unsere Leipziger Bezirkskorrespondentin Christa Pehllvanian über das Anliegen dieser konkreten Programme für die Parteiarbeit, die in den bevorstehenden Januar-Versammlungen beschlossen werden sollen ...

  • EKO-Neuerer brachten 16 Millionen Mark Nutzen

    Eisenhüttenstadt (ADN). Mit einem Nutzen von 16 Millionen Mark rechneten die Neuerer des Eisenhüttenkombinates Ost ihre wissenschaftlich-technische Arbeit 1981 ab. Die ökonomische Wirksamkeit ist ablesbar an einer Senkung der Selbstkosten um zehn Millionen Mark sowie an der Freisetzung von 60 Arbeitskräften für andere Aufgaben ...

  • Halbzeug aus moderner Anlage

    Messingbolzen, Vormcrterial für Rohre, Stangen und andere Halbzeuge, die überwiegend in der Elektroindustrie Verwendung finden, entstehen in der modernen Bolzengießerei des Walzwerkes Hettstedt. Die Anlage schafft - bei einer gegenüber ihrer Vorgängerin um fast 60 Prozent höheren Arbeitsproduktivität und einer Materialeinsparung von 15 Prozent - wesentliche Voraussetzungen für die weitere Produktionssteigerung von höher veredelten Erzeugnissen aus Buntmetall ...

  • Rechentechnik optimiert den Produktionsprozeß

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mit Hilfe der Rechentechnik werden in der Werkzeugmaschinenfabrik „Vogtland" Plauen die Bearbeitungsmaschinen fünf Prozent effektiver ausgelastet. Die Durchlaufzeit der Teile verkürzte sich um ein Fünftel. Das trug wesentlich dazu bei, daß komplette Taktstraßen jetzt in zwölf bis 16 Monaten fertiggestellt werden ...

  • Energiewirtschaftlich vorbildlich gearbeitet

    Berlin (ADN). Rund 800 Betriebe und Einrichtungen sowie die Stadt Rostock sind bisher mit dem Ehrentitel für energiewirtschaftlich vorbildliche Arbeit ausgezeichnet worden. Zu den ersten mit diesem Ehrentitel gewürdigten Kombinaten gehören der VEB Carl Zeiss Jena und die Leuna-Werke „Walter Ulbricht" ...

  • Arbeitsproduktivität und „Q"-Produktion steigen

    Quedlinburg (ND). Die Arbeitsproduktivität im VEB Mertik Quedlinburg wird 1982 schneller steigen, als die Warenproduktion. Gleichzeitig soll der Anteil der „Q"-Produktion um fast ein Drittel steigen. Auf der Basis der Mikroelektronik werden die Werktätigen in diesem Monat einen elektronischen Temperaturregler nach nur 16monatiger Entwicklungszeit in die Produktion überleiten ...

  • „aka-elektric"-Geräte in neuer Generation

    Suhl (ADN). Erstmals werden die Beschäftigten im Kombinat Elektrogerätewerk Suhl 1982 für mehr als eine Milliarde Mark Haushaltgeräte produzieren. Bis 1985 soll die Produktion von „aka-elektric" -Haulsfraltgeräten auf das Anderthalbfache ansteigen. Vorgesehen ist u. a. die Produktionsüberführung von 27 Neuentwicklungen, darunter einer, neuen Generation von Staubsaugern ...

  • Massereduzierung von fast 80 Prozent erzielt

    Dresden (ND). Eine fast 80prozentdge Massereduzierung erzielte das Dresdner .Institut für Leichtbau undi ökonomische Verwendung von Werkstoffen bei der Entwick- 'lung von Rohrgitterkaskaden, die im Wasserwerk Carlsfeld für die Trinkwasseraufbereitung eingesetzt wurden. Ein weiterer Vorteil ist die mindestens dreifach größere Lebensdauer gegenüber den Vorgängern ...

Seite 4
  • Die großen Abenteuer des jungen Kaspar Schmeck

    Fernsehfilm nach einem Roman von Alex Wedding

    Von Peter Hoff Hessen vor rund zweihundert Jahren: Der fünfzehnjährige Kaspar Schmeck, Knecht beim Gastwirt Hempel, glaubt in dem abgebauten Hauptmann Emmerich einen Freund gefunden zu haben. Mit ihm flieht er vor der Armut in seinem Elternhaus und den Schlägen seines Brotherrn in die Söldnerarmee, die der Herzog dem englischen König für dessen Krieg geigen die Aufständischen in den nordamerikanischen Kolonien der britischen Krone verkauft hat ...

  • Was hat den Hörern am besten gefallen?

    Ab heute Wiederaufführung erfolgreicher Funkdramatik des vergangenen Jahres

    Von Dr. Siegfried Hähnel Das Hörspielprogramm dieses Monats steht wieder im Zeichen der Sendereihe „Was mir am besten gefällt". Zum sechsten Male wurden aus den Ursendundungen des voraufgegangenen Jahres sieben der besten ausgewählt, die nun bis zum 23. Januar je zweimal wiederholt werden. Genügend Gelegenheit also für die Hörer, ihre Entscheidung zu treffen oder noch einmal zu überprüfen, welches Hörspiel ihren Erwartungen und Ansprüchen am meisten, entspricht ...

  • Gericht gehalten über ein kriminelles System

    Ferdinand Bruckners „Verbrecher" an der Volksbühne

    Von Rainer K e r n d 1 , Für die Bewohner des Berliner Mietshauses in Ferdinand Brückners Stück „Die Verbrecher." ist die Welt total aus den Fugen, wird betrogen, verführt und erpreßt, wird gemordet gar und falsch' Zeugnis abgelegt, und die Leute kommen einem doch so bös' gar nicht vor, zappeln und boxen ...

  • Volkskünstler stellen neue Programme vor

    Die Vorbereitungen für die 19. Arbeiterfestspiele, für, die der Bezirk Neubrandenburg Ende Juni Gastgeber ist, bestimmen bereits jetzt das geistig-kulturelle Leben in den Dörfern und Städten zwischen Haff und Müritz. Das stellte der Vorsitzende des FDGB-Bezirksvorstandes, Horst Rusch, in einem ADN-Gespräch zum Jahreswechsel fest Allein im vergangenen Jahr entstanden etwa 100 Volkskunstgruppen ...

  • Die Feder war seine Waffe

    Jakob Weber zum Gedenken

    „Arbeiter schreiben für Arbeiter!" Unter dieser Losung unterstützten in der zweiten Hälfte der zwanziger Jahre die Arbeiterkorrespondenten mit dem geschriebenen Wort in Betriebszeitungen wie in der kommunistischen Tagespresse den täglichen Kampf der Arbeiterklasse. Einer von ihnen war der am 5. Januar 1892 in Köln-Mühlheim geborene Jakob Weber, der auch direkt an den Kämpfen der Berliner Arbeiterschaft teilnahm ...

  • zum 90. Geburtstag des Bildhauers Will Lammert

    machte auf so umfassende Weise mit seiner Zeichenkunst bekannt. Für die Schaffenszeit zwischen 1910 und 1933 weist der solide aufbereitete Katalog 13 Plastiken und 239 Zeichnungen, darunter Skizzenbücher von den Reisen nach Paris 1912/13 sowie Arild und Kopenhagen 1914 aus. Damit wird der Zeichner nahezu lückenlos vorgestellt ...

  • Schöpfer des Mahnmals für das KZ Ravensbrück

    1951 kehrte der Künstler schließlich aus der Emigration zurück. In unserem eben gegründeten Arbeiter-und-Bauern-Staat stellte er sein Können und seine Erfahrungen in den Dienst des sozialistischen Aufhaus. Die beeindruckende Mahnmalgestaltung für das ehemalige Frauenkonzentrationslager Ravensbrück war seine letzte große Arbeit, die ihn ganz forderte ...

  • Zeichnerische Erkundung für ein ausdrucksstarkes plastisches Werk

    Weimarer Sonderausstellung Von Raimund H o f f m a

    Aus dem Schaffen des Bild-; hauers Will Lammert zeigen die Sammlungen zu Weimar in der Kunsthalle am Theaterplatz noch bis zum 7. Februar Plastiken und Zeichnungen der Zeit zwischen 1910 und 1933. Äußerer Anlaß zu dieser sehr verdienstvollen Ausstellung ist der Geburtstag des Künstlers, der heute 90 Jahre alt geworden wäre ...

  • In Haltung und Bewegung lebensnah und natürlich

    Nach 1924 gewinnt die dem Realismus verpflichtete Sicht auf den menschlichen Körper die Oberhand. Wieder sind es Mädchen- und Frauenakte, die der Bildhauer in harmonisch stimmigen Bildern festhält. „Sie zeigen Lammerts gewachsenes Interesse an einem ruhig-gelassenen und ausgewogenen Ausdruck. In der zurückhaltenden Einfachheit der Gestaltvorstellung", schreibt Marlies Lammert, „entsprechen sie der gleichzeitigen Plastik, die sich in Haltung und Bewegung an Lebensnähe und Natürlichkeit orientiert ...

  • Kulturnotizen

    AUSLANDSGASTSPIEL. ' " •!- Mit Rudi Strahls Komödie „In Sachen Adam und Eva" öffnete in Bulgarien eine neue Bühne, das „Cafe- Theater" in Tyrgowitschte, die Pforten. NEUE ZEITSCHRIFT. Die erste Nummer der neuen Zeitschrift „Sowjetisches Ballett" - Auflagenhöhe 30 000 Exemplare — ist jetzt in der UdSSR erschienen ...

  • Interessantes bei Hinstorff 1982

    Rostock (ADN). Mehr als 30 Neuauflagen und etwa 50 Nachauflagen bringt der Hinstorff- Verlag Rostock in diesem Jahr heraus. Als Neuerscheinung werden allein auf dem Gebiet der DDR-Literatur etwa zehn Titel vorgestellt, darunter von Wilhelm Girnus als Debütarbeit der Band „Aus den Papieren des Germain Tawordschus — Unvollendeter Bericht über eine Lebenserfahrung" ...

  • ] ubiläums woche des Berliner Sinfonieorchesters

    Berlin (ADN). Eine Woche von Festkonzerten des Berliner. Sinfonieorchesters zu seinem 30jährlgen Bestehen begann am Sonntagabend im Palast der Republik in Berlin mit einer Aufführung von Gustav Mahlers 2. Sinfonie unter Chefdirigent Prof. Günther Herbig. Mitwirkende waren die Sopranistin Magdalena Hajossyova, die Altistin Heidi Rieß und der von Dietrich Knothe einstudierte Rundfunkchor Berlin ...

  • Bildbiographie über den Sänger Paul Robeson

    Washington (ADN-Korr.). Eine Bildbiographie über Faul Robeson (1898-1979) ist jetzt in den USA erschienen. Das' Werk schildert den Lebensweg des berühmten Sängers, dessen Stimme trotz aller Versuche politischer Unterdrückung und aller rassistischen Angriffe nicht zum Schweigen gebracht werden konnte ...

  • Die 14. Fijmversion von Hugos „Die Elenden"

    Paris (ADN). „Die Elenden", das große Volksepos Victor Hugos, erhält seine 14. Filmversion. Der französische Schauspieler und Regisseur Robert Hossein hat in der romantischen alten Stadt Sarlat mit den Dreharbeiten begonnen. Die Hauptrolle spielt Lino Ventura. Robert Hossein dreht gleichzeitig zwei Versionen, eine dreistündige ...

  • Klassik-Publikation des Nationaltheaters Weimar

    Weimar (ND). „Klassik im Blickpunkt" heißt eine zu Beginn der Spielzeit erschienene Veröffentlichung des Deutschen Nationaltheaters Weimar, in der zahlreiche Ensemblemitglieder und regelmäßige Theaterbesucher mit Meinungen, Eindrücken, Thesen und Vorschlägen zum Thema kulturelles Erbe zu Wort kommen ...

Seite 5
  • Mosaik

    Sri Lanka kultiviert Zuckerrohr Colombo. Ein Projekt zur Kultivierung von Zuckerrohr in großem Maßstab ist in Sri Lanka in Angriff genommen worden. Dafür sollen 7000 Hektar Ackerfläche genutzt werden. Erdbebenkatalog fertiggestellt Moskau. Einen Katalog langjähriger seismologischer Forschungsergebnisse haben Mitarbeiter wissenschaftlicher Institute Moskaus und Kamtschatkas herausgegeben ...

  • Angola erweitert Netz der staatlichen Bauernmärkte

    Landesbehörden stellen größere Mengen Saatgut bereit

    Luanda (ADN). Die 1981 in den angolanischen Provinzen Huambo, Malanje und Uige erstmalig, u ^geschaffenen Bauernmärkte .haben berdem HauptnaH- rungsmitt«!' -Maniok so wie jü bei Erdnüssen zu einer Erhöhung des staatlichen' Aufkaufs auf das 2,5fache geführt, berichtete die Nachrichtenagentur Angop. Auf diesen Märkten können Einzelbauern und Genossenschaften ihre Produkte wie Kaffee, Mais, Bohnen, Reis, Bananen und Kartoffeln an den Staat verkaufen ...

  • Suriname will Abhängigkeit vom Westen abbauen

    Kampf gegen die Ausbeutung

    Paramaribo (ADN). Suriname äst entschlossen,, die politische, ökonomische und kulturelle Abhängigkeit von imperialistischen Staaten zu beenden. Das hat Desi Bouterse, Führer der Revolutionären Front, in einer Botschaft an die Nation des südamerikanischen Landes erklärt - Nach den Worten Desd Bouterses will die im Dezember 1981 gegründete Front alle Erscheinungen imperialistischer Ausbeutung sowie von Neokolonialismus und Rassismus im Lande beseitigen ...

  • Jubiläum voller Sorgen auf den Inseln Westsamoas

    Inflation von fast 50 Proxent

    Sydney (ADN-Korr.). Der pazifische Inselstaat Westsamoa, der am 1. Januar den 20. Jahrestag seiner Unabhängigkeit beging, hat ein Jahr schwerer sozialer Spannungen hinter sich. Drei Monate lang war das 2842 Quadratkilometer große Inselreich von einem machtvollen Streik der über 4000 Angestellten des öffentlichen Dienstes erfaßt ...

  • 25 Tote bei schweren Stürmen in den USA

    Flugzeuge stürzten ab / Schneerekord in Kanada / Brasilien: Verheerendes Hochwasser

    Schneedecke seit Jahren liegt die Ostküste Kanadas. Am Wochenende kamen drei Menschen ums Leben. In zahlreichen Ortschaften fiel die Stromversorgung aus. Während im mittleren und nördlichen Kanada 20 bis 40 Grad Kälte herrschten, stfegen in der Provinz Ontario die Temperaturen innerhalb von 24 Stunden um 20 Grad auf Null-Werte ...

  • Kritik an den Sanktionen gegen die UdSSR

    New York (ADN). Der ehemalige USA-Botschafter in der Sowjetunion George Kennan hat im amerikanischen Fernsehen den Beschluß der Reagan-Administration über die Einschränkung des wissenschaftlich-kulturellen Austauschs und der Handelsbeziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der UdSSR kritisiert ...

  • Bittere Armut in den Bantustans

    Bereits neun Millionen Farbige leben in Scheinstaaten

    Berlin (ADN)..Zu Jahresbeginn sind in Südafrika neun der 22 Millionen farbigen Einwohner nicht nur durch die Rassengesetze „Fremde im eigenen Land". Sie wurden in sogenannte Bantustans abgedrängt, in von dem rassistischen Regime zu „Staaten für Schwarze" erklärte Stammesgebiete. Mit Transkei, Bophuthatswana, Venda und der Ciskei wurden bislang vier von geplanten zehn dieser Scheinstaaten ausgerufen ...

  • US-Wirtschaft

    wird weiter schrumpfen Auch in diesem Jahr steigt Zahl der Arbeitslosen an

    New York (ADN). „ US-Wirtschaftspolitik auf Ungewissem Kurs — die Flut trister Nachrichten reißt nicht ab" überschrieb der New-Yorker Korrespondent der »Süddeutschen Zeitung" eine am Montag veröffentlichte Jahresbilanz. »Die Auftragseingänge der Unternehmen lassen seit Monaten nach, und die Arbeitslosenrate hat mit 8,4 Prozent (im November) oder neun Millionen Erwerbslosen den höchsten Stand söit 1939 erreicht", wurde darin festgestellt ...

  • Mexiko will seine 239 Inseln verstärkt nutzen

    Mexiko-Stadt (ADN). Mexiko will die 239 Inseln, die zu seinem Territorium gehören, in den aligemeinen Entwicklungsplan des Landes einbeziehen. Zahlreiche sollen bewohnbar gemacht und für den Tourismus oder andere wirtschaftliche Nutzung erschlossen werden. Inseln mit besonderer Flora und Fauna werden geschützt ...

  • In Chinas Städten hohes Bevölkerungswachstum

    Peking (ADN). Das Bevölkerungswachstum in den chinesischen Großstädten vollziehe sich noch zu schnell und zu unkontrolliert. Zwar sei durch Familienplanung in China der Bevölkerungszuwachs auf rund ein Prozent reduziert worden, dennoch gäbe* es zu starke regionale Disproportionen, stellen Kommunalpolitiker fest ...

  • Nachnchfenverbundnetz Asiens nahm Arbeit auf

    . Singapur (ADN). Das von der Organisation Asiatischer Nachrich- ,tenagenturen (OANA) Anfang November 1981 in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur gegründete regionale Nachrichtenverbundnetz hat zu Beginn des neuen Jahres seine Arbeit aufgenommen. Wie OA'NA-iPräsident Ahmad Mustapha Hassan, Generaldirektor der malaysischen Nachrichtenagentur Bernama, aus diesem Anlaß -unterstrich, soll damit unter anderem die Monopolstellung westlicher Massenmedien in dieser Region zurückgedrängt werden ...

  • Archäologen suchen nach Schatz der Azteken

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Als Einzelstück erwies sich bisher ein vor geraumer Zeit im Zentrum von Mexiko-Stadt bei Bauarbeiten aufgefundener fast zwei Kilo schwerer Goldbarren, den Archäologen als Teil des seit über 450 Jahren verschwundenen sagenumwobenen Goldschatzes des letzten Azteken-Herrschers Moctezuma ansehen ...

  • Zusammenarbeit mit Sowjetunion ist notwendig

    Paris (ADN). Gegen die Versuche der Vereinigten Staaten, den Bau der geplanten Erdgasleitung zwischen der UdSSR und Westeuropa zu blockieren, hat sich der österreichische Bundeskanzler Dr. Kreisky gewandt. In einem Interview mit dem französischen Fernsehen sagte Kreisky, der Bau der Gasleitung von Sibirien nach ■Westeuropa könne nicht verhin* dert werden ...

  • Radio Accra: Unterstützung für ghanaischen Verteidigungsrat

    Gestürzter Präsident in Haft / Schritte gegen Korruption

    Accra (ADN). Arbeiter und mehrere gesellschaftliche Organisationen Ghanas haben ihre Verbundenheit mit dem Provisorischen Nationalen Verteidigungsrat erklärt, berichtete Radio Accra. An einer Demonstration in der ghanaischen Hauptstadt zur Unterstützung des Verteidigungsrates hatten sich dem Sender zufolge am Sonntag Gewerkschaftsund Jugendverbände beteiligt ...

  • Neugebildete Regierung Ägyptens vereidigt

    Kairo (ADN). Der ägyptische Staatspräsident Hosni Mubarak hat am Montag in Kairo das Kabinett von Ministerpräsident Dr. Fuad Mohieddin vereidigt. Veränderungen wurden der Nachrichtenagentur MENA zufolge in elf Ressorts vorgenommen. Zum neuen Innenminister wurde Hassan Abu Basha ernannt. Vizepremier Kamal Hassan Ali bleibt weiterhin Außenminister ...

  • Polar baren plagen kanadische Stadt

    Ottawa (ADN). Der Hunger hat wie schon in vergangenen Jahren zahlreiche Polarbären in die kanadische Kleinstadt Churchill in der Provinz Manitoba getrieben. Fast jeder der 1200 Einwohner der Küstenstadt an der Hudsonbucht hat schon böse Erfahrungen mit den unberechenbaren Pelztieren gemacht, die zu einer wahren Plage geworden sind ...

  • Aufruf an die Jugend von Mali verabschiedet

    Bamako (ADN). Die junge Generation Malis ist zu aktiverer Teilnahme am gesellschaftlichen, politischen und' ökonomischen Leben des westafrikanischen Landes aufgerufen. Das geht aus einer Resolution hervor, die zum Abschluß einer Tagung des Nationalen Exekutivbüros der Nationalen Union der Jugend Malis in Bamako veröffentlicht wurde ...

  • Tausenden Bauern droht der Konkurs

    Kopenhagen, (AON). 4000 dänischen Landwirtschaftsbetrieben droht noch in diesem Vierteljahr nach Ansicht des Bauernverbandes des Landes infolge zunehmender Finanzschwierigkeiten der Konkurs. Weitere 15 000 oder 12,5 Prozent aller Betriebe könnten nach Angaben des Verbandes wenig später in eine Existenzkrise geraten, wenn es zu keiner radikalen Lösung ihrer finanziellen Probleme komme ...

  • Künstliche Insel wächst im jüngsten Wolga-Meer

    Moskau (ADN). Fast 200 Kilometer Uferbefestigungen und Dämme, 30 Pumpstationen und zahlreiche andere wassertechnische Bauten sind in jüngster Zeit bei Tscheboksary entstanden, um Städte, Siedlungen und Felder vor den wachsenden Fluten des dort entstehenden neuen Wolga-Meeres zu schützen. Zu den interessantesten Schutzanlagen wird eine künstliche Insel gehören, die gegenwärtig am linken Wolga-Ufer entsteht ...

  • Baukrise in nicht gekanntem Ausmaß

    Bonn (ADN). Die BRD-Bauindustrie stehe in diesem Jahr vor einer Krise .in bisher nicht gekanntem Ausmaß". Wie der Präsident des Hauptverbandes der BRD-Bauindustrie, Herion, mitteilte, wird der starke Auftragsrückgang von 18 Prozent im Vorjahr .„zwangsläufig zu einem erheblichen Produktions- und Beschäftigungseinbruch führen" ...

  • Breitangelegte Manöver der USA-Truppen in BRD haben jetzt begonnen

    Bonn (ADN). Ein Manöver der in der BRD stationierten USA- Streitkräfte hat am Montag in den BRDnLändern Hessen und Bayern begonnen. Wie der Kommandeur der 3. USA-Infanteriedivision, Generalmajor Fred K. Mahaffey, mitteilte, erstreckt sich das unter der Bezeichnung „Marne Magic" bis zum 16. Januar stattfindende Manöver auch auf Gebiete nahe der Grenze zur DDR ...

  • Wazzan und Joumblatt beriefen in Beirut

    Beirut (ADN). Libanons Ministerpräsident Chafiq Wazzan ist am Montagabend in Beirut mit dem Vorsitzenden des Zentralen politischen Rates der National- Progressiven Bewegung} Walid Joumblatt, zusammengetroffen. Die beiden Politiker erörterten aktuelle Fragen der Entwicklungen in Libanon und im Nahen Osten ...

  • Was sonst noch passierte

    »Pflanzen mögen; klassische und orientalische Musik. Harter Rock ist Gift für-sie." Diese Ratschläge gibt der Begleittext zu einemv Schallplattenalbum, das unter dem feinsinnigen Titel »Musik und Geheimnisse, um Ihre Pflanzen zu entzücken" in Paris erschienen ist. Die Hinweise münden in den eindringlichen Appell: ...

  • Bauernverband Algeriens bereitet Kongreß vor

    Alcler (ADN). Auf seiner 8. Tagung hat der Nationalrat des algerischen Bauernverbandes UNPA am Montag in Algier die Vorbereitung des 3. Bauernkongresses erörtert, der am kommenden Montag eröffnet wird. Auf der Tagung-wurden die Entwürfe für •vdasuSttfut des Verbandes sowie für Dokumente zu wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Fragen und über die allgemeinen Aktivitäten der UNPA vorgelegt ...

  • Marihuana-Änbau-ein Riesengeschäft in USA

    , Washington (ADN-Korr.). Illegaler Anbau von Marihuana ist in den USA während der vergangenen Jahre zu einem Milliarden- Dollar-Geschäft . geworden. Die Kultivierung der Rauschgift liefernden Pflanzen bringt im kalifornischen Weinbezirk Mendocino mehr Bargeld ein als die Weinproduktion. Das Rauschgift wird in weiteren neun Bundesstaaten angebaut ...

  • Südkorea: Neun Opfer bei Bergwerksunqlück

    Seoul (ADN). Bei einer Gasexplosion in einem Bergwerk in Taebaek, rund 170 Kilometer südöstlich der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, sind in der Nacht zum Montag neun Bergleute ums Leiben gekommen. Die Rettungsarbeiten waren durch schnelles Ausbreiten giftiger Gase behindert worden. Die Ursache des Unglücks konnte noch nicht geklärt werden ...

  • Sechs Prozent mehr für ein Flugticket

    Washington (ADN). Im USA-Flugverkehr traten mit Beginn des neuen Jahres Tariferhöhungen in Kraft. Die Fluggesellschaften «United Airlines" und »Eastern Airlines" hoben ihre Flugpreise um fünf bis sechs Prozent

Seite 6
  • Island zieht vielschichtige Bilanz

    Zentraler Gewerkschaftsverband ASI unterstützt eigenständige Wirtschaftspolitik

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Klaus Schön Finanzminister Ragnar Arnalds (Volksunion) hat im Althing, dem isländischen Parlament, eine Bilanz der Staatsfinanzen gezogen und die Vorstellungen der Dreiparteienregierung für das neue Budgetjahr erläutert. Staatseinnahmen vorwiegend aus direkten und indirekten Steuecn in Höhe von 7799,3 Millionen neuen Kronen stehen 1982 Ausgaben von 7648,2 Millionen gegenüber ...

  • Portugals politische Siene ist in Bewegung

    Wachsendes Einheitsstreben der Demokraten des Landes

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Frank W e h n e r Die letzten Wochen standen in Portugal im Zeichen heftiger Klassenschlachten. Höhepunkt nicht abreißender Massenaktionen war ein Kampftag in 40 Städten, bei dem Hunderttausende die nicht zu brechende Kraft des Portugal der Aprilrevolution unter Beweis stellten ...

  • Neuvermessung Japans erfolgt mit modernsten Hilfsmitteln

    Umfassende Vorhaben'zur Korrektur alter Berechnungen

    Von unserem Korrespondenten Dr. Andreas Kabus, Tokio Die japanische Behörde für die Sicherheit der Seefahrt hat für das neue Finanzjahr weitere 141 Millionen Yen (ca. 1,3 Millipnen Mark) erhalten, um Vermessungsarbeiten fortzusetzen, die die geographische Lage Japans neu bestimmen sollen. Rund drei Millionen Mark wurden dafür bereits aufgewandt ...

  • Das Tabak/and von Pinar de/Rio

    Wo das Kraut reift, aus dem die weltberühmte „Havanna" gedreht wird

    Von Helga Herold, Havanna Keiner zweifelt daran, daß Kubas Tabak und die daraus erzeugten Zigarren die berühmtesten in der Welt sind. Die Pflanze ist hier von jeher i heimisch, wäh- *4£ rend die anderen bedeutenden landwirtschaftlichen Gewächse des Landes wie das Zuckerrohr und der Kaffee aus weit entfernten Regionen stammen ...

  • Leser fragen

    UdSSR-Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR

    Die sowjetische Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR ist eine Massenorganisation, die dem Verband der sowjetischen Gesellschaften für Freundschaft und kulturelle Verbindungen mit dem Ausland angehört. Ihr Ziel ist es, zur weiteren Festigung der Freundschaft und der brüderlichen Zusammenarbeit zwischen den Werktätigen der Sowjetunion und der DDR, zur gegenseitigen Annäherung auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens beizutragen ...

  • Rascher« Umsetzung neuer Erkenntnissen

    Maschinenbauer - von ^TOS selbst verwiesen darauf, daß ein Baustein für ihre Erfolge in der engen Zusammenarbeit mit dem VEB Modul in Karl-Marx-Stadt besteht, der ein ähnliches Produktionsprogramm aufzuweisen hat. Seit einem Jahrzehnt schon währt das Miteinander, erreichte aber in jüngster Zeit eine neue Qualität ...

  • .Faire' Fahrpreise nur eine Episode

    Tarife in Londons U-Bahn und Bussen steigen

    Von Rainer Oschmann Die Freude vieler Londoner, fün die billigste Bus- bzw. U-Bahn- Fahrt umgerechnet „nur" 45 bzw. 90 Pfennig zu bezahlen, wird le- , diglich noch diesen Winter überdauern können: Das oberste Gericht bestätigte jetzt die „Gesetzwidrigkeit" einer Verfügung der von der Latour. Party geführten Stadtverwaltung von Groß-London, gemäß einem Kommunalwahlversprechen die Fahrpreise für Bus- und U-Bahn herabzusetzen und zur Deckung der Einnahmeverluste die Lokalsteuern anzuheben ...

  • Jugend Vietnams baut Kraftwerk bei Pha Lai

    Wettbewerb zu Ehren des V. Parteitages der KPV

    Von Bernd F i n d e i s . Hanoi Von erstrangiger Bedeutung für die künftige Energieproduktion in Vietnam wird das Wärmekraftwerk Pha Lai sein. Dieser Energieriese, 60 Kilometer östlich von Hanoi, dessen vier Turbinen zusammen eine Leistung von 640 Megawatt haben werden, soll jährlich über vier Milliarden Kilowattstunden Strom liefern ...

  • litieri

    Auf die Rüstungskonzerne ergießt sich ein Dollarregen

    Die Hochrüstung in den USA verspricht ein Riesengeschäft für die amerikanische Industrie zu werden, meint die französische Zeitung „Le Figaro". Vor ollem an der Westküste erwarte man einen reichen Dollarregen. „Rockwell International — sein Hauptquartier liegt im Süden von Los Angeles — rechnet mit Aufträgen in Höhe von zehn Milliarden Dollar für den Bau von hundert B 1-Bombern und die Stationierung von hundert MX-Raketen ...

  • Ausgangspunkt für gutes Vorankommen

    (Die. MaschinenlbauMtriebe jn ■Celakovice und in /Karl-Marx-" Stadt-sind heute; nur zwei von 2000 Betriefofen und Kombinaten beider Staaten, die an' der Spezialisierung und Kooperation in Forschung und Produktion beteiligt sind. Mit Hilfe einiger von ihnen wurden wichtige Investitionsvorhaben in beiden Ländern vertragsgerecht realisiert ...

  • DDR-CSSR: Messegold für gemeinsame Produkte

    Maschinenbauer stellen sich den Anforderungen von Wissenschaft und Technik,

    Von unserem Prager Korrespondenten Walter Köcher TOS in Celakovice gehört mit seinen 2000 Werktätigen keineswegs zu den größten, wohl aber zu den wichtigsten Maschinenbaubetrieben der OSSR. Nur an diesem Ort werden moderne Zahnbearbeitungsmaschinen hergestellt In einem hochentwickelten Industrieland wie der Tschechoslowakei werden Zahnräder schließlich überall gebraucht ...

  • Die „Garimpeiros ziehen weiter

    Brasiliens Goldsucher schürfen am Amazonas

    Von Rudiger Hoplitschek Nahezu verlassen ist das Goldgräberlager in der Serra Pelada im ' brasilianischen Bundesstaat Pari. In dem von seinen Gründern „Neu Babylon" getauften Ort, wo rund 30 000 „Garimpeiros" (Goldsucher) in knapp zwei Jahren über zehn Tonnen des Edelmetalls aus dem Berg gruben, ist die Schürfung unrentabel geworden ...

  • Bündnis SED-KPTsch ist stabile Grundlage

    Die Kooperation des TOS Celakovice und des VEB Modul Karl- Marx-Stadt umfaßt außer den schon genannten Formen den regelmäßigen Austausch kleinerer Arbeitskollektive, Treffen der Betriebsleitungen, sportliche Wettkämpfe und natürlich viele herzliche Begegnungen zwischen den befreundeten Maschinenbauern und ihren Familien ...

Seite 7
  • Berliner Rundfunk

    Sport Neues Deutschland / 5. Januar 1982 / Seite 7 VERLAG NEUES DEUTSCHLAND Anzeigenabteilung 1017 Berlin • Franz-Mehring-Platz 1 Telefon: 5852471/2777/21 77 Allen Genossen und Freunden möchte ich für die aufrichtige Anteilnahme und Unterstützung sowie für das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte meines lieben Mannes, Genossen Major a ...

  • Dieter Stein will die fünfte Siegersch/eife

    „1001 Runden" wieder mit vielen namhaften Mannschaften Von Eckhard Galle*

    Fünf Tage vor dem Start des 22. Rennens über 1001 Runden um den Großen Preis von „Neues Deutschland" am kommenden Sonnabend auf der Berliner Winterbahn stand für die meisten Trainer die Besetzung der Mannschaften noch nicht genau fest. Auf alle Fälle wird das Siegerduo des Vorjahres Detlef Macho und Dieter Stein diesmal nicht wieder eine Mannschaft bilden ...

  • Am Laideregg liegt noch genug Schnee fürs Finale

    Gerät 108-m-Schanzenrekord in Bischofshofen in Gefahr?

    Von Frank Cronau Die Tournee-Karawane hat ihre letzte Station erreicht, die Skdspriniger haben ihre Quartiere in Bischofshofen bezogen und rüsten tiir die vierte Schanzenprüiung am Mittwoch. Die DDR-Mannschaft verzichtete auf Training, obwohl die Schneeverlhältndsse auf der Paul-Außerleitner- Schanze am Laideregg noch durchaus gut zu nennen sind — die Trainer hielten eine- Pause für angeraten ...

  • Notizen

    DDR-VizcmeisU-r SC Uyruimo Iki; lin behauptete nach einem 3:0 (4. 11, 6)-Erfolg am Montagabend über Gastgeber SC Leipzig nach dem ersten von vier Turnieren der Damen-Volleyballmeisterschaft die Führung mit 6 Punkten und 9:2 Sätzen, gefolgt vom Titelverteidiger SC Traktor Schwerin (5/8:3), TSC Berlin (4/3:8) und SC Leipzig (3/12:9) ...

  • Volleyballer eröffnen Volkssporfausscheidunq

    Aul sechs Volleyballfeldern in der Messehalle 7 beginnen am kommenden Mittwoch die Leipziger Fernmeldeanlagenbauer mit den Ausscheidungen für die Volkssportwettkämpfe anläßlich des VII. Turn- und Sportfestes 1983 in der Messestadt. Die von Motor Leipzig-Stötteritz betreuten Freizeitsportler sind praktisch diejenigen, die den Startschuß für die ganze Republik geben ...

  • Magdeburg und Frankfurt mit Europapokalaufgaben

    Bevor am 18. Januar in Bern das Viertelfinale der Frauen und Männer in den drei Wettbewerben des Handball-Europapokals ausgelost wird, haben die Frauen des SC Magdeburg bei den Landesmeistern und des ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) bei den Pokalsiegern noch ihre Achtelfinalspiele zu bestreiten. Der TSC Beruf» erhielt im Cup der Internationalen Handballföderation (IHF) ein Freilos ...

  • Harald Duschek gewann auf Fichtelbergschanze

    Der Zella-Mehliser Harald Duschek gewann auf der Fichtelbergschanze in Oberwiesenthal ein Skispringen mit der Note 219,0 (84/77 m). Ulrich Pschera (SC Dynamo Klingenthal) mit 214,6 (79,5/ 79 m) und Andreas Pfeifer (ASK Vorwärts Oberhof) mit 213,3 (79/ 79 m) folgten auf den nächsten Plätzen. Das beste Resultat erreichte jedoch bei leichtem Regen und minus fünf Grad der Junior Ronny Rölz (SC Traktor Oberwiesenthal) ...

  • Siegfried Grahle

    Generalkonsul der Deutschen Demokratischen Republik in Leningrad Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze und anderer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen und langjährigen Mitarbeiter, der sich durch Einsatzbereitschaft und Pflichtbewußtsein auszeichnete ...

  • Groyer kam am weitesten

    Die zwei Trainlingsdurchgänge am Montag auf der Piaul-A'ußerleitner-Schanze in Bischofshofen standen im Zeichen der Österreicher, wobei neben den DDR- Springern auch die Norweger pausierten. Alfred Groyer stand mit 104 m bei Windstille den weitesten Sprung. Ihm folgte Skif lug- Weltrekordler Armin Kogler (103,5 m) ...

  • Urlaubsplätze

    für 4 Personen in einem gut eingerichteten Sommerhaus am Stausee in Bautzen. Es bestehen gute Bus- und Bahnverbindungen in die Oberlausitz, in das Elbsandsteingebirge sowie in die ÖSSR. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt mit Bademöglichkeit. Weiterhin suchen wir für die Sommersaison 1982 Urlaubsplätze in einem Objekt an der Ostsee, am Bodden oder im Raum Potsdam ...

  • Urlaubsplätze

    für je 5 Personen in zwei gut eingerichteten Sommer- * häusem mit Schlaf- und Wohnzimmer, Küche, Terrasse und Innentoilette. Die Objekte befinden sich unmittelbar am Gondelteich mit Terrassencafe auf dem internationalen Campingplatz in Weißensee (Thüringen). Wir suchen im Tausch freie Platze in gleichwertigen Objekten ...

  • Heimut Schuster

    möchte ich allen Genossen und Freunden herzlichen Dank sagen. Mein besonderer Dank gilt den Genossen des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Leipzig und den Genossen des Sekretariats der SED-Kreisleitung Borna, die uns in den schweren Stunden treu zur Seite standen. ,

  • NeuesDeutschiand

    in verlagseigene Regie übernommen. Unsere Anzeigenkunden bitten wir, sich mit ihren Anzeigenaufträgen nunmehr direkt an den Verlag zu wenden. Bevölkerungsanzeigen für unsere Zeitung werden weiterhin von den bekannten Anzeigenannahmestellen entgegengenommen.

  • Urlaubsplätze

    für 4 Personen in einem gut eingerichteten Sommerhaus in landschaftlich schöner Gegend bei Niesky in der Oberlausitz. Bademöglichkeit ist vorhanden. Wir suchen freie Plätze in einem gleichartigen Objekt. P6H Elektro, 8900 Görlitz, Leninplatz 2/3

  • Erfolgreichste Fahrer

    Nachfolgende Statistik gibt an, welche Fahrer bisher bei 1001 Runden mehr als einmal erfolgreich waren: Stein 4, Schmelzer 3, Macha 2, Dürpisch 2, Huschke 2, Scholz 2, Klieme 2, Stoltze 2, Maraun 2, Wagner 2, Wahl 2.

  • ABONNEMENT-ANNAHME

    ABO im Januar besonders vorteilhaft!

    In der 2.Spielwoch* zu den Ziehungen am 10. Januar 1982 werden auf alle Abonnementspielscrteine Tele-Lotto und 6 aus 49 -Doppclspiel- für den Monat Januar 1982 mit einem wöchentlichen Mindesteinsatz von 4.— Mark

  • Hinweis für Leser und Anzeigenkunden des ND

    Seitdem I.Januar 1982 haben wir die Anzeigenverwaltung für das Organ des ZK der SED

Seite 8
  • Blick auf den Spielplan

    Allee und Leninallee. Die Erzieherinnen und Krippenärzte tun alles dafür, damit sich die Kinder wohl fühlen. Zur Gesundheitserziehung gehören unter anderem auch die entsprechende Kleidung und Ernährung, tägliche Gymnastik und viel Bewegung an frischer Luft. Weil heute bereits vielerorts bestimmte Methoden des Abhärtens, mit denen auch Erwachsene Erkältungen vorbeugen, bei den Kleinen Erfolg haben, kamen die Mitarbeiter der Krippenvereinigung unter Leitung von OMR Dr ...

  • Beispielhafte Vorhaben in der „FDJ-Initiative Berlin

    Über 1,6 Milliarden Mark Bauleistungen im Vorjahr

    Die über 14 000 Delegierten der „FDJ-Initiative Berlin" aus allen Bezirken der DDR wollen auch in diesem Jahr gemeinsam mit Tausenden jungen Arbeitern der Hauptstadt große Leistungen an diesem bisher größten zentralen Jugendobjekt in der Geschichte der Freien Deutschen Jugend vollbringen. Getreu der ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    6 aus 49 (1. Ziehung): Sechser mit 205 428 Mark; Fünfer mit Zusatzzahl mit 77 020 Mark; Fünfer mit 2184 Mark; Vierer mit 43 Mark; Dreier mit 3,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehune): kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit 75 300 Mark; Fünfer mit 3717 Mark; Vierer mit 60 Mark; Dreier mit 6,50 Marie. Zahlenlotto 5 aus 90: Kein Fünfer; kein Zusatzvierer;'Vierer mit 23 007 Mark; Dreier mit 118 Mark; Zweier mit 3,50 Mark ...

  • Die Litfaßsäule in der Jacken tasche

    Wohin in Berlin? Ins Theater, ins Kino, in eine Ausstellung, zu einem Vortrag, Tanzen oder in eine gemütliche Gaststätte? Wer die Wahl hat. hat die Qual. An Litfaßsäulen, auf Bahnhöfen werben auffällige und weniger auffällige Plakate für interessante Veranstaltungen. Immerhin, die vom Buchdrucker und Verleger Ernst Litlaß 1855 aufgestellte Anschlagsäule hat nun in Berlin schon fast 1200 mal Nachwuchs bekommen ...

  • Millionen aus dem Haushalt für habe Sozialleistungen

    In diesem Jahr 840 neue Plätze in Feierabendheimen

    Zur weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Bürger unserer Stadt stehen 1982 im Haushaltsplan der Hauptstadt Berlin gesellschaftliche Fonds von 2,5 Milliarden Mark bereit. Das sind 6,7 Prozent mehr als 1981. Einer vierköpfigen • i. Familie kommen dadurch Leistungen in Höhe von etwa 8820 Mark zugute ...

  • Viele kleine Bürsten — Mittel gegen Schnupfen

    Gesundheitserziehung in den Krippen von Prenzlauer Berg Von Gisela Funke

    Die Kinderkrippen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie haben, zum Gesundheitswesen gehörend, einen festen Platz im sozialistischen Bildungssystem. Objektive Voraussetzungen für gesundes Heranwachsen und eine harmonische Entwicklung der Mädchen und Jungen sind genau wie zu Hause Liebe, Zuneigung und eine ruhige Atmosphäre im Tagesablauf, sind Ordnung und Sauberkeit ...

  • Wie wird das Wetter!

    WeHerentwicklunt: Tiefausläufer überqueren unseren Raum und lenken heute und nachts nordosteuropäische Kaltluft nach Mitteleuropa. Dabei ist es stark bewölkt, und zeitweise kommt es zu Niederschlag. Er fällt vormittags nur im Norden, nachmittags auch in den mittleren Bezirken als Schnee. Die Temperaturen liegen in den Frühstunden bei Werten um 5 Grad und gehen1 im Tagesverlauf in den nördlichen und mittleren Bezirken auf null bis minus 4 Grad zurück ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 75 Johren storb 6m 24. November 1981 Genosse Johannes Gronow aus der WPO 41. Er war ein klassenbewußter Genosse, der für seine gute Arbeit mit der .Medaille für ausgezeichnete Leistungen" geehrt wurde. Urnenbeisetzung: 7. Januar 1982, 13.30 Uhr, Friedhof III Berlin-Pankow, Eingang Kurt-Fischer-Straße ...

  • Mehr Reifen von Schmöckwitzern

    Neue Runderneuerungsanloge

    Alle 50 Sekunden verläßt seit Montag ein runderneuerter PKW- Reifen das Fließband im Berliner Reifenwerk in Schmöckwitz. In nur neun gegenüber geplanten 24 Monaten gelang es den Reifenwerkern, bei laufender Produktion eine neue hochmoderne Anlage zu installieren, die bei gleichbleibender Arbeitskräftezahl eine Steigerung der Arbeitsproduktivität auf 175 Prozent gegenüber 1980 bewirkt ...

  • (ADN)

    ERZGEBIRGE: Carlsfeld und Fichtelberg 100 cm, Pappschnee, Ski gut; Johanngeorgenstadt 50 cm, Naßschnee, Ski möglich; Tellerhäuser 50 cm, Pappschnee, Ski gut; Marienberg 5 cm, Naßschnee, Ski stellenweise möglich; Schellerhau 35 cm, Pappschnee, Ski möglich; Zinnwald 45 cm, verharscht, Ski möglich. LAUSITZER GEBIRGE: Waltersdorf 20 cm, verharscht, Ski möglich; Jonsdorf 10 cm, Pappschnee, Ski stellenweise möglich; Lückendorf 15 cm, Pappschnee, Ski stellenweise möglich ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrtng Platz 1. Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45 Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr 7199-56-55509. - Anzeisen Verwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: 5 15 24 71/27 77/21 77 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Enghsh lor you; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Stern von Rio, Abenteuerfilm; 11.25 Der schwarze Kanal; 11.45 Visite; 12.10 Nachrichten; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 15.45 Programmvorschau; 15.50 Seemannslieder — Seemannsgarn; 17.00 Nachrichten; 11.05 Medizin nach Noten; 17 ...

  • Fernsehen 2:

    *.5O Formgebung durch Umformen; 9.30 Über das Verhalten von Vögeln; 9.55 Die DDR im Kartenbild; 10.30 Getriebe: 10.55 Zu jeder Jahreszeit frische Äp'fel? 11.50 Im Bannkreis; 13.30 Formgebung durch Umformen; 14.00 Getriebe; 16.40 Die Harzreise; 17.10 Ernest Hemingway; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten; 17 ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: Schierke 45 cm, Naßschnee, Ski möglich; Stolberg 15 cm, verharscht, Ski stellenweise möglich; Drei Annen-Hohne 12 cm, Naßschnee, Ski stellenweise möglich. THÜRINGER WALD: Brotterode 60 cm, Naßschnee, Ski möglich; Kleiner Inselsberg und Großbreitenbach, 80 cm, Naßschnee, Ski möglich; Oberhof 50 cm, Naßschnee, Ski möglich; Goldlauter 70 cm, Naßschnee, Ski möglich; Frauenwald 100 cm, Pappschnee, Ski gut; Neustadt am Rennsteig 80 cm, Naßschnee, Ski gut ...

  • Taglich fahren 47 Güterzüge auf Pankows Rangierbahnhof

    ein

    Zwischen den Berliner S-Bahnhöfen Pankow und Heinersdorf erstreckt sich das über vier Kilometer lange Gelände des Rangierbahnhofes Pankow. Mit seinen 40 Gleisen ist er ein wichtiger Knotenpunkt Berlins. Die Eisenbahner arbeiten rund um die Uhr und versuchen, die Stillstandszeiten der Waggons so gering wie möglich zu halten ...

  • VORTRAG IM HAUS DES LEH-

    REHS. Zu aktuell-politischen Fragen der Sicherung des Friedens sowie zu anderen Problemen der Innen- und Außenpolitik spricht am Mittwoch Dr. Lothar Oppermann, Leiter der Abteilung Volksbildung des ZK der SED, um 19 Uhr im Haus des Lehrers. Anmeldung unter der Telefonnummer 2141251. e*- MIT WITZ *ÜND PFIFF ...

  • Radio DDR I:

    1.00 Notizen - Noten - Neuigkeiten; 10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Rendezvous mit Chansons; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie; 21.05 Jazz am Grab, Hörspiel; 22 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 Melodien meiner Heimat; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und Konzert; 14.15 WIR - Das Pioniermagazin; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 20.00 Das Professoren-Kollegium tagt; 22.00 Das Rundfunk-Tanzorchester Berlin spielt ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik, die Freude macht; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Mit den Menschen für hohe Leistungen; 21 ...

  • Mitteilung der Partei

    ...

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Über das Verhalten von Vögeln; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Hausfrieden, Fernsehspiel; 11.05 Treff mit O. F.; 11.50 Reflektor; 12.15 Nachrichten; 12.45 English for you. >••'"

  • Fernsehen 2:

    7.55 Der Kapp-Putsch; 8.25 und 13.30 Formgebung durch Umformen; 9.30 Kreislauf des Wassers; 11.50 Zu jeder Jahreszeit frische Äpfel? 12.15 und 14.00 Getriebe; 12.45 Ein Frühling, der sich nicht aufhalten ließ.

Seite
Hohe Tagesleistungen im Rhythmus des neuen Plans Parteiaktivisten berieten Aufgaben der Landwirtschaft Nein zu USA-Raketen in Westeuropa bekräftigt Normalisierungsprozeß in Betrieben Polens geht voran Nordeuropa: Kalte und Massen von Neuschnee Hilfe für Opfer der Berufsverbote in der BRD bestraft Erfolgreiche junge Künstler Maidana im KZ „Hermosa" Westliche Missionschef» informiert Israel vertreibt 30000 Araber Botschafterder Bruderlander empfangen Geehrt mit Namen .Wilhelm Pieck Einmischung in Polens innere Angelegenheiten Salvador: 600000 flohen vor Terror Neuer Bahnübergang CSSR-Sowjetunion in Bau Hohe Erwerbslosigkeit in Dänemark und Nordirland Volkswiderstand in Guatemala wachst 2000 neue Städte Mehr als 350 Organisationen zu WGB-Kongreß Pentagon rüstet Handelsschiffe für Eingreiftruppe aus Teleloto: ND/Schmidt Cholera-Epidemie Bootsunglück Kun berichtet Limann verhaftet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen