24. Jan.

Ausgabe vom 20.01.1969

Seite 1
Seite 2
  • 180000 bekundeten: Schwur von 1919 eingelöst und Vermächtnis erfüllt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Gegen 11 Uhr reißt die Wolkendecke auf, die Sonne bricht durch. Die Kapelle spielt „Dem Morgenrot entgegen". Und stärker noch als vorher werden wir ge- ^wahr, wie ungewöhnlich stark die Teilnahme der jungen Generation an dieser machtvollen Kundgebung ist. Viele Eltern haben ihre Kinder mitgenommen. Und ...

  • Postverkehr lur Raumstation

    „Das Thema, ein langlebiges Orbitallaboratorium zu schaffen, in dem Forscher außerhalb des Erdballs ununterbrochen arbeiten und die Erkenntnisse über den Mikro- und Makrokosmos auf neue Art erweitern können, ist jetzt besonders aktuell." Das stellt das Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR Professor Anatoli Blagonrawow in einem Beitrag der „Prawda" fest ...

  • Signale ohne Pause

    Der Tag des Kopplungsmanövers der Raumschiffe Sojus 4 und 5 brachte für unsere Station noch eine spezielle Sensation: Wir empfingen die Funksignale der Raumstation für die Dauer Von mehr als zwei Umläufen ununterbrochen! Obwohl an diesem Tage keine Voraussetzungen für einen überweiten Funkempfang gegeben waren — das hängt von bestimmten Reflexionseigenschaften der Ionosphäre ab— ...

  • Westberliner AStA-Vertreter ehrten Karl und Rosa

    Berlin (ND). Am Sonntagnachmittag ehrte eine Delegation der Allgemeinen Studentenausschüsse (AStA) der Technischen Universität und 4er Dahlemer Universität aus Westberlin das Andenken von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg. Sie verharrte, .in,. einer, Schweigeminute fn'der Gedenkstätte der Sozialisten und legte" einen Kraiiz nie-'<■ der, dessen Schleife die Aufschrift trug „Der Kampf geht Weiter" ...

  • Premier Sudans empfing DDR-Vertreter

    Der. amtierende Premierminister der Republik Sudan, Außenminister Ali Abdelrahmdn, hat den Leiter der Handelsvertretung der DDR In Sudan, Eberhard feister, zu einer Unterredung empfangen. Bei dem Gespräch wurden Fragen von beiderseitigem Interesse erörtert. „ • Gratulation für Ganosran Dr. Erwin Reich* Zum heutigen 75 ...

  • Regierungsdelegationen der UdSSR und der MVR eingetroffen

    Berlin (ADN). Die Regierungsdelegation der UdSSR zur XXII. Tagung des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe unter Leitung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministesrates der UdSSR Michail Lessetschko ist am Sonntagabend in der Hauptstadt der DDR eingetroffen. Mit demselben Zug traf auf dem Berliner Ostbahnhof auch die Regierungsdelegation der Mongolischen Volksrepublik mit dem Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der MVR Damdingijn Gomboshaw als Leiter ein ...

  • Westdeutsche Bauern von LPG beeindruckt

    Gera (ND). 22 westdeutsche Bäuerinnen und Bauern vor allem aus Bayern' informierten sich während eines Besuche«, im Bezirk Gera über die sozialistische Entwicklung unserer Landwirtschaft. Auf den Exkursionen durch landwirtschaftliche Betriebe zeigten sie sich besonders von den Erfolgen der Kooperation und der sozialistischen Demokratie beeindruckt ...

  • Kundgebung in Hamburg trotz Schikanen

    Ehrung für Karl und Rosa in der Geburtsstadt Ernst Thälmanns - Hamburf (ND/ADN). Zu einer würdigen Gedenkkundgebung für Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg versammelten sich über 1500 Hamburger Einwohner am Sonnabend auf offener Straße vor dem Universitätsgebäude der Hansestadt. Alle behördlichen Schikanen ...

  • 95000 Frauen

    in Ausschüsse gewählt

    Berlin (ADN). Mehr als 95 000 Frauen sind in den vergangenen Wochen in die neuen Ausschüsse der Nationalen Front gewählt worden, annähernd 900 von ihnen als Vorsitzende. Den höchsten Frauenanteil erreichte der Bezirk Suhl, in dem 36,8 Prozent der gewählten Ausschußmitglieder Frauen sind. Als Beitrag zum 2 ...

  • Am Rande des großen Demonstrationszuges

    Notiert von Siegfried Otto und Alfred D o i I

    Alexanderplatz, Bahnsteig A der U-Bahn. Berstend voll rollen die Züge herein und hinaus. Triebwagenführer Otto Schulze, seit 40 Jahren bei der Untergrundbahn, kann nur In Gedanken in Friedrichsfelde sein. „Ich bin als Verstärkungsdienst, wie wir sagen, an meinem freien-Tag heute hier eingesprungen. Meine Sorge gilt dem pünktlichen Zugverkehr, damit alles reibungslos abläuft ...

  • ar»!

    z&mmmii

    Was war denn Rußland vor dem Roten Oktober? Ein rückständiges, armseliges Land. Erst die Kommunisten zeigten den Völkern der Sowjetunion — und nicht nur der Sowjetunion — den Weg in eine lichte Zukunft. Auch mit ihren kühnen Taten im Weltall — so meine ich — erfüllen sie als Erben des Kommunistischen Manifests das Vermächtnis unserer großen Vorkämpfer ...

Seite 3
  • Lenin: Ihr Name ist Symbol des unversöhnlichen Kampfes gegen den Imperialismus

    Der Führer des internationalen Proletariats und der siegreichen Oktoberrevolution, Wladimir lljitsch Lenin, schrieb damals in seinem „Brief an die Arbeiter Europas und Amerikas", daß der Name Karl Liebknecht den Arbeitern aller Länder vertraut sei.. Oberall sei dieser Name Symbol der Hingabe eines Führers an die Interessen des Proletariats, der Treue zur sozialistischen Revolution ...

  • Meuchelmord von der Regierung Ebert/Scheidemann systematisch vorbereitet

    Heute weiß jeder,, daß der Meuchelmord an Karl und Rosa das Werk der Konterrevolution war. Die Regierung Ebert/Scheidemann selbst bereitete ihn systematisch vor, um die deutsche Arbeiterklasse ihres revolutionären Hauptes zu berauben. Noch bevor die Truppen Noskes, der sich selbst als „Bluthund" charakterisierte, ...

  • Der Mord enthüllte die teuflische Fratze der deutschen Großbourgeoisie

    Mit dem Mord an Karl und Rosa enthüllten die deutsche Großbourgeoisie und ihre Helfershelfer vor der Geschichte ihre teuflische Fratze. Dieser Imperialismus ist in Westdeutschland wieder auferstanden. Er bietet den Henkern von damals heute Bürgerrechte und staatliche Renten, so dem Mörder Pabst, ehemals 1 ...

  • Entwicklung unserer DDR - Beweis für die Kraft des Sozialismus

    Mit uns gedenken an diesem Tag die fortschrittlichen Menschen aller Kontinente der großen Kämpfer gegen Militarismus und Imperialismus. Der Weltfriedensrat, dessen Repräsentanten unter uns weilen, erklärte- den 50. Jahrestag der Ermordung von Karl und Rosa zum Weltfriedensgedenktag und appellierte an die Männer und Frauen aller Länder, im Geiste unserer teuren Toten gegen Imperialismus und Krieg, für Frieden und Sicherheit zu wirken ...

  • Die Sache von Karl und Rosa lieat in auten Händen Rede des Genossen Erich Honecker, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, auf der Kampfdemonstration der Berliner Werktätigen am 19. Januar 1969

    Liebe Berlinerinnen und Berliner] Liebe Freunde und Genossen! Vor fünfzig Jahren wurden die hervorragenden Führer der deutschen und der Internationalen Arbeiterbewegung, Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, von der konterrevolutionären Soldateska bestialisch ermordet. Mit tiefer Erschütterung und grenzenloser Empörung nahm das revolutionäre Berlin, nahm das revolutionäre deutsche und internationale Proletariat diese furchtbare Nachricht auf ...

  • Das werktätige Volk beschreifef sicher und optimistisch seinen Weg

    Am Werk des Sozialismus in der DDR bauen alle in der Nationalen Front vereinten Parteien und Organisationen mit ihrem schöpferischen Beitrag. Das werktätige Volk in unserer Republik beschreitet sicher und optimistisch seinen Weg in eine Zukunft, in der das entwickelte gesellschaftliche System des Sozialismus nach den Linien Gestalt annimmt, die der VII ...

  • (Zwischentibersdiriiten ND)

    ') W. I. Lenin, Werke, Berlin 1959, Band 28, S. 444 l *) Illustrierte Geschichte der Novemberrevolution in Deutschland. Berlin 19Ö8, S. 331

Seite 4
  • Dokumente von großer Bedeutung

    „Trybuna Ludu" über Aufruf und Thesen zum 20. Jahrestag der DDR

    Von unserem Korrespondenten Horst I f f I ä n d e r Warschau. In einem ausführlichen Beitrag zur Tagung des Komitees, zum 20. Jahrestag der DDR gelangt „Trybuna Ludu" am Wochenende zu der Feststellung, der Aufruf wie auch die Thesen „sind Dokumente von großer Bedeutung nicht nur für die Bevölkerung der DDR, sondern auch fUr alle sozialistischen Länder" ...

  • Für Springer ein Ehrenmann

    Gerstenmaier erneut der Lüge und Korruption überführt

    Bonn (ND). Das Springer-Blatt „Welt am Sonntag" stellt sich in seiner jüngsten Ausgabe vorbehaltlos^ hinter den schwerbelasteten Bonner " Bundestagspräsidenten Gerstenmaier. Der „Ehrenmann", wie das Blatt den verlogenen und korrupten Bonner Politiker bezeichr net, sei Opfer einer „Infamie" und einer „perfiden Publizistik" geworden ...

  • Kurz berichtet

    Scharfer Frost in Moskau

    Moskau. Temperaturen bis zu 30 Grad unter Null wurden in der sowjetischen Hauptstadt in der Nacht zum Sonntag gemessen. Bei klarem sonnigem Wetter herrschen auch tags Temperaturen von 22 bis 25 Grad Kälte. UdSSR-Delegation in Iran Teheran. Eine vom stellvertretenden Ministerpräsidenten Wladimir Nowikow geleitete sowjetische Delegation weilt zu Wirtschaftsverhandlungen in Teheran ...

  • Bonn stellt sich vor NP und hetzt gegen Demokraten

    Neonazis kündigen Großoffensive an

    Bonn (ADN/ND). Das Kiesinger Strauß-Kabinett hat es mit Mehrheit abgelehnt, die neonazistische NP zu verbieten. Das berichtet am Sonntag die amerikanische Nachrichtenagentur UPI. ;,Mit Nachdruck" hat der Bonner Revanchistenminister von Hassel in einem Presseinterview am Wochenende gefordert, endlich mit dem Gerede über ein Verbot der NP Schluß zu machen ...

  • Dank für solidarische Hilfe

    Konferenz in Khartum klagt Bonns Komplott mit Rassisten an

    Khartum (ADN-Korr. ND). Die über 200 ■ Delegierten der internationalen Konferenz zur Unterstützung der noch um ihre Freiheit ringenden Völker Afrikas haben am Sonntag ihre Arbeit in zwei Kommissionen fortgesetzt. Die Kommission für politische Fragen und die Kommission für Mobilisierung behandeln Fragen ...

  • Erfolg für Vietnams Volk

    Eröffnung der Pariser Vietnamkonferenz gewürdigt

    Moskau Neu-Delhi (ADNND). Die Eröffnung der Pariser Viererkonferenz über Vietnam wird in der demokratischen Weltöffentlichkeit als ein großer Erfolg des vietnamesischen Volkes gewürdigt. Der Pariser „Prawda"-Korrespondent schreibt in einem Kommentar, daß schon die Tatsache des Beginns der Gespräche ein weiteres Mal die Erfolge des gerechten Kampfes des vietnamesischen Volkes für seine Freiheit und Unabhängigkeit unterstreicht ...

  • Flugblatt an Arbeiter

    DKP Stuttgart ruft zur Solidarität mit Studentenforderungen

    Stuttgart (ND/ADN). In einem Flugblatt, das am Montagmorgen an die Arbeiter der Daimler-Benz-Werke und andere Betriebe verteilt werden soll, fordert der Kreisausschüß der DKP Stuttgart zur Solidarität mit- der studentischen Jugend auf. Der Heidelberger Polizeiterror gegen die Studenten wird darin als „eine bewußt herbeigeführte Aktion der Staatsgewalt" bezeichnet, „um die Bevölkerung gegen die Studenten aufzubringen ...

  • Gut ausgebildete Armee

    Unser Südostasienkorrespondent Gerhard Feldbauer schreibt zum 20. Jahrestag des Pathet Lao: Am 20. Januar 1949 wurde in der Nordprovinz San Neua die erste 25 Mann starke reguläre Einheit der Volksbefreiungsarmee für den Kampf gegen die französischen Kolonialtruppen aufgestellt. Dieser Tag wurde zur Gebürtsstunde des Pathet Lao ...

  • Polizei stürmte Universität von Tokio

    Tokio (ADN/ND). Tausende Polizisten haben am Sonntag unter brutaler Gewaltanwendung die Universität von Tokio gestürmt. Sie nahmen über 700 Studenten fest, die Teile der Hochschule besetzt hatten. Nach ersten Angaben forderten die Kämpfe, die bereits am Freitag begonnen hatten, über 200 Verletzte. Die ...

  • Arbeiterjugend zu Aktionen für Demokratie aufgerufen

    Düsseldorf (ADN). Der Bundesvorstand der sozialistischen westdeutschen Arbeiterjugend hat alle arbeitenden jungen Menschen Westdeutschlands aufgefordert, die für den 29. und 30. März geplanten Ostermarschdemonstrationen zu unterstützen. Zugleich erklärte er iäWt-^ereitschaft, mit allen demokratischen ...

  • Scharfe Anklage gegen Atomwaffenpläne

    Moskau/Beirut/Bagdad (ADN-Korr.). Die sowjetische Armeezeitung „Krasnaja Swesda" berichtet am Sonntag in großer Aufmachung über die Enthüllungen, die in die- DDR übergetretene westdeutsche Wissenschaftler über die Bonner Pläne zur Produktion von Massenvernichtungsmitteln gemacht haben. „Die Tatsachen, ...

  • „Prawda" warnt erneut vor Provokation

    Moskau (ADN-Korr.). Die „Prawda" warnt am Sonntag erneut vor der Einberufung der westdeutschen Bundesversammlung zur Wahl des neuen Bonner Präsidenten in Westberlin. „Weder die Westmächte noch die NATO oder irgend jemand anderes können der westdeutschen Bundesrepublik irgendwelche Rechte auf Westberlin einräumen, das nicht zur Bundesrepublik gehört und nicht gehören wird", betont die Zeitung ...

  • Erster Parteitag der DKP einberufen

    Prankfurt (Main) (APN). Der DKP-Bundesausschuß bat am Wochenende in Frankfurt (Main) beschlossen, den ersten Parteitag der DKP für den 12. und 13. April 1969 nach Esten einzuberufen. Zugleich bestätigte er die von der Programm- und'Statutenkommission erarbeiteten Entwürfe einer Grundsatzerklärung und eines Parteistatuts, die der Mitgliedschaft und der demokratischen Öffentlichkeit zur Diskussion und dann dem Parteitag zur endgültigen Beschlußfassung vorgelegt werden ...

  • Protest gegen USA-Verbrechen

    Hanoi (ADN). Neue Verbrechen der USA-Imperialisten gegen die laotische Bevölkerung in der Provinz Luang Prabang haben die Patriotische Front von Laos zu einem scharfen Protest veranlaßt, den Generalsekretär Phoumi Vongvichit an die Kopräsidenten der Genfer Laoskonferenz richtete. Bei den jüngsten USA-Bombardements wurden 157 Menschen getötet oder verwundet ...

  • Pentagon hält an Politik des Wettrüstens fest

    Washington (ADN). Das Pentagon will auch in Zukunft seine Politik des Wettrüstens fortsetzen. Das ist das Resümee eines 165 Seiten starken Berichts, den der zu Wochenbeginn aus dem Amt scheidende amerikanische Kriegsminister Clifford am Sonnabend dem Kongreß der USA vorlegte. Der Bericht macht deutlich, daß es den USA in erster Linie darum geht, ihr Kernwaffenarsenal zu vergrößern und ihre Stützpunkte im ...

  • Preislawine rollt auf die Bevölkerung zu

    Berlin (ND). Auf die westdeutsche Bevölkerung rollt in diesem Jahr eine neue Preislawine zu. Zahlreiche Westberliner und westdeutsche Blätter stellen am Sonntag in Wirtschaftskommentaren düstere Prognosen. Unter der Schlagzeile „Preise in Bewegung" schreibt der „Tagesspiegel", das „Preisbarometer" für die Lebenshaltungskosten würde in „bedenklicher Weise" steigen ...

  • 20 Jahre Pathet Lao

    Armeegeneral Heinz Hoffmann sandte Glückwunschschreiben

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz'Hoff mann, hat der Laotischen Volksbefreiungsarmee (Pathet Lao) zum 20. Jahrestag ihrer Gründung ein Glückwunschtelegramm übermittelt. Darin heißt es: „-Die Volksbefreiungsarmee, die einen opferreichen Kampf gegen die Kolonialherrschaft ...

  • Francobüsfe aus dem Fenster geworfen

    Barcelona (ADN/ND). 100 Polizisten haben am Wochenende, das Haupte gebäude der Universität von *Bärcelonä besetzt, wo in jüngster Zeit wiederholt. Protestaktionen der Studenten stattfanden. Vor der Polizeiaktion hatten die Demonstranten ihrer Forderung nach studentischer Mitbestimmung und Volksuniversitäten mit einer, Versammlung auf dem Universitätsgelände leidenschaftlich Ausdrude gegeben ...

  • DRV-Anerkennung gefordert

    Kopenhagen (ND-Korr.). Hunderte Kopenhägener Bürger verlangten am Sonntag in einer Resolution von der dänischen Regierung, „dem Beispiel Schwedens zu folgen und Nordvietnam anzuerkennen". Die Resolution wurde auf einer Solidaritätskundgebung angenommen, zu der Gewerkschaftsorganisationen, Jugendverbände und bekannte Persönlichkeiten des Landes geladen hatten ...

  • Was sonst noch passierte;

    Die Polizei der dänischen Hauptstadt verhaftete in einem „dunklen" Viertel im Westen Kopenhagens den Fahrer und Besitzer -eines silbergrauen Mercedes 300 SL. Er hatte 2000 Rauschgifttabletten und eine geladene Pistole bei sich. Der Drogenschmuggler kam aus Hamburg. Er heißt Karl Alexander Graf von Bismarck: Sohn des ehemaligen CDU-Bündestagsabgeordneten und Großgrundbesitzers Otto Fürst von Bismarck ...

  • Protestdemonstration vor USA-Konsulat

    Frankfurt (Main) (ADN). Am Vorabend der Vereidigung des neuen amerikanischen Präsidenten Nixon haben am Sonntag vor dem USA-Konsulat in Frankfurt (Main) griechische und westdeutsche Studenten und Arbeiter gegen die imperialistische Politik der USA demonstriert.

Seite 5
  • Mattheit Leuchte mit f\ Temperaturwächter zur V*rhind*rung von Brandgefahren

    Brlnde .vernlditen Jahr für Jahr höh* Wert«! Immer wieder werden Leuchten in Lagerräumen verbaut, insbesondere in landwirtschaftlichen Bergeräumen eingebanst und nicht ausgeschaltet. Wärmestau und unmittelbares Ablagern leicht brennbarer Erzeugnisse am Leuchtenkörper führen zum Brand. Zuverlässig können diese Gefahren vermieden werden, wenn Sie unsere neue, mehrfach patentierte Bergegutleuchte einsetzen ...

  • Datenverarbeitung - Grundlagen und Einsatzvorbtmitung

    Informationen für leitende, Kader Ober die elektronische Datenverarbeitung • Hrsg.: Inst. f. Datenverarbeitung Dresden • 4., Überarb.Aufl. • 144 Seiten • Broschur • 2,60 Mark Gesetzbuch der Arbeit der DDR und eine Auswahl anderer Bestimmungen arbeitsrechtlichen Inhalts Textausgabe mit Anmerkungen • In 2 Bänden ...

  • N e u e r s c h e i n u n g en

    Verfassung dtr Dtutschtn Demokratischen Republik vom* 6. April 1968 Repräsentative Ausgabe 3.- Mark Berensmeier, H. Handbuch des Brandschutzes für Staats- und Wirtschaftsfunktionär« 693 Seiten • Kunstleder • 12,- Mark Das Bonner Kernwaffenkartell Ziel« - Methoden - Hintergrund« Hrsg.: Nationalrat der Nationalen Front des demokratischen Deutschland ...

  • Kondensat- Rückförderanlagen

    mit Spezial-Schwimmerschalteinrichtung Lieferung nach 4 Varianten:

    KRA 1A - Behälterinhalt 1 m3, Pumpentyp KSE 25, Q = 2,7 bis 0.6 m7h, H = 5 bis 35 m WS KRA 1B - BehälterUthält 1 m3, Pumpentyp SK32, Q = 4,0 bis 1,0 m3/h, Hf- 8 bis 73 m WS KRA 2A - Behälterinhält 2 m3, Pumpentyp WBJ 40/1. Q - 12.0 bis 6,0 m3/h, H = 8bis3ÖmWS KRA 2B - Behälterinhalt 2 m3, Pumpentyp WBJ 40/2 ...

  • Verordnung zur Erhaltung und Forderung der Gesundheit d«r Werktätigen im Betrieb

    Arbeitsschutzverordnung und weiter« Bestimmungen Ober den Gesundheits- und Arbeitsschutz • Textausgabe' mit Erläuterungen, Anmerkungen und Sachregister • Hrsg.: Staatliches Amt für Arbeit und Löhne beim Ministerrat der DDR • 3., Überarb. Auflage • 80 Seiten • Broschur • 0,80 Mark

  • Strafproirtredit der DDR

    Lehrkommentar zur. Strafprozeßordnung der DDR vom 12.Januar 1968 • Hrsg.: Ministerium der Justiz • 464 Seiten • Künstleder • 10,- Mark

  • 15 Jahre Industrieladen

    Der 20. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik ist uns Verpflichtung zur weiteren Erhöhung ausgewählten Dienstes am Kunden.

  • Verzeichnis d«r G«m«lnden und Ortsteil« der DDR Stand I.Januar 196t

    Hrsg.: Staatliche Zentrolverwaltung für Statistik • 160 Seiten • Broschur • 4,- Mark

  • Lothar Neuaug

    Rheinsberg, Berlin, den 2. Januar 1969

Seite 7
  • „Eismeister" aus dem Gölztal

    Spartakiade im Kreis Reichenbach im Eisschnellauf

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter - Jemand erzählt: „Neulich hat morgens um 4 schon Licht gebrannt Der Bäßler Rudi hatte Locher Ina Eis gehackt, das Wasser abgelassen und die Fläche wieder hergerichtet" Einer von drei Namen, die bei der Spartakiade des Kreises Reichenbach im Eisschnellauf ...

  • Die Meisterschaft bleibt spannend

    SC Dynamo Berlin, Sieger des Rostocker Eishockey- Endrundenturniers, glänzte gegen ASK mit 11:3-Sieg SC Empor-Weißwasser 3 : 5

    Von unserem Berichterstatter Joachim Pfltzner Dynamo Berlins »Langer", Achim Ziesche, strahlte. Innerhalb von drei Minuten hatte er den Puck zweimal in das von Stephan Talakovics gehütete Tor geschossen. Ein glänzender Auftakt beim letzten Spiel der zweiten Eishokkey-Endrunde im Rostocker Freiluftstadion ...

  • I In Brotterode noch einmal Christian Kiehl Der 19jährige Oberwiesenthaler Bester def Springerwoche

    Von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbein Das eine Bild war ungewohnt, das andere neu. Ungewohnt: Dieter Neuendort (nach überstandener Operation) inmitten des Tretkammandosj neu: das Stahlgerüst des vor kurzem fertiggestellten Anlaufturmes der Inselsbergschanze. Unter der bewährten Leitung von Ingenieur Dieter Schmidt wurde sie umpro-, filiert, sowjetische Soldaten halfen bei den letzten Erdarbeiten ...

  • Sowjetischer Doppelerfolg

    Heinz Schmidt in Kawgolowo Dritter vor Rainer Schmidt Vier sowjetische Kombinierte vorn

    Mit einem Doppelerfolg für die sowjetischen Springer endete am Sonntag der Spezialsprunglauf der Internationalen Nordischen Skiwettbewerbe in Kawgolowo bei Leningrad. Anatbli Sheglanow erreichte 73,5 und 69 m und bekam dafür die Note 238,4. Hinter ihm folgte mit Gari Napalkow (227,5 - 70,5/68) ein weiterer sowjetischer Aktiver ...

  • Woche der Sportfreundschaft in Kairo eröffnet

    Freundschnftivergleichskümpfe begannen mit DDR-Siegen

    Die „Woche der Sportfreundschaft VAR—DDR" wurde am Sonnabend in Anwesenheit von DDR-Generalkonsul Wolfgang Konschel vom VAR-Minlster für Jugendfragen, Abul Ezz, in der Kairoer Schwimmhalle des nationalen Sportklubs offiziell eröffnet. „Die Auswahl der Sportjugend kommt aus einem befreundeten Land, mit ...

  • Funk und Fernsehen heute

    ' Radio DDR I: 1020 Belle Köpfe - heiße Herzen; 12.10 Blasmusik; 13.10 Melodie und Rhythmus; 14.00 Musik liegt in der Luft; 17.00 Zeitgescheihen und Musik; 20.05 Die SchÜJigeriÄVUe; 21.05 Vor - auf - und hinter der Bühne. > Radio DDR II: lftOO Opemkonzert; 16.00 Schulfunk; 16.30 Nach alter ScHelmenweäße ...

  • in Zvolen

    DDt-Staffelsiege

    Zum Abschluß des 23. Bezroukov-Memorials in Zvolen (Niedere Tatra), an dem sich Skiläufer aus sechs Ländern beteiligten, gewann die DDR am Sonntag beide Staffelkonkurrenzen. Über 3 X 10 km siegten Gerhard Grimmer, Axel Lesser und Gerd-Dietmar Klause in 1:50:46 h vor den Auswahlmannschaften der CSSR (1:52:32) und Polens (1:53:40) ...

  • Wie wird das Wetter!

    fer gestern milde Meeresluft in nahezu alle Bezirke der DDR fahrten. An der Westflanke eines kräftigen Hochdruckgebietes über der Sowjetunion strömt kalte Pestlmnri»- luft westwärts, die aber voraussichtlich nur im Nordosten vorübergehend wirksam wind. Daher bleib! es im Grenzbereich der erwähnten Luftmaasen In ...

  • Hallenhandball auf einen Blick

    Dynamo Halle-SC DHfK Letptl» 20 : 21 (1:12). Torschützen: Mahlfeld (6), Büchner (4), Ryborz, Wigjert (je 3), Nowak (2), H.-W. Meyer, Rockel für Halle; Ranflt (7), Neilin*. Wohlrab, Ostarek (je 3), Wöhler (2), Ursinus, Eichhorn, Hanisch für SC DHfK. 1 SC Magdeburf-SC Empor Rostock 18 :19 (9 :9). Torschützen: Flacke (6), Gerlach, RÖhrlg, Lakenmacher (je 4) für Magdeburg; Langhoff (7), Bolitschew (4), Ganschow, Strauch (je 3), Gernhöfer, Bollbuck für Rostock ...

  • r i Drei große blaue T ■ auf weißem Grunä

    Das Symbol lädt In die Ausstellungshalle des Neubrandenburger Hauses- der Kultur und Bildung zum interessanten Spiet mit dem kleinen weißen Zelluloidball ein. Das Tischtennisturnier der Tausende erobert sich auch die Nordbezirke: drei große blaue T auf weißem Grund. Seit Neubrandenburgs Oberbürgermeister Heinz Hahn die Eröffnungspartie spielte, herrscht an den sieben grünen Platten Hochbetrieb ...

  • Michael Kaltofen Querteldein-Meister

    Den Titel eines DDR-Meisters im Querfeldeinfahren der Radsportler holte sich am Sonntag in Aue Michael Kaltofen (Dynamo Dresden-Nord). Kaltofen legte die 24,7 km in 1:21:17 h zurück und verwies Klaus Pedd (Motor Halnichen/1:22:30) und Wolf gang Stamm (Dynamo Dresden-Nord/ 1:23:53) auf die Plätze. Schnee ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SKISPORT

    Wettbewerbe In Le Brassus, Nordische Kombination: 1. J. Gäsienica 444,30 Punkte, 2. D. Gäsienica (beide Polen) 432,93, 3. Anderson (Norwegen) 423,20. - 15-km-Langlauf: 1. Halvarsson (Schweden) 50:51 min, 2. Rysula (Polen) 51:21, 3. Buhtala (Finnland) 51:56. -3X10 km: 1. Schweden (Larsson, Boelling, Halvarsson) 1:51 ...

  • Die Tor*

    0 :1 Hiller (Karrenbauer 2.), 0 :2 Empor: 4 H. Schmidt (Hiller 15.), 1 :2 D. Dynamo- 4 Peters (19.), 2 :2 D. Peters (33.), ^ynamo- 4 2 :3 Felber (Janke 35.), 3:3 Dr. Kreutzmann (Hermann 36.), 3 : 4 Rohrbach (39.), 3 :5 Prusa (Karrenbauer 50.), 4: S Wünsche (52.). 4:6 Ziesche (Rohrbach 54.).

  • FUSSBALL

    Freundscbaftupiele: Empor Ilmenau—l. FC Union Berlin 1 :4, Motor OberliiuM. FC Union 1 : 3, Eintracht Hildtaurghausen-l. FC Union 2:1t, FC Hansa Rostock-Aktivist Kali Werra Tiefenart 3 :2, Aktivist Böhlen-TSG Wfosmar 0:0.

  • EISKUNSTLAUF

    Westdeutsche Meisterschaft, Damen: 1. Eileen Zillmer, Platzziffer 8/2028,6 Punkte, 2. Renate Zehnpfennig 14/2010,6, 3. Bärbel Fimmen 21/1979,0.

  • Die aktuelle ND-Tabelle

    Die II. Eishockeyendrunde auf einen Blick Rostock, 17. bis 19. Januar 1969 Ansttzuna SC Empor Rostock— SC Dynamo Berlin

    Strafminuten

Seite
180000 bekundeten: Schwur und Vermächtnis erfüllt Erich Honecker: Ein halbes Jahrhundert nach dem Meuchelmord können wir mit vollem Recht sagen: Wir gehören zu den Siegern der Geschichte! / Über vierstündiger Vorbeimarsch an den Gräbern von Karl und
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen