22. Mär.

Ausgabe vom 21.11.1968

Seite 1
  • Moderne Maschinen aus Artern

    VEB Maschinenfabrik Kyffhäuserhütte stellt sich mit rationell arbeitenden Molkerei-Produktionslinien auf die Zukunft ein Plandisziplin durch gutes Betriebsergebnis belohnt

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Oswald Mayer Artern. Auf die Serienfertigung kompletter Molkereianlagen bereiten sich die aber 2000 Werktätigen des VEB Maschinenfabrik Kyffhäuserhütte vor. Als spezialisierter Produzent von Anlagen für den milchverarbeitenden Zweig der Nahrungsgüterindustrie übernimmt das Werkkollektiv zugleich die Verantwortung für den wissenschaftlichen Vorlauf auf diesem Gebiet ...

  • Wettbewerb xum 20. Jahrestag der DDR Freiberger Jugend: HMMBMBMeHMe|HMMHMMMHHHMmMMMMMMeM| Neue Milchprodukte modern verpackt FDJler des Kooperationsverbandes »Milch" streben nach Höchstleistungen / Fünf Objekte in eigener Regie

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Fritz Hoff mann F r e i b e r g. über ihren Beitrag im Wettbewerb berieten am Mittwoch in der Agraringenieufschule Zug, Kreis Freiberg, 150 FDJler aus 24 LPG und Betrieben des Kooperationsverbandes „Milch" Freiberg, Brand-Erbisdorf, Marienberg, mit Leitern aus der Landwirtschaft- und Nahrungsgüterwirtschaft ...

  • Marian Spychalski an Walter Ulbricht

    Dank für Glückwunsch« zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Marschall Polens Marian Spychalski, übersandte dem Ersten Sekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, folgendes Telegramm: Werter Genosse Vorsitzender! Nehmen Sie bitte den herzlichen Dank des Staatsrates und meinen Dank für die Wünsche entgegen, die Sie anläßlich des 50 ...

  • Entrüsteter Protest gegen Terrorurteile

    Vorbereitende Kommission setzte in Budapest Beratungen fort Budapest (ADN-Korr.). Die vorbereitende Kommission der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien hat am Mittwochvormittag in Budapest ihre Arbeit fortgesetzt. Aufruf zur Re

    Am Mittwochabend wurde folgende Erklärung veröffentlicht; Die Kommission zur Vorbereitung der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien, die in Budapest zusammengetreten ist, — erhebt entrüstet Protest gegen das Todesurteil des Athener Gerichts über Alexandras Panagoulis, den ...

  • Pressekonferenz

    stark beachtet

    Berlin (ND). Die internationale Pressekonferenz, die der Erste Sekretär des ZK der KPD, Max Reimann, am Dienstag in Düsseldorf abhielt, wurde in westdeutschen und Westberliner Zeitungen mit großer Aufmerksamkeit aufgenommen. Zahlreiche Blätter berichten am Mittwoch in längeren Beiträgen über die Erklärung Max Reimanns ...

  • Sonde 6 weiter im Gespräch

    Berlin (ND). Internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und hervorragende Wissenschaftler würdigen nach wie vor den neuen Erfolg der UdSSR mit der Rückkehr der Raumstation' Sonde 6 zur Erde. UPI schrieb, das neue Experiment bedeute, daß es gelungen ist, auch wirksame Methoden des Hitzeschutzes zu finden ...

  • Beifall für „Der Job'

    Leipzij (ND). Der fünfte Tag der XI. Internationalen Dokumentär- und Kurzfilmwoche für Kino und Fernsehen brachte mit dem von vielen ausländischen Filmschaffenden gespannt erwarteten Beitrag des Deutschen Fernsehfunks „Piloten im Pyjama" (Teil 3: „Der Job") von Heynowski/Scheumann einen weiteren Höhepunkt ...

  • Solidaritätsappell der Komplementäre

    Strausberg (ADN/ND). Einen Appell, die Solidarität mit dem heldenhaft kämpfenden vietnamesischen Volk zu verstärken, richteten am Dienstag Komplementäre halbstaatlicher Betriebe des Bezirkes Frankfurt (Oder) an ihre Kollegen in der Republik. An diesem Solidaritätstreffen nahm der Außerordentliche Gesandte und Bevollmächtigte Minister Nguyen Nhu, Chef der FNL-Mission Südvietnams in der DDR, teil ...

  • I Athener Clique I will Widerstand j mit Mord brechen I I I I I I I

    Starke Proteste gegen Bluturteil Die Athener Militärclique will das schändliche Todesurteil gegen den griechischen Patrioten Alexandras Panagoulis auf dem schnellsten Wege vollstrecken. Die faschistische Terrorjustiz des Henkerregimes hat in zahlreichen europäischen Ländern zu Protestaktionen geführt ...

  • FKP: Regierung duldet Spekulation

    Pari« (ADN-Korr.). „Durch die Erhöhung der Preise und Steuern versuchen die Machthaber den Werktätigen das wieder zu entreißen, was sie ihnen unter dem Druck der Streikforderungen bewilligen mußten", heißt es in einem Kommunique der kommunistischen Fraktion in der französischen Nationalversammlung. Die drohende Abwertung sei durch die internationale Spekulation wie durch die Finanzpolitik der französischen Regierung verursacht worden ...

  • Solidaritätstelegramm des FDGB an CGIL

    Berlin (ADN). Anläßlich der großen einheitlichen nationalen Streikbewegung in Italien übermittelte der Bundesvorstand des FDGB der Leitung des Allgemeinen Italienischen Gewerkschaftsbund«» (CGIL) folgendes vom Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes Herbert Warnke unterzeichnete Solidaritätstelegramm: „Wir wünschen der Arbeiterklasse und allen Werktätigen Italiens einen vollen Erfolg ihrer großen Streikkämpfe'und, übermitteln Euch Grüße brüderlicher Solidarität ...

  • Zehnerklub tagt in Bonn

    Bonn (ND/ADN). Unter Vorsitz des westdeutschen Wirtschaftsministers Schiller (SP) ist am Mittwoch der sogenannte Zehnerklub des imperialistischen Währungsfonds zusammengetreten, um über neue Bedingungen einer Stützungsaktion für den Franc zu beraten. Bekanntlich hatte Frankreich am Montag wegen der Bedingungen, die von Westdeutschland und den USA gestellt worden waren, seinen Kreditantrag zurückgezogen ...

  • Beendigung des Terrors in Indonesien gefordert

    Die vorbereitende Kommission veröffentlichte ferner eine Erklärung: „Verteidigen wir das Leben der Kommunisten und anderer Patrioten Indonesiens!" Darin heißt es: „Wir, die in Budapest versammelten Vertreter von 67 kommunistischen und Arbeiterparteien, verurteilen voller Zorn und Empörung den brutalen ...

  • Furcht breitet sich aus

    Eine neue. Pfundabwertung in Großbritannien, Währungsstürze in Dänemark, Italien und Belgien werden befürchtet. In Westdeutschland, Großbritannien, der Schweiz und den USA wurden die Devisenmärkte teilweise oder vollständig geschlossen und Devisentransaktionen eingestellt. Zugleich wird die Franc-Krise ...

  • kultureller

    Prozesse

    Was lesen Sie gerade, Kollege Direktor? Danach erkundigten wir uns beim Produktionsdirektor im VEB Schleifmaschinenwerk Mikrosa Leipzig, Dipl.-Ing. Helmut Prege] (ND vom 20. November). Soll man über ein privates Vergnügen wie das Lesen in aller Öffentlichkeit diskutieren? Hat ein Leiter nichts Wichtigeres ...

  • Studentenprotest

    Mexiko-Stadt (ADN/ND). Etwa 5000 Studenten haben; in Mexiko-Stadt an einer Protestkundgebung teilgenommen. Die Studentenführer bekräftigten die Absieht, den Vorlesungsstreik fortzusetzen, bis alle während der Studentenaktionen seit dem Sommer Verhafteten freigelassen werden.

Seite 2
  • Dr. Mohammed El-Imadi bei Gerhard Schürer

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, empfing am Mittwoch den Generalsekretär im Ministerium für Planung der Syrischen Arabischen Republik Dr. Mohammed El-Imadi. Gegenstand des freundschaftlichen Gespräches, an dem auch der amtierende Leiter des Generalkonsulats der SAR in der DDR, Konsul Adnan Omran, teilnahm, war die weitere Vertiefung der politischen und ökonomischen Beziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • Kommentare und Meinungen

    Imperialismus — System der totalen Unsicherheit

    Mit Betonung verwies der französische Ministerpräsident Couve de Murville auf die hinterhältige Rolle, die Bonn bei der Schürung der neuen Krise des seit Kriegsende schon mehrfach abgewerteten Franc gespielt hat. Zwar verschwieg er dabei, daß auch Frankreichs Finanzmagnaten mit einer Abwertung liebäugelten, ...

  • Abstieg zur Erde in drei Phasen

    Prof. Iwantschenko: Höh« Präzision der Steuerungssysteme Moskau (ADN-Korr.). Die „Komsomolskaja Prawda" druckte am Mittwoch auf ihrer Titelseite ein Interview mit Professor W. Iwantschenko. Professor Iwantschenko beschäftigt sich eingehend mit den aerodynamischen Eigenschaften von Flugkörpern beim Eintritt in die Erdatmosphäre ...

  • Gewerkschafter tauschten Erfahrungen aus

    Leipzig (ADN/ND). Herausragende Ereignisse auf der XI. Zentralen Messe der Meister von morgen waren am Mittwoch der gemeinsame Erfahrungsaustausch des Jugendausschusses und der Neuererkommission des FDGB-Bundesvorstandes sowie der Besuch von Minister Georg Ewald, Kandidat des Politbüros und Vorsitzender des Rates für landwirtschaftliche Produktion und Nahrungsgüterwirtschaft ...

  • Hilfe für den Nachbarn ist Freude für den Nachbarn

    In diesen Tagen erhielten wir zahlreiche Briefe, die von gegenseitiger Hilfe in Hausgemeinschaften, von Unterstützung für den Nachbarn berichten. So betreut in der Dresdner Bärwalder Straße Gertrud Wendler seit zwei Jahren eine alte kranke Frau. Frau Wendler kann die vielen Stunden der Nachbarschaftshilfe nicht mehr zählen - sie will es auch gar nicht ...

  • Von Spartakus zur KPD

    Liebknecht analysiert Entwicklung der Revolution

    21. November 1918 In der „Roten Fahne" setzt sich Karl Liebknecht im Leitartikel .Das, was ist" mit der These auseinander, «das deutsche Proletariat besitzt heute die politische Macht". Er erklärt, die Arbeiterräte. seien, soweit sie überhaupt gebildet Wurden, keineswegs überall dem Proletariat entnommen und dessen eindeutige Vertreter ...

  • Abgeordnete bei Fachschülern

    Arbeitsgruppe des Ausschusses für Handel und Versorgung in Dresden Dresden (ADN ND). Den Stand der Ausbildung und Erziehung an der Fachschule für Binnenhandel in Dresden prüft seit Dienstag eine Arbeitsgruppe des Ausschusses für Handel und Versorgung der Volkskammer unter Leitung des Abgeordneten Bernhard Schnieber ...

  • Protest gegen Terrorurteile

    (Fortsetzung von Seite 1)

    tapfer gegen den Imperialismus, für Freiheit und Unabhängigkeit ihres Landes kämpfen. Schon seit drei Jahren tobt ununterbrochen dieser entsetzliche, blutige Terror, Zehntausende Menschen wurden getötet und gefoltert. Hunderttausende schmachten und kommen um in Gefängnissen und Konzentrationslagern. Ohne Gerichtsverfahren und Urteil wurden der Vorsitzende des ZK der KP Indonesiens, Genosse Aidit, und andere Führer der Kommunistischen Partei ermordet ...

  • Abschied von Rolf Henniger

    Eindrucksvolle Trauerfeier in Potsdam für ermordeten Grenzsoldaten Potsdam (ADN). Mit einer eindrucksvollen Trauerfeier nahmen am Mittwoch Angehörige der Grenztruppen der Nationalen Volksarmee sowie Abordnungen von gesellschaftlichen Institutionen und Werktätige aus Potsdamer Betrieben Abschied von ihrem Genossen Rolf Henniger ...

  • Steuermanöver -Strauß kassiert

    Bonn (ND). Die westdeutsche Regierung beschloß am Dienstag einige steuerliche Maßnahmen auf dem Gebiete des Außenhandels, um dem starken Widerstand anderer kapitalistischer Länder gegen ihre aggressive Außenhandelspolitik zu begegnen. Diese Länder hatten einschneidende währungspolitische Maßnahmen verlangt, um die überhöhten westdeutschen Außenhandelsüberschüsse, die eine Quelle internationaler Zahlungsschwierigkeiten sind, abzubauen ...

  • Generalstaatsanwalt bei jungen Arbeitern

    Berlin (ND). Vor 250 jungen Betriebsangehörigen des VEB Oberlausitzer Volltuchwerke erläuterte Generalstaatsanwalt Dr. Josef Streit am Dienstag den Entwurf der neuen Jugendschutzverordnung. „Dieser Entwurf berührt auch euer Leben in der Schule, im Betrieb, in der Freizeit", stellte Dr. Streit fest. Er solle die Entwicklung junger Menschen zu sozialistischen Persönlichkeiten fördern helfen ...

  • 10 Jahre Kommission Bauwesen des RGW

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des lOjährigen Bestehens der Ständigen Kommission Bauwesen des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe fand in Berlin eine Festsitzung statt. Der Vorsitzende der Ständigen Kommission Bauwesen des RGW, Prof. Gerhard Kosel, Stellvertreter des Ministers für Bauwesen der DDR, würdigte ...

  • Einzelheiten über die neue Landetechnik

    So können Flugkörper mit gleicher Eintrittsgeschwindigkeit vom Mond zurückkehren: 1 Der unterhalb des Korridors einfliegende Körper verglüht in der Atmosphäre; 2 Fliegt der Flugkörper im vorausberechneten Korridor ein, so ist eine Direktlandung möglich (Sonde 5) 3 a Der über den Korridor eintretende ...

  • Marian Spychalski an Walter Ulbricht

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sehen Republik, sowie mit den anderen sozialistischen Bruderländern verbunden. Ich möchte Ihnen versichern, daß wir unablässig die Freundschaft und brüderliche Zusammenarbeit unserer beiden Staaten zum Wohle des Sozialismus und des Friedens verstärken werden. Ich benutze diese Gelegenheit, um Ihnen, werter Genosse Vorsitzender, die besten Wünsche für das Volk der Deutschen Demokratischen Republik und für Sie persönlich zu übersenden ...

  • Hohe bulgarische Auszeichnungen

    Berlin (ND). Mit dem hohen Orden „Kiril und Methodi"! zeichnete der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksrepublik Bulgarien in Berlin, Iwan Daskalow, am Mittwoch hervorragende Bürger und Kollektive der DDR für Verdienste um die kulturelle Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern aus ...

  • Währungskrise-Krise des imperialistischen Systems

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Westdeutschland, die USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Kanada, Japan, Schweden, Belgien und die Niederlande an. Aus der westdeutschen Presse geht hervor, daß Frankreich neuen harten Bedingungen unterworfen werden soll. In einer Sprechererklärung verurteilte das Staatssekretariat für westdeutsche Fragen am Mittwoch in der Hauptstadt der DDR die Manöver der westdeutschen Regierung ...

Seite 3
  • I I i Ja und amen sagen oder ■KilaäMiHtBiiHHraMhMHiHlKMflBalBHHHsHwi^KHäHiiBra mitentscheiden?

    Wie die Gewerkschafter im Textilmaschinenbau den Plan 1969 vorbereiten Unsere Industrie ist jetzt bei den letzten Vorbereitungen für den Plan 1969. In Betrieben des Textilmaschinenbaus gingen wir darum der Frage nach, wie die verfassungsmäßigen Rechte und Pflichten der Werktätigen bei der Planung wahrgenommen werden ...

  • Weitere Anstrengungen notwendig

    In zahlreichen Betrieben entspricht Jedoch die Kostenrechnung noch nicht in allen Teilen den gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen. Ungenügend ist der Beschluß vom 16. Mai 1968 in Betrieben des Industriezweiges Dieselmotoren, Pumpen und Verdichter, in einer Reihe von Gießereien, in Betrieben des Textilmaschinenbaues sowie der Datenverarbeitungs- und Büromaschinenindustrie durchgeführt worden ...

  • Strenge Disziplin

    Die Massenkontrolle „Kostenrechnung" hat die Aufmerksamkeit darauf gelenkt, daß in einer Reihe von Betrieben mit größerem Nachdruck auf die strikte Einhaltung der Staatsdisziplin geachtet werden muß. In Fällen, wo Direktoren und andere leitende Funktionäre gesetzliche Bestimmungen gröblich mißachtet haben, führte die ABI unter Anwendung ihrer Rechte und Vollmachten Disziplinarverfahren durch ...

  • Keiner soll zurückbleiben

    Wir FDJler der 9. Klasse der 16. Oberschule , Berlin-Lichtenberg haben uns auf unserer Gruppenwahlversammlung mit der publizistischen Gemeinschaftsaktion „Auf die Zukunft vorbereitet?" beschäftigt. Es ist unser Ziel, daß alle Schüler die Abschlußprüfung in der 10. Klasse bestehen. Dabei wollen wir erreichen, daß 22 Schüler mit „gut" bzw ...

  • I I I I Zukunft klopft auch ans Tor der Leichtindustrie

    Der VEB Plauener, Gardine, in dem ich als Meister tätig bin, wird zur Zeit planmäßig von Baumwollgardinen auf die Herstellung von Gardinen aus synthetischem Material umgestellt. Das ist kein einfacher Sortimentswechsel, sondern verbunden mit tiefgreifenden komplexen Rationalisierungsmaßnahmen. Noch stehen wir am Anfang der Veränderungen, jedoch hat keiner von uns Existenzsorgen ...

  • Exaktes Rechnen zahlt sich für alle aus

    Aus dem Öffentlichen Bericht des Komitees der ABI über Ergebnisse der Kontrolle der Kostenrechnung

    ven im Werte von 1,8 Millionen Mark nutzbar zu machen. In Verbindung mit der Diskussion des Planes 1969 haben die Werktätigen in den Rechenschaftslegungen und bei der Massenkontrolle mehr als 41000 Vorschläge zur Kostenrechnung und Kostensenkung eingereicht. Die Verwirklichung dieser Vorschlage läßt einen jährlichen ökonomischen Nutzen von etwa 220 Millionen Mark erwarten, 98,8 Millionen noch im Planjahr 1968 ...

  • Wesentliche Fortschritte

    Methoden der Schrittmacher wurden in das Blickfeld gerückt, auf andere Betriebe 'übertragen und zugleich weiter vervollkommnet. Zu den Betrieben mit vorbildlicher Kostenrechnung und beispielhafter Initiative bei der Durchführung des Beschlusses vom 16. Mai 1968 gehören der VEB Stahl- und Walzwerk Brandenburg, der VEB Gerätewerk Karl-Marx-Stadt und der VEB Schreibmaschinenwerk Dresden ...

  • Operationsforschung plastisch gemacht

    Rostock. Eine Lehrschau für Operationsforschung wurde am Dienstag in Rostock eröffnet. Sie liefert Beispiele für die Notwendigkeit, mit Hilfe der Operationsforschung Pläne für die moderne Betriebsorganisation ganzer Betriebe auszuarbeiten und daraus die Konzeptionen für die Mechanisierung und Automatisierung abzuleiten ...

  • Mehr Badewannen mit „Grünsiegel"

    Senftenberg. Mit dem „Grünsieger, einem Zeichen für höchste Güte, verließen seit Anfang September 70 Prozent der produzierten Badewannen die neue Gießerei- und Emaillieranlage des VEB Schwermaschinenbau Lauchhammer. Um den steigenden Bedarf besonders Jbei Wohnungsneubauten besser decken Zu können, wurde dieser Betriebsteil vollmechanisiert und teilautomatisiert, die Arbeit der Gießer und Emailllerer wurde wesentlich erleichtert ...

  • 41 000 Vorschläge

    In den meisten Betrieben ist die Rechenschaftslegung der Direktoren vor den Werktätigen gründlich vorbereitet und termingemäß durchgeführt worden. Im Industriezweig Ausrüstungen für die Schwerindustrie und Getriebebau z. B. legten die Leiter vor mehr als der Hälfte der Belegschaftsangehörigen Rechenschaft, ...

  • Zehn Jahre Isotope aus Rossendorf

    Dresden. Das Zentralinstitut für Kernforschung der DDR, das am 6. November 1958 mit der Produktion radioaktiver Isotope begonnen hat, lieferte in den zehn Jahren weit mehr als 30 000 Sendungen radioaktiver Isotope an Kunden in der DDR und im Ausland. Das Rossendorfer Kernforschungszentrum zählt zu den führenden europäischen Herstellern radioaktiver Präparate, die z ...

  • Dresdner Hefe-„Zenfrale"

    Dresden. Die bisher größte Anlage zur Produktion von Backhefe in unserer Republik wurde im VEB Bramsch Dresden ihrer Bestimmung übergeben. Die dem Weltstand entsprechende Technologie dieser Anlage führt bis 1970 zu einer um mehr als SO Prozent steigenden Arbeitsproduktivität. Alle Bäckereien und Brotfabriken in den südlichen und mittleren Bezirken werden von der Dresdner Hefe-„Zentrale" beliefert ...

Seite 4
Seite 5
  • Fortsetzung Auf Seite

    Seite 5 21. November 1968 / ND oder hochnebelartige Bewölkung kaum zur Auflösung gelangt. Bei schwachen Winden bleibt es überwiegend bedeckt, lediglich stellenweise kommt es zu Auflockerungen. Nennenswerter Niederschlag wird nicht erwartet. Die Mittagstemperaturen liegen im Flachland zwischen 1 und 6 Grad Celsius, im höheren Bergland herrscht tagsüber geringer Frost ...

  • Ein kühner Entschluß

    Sechs bis sieben Leute saßen Anfang 1963 bei Wohllebe. Er stellte ihnen eine verblüffend einfache Frage, die Gretchenfrage des Betriebes. Es war die gleiche, die in der Tankproduktion bereits sein Kollege Knoof aufgeworfen hatte: Was ist unser Hauptprodukt? Jeder in diesem Kreis hätte ein oder ein paar wichtige Produkte angeben können, hätte auf seine Antwort geschworen ...

  • Auch ohne Krone: wie ein Weltmeister

    Die ideologischen Auseinandersetzungen und vor allem der Wettkampf Lasker—Tarrasch gaben dem Schach einen mächtigen Auftrieb und trugen wesentlich zur Hebung Beiner Popularität bei. 1914 richtete sich die Aufmerksamkeit einer beträchtlich angewachsenen internationalen Schachgemeinde erneut auf St. Petersburg, wo anerkannte Großmeister, wie Lasker und Tarrasch, mit Vertretern einer neuen Generation zusammentrafen ...

  • Torwartfehler war 1 nicht entscheidend

    Der 1. FC Lok Leipzig schied nach einem 0 :1 im Rückspiel gegen Edinburgh aus dem Messepokal aus

    Von unserem Berichterstatter Joachim Pfitzner Nach genau drei Minuten im flutlichthellen Leipziger Zentralstadion begann man zu rechnen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hitoernian Edinburgh, der schottische Oberligaklub, seinem Messepokalspiel-Gastgeber sein „Geschenk" überreicht und damit bewiesen, daß der sprichwörtliche schottische Geiz auch auf dem Fußballfeld nur Legende ist ...

  • Bewährungsprobe

    Es kam Leben in den Betrieb, die große Bewährungprobe eines ganzen Werkkollektivs stand bevor. Die Grundgedanken verbreiteten sich in roten Treffs, in Versammlungen wie ein Lauffeuer; entflammten die Schöpferkraft eines Werkes. Das Kollektiv „Joliot Curie" unter der Leitung Freyers - erfahrene Konstrukteure, junge Ingenieure, mancher frisch von der Schule gekommen, das neueste Wissen parat — legte den standardisierten RWÜ auf den Seziertisch ...

  • Kampfhähne

    Ähnliche Erfahrungen gab es mit eigenen' Konstruktionen. Dieter Kern war in, der Stimmung, alles hinzuwerfen. Er hatte zwar eine mögliche Lösung für eine Konstruktion gefunden, aber sie war nicht akzeptabel, weil sie sich nicht in das Gesamtsystem der Fließstraße einfügte. Neue Varianten bedeuteten Zeitverlust und/ Neubeginn ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Impressionen von einer Stadt: Tangermünde; 11.20 Neumann — 2 X klingeln; 12.20 Blasmusik; 13.10 Melodie und Rhythmus; 14:00 Musik liegt in der Luft; 17.00 Zeitgeschehen und Musik; 20.05 Melodie der großen Straße; 21.05 Unterm Arm die Gitarre; 21.30 Jazzmusik; 22.00 Stunde der Politik ...

  • Die Gretchenfrage

    Das Reißbrett war in den Ruhestand getreten. Genosse Wohllebe hatte die Meisterbude verlassen. Er saß ganz oben, der Kupferschmied, der Monteur, der Meister, der Ingenieur und Held der Arbeit - Gerd Wohllebe - auf dem Stuhl des Direktors für Technik. Ein Arbeiter, ein Schrittmacher auf der Kommandobrücke; Bisher hatte er sich an der Spitze einer kleinen Mannschaft als Steuermann bewährt, in der Milchtankproduktion war der Schritt von der „Dorfschmiede" zur modernen Fließstraße vollzogen worden ...

  • Union nach Verlängerung

    Alle Oberligamannschaften setzten sich durch

    Trotz des Heimvorteils hatte der FDGB-Pdkalinhaber 1. FC Union, wie schon im 1 :1-Spiel in Rostock, gegen den FC Hansa II auch in der Wuhlheide einen schweren Stand. Erst in der Verlängerung konnten sich die Berliner vor knapp 1000 Zuschauern den 3 :1-Sieg sichern. Bis eine Viertelstunde vor Schluß lagen ...

  • Weiter auf Bonner Kurs

    Die westdeutsche Sportführung will sich auch weiterhin der Vormundschaft Bonns unterordnen. Auf einer Sitzung plädierte das Präsidium des westdeutschen Sportbundes am Mittwoch in Wiesbaden für eine enge Zusammenarbeit mit dem Bonner Staat. In Meldungen westlicher Agenturen wird bezeichnenderweise von „einer intensiven Zusammenarbeit auf der Basis einer vertrauensvollen Partnerschaft" gesprochen ...

  • Sieg für Uhlmann

    In der vierten Runde des Lasker-Gedenkturniers im Schach in Berlin gab es folgende Ergebnisse: Malich (DDR)-Barczay (Ungarn) remis, Ortega (Kuba) gegen Saitzew (UdSSR) 0:1, Fuchs (DDR)-Bronstein (UdSSR) 0 :1, Suetin (UdSSR)-Zinn (DDR) vertagt, Minie (Jugoslawien) gegen Espig (DDR) 1 :0, Uhlmann (DDR)-Wasjukow (UdSSR) 1 :0, Csom (Ungarn)-Hennings (DDR) 1 :0, Radovici (Rumänien)-Schöneberg (DDR) remis ...

  • EISHOCKEY

    Oberliga-Punktspiele: SC Empor Rostock-SC Einheit Dresden 5 :4 (1 :0, 4 ■ 2, 0 : 2). ASK Crimmitschau gegen SC Karl-Marx-Stadt 4 :7 (1 : 3, 2 : 2, 1 : 2).

Seite 6
  • Erkenntnisse aus der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung Von Dr. Siegfried V i e t z k e

    Oftmals aus eigenen Kampferfahrunsen legten die Genossen die komplizierten Bedingungen dar, unter denen die KPD - und an ihrer Seite zahlreiche andere Antifaschisten - während des zweiten Weltkrieges den Kampf für die Rettung der deutschen Nation führen mußte. Sie berichteten, daß allein das Hören von „Radio Moskau" oder des „Deutschen Freiheitssenders" zu hohen Zuchthausstrafen führen konnte ...

  • Vier Zirkelleitern über die Schulter geblickt

    Eindrücke vom Parteilehrjahr im VEB Geräte- und Reglerwerke Teltow

    spräch auf den eigenen Betrieb kommt, in dem jeder Zirkelteilnehmer die Macht der Arbeiterklasse tagtäglich in handfeste ökonomische Ergebnisse umsetzt. Sie sind ein meßbarer Beitrag zur allseitigen Stärkung des Sozialismus in der DDK, mit ihnen führen sie den Kampf gegen das westdeutsche Monopolkapital ...

  • Interessanter Zyklus

    Berlin. Bis zum letzten Platz gefüllt war der große Lektionssaal der Bildungsstätte der Berliner Bezirksleitung, als am 28. Oktober Genosse Dr. Lothar Wunderlich im Rahmen des Lektionszyklus „Marxistisch-leninistische Organisationswissenschaft" einen zweistündigen Vortrag hielt. Der Referent, Mitarbeiter der Hochschule für Ökonomie Berlin-Karlshorst, behandelte Kernfragen der wissenschaftlichen Führungstätigkeit bei der Verwirklichung des ökonomischen Systems des Sozialismus als Ganzes ...

Seite 7
  • PVAP festigte führende Rolle

    Warschau (ADN-Korr.). Der auf dem V. Parteitag der PVAP einmütig gebilligte Beschluß der Partei stellt einleitend fest, daß die Verwirklichung der auf dem IV. PVAP-Parteitag festgelegten Politik der Partei eine weitere allseitige Entwicklung Polens gesichert sowie die internationale Position und die Sicherheit des Landes gefestigt hat ...

  • Hintergründe der Währungskrise

    DDR-Staatssekretariat zur wachsenden Unruhe in Westdeutschland

    (ND). Als neuen drastischen Beweis für die tiefe Krisenhaftigkeit des monopolkapitalistischen Systems kennzeichnete am Mittwoch ein Sprecher des Staatssekretariats für westdeutsche Fragen den mit wilden Spekulationen verbundenen Wahrungsverfall In NATO-Ländern und die jüngsten wahrungspolitischen Beschlüsse der Bonner Regierung ...

  • Postler verstärken Aktionen

    Eisenbahner wollen sich den Kampfmaßnahmen anschließen

    Frankfurt (Main) (ND). Der Widerstand der Arbeiter, Angestellten und Beamten der westdeutschen Post gegen den Beschluß der Bundesregierung, die durch Preissteigerungen und verschärftes Arbeitstempo längst fällig gewordene Aufbesserung der Gehälter und anderer Zuwendungen zugunsten der Rüstungsausgaben auf die lange Bank zu schieben, hat sich weiter verstärkt ...

  • Bundesmarine fordert größere Kriegsschiffe

    Flensburg (ADN). „Die Bundesmarine braucht größere Schiffe, die in jeder Wetterlage einsatzbereit sind und auch in ihrer Bewaffnung und Ausrüstung mit modernen Führungsmitteln allen Aufgaben und Situationen gerecht werden." Das erklärte der westdeutsche Vizeadmiral Hetz, der beim NATO-Seekriegsmanöver „Silver Tower" im September/Oktober 1968 die westdeutschen Flotteneinheiten befehligte ...

  • Schweres FNL-Feuer auf feindliche Basen

    Erfolgreiche Kampfhandlungen im Raum Da Nang halten an

    Saison (ND/ADN). Der massive Druck von FNL-Einheiten auf den großen Stützpunkt der Aggressoren in Da Nang dauert an. Mit schweren Granatwerfern und Raketen wurden am Mittwoch vor allem Nachschubdepots beschossen. Ein südöstlich von Da Nang gelegener Flugplatz der USA-Marine lag ebenfalls unter dem Beschüß der Patrioten ...

  • ExpansionsformelvonStrauß

    CSU-Vorsitzender will „Spiel mit verteilten Rollen"

    Bonn (ADN/ND). Ein „Spiel mit verteilten Rollen" in der expansiven Politik des Imperialismus gegenüber den sozialistischen Ländern hat der CSU-Vorsitzende und Bonner Finanzminister Strauß in der neuesten Ausgabe der westdeutschen Zeitschrift .Deutschland- Archiv" propagiert Die „Erosionspolitik" gegenüber den sozialistischen Ländern müsse so gestaltet werden, „daß die Einflüsse der sowjetischen Politik auf das Schicksal der europäischen Völker zurückgedrängt" würden ...

  • CSSR-Führung warnt vor Abenteurertum

    Prag (ADN-Korr.). Eine nachdrückliche Warnung vor der Gefahr des Abenteurertums haben am Mittwoch das Präsidium des ZK der KPC, die Regierung der CSSR, das Präsidium der CSSR-Nationalversammlung und das Präsidium des Zentralrates der Gewerkschaften ausgesprochen. In einem gemeinsamen Appell an alle Bürger ...

  • Johnson gesteht Fiasko ein

    New York/Westberlin (ADN/ND). USA-Präsident Johnson hat jetzt faktisch das Fiasko des seinerzeit mit großem Aufwand propagierten „Kriegs gegen die Armut" eingestanden. In New York sagte er: „Allerorts sind wir weit von den Zielen entfernt, die wir hätten erreichen müssen". Johnson mußte insbesondere die unmenschlichen Lebensverhältnisse der Negerbevölkerung zugeben ...

  • Botschaft Sihanouks an FNL

    Hanoi (ADN), Der Vorsitzende des Präsidiums des ZK der FNL Südvietnams, Nguyen huu Tho, hat eine Botschaft des kambodschanischen Staatsoberhauptes Norodom^Sihanouk erhalten, in dem dieser für die Glückwünsche zu seinem 46. Geburtstag dankt. In der Botschaft heißt es: „Mit großer Bewunderung halben wir die heroischen Taten der Kämpfer der FNL während der letzten Monate verfolgt ...

  • Neuer Terrorprozeß in Djakarta

    Djakarta (ADN-Korr.). Vor einem Militärtribunal in der indonesischen Hauptstadt begann am Mittwoch ein weiterer Massenprozeß gegen Demokraten. Unter Anklage stehen 15 Angehörige des Wachregiments des ehemaligen Präsidenten Sukarno. Ein Sondermilitärgericht in Makassar (Celebes) verurteilte dieser Tage einen örtlichen Funktionär der KP Indonesiens zum Tode und setzte damit die Reihe der Terrorurteile gegen Kommunisten fort ...

  • Front der ölkumpel steht

    Buenos Aires (ADN-Korr./ND). Die 7000 Arbeiter der staatlichen argentinischen Erdölgesellschaft YPF in La Plata und Ensenada setzen ihren am 25. September begonnenen Streik ungebrochen fort: Alle Versuche der Regierung, die Wiederaufnahme der Arbeit durch Entlassungen, Verhaftungen und die Besetzung der Betriebe durch Soldaten und Polizisten zu erzwingen, sind gescheitert ...

  • Festveranstaltung der DKP in Hagen

    Hagen (ADN/ND). Eine Festveranstaltung der DKP zum 50. Jahrestag der Novemberrevolution hat in Hagen stattgefunden. 200 Bürger und Arbeiterveteranen, die die Novemberrevolution selbst miterlebt hatten, sowie junge Gewerkschafter, die in diesen Tagen der DKP beigetreten waren, nahmen daran teil. Ineolstadt (ADN) ...

  • Staafssfreichkomitee in Mali

    Bamako (ND/ADN). Radio Bamako hat am Mittwoch die Zusammensetzung des nach dem Staatsstreich vom Dienstag an die Macht gekommenen „Militärkomitees der Nationalen Befreiung" bebekanntgegeben. Das meldet TASS aus der malinesischen Hauptstadt Als Vorsitzender des 14köpfigen Gremiums wird ein Leutnant Moussa Traore genannt ...

  • Unfreundlicher Akt jugoslawischer Organe

    Belgrad (ADN/ND). Als einen unfreundlichen Akt bezeichnet die sowjetische Nachrichtenagentur TASS das Vorgehen einiger jugoslawischer Organe gegen die sowjetische Zeitschrift „Semlja Sowjeta", deren Druck und Versand eingestellt wurde. Dadurch erhielten die Abonnenten und Zeitungskioske nicht die Ausgaben der Zeitschrift, die dem 24 ...

  • Warnstreiks in Japan

    Tokio (ADN/ND). In über 170 japanischen Städten wurde am Mittwoch gestreikt: Rund 170 000 Angestellte des Gesundheitswesens und der kommunalen Einrichtungen führten Kurzstreiks durch, um ihrer Forderung nach sozialen Verbesserungen Nachdruck zu verleihen. Die Aktion, die unter Leitung des Generalrats der japanischen Werktätigen stand, war eine Antwort auf die wachsende Teuerung in Japan ...

  • Verhaftungen in Spanien

    Paris (ADN/ND). Das Franco-Regime hat in den letzten Tagen in Valencia 22 Patrioten verhaftet, berichtet ein Korrespondent der französischen Zeitung „Le Monde" aus Madrid. Die Patrioten wurden beschuldigt, in Kampf Organisationen der spanischen Arbeiterklasse mitgewirkt zu haben oder der KP Spaniens anzugehören ...

  • Front der sozialistischen Einheit gebildet

    Bukarest (ADN-Korr./ND). In Bukarest konstituierte sich der Landesrat der Front der sozialistischen Einheit (FUS) Rumäniens., Die konstituierende Sitzung wählte den Generalsekretär des ZK der RKP und Vorsitzenden des Staatsrates, Nicolae Ceausescu, zum Präsidenten des Landesrates.

Seite 8
  • Sie leisteten Fahneneid an historischer Stätte

    Vor dem Mahnmal der Opfer des Faschismus und Militarismus Unter den Linden traten Mittwoch nachmittag die jüngsten Soldaten der Grenzbrigade „13. August" zur Vereidigung an. Zuvor — am Morgen desselben Tages — legten Anwärter der VP-Bereitschaften der Hauptstadt im Sowjetischen Ehrenmal Treptow ihren Fahneneid ab ...

  • „Für eure und unsere Freiheit'

    Eindrucksvoller polnisch-sowjetischer Gemeinschaftsfilm zur Leipziger Filmwoche

    Von unseren Redaktionsmitgliedern Horst Knietzsch und Horst Schiefelbein . ' schweren Kapitels polnischer Geschichte. Im übrigen Programm des Dienstags stand auch der Film „Treffpunkt Atelier — Porträt 1968" aus der DDR. Das war gewiß ein Novum für die Leipziger Veranstaltung, da es sich hier um einen Beitrag von Filmamateuren handelt ...

  • Zurück aus Moskau mit reichen Erfahrungen

    Eine Woche weilte die von Stadtrat Günter Peters geleitete Delegation des Bauwesens der Hauptstadt in der sowjetischen Metropole.. Jeder Tag in Moskau war ausgefüllt mit Betriebsbesichtigungen, Aussprachen in Projektierungsbüros und mit führenden Vertretern des Moskauer Bauwesens. Neue Erkenntnisse des industriellen Bauens konnten die Bauleute Berlins gewinnen ...

  • Im Haus muß man es wissen

    Wir sprachen mit dem Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, Genossen Willi Betsch, darüber, wie die Erfahrungen des Einsatzes freiwilliger Helfer zur Verschönerung des Stadtbezirks ausgewertet werden. »Viele Bürger, die schon dabei waren, wollen wieder mitmachen. In Einwohnerversammlungen der Nationalen Front bekräftigten Diskussionsredner, daß vor allem die Hauptstraßen Lichtenbergs Visitenkarten sein müssen ...

  • Gute Erfahrungen weiter vermitteln

    Dienstag abend trafen sich die Einwohner des Wohnbezirkes 37 von Prenzlauer Berg zur Wahl des WBA in der Aula der 4. Oberschule in der Driesener Straße, an der auch' Genosse Dr. Hans Modrow, Mitglied dea ZK und Sekretär der Bezirksleitung teilnahm. .. Diese Wahlversammlung bekräftigte, wie erfolgreich sich das gesellschaftliche Leben im Wohngebiet entwickeln kann, wenn es arbeitsfähige Hausgemeinschaften gibt ...

  • Interessante Touristenziele

    Der Vorsitzende des Bezirkskomitees Touristik und Wandern Berlin, Lothar Schmidt, nannte uns in einem Pressegespräch interessante Vorhaben zum Jahresende und in der Saison 1969. So stehen auf dem Programm beispielsweise eine Mehrtagefahrt nach Gotha zum Jahresausklang, Fahrten mit Sonderzügen zur Frühjahrsmesse nach Leipzig sowie eine Reise zu Ostern „Rund um den Schneckenstein" ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deuicche Staatsoper (Kassenrui 2004 91), 19.30 Uhr: „Der Baitoiervon Sevilla" (Premiere) •*); Komische Oper (22 2S56). keine Vorstellung; Metropol-Theater. (20 23 98), 19 bis 22.30 Uhr: „My Fair Lady"*"); Deutsches Theater (42 8134), 19.30 bis 22 Uhr: „Don Juan"**); Kammerspiele (42 85 50), 19.30-22 Uhr: „Das Testament des Hundes"**); Berliner Ensemble (423160), 19 bis 21 ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: 108 Berlin,' UauerstraBe 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176. Tel. 42 0014 — Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144, Kbnto-Nr. 6691-14-18, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 2»—31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR — Zur Zelt gilt die Anzelgenpreiiliite Nr ...

  • Sprechstundenzeiten

    Im Einklang mit der festgelegten Arbeitszeitverlagerun* zu den bevorstehenden Festtagen hat der Magistrat eine entsprechende Verlagerung der öffentlichen Sprechstunden in den Monaten November und Dezember verfügt. Die am 24. und 31. Dezember nachmittags ausfallenden Sprechstunden des Magistrats und der Räte der Stadtbezirke finden am 23 ...

  • Mehrzweckgastsiälle vor Fertigstellung

    An der Mehrzweckgaststätte neben de'r S-Bahn in der Rathausstraße sind die Montagearbeiten nahezu abgeschlossen. Das Gebäude_soll zum Jahresende fertig übergeben werden. Seit einiger Zeit können Passanten an Hand eines Fassadenmusterelements, das an der Front der Gaststätte angebracht ist, einen Eindruck von der äußeren Gestaltung dieses Hauses gewinnen ...

  • Zu Gast in Berlin

    Vom -FDGB bin ich nach Berlin eingeladen worden. Bei einem guten Freund freut man sich, wenn er wieder ein Stück vorangekommen ist. Berlin/ ist dieser „gute Freund". Moderne Wohnhäuser, breite Straßen, ein vielseitiges Angebot in den Geschäften spricht für einen ständig steigenden Lebensstandard. Berlins positive Entwicklung ist unverkennbar ...

Seite
Moderne Maschinen aus Artern Wettbewerb xum 20. Jahrestag der DDR Freiberger Jugend: HMMBMBMeHMe|HMMHMMMHHHMmMMMMMMeM| Neue Milchprodukte modern verpackt FDJler des Kooperationsverbandes »Milch" streben nach Höchstleistungen / Fünf Objekte in eigener Regie Marian Spychalski an Walter Ulbricht Entrüsteter Protest gegen Terrorurteile Pressekonferenz Sonde 6 weiter im Gespräch Beifall für „Der Job' Solidaritätsappell der Komplementäre I Athener Clique I will Widerstand j mit Mord brechen I I I I I I I FKP: Regierung duldet Spekulation Solidaritätstelegramm des FDGB an CGIL Zehnerklub tagt in Bonn Beendigung des Terrors in Indonesien gefordert Furcht breitet sich aus kultureller Studentenprotest
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen