17. Dez.

Ausgabe vom 11.10.1978

Seite 1
  • Proteste gegen Neutronenwaffe

    Gefährliche USA-Pläne angeprangert

    New York (ADN). Die Zeitung „Daily World" wandte sich an die Werktätigen in den USA mit dem Aufruf, den Kampf gegen die Produktion der barbarischen Neutronenwaffe au verstärken. Der Beschluß des USA-Senats, enorme Mittel für die weitere Entwicklung dieser neuen Massenvernichtungswaffe bereitzustellen, wurde gegen den Willen des amerikanischen Volkes und die weltweite öffentliche Meinung gefaßt, heißt es in der Zeiitung ...

  • Rationalisatoren legen das Fundament für neue Erfolge

    Kurs auf Planvorlauf / Anspruchsvolle Vorhaben für den 28. Oktober In allen Industriezweigen

    Wenn ein wichtiges Objekt des Investitionsvorhabens Neubau und Rekonstruktion der Charit^, die zentrale Speisenversorgung, in der ersten Oktoberdekade übergeben werden konnte, so ist das zu einem guten Teil auf hohe Leistungen im Kombinat Elektroprojekt und Anlagenbau Berlin zurückzuführen. Es produziert seit 95 Monaten plantreu Ausrüstungen und Anlagen für Kraft-, Walz- und Zementwerke sowie Erzeugnisse der Leistungselektronik ...

  • Grüße an Jemenitische Sozialistische Partei

    Zentralkomitee der SED wünscht dem 1. Parteitag in Aden Erfolg

    Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Ihrem Parteitag brüderliche Kampfesgrüße. Die Vereinigte Politische Organisation Nationale Front, aus der die Jemenitische Sozialistische Partei hervorgeht, hat sich als die mobilisierende Kraft der nationaldemokratischen Revolution in der Volksdemokratischen Republik Jemen bewährt ...

  • 240000 Jungen und Mädchen erhalten 1979 ihre Lehrstelle

    Ab 13. Oktober Bewerbungen für die Ausbildung in 291 Berufen

    Berlin (ADN). Vom 13. Oktober an können sich die Jugendlichen, die im nächsten Jahr nach erfolgreichem Abschluß der zehnten Oberschulklasse eine Berufsausbildung beginnen, um eine Lehrstelle bewerben. Für alle 240 000 Schulabgänger im Jahre 1979 stehen in 291 Facharbeiterberufen mit über 600 Spezialisierungsrichtungen Lehrstellen bereit ...

  • Außenminister von Liberia begann Gespräche in der DDR C. Cecil Dennis jr. bei Willi Stoph / Begegnung mit Oskar Fischer

    Foto ND Schönfeld schaftlichen und aufgeschlossenen Atmosphäre statt. Seitens der Republik Liberia waren der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter, Joseph Graham, sowie der Stellvertreter des Ministers für Europäische Angelegenheiten, Trohoe Kparghai, zugegen. Die offiziellen Gespräche zwischen Dskar Fischer und C ...

  • Rassisten vor UNO angeklagt

    Freiheit für Eingekerkerte verlangt

    New York (ADN-Korr.). Die UNO hat anläßlich des Tages der Solidarität mit den politischen Gefangenen in Südafrika am heutigen Mittwoch zur Verstärkung des Kampfes gegen die Apartheidpolitik aufgerufen und ihre Verbundenheit mit den eingekerkerten Patrioten bekräftigt. Vor dem Anti- Apartheid-Ausschuß, der am Dienstag zu einer Sondersitzung zusammengetreten war, forderten zahlreiche Sprecher die unverzügliche Freilassung der inhaftierten Afrikaner ...

  • Kampfappell für Abrüstung

    Gremium des Weltfriedensrates tagte

    Wroclaw (ADN-Korr.). Das Büro des Präsidiums des Weltfriedensrates hat auf seiner am Dienstag in Wroclaw beendeten Beratung die überragende Bedeutung des Kampfes gegen das Wettrüsten, für das Verbot aller Arten von Massenvernichtungsmitteln und vor allem der Neutronenbombe sowie für die Einberufung einer Weltabrüstungskonferenz betont ...

  • 80000 streikten in Guatemala

    Terror des Lucas-Regimes verurteilt

    Guatemala-Stadt (ADN). Mehr als 80 000 Werktätige legten am Montag in Guatemala-Stadt und anderen Teilen des Landes die Arbeit nieder. Sie protestierten gegen das brutale Vorgehen des Lucas-Regimes. Bei Demonstrationen gegen eine 100- prozentige Fahrpreiserhöhung in der Hauptstadt in der vergangenen Woche waren 24 Menschen von der Polizei ermordet worden ...

  • Rassistische Übergriffe in mehreren USA-Bundesstaaten

    Washington (ADN-Korr.). Rassistische Übergriffe begleiteten in den letzten Tagen zahlreiche provokatorische Aufmärsche des Ku-Klux-Klan in mehreren USA-Bundesstaaten. In Cullman (Alabama) demonstrierten vermummte Klan- Mitglieder mit Plakaten wie „Haltet Cullman sauber — laßt die Nigger draußen" In Thomasville (North Carolina) wurde ein junger Mann, der gegen das Auftreten der Rassistenorganisation protestierte, von der Polizei verhaftet ...

  • Hochwassersituation Werbt in Westbengalen weiter ernst

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die Hochwassersituation in Westbengalen hat sich nach offiziellen Mitteilungen noch nicht spürbar gebessert. Im Süden des indischen Unionsstaates ist die Hälfte der Bevölkerung vom Hochwasser betroffen. Nach bisherigen Ermittlungen sind 650 Todesopfer zu beklagen. Stockholm (ADN-Korr ...

  • Patrioten Nikaraguas fordern Beendiguno der Repressalien

    Managua (ADN). Die Breite Oppositionelle Front Nikaraguas (FAO) hat die sofortige Einstellung aller Repressalien gegenüber der Opposition, die Aufhebung des Belagerungszustandes und der Pressezensur gefordert. In einer von der FAO verbreiteten Erklärung wird betont, daß von Somoza diese Forderungen erfüllt werden müßten, bevor die FAO mit der Vermittlerkommission der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) über eine Lösung der Situation in Nikaragua verhandeln werde ...

  • Shakespeare-Stück und Musik aus Indien

    Festtage mit vielseitigem Programm

    Berlin (ND). Gastspiele namhafter ausländischer Ensembles und von Bühnen der DDR prägten die Veranstaltungen der XXII. Berliner Festtage am Dienstag. Der sowjetische Puppenspieler Sergej Obraszow gab im Club der Kulturschaffenden Einblick in seine große Kunst. Das Puppentheater Santiago de Cuba hatte seinen zweiten Gastspielabend ...

  • V*W*»jto9 d#r IHM

    Die Vorfertigung des VEB Numerik Karl-Marx-Stadt: Hier entstehen die Grundaufbauten moderner numerischer Steuerungen von Werkzeugmaschinen. Im Wettbewerb zum 30. Jahrestag wetteifern die Kollektive dieses wichtigen Zulieferers erfolgreich um Zeitgewinn und hohe Qualität. Sechs Monate vorfristig konnten ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: DDR unterstützt den Kampf gegen Apartheid Seite 3: ND-Korrespondenten berichten vom Wettbewerb Seite 4- Zum 20. Todestag von Johannes R. Becher Seite 5 Vor weiteren Spielen in der Fußball-EM- Qualifikation Seite 6: Gemeinschaftsarbeit DDR-Bulgarien in der Zementproduktion Seite 7- internationale ...

Seite 2
  • Kampf für Frieden bestimmt Interessen beider Staaten

    DDR-Außenminister gab Essen für liberianischen Amtskollegen

    Berlin (ADN). Der Außenminister der DDR, Oskar Fischer, hat am Dienstagabend im Berliner Palais Unter den Linden ein Essen zu Ehren des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Liberia, C. Cecil Dennis jr,, gegeben. Als Gäste waren erschienen der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Dr ...

  • Volle Unterstützung für den Kamp f gegen Apartheid

    Erklärung des Präsidiums der Volkskammer zum Internationalen Tag der Solidarität mit den politischen Gefangenen in Südafrika

    Berlin (ADN). Zum Internationalen Tag der Solidarität mit den politischen Gefangenen in Südafrika am 11. Oktober übermittelt das Präsidium der Volkskammer der DDK allen Kämpfern gegen die verbrecherische Apartheidpolitik aufrichtige Grüße. In der Erklärung heißt es, dieser Tag sei für das oberste staatliche Machtorgan der DDK erneut Anlaß, die tiefe Sympathie und solidarische Verbundenheit mit den um ihre Freiheit und Selbstbestimmung ringenden Völkern im südlichen Afrika zu bekräftigen ...

  • Ausstellung dokumentiert Leistungen der Universität

    Wissenschaftliche Konferenzen an der TU Dresden eröffnet

    Dresden (ND). Mit einer Plenartagung des Wissenschaftlichen Rates der Technischen Universität Dresden wurden am Dienstagnachmittag im Kulturpalast der Elbestadt die wissenschaftlichen Konferenzen anläßlich des 150. Gründungsjubiläums der Bildungsund Forschungsstätte eröffnet. An den beiden Hauptveranstaltungen „Industrielle Fertigung 78" und „Philosophische und historische Fragen der technischen Wissenschaften" nehmen Fachleute der unterschiedlichsten Wissensgebiete teil ...

  • Internationales Seminar iu Fragen berufstätiger Frauen

    Gewerkschafterinnen aus sieben Ländern beraten in Leuna

    Leuna (ADN). Jeder dritte Beschäftigte in der Welt ist eine Frau. Mit ihrer Rolle in der Gesellschaft, in der Arbeit und in den Gewerkschaften wird sich die IV Weltgewerkschaftskonferenz im Herbst nächsten Jahres beschäftigen. Auch bei der VIII. Konferenz der Internationalen Vereinigung der Gewerkschaften der Werktätigen der Chemie-, Erdöl- und artverwandten Industrien im Weltgewerkschaftsbund (ICPS) im Mai 1979 in Sofia stehen die Probleme der werktätigen Frauen auf dem Programm ...

  • Zielstrebige Intensivierung in Gruben und Kraftwerken

    Aktivtagung über die stabile Versorgung mit Kohle und Energie

    Kleinmachnow (ND). Maßnahmen zur Sicherung einer stabilen Energieversorgung im Winter 1978/79 und zur Erhöhung der Effektivität der Produktion berieten: am Dienstag in Kleintnachnow 470 Parteiaktivisten der Kohle- und Energiewirtschaft. An der Beratung nahmen der Minister für Kohle und Energie, Klaus Siebold, sowie weitere Partei- und Wirtschaftsfunktionäre teil ...

  • Langfristige Kooperation beraten

    Delegation des Präsidiums der Akademie weifte in Dresden

    Dresden (ND). Zu einem Besuch weilte auf Einladung des 1. Sekretärs dei Bezirksleitung Dresden der SED, Hans Modrow, eine Delegation des Präsidiums der Akademie der Wissenschaften der DDR unter Leitung von Akademtepräsident Prof. Dr. Hermann Klare in Dresden. Mit diesen Gesprächen werden die traditionellen Beratungen zur Festigung der Kooperation zwischen Akademieinstituten, Betrieben und Einrichtungen des Bezirkes Dresden fortgesetzt ...

  • Woche der Winterbereitschaft beginnt am 16. Oktober

    Berlin (ADN), In allen Bezirken der DDR beginnt am Montag die „Woche der Winterbereitschaft" In Kombinaten, Betrieben, Genossenschaften und Einrichtungen wird in dieser Zeit überprüft, ob alle notwendigen Vorbereitungen getroffen wurden, damit die Produktionsaufgaben auch unter ungünstigen Witterungsbedingungen planmäßig erfüllt und überboten werden können ...

  • Sowjetischer Flottenverband m Rostock verabschiedet

    Rostock (ADN/iND). Der, Schif&verband der Balltischen Rortibannerfiotte beendete am Dienstag seinen sechstägigen Fraundschaiftsbesuch in der DDR. Die Waffenbrüder wurden von Konteradmiral Gustav Heisse, Stellvertreter des Ohefs der Voliksmiarine, in Rostock-Warnemiünde hertalich verabschiedet. Tausende Werktätige der Hafenstadt ...

  • Veteranenklubs haben stets viele Gaste

    Interessante Veranstaltungen vom Vortrag bis zur Handarbeit

    In Jedem Monat werden die mehr als 420 Klubs und über 340 Treffpunkte der Volkssolidarität in unserer Republik von Zehntausenden Rentnern besucht. Viele von ihnen sind bereits Stammgäste in diesen Stätten der Geselligkeit und Unterhaltung. Aktuell-politische Gespräche, Arztvorträge und Schriftstellerlesungen ...

  • Sergej Obraszow mit dem Kunstpreis der DSF geehrt

    Berlin (ADN). Der weltberühmte Puppenspieler Prof. Sergej Obraszow, Leiter des Moskauer Puppentheaters, erhielt am Dienstag in der DDE-Hauptstadt den Kunstpreis der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft, Die Verleihung dieser hohen Auszeichnung nahm der Präsident der Gesellschaft, Erich Mückenberger, vor ...

  • Internationale Konferenz von Physikern in Potsdam

    Potsdam (ND). Die , Herstellung hochfester Werkstoffe in Laboratorien unter den Druck- und Temperaturbedingungen des Erdinnern zählt zu den Beratungsthemen der Konferenz über Fragen der Höchstdruckphysik und Dynamik an der Erdkernmantelgrenze, die am Dienstag in Potsdam begann. Wissenschaftler aus der ...

  • Freundschaftstreffen in der Hauptstadt der VDR Jemen

    Aden (ADN-Korr.). Zu einer Manifestation der Freundschaft gestaltete sich in Aden ein Zusammentreffen von rund 200 Universitäts- und Fachschulabsolventen der VDR Jemen, die in der DDR ihre Ausbildung erhalten haben, mit DDR-Spezialisten. Daran nahm auch das Mitglied des Politbüros der Vereinigten Politischen Organisation Nationale Front (UNFPO) Abdel Aziz Abdel Walli, Minister für Industrie, teil ...

  • Symposium In Reinhardsbrunn zu Elementarteilchenphysik

    j Beiiihardsbrunn (ADN). Ein internationales Symposium zu aktuellen Problemen der Elementarteilchenphysik begann aim Dienstag in Reinhardsbriunn- Friedrichroda. Die mehrtägige Beratung wind gemeinsam veranstaltet vom Vereinigten Institut für Kernforschung Diubna (UdSSR), dem Institut für Hochenargiephysik der Akademie der Wissenschaften der DDR und der Sektion Physik der Humboldt-Universität zu Berlin ...

  • Gefährlicher Agent der kriminellen Lampl-Bande gestellt

    Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurde in den späten Abendstunden des 8. Oktober 1978 der Bürger der BRD Klaus-Peter Lang an der DDR-Grenzübergängsstelle Drewitz wegen Mißbrauchs des Transitabkommens auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Im Aultrage der geheimdienstlich gesteuerten kriminellen Lampl-Bande beteiligte sich der Agent Lang systematisch und fortgesetzt an der Planung und Durchführung von subversiven Handlungen auf den Transitstrekken der DDR ...

  • Herzliche Begegnung in Prag im Zentralkomitee der KPTsch

    Prag (ADN-Korr.). Der Sekretär des ZK der KPTsch Jindrich Polednik hat am Dienstag in Prag eine Abordnung der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR empfangen, die auf Einladung der Schwesterorganisation in der CSSR weilt. Die Delegation wird vom Mitglied des ZK der SED und Vorsitzenden der Zentralleitung des DDR-Komitees, Otto Funke, geleitet ...

  • Ministerpräsident Vietnams dankt für die Hilfe der DDR

    Berlin (ADN). Der Ministerpräsident der Sozialistischen Republik Vietnam, Pham Van Dong, dankte in einem Telegramm an den Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, im Namen des vietnamesischen Volkes und der Regierung der SRV herzlich für die aufrichtige Anteilnahme und zugleich für die Übersendung ...

  • Delegation der Leitung der CGIL m Berlin eingetroffen

    Berlin (ADN). Auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes traf am Dienstag eine Delegation des Allgemeinen Italienischen Gewerkschaftsbundes (CGIL) unter Leitung seines Generalsekretärs Luciano Lama in Berlin ein. Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGJ3, empfing Luciano Lama zu einem ersten Gespräch ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEG UM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horsi Bitsehkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr, Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

  • Jugoslawiens Botschafter zu Abschiedsbesuch empfangen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Dienstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien in der DDR, Milos Melnvski zum Abschi«ishf>snch.

Seite 3
  • DFD initiativreich im Wohngebiet

    Gute Ergebnisse im Wettbewerb der Frauenorganisation zu Ehren des 30, Jahrestages der DDR

    Mit 4 500 000 Arbeitsstunden beteiligten sich Mitglieder des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands und Frauen aller Bevölkerungskreise in den Wohngebieten der Städte und in den Gemeinden am „Mach mit!"-Wettbewerb. 57 965 Frauen konnten für die Aufnahme einer zeitweiligen oder ständigen beruflichen Tätigkeit gewonnen werden ...

  • Mit Blick auf den 28. Oktober

    Die Initiative der Vertrauensleute des VEB Elektrokohie Berlin-Lichtenberg, die alle Werktätigen unserer Republik zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz aufriefen, hat großes Echo gefunden. Zahlreiche Betriebskoiiektiv'e, zum Beispiel aus dem Maschinenbau und der Konsumgüterinidustnie, haben sich für den 28 ...

  • 125 Takt-Kollektive prüfen Zeit, Kosten und Qualität

    Zenfralvorsfand der IG Bau-Holz zog Bilanz im Wettbewerb

    Berlin (ADN). Seit Jahresbeginn wurden in der DDR 119 184 neue und modernisierte Wohnungen übergeben. Dadurch verbesserten sich die Wohnverhältnisse für 360 000 Bürger, Dies wurde auf der 5. Zentralvonatandissitzung der Indusixiegewerkschaiijt Bau-Holz am Dienstag in Berlin mitgeteilt. Der Vorsitzende ...

  • Volle Tagesproduktion schafft Planvorlauf

    Im VEB Leipziger Fernmeldewerk, gehörte die Brigade „Ernst. Thälmann" aus dem Vorfertigungsbereich Blechschiosserei zu den ersten. Kollektiven, die ihre Zustimmung gaben, am 28. Oktober mit dabeizusein. „Für uns ist das ganz selbstverständlich", begründete Vertrauensmann Hans Jiermann den Entschluß. „Wir wissen, gut, daß sich unsere Erzeugnisse auf dem Weltmarkt ausgezeichnet verkaufen, ein zusätzlicher Arbeitstag — ordentlich vorbereitet — lohnt sich also ...

  • Große Kontinuität von Forschung bis Versand

    Mit 75,8 Prozent des Jahresplanes der Warenproduktion bis Ende September bereits gut im Rennen, wollen die Magdeburger Georgi-Dimitroff -Werker mit dem freiwilligen Arbeitseinsatz am 28. Oktober weiteren Vorlauf schaffen. Die Werktätigen des bedeutenden Schwermaschinenbaubetriebes haben sich vorgenommen, an diesem Sonnabend einen volkswirtschaftlichen Wert in Höhe von 700 000 Mark zu erarbeiten ...

  • Wir überbieten die Aufgaben des Monats

    Drei Kollektive des Fertigurigstoereiches 1 hatten als erste auf den Aufruf der Berliner Elektroköhler reagiert. Acht konkrete Vorhaben wurden forarauliert, mit der Überschrift versehen „Wir sdnd dabei!", und schon war ein Flugblatt fertig, das eine gute Resonanz in allen Abteilungen des Betriebes fand ...

  • Für volle Bunker und freigelegte Rohkohle

    In Brigadaversammlurig:en und Raten Treffs haben die Bergleute nicht nur ihre Teilmalhirneerkläruing für den freiwilligen Arbeitseinsatz am 28. Oktober abgegeben; die meisten Kollektive stellten sich auch schon abrechenbare Ziele. So will die Jugendbrigade kn Unterflöz mit hohen Förderleistungen in der vorhergehenden Nachtschicht für volle Kohlebuniker in den Brikettifaibriken und Kraftwerken "des benachbarten Gaskombinates Schwiairze Pumpe sorgen, damit die Werktätigen des ...

  • Wichtige Zulieferungen an den Wohnungsbau

    Für den Wohnungsbau unserer Republik ist der VEB Kleinmetall waren Pappenheim ein wichtiger Zulieferer. Die rund 500 Beschäftigten dieses Betriebes im Kreis Schmalkalden fertigen verschiedene Installationsmaterialien für Elektroversorgungsanlagen. In ihrem Produktionsprogramm haben sie zum Beispiel Schalter sowie Abzweig- und Steckdosen in mehreren Varianten ...

  • Bewährte Angebotsprojekte

    Halle. Rund einhundert Kindertagesstätten wurden in der DDR bisher gebaut, für die das hallesche Ingenieurbüro des Bauwesens das Projekt lieferte. Die in verschiedenen Varianten zu bauende Vorschuleinrichtung besitzt 54 Krippen- und 108 Kindergartenplätze. Das gleiche Konstruktionsprinzip hat sich auch für Freizeit- und Ferieneinrichtungen bewährt ...

  • Hohe ökonomische Leistungen zum Wohle des ganzen Volkes

    Kollektive bereiten den frei will igen Arbeitseinsatz zur gezielten Überbietung des Planes vor

    Dos 30. Jahr unserer Republik hat begonnen. Überall im Lande (bereiten sich die Werktätigen mit großem Elan im sozialistischen Wettbewerb auf das bedeutend® Jubiläum w&r. ihr Denken und Handeln ist von dem Willen geprägt, mit rt@h@n Leistungen die Ärbeiter-und-Bau@rn-Maeht allseitig zu stärken, in diesem Sinn® bereifen sich auch zahlreiche Kollektive aul den freiwilligen Arbeitseinsatz am 28 ...

  • Lefchtbau beginnt im Wakwerk

    Tausende Tonnen Stahl gewinnen die Walzwerker des Eisenhüttenkombinates Ost durch das Genauwalzen sowie durch einen hohen Anteil von 1-A-Qualität in der Profilierung von Leichtbaumaterialien. Im sozialistischen Wettbewerb führten die Metallurgen größere Fixmaße ein. Auf jede Rolle werden danach größere Längen Bandstahl aufgehaspelt, womit in der Weiterverarbeitung der Verschnitt verringert wird ...

  • Konsultationspunkt eröffnet

    Potsdam. In einem im Potsdamer „Haus der Technik" eröffneten Konsultationspunkt „Mikroelektronik" finden mehrmals wöchentlich Erfahrungsaustausche und Qualifizierungsveranstaltungen für Fachleute und Wirtschaftsleiter, Studenten und Lehrende statt. Organisiert werden diese Veranstaltungen gemeinsam mit dem Bezirksfachausschuß der KDT ...

  • Enge Kooperation mit Partnern der Industrie

    „Was zusätzlich produziert wird, muß zusätzlich transportiert werden. Deshalb wollen wir Werktätigen des VEB Kraftverkehr Weimar, unseres Zweigbetriebes in Apolda und unserer Betriebsstelle Sömmerda-Weißensee am 28. Oktober 1400 Tonnen Laderaum zusätzlich bereitstellen." Das ist eine der konkreten Verpflichtungen, die in der Mehrzahl der Gewerkschaftsgruppen der Betriebe des Verkehrskombinats Erfurt bereits beraten wurden ...

  • Aus dem

    25 Prozent produktiver

    Leipzig. Die 10O00. Falzwalze, wichtiges Aggregat für die Maschinenreihe „Multi-Effekt", stellten die Werktätigen des Buchbindereimaschinenwerkes Leipzig kürzlich fertig. Damit erhöhten sie ein Jahr nach Abschluß der Rationalisierung dieses Fertigungsbereichs die Produktivität um 25 Prozent. Falzautomaten aus Leipzig genießen in über 60 Ländern einen guten Ruf ...

  • Lehrschau im Neuererzentrum

    Dresden. Seit Dienstag vermittelt eine Lehrschau im Dresdner Bezirksneuererzentrum Anregungen, wie in Klein- und Mittelbetrieben durch Maßnahmen der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation wirkungsvoll rationalisiert werden kann. Die Schau, von den ■Bezirksneuererzentren Dresden und Karl- Marx-Stadt sowie den beiden Wirtschaftsräten organisiert, informiert unter anderem über die „Kondi"-Linie des VEB Backwarenkombinat Dresden, Betrieb Bischofswerda ...

  • Erzeupisgüte bestätigt

    Magdeburg. Ein weiteres wichtiges Erzeugnis des Chemieanlagenbaus im VEB Schwermaschinenbau „Karl Liebknecht" trägt seit kurzem das höchste Gütezeichen der DDR. Es handelt sich um eine Ventilboden-Kolonne, die in Erdölverarbeitungsanlagen die Stofftrennung übernimmt. Die Magdeburger fertigen sie unter anderem für ihre Parex-Anlagen, die auch in die Sowjetunion geliefert werden ...

  • Ärberrsptätze umgestaltet

    Netihaus am Rennweg. Durch gezielte Maßnahmen der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation konnten im Röhrenwerk „Anna Seghers" in Neuhaus am Rennweg seit Jahresbeginn mehr als 160 Arbeitsplätze neu- bzw umgestaltet werden. Für 42 Werktätige wurden gleichzeitig arbeitserschwerende Bedingungen beseitigt bzw ...

Seite 4
  • Versetzt in die Arena politischer Kämpfe

    Molieres „Tartuffe" zum Auftakt des TNP-Gastspiels

    „Tartuifie" in Roger Planchons Inszenierung des Tiheätre National Popullaire (TNP) aius Lyon — hier wird die Kamöidfe zur politischen, wind sie zur Staatsaktion. Das heitere Spiel Ist versetzt in die Arena gesellschaftlicher Kämpfe. Qer unnachgiebige Witz wilder ibigotit-ireli'giöfse Heuchelei erhält die Kontur eines großen politisch-ideologischen Vorgangs ...

  • Ein neues Verständnis vom Sinn der Literatur

    Das tief individuell empfundene Erlebnis, den traditionellen Gegensatz von Geist und Macht aufgelöst zu sehen im Staat der Arbeiter und Bauern, der ein „Menschenstaat" ist, verdeckte dem Dichter nicht den Blick für Widersprüche neuer Art: Verteidigung der Poesie war auch und nicht zuletzt das Ringen ...

  • Musikantischer Elan

    „Camerata Musica" spielte Werke großer Meister

    Das Kammerensemble „Camerata Musica" (Leitung: Prof. Zeljko Straka) — zum großen Teil aus jungen Instrumentalsolisten führender Orchester unserer Hauptstadt bestehend — spielte Werke von Vivaldi, Corelli, Albinoni, Bach und Mozart. Schon von den ersten Takten an hatte der ausgesprochen jugendlich und vital wirkende Klangkörper die Sympathie des Berliner Publikums erworben ...

  • Festen Bestand hat die schöpferische Haltung

    Wenn Becher von der Verteidigung der Poesie sprach, innerhalb der Dichtung und außerhalb ihrer, vergaß er nie die erste und zentrale Frage, von der aus der Streit um Wert und Würde der Dichtung, um ihre humanisierende Wirkung, ihren Reichtum und ihre Vielfalt erst sinnvoll geführt werden kann: daß „die ...

  • Mit Freude am geselligen Konzertieren

    Ein Festtage-Konzert der Akademie der Künste und des Rundfunks war dem 90. Geburtstag des vor zwei Jahren verstorbenen Komponisten Max Butting gewidmet. In der vorangestellten Gedenkredie zeichnete Kurt Schwaen den Weg des Jubilars vom bürgerlichen Künstler zum engagierten Musikschaffenden in der sozialistischen Gesellschaft nach ...

  • Dichtung und Denken als Zeugnis unserer Epoche

    Zum 20. Todestag von Johannes R. Becher Von Prof. Dr. Dieter Schiller

    Aufzeichnungen vermerkt, auch das Fehlen einer Kritik notierend, die als schöpferische Herausforderung der Poesie zu wirken vermochte. Bechers poetisches Testament, der späte Band „Schritt der Jahrhundertmitte", war ein Abschluß nur in dem Sinne, daß er sein letzter war. Für den Dichter war er ein Aufbruch in Neuland ...

  • Schönheit alter aus Asien Musik

    Indischer Sitar-Spieler und japanisches Ensemble

    Indische klassische Musik und japanische Instrumentalensembles gehören seit Jahren — neben Tanz, Theater und Puppenspiel — zum festen Bestand der Berliner Festtage. Aufschlußreich der Vergleich der Musikkulturen zweier in ihrer Entwicklung so weit voneinander abweichender Länder wie Indien und Japan, weniger was die Unterschiedlichkeit der historischen Substanz, betrifft als mehr den Umgang mit dem ...

  • Schöpferisches Leben im Dienste der größten Sache

    Die Geschichte unseres Umgangs mit Becher in den vergangenen zwanzig Jahren ist noch nicht geschrieben. Sie würde — wie das nicht anders sein kann bei einem so vielschichtigen Werk, bei einem Dichter, der „wandelbar und stetig", wie Brecht formulierte, ein volles Leben itn Dienst der größten Sache lebte und zu gestalten vermochte — höchst widerspruchsvolle Tendenzen der Nachfolge, der Adaption und der Abstoßung, zutage fördern ...

  • Bildende Künstler des Ostseebezirkes berieten über neue Aufgaben

    Rostock (ND). Mit neuen künstlerischen Leistungen zum 30. Jahrestag der DDR und zahlreichen Vorhaben zu den 18. Arbeiterfestspielen, die 1980 im Ostseebezirk stattfinden werden, wollen die 150 bildenden Künstler des Bezirkes Rostock an die Öffentlichkeit treten. Das brachten die Maler, Bildhauer, Grafiker, Formgestalter und Kunsthandwerker am Dienstag auf ihrer Beriehtswählversammlung zum Ausdruck, an der auch Prof ...

  • Kunstpreis der Stadt Leipzig 1978 verliehen

    Leipzig (ADN). Der Kunstpreis 1978 der Stadt Leipzig wurde am Dienstag auf einem Festakt im Alten Rathaus an namhafte Kulturschaffende und Wissenschaftler verliehen. Neben Gewandhauskapellmeister Prof. Kurt Masur und der Grafikerin Prof. Irmgard Horlbeck-Kappler erhielten der Maler und Grafiker Ulrich Hachulla sowie der Leipziger Ründfunk-Kinderchor den Kunstpreis ...

  • Bewußter Aufbruch in poetisches Neuland

    Seine -- Pascal angelehnte — Maxime, der Mensch übersteige unendlich den Menschen, galt auch für den Dichter Becher. Indem er nachdachte über die „Grenze" — über den Teil des Daseins, der ihm erreichbar und zu gestalten möglich sei — erstrebte er, diese Grenze zu überschreiten. Er war nicht bereit, sich nur fortzuschreäben; er war willens, sogar das Risiko partiellen Scheiterns einzugehen, um das Neue in der Literatur voranzutreiben, das aus dem Leben hervorgeht ...

  • Fahrbibliotheken für Dresdner Neubaugebiete

    Dresden (ADN). Ein aktuelles Literaturangebot für die Einwohner des größten Neubaugebietes der Elbestadt in Dresden-Prohlis stellt mit einem „Bibliobus" die Stadt- und Bezirksbibliothek Dresden seit Dienstag zur Verfügung. Rund 5000 Bücher und Zeitschriften stehen einmal wöchentlich zur Auswahl. Die kompletten, fahrbaren Freihandbibliotheken werden aus einem Bestand von rund 48 000 Bänden ständig verändert und ergänzt ...

  • Internationale Filmwoche in Mannheim (BRD)

    Mannheim (ADN). Die 27. Intern nationale Filmwoche in Mannheim (BRD) ist am Montag eröffnet worden. An ihr beteiligen sich 54 Länder. Die DDR ist in Mannheim mit Kurt Tetzlaffs Dokumentarfilm „Galilei" vertreten. In der internationalen Jury des Festivals arbeiten die DDR-Dokumentaristin Gitta Nickel und die sowjetische Spielfilmregisseurin Larissa Shepitko mit ...

  • Filmwoche der DDR in Moskau und Minsk

    Moskau (ADN-Korr.). Mit dem Film „Ich will euch sehen" über den Helden der Sowjetunion Fritz Schmenkel wurde am Montag im Moskauer Kino „Mir" eine Woche des DDR-Films eröffnet. Insgesamt werden bis zum kommenden Sonntag sechs Spiel- und zwei Kinderfilme aus der jüngeren DEFA-Produktion in den beiden Festspielorten Moskau und Minsk gezeigt ...

Seite 5
  • DDR Ruderauf gebot für die Weltmeisterschaft

    Der DDR-Rudersportverband nominierte nach einer letzten Überprüfung am Wochenende sein Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 30. Oktober bis 5. November auf dem Karapiro- See bei Hamilton in Neuseeland. Neben erfahrenen Weltmeistern und Olympiasiegern der vergangenen Jahre treten am 14. Oktober auch einige junge Sportler die Reise an ...

  • läuft 100 min 11,4 s

    ND: Sie imponierten mit flinken Händen und schneller Beinarbeit. Darf man da nach Ihrer 100-m- Bestzeit fragen? Jesus Sollet: Die steht bei 11,4 Sekunden. ND: Als Teofilo Stevenson 1972 seinen ersten Olympiasieg errang, waren Sie elf Jahre. Liebäugelten Sie da schon mit dem Boxen? Jesus Sollet.: Noch nicht ...

  • Fünf Gruppenspiele in Fußball-Qualifikation

    Schweiz empfängt Vixeweütmeister Niederlande

    Mit fünf Länderspielen wird am Mittwoch die Fußball-EM-Qualifikation in vier der sieben Gruppen fortgesetzt. Der Fußballanhang der DDR verfolgt mit besonderem Interesse die EM-Premiere der Schweizer Nationalmannschaft, die am Mittwochabend im Berner Wankdorf-Stadion in der gleichen Vorrundengruppe 4 Vizeweltmeister Niederlande empfängt ...

  • Anlage für Bogenschützen in Moskau übergeben

    Als zweite olympische Anlage nach der Strecke für die Straßenradsportler isjt in Moskau die Wettkampfstätte für das Bogenschießen, ebenfalls in Krylatskoje gelegen, fertiggestellt worden. Drei Monate vor der gestellten Frist wurde sie von der Staatlichen Kommission abgenommen. Im östlichen Handgebiet der Olympiastadt 1980, in unmittelbarer Nähe der Radsportanlagen und des Ruderkanals, werden die Bogenschützen günstige Bedingungen für ihre Wettkämpfe vorfinden ...

  • Hoher Schachsieg im Landerkampf mit Polen

    Den DDR-Schach-Nationalmannschaften der Männer und Frauen (bis 26 Jahre) gelang in Zakopane in einem vierrundigen Landerkampf gegen Polen ein sicherer 25:15-Erfolg. Die Männer behielten an sechs Brettern mit 15,5:8,5 die Oberhand, und die Frauen, an vier Brettern spielend, setzten sich ebenfalls klar mit 9,5:6,5 Punkten durch ...

  • STUNDE DER MUSIK

    (B) Im Rahmen der XXII. Berliner Festtage Borodin-Quartett, Elisso Wirssaladse, Klavier Wladimir Spiwakow, Violine (UdSSR) Barbara Sanderling, Kontrabaß (DDR) Werke von Franz Schubert 1-1.10., 19.30 Uhr Kongreßhalle (C) Andreas Pistorius, Klavier (DDR) Werke von Mozart, Schubert, Brahms, Schumann 18 ...

  • 30 WM Partie vertagt

    Nach 42 Zügen wurde am Dienstag in Baguio (Philippinen) die 30. Partie im Schach-Weltmeisterschaftsmatch zwischen Titelverteidiger Anatoli Karpow (UdSSR) und Viktor Kortschnoi vertagt. Anatoli Karpow lehnte nach 32 Zügen ein Remis-Angebot des Herausforderers ab. Karpow führt weiterhin mit 5:4. (ADN)

  • Bungalow

    für 4 Personen in schneesicherer, landschaftlich schöner Lage des Thüringer Waldes von Januar bis März 1979. Wir suchen einen gleichwertigen Bungalow an der Ostsee oder an einem Binnensee von Juli bis September 1979. VEB Thüringer Glaskunst 642 Neuhaus, Betriebsgewerkschaftsleitung

  • Kinderferienlager

    für einen Durchgang mit 40 bis 50 Plätzen. Wir suchen im Tausch ein Objekt mit gleicher Kapazität im Süden der DDR (Mittelgebirge). ZBO „Landbau" Frenzlau, 213 Prenzlau, Güstrower Chaussee, Telefon: 4826/27

  • IMPULSE

    Gruppe Lift, Eleonore Wikarski, Klavier 29.10., 11.00 Uhr, Maxim Gorki Theater Kartenverkauf: KGD-Besucherdienst 104 Berlin, Johannisstraße 2 Telefon: 2824810, 282 5731, Apparat 58

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in unserem Kulturhaus. Wir suchen Urlaubsplätze an der Ostsee und im mittleren Raum der DDR. Zuschriften an: «17 DEWÄG, 1010 Karl- Marx-Stadt, PSF 215

  • HOCKEY

    verbandsliea der Frauen: Tätelverteidiger Traktor Ostern&enburg gegen Motor Köthen 1:1. Spitze: Osternienburg 7:1, Köthen 6:2.

  • KONZH5T-UND G4SISPIELDIREKnON BERLIN

    Veranstaltungen Im Monat Oktober 1978 SPASS AM MONTAG

    „Ein Abend mit Dorit Gabler' 16., 23., 30.10., 20.00 Uhr Informationszentrum am Fernsehturm

Seite 6
  • Mehr Zement für Bulgariens weitgestecktes Bauprogramm

    DDR unterstützt Entwicklung des wichtigen Industriezweiges V@n unserem Sofioter Korrespondenten Hans Kä mmerer

    Man isaigt allgemein, djaß die 'Hauptstaidt das Spiegelbild eines Landes ist. Für die tauMche Entwicklung iSofias in den letzten Jahrzehnten trifft das ganz gewiß au. So wie hier entstanden überall im I^ande ausgedehnte moderne Wohngebiete, wuchsen sozusagen auf „grüner Wiese" Großbetriebe empor. Mehr als [die 'Hälfte aller Gebäude in der Volksrepublik Bulgarien entstand in den letzten zwanzig Jahren, die meisten sind nicht älter als zehn Jahre ...

  • Grüße zum Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik

    Volksdemokratische Republik Jemen

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR Genossen Willi Stoph Vorsitzender des Ministerrates der DDR Es ist uns eine Freude, Ihnen, teure Genossen, im Namen des ZK der UNFPO und unseres Volkes in der VDRJ die heißesten Grüße und besten Wünsche zu übermitteln ...

  • Republik Indonesien

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Es ist mir eine große Freude, Ihnen, Exzellenz, im Namen dar Regierung und des Volkes von Indonesien sowie in meinem eigenen Namen herzliche Glückwünsche anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik zu übermitteln ...

  • Republik Mali

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Es ist mir eine Freude, Ihnen, Exzellenz, sowie dem befreundeten Volk der Deutschen Demokratischen Republik im Namen des malinesischen Volkes, des Militärkomitees der Nationalen Befreiung, der Regierung sowie in meinem eigenen Namen die herzlichsten Glückwünsche aus Anlaß des Jahrestages der Gründung Ihres Staates zu übermitteln ...

  • Jemenitische Arabische Republik

    Seine Exzellenz Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der DDR und Generalsekretär des ZK der SED Berlin Mit Freuden benutze ich die Gelegenheit des Nationalfeiertages Ihres befreundeten Landes, um Ihnen, Exzellenz, und Ihrem Volk in meinem Namen und stellvertretend für das jemenitische Volk die besten Glück- und Segenswünsche zu übermitteln ...

  • Peruanische KP

    Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Liebe Genossen! Anläßlich des 29. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik möchten wir Ihnen die brüderlichsten Grüße des Zentralkomitees der Peruanischen Kommunistischen Partei übermitteln. Die DDR ist in der Welt von heute ein Garant der friedlichen und schöpferischen Entwicklung, ist zugleich ein unerschöpflicher Quell neuer und großer Triumphe des siegreichen Sozialismus ...

  • Republik Türkei

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik möchte ich Ihnen, Exzellenz, im Namen des türki- Seine Exzellenz Willi Sioph Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen ...

  • Republik der Malediven

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Generalsekretär des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Ich habe die Freude, Ihnen, Exzellenz, im Namen der Regierung und des Volkes der Malediven sowie in meinem eigenen Namen meine herzlichen Gratulationen anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik zu übermitteln ...

  • KP Kolumbiens

    Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der SED Berlin Im Namen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kolumbiens und aller ihrer Mitglieder übermitteln wir der Führung und den Mitliedern der SED sowie dem gesamten Volk der DDR anläßlich des ruhmreichen Jahrestages der Gründung der ...

  • Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Es ist mir eine Freude, Ihnen, Exzellenz, der Regierung und dem Volk der Deutschen Demokratischen Republik meine besten Wünsche sowie die der Regierung und des Volkes der Demokratischen Sozialistischen ...

  • Republik Sierra Leone

    Seine Exzellenz Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Aus Anlaß des Jahrestages der Gründung Ihres Staates möchte ich Ihnen, Exzellenz und teurer Bruder, der Regierung und dem Volk der Deutschen Demokratischen Republik die herzlichen Grüße der Regierung und des Volkes der Republik Sierra Leone übermitteln ...

  • Syrische Arabische Republik

    Herrn Willi Stoph Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin ich weitere Erfolge und große Fortschritte, Ich bringe die Überzeugung zum Ausdruck, daß sich die freundschaftlichen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Völkern weiter festigen wenden und eine solide Basis bilden für den gemeinsamen Kpmpf gegen den limperialism'us, für Freiheit für die Verwirklichung ekies gerechten Friedens und das Selbstbestimimungsrecht aller Völker ...

  • Demokratische Republik Sudan

    Seiner Exzellenz Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Anläßlich des Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik übermittle ich Ihnen, Exzellenz, dem Volk und der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik lin meinem eigenen Namen sowie im Namen des Volkes und der Regierung- des Sudan herzliche Glückwünsche und alles Gute ...

  • Vereinigte Republik Kamerun

    Seme Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschert Demokratischen Republik Berlin Mit echter Freude übermittie ich Ihnen meine herzlichen Glückwünsche zum Nationalfeiertag Ihres Landes am 7. Oktober 1978. Ich benutze diese Gelegenheit, um den Wunsch zu erneuem, daß sich die Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit, die unsere beiden Länder verbinden, entwickeln und verstärken ...

  • Königreich Nepal

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Aus dem freudigen Anlaß des Jahrestages der Deutschen Demokratischen Republik sprechen wir Ihn'en, Exzellenz, im Namen der Regierung und des Volkes von Nepal unsere herzlichen Glückwünsche und besten Wünsche für Ihr persönliches Glück sowie für den Fortschritt und das Wohlergehen des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik aus ...

  • Föderative Republik Brasilien

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Im Nomen des brasilianischen Volkes sowie <in meinem eigenen Namen bitte ich Sie, Exzellenz, anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik meioe besten Wünsche entgegenzunehmen ...

  • Republik Argentinien

    Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Herrn Erich Honecker Berlin Im Namen des Volkes und der Regierung der Republik Argentinien und in meinem eigenen Namen ist es mir angenehm. Eurer Exzellenz die aufrichtigsten Wünsche für das persönliche Wahlengehen und das Glück 'und Gedeihen des Freundeslandes zu schicken ...

  • Republik der Seychellen

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Soziaiistischen Einheitspartei Deutschlands, Vorsitzender des Staatsrates der DDR Nehmen Sie, Exzellenz, anläßlich des Jahrestages der Deutschen Demokratischen Republik die aufrichtigen Glückwünsche der Regierung und des Volkes der Seychellen sowie meine persönlichen Glückwünsche entgegen ...

  • Königreich Thailand

    Seine Exzellenz dem Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik möchte ich Ihnen und dem Staatsrat meine herzlichen Glückwünsche und besten Wünsche für Ihr persönliches Wohlergehen und das wachsende Glück der Deutschen Demokratischen Republik und ihres Volkes übermitteln ...

  • Italienische Republik

    Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker Die Wiederkehr des Nationalfeiertages bietet mir die willkommene Gelegenheit, im Namen des italienischen Volkes und in meinem eigenen Namen aufrichtige Wünsche für das Gedeihen der Deutschen Demokratischen Republik und ...

  • Griechische Republik

    Seine Exzellenz Herrn Willi Stoph Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Nehmen Sie bitte anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik meine herzlichen Glückwünsche und aufrichtigen Wünsche für das Glück Ihres Landes entgegen. Konstantin ...

  • Republik Uruguay

    Seine Exzellenz Herrn E. Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Nehmen Sie, Exzellenz, aus Anlaß des Jahrestages der Gründung der Republik die Glückwünsche, die ich Ihnen namens der Regierung und des Volkes von Uruguay übermittle, entgegen. Aparicio Mendez ...

  • Republik Ekuador

    ...

  • Republik Kostarika

    Seine Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Aus Anlaß des Nationalfeiertages übermittle ich Ihnen, Exzellenz, herzliche Glückwünsche. Rodrigo Carazo Odio Präsident von Kostarika

Seite 7
  • umfassender Meinungsaustausch zwischen KPdSU und IKP

    Über den Aufenthalt Enrico Berlinguers in der UdSSR wurde ein Gemeinsames Kommunique veröffentlicht

    Moskau (APN). Wie die sowjetische Nachrichtenagentur TASS meldete, weilten auf Einladung des ZK der KPdSU der Geßeralsekretär der Italienischen Kommnnistischen Partei, Enrico Berlinguer, and die ihn begleitenden Mitglieder des ZK der IKP A. Bubbi and A. Täte vom 6. bis zum S. Oktober in der Sowjetunion ...

  • Irak bekräftigt Ablehnung des Camp David Komplotts

    Warnung vor den gefährlichen Folgen der Separatvereinbarungen

    B s g fl a d -<ADN). Der Kommandorat «Ier Revolution der Republik Irak und die Nationalleitimg der Arabischen Sozialistischen Baathpartel haben sich — wie die irakische Nachrichtenagentur INA meldete — nach einer Eeihe von Beratungen erneut kategorisch gegen die Abkommen von Camp David gewandt und eindringlich auf die gefährlichen Folgen der Separatvereinbarungen verwiesen ...

  • Kurz berichtet

    Woche der DDR in Norwegen

    Osloi. Eine Woche der DDR findet gegenwärtig in der norwegischen Stadt Skien statt. Bis zum Sonnabend gastieren dort mehrere bekannte DDR-Künstler, darunter Gisela May. Metropolit ernannt Moskau, Zum neuen Metropoliten von Leningrad und Nowgorod sowie zum ständigen Mitglied der Synode der Russisch- Orthodoxen Kirche ist am Dienstag Metropolit Antonij von Minsk und Belorußland ernannt worden ...

  • 10000 Westberliner fordern: Schluß mit Berufsverboten

    Gesinnungsurteile und Denunziantentum auf Kundgebung verurteilt

    Westberlin <ADN-Korr.). Zehntausend Westberliner Bürger verschiedener politischer Richtungen verurteilten am Dienstagabend auf einer Großkundgebung in der Westberliner „Deutschlandhalle" die Politik der Berufsverbote und der Gesinnungsschnüffelei. Auf der Bürgerversammiung stimmten die vorwiegend jungen Teilnehmer den zahlreichen Sprechern zu, die sich leidenschaftlich gegen die in Westberlin gehandhabten Berufsverbote aussprachen ...

  • Beschlüsse zur Überwindung der Katastrophe in Vietnam

    Wichtigste Maßnahmen gelten der landwirtschaftlichen Produktion

    Hanoi (ADN-Korr.J. Weitreichende! Beschlüsse zur Überwindung der Folgen der schweren Überschwemmungskatastrophe hol die Regierung der SR Vietnam gefaßt. Sie wurden am Dienstag in der Presse des Landes veröffentlicht. Danach ist vorgesehen, aWe Kräfte und Mitte! auf die Normalisierung des Lebens in den ...

  • Smith-Besuch in Washington löste bei der UNO scharfe Proteste aus

    Demonstrationen in mehreren Städten / Premier Rhodesiens bei Vance

    New York (ADN-Korr.). Energische Proteste hat die VisumbewiUigung der USA für den rhodesischen Rassistenchef Smith bei den Vereinten Nationen in New York ausgelöst. Die Erteilung des Visums war am Dienstag Gegenstand einer Sitzung des UNO-Sicherheitsrates. Von der afrikanischen Staatengruppe waren der Rat und die Vollversammlung auf Grundi der flagranten Verletzung der Rhodesien- Sanktionsbestimmungen durch die USA zu dringenden und angemessenen Aktionen aufgefordert worden ...

  • Waffenruhe in Beirut eingehalten

    500 000 Einwohner flüchteten / Israelischer Überfall in Südlibanon

    Beirut CADN-Korr.). Der am Wodienende vom Oberkommando der Arabischen Sleherheltskräfte angeordnete Waffenstillstand, waric auch am Dienstag in Beirut im wesentlichen respektiert. Zahlreiche Bewohner verlassen dennoch den von Rechtsmilizen kontrollierten Ostteil der Stadt und suchen. Zuflucht in Westbeirut und außerhalb ...

  • gegen etablierte Reaktion

    Coretta King: Kampf koalition

    Washington (ADN-Korr.). Eine feste Kampfkoalition zwischen Bürgerrechtsbewegung, organisierter Arbeiterschaft und Frauenorganisationen müsse in den USA endlich den in 200 Jahren unerfüllten Verfassungsgrundsatz der Gleichberechtigung aller Menschen durchsetzen. Das forderte Coretta King, die Witwe Dr ...

  • Polen und Mongolische VR für Vertiefung der Entspannung

    Warschau (ADN-Korr.). Polen und die MVR haben die Bedeutung der Friedenspolitik der UdSSR und der anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft für die Gestaltung der internationalen Beziehungen im Geiste der friedlichen Koexistenz und der Entspannung unterstrichen. In einem Kommunique über den offiziellen ...

  • Gewerkschaftsführer wurden in Tunesien verurteilt

    Tunis (ADN). 15 tunesische Gewerkschaftsführer, unter ihnen der ehemalige Generalsekretär des Tunesischen Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (UGTT), Habib Achour, sind nach Berichten westlicher Nachrichtenagenturen am Montag von einem Gerichtshof in Tunis zu fünf bis zehn Jahren Zwangsarbeit verurteilt worden ...

  • Leiter von Rüstungsbehörde der USA will zurücktreten

    Washington (ADN). Der Leiter der USA-Behörde für Rüstungskontrolle und Abrüstung, Paul Warnke, hat nach einer Verlautbarung des Weißen Hauses vom Dienstag seinen Rücktritt erklärt. Wie AP weiter aus Washington meldet, wende Warnke, der auch die USA-Delegation bei den SALT-Verhandlungeni leitet, noch ...

  • Neue Gewaltakte In Italien

    Rom (ADN). Bei einem Attentat in Rom ist am Dienstag ein hoher italienischer Justizbeamter getötet worden. Ein junger Mann hatte mehrere Schüsse auf ihn abgegeben. In einem Anruf bei einer römischen Zeitung bekannten sich die profaschistischen „Roten Brigaden" zu dem Mord. Neofaschisten schändeten am Montag in Neapel ein Ehrenmal, das demokratische Jugendliche an dem Platz errichtet hatten, wo der am Freitag verstorbene DJaiuidio Mieiali von Faschisten niederjgeschfagen worden war ...

  • Treffen Josip Broz Titos mit Enrlca Berlinguer

    Belgrad (AON). Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Enrico Berlinguer, ist am Dienstag in Belgrad eingetroffen, meldete die jugoslawische Nachrichtenagentur Tanjug. Er folgte einer Einladung des Präsidiums des Burades der Kommunisten Jugoslawiens. Am selben Tage traf Enrico Berlinguer mit dem Vorsitzenden des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Präsident Jös&p Broz Tito, zu einem Gespräch zusammen ...

  • Pentagon startete bisher größte Mobilmachungsübung

    Washington (ADN). Die größte Mobilmachungsübung seit dem Ende des zweiten Weltkrieges hat am Dienstag in den USA begonnen. Wie das Pentagon mitteilte, sollen in der für einen Monat geplanten Übung die „Schnelligkeit und Wirksamkeit" umfangreicher Mobilisierungsmaßnahmen erprobt werden. Vor allem dient die Übung der Überprüfung des Alarmierungssystems sowie der Gefechtsbereitschaft der Streitkräfte und Reservisten ...

  • 85 Todesopfer durch Hochwasser in Thailand

    Sangkok (MD). Die schwerste Überschwemmungskatastrophe seit 35 Jahren, die gegenwärtig Thailand heimsucht, hat bisher 85 Todesopfer gefordert, teilte das Innenministerium mit. Rund 400 000 Hektar Reisanbauflächen in 23 Provinzen des Larv des wurden vernichtet. Inzwischen erreichte die Flutwelle auch den nördlichen Stadtrand von Bangkok ...

  • Monopole vernichten Tausende Tonnen Milch in Kolumbien

    Genf (ADN-Korr.). Obgleich in Kolumbien täglich mehr als 100 Kinder an Unterernährung sterben, wunden allein im Augu,st 300 000 Liter Milch vernichtet. Das geht aus einer Dokumentation henyor, mit der Schweizer Organisationen skandalöse Praktiken multinationaler Monopole anprangern. Das Nahrungsmittel- wurde weggeschüttet, heißt es, weil der Milch-Markt „unter Kontrolle" gehalten wenden sollte ...

  • Daniel Arap Moi zum neuen Präsidenten Kenias erkürt

    Nairobi (ADN). Zum neuen Staatspräsidenten Kenias wurde am Dienstag in Nairobi Daniel Arap Moi erklärt. Moi war von der regierenden KANU zum einzigen Kandidaten für dieses Amt gewählt worden. Er hatte zuvor elf Jahre lang in der Regierung Jomo Kenyattas, der am 22. August verstorben ist, das Amt des Vizepräsidenten inne ...

  • Hortensia Bussi de AHende würdigt Solidaritätskonferenz

    Madrid (ADN-Korr.). Die Witwe des ermordeten Präsidenten Salvador Allende, Hortensia Bussi de Allende, hat die Weltkonferenz der Solidarität mit Chile als ein Ereignis von großer Bedeutung begrüßt. Die Konferenz, die für den 9. bis 12. November nach Madrid einberufen ist, wird international von Parteien, Gewerkschaften und namhaften Politikern, Künstlern und Geistesschaffenden unterstützt ...

  • Leiter von sozialistischen Presseagenturen beraten

    Moskau (ADN). Eine Beratung der Leiter der Nachrichten- und Presseagenturen aus zehn sozialistischen Ländern, darunter der DDR, begann am Dienstag in Moskau. Die Teilnehmer erörtern verschiedene Aspekte der Zusammenarbeit der Nachrichtenagenturen der sozialistischen Länder sowie ihre Rolle bei der Information der Weltöffentlichkeit über die Friedenspolitik der sozialistischen Gemeinschaft ...

  • Pretoria lehnt Regierung der schwarzen Mehrheit strikt ab

    Kapstadt (ADN). Der südafrikanische Ministerpräsident Botha hat erneut bekräftigt, daß er eine Machtübernahme durch die schwarze Bevölkerungsmehrheit Südafrikas nicht zulassen Wolle. Auf einer Versammlung der Nationalen Partei in Kapstadt gab er seiner Hoffnung Ausdruck, daß seine Regierung die volle Unterstützung des Westens erhalten werde ...

  • Was sonst noch passierte

    Sieger der 6. Europameisterschaft im Däuerpfeifenrauchen wurde der Italiener Viris Vecchi aus Modena. Drei Gramm Tabak verqualmte er in zwei Stunden, 34 Minuten und sechs Sekunden. Letzter der 322 Mitraucher - darunter 27 Frauen — wurde der Schweizer Franz Zurwerra, der bereits beim Anfeuern wegen doppelten Streichholzbruchs aufgeben mußte ...

Seite 8
  • iei den Archäologen in Berlin-Marzahn

    Wer mit dem 54er Bus an der Geißenweide in Berlin-Marzahn vorbeifährt, sieht die Tiefbauer mit schwerer Technik das weiträumige Gelände des künftigen 2. Wohngebietes erschließen. Ein paar hundert Meter weiter wechselt die Szenerie, doch auch dort wird „gebuddelt". Berliner Archäologen sind hier seit Ende Mai dieses Jahres tätig ...

  • Hausgemeinschaften haben an den Reparaturplänen Anteil

    Stadtverordnete berieten Fragen der Gebäudewirtschaft

    Wie der Beschluß der 5. Tagung der Stadtverordnetenversammlung zur Arbeit der VEB Kommunale Wohnungsverwaltung verwirklicht wird, berieten dieser Tage in Weißensee Mitglieder der Ständigen Kommission Wohnungspolitik. Gegenüber dem vergangenen Jahr konnten bisher 1000 Reparaturaufträge in Wphngebäuden mehr erledigt werden ...

  • Herzlicher Gruß galt chilenischen Bürgern

    Solidarität hilft siegen — das war das Motto einer Veranstaltung, zu der die Wohnparteiorganisation und der Wohnbezirksausschuß 209 der Nationalen Front im Neubaugebiet Leninallee/ Ho-Chi-Minh-Straße in die Klubgaststätte „Lichtenberger Krug" eingeladen hatten. Wir konnten über 80 chilenische Freunde begrüßen, die bei uns ihre zweite Heimat gefunden haben ...

  • Lebendige Traditionen unserer Freundschaft

    Beratung des DSF-Bezirksvorstandes über nächste Ziele

    Am Dienstag berieten die Mitglieder des Bezirksvorstandes der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft über die weiteren Aufgaben in Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR. An der Beratung nahm der stellvertretende Generalsekretär der DSF Herbert Grünstem teil. Wie die Beschlüsse des 11. DSF- Kongresses zu einem Aufschwung in der politisch-ideologischen Arbeit führten, berichtete Prof ...

  • Auch im Herbst auf den Wellen

    Wenn am letzten Wochenende zwölf über die Toppen geflaggte Schiffe auch die 78er Saison offiziell beendeten, ruhig wird es in den nächsten Wochen bei der Weißen Flotte kaum zugehen. Denn nach wie vor kreuzen etliche „Dampfer" über Spree, Dahme und Müggelsee — einige sogar, wenn eisfrei, bis zum Jahresende ...

  • Ein Treffen mit Arbeitersportlern

    Eine Feierstunde besonderer Art erlebten Schüler der Klassen 8a und 8b der Kurt-Ritter-Oberschule, Berlin-Friedrichshain, als sie sich kürzlich mit 33 Veteranen der Alterssportsektion „NARVA" im Gamengrund bei Tiefensee trafen. An der mitten im Wald befindlichen Gedenkstätte für die von den Faschisten ermordeten Genossen der Widerstandsgruppe um Dr ...

  • Die kurze Nachricht

    LITERATURGESPRÄCH. Zu einem Literaturgespräch über Werke Lew Tolstois unter dem Titel „Liebe kontra Gewalt?" am morgigen Donnerstag lädt das Zentrale Haus' der DSF um 15.30 Uhr Schüler der 10. bis 12. Klassen ein. TIERPARK. Auch in diesem Jahr bittet der Tierpark die Bevölkerung, Eicheln für die Winterfütterung zu sammeln ...

  • Hohenlychen als Treff für bildende Künstler»

    Zum zweitenmal haben der Außenhandelsbetrieb Werkzeugmaschinen-Werkzeuge (WMW) Export-Import und der Bezirksverband Bildender Künstler der DDK zu einem internationalen Freilichtmalen eingeladen. Für dieses „Pleinair" stellt der gastgebende Betrieb 15 Berliner Malern und Grafikern sowie zehn ausländischen Künstlern aus Polen, Ungarn und Bulgarien für drei Wochen sein Ferien- und Schulungsobjekt in Hohenlychen zur Verfügung ...

  • Am 28. Oktober mit vollem Berufsverkehr

    Das Eisenbahner-Gewerkschaftsaktiv der Berliner S-Bahn hat sich vorgenommen, alle hotwendigen Bedingungen für einen pünktlichen Berufsverkehr am 28. Oktober zu schaffen. Die Beschäftigten der S-Bahn wollen alles daransetzen, ein volles Platzangebot für die Werktätigen zu gewährleisten, die sich am freiwilligen Arbeitseinsatz beteiligen ...

  • Warschauer Delegation zu Gast in Berlin

    Eine Delegation des Wojewodsctaftsikomiteas Warschau der FVAJ? unter Leitung von Kazimira B&rysasek, Sekretär deS Wojejwodischalftskomatees, weilte dieser Tage auf Einladung der SED- Bezirksfeitunig zu einem Freundschasftsbesuch in Berlin. Während eines fnaunüschaffiichen Gesprächs hob Heinz Albrecht, Sekretär der SED-Bezirksleitung, hervor, daß der Besuch der weiteren brüderlichen Zusammenarbeit zwischen, den Hauptstädten unserer beiden Länder dient ...

  • Rentner waren erste Gäste im neuen Hausklub

    Mit einem geselligen Beisammensein der Rentner wurde dieser Tage ein Kilubräuim in der Karl-Marx-iAMee 30 (Stadtbezirk Berlin-Mitte) eingeweiht. HGL- Vorsiteender Heinz Klein und weitere Mieter verwandelten in Vielen Freiizeitstunden einen ehemaligen Absteltausm in einen Haiusklub. Finanziert wurde die Eimrichtiunig vom Geld, das die Mieter für die regelmäßige Pflege ihrer Grünanlagen erhalten ...

  • Konsum Berufsberatung

    In der Konsumgenossenschaft Berlin können ab 1979 über 380 Mädchen und Jungen eine Lehre als Fachverkäufer, Kellner oder Koch aufnehmen. Berufsberatungen finden täglich außer freitags von 8 bis 16 Uhr im Direktionsbereich Berufsausbildung, Straße der Pariser Kommune 35, statt. Am kommenden Sonnabend von 9 bis 16 Uhr beraten dort zusätzlich l'4 erfahrene Lehrkräfte die Schulabgänger und nehmen die Bewerbungskarten entgegen ...

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus VII: Für Leiter von Propaganidiistenikollektiiven und Schulen der sozialistischen Arbeit. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 11. Oktober, 15.30 bis 17.30 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung der SED, Französische Straße 35, statt. Thema: Je mehr wir leisten — umi so mehr können wir uns leisten ...

  • Längere Öffnungszelten

    Die BGH Elektromechanik Zentrum hat in der Annahmestelle für elektrische Haushaltgeräte und Waschmaschinen in der Wiilhelm-Pieck-Straße ihre Öffnungszeiten verlängert. Die Annahmestelle ist jetzt von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

Seite
Proteste gegen Neutronenwaffe Rationalisatoren legen das Fundament für neue Erfolge Grüße an Jemenitische Sozialistische Partei 240000 Jungen und Mädchen erhalten 1979 ihre Lehrstelle Außenminister von Liberia begann Gespräche in der DDR C. Cecil Dennis jr. bei Willi Stoph / Begegnung mit Oskar Fischer Rassisten vor UNO angeklagt Kampfappell für Abrüstung 80000 streikten in Guatemala Rassistische Übergriffe in mehreren USA-Bundesstaaten Hochwassersituation Werbt in Westbengalen weiter ernst Patrioten Nikaraguas fordern Beendiguno der Repressalien Shakespeare-Stück und Musik aus Indien V*W*»jto9 d#r IHM In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen