14. Dez.

Ausgabe vom 22.01.1968

Seite 1
  • Vom Besten lernen

    Vier- Monate lang diskutierten im ND Mitglieder unserer Partei einen Artikel des 1. Sekretärs der Kreisleitung Neubrandenburg, Genossen Gerhard Müller. Sein Beitrag mit der Überschrift .Fühlt sich jeder für die Erziehung mitverantwortlich?" war schon, deshalb etwas Neues, weil sich bisher selten ein- 1 ...

  • Rohre und Ziegel aus spezialisierten Grollbetrieben

    vier Kombinate der WB Bau- und Grobkeramik gebildet ökonomisches Streben mit Blick auf neue Verfassung

    Halle (ND). Zehn Betriebe der VVB Bau- und Grobkeramik mit über 4000 Werktätigen haben sich am Jahresbeginn zu vier Kombinaten vereint: dem VEB Ziegelwerk Halle, dem VEB Thüringer Dachziegelwerke, dem VEB Lausitzer Dächziegelwerke und dem VEB Vereinigte Steinzeugwerke mit Sitz in Bad Schmiedeberg. Durch ...

  • Bonn hellt Hetzk

    fiifinfififln fiii .^•llll#\« J«ll W will

    Nazijournalist Springtrs schi*fit geg*n Atomwaff*nsp*rrv*rtrag Bonn (ND). Unter schweren Ausfüllen und mit neuen provokatorischen Forderungen setzten Bonn und die westdeutsche Monopolpreise auch am Sonntag Ihr Störfeuer gegen den neuen in Genf vorliegenden Entwurf für einen Atomwaffensperrvertrag fort ...

  • „Prawda" verurteilt die Kriegsrede Kiesingers

    „Iswestija": Kanzler provozierte in Westberlin

    Moskau (ADN-Koir./ND). „Das ungesetzliche Auftauchen Kiesingers auf einem Territorium, das nicht zur Bundesrepublik gehört, sowie sein auftreten als Hauptredner auf einem Revanchi- •tentreffen tragen offen provokatorischen Charakter", schreibt die „Prawda" am Sonntag. Die Zeitung betont, wenn Klesinger ...

  • Hallstein präzisiert Expansionspläne

    Rom/Bonn (ADN/ND). Das Programm der Klesin«er/Str«iuß-Reg!erune zur Durchsetzung einer we*t>d«ufcschen Vorherrschait in Westeuropa hat am Wochenende In Rom der •hemalige EWG-Präsident Hallstein verkündet. Hallstein, der zu d«n maßgebendsten Exponenten des Westdeutschen Imperialismus in Politik und ...

  • | Wladimir Serow gestorben |

    Moskau (ADN). Der bedeutende sowjetische Maler und Grafiker Wladimir Serow, Präsident der Akademie der Künste der UdSSR, ist am Freitag in Moskau nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren gestorben. Das Hauptthema seines Schaffens war lange Jahre die Gestalt Lenins. Zu seinen bekanntesten Bildern gehören „Die Ankunft Lenins 1917 in Petrograd", „W ...

  • 2730 Terrorbomber über DRV vernichtet

    Hanoi/Saigon (ADN/ND). Die Gesamtzahl der über der Demokratischen Republik Vietnam vernichteten amerikanischen Terrorflugzeuge hat sich nach einer Meldung von VNA auf 2730 erhöht. Am Donnerstag und am Freitag waren über den Provinzen Ha Tinh und Ninh Binh weitere drei USA-Maschinen abgeschossen worden ...

  • Bosse praktizieren Nazimethoden

    Köln (ADN/ND). Das Mitglied des DGB-Bundesvorstandes Günter Stephan wirft* in einem umfangreichen Artikel in der jüngsten Ausgabe der „Welt der Arbelt" dem oMzieEen Organ des westdeutschen Unternehmerverbandes (BDA) „Der Arbeitgeber" die Praktizierung faschistischer Methoden vor. Unter Bezugnahme auf ...

  • „Was blüht uns erst bei Notstandsgesetzen"

    Berlin (ND). Unruhe über die Bonner Notstandsgesetzgebung habe, jetzt auch jene Bevölkerungsschichten in Westdeutschland und in Westberlin erfaßt, die bislang relativ sorglos gewesen seien. Dies stellt der 'Westberliner „Tagesspiegel" am Sonntag im Zusammenhang mit den brutalen Knüppelattacken der Bremer ...

  • Sie hetzen weiter

    Westberlin (ADN/ND). Der Chefredakteur des Westberliner „Telegrafs", Arno Scholz, fordert am Sonntag im Leitartikel des Blattes eine Eskalation der Bonner Revanchepolitik in Westberlin. „Es genügt nicht, daß sich ein (West-)Berlinausschuß des Bundesverbandes der Industrie gebildet hat. Es muß mehr geschehen", verlangt Scholz ...

  • Fernsehlieblinge 1967

    Berlin (ADN). 89 908 Leser der »Berliner Zeitung* ermittelten die Fernsehlieblinge des Jahres 1967. Es sind dies: in aktuell-politischen Sendungen Hans Jacobus, als Kommentator Karl Eduard von Schnitzler; in Fernsehfilmen Larissa Lushlna und Otto Metlies; als zeitgenössischer Autor Karl-Georg Eg«t, Szenarist der „Begegnungen"; in Wirtschafts- und Wissenschaftssendungen der Dresdner Zoodirektor Prof ...

  • DDR-Läufer in Rekordform

    Alma-Ata (ADN). Mit zwei Landesrekorden warteten die Eisschnelläufer der DDR auf der Hochgebirgsbahn Medeo bei Alma- Ata auf. Ruth Schleierniacher (SC Dynamo Berlin) legte die 1500 m in 2:26,5 min zurück und verbesserte damit die bisherige Rekordmarke von Helga Haase aus dem Jahre 1964 um 2,1 s. Für den zweiten Rekord sorgte Jürgen Rudolph ' (SC Dynamo Berlin) mit 16:25,3 min auf der 10 000-m- Strecke ...

  • Maier mit Weif rekord über 10000 m

    Horten (Norwegen) (ADN). Der Norweger Fred Anton Maier stellte am Sonntag in Horten bei den norwegischen Landesmeisterschaften im Eisschnelläufen über 10 000 m in 15:29,5 min einen neuen Weltrekord auf. Maier hielt auch den alten Weltrekord mit 15:31,8 min. Der Norweger, einer der Favoriten für Grenoble, ist mit 7:26,2 min auch Weltrekordinhaber über 5000 ni ...

  • Europapokal für Mladost Zagreb

    Bukarest (ADN). Gewinner des Wasserballeuröpapokals wurde Mladost Zagreb. Die Jugoslawen erreichten in Cluj im Rückspiel mit Dinamo Bukarest, ein 4 :4 (0:1, 1:1, 2:1, 1 : D-Unentschieden, nachdem sie das Heimspiel mit 4 :2 gewonnen hatten. In den bisherigen Wettbewerben hatten Partizan Belgrad dreimal und Dinamo Bukarest einmal die Trophäe gewonnen ...

  • Im ersten Spiel gegen Indien 0:0

    Die Hockeynationalmannschaft der DDR begann ihre Wettspielreise im Lande des Olympiasiegers

    Bombay (ADN). in ihrem ersten von sechs Vergleichsspielen gegen den Olympiasieger Indien erzielte die Hockeynationalmannschaft der DDR am Sonntag in Bombay ein 0 :0-Unentschieden. Die Gastgeber mußten ab Mitte der ersten Halbzeit mit nur zehn Mann auskommen, da der Rechtsaußen Balbir Singh mit einer Schulterverletzung ausschied ...

  • Killy gewann die Kombination

    Kitzbühel (ADN). Den Spezialslalom bei den internationalen Hahnenkammrennen gewann der Schweizer Giovanoli vor Matt (Österreich) und Killy (Frankreich). Den Sieg in der Kombination errang der Weltpokalsieger Killy (Note 12,52) vor Giovanoli (16,46). Eberhard Riedel, im Spezialslalom 28., kam in der Kombination auf den 21 ...

  • Und wieder Manfred Queck In Klingenthal dritter Sieg vor Neuendorf und Stöhr Qualifikation abgeschlossen 23. Jahrgang / Nr. 22 Beifall für Günther Liebold

    Der Berliner Dynamo- Sportler hatte in dieser Saison bereits acht Querfeldeinrennen gewonnen. Am Sonntag entschied er nun auch die deutsche Meisterschaft der DDR für sich und holte sich damit seinen Titel aus dem Jahre 1966 zurück.

Seite 2
  • Die große Kraft des Leninismus

    Moskau (ADN/ND). „Nur wenn wir die Leninsche Lehre als Quelle des revolutionären Gedankens und der revolutionären Tat entwickeln, können wir zuversichtlich voranschreiten. Die schöpferische Entwicklung der revolutionären Theorie ist untrennbar vom Kampf der kommunistischen und Arbeiterparteien für ihre Reinheit und gegen den rechten und den ...

  • Zeit für Beratung ist gekommen

    Warschau (ADNnKorr. IND). „Es ist die Zeit gekommen, eine Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien im Weltmaßstab abzuhalten", erklärt das Zentralorgan der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei „Trybuna Ludu" am Sonntag in einem längeren redaktionellen Artikel. „Die Erfahrung lehrt, daß internationale ...

  • Erste Hürden genommen

    „Bis zum Examen ist manche Hürde zu nehmen", das war der Titel eines Beitrages in unserer Zeitung am 22. Dezember vonigen Jahres. Wir hatten über Frauen berichtet, die sich an der Ingenieurschule für Landtechnik Wartenberg in einer Sonderklasse qualifizieren, über das Bemühen des jungen Kollektivs und der Lehrer um beste Lernergebnisse, aber auch über die Sorgen der Studentinnen um die Kinder und den künftigen Arbeitsplatz ...

  • Schutz der Würde und Rechfe

    ND fragte Herbert Pompoes, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Obersten Gericht: Wie ist der Schutz der Würde urvd der Rechte der Bürger in den neuen Strafgesetzen geregelt? Unser neues Strafrecht der DDR entspricht den Prinzipien der Humanität und der Gerechtigkeit Artikel 4 des Strafgesetzbuches erhebt ...

  • NP-Freikorps in Westberlin

    Nürnberg (ADN/ND). Alarmierende Einzelheiten über den Aufbau einer neonazistischen „Schutzgemeinschaft" durch die NP und über die wohlwollende Förderung der nach SA-Vorbild aufgezogenen Schlägergarde veröffentlichen am Wochenende die „Nürnberger Nachrichten". Von der .gegenwärtigen Situation in Westberlin verspreche sich die Partei bessere Aussichten, schreibt das bürgerliche Blatt mit der größten Auflage in Nordbayern ...

  • Hallstein präzisiert Expansionsprogramm

    (FoTtsetzuna von Seite 1)

    Schaffung einer westeuropäischen Militärmacht! 1. Bildung eines westeuropäischen Generalstabes „als strategische Planungsgemeinschaft für konventionelle und nukleare Waffen und für jeden geographischen Bereich, in dem es europäische militärische Interessen gibt". -rÄJiirBiMMngmjeiner westeuror* piischon ...

  • Hunderttausende in neuen FDGB-Leitunaen

    Ergebnis der Wahlen in Betriebs- und Ortsgewerkschaftsorganisationen

    An der Wahl der 31 884 BGL und OGL beteiligten sich 83 Prozent der Mitglieder. Im Verhältnis zu den Wahlen anläßlich des 6. FDGB-^Kongresses 1963 bedeutet das eine Steigerung von 2 Prozent. Insgesamt wurden 253 849 BGL- und OGL-Mitglieder (3924 mehr als 1963), darunter 111363 Frauen, 20 310 Jugendliche und 22 510 Angehörige der Intelligenz, gewählt ...

  • Sorgen und Ängste

    Die demokratische und legitime Forderung der „Anerkennungspartei", die Kiesinger/Strauß-Regierung solle doch endlich das Vernünftige tun und Realitäten als das nehmen, was sie sind, eben als Realitäten - diese Forderung bereitet den Herren in Bonn große Sorge. So machte sich denn erneut auch die „Frankfurter Allgemeine" daran, zu begründen, „warum wir die ,DDR* (man achte auf die dümmlichen Anführungszeichen) nicht anerkennen dürfen" ...

  • B.

    sprechen. Diese »Freiheit" aber — mit ihr ist die Ausdehnung des imperialistischen Systems des Neonazismus, der Monopolherrschaft und der uneingeschränkten Notstandsdiktatur auch auf die DDR gemeint. Das Monopolblatt läßt folglich keine Zweifel, daß Bonn die Anerkennung der DDR ablehnt, um sidi die Hände frei zuhalten für die Aggression gegen den Sozialismus ...

  • in Phnom Penh

    Phnom Penh (ADN/ND). Der jugoslawische Präsident Josip Broz Tito hat die aggressiven Akte gegen Kambodscha, die annexionistischen Aibsichten gegen kambodschanisches Territorium sowie alle Versuche, den Krieg auf dieses Land auszudehnen, verurteilt. Das geht aus einem am Sonntag in Phnom Penh unterzeichneten jugoslawisch - kambodschanischen Kommunique hervor ...

  • Rechtspflege - Anliegen jedes Burgers

    Berlin (ND/ADN). Das neue Strafgesetzbuch der DDR ist von den Prinzipien der Humanität und des Friedens 'geprägt, es schützt die Souveränität der sozialistischen DDR und wurde mit dem. erklärten Ziel geschaffen, Straftaten vorzubeugen und auszumerzen. Zu dieser Feststellung gelangten die Teilnehmer des traditionellen Sonntagsgesprächß des Deutschlandsenders, an dem Prof ...

  • Generaloberst Keßler würdigt Sowjetarmee

    Moskau (ADN-Korr./ND). Als unbesiegbare, stärkste Streitmacht der Welt würdigt am Sonntag der stellvertretende Verteidigungsminister der DDR Generaloberst Heinz Keßler in der sowjetischen Zeitung „Krasnaja Swesda" die bewaffneten Kräfte der UdSSR, die in wenigen Wochen den 50. Jahrestag ihrer Gründung begehen ...

  • Zusammenarbeit im Meliorationswesen

    Berlin (ADN). Ein Protokoll zur weiteren wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Meliorationswesens wurde am Sonntagabend in Berlin vom Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Meliorationen der DDR, Hans Reichelt, und vom Stellvertreter des Ministers für Meliorationen und Wasserwirtschaft der UdSSR G ...

  • Pressenbau erweitert

    Achtgeschossiges Mehrzweckgebäude übergeben

    Erfurt (ND). Mit der feierlichen Übergabe eines achtgeschossigen Mehrzweckgebäudes und der letzten von sechs neuen Produktionshallen wurde am Wochenende die Werkerweiterung des VEB Pressen- und Scherenbau Erfurt abgeschlossen. Das Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung, Alois Bräutigam, sprach aus diesem Anlaß zu den Werktätigen ...

  • KURZ BERICHTET

    Moskau. Die Produktion des PKW Moskwitsch 408 soll bis 1970 mehr als verdoppelt Werden. 1967 hatten etwa 90 000 Wagen dieses Typs den Moskauer Betrieb verlassen. Palo Alto. Der amerikanische Herzpatient Mike Kasparak ist am Sonntag, 15 Tage nachdem ihm das Herz einer Frau eingepflanzt worden war, in Kalifornien gestorben ...

  • Vertreter der RKP weilten in Budapest

    Budapest (ADN/ND). Auf Einladung des «ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei weilten am Freitag und Sonnabend Paul Niculescu-Mizil, Mitglied des Exekutivkomitees und des Ständigen Präsidiums des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei, und Dumitru Lazar, Kandidat des ZK und stellvertretender ...

  • Neue Mordpläne

    Daressalam (ND). Westdeutsche Söldner sind an den Vorbereitungen für eine neue Söldnerinvasion nach Kongo (Kinshasa) beteiligt. Die Pläne dafür werden hinter den Kulissen in Südafrika geschmiedet. Das geht aus einem Bericht / der „Daily Nation" über ein Johannesburger Treffen ehemaliger Kongo-Söldner hervor ...

  • Mathematiker im Examen

    Schüler der 10. Klasse bei den „Großen" Erster

    Frankfurt (Oder) (ADN). Einen 1. Platz konnte bei der Mathematikolympiade des Bezirkes Frankfurt (Oder) <im Pädagogischen Institut Neuzelle der Schüler der 10. Klasse Manfred Krzikalla in der Gruppe der 11./12. Klassen erobern. Manfred, der von der Spezialschule der technisch-physikalischen Richtung in Frankfurt (Oder) kommt, durfte auf Grund seiner Begabung in der Gruppe der Großen starten und erreichte 32 von 40 möglichen Punkten ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetteren twicklunt: Das Hochdruckgebiet über Mitteleuropa schwächt sich nur sehr langsam ab, so daß es den Wetterablauf zunächst noch bestimmen wird. Tiefausläufer streifen höchstens das Küstengebiet, sie bringen aber nur geringfügigen Niederschlag. Im Binnenland hält das ruhige, zur Nebelbildung neigende Wetter an ...

  • Pufschregime kerkert Journalisten ein

    Athen/Paris (ADN/ND). Die griechische Militärjunta hat am Sonnabend den Journalisten Georgios Drossos, der als Anhänger des ehemaligen Ministerpräsidenten Papandreou gilt, eingekerkert Zuvor waren bereits der Zeitungsbesitzer Christos Lambrakis und der Chefredakteur Ioannis Kapsis verhaftet worden. Andreas ...

  • Gespräch mit Gästen

    Eisenhüttenstadt (ADN/ND). Die gegenwärtig in der DDR weilende Gruppe französischer Senatoren besuchte am Sonntag Eisenhüttenstadt. Am Modell erläuterte der stellvertretende Oberbürgermeister Max Richter die Entwicklung der Stadt

  • Was sonst noch passierte

    Von den rund 24 000 philippinischen Rechtsanwälten Sitzen mehr in den Gefängnissen als in ihren Büros. Von Journalisten nach den Gründen befragt, antwortete Staatspräsident Ferdinand Marcos: „Sie haben politische Ambitionen."

Seite 3
  • Ihn ehren,

    indem wir uns nutzen ND-Gespräch zum bevorstehenden Brecht-Dialog 1968 im Berliner Ensemble

    Das Berliner Ensemble, das Zentrum DDR des Internationalen Theaterinstituts (ITI) und die Deutsche Akademie der Künste zu Berlin veranstalten gemeinsam in der Zeit vom 9. bis 16. Februar unter dem Thema „Politik auf dem Theater" einen Brecht-Dialog 1968. Er findet aus Anlaß des 70. Geburtstages von Bertolt Brecht statt ...

  • Lebendige Erinnerung an Sergei Eisenstein

    Autobiographische Aufzeichnungen und den Film „Beshinwiese" zum 70. Geburtstag des Regisseurs

    Als auf der Brüsseler Weltausstellung vor rund zehn Jahren 117 Filmhistoriker nach dein besten Film aller Zeiten getragt wurden, nannten 100 von ihnen den „Panzerkreuzer Potemkin" an erster Stelle. Der Schöpfer dieses vor 42 Jahren gedrehten, von einem viele Millionen zählenden Publikum in aller Welt begeistert aufgenommenen, in unzähligen theoretischen Schriften kommentierten und interpretiertem Werkes wäre am 23 ...

  • Operette — Stiefkind der Autoren?

    Kultur als Faktor für die Entfaltung aller schöpferischen Kräfte der Menschen in unserem Staate, das ist 'der wesentlichste Inhalt des Staatsratsbeschlusses über die Aufgaben der Kultur; Kultur in ihrer Gesamtheit. Auch die Operette gehört dazu, oder besser das heitere musikalische Theater. Der Name ...

  • Neue Pläne des Volkstheaters Rostock

    Die Rostocker Theaterleute beginnen das neue Jahr mit einigen neuen Vorhaben. Darüber informierte Generalintendant Professor Hanns Anselm Perten die Presse. Eine attraktive Neuheit: Der Montag-Klub im Großen Haus, der 600 Theaterfreunden Gelegenheit gibt, einen bekannten Schauspieler von Fernsehen, Film , , oder Bühne näher kennenzulernen, Schallplatten von ihm zu kaufen und Autogramme zu erwerben ...

  • Junge Mode 68 in der Kongreßhalle

    „Jugendweihe und Mode 1968" war am Sonntagnachmittag das Motto von zwei Veranstaltungen in der Kongreßhalle am Alexanderplatz. 1300 Mädchen und Jungen waren gekommen, viele in Begleitung ihrer Eltern. Die Handelsgesellschaft Konfektion zeigte 72 Modelle für die bevorstehenden Jugendweihen. Seit längerer Zeit hat dieser Betrieb eine entsprechende Kollektion zusammengestellt ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Erna Sack - die deutsche Nachtigall; 11.15 unterm Arm die Gitarre; 12.20 Blasmusik; 14.12 Immer im Spielplan; 17.15 Die bunte Stunde; 20.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Nie sollst du mich befragen...; 22.10 Zeitgeschehen im Funk. Radio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16.00 Schulfunk; 16.30 Der Krämerspiegel; ' 19 ...

  • „Strom für Vietnam"

    Neues Bankkonto für DSV-Aktion

    Berlin (ND). „Strom für Vietnam", die Solidaritätsaktion der DDR-Schriftsteller zur Beschaffung von Elektroaggregaten für das Bruderland, findet weiterhin starkes Echo. Zahlreiche Spender besitzen bereits das speziell entworfene Lesezeichen sowie ein Faksimile von handschriftlichen Texten bekannter Schriftsteller ...

  • „Salome" neu einstudiert

    Berlin (ND). Stürmischer, minutenlanger Beifall dankte den Künstlern der Komischen Oper Berlin am Sonntagabend für ihre hervorragende Neueinstudierung von Richard Strauss' Oper „Salome". Das Werk, das Regisseur Götz Friedrich inszenierte, ist damit nach zweijähriger Unterbrechung wieder in den Spielplan des Hauses in der Behrenstraße aufgenommen worden ...

  • Goethe-Museum als Bildungsstätte

    Weimar (ADN/ND). Ab Februar dieses Jahres werden wissenschaftliche Mitarbeiter der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten an den Sonnabendnachmittagen den Besuchern helfen, das Goethe-Nationataiuseum Weimar stärker als Bildungsstätte zu erschließen. Als Beitrag zur Verwirklichung des Staatsratsbeschlusses ...

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kassenruf 20 04 91), 19-22.15 Uhr im Apollosaal: „Die Hochzeit des Figaro" (in italienischer Sprache) •♦•) METROPOL-THEATER (20 23 98), 20 Uhr: Konzert des BSO THEATER IM 3. STOCK (42 96 07/ 08), 20 Uhr: „Alphabettgeschichten *••) THEATER DER FREUNDSCHAFT (55 07 11), 17-18.45 Uhr: „Die Räuber von Kardemomme" ♦) DISTEL (22 11 55), 19 ...

  • BERLIN AM WOCHENENDE fflm BERLIN AM WOCHENENDE IM BERLIN AM WOCHENENDE

    Für den künstlerischen Rahmen in der Kongreßhalle sorgte am Sonntagnachrrrittag der Paul-Robeson- Chor unter Leitung von Hugo Jahns (Bild links). Die jungen Künstler bereiten gegenwärtig ein Programm vor, das dem 70. Geburtstag des bekannten amerikanischen Negersängers am 9. April gewidmet ist. Festliche Kleider für die Jugendweihe zeigten: Renate Fretise, Lehrling, Sybille Ungewiß, Schülerin, und Regina Weber, stellvertretende Leiterin des Kaufhauses Prenzlauer Berg (Bild unten v ...

Seite 4
  • 5:2 vor 75000 gegen Colo Colo

    Zur Pause 1:2/ Steigerung erst in der zweiten Halbzeit / Universidad-Racing 1:1

    Die DDR-Auswahl hat auch ihr zweites Spiel im Rahmen des „Torneo Octogonal" in Santiago mit einem Sieg beenden, können. Vor 75 000 Zuschauern schlug sie in der Nacht zum Sonntag (MEZ) im Nationalstadion von Santiago Colo Colo Santiago mit 5 :2 (1 :2). Ihr erstes Spiel gegen den chilenischen Meister Universidad de Chile hatten die DDR-Fußballer mit dem gleichen Ergebnis für sich entscheiden können ...

  • Trainerstimmen

    nach dem Vortagslanderspiel

    DDR-Trainer Heinz Seiler: „Ich bin erst (einmal sehr zufrieden, daß wir hier gewonnen haben. Schließlich ist das bisher nur wenigen Mannschaften auf schwedischem Boden gelungen, und Siege im Ausland und besonders in Skandinavien besitzen mehr Wert als zu Hause erzielte. Sicher ging im Kampf die spielerische Linie mitunter verloren, aber ich betrachte das nicht als besondere Schwäche, denn im ersten Länderspiel der Hallensaison kann das kaum anders sein ...

  • In keiner Phase gefordert

    SC Leipzig schlägt im Volleyballeuropacup der Damen Italiens Meister Reggio Emilia ungefährdet 3 :0

    Von unserem Mitarbeiter Ulli Pfeiffer Ohne in die geringste Überheblichkeit zu verfallen, kann man sagen, daß, der Deutsche Volleyballmeister* der DDR bei den Frauen, SC Leipzig, am nächsten Sonnabend zu später Stunde in Reggio Emilia, zwei Bahnstunden von Mailand entfernt, mit Sicherheit die nächste Runde im Europacupwettbewerb erreichen wird ...

  • Union 9:0, BFC 4:0, Lichtenberg 4:1

    An diesem Wochenende gab es im Bertiner Fußball wieder einen regen Spielbetrieb. Der 1. FC Union Berlin hatte Rotation Berlin zu Gast und gewann mit 9 :0 (3:0), wobei Gärtner sechsfacher i Torschütze war. Die restlichen Treffer erzielten Prüfke, Hillmann und R. Müller. Recht sicher setzte sich der BFC Dynamo über die Elf des SASK Wünsdorf, die immer -wieder ein gern gesehener Spielpartner unserer Mannschaften ist, mit 4:0 (3:0) hinweg ...

  • FDGB-Pokal Achtelfinale: „Wibbel" zog die Yorwärts-Paarung

    Von ND-FuBballredakteur Joachim P f i t z n e r Sontag vormittag in der Redaktion .Tribüne": Das Achtelfinale um den Fußball-- pokal des FDGB wird ausgelost. 16 Losröllchen liegen in der vom VEB Sporttoto zur Verfügung gestellten Lostrommel. Als erster an der Lostrommel: Helmut Thiele, Sekretär des FDGB-Bundesvorstandes ...

  • Auch in Malmö Sieg für die DDR-Handballer

    Südschwedens Auswahl 22 :18 geschlagen

    Die HaUenhandbalLauswahl der DDR blieb auf ihrer Schwedenreise ungeschlagen. Am Sonntag besiegte sie im Malmö eine südschwedische Auswahl mit 22:18 (10:8), nachdem sie einen Tag zuvor in Karlskrona das offizielle Länderspiel gegen Schweden mit 21:19 für sich entschieden hatte. Nach einem unkonzentrierten Start und zahlreichen Fehlwürten steigerte sich dann die DDR- Mannschaft 'beträchtlich und wartete vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit mit schnellen, ...

  • Dynamo Berlin-UK 51 Helsinki

    Eine lösbare Aufgabe hat der SC Dynamo Berlin bei der am Sonnabend vorgenommenen Viertelfinalauslosung im Hallenhandball-Europapokalwettbewerb der Männer erhalten. Der*, Deutsche Meister der DDR muß sich mit Finnlands Titelträger UK 51 Helsinki auseinandersetzen, der im Achtelfinale Dimitroff Sofia mit 29 :15 (Helsinki) und 15 :18 (Sofia) ausgeschaltet hatte, und sollte ...

  • Tumierslatistik

    Colo Colo—DDR-Oberligaauswahl 2:5 (2:1) Colo Colo: Kuzmanic (Caballero); Valentini, Ciaria, Gonzales, Cruz, Zywica, Moreno (Landa), Valdez, Zelada, Bayruth, Capot. DDR: Blochwitz; Urbanczyk, Wruck, Bransch, Körner, Irmscher, Hoge (Löwe). Nöldner (Kreische), Frenzel, Erler, Vogel. Tore: 0:1 Vogel (11 ...

  • Schweden B vor DDR-B-Auswahl

    Am letzten Tag des internationalen Hallenhandballturniers in Kristianstad kam die B-Auswahl der DDR am Sonnabend gegen die polnische Auswahl zu einem knappen 21 :19 (12 :11)- Erfolg und belegte mit 2 : 2 Punkten den zweiten Platz. Turniersieger wurde Schwedens B-Mannschaft, die am Tag zuvor der polnischen Vertretung mit 25 :15 (13 :6) das Nachsehen gegeben hatte ...

  • freie Brennhärtekapazität

    für Kolbenstangen 40 bis 70 Durchmesser Länge 500 bis 1500 mm Angebote an VEB Zwickauer Maschinenfabrik 95 Zwickau, Reichenbacher Straße 25—27 Abt- Kooperation

  • 2 Transformatoren

    Schriftliche Angebote erbeten an VEB Vereinigte Vigogne- und Grobgarnspinnereien Werdau Verwaltung: 9625 Ruppertsgrün b. Werdau (Sa.)

  • Kratzerbänder

    für Naßentaschung, mit Antnebsmotor

    Fabrikat: Feuerungsbau Greiz-Dölau Lange je etwa 9,5 m einschl. Austragsteigung

Seite 5
  • Spartakiadekampf um 60 Fahrkarten

    Glück mit dem Wetter hatten am Wochenende die jungen Eisschnelläufer Berlins bei ihren Ausscheidungen für die Teilnahme an der II. Zentralen Kinder- und Jugendspartakiade im Sportforum. Absolute Windstille und großer Ehrgeiz führten zu zahlreichen persönlichen Bestzeiten. Die Trainer und Übungsleiter, ...

  • Wolfgang Stöhr

    Er gewann zwei der sechs Qualifikationsspringen. Im vorletzten .erwischte" et Ihn. In den Ergebnislisten steht .gestürzt". Ein Sturz - seine Luftfahrt sieht gefährlich aus - kann Folge des Mutes zum Risiko sein. Wolfgong > Stöhr hat ihn Fotos: ND/Behrendt

  • Dieter Neuendorf

    (Elegant sein Flug, sicher cUe Landung. Die dritte Komponente, die V^eite, ließ »ich im Bild nichtfesthaltet. Nur wenn alle drei Obereinstimmen, werden die Punkte die Höhe erreichen, die für einen vorderen Platz notwendig ist

Seite 6
Seite
Vom Besten lernen Rohre und Ziegel aus spezialisierten Grollbetrieben Bonn hellt Hetzk „Prawda" verurteilt die Kriegsrede Kiesingers Hallstein präzisiert Expansionspläne | Wladimir Serow gestorben | 2730 Terrorbomber über DRV vernichtet Bosse praktizieren Nazimethoden „Was blüht uns erst bei Notstandsgesetzen" Sie hetzen weiter Fernsehlieblinge 1967 DDR-Läufer in Rekordform Maier mit Weif rekord über 10000 m Europapokal für Mladost Zagreb Im ersten Spiel gegen Indien 0:0 Killy gewann die Kombination Und wieder Manfred Queck In Klingenthal dritter Sieg vor Neuendorf und Stöhr Qualifikation abgeschlossen 23. Jahrgang / Nr. 22 Beifall für Günther Liebold
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen