20. Jan.

Ausgabe vom 06.01.1975

Seite 1
  • Bedeutende Projekte in den Bruderländern

    UdSSR: Hohe Investitionen / Polen: Wettbewerb um Zeitgewinn CSSR: Chemie mit Vorrang / Bulgarien: Miniaturrechner in Serie

    Berlin (ND). Bedeutende Vorhaben zur Steigerung der Produktion und der Effektivität sowie Wettbewerbstaten zur vorfristigen Inbetriebnahme wichtiger Investitionsobjekte kennzeichnen die Entwicklung in den Ländern der sozialistischen Staatengemeinschaft. Aus Moskau meldet Dieter Brückn e r : Die bisher höchsten Investitionen in der Geschichte des Landes verausgabt die Sowjetunion in diesem letzten Jahr des neunten Fünfjahrplans für die rasche Weiterentwicklung ihrer Landwirtschaft ...

  • AFP: Arismendi soll aus der Haft entlassen worden sein

    Paris (ADN). Wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Sonntag aus Montevideo berichtet, soll der Erste Sekretär des ZK der KP Uruguays, Rodney Arismendi, aus der Haft entlassen und aus dem Land ausgewiesen worden sein. Eine Bestätigung dieser Meldung Über die Freilassung des seit Mai vergangenen Jahres widerrechtlich eingekerkerten Führers der uruguayischen Kommunisten liegt bisher nicht vor ...

  • Mehr Milch und Fleisch bei sinkendem lutterauf wand

    Gressower Bauern steigern Produktion tierischer Erzeugnisse

    Wismar (ND). Über ihren Beitrag zur stabilen Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen Nahrungsgütern und der Industrie mit Rohstoffen berieten am Wochenende die Mitglieder der LPG „7. Oktober" Gressow, Kreis Wismar. An der Beratung nahm Werner Lindner, Staatssekretär im Ministerium für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft teil ...

  • Massenelend im Chile der Junta

    Arbeitslosenrate bei zehn Prozent

    Buenos Aires (ADN/ND). Elend und wachsende Arbeitslosigkeit kennzeichnen die Situation im Chile der faschistischen Militärjunta. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums irL Santiago erreichte die Inflationsrate im vergangenen Jahr fast 375 Prozent. Damit steht Chile nach einer Übersicht der peruanischen Zeitung an der Spitze in Lateinamerika, gefolgt von Uruguay mit etwa 100 Prozent ...

  • Haushaltsbücher helfen Material einzusparen

    Alle sozialistischen Brigaden des Betriebes arbeiten seit dem 1. Januar nach neuen Materialverbrauchsnormen, die über Haushaltsbücher abgeredinet werden. Zu den Wettbewerbszielen gehört, daß bis zum 31. Januar 8,43 Prozent des Jahresplanes erfüllt sind. SCHMALKALDEN. Ihre Investitionsvorhaben vorfristig ...

  • USA-Konzerne entlassen weiter

    Wachsendes Defizit in Handelsbilanz

    Detroit (ADN). Die drei führenden USA-Automobilkonzerne General Motors, Ford und Chrysler verzeichneten 1974 einen Produktionsrückgang um 25 Prozent. Für 1975 wurden weitere Produktionseinschränkungen und Massenentlassungen angekündigt. Das Handelsbilanzdefizit der USA wird 1975 voraussichtlich auf vier bis sechs Milliarden Dollar anwachsen ...

  • Neue Vorhaben der Bauern

    So wie die Gewerkschaftskollektive in vielen Betrieben der sozialistischen Industrie beraten und beschließen-auch die Genossenschaftsbauern und Arbeiter aus LPG, VEG und kooperativen Abteilungen ihre Vorhaben im Wettbewerb für 1975. Auf der Grundlage der Beschlüsse der 13. Tagung des Zentralkomitees der SED nehmen sie sich große Leistungen zur Steigerung der Erträge in der Pflanzen- und Tierproduktion vor, um auch im letzten Jahr des Fünfjahrplanes dazu beizutragen, daß die vom VIII ...

  • Wieder Schumann und Rinn

    Zweimal siegten in Oberhof die Rennschlitten-Titelverteidiger

    • RENNSCHLITTENSPORT: Mit Erfolgen • HANDBALL: Durch einen 22:17-Endspielsieg über den ASK Vorwärts Frankfurt sicherte sich ZSKA Moskau am Sonntag beim VII. Internationalen Frankfurter Handballturnier zum zweiten Male den Pokal des Rates der Stadt. Beim 16. Internationalen Turnier des SC Empor Rostock erkämpften die Gastgeber sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern den ersten Platz ...

  • Enge Partnerschaff mit den Freundeslandern

    LEIPZIG. Der Ausbau der Partnerschaft zu den Konsumgüterproduzenten ist wichtiges Wettbewerbsanliegen der 13 CENTRUM-Warenhäuser der DDR. Ihre 12 000 Handelsmitarbeiter nutzen dabei so bewährte Methoden wie gemeinsame Qualitätskonferenzen und Testverkäufe von neu entwickelten Konsumgütern. Zur Bereicherung der Warenpalette werden 1975 auch die Partnerschaftsbeziehungen zu Warenhäusern in den sozialistischen Bruderländern ausgebaut ...

  • Im Drei-Schicht-Betrieb mehr Neubauwohnungen

    ROSTOCK. Im Dreischichtbetrieb montieren seit dem 2. Januar die Kollektive von vier Taktstraßen des Rostocker Wohnungsbaukombinates im Wohngebiet Lichtenhagen der Bezirksstadt die Neubauwohnungen. In diesem Stadtteil, in dem im vergangenen Spätsommer die ersten Mieter Einzug hielten, wird in wenigen Tagen schon die 1000 ...

  • Masseninitiative zielt auf kräftigen Leistungsanstieg

    Weitere Betriebskollektive übernehmen Verpflichtungen im sozialistischen Wettbewerb Beschluß der Mansfeld-Kumpel vermittelt vielfältige Anregungen für die Intensivierung

    MAGDEBURG. Eine höhere Materialökonomie erreichten die Werktätigen des Walzwerkes Burg bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres. So gelang es ihnen, aus 1000 Kilogramm Vonmaterial statt der geplanten 870 Kilogramm Qualitätsbleche 880 Kilogramm zu walzen. Das Wettbewerbsprogramm sieht für 1975 eine weitere Erhöhung des Ausbringungsgrades hochwertiger Bleche vor ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Zum Internationalen Jahr der Frau

    Der Beschluß der UNO, 1975 zum Internationalen Jahr der Frau zu erklären, ist ein Zeichen hoher Wertschätzung der Frauen in aller Welt. Er proklamiert wichtige Ziele. Die Gleichberechtigung mit dem Mann soll gefördert, die Frauen sollen stärker in die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Prozesse auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene eiinbezogen werden ...

  • Bürger beraten „Mach mitl"-Ziele

    Sozialistischer Wettbewerb der Städte und Gemeinden trägt zur Erfüllung der Hauptaufgabe bei

    Berlin (ND). In Betriebskollektiven, auf Einwohnerversammlungen und in Hausgemeinschaften beraten Bürger gegenwärtig gemeinsam mit Abgeordneten und Mitgliedern von Ausschüssen der Nationalen Front die 75er „Mach mit!"-Vorhaben. Ihr Anliegen ist es, auch im neuen Jahr im sozialistischen Wettbewerb der Städte und Gemeinden zur Verwirklichung der vom VIII ...

  • Verstärkte Solidarität mit den chilenischen Patrioten

    Vielfältige Aktionen der Werktätigen der DDR am Jahresbeginn

    Berlin (ADN/ND). Ihr festes Kampfbündnis mit den chilenischen Patrioten bekräftigten am Jahresbeginn Tausende Werktätige der DDR. Sie verbinden ihre Aufgaben zur Erfüllung des sozialistischen Wettbewerbs mit vielfältigen Aktionen der Solidarität. Die Freilassung der Inhaftierten in Chile und die verstärkte Solidarität, mit allen um ihre Freiheit und Unabhängigkeit ringenden Völkern forderten ehemalige Widerstandskämpfer in der DDR- Hauptstadt ...

  • Abgeordnete im Gesprach über Auf gaben des Planjahres

    Mitglieder der Volkskammerausschüsse in Betrieb und Wohngebiet

    Berlin (ADN). Die Ausschüsse der Volkskammer der DDR konzentrieren sich im ersten Monat des neuen Jahres vornehmlich auf Aktivitäten zur Verwirklichung der von der 14. Tagung der Obersten Volksvertretung einstimmig verabschiedeten Gesetze über den Volkswirtschafts- und den Staatshaushaltsplan 1975. In ...

  • Guter Besuch an Volkshochschule

    Berlin (ADN). Im vergangenen Jahr besuchten etwa 300 000 Werktätige Bildungsveranstaltungen an den 220 Volkshochschulen der DDR. Über 70 000 von ihnen absolvierten Lehrgänge, die mit einem Gesamt- oder Teilabschluß enden. Als positiv wird aus dem Ministerium für Volksbildung vermerkt, daß infolge der planmäßigen Erfüllung des Oberschulprogramms immer mehr Bürger mit dem Abschluß der zehnten Klasse eine hohe Allgemeinbildung besitzen ...

  • Wasser in den Flüssen steigt

    Berlin (ADN). Infolge von weiteren Niederschlägen stieg die Wasserführung der mittleren und unteren Elbe, der Oder und der Havel auch am Sonntag weiter an. Mit einem Pegel von sechs Metern passiert die Hochwasserwelle der Elbe gegenwärtig den Raum Barby. Die hohen Wasserstände im Gebiet der Havelmündung werden vor allem durch den Rückstau der Elbe bewirkt ...

  • Neue Schulen und Turnhallen ihrer Bestimmung übergeben

    Suhl (ND). Eine neue 26-Klassen- Schule wird heute in der Südthüringer Bezirksstadt eingeweiht. In dem Neubau, den die Bauarbeiter des Wohnungsbaukombinats zum Jahresende in guter Qualität fertiggestellt hatten, werden sowohl den Schülern der 10. Oberschule als auch den Studentinnen der Medizinischen Fachschule vorbildliche Lernbedingungen geboten ...

  • Studenten und Schüler bei gemeinsamer Traditionspflege

    Rostock (ADN). Mit wissenschaftlichen Belegarbeiten, Gedenkabenden und besonderer Traditionspflege ehren die Studenten des Lehrerbildungsinstituts in Putbus auf Rügen das Andenken an Egon Schultz, dessen Geburtstag sich am 4. Januar zum 32. Male gejährt hätte. Die zukünftigen Absolventen des Instituts, an dem auch' der 1964 an der Staatsgrenze zu Westberlin heimtückisch ermordete NVA-Unteroffizier studierte, haben außerdem Beziehungen zur Rostocker Egon-Schultz-Oberschule aufgenommen ...

  • 156 000 polnische Touristen besuchten den Bezirk Cottbus

    Cottbus (ADN). Der Bezirk Cottbus war 1974 Gastgeber für rund 156 000 Touristen aus der benachbarten Volksrepublik Polen. Gegenüber 1972, dem ersten Jahr des paß- und visafreien Reiseverkehrs zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen, hat der organisierte und individuelle Tourismus damit um 45 Prozent zugenommen ...

  • Leipziger Thälmannpioniere würdigen „Iskra"-Jubiläum

    Leipzig (ADN). Das 75. Jubiläum des Erscheinens der ersten Ausgabe von Lenins Kampfzeitüng „Iskra" in diesem Jahr nehmen die Mitglieder der Pionierfreundschaft „Iskra" an der 31. Oberschule Leipzig zum Anlaß, ihr Wissen über die revolutionäre Zeitung zu erweitern und ihre Beziehungen zur Iskra- Gedenkstätte zu vertiefen ...

  • Fleißige Helfer wurden geehrt

    Am Wochenende "hätten der Rat des Stadtbezirkes und der Kreisausschuß der Nationalen Front Berlin-Prenzlauer Berg die aktivsten „Mach mit!"-Helfer aus Wohnbezirken und Hausgemeinschaften eingeladen. Insgesamt wurden 1974 durch die Bürger im Stadtbezirk über 21,5 Millionen Mark Werte im Wettbewerb der Nationalen Front zur Verschönerung und Verbesserung des Lebens geschaffen ...

  • Wochenendnotizen Interessante Sonntagsführung

    1 Wie jeden ersten Sonntag im Monat, so trafen sich wiederum interessierte Berliner zu einer Führung durch die Staatsbibliothek. Es waren 160 Besucher, die Einblick in die Geschichte der Bibliothek erhielten und über die Haupt- und Spezialabteilungen informiert wurden. So erfuhren sie auch, wie sich die 1661 gegründete Einrichtung von einer, Repräsentations- zu einer Gebrauchsbibliothek entwickelt hat ...

  • Seltener Antilopen-Nachwuchs

    Hochbetrieb erlebte am Sonnabend das Alfred-Brehm-Haus im Berliner Tierpark. Bereits am frühen Nachmittag waren mehrere tausend Besucher gezählt worden. Neben der Tropenhalle fand besonders die Kinderstube mit fünf kleinen indischen und chinesischen Leoparden großes Interesse. Auffällig im weiten Raum des Parks: Flamingos, die sonst erst Anfang April balzen, vollführen ob des milden Wetters jetzt schon ihre Hochzeitstänze ...

  • „Club 25" feierte Geburtstag

    Das Haus der Jungen Talente war am Wochenende dreimal Gastgeber für tanzfreudige junge Leute. Die Wochenendveranstaltungen „Club 25", „Tanz im Klub" und das Schülertreffen „Zwischen 15 und 19" erfreuten sich wieder großer Beliebtheit. „Club 25" feierte seinen ersten Geburtstag mit 150 Teilnehmern. Auch die Veranstaltungsreihe „Zwischen 15 und 19" besteht seit einem Jahr ...

  • Glückwünsche zum Jahrestag der irakischen Arm

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, hat in einem Schreiben an den Oberkommandierenden der Streitkräfte und Minister für Verteidigung der Republik Irak, Feldmarschall Ahmed Hassan al-Bakr, die Angehörigen der irakischen Armee zum 54. Jahrestag der Armee beglückwünscht ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Franz Schkopik

    Herzlichste Grüße und Glückwünsche übermittelte das ZK der SED Genossen Oberstleutnant a. D. Franz Schkopik zum 75. Geburtstag. «An Deinem Ehrentag danken wir Dir für Deine unermüdliche Arbeit beim Aufbau und der Festigung der bewaffneten Organe der Deutschen Demokratischen Republik", heißt es in der Grußadresse ...

  • Müritzstadt Waren eröffnete Postamt der Freundschaft

    Waren (ADN). Ein Sonderpostamt der Freundschaft wurde in Vorbereitung des 30. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus in der Müritzstadt Waren eröffnet. Mit dem Stempel „Salut, Pobeda!" versehen, wird von dort aus die Post der Mädchen und Jungen aus dem gesamten Bezirk Neubrandenburg an Angehörige der Sowjetarmee weitergeleitet ...

  • CSSR-Delegation in der Hauptstadt eingetroffen

    Zu einem Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Preisplanung, -Bildung und -kontrolle traf am Sonntag eine Delegation unter Leitung des Ministers des Föderativen Amtes für Preise der CSSR. Dr. Michal Sabalcik, in Berlin ein. Auf dem Zentralflughafen Berlin wurde die Abordnung von Minister Walter Halbritter, Leiter des Amtes für Preise beim Ministerrat der DDR, herzlich begrüßt ...

  • Ausstellung der Potsdamer Amateur- und Berufsfotografen

    Potsdam (ADN). 200 Fotoarbeiten von 51 Amateuren und Berufsfotografen sind innerhalb der diesjährigen Potsdamer Bezirksfotoschau zu sehen, die am Sonntag im Hans-Marchwitza-Kulturhaus der Bezirksstadt eröffnet wurde. Veranstalter dieser „Schwarz-Weiß-Nachlese 74" der Fotoschaffenden des Havelbezirkes sind der Kulturbund, der Journalistenverband, der FDGB sowie das Kulturhaus „Hans Marchwitza" ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Wissenschaft und Technik fordern unser aller Ideen

    So wie die 13. Tagung des Zentralkomitees der SED Bilanz gezogen und die nächsten Aufgaben umrissen hat, haben wir es auch im Betriebskollektiv getan. Das alte Jahr konnten wir mit zweieinhalb Tagen Vorsprung beenden, obwohl Plan und Gegenplan eine Steigerung der Warenproduktion um 9,3 Prozent vorsahen ...

  • Bessere Auslastung der Anlagen

    Auf dem bewährten Weg der sozialistischen Intensivierung gilt unsere Initiative in erster Linie einer hocheffektiven Futterverwertung. Aus jedem Kilogramm Futter, das uns die Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Gägelow liefert, mehr Milch und Fleisch zu erzeugen, das ist unser Beitrag zur Verwirklichung der vom VIII ...

  • Fonds effektiv genutzt

    Das Dresdner Kollektiv des VEB Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb hat aus diesen Aufgaben des Volkswirtschaftsplanes seine eigene Verantwortung zur stabilen Versorgung der Bevölkerung abgeleitet und im Wettbewerbsbeschluß die dazu notwendigen Maßnahmen festgelegt. „Wir wissen, daß alles, was wir tun, ...

  • Heft 1/1975 erschienen

    Im Leitartikel „Konsumgüter — gute Qualität" von Hans Rüscher, Leiter der Abt. Leicht-, Lebensmittel- und bezirksgeleitete Industrie beim ZK der SED, wird eine erste Auswertung der 13. Tagung des Zentralkomitees der SED vorgenommen. Werner Hering, Kandidat des Zentralkomitees der SED und Leiter der Abt ...

  • Bündnis vertieft sich

    Viel hängt bei all den Vorhaben von den Instandhaltungskollektiven im Dresdner Betrieb ab. Mit nahezu demselben Produktionsfonds wurde in den 85 Betrieben dieses Zweiges der Nahrungsgüterwirtschaft der DDR in den dreißig Jahren seit der Befreiung unseres Volkes vom Hitlerfaschismus die Verarbeitungsleistung verfünffacht ...

  • Planerfüllung an jedem Arbeitstag

    Die 5000 Werktätigen des VEB Palla Glauchau - bedeutendster Produzent modischer Damenoberbekleidungsstoffe in der, DDR - haben sich im Wettbewerb 1975 vorgenommen, hohe Kontinuität in der Planerfüllung zu sichern. So verpflichteten sich beispielsweise die Werktätigen des Bereiches 3/4, ihren Produktionsplan mit 35 000 Quadratmeter hochwertigen und pflegeleichten Stoffen zu überbieten ...

  • Wichtige Kennziffern für 1975

    # Die industrielle Warenproduktion wird gegenüber 1974 um 6,2 Prozent steigen. Das ist 1,1 Prozent mehr als die staatlich« Vorgabe. Die Arbeitsproduktivität soll auf 104,7 Prozent anwachsen. Das sind 0,6 Prozent mehr als vorgegeben. # Die Versorgungsleistungen erhöhen sich gegenüber dem Vorjahr auf 103,4 Prozent ...

  • ü

    bewerb gründet sich schließlich auch das Streben, nach zehnjähriger erfolgreicher Verteidigung des Titels „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" jetzt für die Erzeugnisse das Ehrendiplom des Amtes für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung zu erlangen. „Jeder von uns kennt seine Tagesaufgabe ...

  • Hohe Leistungen zur stabilen Versorgung

    Nach gründlicher Beratung stellen wir uns das Ziel, 62 700 Dezitonnen Milch, 13 810 Dezitonnen Schlachtvieh und 1200 Dezitonnen Zucht- und Nutzvieh zu produzieren. Das wollen wir u. a. erreichen durch # die Steigerung der Milchleistung je Kuh und Jahr von 3975 Kilogramm auf 4115 Kilogramm sowie die Erhöhung ...

  • Gute Leitung fördert kollektives Neuerertum

    Mein Anliegen als Leiter ist es, stets Voraussetzungen zu schaffen für die höchste Steigerung der Arbeitsproduktivität und die Erhöhung der Effektivität unserer Arbeit. Das geschieht vor allem durch die schnelle und allseitige Verwirklichung der Aufgaben des Planes Wissenschaft und Technik. 18 sozialistische ...

  • Neue Verfahren machen unsere Arbeit leichter

    In der Wettbewerbsbewegung hat sich der neue sozialistische Bergarbeiter entwickelt, der sich durch hohes Verantwortungsbewußtsein, Disziplin und Leistungswillen auszeichnet. Das sind Eigenschaften, die auf fundiertem fachlichem und politischem Wissen beruhen. Dieses Vt%sen veranlaßt uns auch, im Sinne der 13 ...

  • Die Ergebnisse werden täglich ausgewertet

    Die tägliche Auswertung und Abrechnung der Wettbewerbsergebnisse fördert die schöpferische Teilnahme an jedem Arbeitsplatz. Dabei bewähren sich bei uns konkipte Brigadeaufträge; d. h. jedes Kollektiv kennt seine aufgeschlüsselten Produktionsaufgaben, die Kosten und seinen Anteil am Plan Wissenschaft und Technik ...

  • Lehrgänge für Viehpfleger

    Selbstverständlich sind diese vielfältigen Maßnahmen des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts, wie es das DDR- Futterbewertungssystem oder die Harnstoffütterung darstellen, mit wachsenden Anforderungen an das Wissen und Können jedes einzelnen verbunden. Zur planmäßigen Aus- und Weiterbildung unserer Genossenschaftsmitglieder ist vorgesehen, daß weitere 17 Kollegen den Fachabschluß erwerben ...

  • Mehr Dederon-Feinseide

    Rudolstadt. Die 6000 Beschäftigten im Stammbetrieb des Chemiefaserkombinats Rudolstadt-Schwarza wollen 1975 der Volkswirtschaft zusätzlich zur staatlichen Auflage mindestens für drei Millionen Mark Warenproduktion zur Verfügung stellen. Das Kollektiv, bedeutender Produzent von • Dederon-Feinseide und Viskosefaser, setzt alle Kraft ein, um die vorgesehene Steigerung der Arbeitsproduktivität noch um ein Prozent zu überbieten ...

  • Jedes Kilo Futter rationell veredeln

    Am vergangenen Wochenende gaben die Mitglieder unserer Genossenschaft ihrem Wettbewerbsprogramm die Zustimmung. Unser vorrangiges Anliegen ist es, den Volkswirtschaftsplan 1975 vom ersten Tag des Jahres an termin-, qualitäts- und sortimentsgerecht zu erfüllen. Auf der Grundlage der Beschlüsse der 13 ...

  • Ziel im Wettbewerb: Mehr hochwertige Nahrungsgiiter

    Werktätige des VEB Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb Dresden versorgen eine Million Bürger

    Für rund 13 Milliarden Mark Fleischund Wurstwaren sowie tierische Rohstoffe liefern die 40 000 Werktätigen der fleischverarbeitenden Industrie jährlich. Pro Tag sind mehr als 30 000 Schweine und an die 5000 Rinder — entsprechend dem Volkswirtschaftsplan 1975 insgesamt 2,1 Millionen Tonnen Schlachtvieh — von den sozialistischen Landwirtschaftsbetrieben bereitzustellen und in der Fleischwirtschaft termin- und sortimentsgerecht zu hochwertigen Nahrungsgütern zu veredeln ...

  • Zwei Taktstraßen nach Slobin

    Pasewalk. Dem Vorbild der Taktstraße III folgend, arbeiten künftig zwei weitere Bereiche des Neubrandenburger Wohnungsbaukombinates nach der Slobin-Methode. „Damit gehen wir einen weiteren Schritt zur Durchsetzung einer effektiven Arbeitsorganisation entsprechend den Anforderungen der 13. ZK-Tagung", erklärte Brigadier Rudi Schmidt ...

  • Zehn Tage Zeitgewinn

    Lübbenau. Die Kraftwerker in Lübbenau und Vetschau sind 1975 auf weiter verkürzte Stillstandszeiten bei Blockreparaturen bedacht. Dadurch sollen insgesamt zehn Tage zusätzlich für die Produktion von Elektroenergie gewonnen werden. Die Reparaturkollektive wollen 1975 Zeitreserven von insgesamt 110 900 Arbeitsstunden erschließen ...

Seite 4
  • Verbindungen im Geiste des Internationalismus

    In den Kultur- und Bildungsplänen der Gewerkschaftsgruppen für das Jahr 1975 stehen jene Vorhaben an erster Stelle, die der weiteren Vertiefung der Freundschaftsbeziehungen zu den Völkern der Sowjetunion gewidmet sind. Viele tausend Lebensadern verbinden die Arbeitskollektive in unseren Betrieben mit ihren sowjetischen Klassengenossen und den Werktätigen der ganzen sozialistischen Gemeinschaft ...

  • Neue Begegnungen mit Literatur von Freunden

    Gemeinsame Vorhaben DDR—UdSSR im Buchschaffen

    Reich an neuen Begegnungen mit sowjetischen Büchern, Autoren und ihren Verlegern verspricht das Jahr 1975 zu werden. Dem 30. Jahrestag der Befreiung unseres Volkes von der Nazityrannei ist eine sowjetische Buchausstellung gewidmet, die am 29. Mai in den Ausstellungsräumen am Berliner Fernsehturm eröffnet werden soll ...

  • Eine Vorschau auf die 16. Arbeiterfestspiele

    ND: Zum Abschluß eine Frage zu den 16. Arbeiterfestspielen, die 1976 im Bezirk Dresden stattfinden werden. Worauf kommt es bei der langfristigen Vorbereitung an? Harald Bühl: Wir wollen mit den 16. Arbeiterfestspielen die kulturelle und künstlerische Bilanz der gesellschaftlichen Entwicklung nach dem VIII ...

  • Einfluß des Leiters auf die kulturelle Atmosphäre

    ND: Wie schätzen Sie die Rolle des Leiters, des Meisters, des Brigadiers für die Entwicklung des kulturellen Milieus ein? Harald Bühl: Ich kann an das bisher Gesagte anknüpfen. Nehmen wir die zahlreichen Vorschläge zur Arbeitsorganisation und zur Arbeitskultur als Beispiel. Der Leiter, Meister oder Brigadier hat großen Einfluß darauf, ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DIE GROSSE PAUSE. Filmkomödie, Teil 3 und 4 (mit Untertiteln). Daß die berüchtigte 9a sich langsam an Ordnung gewöhnt, ist gewiß ein Verdienst ihres Klassenlehrers Nestor Petrowitsch. Allmählich wird auch er sicherer; der Neuling gewinnt an Erfahrung. Doch die nimmermüde und zu lustigen Streichen stets bereite 9 a (wir lernten sie bereits in den ersten beiden Teilen des vierteiligen Films kennen) versetzt ihren Lehrer nach wie vor in die ungewöhnlichsten Situationen ...

  • Lächelndes Bissau Krieg und Frieden

    Dokumentaristen waren Zeugen des Freiheitskampfes der PAIGC in Guinea-Bissau in den vergangenen Jahren. „Das Lächeln von Bissau", der Bericht einer Dokumentaristengruppe des DDR- Fernsehens, widmete sich dem historischen Optimismus des Volkes von Guinea-Bissau, dessen Unabhängigkeit vor einem guten Jahr proklamiert wurde ...

  • Erfolgreiches Wirken des Sinfonieorchesters Hanoi

    Berlin (ADN). Über das erfolgreiche Wirken des Sinfonieorchesters Hanoi in den vergangenen Wochen informierte das Ministerium für Kultur der Demokratischen Republik Vietnam den Vietnamausschuß der DDR. In einem Schreiben des Direktors des Nationaltheaters in Hanoi, Quang Hai, heißt es, daß diese erfolgreiche künstlerische Tätigkeit des Orchesters erst durch die Solidaritätsaktion der Musikschaffenden der DDR möglich geworden sei ...

  • Waffenbrüder singen das Lied

    Arbeiter- und Soldatenliedern, darunter von den sowjetischen, polnischen und tschechoslowakischen Kampfgefährten. Ein hervorragendes Anliegen sehen die „Weinerts" im neuen Jahr in der weiteren Vertiefung der Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem zentralen Ensemble der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland ...

  • Kunstausstellung zum Jahrestag der Befreiurig

    Premnitz (ND). Eine interessante Ausstellung zum 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus gestalten gegenwärtig Premnitzer Volkskunstgruppen und die gewerkschaftlichen Kulturstätten des Chemiefaserwerkes „Friedrich Engels". Fotos, Bilder und Bastlerarbeiten werden zusammengestellt, die Begegnungen und Freundschaften zwischen Premnitzern und Sowjetbürgern darstellen ...

  • Erste Bände der „Bibliothek des Sieges" erscheinen

    Berlin (ADN). Im April dieses Jahres werden beim Verlag Volk und Welt die ersten Bände der „Bibliothek des Sieges" erscheinen. Dieses bedeutende editorische Gemeinschaftswerk sozialistischer Länder ist dem 30. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus gewidmet. Unter den Büchern, die zuerst herauskommen, befinden sich Polewois „Der wahre Mensch", Tschakowskis „Blockade", Bondarews „Heißer Schnee", Andrzejewskis „Asche und Diamant", Dimows „Tabak" und Apitz' „Nackt unter Wölfen" ...

  • Schriftsteller Carlo Levi in Rom verstorben

    Rom (ADN). Der italienische Schriftsteller Carlo Levi ist am Sonnabend im Alter von 72 Jahren in Rom gestorben. Wegen antifaschistischer Tätigkeit war er mehrmals verhaftet und für zwei Jahre verbannt worden. 1945 erschien sein erster Roman „Christus kam nur bis Eboli", der zu einem der bedeutendsten Bucherfolge im Nachkriegsitalien wurde ...

  • Dorfgeschichten

    „... dann kann ich nachts nicht schlafen" ist der Titel einer Filmreportage über rastlose Leute in und um Niederpöllnitz im Bezirk Gera. Der Autor Karl-Heinz Schleinitz stellt anhand von Einzel- und Faniilienschicksalen von Bauern den Entwicklungsweg dieses Dorfes in den vergangenen fünfundzwanzig Jahren dar ...

  • Kulturvoller Alltag

    Werktätigen für die ND sprach mit Dr. Harald Bühl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes des FDGB

    ND: Im sozialistischen Wettbewerb streben viele Arbeitskollektive danach, neben der Erfüllung ökonomischer Ziele zugleich ein vielseitiges und interessantes geistig-kulturelles Leben zu entwickeln. Worauf sind die gewerkschaftlichen Initiativen dabei im Jahr 1975 besonders gerichtet? Harald Bühl: Auf ...

  • Süß und bitter

    Ungarn in den dreißiger Jahren. In einer kleinen Stadt begeht man den „Tag der Kriegswaisen". Einmal im Jahr wollen die Honoratioren der Stadt ihr Mitgefühl für elternlose Kinder vor der Öffentlichkeit demonstrieren. Der junge Mihaly durchschaut diese scheinheilige Verlogenheit. Der nach dem auch bei uns aufgelegten Roman „Mischa und das Kollegium" gedrehte Film „Süß und bitter" beeindruckt durch die kritische Betrachtung der Welt mit den Augen eines Waisenhausjungen ...

  • Tanzrevue auf großer Tournee

    Gegenwärtig befindet sich die Hesse-Revue „Tanz im Wandel der Zeiten" auf einer vierteljährigen Tournee durch die Sowjetunion. Mit seinem erfolgreichen Debüt in dem befreundeten Land hatte das Ensemble 1970 zugleich sein zwanzigjähriges Bestehen gefeiert, und zwar in Leningrad mit der 5000. Vorstellung ...

  • Dudow-Film

    Der DEFA-Film „Stärker als die Nacht" ist der erste in einer Auswahl, die vom patriotischen Kampf In verschiedenen Ländern gegen den Faschismus berichtet. Slatan Dudow hat diesen Film nach einem Buch von Jeanne und Kurt Stern gedreht. Die Handlung führt zurück in das Jahr 1933. Hans Löning gehört zu den vielen deutschen Patrioten, die gegen die braune Barbarei kämpfen ...

Seite 5
  • Mitteilung des Amtes für Material und Preise der Ungarischen VR

    Budapest (ADN-Korr.). Ausgehend von der Erhöhung von Produktionspreisen ab 1. Januar, die sich aus den Preiserhöhungen großen Ausmaßes auf dem Weltmarkt ergeben, wird in der Ungarischen Volksrepublik eine Modifizierung der Verbraucherpreise auf einzelnen Gebieten vorgenommen. Solche Preisveränderungen, die in einem wesentlich engeren Bereich und in kleinerem Ausmaß als bei den Produktionspreisen erfolgen, treten ab 6 ...

  • Werktätige der UdSSR antworten mit Taten

    Aufruf des ZK der KPdSU findet im ganzen Lande Zustimmung

    Moskau (ADN-Korr.). Ein starkes Echo und begeisterte Zustimmung der Werktätigen im ganzen Land hat der Aufruf des ZK der KPdSU ausgelöst, den sozialistischen Wettbewerb zur Erfüllung und Übererfüllung der Planaufgaben 1975, zur Erhöhung der Effektivität der Produktion und zum erfolgreichen Abschluß des gegenwärtigen Fünfjahrplanes breit zu entfalten ...

  • Von New York bis Rom: Immer mehr Arbeitslose

    Wachsende Krisenangst, steigende Arbeitslosigkeit, so lauten die düsteren Prognosen, die am Wochenende in westlichen Zeitungen für das Jahr 1975 getroffen wurden. FRANKREICH: In Börsenkreisen sei das „Trauma einer Wirtschaftskatastrophe nach dem Beispiel des Jahres 1929" zu registrieren. Im vergangenen Jahr habe Frankreich ein 20 Milliarden Franc ausmachendes Loch in der Handelsbilanz zu verzeichnen ...

  • Manöver der Monopole im Nahen Osten verurteilt

    Sowjetunion unterstreicht Streben nach gerechtem Frieden

    Moskau (ADN/ND). Die Sowjetunion verfolgt nach wie vor einen Kurs allseitiger Hilfe und Unterstützung für die arabischen Völker, einschließlich für das arabische Volk von Palästina, im Kampf für einen dauerhaften und gerechten Frieden im Nahen Osten. Diese Haltung wurde von Leonid Breshnew während des Besuchs des ägyptischen Außenministers Ismail Fahmy und des Kriegsministers, Abdel Ghany el Gamassi, bekräftigt ...

  • Tagung in Mombasa beendet

    Befreiungsbewegungen Angolas beschlossen Grundprinzipien

    Daressalam (ADN-Korr.). Die Verhandlunten der drei angolesisdnen Befreiungsorganisationen MPLA, FNLA und TJNITA in der keniatischen Hafenstadt Mombasa schlössen am Sonntag mit einem Abschlußkommunique. Darin einigten sich die Belreiungsorganisationen auf drei Prinzipien gemeinsamen politischen Handelns: 1 ...

  • Für einen baldigen Abschluß der Sicherheitskonferenz

    Paris (ADN). Die Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa kann in der ersten Hälfte dieses Jahres auf höchster Ebene zum Abschluß gebracht werden. Diesen Standpunkt vertrat der französische Präsident Valery Giscard d'Estaing auf seiner traditionellen ^ Neujahrspressekonferenz im Palais de l'Elysee ...

  • Über Eritrea-Problem verhandelt

    Äthiopiens Militärrat betont Absicht zur friedlichen Lösung

    Addis Abeba (ADN-Korr./ND). Der Provisorische Militärische Verwaltungsrat Äthiopiens hat am Sonntag seine Bereitschaft zu einer friedlichen Lösung des Eritrea-Problems bekräftigt. In einem Kommunique wurde mitgeteilt, daß entsprechende Verhandlungen zwischen einer Regierungsdelegation und Vertretern des Volkes von Eritrea in Asmara stattgefunden haben ...

  • I. Parteitag der KP Kubas wird intensiv vorbereitet

    Losungen der Partei orientieren auf eine höhere Effektivität

    , Havanna (ADN-Korr.). Das Politbüro des ZK der KP Kubas hat zum I. Parteitag, der Ende dieses Jahres stattfinden wird, Lösungen veröffentlicht. Sie orientieren die Werktätigen auf eine noch höhere Effektivität und Arbeitsproduktivität in der Wirtschaft, auf ein noch gründlicheres Studium des Marxismus- Leninismus sowie auf eine noch engere Freundschaft zur Sowjetunion und zu den anderen sozialistischen Ländern ...

  • Ausbildung für den Wüstenkrieg

    Bonn (ADN). Vor dem Hintergrund der Äußerungen von USA-Außenminister Kissinger über eine mögliche amerikanische Intervention in erdölproduzierende arabische Staaten heißt es in einem Bericht der BRD-Nachrichtenagentur DPA vom Sonntag unter der Überschrift „Vision des ölkrieges — ein politisches Instrument" aus Washington: „Amerikanische Ledernacken robben durch den Wüstensand ...

  • Kurz berichtet

    Erfolgreiche Spcndenaktion

    Stockholm. Die traditionelle Spendenaktion für die nordschwedische kommunistische Zeitung „Norrskensflamman" erbrachte 1974 den Rekordbetrag von 228 900 Kronen. Rom: Faschistischer Überfall Rom. Bei faschistischen Ausschreitungen ist ein wegen seiner antifaschistischen Haltung bekannter Student in der Nacht zum Sonntag in Rom von fünf Terroristen überfallen und schwer verletzt worden ...

  • Ford stellt sich hinter Kissinger

    Washington (ADN/ND). USA-Präsident Ford teilt die Ansicht von Außenminister Kissinger, der für den „äußersten Notfall" mit einer eventuellen militärischen Intervention der USA gegen die arabischen erdölproduzierenden Staaten gedroht hatte. Das geht aus einer Mitteilung des Sprechers des Weißen Hauses in Washington hervor ...

  • Vierseitiges Treffen wurde in Kairo abgeschlossen

    Kairo (ADN-Korr.). Eine zweitägige Konferenz zwischen den Außenministern Ägyptens, Syriens und Jordaniens sowie dem Leiter des Politischen Büros der Palästinensischen Befreiungsorganisatiön (PLO), Farouk el Khadoumy, ist am Wochenende in Kairo beendet worden. Der Generalsekretär der Arabischen Liga, ...

  • DRV weist nachdrücklich USA-Verleumdungen zurück

    Hanoi (ADN/ND). Das DRV-Außenministerium hat nachdrücklich Verleumdungen der USA und der Saigoner Verwaltung zurückgewiesen, nach denen die DRV gegenwärtig eine großangelegte Offensive in Südvietnam führe. Die USA und die Saigoner Verwaltung versuchten nach der Methode „Haltet den Dieb" ihre eigenen systematischen Verletzungen des Pariser Abkommens zu verschleiern ...

  • Erbitterte Kämpfe in der Provinz Phuoc Long

    Hanoi (ADN). Die Volksbefreiungskräfte Südvietnams haben in den letzten Tagen den Gegner aus einer Reihe befestigter Zentren in der Provinz Phuoc Long vertrieben. Die Saigoner Truppen hatten von diesen Zentren aus Angriffe auf die angrenzenden befreiten Gebiete verübt. Meldungen der Presseagentur Befreiung zufolge haben in den ersten Tagen des neuen Jahres die Volksbefreiungskräfte das Gebietizentrum — Phuoc Binh - sowie den unweit befindlichen Militärflugplatz erobert ...

  • Aggressor verwüstete Gebiete in Südlibanon

    Beirut (ADN-Korr./ND). Schwere Verwüstungen sind am Wochenende durch neue israelische Artillerieüberfälle auf Gebiete in Südlibanon angerichtet worden. Besonders geschädigt wurde die Landwirtschaft, die für die dortige Bevölkerung die Existenzgrundlage bildet. Am schwersten betroffen iit ein Gebiet zwischen Kozeh und Rarrtfa im Kreis Bint Jbeil ...

  • Piotr Jaroszewicz würdigt Bruderbund mit Sowjetunion

    Warschau (ADN). Der Ministerpräsident der VRP, Piotr Jaroszewicz, hat auf einer Veranstaltung zum 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Polen und der UdSSR in Warschau der Sowjetunion für ihre Hilfe und Unterstützung in den schweren Nachkriegsjahren gedankt, die von großer Bedeutung für den Wiederaufbau Polens und die Schaffung der Grundlagen der sozialistischen Wirtschaft gewesen ist ...

  • S. A. Dange verurteilte Attentat auf L N. Mishra

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Das Attentat auf den indischen Eisenbahnminiiter L. N. Mishra in Samastipur (Bihar) bezeichnete der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Indiens, S. A. Dange, als „unvermeidliches Ergebnil der Politik der Gewalt, die Jayaprakaih Narayan und seine Anhänger im Landt verbreiten" ...

  • Neuer Stabschef der ägyptischen Streitkräfte

    Kairo (ADJM-Korr.). Generalleutnant Mohamed Aly Fahmy, bisher Befehlshaber der ägyptischen Luftverteidigung, wurde am Sonnabend von Präsident Sadat zum neuen Stabschef der ägyptischen Streitkräfte ernannt. Fahmy übernahm die Funktion von General Abdel Ghany el Gamassy, der nach dem Tod von Feldmarschall Ahmed Ismail Ali zum Kriegsminister berufen worden war ...

  • Italiens Gewerkschaften rufen zum Generalstreik

    Rom (ADN-Korr.). Zu einem vierstündigen Generalstreik haben die drei italienischen Gewerkschaften CGIL, CISL und U1L die Beschäftigten in. allen Wirtschaftszweigen und öffentlichen Diensten für den 23. Januar aufgerufen. Mit der Arbeitsniederlegung sollen die Forderungen, nach Garantierung der Vollbeschäftigung, nach einer Lohnerhöhung und der Verbesserung der Mindestrenten durchgesetzt werden ...

  • Stürme und Wintergewitter

    Warschau (ADN-Korr.). Sturmböen mit einer Windgeschwindigkeit bis zu 31 Metern pro Sekunde richteten in der Nacht zum Sonntag insbesondere im Norden Polens zahlreiche Zerstörungen an. In der polnischen Hauptstadt kam es zu einem Wintergewitter, das von Schneetreiben und orkanartigen Sturmböen begleitet wurde ...

  • TAROM-Maschine abgestürzt

    Bukarest (ADN-Korr.). Wie jetzt Agerpress bekanntgab, ist ein Flugzeug der rumänischen Fluggesellschaft TAROM auf der Inlands-Flugroute Oradea—Bukarest am 29. Dezember 1974 beim Überfliegen der Lotrului-Berge im Bereich der Preajiba-Spitze abgestürzt. 33 Passagiere und die Besatzung der Maschine sind ums Leben gekommen ...

  • 5300 Tote in Pakistan

    Karatschi (ADN). Rund 5300 Tote hat nach jüngsten Angaben das Erdbeben vor einer Woche in Pakistan gefordert. Etwa 17 000 Menschen erlitten Verletzungen. Hubschrauber der Armee nahmen am Sonntag ihre Flüge ins Katastrophengebiet wieder ■, auf, die wegen schlechten Wetters am Freitag und Sonnabend unterbrochen werden mußten ...

  • Was sonst noch passiert«

    Seinen Mut mußte ein Wolf mit dem Leben bezahlen, als er Im kasachischen Tienschan- Vorland gegen einen heranrasenden Wolga einen Frontalangriff startete. Der Kraftfahrer sah in einer Kurve das Raubtier lauernd am Straßenrand sitzen, bremste aber nicht In der Oberzeugung, daß der Wolf vor Angst davonspringen würde ...

  • Offizieller Besuch von Mario Soares in Bukarest

    Bukarest (ADN). Der Generalsekretär der RKP und Präsident der Sozialistischen Republik Rumänien, Nicolae Ceausescu, hat den zu einem offiziellen Besuch in Bukarest weilenden portugiesischen Außenminister und Generalsekretär der Portugiesischen Sozialistischen Partei. Mario Soares. empfangen.

  • Peking für ein „militärisch Startes Westeuropa"

    Peking (ADN). Der chlneiliche Außenminister Tschiao Kuan Hut hat auf einem Empfang für den niederländischen Außenminister Max van der Stoel in Peking „einem vereinten und militärisch starken Westeuropa die Unterstützung der Volksrepublik China" zugesichert.

Seite 7
  • Die Dramatik blieb bis zum letzten lauf

    Schumann, Rinn und Müller/Neumann Rennschlittenmeister

    Von unserem Berichterstatter Hans A11 m e r t Dramatik und Spannung bis zu den letzten Durchgängen brachten die DDR-Meisterschaften im Rennschlittensport am Wochenende auf der Oberhofer Kunsteisbahn, ehe sich mit Margit Schumann und Hans Rinn die Vorjahresmeister erneut mit dem Titel schmücken konnten ...

  • Bischofshofen erwartet Rekordbesuch und Sieg

    Heute endet die 23. Vierschanzentournee auf der Paul- Außerleitner-Schanze / Österreicher wieder favorisiert

    Von unserem Sonderberichterstatter Klaus Ullrich Vor elf Jahren hatte man in Bischofshofen das letzte Mal Anlaß zu großem Jubel: Baidur Preiml schlug durch zwei prachtvolle Sprünge auf der Paul- Außerieitner-Schanze den finnischen Tourneesieger Kankkonen um 14,2 Punkte und die beiden an diesem Tag gemeinsam ...

  • „Gänsefedern" mit 90 km/h übers Netz

    Federball wird in der DDR immer populärer

    Von Eckhard G a 11 e y 14 000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer unserem Federball-Verband an. Die meisten von ihnen spielen regelmäßig in der Kreis- und Bezirksklasse, in der Liga und Oberliga. Der Bezirk Karl-Marx-Stadt hat das größte Mannschaftsreservoir: 120. Da haben so manche Bezirksfachausschüsse, vor allem die in den Nordbezirken, noch Nachholebedarf ...

  • Neun Länder für die Junioren-EM gemeldet

    Neun Länder haben bisher für die 21. Junioren-Europameisterschaften im. Rennschlittensport gemeldet, die am 11. und 12. Januar auf der künstlich vereisten Bahn in Oberhof stattfinden. Es sind die CSSR, die UdSSR, Polen, Rumänien, die BRD, Schweden, Norwegen, Österreich und Gastgeber DDR. Erwartet werden noch die Meldungen von Italien, Jugoslawien, Frankreich und Finnland ...

  • SC Leipzig in Potsdam mit 7. Turniererfolg

    Bereits zum siebentenmal sicherte sich der Europapokalgewinner SC Leipzig am Sonntag in Potsdam den Sieg beim 14. Internationalen Handballturnier der BSG Lok Rangsdorf. In einer Neuauflage des Vorjahrsfinales (damals 9:6-Sieg) gewannen die Leipzigerinnen diesmal nach zweimaliger Verlängerung gegen den DDR-Meister TSC Berlin mit 11 ...

  • Zwei Turniersiege für den SC Empor Rostock

    Das 16. Internationale Handballturnier des SC Empor Rostock endete am Sonntagabend mit einem Doppelerfolg der Gastgeber. Während sich die Oberligafrauen des SC Empor für ein weiteres Jahr durch Siege über die TSG Wismar (12:7), die Juniorinnen des eigenen Klubs (15:9) und den dänischen Meister IF Frederiksberg (11:9) den Pokal der „Ostseezeitung" sicherten, blieben auch die Männer um die Nationalspieler Rainer Ganschow, Wolfgang Böhme und Gert Kösterke ohne Niederlage ...

  • SKISPORT

    In Bled, Männer, 3 X 10 km: 1. UdSSR 1:30:22 h, 2. Bulgarien 1:31:59, 3. UdSSR II 1:33:09. - Beste Einzelzeiten: Woronkow (UdSSR) 29:48 min, Demel (BRD) 2957. Sprunglauf auf der Vogtlandschanze in Klingenthal-Mühlleithen: 1. Weber (ASK) 232,4 Punkte (69,5/68 m), 2. Tölke 225,1 (68/69), 3. Duschek (beide SC Motor Zella- Mehlis) 222,7 (68,5/69,5), - Nordische Kombination: 1 ...

  • Zitiert

    „Kronenzeitung", Wien

    „Österreichs Skispringer hoben ihre letzte Chance genutzt - überzeugend. Heuer war sozusagen das letzte Jahr der Bewährung: der Skipool hatte ihnen das Messer angesetzt - endlich Erfolge oder Schluß mit der Unterstützung. Die Ausrede vom .letzten Idealisten' war weggefallen. Die Springer erhielten, ähnlich wie dte Alpinen, Verdienstentgang und vehemente Unterstützung durch die Industrie ...

  • Juha Mieto (Finnland) gewann Monolit-Lauf

    Mit einem Sieg von Juha Mieto (Finnland) in 45:00 min endete am Sonntag in Oslo der Monolit- Langlauf über 15 km. Im Ziel hatte Mieto 51 s Vorsprung vor Weltmeister Magne Myrmo und 1 -.14 min vor Johs Harviken (beide Norwegen). Auf den weiteren Plätzen folgten Ivar Formo (Norwegen), Fedor Simaschow (UdSSR), Odd Martinsen (Norwegen) und Wjatscheslaw Wedenin (UdSSR), der nach langer Verletzungspause seinen ersten Auslandsstart bestritt ...

  • HOCKEY

    Länderturnier in Barcelona: Spanien (Europameister)-Niederlande (Weltmeister) 0 :0, BRD (Olympiasieger)-Malaysia 4 :1. Hallenturnier, Frauen, Finale: Aufbau Südwest Leipzig-Medizin Mitte Leipzig 4 :1 (nach Siebenmeterschießen). Oberliga (Halle), Männer: Einheit Zentrum Leipzig—Chemie Leuna 7 :7, —Empor Leipzig-Lindenau 9 :7, Lok Dresden—Motor Niesky 12 :0, —Motor Meerane 4 :4, Empor Leipzig-Lindenau—Motor Meerane 14 :7 ...

  • KEGELN

    Sonderligaturnier (Asphalt), Männer: 1. Carl Zeiss Jena (DDR- Meister) 5429 Punkte. - Spitze: 1. Carl Zeiss Jena 23 Punkte, 2. Motor Dresden-Neustadt und MK Sangerhausen je 18. Sonderligaturnier (Asphalt), Frauen: 1. Buna Halle-Neustadt (DDR-Meister) 2640 Punkte (Saisonbestleistung), 2. Carl Zeiss Jena 2625, 3 ...

  • Berliner Nachwuchs gewann Verbandspokal

    Den Verbandspokal der Bezirks-Nachwuchsmannschaften im Eisschnellauf gewann am Sonntag auf der Bahn in Berlin-Hohenschönhausen im Gesamtklassement der Altersklassen 10 bis 13 Jahre Berlin mit 809 Punkten vor Karl-Marx-Stadt (573), Halle (482) und Rostock (422). Bei äußerst ungünstigen Witterungsbedingungen gab es keine herausragenden Zeiten in den einzelnen Altersklassen ...

  • HANDBALL

    Länderspiel in Minden: BRD gegen Schweden 15 :12 (10 :8), in Neumünster (2. Spiel) 14 :16 (7:6). Turnier in Freiburg: 1. Stea.ua Bukarest, 2. VfL Gummersbach, im Turnier 6 :6. Freundschaftsspiel, in Bad Salzungen (2. Spiel): Motor Eisenach gegen Stoczniowiec Gdansk 29 :17 (13 : 6), erfolgreichste Torschützen Sinke (7) für Eisenach und Zimerman (5) für Gdansk ...

  • Tore • Punkte # Meter # Sekunden

    EISHOCKEY

    Kanadatournee in Barrie: ZSKA Moskau (Europapokalsieger) gegen Auswahl voni Ontario 5:4 (3:3, 1:1, 1 :0). Freundschaftsspiele: EV FUssen gegen Chimik Woskressensk 2 :5 (0:1, 2:1, 0:3), 5 :10 (3:4, 2:4, 0:2), Richmond Robbins (USA) gegen Krylja Sowjetow Moskau 2 :4 (0 : 2, 1 : 1, 1 : 1).

  • LEICHTATHLETIK

    Crosslauf in Casablanca, 10 km: 1. Lopez (Portugal) 29:31 min, 2. Stewart (Großbritannien) 29:34, 3. Simoes (Portugal) 29:35.

Seite 8
  • Moskauer spielten am sichersten auf

    ZSKA gewann das 7. Handballturnier des ASK Frankfurt

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Juri Predecha, einstiger Auswahlspieler der UdSSR und heute Trainer von ZSKA Moskau, war schon vor dem Anpfiff zum 7. Internationalen Handballturnier des ASK Vorwärts Frankfurt recht optimistisch: „Wir sind recht gut in Form." Seine Aktiven bestätigten von Spiel zu Spiel die Worte des Trainers ...

  • Die Gegenwehr wahrte 33 Minuten

    Damen des SC Traktor Schwerin-VC Lausanne 3:0

    Von unserem Berichterstatter Roland R e p p i c h ' Ehe die 1000 Zuschauer in der Schweriner Sport- und Kongreßhalle so recht in. Stimmung kommen konnten, war alles schon vorüber. Nach 33 Spielminuten schmetterte Jutta Balster, 62fache Nationalspielerin des Gastgebers, den Ball nach genauem Zuspiel von Dorit -Vollrath unerreichbar ins Feld der Schweizerinnen ...

  • Die Busfahrt zehrte sehr an den Kräften

    Gastgeberinnen SC Dynamo Berlin gegen OK Rijeka 3:0

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz Der elffache DDR-Meister traf zum ersten Male in einem Europapokalwettbewerb auf eine jugoslawische Klubvertretung. Und den Gästen von OK Rijeka war der Ruf vorausgegangen, in den beiden Begegnungen des Achtelfinales den griechischen Titelträger jeweils mit 3:0 überzeugend bezwungen zu haben ...

  • Bahnrekorde auf der Winterbahn

    Am vierten und fünften Renntag der 23. Winterbahnsaison in der Berliner Werner-Seelen binder-Halle konnten zwei neue Bahnrekorde registriert werden. So gewannen die Vizeweltmeister vom Bahn-Vierer, Thomas Huschke/Uwe Unterwalder (TSC Berlin), die Jagd über 50 km in 1:01:06,9 h (seit 1965 Köhler/ Schmelzer 1:01:12,5) und mit 31 Punkten vor ihren Klubkameraden Milde/Scholz mit 28 und Siermann/Taudte (TSC/SC Turbine Erfurt) mit 17 Punkten ...

  • wurde belohnt

    Der DDR-Meister SC Leipzig kam Sonnabend in seinem ersten Spiel des diesjährigen Europapokalwettbewerbs der Herren beim dänischen Titelträger Middelfart VBK vor über 1000 Zuschauern zu einem sicheren 3:0 (11, 6, 2)-Sieg. Die Leipziger schufen sich damit eine gute Ausgangsposition für das Vordringen in die nächste Runde ...

  • Viel Beifall für die Eiskristalle 75"

    II

    Unter dem Motto „Eiskristalle 75" zeigten die Eiskunstläufer des SC Dynamo Berlin am Sonnabend in der Eissporthalle an der Steffenstraße zwei bunte Schaulaufveranstaltungen. Fast 70 Aktive, unter ihnen die Weltmeisterin Christine Errath und die Vize- Europameister im Paarlaufen. Romy Kermer/Rolf Österreich, gestalteten ein jeweils über zweistündiges Programm mit vielen neuen originellen Tänzen und Kürvorträgen ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    1. Spielwoche 1975 Zahlenlotto 12-21-72-74-83. Z.:84 Prämien zu 25 Mark: 002 Prämien zu 10 Mark: 144 Tele-Lotto 5 aus 35 4-7-21-30-35 Prämien zu 15 Mark: 197 und 241 Lotto-Toto 5 aus 45 1-5-16-31-32. Z.:43 Prämien zu 5 Mark: 80 und 93 6 aus 49 (1. Ziehung) 4 - 8 - 12 - 15 - 29 - 31. Z.: 36 Prämien zu 15 Mark: 198 und 558 6 aus 49 (2 ...

  • bereits im Halbfinale

    Im Volleyball-Europapokalwettbewerb der Landesmeister behielten die Damen von Roter Stern Prag im ersten Spiel des Viertelfinales gegen Eczacibasi Istanbul mit 3:0 (2, 0, 4) die Oberhand. Sollten die Pragerinnen in einer Woche auch das Rückspiel gewinnen, so treffen sie im Halbfinale auf den DDR-Meister ...

  • CSSR-Fußballer 1975 mit zehn Länderspielen

    Zehn Länderspiele wird die Fußballnationalmannschaft der CSSR in diesem Jahr bestreiten. Den Auftakt bildet am 31. März in 'Prag ein Vergleich mit Rumänien. Im Rahmen der Europameisterschaft (Gruppe 1) stehen die Spiele gegen Portugal (30. April in Prag und 12. November in Lissabon), Zypern (20. April in Prag und 23 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Post-., scheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-01 -■ Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 27 80, und alle DEWAG-Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Wie wird das Werter?

    Wetterentwicklunt: An der Südflanke eines Sturmtiefs, das über Skandinavien nach Südosten zieht, wird Meeresluft nach Mitteleuropa gelenkt. So wird es bei starken bis stürmischen Winden aus Richtungen um West wechselnd, vielfach stark bewölkt sein, und zeitweise muß mit teils schauerartigem Niederschlag gerechnet werden ...

  • Schweriner mußten einen Satz abgeben

    Die Volleyballer des SC Traktor Schwerin gewannen am Sonntag in Brüssel ihr erstes Spiel im diesjährigen Europapokalwettbewerb gegen Asub Brüssel mit 3:1. Doch schwerer, als das Endergebnis vermuten läßt, kamen die Schweriner zum Erfolg. Die Gäste, die in den letzten Wochen mehrfach ihren Stammsechser ...

  • Bulgariens Junioren Basketballhirniersieger

    Bulgariens Mannschaft ging aus einem Basketballturnier der Junioren am Wochenende in Erfurt als unbezwungener Sieger hervor. Die Gäste erreichten acht Punkte und verwiesen den Nachwuchs der DDR, die CSSR, Polen und die Juniorenvertretung der DDR, die alle jeweils sechs Punkte erreichten, auf die nächsten Plätze ...

  • Auflösung der Schachaufgabe

    1. Se3t (Droht 2. Dc2x) Auf die Verteidigung l. ... 1x12 folgt das Matt aus der ersten trügerischen Fährte: 2. Sf4x. Die Parade 1. ... De2 wird mit dem Matt der zweiten falschen Spur beantwortet: 2. Td4x.

  • Spitzenbelastungszeiten

    Spitzenbelastungszeiten von 6.30 bis 9.00 Uhr und von 16.00 bii 20.30 Uhr, Stunde der höchsten Belastung von 7.00 bis 8.00 Uhr.

Seite
Bedeutende Projekte in den Bruderländern AFP: Arismendi soll aus der Haft entlassen worden sein Mehr Milch und Fleisch bei sinkendem lutterauf wand Massenelend im Chile der Junta Haushaltsbücher helfen Material einzusparen USA-Konzerne entlassen weiter Neue Vorhaben der Bauern Wieder Schumann und Rinn Enge Partnerschaff mit den Freundeslandern Im Drei-Schicht-Betrieb mehr Neubauwohnungen Masseninitiative zielt auf kräftigen Leistungsanstieg
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen