20. Nov.

Ausgabe vom 14.11.1977

Seite 1
  • Schöpfertum der Jugend für die Stärkung der Republik

    ZK der SED würdigt die wissenschaftlich-technischen Leistungen der jungen Generation

    Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Euch anläßlich der XX. Zentralen Messe der Meister von morgen und der VI. Zentralen Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler herzliche Grüße und Glückwünsche. Die von der Freien Deutschen Jugend ins Leben gerufene Messe der Meister von morgen erweist sich seit nunmehr 20 Jahren als wertvoller Beitrag zur ökonomischen Stärkung unseres sozialistischen Vaterlandes, der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • Erfüllte Plane sichern den Obergang zu den Zielen 1978

    Ehrentitel für verdiente Werktätige am Tag des Chemiearbeiters

    R u d o 1 s t a d t (ND). Mit einem Planvorsprung von bisher 80 Millionen Mark begingen am Wochenende die Werktätigen der chemischen Industrie ihren Ehrentag. Diese guten Ergebnisse und viele neue Wettbewerbsinitiativen wurden am Sonnabend auf der zentralen Festveranstaltung zum Tag des Chemiearbeiters 1977 im Chemiefaserkombinat „Wilhelm Pleck" in Rudolstadt-Schwarza gewürdigt ...

  • Internationaler Protest gegen Berufsverbote in BRD

    Oldenburger Konferenz prangert Verletzung der Menschenrechte an

    schaftern aus dem Inland sowie den über 120 Gästen aus zehn westeuropäischen Ländern gehörten die Vorsitzende der niederländischen Partei der Arbeit, Ien van den Heuvel-de Blank, sowie das Mitglied des Exekutivkomitees des französischen Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT) Gilbert Julis. In einem Appell, ...

  • DDR und Iran bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus

    Offizieller Besuch von Außenminister Oskar Fischer abgeschlossen

    Teheran (ADN-Korr.). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, hat am Sonnabend seinen viertägigen offiziellen Besuch des Kaiserreiches Iran beendet. Auf dem Flughafen Teheran-Mehrabad wurde er von Außenminister Abbas Ali Khalatbari und leitenden Mitarbeitern des iranischen Außenministeriums herzlich verabschiedet ...

  • Überlegene Handballsiege

    rr: Magdeburg und ASK nutzten im Europacup ihre Heimchancen

    • HANDBALL. Beide DDR-Monnschaften erreichten bei ihren Heimspielen in den Europapokalspielen gute Ausgangspositionen. Der SC Magdeburg gewann im Wettbewerb der Landesmeister gegen die jugoslawische Vertretung Partizan Bjelovar mit 33:23, und der ASK Vorwärts Frankfurt bezwang den Pokalsieger von Island Fimleikafeleg Hafnarfjördur mit 30:14 Toren ...

  • HerzlichesTreffen in Algier

    Delegation des ZK unter Leitung von Konrad Naumann nach Bissau abgereist Algier (ND-Korr.). Eine Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED, ist am Sonntag zur Teilnahme am III. Parteitag der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea-Bissau und den Kapverden nach Bissau abgereist ...

  • Eröffnungskonzert für die Solidaritätsaktion

    Motto: „Dem Frieden die Freiheit

    Dresden (ADN). Die Gemeinschaftsaktion des FDGB-Bundesvorstandes und des Rundfunks der DDR „Dem Frieden die Freiheit" 1977 wurde am Sonnabend im Dresdner Kulturpalast mit einem Solidaritätskonzert eröffnet. An der Veranstaltung nahmen über 2000 Werktätige aus dem Bezirk Dresden teil, die 5ich besonders für die internationale Solidarität eingesetzt haben ...

  • DDR-Staatsdelegafion iu Beratungen in Osaka

    Begegnung Günter Mittags mit dem Präsidenten des Verbandes wirtschaftlicher Organisationen Westiapans

    Osaka (ND-Korr.). Der Leiter der Staatsdelegation der DDR, Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, traf am Sonntag in Osaka mit dem Präsidenten des Verbandes wirtschaftlicher Organisationen Westjapans (Kankeiren), Hosai Hyuga, Vorsitzender des Stahlkonzerns Sumitomo Metal Industries, zusammen ...

  • Schwere Unwetter forderten in Westeuropa Menschenleben

    London (ND). Orkanartige Stürme haben am Wochenende Westeuropa heimgesucht. Bei Böen mit 160 Kilometern in der Stunde Spitzengeschwindigkeit kamen in Großbritannien mindestens zehn und in Frankreich drei Menschen ums Leben. Vor allem an der Westküste Großbritanniens verursachte der Herbststurm verheerende Überschwemmungen ...

  • Aggressor Israel warf in Libanon Zeitzünderbomben ab

    Beirut (ADN-Korr.). Israelische Jagdbomber haben am Wochenende während ihrer Angriffe auf Südlibanon zahlreiche Container mit Zeitzünderbomben abgeworfen. Die offizielle libanesische Agentur ANI warnte alle an den Bergungsarbeiten Beteiligten vor diesen heimtückischen Bomben, die bei der geringsten Berührung der Container automatisch explodieren ...

  • Konferenz in Moskau beendet

    26 Teilnehmer sprachen zum Abschluß

    Moskau (ADN). Die internationale wissenschaftlich-theoretische Konferenz zum Thema „Der Große Oktober und die gegenwärtige Epoche" ist am Sonnabend nach dreitägiger Dauer in der sowjetischen Hauptstadt beendet worden. An ihr hatten Delegationen von mehr als 70 kommunistischen und Arbeiterparteien sowie nationaldemokratischen Parteien von vier Kontinenten teilgenommen ...

  • Parteitag der KP Großbritanniens

    Delegiert* erörtern neue Aufgaben London (ND-Korr.). Der XXXV. Parteitag der Kommunistischen Partei Großbritanniens wurde am Sonnabend in der britischen Hauptstadt eröffnet. An den Beratungen nehmen über 400 Delegierte teil. Die Tagung wurde vom Parteivorsitzenden Michael McGahey eröffnet. Generalsekretär Gordon McLennan sprach über die tiefe ökonomische, soziale und politische Krise des Landes und erläuterte die Alternative der Partei für ein breites Bündnis im Kampf gegen die Monopolherrschaft ...

  • Vorsitzender des VSSJ begrüßt

    Harry Tisch empfing Mika Spiljak

    Berlin (ADN). Auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes traf am Sonntag eine Delegation des Bundesrates des Jugoslawischen Gewerkschaftsbundes (VSSJ) unter Leitung seines Vorsitzenden, Mika" Spiljak, in Berlin ein. Die Gäste wurden von Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, und weiteren Mitgliedern des Präsidiums des Bundesvorstandes auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld herzlich willkommen geheißen ...

  • Ikk »r*ffit«t

    In 29 Ausstellungsbereichen auf der XX. Messe der Meisler von morgen zeugen rund 3000 Exponate vom Leistungsvermögen der jungen Neuerer unserer Republik. Zu ihnen gehört auch der Klub junger Techniker Halsbrücke vom Bergbau- und Hüttenkombinat Freiberg, der mit einer Anlage zur Rückgewinnung von Edelmetall aus Abprodukten aufwartet ...

Seite 2
  • Fußball-Notizen

    NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Neues Deutschland / 14. November 1977 / Seite 2 BRD-Bürger überschritt Staatsgrenze der DDR Berlin (ADN). Am 9. November überschritt im Raum Boizenburg, Kreis Hagenow, eine männliche Person vorsätzlich die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer war nicht im Besitz von Ausweispapieren ...

  • Hochschuljugend forscht für Praxis

    Arbeiten von 16 000 Studenten und jungen Wissenschaftlern auf der VI. Zentralen Leistungsschau

    Wer in der Zeit bis zum 25. November die Messehalle 3 auf dem Gelände der Technischen Messe in Leipzig besucht, wird mit wissenschaftlichen Arbeiten konfrontiert, die durch ihren Ideenreichtum beeindrucken. Als Höhepunkt des wissenschaftlichen Studentenwettstreits zur Erfüllung der Beschlüsse des IX ...

  • Rekonstruktion vergrößert die Effektivität von Anlagen

    Leuna gewann Kapazität / Produktivere Fließstraße in Oppach

    Berlin (ND). Bei ihren neuen Vorhaben zum 30. Jahrestag der DDR können sich viele Betriebe auf erfolgreich abgeschlossene Vorhaben der Rekonstruktion stützen. Die vorhandenen Fonds vollständig und mit höchster Effektivität zu nutzen und zugleich die Technologien ständig zu modernisieren, darin sehen die Kollektive eine bedeutende Reserve für den weiteren Leistungsanstieg ...

  • Herzliches Zusammentreffen mit verdienten Sportlern

    SED-Bezirksleitung Berlin würdigte gute Ergebnisse 1977

    Berlin (ND). Sportler, Trainer und Funktionäre des DTSB waren am Wochenende in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplatz Gäste des Sekretariats der Beziirksleitung Berlin der SED und des Magistrats der Hauptstadt. Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung, würdigte in einer Ansprache die beeindruckenden Ergebnisse der Berliner Sportler, Trainer und Funktionäre bei internationalen Meisterschaften, beim VI ...

  • Ein Tief auslauf er brachte Sturm und Temperaturstürze

    In den Häfen ruhte der Umschlag / Schnee im Mittelgebirge

    Berlin (ND/ADN). Mit einem Tiefausläuf er, der am Sonnabend das Gebiet der DDR überquerte, ging die seit dem 22. Oktober anhaltende wesentlich zu milde Witterungsperiode zu Ende. Wie der Meteorologische Dienst der DDR mitteilte, zeigte das Thermometer nach einem regelrechten Temperatursturz am Wochenende Werte an, die um etwa 10 Grad unter denen der Vortage lagen ...

  • Spezialisten der Melioration erweitern bewässerte Fläche

    Exakte Baupläne sichern Arbeiten auch in den Wintermonaten

    Berlin (ND). Auf rund 58 000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche haben die Arbeiter der Meliorationsbaubetriebe und -genossenschaften der Republik seit Jahresbeginn neue Bewässerungsmöglichkeiten geschaffen. Etwa 31 000 Hektar erhielten stationäre, halbstationäre oder vollbewegliche Beregnungsanlagen ...

  • 600 000 sahen die Ausstellung „Wissenschaftliches Sibirien"

    Karl-Marx-Stadt (ND). Über 600 000 Besucher informierten sich in der Ausstellung „Das wissenschaftliche Sibirien" über die Entwicklung dieser Region in sechs Jahrzehnten Sowjetmacht. Am gestrigen Sonntagabend schloß in Karl- Marx-Stadt, ihrer letzten Station, die von der Akademie der Wissenschaften der UdSSR gestaltete Schau ihre Pforten ...

  • Beratung über wirtschaftliche Zusammenarbeit DDR—UVR

    Budapest (ADN-Korr.). Die Vorsitzenden des Ausschusses für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit DDR-UVR, die stellvertretenden Ministerratsvorsitzenden der DDR und der UVR Wolfgang Rauchfuß und Gyula Szeker, sind ,in Budapest zu zweitägigen Gesprächen zusammengetroffen. Sie prüften, wie die Aufgaben, die sich aus den Verhandlungen der Partei- und Regierungsdelegationen beider Länder vom März dieses Jahres ergeben, bisher erfüllt wurden ...

  • Anziehende Kulturhäuser und Klubräume

    Jährlich 6 Millionen Besucher im Bezirk Dresden

    Im Bezirk Dresden gibt es gegenwärtig 76 Kultur- und Klubhäuser, die jährlich von fast 6 Millionen Werktätigen besucht werden. Zu den modernsten Kreiskulturhäusern im Bezirk gehört die neuerbaute Kulturstätte „Bertolt Brecht" in Bischofswerda. Volkskünstler und Interessengemeinschaften haben in diesem schönen Haus vielseitige Wirkungsmöglichkeiten gefunden ...

  • Im Spiegel der Presse

    „Sunday News" zu Boykott Südafrikas Umfassende ökonomische Sanktionen müssen folgen

    •So begrüßenswert das von der UNO verfügte Waffenembargo gegen Südafrika ist, so wichtig muß auch nach Auffassung der Daressalamer „Sunday News" die Erkenntnis sein, daß damit — wie Vorster selbst bestätigte — dem Rassistenregime noch lange nicht endgültig die Hände gebunden sind. Das Blatt stellt in seinem Leitartikel fest: „Die westlichen Staaten sind diejenigen, die Südafrika zu einer militärischen Macht verholten haben ...

  • Arbeit an neuem Meßsystem in internationaler Kooperation

    Potsdam (ADN). Mit dem Aufbau eines neuen, automatischen Systems zur Auswertung von Spurenkammeraufnahmen sind gegenwärtig Wissenschaftler, Techniker und Arbeiter im Akademieinstitut für Hochenergiephysik Zeuthen beschäftigt. Im sozialistischen Wettbewerb haben sie die Voraussetzungen geschaffen, das Projekt „Interhevas" zu verwirklichen und Geräte dieses Meßsystems in den nächsten Jahren in der DDR in einer Kleinserie zu produzieren ...

  • Konferenz zur Ausbildung von Bauingenieuren abgeschlossen

    Weimar (ADN). Nach zweitägigen Beratungen wurde am Sonnabend in Weimar die wissenschaftlich-methodische Konferenz des Ministeriums für Hochund Fachschulwesen der DDR zur weiteren Verbesserung der Erziehung und Ausbildung von Bauingenieuren an den Universitäten und Hochschulen beendet. Sie bildete den Höhepunkt in der Diskussion um den Entwurf des neuen Studienplanes für die Grundstudienrichtung Bauingenieurwesen, der im kommenden Studienjahr eingeführt wird ...

  • 54 DSF-Grundeinheiten mit Ehrenurkunden ausgezeichnet

    Berlin (ND). Für ihre verdienstvolle Arbeit in der Massenbewegung „Freundschaft — Drushba" wurden am Sonnabend in der Hauptstadt 54 DSF- Grundeinheiten aus Berlin und den Bezirken Cottbus, Frankfurt und Potsdam mit Urkunden und Eintragungen ins Ehrenbuch des DSF-Zentralvorstandes ausgezeichnet. Herbert ...

  • „Verstoßene Generation in den Ländern des Kapitals

    Als eine „verstoßene Generation" bezeichnete das USA-Nachrichtenmagazin „Time" die Millionen jugendlichen Arbeitslosen in den kapitalistischen Industriestaaten. In einer Analyse ihrer Westeuropakorrespondenten, die die Arbeit an dem Bericht als „erschütternde, schmerzhafte Erkenntnis" charakterisieren, heißt es: „Die Stimmen der Jugend in Westeuropa sind selten unsicherer und so durch Angst verstummt gewesen wie heute ...

  • Expansionistischer Charakter wurde erneut bewiesen

    „Die israelischen Provokationen in Südlibanon entlarven erneut den aggressiven und expansionistischen Charakter Israels", schreibt die syrische Zeitung „Tischrin" in einem Kommentar. „Die israelischen Aktionen in Südlibanon sollen Druck auf Syrien ausüben, das jede Kapitulation vor den Forderungen Israels ...

  • GST-Kollektive berieten über die Pflege von Traditionen

    Eberswalde/Cottbus (ADN). Zu einem zentralen Erfahrungsaustausch trafen sich am Wochenende Vertreter von 120 der mehr als 300 GST-Kollektive, die Namen sowjetischer Helden und deutscher Internationalisten tragen. Die GST-Mitglieder berichteten, wie sie in der vormilitärischen Ausbildung und im Wehrsport ihren Ehrennamen gerecht werden ...

  • Winterreisen vom FDGB für eine Viertelmillion Urlauber

    Berlin (ADN). Rund eine Viertelmil- Mon FDGB-Urlauber werden in den Wintermonaten in den schönsten Gegenden der DDR erholsame Tage verleben. Zehntausende haben sich außerdem bereits in den Ferienheimen ihrer Betriebe angemeldet. Neben der Ostseeküste sind vor allem die Wintersportorte in den Südbezirken gefragte Ferienziele ...

  • Arte Nazis sind Vorbilder für Soldaten und Offiziere

    Die konservative danische Zeitung „Jyllands-Pösten" verurteilte die jüngsten neonazistischen Exzesse in der BRD-Bundeswehr. „Die Korridore im Luftwaffenstab sind mit Bildern von Offizieren geschmückt, die mit allen Nazi-Orden und dem Hakenkreuz fotografiert sind", schreibt die Zeitung. „Es sind nicht die Gegner des Nazismus, die als Vorbilder für die Soldaten und Offiziere in der Bundeswehr dienen ...

  • BRD-Bürger überschritt Staatsgrenze der DDR

    Berlin (ADN). Am 9. November überschritt im Raum Boizenburg, Kreis Hagenow, eine männliche Person vorsätzlich die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer war nicht im Besitz von Ausweispapieren. Nach seinen eigenen Angaben handelt es sich um den BRD- Bürger Siegfried Teuber. Die Identität der Person und die näheren Umstände der Grenzverletzung werden gegenwärtig durch die zuständigen Organe der DDR geprüft ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Zur Vollendung des 100. Lebensjahres gratuliert der Vorsitzende des Staatsrates der DDR Therese Taebel in Halle. Er wünscht der Jubilarin Gesundheit und Wohlergehen.

Seite 3
  • Menschen ma$ unserer Mitte

    Ein Reisender in Sachen Wärme, lieht und Kraft Warum Manfred Begand die Energiewirtschaft anderer interessiert

    Manfred Begand ist von Berufs wegen ein sparsamer Mensch — schließlich hängen von seinem Haushalten mit Gas, Heizöl und Strom Millionen Mark ab. Als Abteilungsleiter für rationelle Energieanwendung ist er im Kombinat Keramische Werke Hermsdorf für die nutzbringende Verwendung der Energieträger zuständig ...

  • Verdienter Chemiearbeiter der DDR

    Rudi Appelt, 1. Anlagenfahrer, VEB Leuna- Werke „Walter Ulbricht", Dietmar Aßmann, Abteilungsleiter, VEB Cosit-Kautasit-Werke Coswig; Kainer Baumann, Cherruiefacharbeiter, VEB Lackharz Zwickau; Heinz Broszio, Versorgungsbereichsleiter, VEB Minal, Filiale Magdeburg, Rudi Desens, Monteur, VEB Chemieanlagenbau ...

  • Wie man Arbeitsplatze spart und die Produktion steigert

    Erfahrungen der Schmöllner Werkzeugbauer mit der Mehrmaschinenbedienung

    Präzisionswerkzeuge werden im gleichnamigen volkseigenen Betrieb in Schmölln hergestellt. Rund 12 000 verschiedene Arten und Abmessungen von Werkzeugen stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Es dominieren daher kleine Serien und die Einzelfertigung. Jeder Fachmann weiß, daß dies für Mehrmaschinenbedienung nicht die besten Voraussetzungen sind ...

  • Wenn Zulieferer intensivieren...

    Fast täglich berichten wir über viele Initiativen und solide Resultate von Arbeitskollektiven bei der sozialistischen Intensivierung. Nicht zufällig ist darunter eine große Zahl wichtiger Zulieferbetriebe. So wurden zum Beispiel im Berliner Werk für Fernsehelektronik seit Jahresbeginn 196 Arbeitsplätze durch Maßnahmen der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation um- bzw ...

  • Von der Ostseeküste kommt Gemüse für die Winterzeit

    Rügenbauern bergen Weiß- und Rotkohl mit Vollerntemaschinen

    Auf Hochtouren läuft in diesen Tagen die Spätkohlernte im Küstentoezirk. Von zwei Drittel der 1615 Hektar großen Anbaufläche ist das Gemüse bereits geborgen. An jedem Novembertag schicken die Bauern und Arbeiter des Bezirks Rostock 25 mit weißem und rotem Kohl beladene Eisenbahnwaggons in den Süden der Republik ...

  • Zwischen Altmark und Harz Werke im Leistungsvergleich

    Höhere Fertigung und bessere Arbeitsbedingungen in Gießereien

    Zu den Kollektiven, die in diesen Tagen neue Wettbewerbsvorhaben erörtern, zählen auch die 24 Gießereien im Bezirk Magdeburg. Die Werktätigen dieser wichtigen Zulieferanten der metallverarbeitenden Industrie konnten bis Ende Oktober die Arbeitsproduktivität um durchschnittlich 3,5 Prozent über ihre Pläne hinaus steigern ...

  • Bitumen von höchster Güte

    Ein Beispiel zweckmäßiger Rekonstruktion vorhandener Anlagen

    Ein wichtiges Intensivierungsvorhaben wurde Ende vergangener Woche im Petrolchemischen Kombinat Schwedt abgeschlossen- Ein Oxidationsreaktor zur Produktion von Bitumen für den Straßenbau konnte seiner Bestimmung übergeben werden. Durch die Nutzung einer nicht mehr produzierenden Destillationskolonne waren die Investitionskosten relativ niedrig ...

  • Anlage zur Wasserreinigung

    Neubrandenburg. Eine neue Anlage zur Reinigung von täglich 35 000 Kubikmeter1 Abwasser wurde am Wochenende in Neubrandenburg in Betrieb genommen. Sie entstand als Gemeinschaftsinvestition des VEB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung mit anderen Betrieben. Die Anlage ist so leistungsfähig, daß sie den Anforderungen aus dem Bau neuer Wohngebiete von Neubrandenburg bis zu einer Stadtgröße von 100 000 Einwohnern und der weiteren Industrieentwicklung entspricht ...

  • Automatische Raumheizung

    Karl-Marx-Stadt. Eine zentrale Raumheizregelungsanlage, die automatisch arbeitet und die jeweilige Außentemperatur berücksichtigt, ist im VEB NARVA Leuchten- und Leuchtstofflampenwerk Brand-Erbisdorf in Betrieb genommen worden. Berechnungen ergaben, daß mit dieser Vorrichtung jährlich elektrische Energie in einer Höhe eingespart werden kann, die einem Heizwert von etwa 2000 Tonnen Rohbraunkohle entspricht ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Zeiss-Teleskop in Rhodopen

    Jena. Fertig montiert ist jetzt die Kuppel für das neue Observatorium der bulgarischen Akademie der Wissenschaften in den Rhodopen. Es entsteht in 1800 Meter Höhe auf einem Plateau unterhalb des Roshen-Gipfels. Nun sind alle Bedingungen vorhanden, um mit der Aufstellung eines 2-Meter-Spiegelteleskops aus dem VEB Carl Zeiss Jena zu beginnen ...

  • KDT-Katalog für Schaltungen

    Suhl. 100 in der Praxis erprobte elektronische Schaltungs- und Lösungshinweise im Bereich der Mikroelektronik enthält ein Katalog, der in diesen Tagen von Mitgliedern der Kammer der Technik im Bezirk Suhl fertiggestellt wurde. Er ist für viele Betriebe ein zeit- und kostensparendes Arbeitsmittel bei der sinnvollen Anwendung von Elektronik ...

Seite 4
  • Musikalisches Schöpfertum früh erkannt

    Jüngste Komponistengeneration stellte sich vor

    von Prof. Dr. sc. Walther Siegmund-Schultze In Halle war kürzlich ein origineller musikalischer Beitrag zu hören: Die Komponistenkinderklasse des Bezirkes Halle gab ihr erstes öffentliches Konzert. Seit anderthalb Jahren üben sich musikbegabte Kinder in einer eigenen Klasse der Bezirksmusikschule Halle — in Verbindung mit den Musikschulen Merseburg und Dessau — unter Leitung hervorragender Komponisten in der Komposition ...

  • Ein Klassiker der sowjetischen Literatur

    Werke Alexej Tolstois erscheinen im Aufbau-Verlag

    Alexej Tolstoi (1883-1945) gehört bei uns schon seit den fünfziger Jahren zu den meistgelesenen sowjetischen Autoren. Allein im Aufbau-Verlag erreichte sein Roman „Peter I." 33 Auflagen. In 180 000 Exemplaren wurde er veröffentlicht. Die Trilogie „Der Leidensweg" ist in 86 000 Exemplaren herausgekommen ...

  • Populäre Sammlung von Künstlermonographien

    Zum 100. Band der Reihe „Welt der Kunst"

    Mit dem Peter Paul Rubens anläßlich seines 400. Geburtstages gewidmeten Band hat der Henschelverlag den einhundertsten Titel seiner Publikationsreihe „Welt der Kunst" herausgegeben. Damit kann der Verlag auf eine beachtliche Leistung im Dienst der Kunstvermittlung zurückblicken. Aufgabe dieser 1958 begonnenen ...

  • Beifall für das Tanzensemble in Kairo und Nikosia

    Bei einem Empfang in der Res idenz des ägyptischen Botschafters in der DDR hatte der Kulturattache Dr. Gamel Hassan dun Tänzern prophezeit: „Jeder Zuschauer wird mit vier Händisn applaudieren!", und er behielt recht. An sechs Abenden hatte das Tanzensemble der DDR bei seinem kürzlichen Gastspiel im Theater Mohamed Farid im Zentrum Kairos ein enthusiastisches Publikum ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    ALLES BLEIBT DEN MEN- SCHEN. Spielfilm (mit Untertiteln). Im Konstruktionsbüro für Weltraumschiffe ist ein Versuch gescheitert. Dennoch sieht der Abteilungsleiter und Wissenschaftler Dronow den Tag sehr nahe, an dem bemannte Flugkörper zu anderen Planeten starten werden. Schwer krank, setzt der betagte Akademiker seine Forschungsarbeiten an Raketenmotoren fort ...

  • Manifestation zum zehnten Jahrestag der SIDARTE .

    Berlin (ND). Dem zehnten Jahrestag der Gründung der chilenischen Schauspielergewerkschaft SIDARTE war am Sonnabend eine Manifestation der in der DDR lebenden chilenischen Künstler mit Vertretern der Gewerkschaft Kunst der DDR im Zentralen Klub der Gewerkschaft in Berlin gewidmet. An der Veranstaltung nahmen chilenische Künstler teil, die erst vor kurzem aus den Fängen der Junta befreit werden konnten ...

  • Der Auftrag hieß: „Überleben!"

    Wera und Claus Küchenmeister schrieben das Szenarium zu dem Fernsehfilm „Auftrag: Überleben!", der frei nach Motiven des Buches „Erinnerungen eines Illegalen" von Erich Hanke entstand und von Kurt Veth inszeniert wurde. Die Autoren über ihre neueste Arbeit: „Der Film erzählt, wie zwei junge Kommunisten, die jahrelang im faschistischen Zuchthaus saßen, gegen Kriegsende auf der Flucht den unterschiedlichsten Menschen begegnen ...

  • Bildschirm aktuell

    OUT2N ABEND, HIER BIN ICH. lviusik-Show mit Chris Wallasch und prominenten Gästen, darunter Sacha Distel (Frankreich), Helena Vondrackovä (CSSR), Ljupka Dimitrowska (Jugoslawien). (Sonnabend, 20 Uhr, I. Programm; Farbe) HAYDN IN LONDON. Klaus Eidam gestaltete in diesem Funkspiel für Kinder eine Episode aus dem Leben des Komponisten Joseph Haydn ...

  • Kennen Sie Kappler?

    „Die manipulierte Gesellschaft", unter diesem Titel gestaltet die Gruppe Dr. Katins eine Reihe von Filmen über die gegenwärtige politische Situation in der BRD. Der erste Film beschäftigt sich mit dem Neofaschismus. Nach der Flucht des Naziverbrechers Kappler aus einem römischen Militärgefängnis in die ...

  • DDR-Erstaufführung von Dürrenmatts „Physikern"

    Magdeburg (ADN). Einen außerordentlichen Premierenerfolg an den Bühnen der Stadt Magdeburg hatte am Sonnabend die DDR- Erstaufführung des Stücks „Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt. Das Werk des Schweizer Dramatikers gilt der Verantwortung des Wissenschaftlers in der Gesellschaft, besonders angesichts der bedeutenden Veränderungen, die durch neue Forschungsergebnisse möglich sind, und der großen Gefahren, die ihr Mißbrauch heraufbeschwört ...

  • Manche mögen's heiß

    1929, zur Zeit der Prohibition, werden zwei junge Musiker in den USA Zeugen eines Gangsterbandengemetzels. Sie fliehen und finden, als Frauen verkleidet, Arbeit in einer Damentanzkapelle, mit der sie nach Florida reisen. Die Situation wird also in mehrfacher Hinsicht recht „heiß". Der Regisseur Billy Wilder mischt in der turbulenten Handlung Elemente des Gangsterfilms, des Musicals, des Slapstick und der Gagkomödie — und karikiert sie mit der souveränen Leichtigkeit des Kenners und Könners ...

  • Cyankali

    Berlin 1929. Das Arbeitermädchen Hete erwartet ein Kind. Gern möchte sie es austragen, aber die sozialen Umstände zwingen sie, nach einer Möglichkeit zu suchen, die Schwangerschaft zu unterbrechen. Damit gerät sie mit der bürgerlichen Gesellschaft in Konflikt, denn der § 218 ist geltendes Recht. Jurij Kramer hat das sozialkritische Stück von Friedrich Wolf, das in der Weimarer Republik großes Aufsehen erregte, für den Bildschirm inszeniert ...

  • Berliner Streichquartett beendete Portugaltournee

    Lissabon (ADN-Korr.). Mit einem Kammerkonzert im traditionsreichen Lissabonner Nationaltheater S. Carlos beendete das Berliner Streichquartett eine mehrtägige Tournee durch Portugal. Die vier Künstler traten außerdem mit großem Erfolg in Portalegre, Beja und Torres Noves auf. Auf dem Programm standen vorwiegend Werke Beethovens ...

  • Staatstheater Brno gastierte mit „Spartacus"

    Leipzig (ADN). Mit Aram Chatschaturjans „Spartacus" gastierte das Ballettensemble des Staatstheaters Brno während der „Theatertage Leipzig International" am Sonnabend im Opernhaus der Messestadt. Die Gäste aus der CSSR erhielten mehrfach Szenen- und lang anhaltenden Schlußbeifall für eine ausdrucksstarke Ballettinszenierung, die Jifi Nemcek inszeniert und choreographiert hat ...

  • Armin-Münch-Ausstellung in Helsinki zu sehen

    Helsinki (ADN-Korr.). Fünfzig Lichtdrucke umfaßt eine Ausstellung der Illustrationen von Armin Münch zu John Reeds Buch „Zehn Tage, die die Welt erschütterten". Sie wird gegenwärtig im Helsinkier Kulturzentrum der DDR gezeigt.

Seite 5
  • Parteitag der Arbeiterpartei Kommunisten Schwedens beendet

    Konstituierende ZK-Sitzung wählte Rolf Hagel zum Vorsitzenden

    Stockholm (ADN-Korr.). Mit der Annahme eines Programms, des Statuts und mit der Wahl des Zentralkomitees beendete die Arbeiterpartei Kommunisten Schwedens am Sonntagnachmittag in Stockholm ihren dreitägigen Parteitag. Die 33 Mitglieder des ZK wählten auf der konstituierenden Sitzung Rolf Hagel zum Vorsitzenden und Alf Lövenborg zum stellvertretenden Vorsitzenden der Partei ...

  • IKP ruft Werktätige zu verstärkter Wachsamkeit

    Berlinguer warnt vor revanchistischen und reaktionären Kräften

    Rom (ADN-Korr.). Vor den Gefahren, die für Frieden und Entspannung in Europa von revanchistischen und reaktionären Kräften in der BRD ausgehen, hat der Generalsekretär der Italienischen KP, Enrico Berlinguer, in einem Rundfunkinterview gewarnt. Die IKP konzentriere gegenwärtig ihre Anstrengungen auf eine breite Zusammenarbeit aller demokratischen Kräfte, um die dringendsten Probleme Italiens zu lösen, erklärte er weiter ...

  • Vollständige Sanktionen gegen Pretoria verlangt

    Südafrikas KP: Lippenbekenntnisse gegen Rassisten reichen nicht

    Berlin (ADN). Vollständige Sanktionen gegen das Rassisten-Regime in Südafrika hat der Vorsitzende der Südafrikanischen Kommunistischen Partei, Dr. Yusuf Dadoo, angesichts der verstärkten Unterdrückung der farbigen Bevölkerung durch das Vorster-Regime gefordert. In einem Interview des Fernsehens der DDR bezeichnete er derartige Maßnahmen als wirkungsvollste Unterstützung der friedliebenden und fortschrittlichen Kräfte in aller Weit für das entschlossen um seine Freiheit kämpfende Volk Südafrikas ...

  • UNO: Steigender Einfluß sozialistischer Politik

    DDR-Botschafter zur zweiten Tagungshälfte der Vollversammlung

    New York (ADN-Korr.). Die feste Entschlossenheit der Staaten der sozialistischen Gemeinschaft, alle Kräfte zur Festigung und Ausdehnung der Entspannung zu mobilisieren, finde wachsende Unterstützung bei den UNO-Mitgliedsstaaten, insbesondere bei den Entwicklungsländern. Das betonte in einem Interview in New York der Vorsitzende des Politischen Sonderausschusses der XXXII ...

  • PLO: Chtauraer Abkommen erfüllen

    Für Schritte zur Wiederherstellung des Friedens in Südlibanon

    Beirut (ADN-Korr.). Das PLO- Exekutivkomitee hat am Wochenende erneut die Bereitschaft der Palästinensischen Befreiungsorganisation bekräftigt, unverzüglich mit der Verwirklichung des Chtauraer Abkommens zu beginnen. Die im Juli dieses Jahres von Vertretern Libanons, Syriens und der PLO getroffene Vereinbarung enthält konkrete Maßnahmen für die Wiederherstellung des Friedens in Südlibanon ...

  • Orkan tobte über Westeuropa

    Schwere Schäden an britischer Küste / Zahlreiche Schiffe gesunken

    London (ND/ADN). Die schweren Stürme, die am Wochenende über Westeuropa tobten, haben vor allem Küstengebiete in Großbritannien verwüstet. In Morecambe an der westengüschen Küste hielt die Hafenmauer den tosenden Wellen nicht stand und barst. An der einstigen Promenade Morecambes sah es am Sonntag wie auf einem Schlachtfeld aus ...

  • Profaschistische Ausschreitungen

    10 000 Polizisten in Rom im Einsatz / 170 Personen festgenommen

    Rom <ADN-Korr.). Am Sonnabend kam es in Rom zu profaschistischen Aus-' schreitungen durch die sogenannten Autonomistenbanden. Trotz eines Kundgebungsverbots rotteten sich Jugendliche im Zentrum und in anderen Stadtteilen Roms zusammen, warfen Brandflaschen und Steine, zündeten Fahrzeuge an und belästigten Passanten ...

  • Gewerkschafter in der BRD verurteilen Neofaschismus

    IG-Vorsitzender Mahlein mahnt zur Einheit alier Demokraten

    Nürnberg (ADN). Der Vorsitzende der BRD-Gewerkschaft IG Druck und Papier, Leonhard Mahlein, hat am Sonnabend auf einer Veranstaltung an der KZ-Gedenkstätte Wetterfeld im BRD-Land Bayern die „Untätigkeit richterlicher, kommunaler und staatlicher Organe gegenüber den sich in jüngster Zeit häufenden Anzeichen der Wiederbelebung neofaschistischer Tendenzen" in der BRD verurteilt ...

  • Libanons Öffentlichkeit über Terrorakte Israels empört

    Außenminister der Arabischen Liga traten in Tunis zusammen

    Beirut (ADN-Korr.). Die nationale und progressive Bewegung Libanons hat in einer Erklärung die jüngsten barbarischen israelisehen Bombenangriffe auf südlibanesische Städte und Dörfer scharf verurteilt. Die Aggression kam zu einem Zeitpunkt, da die fortschrittlichen Kräfte in Libanon und die Palästinensische Befreiungsorganisation einem starken Druck der arabischen Reaktion und des Imperialismus ausgesetzt sind, heißt es in der Erklärung ...

  • Kurz berichtet

    Dirrutrafr-Treffen in Sofia

    Sofia. Das vierte nationale Treffen von Kollektiven, die den Namen Georgi Dimitroffs tragen, fand am Wochenende in Sofia statt. An der zweitägigen Veranstaltung nahmen Vertreter von 200 Kollektiven teil. Partnervertrag mit Leningrad Hanoi. Ho-Chi-Minh-Stadt und Leningrad haben einen Vertrag über die Herstellung von Partnerschaftsbeziehungsn unterzeichnet ...

  • Waffenlieferanten sollen Auskunft geben

    New York (ADN-Korr.). Das vom UNO- Sicherheitsrat gegen die Apartheidrassisten in Südafrika verhängte bindende Waffenembargo in vollem Umfang und unverzüglich zu erfüllen, haben der Vorsitzende des Antiapartheidausschusses der UNO, Botschafter Leslie O..Harriman (Nigeria), der Präsident des Weltfriedensrates, Romesh Chandra, und Sprecher afrikanischer Befreiungsbewegungen gefordert ...

  • Verurteilte Gewalttäterin erhängt in Zelle aufgefunden

    München (ADN). Die zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren verurteilte Gewalttäterin Ingrid Schubert ist nach einer Meldung der BRD-Nachrichtenagentur DPA am Sonnabend in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim erhängt in ihrer Zelle aufgefunden worden. Ingrid Schubert* gehörte zu den elf in BRD-Strafvollzugsanstalten Inhaftierten, deren Freilassung von den Entführern des Präsidenten der BRD- Unternehmerverbände, Schleyer, verlangt worden war ...

  • Treffen zwischen der KPdSU und KP Indiens in Moskau

    Mosikau (ADN). Die KPdSU und die KP Indiens haben das beiderseitige Streben nach weiterer Entwicklung der Zusammenarbeit und Festigung der traditionellen brüderlichen Beziehungen zwischen beiden Parteien bekundet. Wie TASS berichtete, trafen in Moskau die Sekretäre des ZK der KPdSU Michail Suslow, Mitglied ...

  • Grüße Leonid Breshnews an Ausstellung in Los Angeles

    Los Angeles (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, hat an die Besucher der am Sonnabend in Los Angeles eröffneten sowjetischen Nationalausstellung „60 Jahre UdSSR" eine Grußadresse gerichtet. Darin heißt es. „Die Erhaltung des Weltfriedens hängt in vielem vom Zustand der Beziehungen zwischen der Sowjetunion und den USA ab ...

  • Kommunalkonferenz der DKP zur Jugendarbeitslosigkeit

    München (ADN). Die Jugendarbeitslosigkeit in der BRD und die Möglichkeiten von Städten und Gemeinden, zu ihrer Überwindung beizutragen, standen im Mittelpunkt einer komrriunalpolitischen Konferenz der DKP, zu der Gemeinde- und Stadträte der Partei aus der BRD am Wochenende in München zusammentraten. ...

  • IG Metall: Erwerbslose in der BRD werden diffamiert

    Düsseldorf (ADN). Die BRD-Gewerkschaft IG Metall hat am Sonnabend energisch die Diffamierungskampagne von Unternehmern und Massenmedien der BRD gegen die Arbeitslosen zurückgewiesen. Die Monatsberichte der Bundesanstalt für Arbeit in Nürnberg über den Stand der Arbeitslosigkeit würden immer offener dazu mißbraucht, die Krise zu verharmlosen und Erwerbslose als Drückeberger zu verdächtigen ...

  • Lenin-Friedenspreis wurde Agostinho Neto überreicht

    Luanda (ADN). Der internationale Leninpreis „Für die Festigung des Friedens zwischen den Völkern" wurde am Wochenende dem Präsidenten der Volksbefreiungsbewegung Angolas (MPLA) und der Volksrepublik Angola, Agostinho Neto, in Luanda überreicht. In einer Ansprache versicherte Agostinho Neto, das angolanische Volk werde unter Führung der MPLA den Kampf für die Verteidigung der Freiheit der Völker fortsetzen ...

  • ENA:RevolutionäreMaßnahme gegen Atnafu Abate

    Addis Abeba (ADN-Korr.). „Eine revolutionäre Maßnahme ist gestern gegen Oberstleutnant Atnafu Abate auf Entscheidung des Kongresses des Provisorischen Militärverwaltungsrates wegen konterrevolutionärer Verbrechen ergriffen worden", meldete am Sonntag die äthiopische Nachrichtenagentur ENA. Der Agentur zufolge hat der frühere stellvertretende Vorsitzende des Provisorischen Militärverwaltungsrates „antirevoluitionäre Verbrechen gegen das äthiopische Volk" begangen ...

  • Was sonst noch passierte

    Burgenbau 'ist offensichtlich in Ungarn ein weitverbreitetes Hobby. So errichtete eine Großmutter ihren Enkeln aus zwei Millionen Muscheln ein mannshohes Schloß. Der größte Burgenneubau steht aber in Sopron, wo Istvan Torodi seit zwanzig Jahren eine alte Burg aus Nordungarn originalgetreu nachbaut. Fertig sind unter anderem schon ein 16 Meter hoher Turm und ein Tor mit Hängebrücke ...

  • Meeting der FDJW in der Gedenkstätte Plötzensee

    Westberlin (ADN). Mehrere hundert Westberliner Jugendliche nahmen am Wochenende an einem Meeting der FDJW in der Gedenkstätte Plötzensee anläßlich des 30. Jahrestages des sozialistischen Jugendverbandes teil. Der Vorsitzende der FDJW, Volker Junge, betonte dabei die Notwendigkeit des verstärkten Kampfes ...

  • Alvaro Cunhal-. Die Offensive der Reaktion stoppen

    Lissabon (ADN-Korr.). PKP-Generalsekretär Alvaro Cunhal hat am Wochenende an alle verfassungstreuen Kräfte des Landes appelliert, sich der neuen Offensive der Reaktion in den Weg zu stellen. Auf einer Veranstaltung der Partei in Santa Iria de Azoia bei Lissabon verurteilte er die massiven Versuche der Rechtskräfte, ein Putschklima zu schaffen ...

  • Sitzstreik gegen Abbau von Lehrstellen bei Siemens

    München (ADN). Mit einem Sitzstreik protestierten am Sonnabend in München vor dem Werner-von-Siemens-Institut arbeitslose Jugendliche gegen den Abbau von weit über 2000 Lehrstellen allein beim Siemens-Konzern binnen zwei Jahren, meldete PPA. Die von der Institutsleitung alarmierte Polizei brachte die Demonstranten zum Polizeipräsidium ...

  • Das Lenin-Mausoleum bleibt vorübergehend geschlossen

    Mostkau (ADN-Korr.). Das Lenin- Mauisroleum auf dem Roten Platz in Moskau bleibt in der Zeit vom 15. November 1977 bis zum 15. Januar i978 für Besucher geschlossen, meldete TASS am Sonntag. Während dieser Zeit, so wurde mitgeteilt, werden notwendige Arbeilten an der Gedenkstätte ausgeführt.

Seite 6
  • Immer tiefer in die Krise

    Die gegenwärtige spätherbstliche Szenerie in Kopenhagen kennt weitaus weniger Lichtblicke als die vor 12 Monoton. Die Vokabeln, mit denen in Gesprächen wie in der Presse die Lage beschrieben wird, heißen Unsicherheit, Pessimismus. Dieser Pessimismus war sehr deutlich auch in einem Gespräch mit dem Vizedirektor des dänischen Industrierates Christian Einfeldt zu verspüren ...

  • Stete Fürsorge um Erholung der Werktätigen in der CSSR

    Gewerkschaftlicher Feriendienst wird planmäßig ausgebaut

    Von unserem Berichterstatter Willi Porombka, Prag Mehr als eine halbe Million Prager aller Altersstufen, die Hälfte der Bevölkerung der CSSR-Metropole also, weilte in der vergangenen Saison außerhalb der Stadt, erholte sich auf verschiedene Weise in den schönsten Gegenden des Landes. Ähnliche Zahlenrelationen sind aus anderen industriellen Ballungsgebieten der CSSR bekannt ...

  • 250000 unterschrieben den Appell für die Wilmington 10

    Tagung in St. Louis bestätigt eindrucksvolle Erfolge der Aktion

    Von unserem Korrespondenten Horst Schäfer, Washington In allen Teilen der USA läuft gegenwärtig eine wichtige Unterschriftensammlung. So auch in St. Louis im Bundesstaat Missouri, wo vor wenigen Tagen der 4. Kongreß der „Nationalen Allianz gegen rassistische und politische Unterdrückung" tagte. Hier ging es vor allem um den Appell an den amerikanischen Präsidenten, in dem Freiheit für Reverend Ben Chavis und die Wilmington 10 gefordert wird ...

  • Atmosphäre der Angst

    Sie erklärte weiter: „Großangelegte Untersuchungen nach der Gesinnung von Personen, die in den öffentlichen Dienst eingestellt werden möchten, schaffen eine Atmosphäre der Angst, verkleinern die Neigung der Menschen, sich öffentlich auszusprechen, schränken die Bereitschaft ein zu einer deutlichen politischen Stellungnahme ...

  • Gegen wachsende Aktivitäten von extrem rechten Kräften

    Die Politik der Labourregierung habe in keiner Weise die Krise gelöst oder die Arbeiterbewegung vor der Gefahr eines „Tory-Comeback" bewahrt, heißt es in einem Bericht des Exekutivkomitees an den Parteitag. Sie habe im Gegenteil „zur höchsten Arbeitslosigkeit seit einigen Jahrzehnten und zu einer Reihe von schweren Niederlagen der Labour Party bei Nachwahlen geführt ...

  • Demokratenjagd in der BRD am Pranger

    Konferenz ruft zum gemeinsamen Kampf gegen die Berufsverbote

    Von unserem Bonner Korrespondenten Dieter Wolf 860 Vertreter demokratischer Organisationen und Bürgerinitiativen sowie über 120 Gäste aus zehn westeuropäischen Ländern waren am Wochenende nach Oldenburg in das BRD-Land Niedersachsen gekommen, um an der internationalen Konferenz „Für die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte in der BRD — gegen Berufsverbote" teilzunehmen ...

  • Besorgnis im Ausland

    Die Gerichtsverfahren zu den Berufsverboten, so wird betont, entwickeln sich immer mehr zur Gesinnungsjustiz. Immer häufiger würden sie auch Mitglieder von Organisationen treffen, die sich für die Entspannung und Völkerverständigung einsetzen. Das Eintreten für Frieden und Entspannung werde „direkt diskriminiert" ...

  • Feste Solidarität

    Auf der Abschlußberatung der Oldenburger Konferenz versicherte der Vertreter des französischen Komitees gegen die Berufsverbote, Rechtsanwalt Pierre Kaldor, die Anti-Berufsverbotsbewegung in der BRD der uneingeschränkten Sympathie und Solidarität. Mit Bewegung empfingen die Teilnehmer Silvia Gingold ...

  • KP Großbritanniens für ein breites Kampfbündnis

    Entschiedene Maßnahmen gegen Massenarbeitslosigkeit gefordert

    Auf dem XXXV. Parteitag der Kommunistischen Partei Großbritanniens in London nannte der Parteivorsitzende Michael McGahey in seiner Eröffnungsansprache die anhaltende Massenarbeitslosigkeit, den Abbau des Lebensstandards und die Reduzierung der staatlichen Ausgaben für das Sozialwesen und die öffentlichen Dienste als die dringendsten Probleme, mit denen die Werktätigen gegenwärtig konfrontiert sind ...

  • Diskussion über die Rolle und die Aufgaben der Partei

    Die Diskussionen auf dem Parteitag behandelten am Wochenende Grundsatzprobleme, die sich aus Inhalt und Aufgaben des neuen Entwurfs des Parteiprogramms ergeben. Zu den Diskussionsthemen zählten u. a. Fragen der Durchsetzung des Alternativprogramms zur gegenwärtigen Regierungspolitik, Rolle und Aufgaben ...

Seite 7
  • Die 400 m wird man um 49 s laufen müssen

    Weltrekord über 400 m Hürden erringen, den derzeit Karin Roßley aus Cottbus mit 55,63 s hält. Wollen Sie das 1978 noch einmal versuchen? Irena Szewinska: Ja, ich werde im nächsten Jahr meine Rekordversuche auf dieser Strecke fortsetzen und mich dann besser vorbereiten, als es in diesem Jahr möglich war ...

  • Klarer Sieg durch Tempo und Konter

    SC Magdeburg gewann gegen Partizan Bjelovar 33:23

    Von unserem Berichterstatter Reinhard Bauerschmidt „Wir wollen gewinnen, doch wenn wir schon eine Niederlage gegen die Magdeburger, die wir als kämpferisch starke und technisch versierte Handballmannschaft aus nunmehr drei Vergleichen kennen, hinnehmen müssen, dann in den Grenzen von ein, maximal zwei Toren", bekannte Partizan-Bjelovar-Trainer Zvonko Jandrokovic vor Spielbeginn ...

  • ASK-Handballer mit guter Ausgangsposition

    Im Europacup gegen Hafnarfjördur 30:14 gewonnen

    von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Zwei Mannschaften bestimmen im isländischen Handball das Niveau: Pokalsieger Fimleikafelag Hafnarfjördur und Meister Valar Reykjavik. Fimleikafelag war 28mal Landesmeister, zuletzt 1975. Seither ist Valur Meister, der Kontrahent aber Gewinner des Pokals ...

  • Im Kunstschwimmen vier Titel an Aschersleben

    Christine Fickert zum achten Male Solomeisterin

    In der Magdeburger Elbe- Schwimmhalle endeten die 21. DDR-Meisterschaften der Damen und die 14. der weiblichen Jugend im Kunstschwimmen ohne große Überraschungen. Die 34- jährige Gemeindeschwester Christine Fickert von Lok Aschersleben holte sich den Titel im Solo bereits zum achten Male hintereinander ...

  • Steffi Kräker nur knapp hinter Swetlana Agapowa

    Swetlana Agapowa (UdSSR) und Shigeru Kasamatsu (Japan) gewannen in Nagoya die Chunichi-Pokale im Turnen, die zum neunten Male umkämpft waren. Die sowjetische Turnerin konnte die nach zwei Geräten führende Leipzigerin Steffi Kräker noch um fünf Hundertstelpunkte vom ersten Rang verdrängen. Heike Kunhardt, die bei „Halbzeit" des Kürvierkampfes noch auf Platz vier lag, rutschte auf den 12 ...

  • Rostock—Stralsund in fünfeinhalb Stunden

    Nach 5:26:08 hatte der Sieger des 1. Ostseestädtelaufes von Rostock nach Stralsund das Ziel erreicht. Herbert Strohmeyer, Diplom-Landwirt und Vorsitzender des Kreisfachausschusses für Leichtathletik in Grimmen, legte die 78 km in dieser Zeit zurück. Die Entscheidung zu seinen Gunsten fiel nach dem 34 ...

  • Potsdamer Nachwuchs verteidigte Fechttitel

    Je zwei Siege konnten in Leipzig der SC Leipzig und ASK Potsdam bei den Mannschaftsmeisterschaften der Juniorenfechter erringen. Die Potsdamer verteidigten ihre Vorjahreserfolge in den Disziplinen Herrenflorett und Degen, der SC Leipzig mit dem Säbel. Nur bei den Damen gab es mit dem SC Leipzig einen neuen Meister ...

  • Schneller Marathonlaut aber zu kurze Strecke

    Den bisher schnellsten Marathonlauf in der Leichtathletik- Geschichte gab es in Auckland. Der Australier Dave Chettle meisterte die Distanz in 2:02:24 h, und insgesamt blieben zwölf Läufer unter der bisherigen Bestzeit von Derek Clayton (Australien) aus dem Jahre 1969 (2:08:33). Dave Chettle, der seinen neunten Marathon bestritt (bisherige Bestzeit 2:10:20), befand sieh bis zum Schluß in Begleitung des Italieners Franco Fava, der sich nur um eine Sekunde geschlagen gab ...

  • Länderkämpfe im Kegeln mit Sieg und Niederlage

    Mit(; wechselnden Erfolgen für die DDR und Ungarn endeten am Sonnabend in Aschersleben Länderkämpfe im Asphaltkegeln. Die Männer der DDR gingen aus dem 17. Vergleich mit 5595:5427 Punkten zum elftenmal als Sieger über den WM-Dritten hervor. Bei den Frauen setzte sich Mannschaftsweltmeister Ungarn in der Endphase mit 2521:2493 Punkten knapp durch ...

  • Bahnfahrer vor dem Querfeldeinmeister

    Bei seinem zweiten Start in der Cross-Saison 1977/78 kam DDR* Querfeldeinmeister Uwe Freese (SC Dynamo Berlin), der am 4. Dezember in Lichtenstein (Kreis Hohenstein-Ernstthal) seinen Titel zu verteidigen hat, auf den Ehrenplatz. Die Prüfung um den Pokal des Berliner Pionierparks gewann mit Peter Thiele ein Bahnrennfahrer vom TSC Berlin ...

Seite 8
  • DDR-Aufgebot in bewährterBesetzung

    Gute Leistungen von Leipzig und Babelsberg bestätigen

    von Max Schlosser Genau ein Jahr und einen Tag nach der ersten Begegnung der DDR-Fußballnationalmannschaft mit der Auswahl der Türkei findet am Mittwoch in Izmir das Rückspiel in der Weltmeisterschaftsqualifikation zwischen beiden Kontrahenten statt. Am 15. November des Vorjahres hatte es in Dresden ein 1:1 gegeben, das damals die Türken wie einen Sieg feierten ...

  • Dynamo-Judokas im Europapokalfinale

    Racing Club Paris wurde mit 4:2 sicher bezwungen

    Der SC Dynamo Hoppegarten, Judo-Mannschaftsmeister der DDR, erreichte mit einem 4:2-Erfolg über den Racing Club Paris am Sonntagabend in Versailles das Finale im Europapokal. In diesem erstmals stattfindenden Wettbewerb ist der JC Nippon Zürich oder 3er Niederländische Meister Sports School Börsma der Kontrahent für das Finale, das am 3 ...

  • „Halbzeitmeister" iu 88 Proient Staffelsieger

    In der Fußball-Liga sind genau 329 Spiele absolviert

    „Halbzeit" in der Fußball-Liga, aber ohne Pause. Denn nach elf Spieltagen ist zwar die Hälfte der 660 Spiele - genau sind es 329, da die Partie Vorwärts Stralsund-Hansa Rostock verlegt ist - absolviert, doch geht es ohne Pause weiter. „Halbzeitmeister" sind der FC Hansa Rostock (Staffel A), Vorwärts Neubrandenburg (B), Chemie Buna Schkopau (C), FSV Lok Dresden (D) und Stahl Riesa (E) ...

  • Kubas Boxer gewannen

    14:8-Erfolg im ersten Länderkampf gegen USA

    Kubas Box-Nationalmannschaft kam am Sonnabendabend (Ortszeit) in Houston (USA) im ersten Länderkampf gegen die USA- Staffel zu einem 14:8-Erfolg. Mit einer Kombination von erfahrenen und international noch unbekannten Boxern unterstrichen die Kubaner ihre Vorrangstellung auf dem amerikanischen Kontinent ...

  • Fünf polnische Erfolge beim Auftakt-Boxturnier

    Mit einer Reihe sehr guter Finalkämpfe und einigen Überraschungen ging am Sonntag in Warschau das internationale „Feliks Stamm" -Boxturnier zu Ende, das mit 67 Kämpfern aus 12 Ländern, darunter Olympiasieger und Europameister, eine starke Besetzung aufwies. Erfolgreichste Teilnehmer des erstmals ausgetragenen Turniers zu Ehren des 1976 verstorbenen weltbekannten polnischen Boxtrainers waren die Boxer des Gastgeberlandes mit fünf Siegen vor der UdSSR mit drei Siegen ...

  • 14 Ecken, aber kein Tor

    Energie Cottbus-Motor Werdau 0:0

    Im Cottbuser Stadion der Freundschaft kam es zu der erwarteten kämpf- und einsatzstarken Begegnung des bisherigen Tabellenführers Motor Werdau gegen den Vierten der Staffel D. Während die erste Halbzeit dem Prädikat „Spitzenspiel" nicht gerecht wurde, gewann der Gastgeber in der zweiten Hälfte immer deutlicher die Oberhand, was sich bei Spielende in einem Eckenverhältnis von 14:3 für Energie ausdrückte ...

  • Fußball-Notizen

    Tunesien gewann vor 80000,Zuschauern in Lagos ein Qualifikationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft gegen Nigeria mit 1:0 (0:0). Der Siegestreffer gelang Odiye in der 61. Minute. Tunesien führt im Finalturnier der Afrikazone mit 3:1 Punkten vor Nigeria (3:5) und Ägypten (2:2). Durch einen 4:0 (3:0)-Heimsieg über Hongkong wahrte die Fußball- Auswahl von Kuweit am Sonnabend in der Asien-Endrunde zur Weltmeisterschaft ihre geringen Chancen auf den Gruppensieg ...

  • Spiel ohne Höhepunkte

    Dyn. Schwerin-Greifswald 3:0 (2:0)

    Das ohne Höhepunkte verlaufene 13. Aufeinandertreffen der beiden Tabellennachbarn der Staffel A brachte den fünften Schweriner Erfolg (bei drei Greifswalder Siegen). Bei böigem Wind erlebten 6000 Zuschauer eine Auseinandersetzung, die sich fast nur zwischen den Strafräumen und viel zu selten vor den Toren abspielte ...

  • Favorit fast gestolpert

    MAB Schkeuditi-Chem. Leipzig 0:0

    Der Favorit tut sich schwer. Das wurde erneut beim Treffen der Leipziger Chemie-Elf mit dem Aufsteiger und Tabellenvorletzten MAB Schkeuditz offenbar. 3300 Zuschauer erlebten ein kampfbetontes, aber jederzeit faires Spiel, das bei strömendem Regen und starkem Wind ausgetragen wurde. Vor der Rekordkulisse steigerten sich die Schkeuditzer und zeichneten sich besonders in der Abwehr aus, so daß der hohe Favorit aus Leipzig zu keiner klaren Torchance gelangte ...

  • Sechs Tore im Spurt

    Stahl Riesa-Moior Steinach 7:0 (t:0)

    Mit einem Kantersieg vor rund 2500 Zuschauern schloß Stahl Riesa die erste Halbserie ab. Er wurde allerdings erst perfekt, als beim Gast nach der Pause die Kräfte rapide nachließen. Bis zum Halbzeitpfiff hatte Steinach nur einen Treffer durch Jentzsch hingenommen, zwei Börner-Tore (51. und 53.) aber brachten dann die schnelle Vorentscheidung ...

  • Messerallye mit Gästen aus der CSSR und Ungarn

    Zum Saisonfinale in der DDR- Meisterschaft im Tourenwagensport führte der Motorsportklub Leipzig die 17. Messerallye über 445 km mit fünf Sprintprüfungen (eine davon wurde neutralisiert), drei schnellen Spezialetappen und einer Rundstreckemprüfung auf dem Frohburger Dreieck sowie im Slalom durch. Jürgen ...

  • Weitere fünf Spiele

    Neben der Partie in Izmir stehen am Mittwoch fünf weitere WM-Qualifikationsspiele in den Europagruppen auf dem Programm, wobei zwischen England und Italien (Gruppe 2) in London sowie Frankreich und Bulgarien (Gruppe 5) in Paris die Entschei- In Gruppe 1 hat das Spiel Portugal—Zypern in Lissabon keinen Einfluß mehr auf die Qualifikation ...

  • EM-Endrunde findet 1980 in Italien statt

    Die erstmals mit acht statt bisher vier Mannschaften auszutragende Endrunde der Fußball- Europameisterschaft wird 1980 in Italien ausgetragen. Diese Entscheidung wurde einstimmig vom Exekutivkomitee der UEFA am Sonnabend in Zürich getroffen. Italien erhielt den Vorzug gegenüber England, das 1966 die WM- Endrunde veranstaltet hatte ...

  • Jugoslawien hat nun wieder eine Chance

    Zu einem überraschenden 6:4 (2:3)-Sieg kamen am Sonntag in Bukarest Jugoslawiens Fußballer im WM-Qualifikationsspiel der Europagruppe 8 gegen Rumänien, das damit seine Chance auf die Endrundenteilnahme vergeben hat. Die Entscheidung fällt nun am 30. November in Belgrad zwischen Spanien und Jugoslawien, wobei den Spaniern schon ein Remis reicht ...

  • Zehnter Vorwärts-Sieg

    Post-Vorw. Neubrandenburg 0:3 (0:1)

    In diesem reizvollen Neubrandenburger Liga-Ortsvergleich gab es den 10. Vorwärts-Sieg. Obwohl in der gesamten Statistik ein. derartig klarer Erfolg nicht auftaucht, ist dieses Resultat vollauf verdient. Denn die Armeemannschaft zeigte sich der enttäuschend harmlos operierenden Post-Mannschaft in allen Belangen deutlich überlegen ...

  • Der Pokalverteidiger erneut erfolgreich

    Das 9. Internationale Chemie- Pokal-Turnier im Hallenhockey, an dem ein großer Teil der DDR- spitzenklasse und Polens Hallenmeister HKS Sieminanowiecanka teilnahmen, endete in der Sporthalle von Halle-Neustadt mit einem überlegenen Erfolg des DDR-Meisters und Pokalverteidigers Traktor Osternienburg. Nach einem 6:4-Erfolg im Halbfinale des Meisterduells gegen HKS Siemianowiecanka setzten sich die Osterhienburger im Endspiel, mit 9:0 gegen Gastgeber Chemie Leuna durch ...

Seite
Schöpfertum der Jugend für die Stärkung der Republik Erfüllte Plane sichern den Obergang zu den Zielen 1978 Internationaler Protest gegen Berufsverbote in BRD DDR und Iran bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus Überlegene Handballsiege HerzlichesTreffen in Algier Eröffnungskonzert für die Solidaritätsaktion DDR-Staatsdelegafion iu Beratungen in Osaka Schwere Unwetter forderten in Westeuropa Menschenleben Aggressor Israel warf in Libanon Zeitzünderbomben ab Konferenz in Moskau beendet Parteitag der KP Großbritanniens Vorsitzender des VSSJ begrüßt Ikk »r*ffit«t
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen