17. Nov.

Ausgabe vom 08.11.1978

Seite 1
Seite 2
  • Unsere Republik ist ollen Bürgern eine gute Heimat

    ANTWORT: Antisemitismus und Rassismus waren wesentlicher Ausdruck der menschenfeindlichen Ideologie des deutschen Faschismus. Sie dienten direkt zur Vorbereitung auf einen imperialistischen Raubkrieg und sollten von den Klaasenwidersprüchen ablenken. Demagogisch wurden Öde Juden für Ausbeutung, Arbeitslosigkeit und jede landere Misere in Deutschland verantwortlich gemacht ...

  • Schöpfertum auf dem Lehrgangsplan

    Fast 275 000 Weiterbildungsveranstaltungen der Kammer der Technik seit dem 6. Kongreß 1974

    Beim hohen Tempo der wissenschaftlich-technischen Entwicklung bedarf einmal erworbenes Wissen einer steten Vervollkommnung. Fachleute schätzen, daß jährlich fünf bis zehn Prozent der an Hoch- und Fachschulen erworbenen Kenntnisse erneuerungsbedürftig werden. Die Kammer der Technik trägt dem in Weiterbildungsveranstaltungen auf vielfältige Weise Rechnung ...

  • Die Justiz der USA verletzt elementare Menschenrechte

    DDR-Bürger fordern Freiheit für Dean Reed und seine Mitkämpfer

    Berlin (ADN). Ihren energischen Protest gegen die widerrechtliche Verhaftung von Dean Reed und seinen Kampfgenossen durch die USA-Klassenjustiz haben weitere DDR-Bürger, darunter prominente Kulturschaffende, Künstler und Ensembles, in Protesterklärungen bekundet. „Wir wenden uns leidenschaftlich gegen diesen Willkürakt", schreiben die Mitglieder des Ensembles der Deutschen Staatsoper Berlin in einem Telegramm an das Wright-County-Gefängnis von Buffalo im USA-Staat Minnesota ...

  • Festlicher Empfang in der Botschaft der So wietunion

    Mitglieder der Partei- und Staatsführung sowie verdiente Werktätige waren herzlich begrüßte Gäste

    Berlin (ADN). Anläßlich des 61. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution gab der Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, am Dienstagabend in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung in die sowjetische Botschaft Unter den Linden waren der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, sowie die weiteren Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der SED gefolgt ...

  • DDR und Schweden festigen ökonomische Beziehungen

    Außenhandelsdeiegation zu offiziellem Besuch in Stockholm

    Staatssekretär Dr. Beil führte Gespräche mit dem Außenminister Hans Büx und Handeteminister Hadar Cars sowie mit dem Staaitissefcrjetär im schwedischen Handelsministerium, Margareta Hegardt. Dairülber hinaus hatte er zahlreiche Begegnungen mit führenden Vertretern der schrwedlschien Industrie und des Handels ...

  • Neue Wettbewerbsvorhaben zur weiteren Intensivierung

    Ingenieur-Initiativen zur Erschließung von Rohstoffreserven

    Berlin (ND/ADN). Rationelle Nutzung der Rohstoffe, die Anwendung rationellerer Technologien) und der verstärkte Eigenbau von leistungsfähigen Ausrüstungen für Produktion und innerbetrieblichen Transport gehören zu detf Schwerpunkten, denen sich Arbeitsgemeinschaften von Rationalisatoren und Neuerern" im Wettbewerb zu Ehren des 30 ...

  • Vereinbarung der FDJ mit den Jungkommunisten Dänemarks

    Berlin (ADN). Di« traditionellen freundschaftlichen Beziehungen zwischen der FDJ und der Kommunistischen Jugend Dänemarks (DKU) werden sich auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus und des proletarischen Internationalismus weiterentwickeln und vertiefen. Das geht aus einer Arbeitsvereimbarung für die Jahre 197980 hervor, die am Dienstag in Berlin vom 2 ...

  • Ehrung gefallener Helden in Westberliner Gedenkstätte

    Westberlin (ADN). Vertreter der UdSSR in der DDR und eine Ehrenformation der sowjetischen Streitkräfte ehrten am Dienstag anläßlich des 61. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution die bei der Befreiung gefallenen Sowjetsoldaten am Ehrenmal im Westberliner Bezirk Tiergarten. Die Kranzdelegation ...

  • reinliche Kranzniederlegung am Ehrenmal Berlin-Treptow

    Berlin (ADN). Anläßlich des 61. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution legte am Dienstag der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, P. A. Abrassimow, gemeinsam mit dem Oberkommandierenden der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Armeegeneral J F Iwanowski, und dem Mitglied des Militärrates jtind Chef der Politischen Verwaltung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Generaloberst I ...

  • Internationale Konferenz zur Facharbeiterausbildung

    Halle (ADN). Der schnelle Austausch von Informationen, über die Ausbildung junger Facharbeiter, ist zentrales Thema einer am Dienstag in Halle eröffneten internationalen Konferenz. Daran nehmen Delegationen aus fast allen sozialistischen Ländern teil. Geplant ist ein mehrseitiges Informationssystem sozialistischer Länder, das die Leitung der Berufsbildung sowie entsprechende Forschungen unmittelbar unterstützen soll, betonte zu Beginn der Staatssekretär für Berufsbildung, Bodo Weidemann ...

  • Für höhere Leistungen in der Zivilverteidigung

    Berlin (ADN). Formationen der Zivilverteidigung aus den Kreisen Weißwasser und Eisenhüttenstadt-Land haben alle Kräftegruppen und Einrichtungen der ZV-Einsatzkräfte zum sozialistischen, Wettbewerb aufgerufen. Unter der Losung „ZV-Initiative DDR 30 — für den sicheren Schutz des Lebens und der Errungenschaften in unserem sozialistischen Vaterland!" orientieren sie auf vorbildliehe Taten zur Stärkung der Landesverteidigung und zur Erhöhung des Katastrophenischutzes ...

  • Agenten der Westberliner Dawid-Bande festgenommen

    Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurden in den späten Abendstunden des 5. November 1978 die im Auftrag der kriminellen Dawid- Bande tätigen Einwohner von Berlin (West) Klaus-Dieter Rüto und die 17jährige Gabriela Krüger auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Beide waren vom Bandenchef Horst Dawid gewerbsmäßig zur Durchführung verbrecherischer Handlungen auf den Transitstrekken eingesetzt worden ...

  • Brand in Großhandelslager

    Gera (ADN). In einem Lagergebäude des Großhandelsbetriebes Möbel, Kulturwaren, Sportartikel in Gera brach am Dienstagmorgen aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus, der das gesamte Lager erfaßte. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch tatkräftigen Einsatz von Angehörigen der Feuerwehr und freiwilligen Helfern gelang es, das Feuer am Vormittag unter Kontrolle zu bringen, so daß eine Ausweitung des Brandes verhindert werden konnte ...

  • Dank für Glückwünsche

    Berlin (ADN). Der Ständige Ausschuß des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China und der Staatsrat der Volksrepublik China haben an den Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik und den Ministerrat der DDR folgendes Schreiben übermittelt. „Für die anläßlieh des 29. Jahres^ tages der Gründung der Volksrepublik China übermittelten Glückwünsche sprechen wir den Dank aus ...

  • BRD-Bürger bei Verbrechen gestellt

    Berlin (ADN).' Wegeni Verbrechen unter Mißbrauch des Transitabkommens würde der Bürger der BRD Karl-Heinz Wettig aus Hamburg am 5. November 1978 an der DDR-Grenzübergangsstelle Marienborn festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und Haftbefehl erlassen. Das speziell ,für die Verbrechensausführung präparierte Kraftfahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen HH-WS 1610 wurde beschlagnahmt ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschoft, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Lehrgänge für Spezialisten der Tierproduktion begannen

    Leipzig (ADN). Die Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR hat am Dienstag mit einem Schulungsprogramm für Spezialisten der Tierproduktion begonnen. Über 1500 Fachleute werden in den kommenden Wochen auf dem, agra-Gelände in Mark-

  • Paul Vertier

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Festliches Konzert Ausschnitte aus dem Mansfelder Oratorium von Ernst-Hermann Meyer

  • FESTVERANSTALTUNG

    anläßlich des 60. Jahrestages der deutschen Novemberrevolution am Donnerstag, dem 9. November 1978, 17.00 Uhr, in der Deutschen Staatsoper, Berlin, Unter den Linden Es spricht

Seite 3
  • Siegeszug der Ideen von Marx, Engels und Lenin

    Liebe Genossen und Freunde! Ein knappes Menschenalter ist seit dem Oktober 1917-vergärigen. Welchen unvergleichlichen Siegeszug haben in dieser geschichtlich so kurzen Zeit die Ideen von Marx, Engels und Lenin, der genialen Begründer unserer Weltanschauung und unserer Bewegung, über den Erdball angetreten! ...

  • Die DDR nutzte ihre historische Chance

    Der Sieg der Sowjetunion über den Hiiüerfaschismius war die zweite große historische Befreiirngstat des Sowjetvolkes. Unauslöschlich bleibt in den Herzen und Hürnen von Millionen Menschen idae historische Wahrheit lebendig, daß es die Sowjetunion war, die die Völker vor der faschistischen Versklavung bewahrte ...

  • Unablässig bemüht um Erhaltung des Friedens

    Liebe Genossen und Freunde! Die gesamte Entwicklung der sozialistischen Staaten hat überzeugend unter Beweis gestellt: Sozialismus und unablässiges Bemühen um die Erhaltung des Friedens, Sozialismus und der zuverlässige Schutz der friedlichen Arbeit der Werktätigen bilden eine untrennbare Einheit. Es ...

  • machtfrage war, ist und bleibt Grundfrage jeder Revolution

    Die Allgemeingültigkeit der Erfahrungen der Partei Lenins für den Kampf aller revolutionären Kräfte gilt im besonderen Maße für die Frage der Macht. Sie war, ist und bleibt die Grundfrage jeder proletarischen Revolution. An ihr führt kein Weg vorbei. Eine sozialistische Revolution muß, ganz gleich, wie ...

  • Feste Solidarität mit dem Volk Vietnams

    Seite an Seite mit der UdSSR und den anderen sozialistischen Ländern leistet die Deutsche Demokratische Republik den national befreiten Ländern Und den Befreiungsbewegungen tatkräftige Hilfe und Unterstützung. Die Festigung des antiimperialistischen Bündnisses mit ihnen ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil unserer Politik ...

  • Imperialistische Kreise gefährden Entspannung

    Aber es ist auch festzustellen, daß die Gegner des Friedens und des Sozialismus wesentlich aktiver geworden sind. Einflußreiche Kreise des Imperialismus versuchen^ den Fortgang der Entspanniungsprozesise zu hintertreiben, die Welt in die Zeiten des kalten Krieges zurückzuversetzen und den Kampf gegen den Sozialismus auf allen Gebieten zu verstärken ...

  • Scharfer Klassenkampf in Landern des Kapitals

    Wirtschaftskrisen und das Entstehen von Millionenheeren von Arbeitslosen in den kapitalistischen Hauptländern beweisen, daß der Imperialismus — wie es im Programm unserer Partei heißt — „zu einem Hemmnis der gesellschaftlichen Entwicklung geworden ist, daß er die Daseinsprobleme der Menschheit nicht zu lösen vermag"4) ...

  • Oktoberrevolution hat die Welt arundleaend verändert

    Rede von Erich Mielke, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED

    Liebe Genossen und Freunde! Zum 61. Mal begehen wir heute den Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Welch eine Kraft strahlt dieses welthistorische Ereignis immer wieder aufs neue aus. Millionen von Menschen werden in seinen Bann gezogen. So wie wir, versammeln sich in diesen Tagen ...

Seite 4
  • Wirbelnde Tänze, reizvolle Musik

    Programm des Tanzensembles „Kabardinka" bei der Festveranstaltung in der Deutschen Staatsoper

    Grüße von Volkskünstlern aus dem Lande der Oktoberrevolution, Grüße von Freunden — überbracht mit wirbelnden Tänzen in farbenprächtigen Bildern und Kostümen, im Kontrast und in der Harmonie von Anmut und Temperament. Das Staatliche Tanzensemble „Kabardinka" aus der Kabardinisch-Balkarischen ASSR gestaltete das Festprogramm in der Deutschen Staatsoper Berlin zu Ehren des Roten Oktober ...

  • Sowjetvolk vollbringt grandiose Leistungen

    In den ersten beiden Jahren des laufenden Fünf jahrplanes-stiegen die Industrieproduktion um 11 Prozent, die Jahresproduktion der Landwirtschaft um 7 Prozent, und das Nationaleinkommen erhöhte sich um 9 Prozent. Derartige Zuwachsraten hat kein imperialistischer Staat aufzuweisen. Bei der Produktion solcher wichtigen Erzeugnisse wie Erdöl, Stahl und Zement nimmt die Sowjetunion heute bereits den ersten Platz m der Welt ein ...

  • Der Äntikommunismus ist eine große Torheit

    Wae kläglich nehmen such angesichts dessen die Vensuche des Gegners aus, die Sowjetunion zu diffamderen und zu verunglimpfen. Über das Geschrei eiiüV ger Abtrünniger und Verräter ihat die Geschichte seit dem Roten Oktober längst ihr Urteil gesprochen. Wer gewillt ist zu sehen, wird sich die Wahrheit über die Sowjetunion, über den Sotäaliismuis sauch durch noch so raffdinierte imiperi&Mstische Lügen niicht verkleistern lassen ...

  • Kräfte unserer Lander sind wirksam vereint

    Gegenwärtig wird an der BeaMsieTUinig von über 100 Regnerunigsafokomirnen und Vereinbarungein zwischen unseren beiden Ländern gearbeitet. Weiter vertieft wiard unsere Kooperation auf wissenschaftlich-technischem Gebiet. 400 wissanschaftiiche Einrichtungen der DDR sind in diese Zusammenarbeit einbezogen ...

  • Ab heute Fernsehserie über Marx und Engels

    Erster Teil behandelt ihre Kindheit und Jugend

    Die erste Folge der zwölfteiligen Fernsehserie „Karl Marx und Friedrich Engels — Stationen ihres Lebens" wird heute um 14.30 Uhr im I. Programm des DDR-Fernsehens gesendet. Der erste Teil der vor allem für das FDJ-Studienjahr geschaffenen und in monatlicher Folge ausgestrahlten Serie trägt den Titel „Zwei vom Rhein" ...

  • Werke alter und neuer Meister im Repertoire

    Jeweils an einem Wochenende im Monat verdoppelt sich die Zahl der Mitglieder des Rostocker Universitätschores. Dann reisen aus verschiedenen Teilen der Republik ehemalige sangesfreudige Studenten der Wilhelm-Pieck- Universität und heutige Wissenschaftler, Techniker, Lehrer und Ärzte in die Küstenstadt und pflegen in bewährter Weise mit den jetzigen Studenten an der Alma mater den Chorgesang ...

  • Kleine Premiere für Gedichte und Geschichten

    Angeregt und aufmerksam geworden durch die persönliche Begegnung mit schreibenden Arbeitern während der Arbeiterfestspiele, versprach die Schauspielerin Mathilde Danegger der jungen Waltraud Skoddow vom Zirkel schreibender Arbeiter des VEÖ Gaskombinat Schwarze Pumpe, neue Gedichte des Zirkels öffentlich vorzutragen ...

  • Oktoberrevolution hat die Welt grundlegend verändert

    (Fortsetzung von Seite 3)

    vanchismus, Chauvinismus und Neofaschismus sind uns Anlaß zu höchster Wachsamkeit. Wir halten unsere Landesverteidigung auf dem erforderlichen Niveau, um jederzeit den zuverlässigen militärischen Schutz des Sozialismus, die staatliche Sicherheit der DDR zu gewährleisten. Liebe Genossen und Freunde! 61 Jahre Sowjetmacht sind der überzeugende Beweis der Überlegenheit des Sozialismus über den Kapitalismus ...

  • Das Manifest wird lebendige Wirklichkeit

    So allmächtig, so wahrhaftig und so überzeugend werden die Worte von Marx und Engels im Kommunistischen Manifest lebendige Wirklichkeit unserer Tage. Und so wird jeder weitere Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, den wir begehen werden, im Zeichen des Triumphes des Kommunismus, im Zeichen der unsterblichen Ideen des Marxismus-Leninismus stehen ...

  • 3000 Ausstellungen von Künstlern unserer Republik seit 1974

    Berlin (ADN). In rund 3000 Ausstellungen unterschiedlichster Art haben sich seit 1974 bildende Künstler der DDR mit ihren Werken in der Öffentlichkeit vorgestellt. Höhepunkt war im vergangenen Jahr die VIII. Kunstausstellung der DDR in Dresden. Vielfältige Ausstellungen zum 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, alljährlich wiederkehrende wie „Die besten Plakate", die Beteiligung an internationalen Veranstaltungen in der DDR wie der „Intergrafik" bestimmten unter anderem das Kunstgeschehen ...

  • Gerhard Lichtenfeld verstorben

    Halle (ADN). Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb am Montag, seinem 57. Geburtstag, der Bildhauer und Hochschullehrer Prof. Gerhard Lichtenfeld. Fast 20 Jahre leitete er den Fachbereich Plastik an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle- Burg Giebichenstein. In seinen zahlreichen bildhauerischen Werken stand der Mensch im Mittelpunkt ...

  • Tokioter Bürger feierten die Staatskapelle Berlin

    Tokio (ADN-Korr.). Die Staatskapelle Berlin unter Leitung von Generalmusikdirektor Otmar Suitner ist am Dienstag zu Beginn ihrer zweiten Konzertreihe in Tokio vom Publikum stürmisch gefeiert worden. Das Orchester hatte seine dreiwöchige Japan- Tournee in Tokio begonnen und gastierte danach in acht Städten West- und Südjapans ...

  • Älteste Städte Kubas als Nationaldenkmäler

    Havanna (ADN-Korr.). Mit Volksfesten feierten am Wochenende die Bewohner der Städte Baracoa an der Ostküste, Trinidad im Süden und Bayamo im Südosten Kubas ihre Ernennungen zu Nationaldenkmälern. Die drei Orte waren die ersten, die nach der Entdeckung der Antilleninsel durch Christoph Kolumbus gegründet worden waren ...

  • Beifall für Künstler aus der DDR in Kopenhagen

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Künstler aus der DDR gestalteten am Wochenende einen mit viel Beifall bedachten Brecht-Abend am KöniigMcfr Dänischen Musikkonservatorium in Kopenhagen. Am Flügel von Fritz Hennenberg begleitet, sang Roswitha Trexler Lieder und Balladen nach Musik von Eisler, Weill und Dessau.

Seite 5
  • Zahlreiche Höhepunkte in der neuen Skisaison

    ADN-Interview mit DSLV-Generalsekretär Herbert Görner

    Von den Weltmeisterschaften 1978 in den nordischen Skidisziplinen (Lahti) sowie im Biathlon (Hochfilzen) waren die DDR- Sportler mit je vier Gold-, Silberund Bronzemedaillen zurückgekehrt. Nun stehen sie an der Schwelle einer neuen Saison. Die Situation ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen in Lake Placid skizzierte der Generalsekretär des Deutschen Skiläuferverbandes (DSLV) der DDR, Herbert Görner, in einem ADN-Interview ...

  • Der 2,17-m-Mann mit

    geschickten Händen Basketballspieler Janis Krumins formt heute Kunstwerke

    Von Jürgen Hols Wenn er auf das Basketballfeld lief, ging ein beträchtliches Raunen durch die Zuschauerkulisse. Schon mit seiner Größe von 2,17 m erregte Janis Krumins Aufsehen. Was dann aber der einst wohl berühmteste sowjetische Basketballes unter den in 3,05m Höhe angebrachten Körben mit seinen geschickten Händen om Ball bot, war imponierend genug und machte ihn - nicht nur der Körpergröße wegen — zu einem der überragenden Spieler ...

  • Leichtdttiletik Termine für 1979 beschlossen

    Das vorolympische Jahr 1979 wind für die Leichtathleten Europas von einer regen Wettkampftätiigtaedt geprägt sein. Die Landesverbände verabschiedeten am Wochenende auf Hodos (Griechenland) aiuf der alljährlich stattfindenden Kialenderkonferenz der Europäischen Föderation (EAA) einen umlangreichen Terminkalender ...

  • Jugoslawiens Auswahl gewann den Polar-Cup

    Mit einem Sieg für Jugoslawiens Hanidlballerinnien endete in Naddenud (Norwegen) das Vierlänidertunnier um den Polar-nCup. Die Jugoslawinnen, Vonrunidengegner der DDR bei der Ende Novieim|ber in der CSSR beginnenden Weltmeisterschaft, blieben dabei ohne Punktverluist. Sie gewannen gegen Schfwejden mit 13:8 (7:4), gegen Norwegen mit 21:13 (12:6) und das entscheidende Treffen gegen Olympiasieger UdSSR mit 11:9 (5:8) ...

  • auf Berliner Winterbahn

    Dip 27. Ra|ö!|spörit»aison a,ui der Berliner Winterbahn beginnt am 26. Dqzeimiber mit dem Großen Preis des Nationalen Juigendfestival|S der DDR, dessen Programm sich aus Sprint, Ausscheiidungsfiahren, dänischem Punktefahren über 75 Runden, Handicap für ausgeschiedene Sprinter, Dauerrennen über 20 km und eipieim Z|weiier-Mannscha|ftsfrahren über 300 Runden zusammensetzt ...

  • Zwei DDR-Boxerfolge beim Steinmetz-Pokal

    Vor 2000 Zuschauern wurden am Dienstag in Pecs (Ungarn) die Sieger des 7. Internationalen Steinmetz-Pokalturniers ermittelt, an dem insgesamt 115 Boxer aus sieben Ländern teilnahmen. Mit dem Gewinn von sieben Gold-, sechs Silber- und 14 Bronzemedaillen schnitt Gastgeber Ungarn, der allein 80 Athleten in das Traditionsturnier schickte, am besten ab ...

  • Aus unserem vielseitigen Verlagsangebot an Neuerscheinungen:

    Ad er/Jenke Einführung in die Programmierung von digitalen Rechenanlagen Arithmetische Grundlagen — Algorithmen — PL/1 — Assemblersprache — Praktische Hinweise Reihe: Mathematik für Ingenieure Ganzgewebeeinband 20,— M Bestellnummer 5462727 Wolffgramm Allgemeine Technologie Elemente, Strukturen und Gesetzmäßigkeiten ...

  • Lothar Yogt begann mit Sieg beim Schachfestival

    In der ersten Runde des „Internationalem Schach(estiv,als" in Halle, an idem 28 Spielerinnen und Spieler aius sieben sozialistischen Länsdern teilnehmen, verbuchte im Großmeistertiurnier Lothar Vogt (DPR) einen sicheren Sieg gegen den kubanischen Internationalen Mieister Juan Fernamdez. Im Frauenturnier kamen die beiden halleschen Internationalen SchachmeiSterinnen Brigitte Hofimann und Annett Michel gegen Bnöder (DDR) bzw ...

  • Um 50 Punkte verbessert

    Mat einem neuen Rekord begann im Bezirk Neubrandenburg der Fernwettkampf „Stärkster Lehrling gesucht", der Bestands teil des Gemeinsamen Sportprogramms von DTSB, FDGB und FDJ ist Der 18jährige Michael Fehle aus Waren steigerte seine beim letzten DDR-Endkampf aufgestellte Bestleistung in den vier Disziplinen (Klimsmziehen, Schlußdreisprung, Beugestütze und Kniebeugen) um fast 50 Punkte auf 937 Zähler ...

  • Berliner Dynamo-Fechter in Bukarest erfolgreich

    Die Fechter des SC Dynamo Berlin kamen in Vergleichen im Damen-Florett und in der Säbelkonkurnenz bei Dinamo Bukarest zu Einzel- up|d Man|nscha!£t|S|erl'olgen. Die Fechterinnen gewannen den MannscniaftsyengieiGh 9:3, und DDR-Meisterin Gaforiele Janke setzte sich im, Einzel vor den Rumäninnen Dooan und Bog dusch ...

  • Sammle mit-; gewinne mit 'noch bis 3O.No¥etfti*er 1978]

    ...

  • Kinderferienlager

    oder die Beteiligung für 70 bis 80 Kinder. Betreuungspersonal kann gestellt werden. Wir bieten im Austausch für 1979 und die folgenden Jahre Ferienplätze im Raum der Ostsee, im Schweriner Seengebiet, in der Berliner Gegend, im Erzgebirge und im Vogtland. Zuschriften an. ND 543 DEWAG, 1054 Berün

  • Wir sind umgezogen!

    Ab sofort haben wir die neue Anschrift: DDR-CONT Deutsche Reichsbahn DDR-Transcontainerorganisation Leitfiüale Dresden 806 Dresden, Dr.-Friedrich-Wo!f-S»iatz 1 (im Bahnhof Dresden-Neustadt) Telefon: Ftlialdirektor Spedition Operativer Bereich 4613786 51778 4613785

Seite 6
  • In Mocambique entstehen jetzt neue Leitungsorgane

    Unter Führung der FRELIMO entwickelt sich der Staatsapparat

    Von unserem Korrespondenten Wolfgang Gerth, Maputo Vor der jungen VR Moc.ambique steht eine dringende, komplizierte Aufgabe. Sie muß die ererbten kolonialen Verwaltung^stru'kituren rasch ablösen, ohne daß eis im Lande zum' Ausfall lebensnotwendiger Einrichtungen kommt. Die Hauptstadt ist typisch für die damit verbundenen Probleme: Dem Lexikon zufolge zählt Maputo 380 000 Einwohner, und genau für diese Größenordnung sind die Städtischen Versorigungseinriehtunigen ausgelegt ...

  • „Maßhaltepolitik" prägt das norwegische Staatsbudget

    Weiterhin scharfe Arbeiterproteste gegen Lohnstopperlaß

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Jochen Reinert In den letzten Tagen haben in Norwegen mehrere Gewerkschaftskongresse stattgefunden, auf denen teilweise scharfe Debatten über die gegenwärtig im Lande praktizierte Wirtschafts- und Sozialpolitik geführt wurden. Auf den Verbandskongressen der ...

  • Hohe Bereitschaft zum Schütze des Friedens

    Die Männer des Marineinfanterie- Regiments der Baltischen Rotbannerflotte, die dann marschierten, waren 1970 mit dem Bestentitel ausgezeichnet worden und konnten diesen Titel seither in jedem Ausbildungsjahr verteidigen. Nach Formationen der Dzierzynski- Division beendeten Suworow-Kadetten aus Moskau und Kalinin, Nachimow- Kadetten aus Leningrad sowie Kreml- Kursanten den Vorbeimarsch ...

  • Hervorragende Leistungen mit Staatspreisen geehrt

    Hohe Auszeichnung für Werktätige und Kollektive der UdSSR

    Moskau (A1D|N). Die Staiatspreiise 1978 der UdSSR auf dam Gebiet von Wissenschaft und Technik, für herausragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb sowie auf dam Gebiet dar Literatur, Kunst und Architektur sind an verdiente Kollektive und Werktätige verliehen worden. Die Niaimen der Staiafepreiisträiger wurden am Dienstag in der „Prajwda" veröffentlicht ...

  • Beachtliche Stärkung der Wirtschaftskraft

    Die Bilanz eines Jahres großen Aufschwungs in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, der mit dem 60. Jahrestag der Oktoberrevolution seinen Anfang nahm, zogen die Moskauer Werktätigen während ihrer-eindrucksvollen Demonstration. Bei ihrem Vorbeimarsch an den Tribünen, auf denen Veteranen der ...

  • Freundschaf tsvertrag mit UdSSR in Vietnam begrüßt

    Meeting in Hanoi: Neue Etappe der Zusammenarbeit eingeleitet

    Hanoi (ADN-Korr.). Auf einem Meeting in Hanoi ist am Dienstag der Freundschaltsvertrag zwischen der SRV und der Sowjetunion begrüßt und in seiner historischen Bedeutung gewürdigt worden. Der Vertrag leite eine neue Entwicklung für die kämpferische Solidarität und brüderliche Zusammenarbeit beider Länder ein ...

  • Feiertagssalut von den Ufern der Moskwa

    Nachdem Marschall Ustinow seine Ansprache beendet hatte, intonierte das tausendköpfige Musikkopps -die Hymne der UdSSR. Am nahe gelegenen Moskwa- Ufer feuerte eine Haubitzenbattarie zwanzigfachen Feiertagssalut. Den Vorbeimarsch am Lenin-Mausoleum eröffneten Trommler und Fanfarenbläser der Moskauer Militärmusikschule ...

  • Hervorragende Taten der sowjetischen Jugend

    „Die Ideen Lenins leben und siegen", immer wieder machte die machtvolle, bis in die Mittagsstunden andauernde Demonstration diese Losung gegenwärtig. Lachende, winkende, frohgestimmte Menschen bekundeten ihren Willen, weiter aktiv an der Erfüllung der Beschlüsse des XXV. Parteitages der KPdSU mitzuarbeiten, die das Hauptziel des Kampfes der KPdSU festlegten — alles zu tun für das Wohl des werktätigen Volkes ...

  • Machtvolles Bekenntnis zu den großen Idealen des Oktober

    Hunderttausende bekundeten auf dem Roten Platz die Geschlossenheit von Partei und Volk

    Von unseren Berichterstattern Dietmar Jammer und Martin John Nach dem Schneetreiben vom Vortag erstrahlte am Dienstagmorgen ein frostklarer blauer Himmel über dem festlich geschmückten Roten Platz. Musik und Gesang erklangen an den vielen Stellplätzen der Teilnehmer an der großen Demonstration zum 61 ...

Seite 7
  • Kuba wirkt für die Einheit der Nichtpaktgebundenen

    VI. Gipfel wird bedeutend für den antiimperialistischen Kampf sein

    Havanna (ADN-Korr.). Eines der Ziele der Außenpolitik Kubas sei der Kampf In der Bewegung der nichtpaktgebundenen Länder für Einheit zwischen deren Mitgliedern auf der Grundlage konsequenten Handelns gegen Imperialismus, Kolonialismus, Neokolonialismus und Rassismus. Das schrieb die kubanische Wocherizeitung ...

  • Hohe Erwerbslosigkeit in kapitalistischen Landern

    BRD: 200 000 Dauerarbeitslose / Zehn Millionen in USA betroffen

    Nürnberg (ADN). Die Zahl der Vangerfristig Arbeitslosen in der BRD ist weiter gestiegen. Wie die Nürnberger Bundesanstalt für Arbeit jetzt mitteilte, waren von den 913 000 Arbeitslosen Ende Mai 202 000 ein Jahr und länger ohne Beschäftigung. Das entspricht einem Anteil von 22,2 Prozent an der Gesamtzahl der Erwerbslosen ...

  • Teilnehmer aus aller Welt zu Chile-Konferenz

    Luis Corvalän traf in Madrid ein / 350 Persönlichkeiten erwartet

    Madrid (ADN-Korr.). In der spanischen Hauptstadt lauten gegenwärtig die letzten Vorbereitungen für die ,;Weltkonierenz der Solidarität mit Chile" vom 9. bis 12. November. An der Konferenz werden rund 350 Persönlichkeiten aus aller Welt teilnehmen, unter ihnen Repräsentanten von Regierungen, Parlamenten, politischen Parteien, gesellschaftlichen Organisationen, der Kirche, der Wissenschaft und Kultur ...

  • Weltöffentlichkeit fordert Verbot der Neutronenwaffe

    Jüngste Entscheidung Carters stößt weiter auf schärfste Proteste

    Washington (ADN-Korr.). Der Nationale Rat für amerikanisch-sowjetische Freundschaft hat in einem dringenden Appell von der USA-Regierung verlangt, die Anordnung zur Produktion wichtiger Teile der Neutronenwaffe wieder rückgängig zu machen, „Wir fordern die Carter-Regierung auf, den sowjetischen Vorschlag gegenseitigen Verzichts auf die Neutronenwaffe anzunehmen", heißt es in dem Appell ...

  • Kurz berichtet

    Dänen helfen „Land og Folk"

    Kopenhagen. Rund 3,6 Millionen Kronen wurden in wenigen Wochen für das Organ der KP Dänemarks, „Land og Folk", von Lesern gesammelt Expedition in die Antarktis Warschau. Die 3. Antarktisexpedition der polnischen Akademie der Wissenschaften startete von Gdynia aus per Schiff zum 6. Kontinent. Giftgaswolke erfaßte Arbeiter Rom ...

  • DKP für die Schaffung einer Front gegen den Neonazismus

    Erklärung des Parteivorstandes zum Jahrestag der „Kristallnacht1'

    Bonn (ADN). Demokraten der BRD haben zum 40. Jahrestag der „Kristallnacht" vor dem Erstarken des Neonazismus in der BRD gewarnt. Am 9. November soll mit Ausstellungen, Kranzniederlegungen, Schweigemärschen und Diskussionen daran erinnert werden, daß vor 40 Jahren faschistische Banden blutige Pogrome gegen jüdische Bürger organisierten ...

  • Weitere Poliieiausschreitungen in Portugals Bodenreformzone

    30 Landarbeiter verletzt / Rückgabe von Land an die Gutsherren

    Lissabon (ADN-Karr.). Starke Gendamerieeinheiten sind am Wochenanfang erneut in mehrere Dörfer der portngiesischen Bodenreformzone eingerückt, um die von den Behörden angeordnete Rückgabe von Land, von Maschinen und von Vieh an die ehemaligen Gutsherren abzusichern. Dabei kam es im Kreis Campo Maior (Alentejo) zu schweren Ausschreitungen gegen protestierende Landarbeiter, von denen 30 verletzt wurden ...

  • BRD-Bundeswehr erhöht ihr Aggressionspotential

    Neue„Heeresstruktur" bekanntgegeben/Lob von der NATO-Führung

    Bonn (ADN-Korr.). Die BRD- Bundeswehrführung hat am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Bonn Pläne für eine „neue Struktur des Heeres" bekanntgegeben. Wie Bundeswehrminister Apel erklärte, wird künftig das Feldheer der Bundeswehr 36 Brigaden statt bisher 33 umfassen und der „obersten NATO-Präsenzkategorie" angehören sowie mit modernsten Waffensystemen ausgerüstet sein ...

  • Beratung des ZK der MPLA-Partei

    Ideologische Arbeit erörtert / Einführung von Schulungszirkeln

    Luanda (ADN-Korr.). Das ZK der MPLA-Partei der Arbeit Angolas hat in der Stadt Huambo eine Beratung über die ideologische Arbelt abgehalten. Es erörterte die Tätigkeit der Nationalen Parteischule und der sieben Provinzparteischulen und beschloß Maßnahmen zu deren Verbesserung. In lallen Grundorganisationen der Partei sollen noch in diesem Jahr Zanke] zum Studium des Marxismus-Leninismus beginnen ...

  • Südafrika bereitet neuen Überfall auf VR Angola vor

    Kommunique des VRA-Verteidigungsministeriums veröffentlicht

    Luanda (ADN-Korr.). Südafrika hat umfangreiche militärische Vorbereitungen für eine neue Aggression gegen die VE Angola getroffen, wird in einem am Dienstag in Luanda veröffentlichten Kommunique des Verteidigungsministeriums mitgeteilt. Auf Anweisung von Dr. Agostinho Neto, Präsident der MFLA-Partei der Arbeit und der VR Angola und Oberbefehlshaber der FAPLA-Volksarmee, wurde für weite Teile des Landes der Ausnahmezustand verkündet ...

  • Iranische Militärregierung führte Zensurmaßnahmen ein

    Teheran (ADN). Einen Tag nach der Einsetzung einer Militärregierung ist die Lage in Teheran nach wie vor gespannt, berichtete TASS. In verschiedenen Teilen der Innenstadt soll es zu vereinzelten Schießereien gekommen sein. An strategisch wichtigen Punkten der Stadt stehen Panzer und Miliitärfahrzeuge ...

  • UNO-Generalsekretär besorgt

    New York (ADN-Korr.). UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim hat am Dienstag in New York Besorgnis über Meldungen geäußert, daß die südafrikanischen Okkupanten in Namibia im Grenzgebiet zu Angola erneut aggressive Akte vorbereiten. Wie ein Sprecher im UNO-Hauptquartier mitteilte, brachte Waldheim die provokatorischen militärischen Handlungen Pretorias auf dem illegal besetzten namibischen Territorium bei einer Unterredung mit dem südafrikanischen Geschäftsträger bei der UNO zur Sprache ...

  • Niederländischer Politiker als SS-Mitglied entlarvt

    Den Haag (ADN). Großes Aufsehen hat in den Niederlanden das Bekanntwerden der Vergangenheit des Fraktionschefs der regierenden Chnistdemokratischen Partei, Willem Aantjes, erregt. Aus einer vom staatlichen „Institut j;ür Kriegsdokumentation" yeröff ent> lichten Untersuchung geht hervor, daß sich der 55jährige Politiker 1944 freiwillig zur faschistischen Waffen-SS gemeldet hatte ...

  • Saudi-Arabiens Kronprinz: Camp David nicht akzeptabel

    Riad (ADN). Die Ergebnisse der Verhandlungen von Camp David seien auf der arabischen Gipfelkonferenz in Bagdad abgelehnt worden, weil sie keine annehmbare Lösung seien und nicht zu gerechtem Frieden im Nahen Osten führen. Dias; erklärte der stellvertretende Regierungschef Saudi-Arabiens, Kronprinz Falhd, gegenüber der Nachrichtenagentur seines Landes in einem Interview Camp David biete deshalb1 keine Lösung, fiührte er aus, weil die Resultate nicht sicherstellen, daß Israel ...

  • Freiheit für eingekerkerte Puertoricaner verlangt

    Havanna (ADN-Korr.). Die unverzügliche Freilassung der in den USA in Haft gehaltenen puertoricanischen Patrioten Lolita Lebron, Rafael Cancei Miranda, Irvin Flores und Oscar Collazo hat das Exekutivsekretariät der Organisation der Solidarität mit den Völkern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas (OSPAAAL) gefordert ...

  • DDR-Firmen befriedigt über japanische Messe in Osaka

    Osaka {ADN-Korr.). Die am Dienstag beendete 9. internationale japanische Werkzeugmaschinenimesse in Osaka hat nach Ansicht der beteiligten DDR-Firmen den erfreulichen Trend zur Erweiterung der Exporte nach Japan bestätigt. Das Außenhandelsunternehmen WMW Export/Import fand für seine Neu- und Weiterentwicklungen nicht nur das Interesse langjähriger japanischer Partner, sondern konnte seinen Kundenkreis in der Großindustrie erweitern ...

  • Okkupation Namibias verurteilt

    Vertreter der Gruppe der nichtpaktgebundenen Staaten in der UNO haben die illegale Okkupation Namibias durch das südafrikanische Rassistenregime verurteilt. In einem Kommunique, das sie nach einer dringenden Sitzung über die Lage im südlichen Afrika veröffentlichten, wird die Okkupation als ein aggressiver Akt bezeichnet ...

  • Nkomo enthüllt westliche Rückendeckung für Rhodesien

    Lusaka (ADN). ßie NATO-Länder und das •%,Apantheidregime von Südafrika Mefemn weiterhin Waffen und andere militärische Ausrüstungen an das rhodesische Rassistenregime. Entsprechende Enthüllungen machte der Führer der Afrikanischen Volksunian von Simbabwe (ZAPU), Joshua Mkom», Kopräsident der Patriotischen Front, am Diensitag auf einer Pressekonferenz in Lusaka ...

  • VDS tritt für Nichtverjährung von Nazikriegsverbrechen ein

    Bonn (ADN-Korr.). Die Vereinigten Deutschen Studentenschaften in der BRD (VDS) haben von der Bonner Regierung den unverzüglichen Beitritt zur UNO- Konvention über die Nichtanwendbarkeit der Verjährungsbestimmungen auf Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verlangt. In einer am Dienstag ...

  • In den USA fanden Kongreß* und Gouverneurswahlen statt

    Washington (ADN). In den USA fanden am Dienstag Kongreß- und Gouverneurswahlen statt, mit deren Ergebnissen am heutigen Mittwoch gerechnet wird. Abgestimmt wurde über die 435 Mitglieder des Repräsentantenhauses sowie über 35 der 100 Senatoren. Nach geltendem USA-Wahlrecht muß das Repräsentantenhaus in direkter Wahl alle zwei Jahre neu gewählt werden ...

  • Sizilien! Aktion von 300 000 Landarbeitern

    Rom (ADN-Korr.). Mit einem 24stündigen Streik forderten am Dienstag über 300 000 sizilianische Landarbeiter Maßnahmen gegen das weiter anwachsende Massenelend auf der Mittelmeerinsel. Zu Streiks der Landarbeiter kam es auch in einigen Gegenden der süditalienischen Regionen Apulien und Basilikota. London (ADN) ...

  • Verfolgung von Patrioten in Brasilien angeprangert

    Säo Paulo (ADN). Allgemeine, und uneingeschränkte Amnestie für alle in Brasilien verfolgten Patrioten hat ein Kongreß für Amnestie am Wochenende in Säo Paulo gefordert. Der Kongreß, an dem 1200 Delegierte teilnahmen, erließ eine Erklärung, in der die Forderung nach Organisationsfreiheit und nach Recht auf freie Meinungsäußerung erhoben wird ...

  • Präsidiumstagung der IOJ nach Mexiko-Stadteinberufen

    Mexiko-Stadt OAON-Korr.). Die Lage der Journalisten Lateinamerikas und die Situation des Presselwesens in dieser .Region werden Beratungspunkte einer Präsidiumstagungi der Internationalen Journalistenorganlisation (IOJ) sein, die für den 9. bis, 11. November nach Mexiko-Stadt einberufen wurde. In Vorbereitung der Tagung hat die lateinamerikanische Journalistenvereinligung zur Solidarität mit den verfolgten Journalisten Nikaraguas aufgerufen ...

  • Was sonst noch passierte

    Seinen längsten „Gang" beendete der italienische Postboje Daimani als Empfänger: Bei einem Supermarathonilauf im Stadion von Pardenono (Friaul) wurde ihm urkundlich verbriefte Weltrekordehre zuteil. Dälmani hatte die hundertjährige Bestmarke eines Engländers, der auf dieser Strecke 205,67 Kilometer in 24 Stunden bewältigte, um 132 Meter verbessert ...

Seite 8
  • Wohnlicher in den neuen alten Häusern

    Die Männer vom Bau sind in der Wattstraße bekannt und geachtet. Seit langem schon haben Brigaden des VEB Baukombinat Köpenick in dieser Gegend von Oberschöneweide ihre Unterkunftswagen „aufgeschlagen" Alte Wohnhäuser, erbaut zwischen 1900 und 1910, werden modernisiert. Hinter diesem Wort verbergen sich andere Grundrißlösungen für die Wohnungen, der Einbau von Bädern und Innentoiletten sowie mit Gasdurchlauferhitzer, Gasherd und Spüle ausgestattete Küchen ...

  • Wenn Blaulicht leuchtet

    Wolf-Dieter Schneider, Obermeister der Verkehrspolizei

    „Toni 812 — bitte kommen" ertönte dieser Tage der Ruf aus der Leitstelle der Verkehrspolizei im ViP-Piräsi|dium. Obermeister Wolf- Dieter Schneider, der mit seinem Diensitfaihrizeug im Stadtzentrum unterwegs war, erhielt den Auftrag, auf schnellstem Wage zum Flughafen Berlin-Schönefeld zu fahren. Dort wurde eine Senjdung lebensrettenjd'er Nieren übernommen, auf die dias Tnanspiantationszentirum im Krankenhaus Friedrichiähain dringend wartete ...

  • Kulturzentren laden ein

    Das Novemberprogramm im Polnischen Informations- und Kulturzentrum in der Karl-Liebknecht-Straße steht ganz im Zeichen der „Tage der polnischen Musik in der DDR", die vom 14. bis 24. November stattfinden. Aus diesem Anlaß wird am 9. November die Ausstellung „Schallplatten und Ausgaben des polnischen Musikverlages" in der Eingangshalle zu sehen sein ...

  • Sozialkommissionen betreuen ältere Bürger

    Kürzlich lud der Rat des Stadtbezirkes Prenzlauer Berg 100 Mitglieder von Sozialkommissionen und 19 Bewohner des Rentnerwohnheimes Schönhauser Allee zu einem Tagesausflug nach Potsdam ein. Für gute Unterstützung der älteren Bürger wurden 35 Kommissionsmitglieder ausgezeichnet, unter ihnen die Abge- Dem Wirken der Abgeordneten ist auch der Abschluß von Verträgen zwischen den EAW und bildenden Künstlern zur Ausgestaltung von Eingängen und Sozialräumen mit zu verdanken ...

  • Kinder spielen für Kinder

    Puppentheater übt auf Kinder eine starke Faszination aus. Die Freude ist besonders groß, wenn sie selbst spielen dürfen. Kasper und Prinzessin, Fuchs und Krokodil sind beliebte Gestalten. Im Zentralhaus der Jungen Pioniere „German Titow" gibt es seit zwei Jahren eine Arbeitsgemeinschaft Puppenspiel. Der Andrang ist so groß, daß sechs Gruppen, nach Alter gestaffelt, eingeteilt werden konnten ...

  • Reservistenkollektive wurden ausgezeichnet

    Im Wettbewerb der Berliner Reservistenkollektive „Soldatenbekenntnis 78" wurden gute Ergebnisse erreicht. Das schlägt sich in enger Patenschaftsarbeit an den Schulen nieder und findet Ausdruck auch in diesen Zahlen: Reservisten waren in Betrieben der Hauptstadt an 4210 Neuerervorschlägen beteiligt, die einen Nutzen von 22,8 Millionen Mark brachten ...

  • Die kurze Nachricht

    LEHRSCHAU. Eine Lehrschau „Mikrofilm-Anwendung" wird bis 30. November Am Beziriksneuererzentruni am S-Bahnhof Frankfurter Allee gezeigt. Sie ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet und informiert unter anderem über den Einsatz von Mikrofilmen in der Industrie, an Hoch- und Fachschulen. VOLKSSOLIDARITÄT ...

  • Weiterbildung für Berliner Pionierleiter

    Die diesjährige „Schule der politisch-pädagogischen Bildung" für Berliner Freundschaftspionierleiter wurde am Dienstag in der Hauptstadt eröffnet. Vor 200 Teilnehmern aus Schulen aller acht Stadtbezirke hielt Horst Oswald, Sekretär der SED-Bezirksleitung, die Einführungsvorlesung. Er berichtete unter anderem über den Stand der Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1978 und erläuterte aktuelle Fragen der Außenpolitik ...

  • Sonderpostwertzeichen mit Suhler Jagdwaffen

    Das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik gibt sechs mehrfarbige Sonderpostwertzeicheh mit Abbildungen von Jagdwaffen aus Suhl heraus. Die Werte zu 5, 20 und 35 Pfennig sowie zu 10, 25 und 70 Pfennig werden jeweils zusammengedruckt. Der 5-Pfennig-Wert zeigt ein Radschloßgewehr, der 20-Pfennig- Wert ein Schnapphahngewehr, der 35-Pfennig-Wert eine Perkussionsbüchse ...

  • HO-Kaufhallenverband beriet nächste Aufgaben

    18 Einrichtungen des HO-Kaufhallenverbandes arbeiten ifn Dreischichtsystem. Weitere sieben Kaufhallen wollen ebenfalls dazu übergehen. Damit erfolgt die Belieferung in den Nachtstunden. Über diese und weitere Aufgaben berieten am Dienstag die Delegierten der 480fl Mitarbeiter aus den 67 Kaufhallen des Verbandes auf ihrer Intensivierungskonferenz ...

  • Moderne Waschanlage im YEB REWATEX

    Im Betriebsteil Spindlersfeld des VEB Vereinigte Wäschereien REWATEX bewährt sich seit Anfang Juni eine neue hochleistungsfähige Waschanlage. Damit wurde ein wichtiges Intensivierungsvorhaben realisiert, das dazu beiträgt, dem steigenden Bedarf der Bevölkerung an Dienstleistungen gerecht zu werden. Mit der Anlage können stündlich 600 Kilogramm Wäsche gewaschen werden — bei den Maschinen älteren Typs waren es 405 Kilogramm ...

  • In engem Kontakt mit den Werktätigen der EAW

    Abgeordnete fördern bessere AusbildungsmögEichkeiten

    Das besondere Augenmerk der Abgeordnetengruppe des VEB Kombinat Elektro-Apparate- Werke Berlin-Treptow (EAW) - sie ist eine von 45 in unserer Hauptstadt — ist gegenwärtig auf den Fortgang der Ausbauarbeiten im polytechnischen Zentrum des Betriebes gerichtet. Neben der Elektroniklehre soll dort künftig auch in metallverarbeitenden Berufen ausgebildet werden ...

  • Schwere Verkehrsunfälle

    Unangemessene digkeit führte am Dienstag in Berlin zu Verkehrsunfällen mit hohen Sachschäden. So geriet ein UKW in Treptow auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, rammte zwei parkende Autos und Sitieß gegen ein Schutzgitter. Es entstiainid Sachschaden in Höhe von 10 000 Mark. In Friedrichshain, Elidenaer Straße/Thaerstraße, stieß ein PKiW ebenfalls infolge unangemessener Geschwindigkeit gegen eine Laterne ...

  • Bekannte Schriftsteller signieren ihre Werke

    Eine Begegnung mit ehemaligen Mitgliedern des „Bundes proietarisch-refvoliutionärer Schriftsteller Deutschlands" findet am 9. November in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Internationalen Buch, Spand:auer Straße, statt. Alexander' Abusch, ElMede Brüning, Paul Danrab.erger, Otto Go.tsehe, Wieland- Herzfelde, Werner Ilberg, Jan Koplofwitz, Georg W Pijet und Wilhelm Tkiaczyfe verkaufen und signieren dort ihre Bücher ...

Seite
lester Bruderbund mit der UdSSR Fundament unseres Voranschreitens Erich Honecker und weitere Mitglieder der Partei- und Staatsführung der DDR auf der Festveranstaltung zum 61. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution herzlich begrüßt /Ans Der Soziaiismus wird luverlässig geschützt Das kostbarste Gut der Völker ist der Frieden Militärparade und Demonstration in der sowjetischen Hauptstadt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen