11. Dez.

Ausgabe vom 25.01.1963

Seite 1
  • Unser Programm

    Heute veröffentlicht „NeuesDeutschland" das vom VI. Parteitag einstimmig beschlossene Programm der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Mit Fug und Recht bezeichnen wir das Programm des Sozialismus als das bedeutendste theoretische und politische Dokument der Partei in unserer Zeit. Millionen Bürger unserer Republik haben in mehrwöchiger Volksaussprache den Programmentwurf diskutiert ...

  • Bekenntnis zum Bonner Regime

    Der Notstandsexperte der SPD-Führung, Schäfer,, der im Auftrag seiner Fraktion zu den verfassungsändernden Bestimmungen des Artikels 115 a bis 115 c sprach, legte ein ausdrückliches Bekenntnis zum Bonner Staat ab und behauptete, die SPD sei sich mit der CDU darin einig, daß das Grundgesetz durch ein Notslandsrecht ergänzt werden müsse ...

  • Max Sefrin im BKW Mücheln

    Dank an Braunkohlenkumpel / Staudamm für Hirschfelde

    Berlin (ADN). Mitglieder des Ministerrates und andere leitende Staatsfunktionäre besuchten in diesen Tagen Betriebe, deren Belegschaften unter besonders harten Bedingungen einen aufopferungsvollen Kampf gegen die durch Kälte und Schnee hervorgerufenen Schwierigkeiten führen, um bei der Durchführung der vom Ministerrat beschlossenen Maßnahmen zu helfen und zu kontrollieren ...

  • Parteitagsdelegierter berichtet auf Jahresversammlung

    Berlin (ND). Die 274 Bauern, Traktoristen und' Gärtner der LPG „1. Mai" in Berlin-Wartenberg haben am Donnerstag auf ihrer Jahresversammlung eine stolzo Bilanz gezogen. Nationalpreisträger Genosse Dietrich Besler, Delegierter des iVI. Parteitages, gab ■•im Rechenschaftsbericht des Vorstandes bekannt, daß der Plan des Jahres 1962 durch den Wettbewerb im Feld- und Gartenbau und in der Vieh wir tschaft beispielhaft erfüllt ■wurde ...

  • Wettbewerb mit neuem Schwung Gute Ideen für höhere Erträge

    Exakte Kostenrechnung in allen LPG unerläßlich

    Jeder muß seinen Beitrag leisten, sagte Genosse Ewald, damit die großen ökonomischen Aufgaben beim umfassenden Aufbau des Sozialismus in der DDR erfüllt werden. So dienen wir am besten der Erhaltung des Friedens. An Hand der bisherigen Ergebnisse in der Feldwirtschaft wies Genosse Ewald nach, daß die ...

  • Oberbürgermeister Ebert bei Rentnern

    Berlins Veteranen danken für Hilfe und Fürsorge

    Berlin (ADN/ND). Das Mitglied des ■Politbüros, Oberbürgermeister Friedrich Ebert, überzeugte sich am gestrigen Donnerstag in 2wei Feierabendheimen und in einem Veteranenklub der Hauptstadt von der Hilfe und Fürsorge, die während der langen Kälteperiode Rentnern und hilfsbedürftigen Berlinern entgegengebracht werden ...

  • Leistung der Besten ist Maßstab

    Parteisekretär des Kalikombinates „Werra" antwortet dem „ND"

    Mcrkers (Rhön) (ND). Auf die Frage des „ND" „Was sind die ersten Schritte zur- Auswertung des Parteitages?" antwortete der 1. Sekretär der Betriebsparteiorganisation, des Kalikombinates „Werra" in Merkers, Waldemar Liemen, Delegierter des VI. Parteitages: Um im sozialistischen Wettbewerb noch bessere Ergebnisse in den Grubenbetrieben zu erreichen, ist es erforderlich, die besten Vortriebsmethoden zur Sache aller Brigaden zu machen ...

  • Alle „Möglichkeiten vorgesehen

    Innenminister Höcherl«erklärte in seiner Rede, das Volk müsse „bereit sein, auf einen Teil seiner Freiheit zu verzichten". In diesem Grundgedanken wisse er sich mit der SPD-Führung einig. Seine zweistündige Rede gipfelte in dem Unterfangen, der Öffentlichkeit weiszumachen, die gegenwärtige Regierung in Bonn habe keinerlei Diktaturgelüste ...

  • Bundestag berät Diktaturgesetze

    Notstandsgesetze in erster Lesung verabschiedet / SPD-Führer erklären sich mit CDU einig

    Von unserem Bonner Korrespondenten Peter L o r f B o n n. Der Bonner Bundestag bat am Donnerstag in erster Lesung das auf insgesamt neun Gesetzesvorlagen erweiterte „Notstandspaket" verabschiedet und einstimmig an die zuständigen Ausschüsse verwiesen. Innenminister Höcherl hatte die Notstandsgesetze zuvor erläutert ...

  • SPD-Führer maßregeln Notstandsgegner

    Bremen (ND). Die rechten SPD- Führer in Bremen wollen alle Mitglieder der Jugendorganisation Die Falken, die gleichzeitig der SPD angehören, wegen ihrer Ablehnung der Bonner Notstandsgesetzgebung aus der Partei ausschließen. Die Konferenz des Landesverbandes Bremen der Falken hatte sich am Montag in mehreren Anträgen an die Bundesjugchd- Konferenz einstimmig gegen jegliche Notstandsgesetzgebung ausgesprochen ...

Seite 2
  • Pariser Komplott bedroht Frieden

    Zu dem am Dienstag zwischen Westr deutschland und Frankreich unterzeichneten Vertrag erklärte ein Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR: „Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Adenauer und de Gaulle in Paris einen Vertrag, mit dem der antikommunistische und aggressive Pakt Bonn—Paris und damit die Verschwörung der Haupttriebkräfte der westeuropäischen Reaktion gegen den Frieden und die Entspannung besiegelt wurde ...

  • Nur die halbe Wahrheit

    Betriebsratsmitglied Steinhoff sagte den Arbeitern noch nicht einmal die volle Wahrheit. Die Begrenzung der Entlassungswelle auf die Zahl von 200 ging nämlich von der Annahme aus, daß die Auftragslage eine Gießereiproduktion von monatlich 1200 bis 1500 Tonnen ermögliche. Die Direktion ließ erkennen, daß zusätzliche Entlassungen notwendig würden, wenn die anhaltende Verschlechterung der Auftragslage nicht gestoppt werden könnte ...

  • Förderrekord bei Rohkohle

    Berlin (ND). Die Kumpel der Betriebe der WB Braunkohle Halle förderten am Mittwoch 250 600 t Rohkohle. Damit erzielte das Revier einen neuen Rekord ig der Förderung. Mit dieser Spitzenleistung konnten an diesem* Tag der Volkswirtschaft 29 600 t Rohkohle zusätzlich zur Verfügung gestellt werden. Die Bjaunkohlenwerke Mücheln, Geiselthal, „Einheit", Mulde-Nord undi „Erich -Weinert" haben daran besonderen Anteil ...

  • „Prawda": Die SED vertritt das ganze Volk

    Ausland würdigt Ergebnisse des VI. Parteitages unserer Partei

    Moskau (ADN-Korr.). „Mit ihrem neuen Programm demonstriert die Sozia- Iistische Einheitspartei Deutschlands wiederum, daß sie nicht nur die Interessen der Werktätigen der DDR, sondern des ganzen deutschen Volfces vertritt", schreibt die „Prawda" am Donnerstag in einem Bericht ihrer Berliner Sonderkorrespondenten ...

  • Britische Metropole im Dunkeln

    Gas in England streng rationiert / Notstand in Wien

    Berlin (ND/ADN). Die Londoner Innenstadt lag am Mittwochabend in völliger Dunkelheit, nachdem das Londoner Elektrizitätswerk nicht mehr in der Lage war, die Stromversorgung aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig ist in ganz England der Gasnotstand erklärt worden. Für 3,4 Millionen Haushalte in Nord- und Südlondon wurde der Gasdruck erheblich reduziert ...

  • Rentnerin erfroren

    München (ADN/ND). In Bayern herrschte auch weiterhin strenge Kälte um minus 20 Grad, während in anderen Teilen Westdeutschlands eine Frostmilderung zu verzeichnen war. Die „Schwein— furter Volkszeitung" ..berichtet, daß zahl-? reiche Rentner in Bayern durch die Kälte in arge Bedrängnis' geraten sind ...

  • Weitere Parteitagsgäste abgereist

    Berlin (ADN). Zu einer erneuten Manifestation der engen Verbundenheit zwischen der Kommunistischen Partei der USA und der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands gestaltete sich am Donnerstag auf dem Zentralflughafen Berlin-Schönefeld der Abflug des-amerikanischen Arbeiterführers" Henry Winston, der als Vertreter der KP der USA am Parteitag teilgenommen hatte ...

  • Erfolge der Sparmaßnahmen

    Berlin (ADN) 40 000 m3 Gas weniger als am Dienstag wurden am Mittwoch in der Hauptstadt verbraucht. Das stellte der Operativstab beim Berliner Magistrat auf seiner gestrigen Sitzung fest Diese Menge würde ausreichen, um einen solchen Betrieb wie das Berliner Glühlampenwerk drei Tage lang mit Gas zu versorgen ...

  • Fünf Forderungen der SED-Westberlin

    Wahlkundgebung, mit Gerhard Danelius in Schöneberg

    Berlin (ND), Fünf Forderungen zur Entgiftung der Atmosphäre stellte am Donnerstagabend der Spitzenkandidat der SED-Westberlin für die Westberliner Wahlen am 17. Februar, Gerhard Danelius, vor über 500 Schöneberger Bürgern auf einer Wahlkundgebung auf. Er verlangte: Verhandlungen mit der Regierung der ...

  • Achsenpakt gegen Koexistenz

    Accra (ND). Den Achsenpakt zwischen Adenauer und de Gaulle bezeichnet die in Accra erscheinende „Ghanaian Times" als ein Bündnis gegen die Koexistenz. „Das ist ein Abkommen zwischen den Kapitalisten von Frankreich und Westdeutschland, um aus der Rüstung und aus der Ausbeutung Afrikas noch mehr Gewinn ...

  • TASS: Bonn wärmt alte Lüge auf

    Moskau (ADN/ND). „In Bonn ist ein neues antisowjetisches Schauspiel inszeniert worden", schreibt die sowjetische Nachrichtenagentur TASS am Mittwoch zu einem In Westdeutschland veröffentlichten Memorandum. Darin wird erneut die längst widerlegte Lüge aufgewärmt, in der Sowjetunion würden angeblich noch, immer deutsche Kriegsgefangene zurückgehalten ...

  • Herzliche Begegnung in Dahlen

    Leipzig (ND). Zu einer überaus herzlichen Begegnung kam es am Donnerstag zwischen Vertretern der chilenischen und dominikanischen Bruderpartei, die am VI. Parteitag teilgenommen hatten, und Genossenschaftsbauern der LPG „Walter Ulbricht" in Dahlen. Die Delegationen unter Leitung des Genossen Orlando Millas wurden vom Mitglied des Politbüros und 1 ...

  • Adenauer tötet seinen Mythos

    Stockholm (ND). „Trotz aller Dementis zielt der Pakt dahin, eine Achse Paris— Bonn zu schaffen, eine französischdeutsche Führune für ein Kontinental' Europa, von dem die .angelsächsischen' Mächte verwiesen werden", schreibt die schwedische Zeitung. „Eine solche Politik riskiert, auf kurze Sicht unerträgliche Spannungen in der Sechsmächteunion zu schaffen ...

  • Finnische Zeitungen drucken ND-Artikel über Kompromisse

    Die Zeitungen der finnischen Hauptstadt widmen dem VI. Parteitag weiter ausführliche Nachrichten. In den Überschriften, Unterzeilen und den Nachrichten wird in den Zeitungen aller politischen Richtungen die Wiederwahl Walter Ulbrichts hervorgehoben. Für das ständig wachsende Interesse an der Frage der Kompromisse in Deutschland spricht auch die große Beachtung, die der Artikel von Dr ...

  • 20. Jahrestag des Sieges an der Wolga

    Moskau (ADN). Anläßlich des 20. Jahrestages der Zerschlagung der faschistischen deutschen Truppen an der Wolga hat am Mittwochabend in Moskau eine Festveranstaltung stattgefunden, auf der Marschall Tschuikow, Oberbefehlshaber der sowjetischen Landtruppen, Hauptmarschall der Artillerie Woronow, Hauptmarschall der Panzertruppen Rotmistrow und Generaloberst Ljudnikow die 200 Tage und Nächte der großen Schlacht an der Wolga schilderten ...

  • Unser Programm

    (Fortsetzung von Seite I)

    So wappnet unser VI. Parteitag die Volksmassen der DDR und darüber hinaus die Arbeiterklasse Westdeutschlands mit neuen mächtigen geistigen Waffen. Laßt uns das Programm gründlich und geduldig erläutern und studieren! Erklären wir jedem Bürger am Beispiel seiner täglichen Arbeit, seiner Erfahrungen die ...

  • Friedliebende Menschen begrüßen Außenpolitik der DDR

    Helsinki (ADN/ND). „Der VI. Parteitag der SED hat große Bedeutung für das ganze deutsche Volk und die gesamte internationale kommunistische Bewegung", erklärte der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Finnlands, Ville Pessi, bei seiner Rückkehr aus Berlin auf dem Flugplatz in Helsinki. „Die DDR ist bestrebt, normale Beziehungen auf der Grundlage der Gleichberechtigung und der friedlichen Koexistenz auch mit Westdeutschland herzustellen ...

  • Besuch bei „Sonnig

    Suhl (ADN). Die brasilianischen Parteitagsgäste besuchten" am Donnerstag in Begleitung ,Von Otto Funke, ZK- Mitglied und 1. Sekretär der SED- Bezirksleitung Suhl, die" Genossenschaftsbauern von Haina und Milz im Kreis Meiningen sowie die Werktätigen des VEB Vereinigte Spielwarenwerke „Sonni" in der weltbekannten Spielzeugfabrik Sonneberg ...

  • Arbeitseinsatz und Entlohnung

    Berlin (ND), Von der Refierungskommission wurden im Einvernehmen mit dem Bundesvorstand des FDGB Grundsätze zur Regelung arbeitsrechtlicher und arbeitsökonomischer Fragen festgelegt, die sich aus der zeitweiligen Einschränkung der Arbeit in bestimmten Betiieben, aus der Stillegung von Betriebsteilen und dem Einsatz von dadurch frei werdenden Arbeitskräften in der Kohleindustrie, der Energiewirtschaft, im Transportwesen und in1 der Wasserwirtschaft ergeben ...

  • Letzte Reserven angegriffen

    Bereits am Dienstag hatte der österreichische Ministerrat den Energienotstand ausgerufen. Wien steht vor einer Krise in der Wasserversorgung. Äußerst ernste Schwierigkeiten gibt es auch in der Brennstoffversorgung der Schweiz. Die Schweizer Regierung beschloß, zehn Prozent der eisernen Brennstoffreserven für Krankenhäuser und andere öffentliche Einrichtungen freizugeben ...

  • ' Balkanexpreß vereist

    Auf dem Balkan herrschen weiterhin strenge Fröste um minus ;20 Grad. In Bukarest liegt der Schnee bis zu 50 Zenti- : meter hoch.. Vier Menschen erfroren in Griechenland. Allein in Saloniki liegen 60 auf vereisten Straßen Verunglückte im Krankenhaus.. Kurz vor Saloniki kam der Balkan-Expreß Paris—Istanbul zum Stehen, weil die Lokomotive vereiste ...

  • Erhebliche Löhneinbußen

    „Bei der nächsten Abrechnung fehlen mir die 124 D-Mark für die Miete, 30 D-Mark für Strom und Gas, und wer weiß, wieviel sonst noch", rechnete Stahlwerker Georg Hartmann aus und ergänzte: „Es stimmt, wir haben zeitweise gut verdient, aber wenn man den Durchschnitt der guten und schlechten Zeiten ermittelt, dann blieb immer nur gerade so viel, wie ein Arbeiter unbedingt braucht, um seine Familie am Leben zu erhalten ...

  • Sechstes Gespräch

    Washington (ADN). Der Ständige Vertreter der UdSSR in der UNO, Nikolai Fedorenko, und der Leiter der sowjetischen Delegation im Genfer 18-Staaten- Abrüstüngsausschuß, Semjon Zarapkin, trafen am Mittwoch in Washington zum sechsten Male mit dem Leiter der amerikanischen Abrüstungsbehörde, William Foster, und dem stellvertretenden Leiter der USA-Delegation auf der Genfer Konferenz, Charles Stelle, zusammen ...

  • Im Rostocker Fischkombinat

    Rostock (ADN/ND). Vertreter der KP Frankreichs, Jacques Denis und Gilberte Rocha, sowie die Genossin Olga Luzardo aus Venezuela besuchten am Donnerstag das Rostocker Fischkombinat. „Wir sind stark beeindruckt von den sozialistischen Erfolgen im Rostocker Fischkombinat", erklärte Genosse Jacques Denis an Bord der „F ...

  • Neuer Prozeß gegen „Avghi"

    Athen (ADN). Die griechische Regierung hat einen neuen Prozeß gegen die Zeitung „Avghi", das Organ der demokratischen Linkskoalition (EDA), vorbereitet. Der Prozeß soll am 11. Februar stattfinden. Zur Last gelegt wird der Zeitung ein Artikel, der dem Befreiungskampf des griechischen Volkes gegen die Hitlerfaschisten im zweiten Weltkrieg und dem Jahrestag der Gründung der Nationalen Befreiungsfront gewidmet war ...

  • Glückwunsch für Genossen Hörn

    Das Zentralkomitee übermittelte dem Genossen Karl Hörn, Mitarbeiter im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, herzlichste Glückwünsche zu seinem 65. Geburtstag. 1919 wurde er Mitglied der USPD, 1920 der KPD. Trotz Verfolgung und Zuchthaus, so heißt es in dem von Genossen Walter Ulbricht unterzeichneten Schreiben, setzte Genosse Hörn ohne Zögern sein Leben im illegalen Kampf der Partei ein ...

  • De Gaulle maskiert EWG-Absage

    Paris (ADN). Das französische Kabinett hat sich am Donnerstag in einer dreistündigen Sitzung für eine Vertagung der britischen EWG-Anschlußverhandlungen auf unbestimmte Zeit ausgesprochen. Ursprünglich hatte die französische Regierung auf den völligen Abbruch der Verhandlungen bestanden. Die Entscheidung des Pariser Kabinetts entspricht einem Kompromißvorschlag des Bonner Kanzlers Adenauer ...

  • Auf der MTS Berga

    Greiz (ADN). Die KP-Delegationen Indonesiens und Ekuadors besuchten ebenfalls am Donnerstag die MTS Berga (Elster) im Kreis Greiz. Bei der Begrüßung erklärte der Generalsekretär des Kommunistischen Jugendverbandes Ekuadors, Efraim Alvarez, Mitglied des Exekutivkomitees der KP Ekuadors: „Was wir bisher in der DDR gesehen haben, wird eines Tages-auch in meiner Heimat Gegenwart sein ...

  • 36 000 Söldner weniger

    Saigon (ADN/ND). Die Truppen des südvietnamesischen Diktators Ngo dinh Diem haben 1962 innerhalb von elf Monaten bei ihren Aktionen gegen die Befreiungsbewegung über 36 000 Soldaten und Offiziere an Gefallenen oder Gefangenen verloren. Die amerikanischen „Militärberater" büßten 300 Mann ein. Im gleichen Zeitraum wurden von den Partisanen 55 Flugzeuge und Hubschrauber abgeschossen ...

  • „Jupiter" vor Abbau

    Ankara (ADN). Die Raketenstutzpunkte der NATO in der Türkei werden in Kürze abgebaut und durch mit „Polaris"-Raketen bewaffnete U-Boote im östlichen Mittelmeer, ersetzt. Dies erklärte, nach Berichten westlicher Nachrichtenagenturen am Mittwoch in Ankara der türkische Außenminister Feridun Cemal Erkin ...

  • Geburtstag im Kerker

    Hamburg (ADN). Der westdeutsche Friedenskämpfer Otto Hubert aus Wellheim/Oberbayern mußte am Donnerstag seinen 50. Geburtstag hinter den Kerkermauern der Hamburger Strafanstalt verbringen. Weil er angeblich im Sinne der KPD tätig gewesen war, hatte ihn der Politische Strafsenat des Bundesgerichtshofes Karlsruhe' im November 1962 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt ...

  • KPdSU-Delegation wieder in Moskau

    Moskau (ADN). Die Delegation der KPdSU, die am VI. Parteitag teilnahm, ist am Donnerstag nach Moskau zurückgekehrt. Der Leiter der Delegation, Nikita Chruschtschow, hält sich einige Tage in Belorußland auf. Das Mitglied des Präsidiums des ZK der KPdSU Nikolai Podgorny, Erster Sekretär des ZK der KP der Ukraine, trat ven Brest aus die Heimreise nach Kiew an ...

  • Entlassungen als Antreibemittel

    Stahlwerke drosseln Produktion / Teilweise nur noch 24-Stunden-Woche Von unserem Ruhraebittskorrespondenton Hako

    Gelsenkirchen. Im Belegschaftsheim des Gußstahlwerkes Gelsenkirchen am Junkerweg teilte dieser Tage Betriebsratsmitglied Steinhoff vor über 1000 Stahlwerkern mit, die Direktion habe die Entlassung von 200 Mann angeordnet, weil der Auftragseingang rapide zurückgegangen sei. Am 16. Januar wurde 49 Arbeitern gekündigt ...

  • Frostmilderung bleibt

    Potsdam (ADN). Die gegenwärtige Frostmilderung bleibt vorerst noch bestehen, da sich das Hochdruckgebiet, das die lang anhaltende Kälteperiode brachte, nach Süden verlagert hat. Im Norden der Republik werden heute die Tiefsttemperaturen nur noch bei minus 1 Grad, im Süden bei minus 4 Grad liegen.

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Hermann Axen, Chefredakteur; Eberhard Heinrich, Dr. Günter Kertzscher, stellv. Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Harri Czepuck, Walter Florath, Dr. Rolf Gutermuth, Georg Hansen, Willi Köhler, Karl-Ernst Reuter, Willi Siebenmorgen

Seite 3
  • 3. Die Weiterentwicklung der Leitung der Volkswirtschaft und der Planung

    Die Aufgabe, die Wirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik zu entwickeln, macht es notwendig, eine neue höhere Qualität der Leitung der Volkswirtschaft und der Planung zu erreichen. Die Leitung der Volkswirtschaft und ihrer Zweige erfolgt nach dem Produktionsprinzip. Maßstab für die Arbeit der leitenden Wirtschaftsorgane ist der ökonomische Nutzeffekt, dar höchste Nutzen für die Gesellschaft ...

Seite 4
  • INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 3"

    Ein neues Zeitalter bat begonnen ................... 3 erster TEit ::::::::: : : :;::::.:;:::: 4 wer und ziel ...;::::::::::::::::...... 4 I. Die Gesetzmäßigkeit des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus und des Niedergangs des deutschen Imperialismus ........... . 4 II. Der Kampf der Soziallstisch-n Einheitspartei Deutsehlands für die antifaschistisch-demokratische Umwälzung ...

  • 2. Die weitere Entwicklung der sozialistischen Landwirtschaft

    Die sozialistische Umwälzung der Landwirtschaft ist eine allgemeine Gesetzmäßigkeit der sozialistischen Revolution und entspricht dem Hauptinhalt unserer Epoche. Nach Durchführung der demokratischen Bodenreform wurde durch die sozialistische Umwälzung der Landwirtschaft die jahrhundertelange Unterdrückung und Ausbeutung der Bauernschaft beendet ...

Seite 5
  • II. Die Rolle der Wissenschaft bei der umfassenden Verwirklichung des Sozialismus

    Der umfassende Aufbau des Sozialismus erfordert die planmäßige Förderung und Entwicklung der Wissenschaften. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielt die Naturwissenschaft und Technik eine größere Rolle als je zuvor in der Geschichte der Menschheit. Ihr Anwendungsbereich erweitert sich ständig ...

  • Ein neues Zeitalter hat begonnen

    Ein neues Zeitalter in der Geschichte des deutschen Volkes hat begonnen: Das Zeitalter des Sozialismus. Es ist das Zeitalter des Friedens und der sozialen Sicherheit, der Menschenwürde und Brüderlichkeit, der Freiheit und Gerechtigkeit, der Menschlichkeit und Lebensfreude. Die jahrhundertealte Ausbeutung des Menschen durch den Menschen wird beseitigt ...

Seite 6
  • Weg und Ziel

    I. Die Gesetzmäßigkeit des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus und des Niedergangs des deutschen Imperialismus

    Der Untergang der. alten, auf der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen beruhenden kapitalistischen Gesellschaftsordnung, die Eroberung der politischen Macht durch die Arbeiterklasse und die sozialistische Umwälzung sind eine historische Notwendigkeit. Die Ablösung der alten durch die neue Gesellschaftsordnung erfolgt in erbitterten Klassenkämpfen ...

  • X. Die Entwicklung der Lebensbedingungen der Bevölkerung

    Das Volkseinkommen der Deutschen Demokratischen Republik wird bis 1970 entsprechend dem Perspektivplan anwachsen. Auch im Realeinkommen pro Kopf der Bevölkerung wird eine weitere Steigerung entsprechend dem "Perspektivplan erreicht werden. Der Unterschied zwischen niedrigeren und höheren Einkommen wird ...

  • 1. Die Grundaufgaben in der Volkswirtschaft

    ' Für die Entwicklung der Wirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik sind bestimmend die chemische Industrie, besonders die Petrolchemie, weil ihre Rolle als führender Industriezweig immer bedeutender wird; die metallurgische Industrie^ der zweiten Verarbeitungsstufe, weil sie die Erzeugnisse liefert, ...

  • in. Die Aufgaben der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands bei der Hebung des Volkswohlstandes

    In der Periode des umfassenden Aufbaus des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik wird die Lage der Arbeiterklasse, der Genossenschaftsbauern und der anderen Schichten der Bevölkerung weiter verbessert. In der Deutschen Demokratischen Republik arbeitet das Volk für sich selbst, zu seinem eigenen Nutzen ...

Seite 7
  • •Der Kommunismus — die Zukunft der Menschheit

    Der Sozialismus ist die erste Stufe der Entwicklung des Kommunismus. Die Kommunistische Partei der Sowjetunion hat für die UdSSR auf dem XXII. Parteitag bereits das Programm für die Errichtung der kommunistischen Gesellschaft, das heißt für die nächste und höchste Stufe der Entwicklung, beschließen können ...

  • Der umfassende Aufbau des Sozialismus

    Nach dem Sieg der sozialistischen Produktionsverhältnisse ist der umfassende Aufbau des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik, der die Periode des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus abschließen wird, Hauptinhalt der Tätigkeit der Arbeiterklasse und aller Werktätigen. Es ist Großes geleistet worden, seit die Deutsche Demokratische Republik errichtet wurde, seitdem begonnen wurde, die Grundlagen des Sozialismus zu schaffen ...

  • 2. Die weitere Verbesserung des Gesundheits- und Sozialwesens

    Im Sozialismus ist die Gesellschaft unmittelbar an der allseitigen Entwicklung eines jeden Bürgers interessiert. Deshalb wird die Sorge um die Gesundheit, um die harmonische geistige, moralische und körperliche Entwicklung jedes einzelnen zur Sache des ganzen Volkes. Die Partei wird der sinnvollen Freizeitgestaltung, besonders der Entwicklung des Schul- und Volkssports weiterhin große Aufmerksamkeit widmen ...

  • I\. Die Aufgaben der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands bei der Entwicklung des deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staates

    Die Aufgabe des sozialistischen Staates besteht darin, die umfassende Verwirklichung des Sozialismus bewußt und planmäßig zu leiten, die Produktivkräfte und sozialistischen Produktionsverhältnisse ständig zu entv/ikkeln, die materiellen und kulturellen Lebensbedingungen des Volkes zu verbessern, die schöpferische Initiative der Werktätigen zu fördern, das sozialistische Bewußtsein zu stärken und die sozialistische Ordnung vor feindlichen Machenschaften zu schützen ...

  • I. Die Aufgaben der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands beim umfassenden Aufbau des Sozialismus auf dem Gebiet der Volkswirtschaft

    Beim umfassenden Aufbau des Sozialismus auf dem Gebiet der Volkswirtschaft läßt sich die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands vom ökonomischen Grundgesetz des Sozialismus leiten. Es bestimmt die Aufgabe der sozialistischen Produktion: ständige Entwicklung und Vervollkommnung der Produktion auf ...

Seite 8
  • 2. Die sozialistische Rechtsordnung

    Das sozialistische Recht dient dem Volk und seinem friedlichen Leben. Es dient seiner Freiheit,, seiner friedlichen Arbeit und der Gerechtigkeit für jedermann. Unser sozialistisches Recht bringt den Willen des werktätigen Volkes unter Führung der Arbeiterklasse zum Ausdruck. Es entspringt den objektiven Gesetzmäßigkeiten der gesellschaftlichen Entwicklung und ist auf ihre Durchsetzung gerichtet ...

  • 1. Die weitere Entwicklung der, sozialistischen Demokratie

    Eine Besonderheit unseres Staates besteht darin, daß er-sich fest auf die bewährte Zusammenarbeit der in der Nationalen Front des demokratischen Deutschland vereinten Parteien, gesellschaftlichen Organisationen und Kräfte stützt. Unter Führung der Partei der Arbeiterklasse wird auch der umfassende Aufbau des Sozialismus durch das gemeinsame Wirken der Parteien und gesellschaftlichen Organisationen vollzogen ...

Seite 9
Seite 10
  • m

    beiterklasse führten stets den Kampf für die soziale und nationale Befreiung des deutschen Volkes, für die nationalen Lebensinteressen, für die Erhaltung und Sicherung des Friedens: von der Begründung der revolutionären deutschen Arbeiterbewegung durch Marx und Engels, der Schaffung der revolutionären ...

  • V. Die Aufgaben der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands auf dem Gebiet der Ideologie, Erziehung, Bildung und Kultur

    In der Periode des umfassenden Aufbaus des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik wird die sozialistische Revolution auf dem Gebiet der Ideologie und Kultur, die eine Gesetzmäßigkeit der Übergangsperiode vom Kapitalismus zum Sozialismus ist, fortgeführt. Die Sozialistische Einheitspartei ...

  • VII. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, die Partei der Arbeiterklasse und des werktätigen Volkes

    Der umfassende Aufbau des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik wird unter Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, der revolutionären Kampfpartei der deutschen Arbeiterklasse, gemeinsam mit allen demokratischen und. friedliebenden Kräften vollzogen. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands ist der bewußte und organisierte Vortrupp der deutschen Arbeiterklasse und des werktätigen Volkes ...

Seite 11
  • VI. Das sozialistische Weltsystem

    Das sozialistische Weltsystem ist die größte Errungenschaft der internationalen Arbeiterbewegung in unserem Jahrhundert, dem Jahrhundert des siegreichen Sozialismus und Kommunismus. Ausgangspunkt und Basis des sozialistischen Weltsystems ist die UdSSR. Unter der Führung der KPdSU schritt die russische ...

  • 1, Die weitere Entwicklung des sozialistischen Bildungswesens

    Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands erstrebt die Entwicklung unseres Volkes zur gebildeten Nation. Umfassender Aufbau des Sozialismus heißt Erziehung und Heranbildung des allseitig — das heißt geistig, moralisch und körperlich — entwickelten Menschen, der bewußt das gesellschaftliche Leben gestaltet und die Natur verändert ...

  • III. Der Übergang von der antifaschistisch-demokratischen zur sozialistischen Umwälzung und der Aufbau des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik

    In der Deutschen Demokratischen Republik wurde der Widerspruch zwischen der aggressiven Politik des Monopolkapitals und den friedliebenden Interessen des deutschen Volkes durch die antifaschistisch-demokratische Umwälzung gelöst. Damit war die Voraussetzung geschaffen für den friedlichen Übergang zur sozialistischen Revolution, zur Arbeiter-und-Bauern-Macht und zum Aufbau des Sozialismus ...

Seite 12
Seite
Unser Programm Bekenntnis zum Bonner Regime Max Sefrin im BKW Mücheln Parteitagsdelegierter berichtet auf Jahresversammlung Wettbewerb mit neuem Schwung Gute Ideen für höhere Erträge Oberbürgermeister Ebert bei Rentnern Leistung der Besten ist Maßstab Alle „Möglichkeiten vorgesehen Bundestag berät Diktaturgesetze SPD-Führer maßregeln Notstandsgegner
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen